Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach lochmaschine hat nach 0 Millisekunden 33 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0862, von Lochener bis Locke Öffnen
Ständers liegt und eine Seite des Ständers eine Lochmaschine, die andre eine Parallelschere bildet. Für das L. ist auch die hydraulische Presse in verschiedener Weise zur Anwendung gekommen. Man verwendet die Lochmaschinen oft dazu, von starken Platten
3% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0861, Lochen Öffnen
Hebeldurchschnitte führt man in Gestalt einer Zange aus, indem Stempel und Matrize einander gegenüber auf der Innenseite des Mauls angebracht werden (Lochzange). Bei den durch Elementarkraft bewegten Durchschnitten, den eigentlichen Lochmaschinen
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0301, Technologie: Motoren, Werkzeuge etc.; Meßkunst Öffnen
. Mühle Bilboquet Blechbearbeitungsmaschine Bohrer u. Bohrmaschinen Brecheisen Brouette Bunzen Centrifugalmaschine Chabotte, s. Hammer Dampfhammer, s. Hammer Desintegrator Drehbank Drehstuhl Durchschnitt, s. Lochmaschine Eisenhammer, s
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0836, von Hydraulischer Kalk bis Hydraulischer Widder Öffnen
mit Erfolg, wo nur wenige Arbeiter zur Disposition stehen. Ähnlich ist die Lochmaschine konstruiert, indem der Drücker oder Lochstempel am beweglichen Kolben der Presse befestigt ist. Mit einer derartigen Maschine ist ein Mann im stande, in ca. ½ Minute
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 1042, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum elften Bande. Öffnen
(Stadtwappen) 214 Lissajousche Figuren (10 Figuren) 217 Liverpool (Stadtwappen) 231 Liverpool (Situationsplan) 232 Livorno (Stadtwappen) 237 Livorno (Situationsplan) 237 Löbau (Stadtwappen) 242 Lochmaschine (2 Figuren) 246 Log 251 Lokomobile (4
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0247, von Lobstein bis Lochen Öffnen
Unterlage ' zur ^tützuug des Arbeitsstückes (s. Lochmaschine). Lochem, Stadt in der niederländ. Provinz Gel- dern, links am Berkel, Station der Eisenbahn Arn- Heim-Salzbergcn, hat 3640 E. und Gerberei. Lochen, das Verfahren, aus einem nicht
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0249, von Loch Neß bis Locke Öffnen
. hießen. In den spätern griech. Söldnerheeren bestand ein L. aus 100 Mann und stand unter dem Lochagos. Lochotin, Ort und Bad bei Pilsen (s. d.). Lochring, s. Lochmaschine. Lochsäge, s. Sägen. Lochstempel, s. Lochmaschine
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0087, Münze Öffnen
- ten Streifen, die durch das Auswalzen meist eine unbequeme Länge bekommen haben, mit einer Schere in passende Stücke geschnitten sind, werden aus ihnen auf einer Lochmaschine von der in Bd. 11, S. 2461), Fig. 1 abgebildeten Bauart kreisrunde
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0569, von Schnigge bis Schnitzler Öffnen
. 1848-77). Schnitt, in einer Zeichnung, s. Aufriß; S. der Bücher (farbiger, marmorierter, gespritzter u. s. w.), s. Buchbinderei (Bd. 3, S. 650 d). S. oder Durchschnitt ist auch soviel wie Lochmaschine ss. d. und Vlechbearbeitung, Bd. 3, S. 105d
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1040, Verzeichnis der Illustrationen im X. Band Öffnen
, Fig. 1-11 811-814 Linz, Stadtwappen 815 Lippstadt, Stadtwappen 823 Lissabon, Situationsplan und Stadtwappen 829 Lituus, Fig. 1 u. 2. 842 Liverpool, Stadtwappen 844 " Situationsplan 845 Lochmaschine, Fig. 1-4 861 Lokomobile, Fig. 5-9. 881-884
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0973, Nadeln (Nähnadeln) Öffnen
auf Lochmaschinen mit zwei kleinen Stempeln, welchen die N. durch gekerbte Scheiben wie in Fig. 3 zugeführt werden. Zur Beseitigung des beim Stampfen entstandenen Grats steckt man etwa 100 Schachte auf einen haarnadelartig gebogenen Draht, wodurch die Grate
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0668, Regulator Öffnen
bei Dampf-, Heißluft-, Gas-, Petroleummotoren und bei Arbeitsmaschinen mit sehr veränderlichem Arbeitswiderstand (Walzwerke, Scheren, Lochmaschinen, Prägwerke, Steinbrecher etc.). Zu den durch Trägheit wirksamen Regulatoren kann man auch die den Gang
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0434, von Scheren bis Scheren der Haustiere Öffnen
mit Lochmaschinen verbunden werden. Diese kombinierte Loch- und Schermaschine gehört zu den wichtigsten Blechverarbeitungsmaschinen und hat gewöhnlich die durch Fig. 6 dargestellte Anordnung. Auf einer Seite S sitzt die Schere, auf der andern L
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0539, von Drücker bis Druckknopf-Telephon Öffnen
537 Drücker - Druckknopf-Telephon Drücker, soviel wie Klinke; auch der Schneidstempel der Lochmaschine (s. d.); ferner ein Arbeiter, der das Drücken (s. Blechbearbeitung, Bd. 3, S. 106 a) ausführt. Druckerschwärze, Druckfarbe, s
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0248, von Loch Ericht bis Lochner Öffnen
. Loch Fyne, Loch Gilp, s. Fyne (Lock). Lochialsekret, soviel wie Lochicn. Lochien (grch.), Kindbett- oder Wocken- fluß, s. Wochenbett. Lochlehre, f. Lehre. Loch Lomond, See, f. Lomond. Loch Maree, ^ee, s. Marce. Lochmaschine
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0417, von Scheren (Appreturverfahren) bis Scherenschnäbel Öffnen
415 Scheren (Appreturverfahren) - Scherenschnäbel Scher-und Lochmaschine. Bei s sind die Scherenblätter, von denen das untere fest, das obere auf und nieder beweglich ist. Da nur beim Niedergang des beweglichen Scherenblattes Arbeit geleistet
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0010, von Blautopf bis Blechbearbeitungsmaschinen Öffnen
Zerschneiden, Lochen und Ausschneiden: Scheren, Lochmaschinen, Durchschnitte; zum Biegen, Treiben, Prägen, Drücken: Biegemaschinen, Falzmaschinen, Fallwerk, Prägstock, Bördelmaschine, Siekenmaschine, Wulstmaschine, Walzwerke, Drückdrehbank, Pressen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0240, von Durchlaucht bis Durchsichtigkeit Öffnen
(Schnittpunkte), Flächen in Linien (Schnittlinien), Körper in Flächen (Schnittflächen). Auch ist D. s. v. w. Profil. Durchschnitt (Durchstoß), s. v. w. Lochmaschine. Durchschnittsrechnung, Rechnung, durch die aus verschiedenen Angaben über
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0860, von Lobositz bis Lochen Öffnen
, Lochmaschine, Lochwerk, Stoßmaschine) vielfache Anwendung finden. Mit dem Durchschnitt können kleine und große Löcher hervorgebracht werden, und als die bezeichnendsten Vorteile dabei sind ungemeine Schnelligkeit der Arbeit und fast unbeschränkte
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0682, von Papierschirting bis Papilionaceen Öffnen
Leinwandstücke für die Knopflöcher, Ausschlagen der letztern auf Lochmaschinen und endlich das Einpressen der Ziernähte, Muster etc. sowie das Umbiegen der Ränder ebenfalls auf besondern Maschinen. Die Schirtingpapierwäsche wird auf dieselbe Weise
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1028, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
396 Loches, Burg (Taf. Burgen, Fig. 7) III 650 Lochkoralle (Taf. Korallen) X 76 Lochmaschinen, Fig. 1-4 X 861 u. XIV 434 Lockentaube (Taf. Tauben, Fig. 4) XV 536 Lodoicea Sechellarum (Taf. Palmen II) XII 537 Löffelgerste VII 189 Löffelköder
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0165, von Ausspielgeschäft bis Ausstattung Öffnen
bedeutend; man kann z. B. bei nur 50fach aufeinander gelegtem Papier in einem Tage bei zehnstündiger Arbeitszeit 300000 Ausschnitte machen. Die A. für Metall bezeichnet man mit dem Namen Lochmaschinen (s. d.). Ausstattung oder Aussteuer
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0107, Blechbearbeitung Öffnen
(s. auch Lochmaschine) finden in der Blechindustrie insbesondere beim Ausschneiden kleiner, verschieden gestalteter Blechscheiben oder Zierstreifen Anwendung, wie sie bei der Massenfabrikation mancher Gegenstände, wie Büchsen, Blechspielwaren
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0626, von Durchmusterung bis Durchsichtigkeit Öffnen
und eines Paraboloids (Fig. 2). D. von mehrern gleichartigen Größen ist ihre Summe, dividiert durch ihre Anzahl. - Durchsichtigkeit Durchschnitt, soviel wie Lochmaschine (s. d. und Vlechbearbeitung, Bd. 3, S. 105 d). Durchschnittsrechnung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0627, von Durchsichtigkeitskoefficient bis Durchsuchungsrecht Öffnen
, Durchsichtig- keitsmeffer, s. Durchsichtigkeit. Durchstoß, soviel wie Lochmaschine (s. d.). Durchsuchung. Eine D. der Wohnung (Haus- suchung) und anderer Räume vcroächtigerPersouen und der ihnen gehörigen Sachen kann gegen die der Teilnahme an
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1018, von Justices of the Peace bis Justinianus I. Öffnen
und Münzwesen ). Die mit der Lochmaschine «ausgestückelten», aber noch ungerändelten und ungeprägten kreisrunden Scheiben (sog. Münzplatten) werden in dem Justiersaal einer Prüfung ihres Gewichts und, wenn sie zu schwer sind, einer Berichtigung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0205, von Kartoffelkrieg bis Kartoffelkulturmaschinen Öffnen
der Zudeck- m a s ch i n e (Fig. (!) bedient. Meistens lassen sich durch Auswechseln der Grabsterne mit Deckscharen die Pflan.;lochmaschinen auch zum Zudecken benutzen. Brauchbare Kartoffelerntemaschinen sind erst in neuester Zeit hergestellt
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0671, von Matrikularbeiträge bis Matrosenartillerieabteilungen Öffnen
), im allgemeinen Be- zeichnung für eine vertiefte Form, in die ein erhabener Körper paßt, oder in der ein folcher angefertigt werden soll; bei der Lochmaschine (s. d.) soviel wie Lochring oder Lockscheibe; bei der Blechbearbeitung (s. d.) soviel
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0990, von Moncalieri bis Mönchtauben Öffnen
, Noties 1ii8to- riyu6 8ur 1s mareciial N. (Par. 1842). Mönch, s. Monachus, Anachoreten, Kloster und Orden (geistliche). Mönch (metallurg.), s. Kapelle. Mönch, der Stempel der Lochmaschine (s. d.). Mönch oder Mönchsgrasmücke, s. Gras
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0714, von Rehfell bis Reibungskoefficient Öffnen
-, Loh- und Mahlmüblen. Rehposten, s. Schrot. Reibahle, Ranmahle oder Räumer, ein Werkzeug zum Erweitern gebohrter oder vermittelst Durchstohens (s. Lochmaschine) hergestellter Löcher und zum Glätten der Innenflächen derselben. Es besteht
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0416, von Schenschin bis Scheren (Werkzeuge) Öffnen
festgemacht ( Stockscheren oder Bockscheren ). Die größten Blechscheren werden durch Motorkraft bewegt und in diesem Falle oft mit einer Lochmaschine auf einem Gestell montier t. Umstehende Fig. 1 zeigt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0256, von Stanser-Horn-Bahn bis Staphylea Öffnen
.). Die Vorrichtungen zum S. sind die Schnittstanzen (s. Blechbearbeitung ), die Balancierpresse (s. d.), das Fallwerk (s. d.), das Ausschlageisen (s. d.), der Durchschlag (s. d.), die Lochmaschine (s. d.), die in der Buchbinderei (s. d
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0957, Statistische Maschinen Öffnen
wurden. Hierbei hat sich ergeben, daß die Herstellung der nötigen gelochten Karten, die mittels besonderer ebenfalls von Hollerith konstruierter Lochmaschinen auf Grund der Angaben der Zäbllisten geschieht, 72 Stunden erforderte, die eigentliche