Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach astro hat nach 0 Millisekunden 33 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'altro'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0869, von Flamininus bis Flamme Öffnen
aus der c'mbmmschen Natur wählte er Motive, wie in dem Bilde Das Siebengebirge (1880; von der Stadt Bonn dem Prinzen Wilhelm geschenkt). Flammarion (spr. -öng), Camille, franz. Astro- nom, geb. 26. Febr. 1842 zu Montigny-le-Roi, widmete sich
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0305, von Newcomb bis Newjanskij-Sawod Öffnen
303 Newcomb - Newjanskij-Sawod Neweomb (spr. njuhköm), Simon, amerik. Astro- nom, geb. 12. März 1835 zu Wallace (Neuschottland), kam früh nach den Vereinigten Staaten und wurde 1857 als Rechner für den "^autical ^Imanac" in Cambridge
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0357, von Horizontalgatter bis Hormayr Öffnen
erfun- dener und zu Demonstrationen der Physik. Astro- nomie benutzter Apparat, der aber ganz in Ver- gessenheit geraten war und von Zöllner (Königl. Sächsische Gesellschaft der Wissenschaften 1869 und 1871) neu erfunden und vervollkommnet wurde
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0399, Preußen (Kirchenwesen) Öffnen
, die Staatsarchive, die königl. Bibliothek zu Berlin, die Universitätsbibliotheken und große Landesbibliotheken u. s. w., das Geodätische Institut (s. d.) mit dem Centralbureau der internationalen europ. Gradmessung, das Astro-physikalische Observatorium
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0401, Preußen (Verfassung) Öffnen
, die ärztlichen, pharmaceutischen u. s. w. Prüfungskommissionen, die Charité, die Hofapothekenkommission; zum Ressort der II. Abteilung die Akademie der Wissenschaften, die Akademie der Künste, das Astro-physikalische Observatorium
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0750, von Erdgrün bis Erdkunde Öffnen
der Arbeitsstoff der E. darin, daß die Erdoberfläche die Rindenschicht eines Gestirns ist, dessen Zugehörigkeit zum Planetensystem jene der Einwirkung gewisser astro-^[folgende Seite]
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0345, Preußen (Bildungsanstalten, Gesundheitspflege, Ackerbau) Öffnen
), Potsdam (astro-physikalische Observatorium, Sonnenwarte), Wilhelmshaven sowie an den Universitäten zu Königsberg, Breslau, Kiel, Göttingen, Marburg und Bonn. Die Altonaer Sternwarte ist seit einer Reihe von Jahren aufgelöst. Das geodätische Institut
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0075, von Chaco (Territorium) bis Chaibar Öffnen
und die von Händel. Chacornac (spr. schakornäck), Jean, franz. Astro- nom, geb. 21. Juni 1823 zu Lyon, war erst Gehilfe an der Sternwarte zu Marseille, seit 1854 Astronom am Observatorium zu Paris, und starb 23. Sept. 1873 zu Villeurbane bei Lyon
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0909, von Delisle bis Delitzsch (Kreis und Stadt) Öffnen
berief ihn Peter d. Gr. als Akade- miker nach Petersburg, wo er eine Schule für Astro- nomie begründete, die bald Berühmtheit erlangte. 1747 kehrte er wieder nach Paris zurück, wo er 11. Sept. 1768 arm und vergessen starb. Das wichtigste Werk D.s
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0306, von Digestivmittel bis Digression Öffnen
, als Gemeinde 4880 C'., Post, Telegraph, lebhaften Transithandel, Schiffsbau, Gerberei, Fabrikation von Porzellan, Leinwand, Ol und Glas. Digrefsion (lat.), Abschweifung; in der Astro- nomie nennt man D. bei den Fixsternen, die nördlich vom Zenith
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0446, von Dörfel bis Dorfsystem Öffnen
eine städtische Gemeindeverfassung zu erhalten. Dörfel, Georg Samuel, Geistlicher und Astro- nom, geb. 11. Okt. 1643 zu Plauen im Vogtlande, gest. 6. Aug. 1688 als Superintendent zu Weida. Aus eigenen Beobachtungen des Kometen 1680 folgerte er, noch
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0624, von Durchfuhr bis Durchgang Öffnen
würden, gewissen Zollkontrollen. (S. Begleitschein, Beglcitzettel, Binnenzölle, De- klaration, Warenverschluß.) Durchgang oder Vorübergang, in der Astro- nomie das Vorübergehen des Merkur und der Venus vor der Sonne. Ein D. findet statt, wenn
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0194, von Eozoische Formation bis Epakten Öffnen
- teln lassen. Doch sind dies nur die sog. mittlern Neumonde, wobei man die Bewegung des Mondes als gleichförmig vorausfetzt, was sie doch nicht ist: die wahre Zeit der Neumonde berechnen die Astro- nomen nach den Mondtafeln. - Fast immer sind
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0415, von Eulogie bis Eumenes II. Öffnen
der Militärakademie, hat sich als Astro- nom, Mathematiker und Physiker bekannt gemacht. Gulögie (grch.), eigentlich schöne, wohlklingende Rede. In der Liturgie bezeichnet E. sowohl den Segensspruch, mit dem ein Geistlicher ordiniert wird, als denjenigen
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0871, von Flammendes Herz bis Flandern (Landschaft) Öffnen
Severus ist eine F. abgebildet. Flamfteed (spr. flämmstihd), John, engl. Astro- nom, geb. 19. Aug. 1646 zu Derby, widmete sich schon früh der Astronomie, wurde in London mit Newton und Halley näher bekannt und 1676 erster Astronom der von ihm
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0999, von Försterschulen bis Forstinsekten Öffnen
997 Försterschulen - Forstinsekten astron. Untersuchungen u. d. T. "Studien zur Astro- metrie" (Berl. 1888). Neuerdmgs steht F. an der Spitze der sog. ethischen Bewegung. In dieser Ricb- tung veröffentlichte er den Vortrag "Die Anfänge
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0297, von Gregor (von Tours) bis Gregorovius Öffnen
, verfchiedene Briefe, eine Schrift von der Konstruktion des Astro- labiums auf einer ebenen Fläche und anderes be- kannt. ^ ^Lebens. Gregorianer, s. Brüder des gemeinsamen Gregorianische
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0835, von Jahr bis Jahresschlag Öffnen
der Ekliptik erscheint; seine Dauer beträgt nach .Hansen 365 Tage 6 Stunden 9 Minuten 9,35 Sekunden; seine Länge ist ganz unveränderlich, es bildet daher die wahre Normalzeit des Astro- nomen. 2) Das tropische I. ist die Zeit, die die Sonne
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0347, von Kindesteil bis Kinematik Öffnen
, astro- nomischer, musikalischer sowie gegen das Christen- tum polemisierender Schriften; die Liste derselben hat 265 Nummern, deren größter Teil nicht mehr vorhanden ist. Einige sind auch ins Lateinische übersetzt worden: "De msäieaiußiitiZ
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0403, von Kleie bis Klein (Herm. Jos.) Öffnen
" (zufammen mit N. Fricke, 2 Bde., ebd. 1890-92). Klein, Herm. Ios., Astronom und Meteorolog, geb. 11. Sept. 1844 zu Köln, erlernte den Buch- handel, studierte aber später Mathematik und Astro- nomie und errichtete zu Köln
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0872, von Labyrinthfische bis Lacép. Öffnen
und Stegocephalen.) 1.2.0 (lat.), die Milch. 1,2.0 (frz.), der See. Lac, Lack, in Ostindien eine Geldsumme von 100000 Rupien (s. d.). Lacaille (spr. -käj), Niclas Louis de, franz. Astro- nom, geb. 15. März 1713 zu Rumigny bei Rossy, unternahm
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0879, von Lacrimosa bis Lactarius Öffnen
), Delisle de, Astro- nom, s. Delisle, Guillaume. I.a.0 snitüris llat.), Schwefelmilch (s. d.). Lact..., s. Lakt.... Lactantius, Lucius Cölius Firmianus, lat. Kirchenschriftsteller des 4. Jahrh., stammte aus Ita- lien, war Lehrer der Beredsamkeit
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0904, von Laktometer bis Lalenbuch Öffnen
zur Bestimmung der Parallaxe des Mondes nach Berlin geschickt. 1752 kehrte er nach Frank- reich zurück und war einige Zeit Advokat in Vourg. Dann ging er nach Paris, wo er 1753 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und königl. Astro- nom, 1761
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0981, von La recherche de la paternité est interdite bis Laristan Öffnen
979 La recherche de la paternité est interdite - Laristan L. war zum Professorder Naturphilosophie und Astro- nomie an der Londoner Universität ernannt worden, welches Amt er jedoch infolge eines skandalösen Prozesses verlor. Er wurde
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0250, von Locken bis Locle Öffnen
mit Erfolg zur Anwendung ge- bracht hatte, wurde er 1869 zum Fellow der Königl. Gesellschaft gewählt. 1870 wurde L. zum Sekretär der königl. Kommission für die Förderung wissen- schaftlicher Studien ernannt; auch ist L. Direktor des astro-Physik
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0568, von Mantilla bis Mantua Öffnen
allem zu bemerken die Voraus- sagungen aus der Stellung der Gestirne (s. Astro- logie und Horoskop), serner die Auslegung der Träume (Oneiromantie), die Prophezeiung durch Totenbeschwörung (Nckromantie oder Nckyomantie) und viele andere
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0955, von Mobilität bis Mochnacki Öffnen
. Ferd., Matbematiker und Astro- nom, geb. 17. Nov. 1790 zu Schnlpforta, studierte ,u Leipzig, Göttingen und Halle anfangs die Rechte, dann Mathematik, babilitierte sich 1815 in Leipzig nnd wnrde 1816 außerord. Professor der Astrono- mie. Nach
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0611, von Oppianus bis Opposition Öffnen
Astro- nomie, wurde 1870 außerord. und 1875 ord. Pro- fessor der Astronomie und höhern Geodäsie. Außer- dem übernahm er 1873 die Ausführung der astron. Arbeiten für die europ. Gradmessung in Osterreich. Er starb 26. Dez. 1886 in Wien. Seine hervor
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0155, von Pinerolo bis Pinkcolour Öffnen
scher V^vve entstanden ist. Berühmte P. sind die zu Geyer und Altenberg in Sachsen, letztere 80 m tief und 350 m weit. Pingenbau, s. Grubenbau. Pingrö (spr.pänggreh), Aler.Gny, franz. Astro- nom, geb. 4. Sept. 1711 zu Paris, trat in den Orden
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1009, von Roßbrunn bis Rossetti Öffnen
Parsons, Earl of, Astro- nom, geb. 17. Juni 1800 zu Mork, hieß bis zum Tode seines Vaters (1841) Lord Ormantown. Er be- zog 1818 die Universität Dublin, 1819 das Mag- dcüenen-College in Orford, trat 1821 ins Unterhaus und wurde 1831 Lordlieutenant
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0853, von Wüllerstorf-Urbair bis Wunde Öffnen
). Wüllerstorf-Urbair, Beruh., Freiherr von, österr. Seemann, geb. 29. Jan. 1816 zu Trieft, trat 1833 in die österr. Marine und wurde 1837 nacb Wien gesandt, um sich unter Littrow in der Astro- nomie weiter auszubilden. 1839 erfolgte seine (5r
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1006, von Zollkreuzer bis Zollstrafrecht Öffnen
für Männerchor und Solostimmen. Zöllner, Joh. Karl Friedr., Phvsiker und Astro- nom, geb. 8. Nov. 1834 zu Berlin, studierte zu Ber lin und Basel Physik und Naturwissenschaften. Seit 1862 in Leipzig, habilitierte er sich 1865 an der dortigen
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0861, von Photoluminescenz bis Pilzblumen Öffnen
. Photoluminescenz, s. Luminescenz. Pichi, das Holz und die beblätterten Zweige von ^Hdill.Q3. iindric^tg. A. et ^., einer südamerik. So- lanee; sie dienen gegen Nieren- und Blasenleiden. Pickering, Edward Charles, amcrik. Astro- physiker, geb. 19