Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach von schele hat nach 0 Millisekunden 47 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0424, von Schelch bis Schellack Öffnen
ihrer Schließung. Auch die von Belgien von den fremden Schiffen, welche die S. befuhren, erhobenen Zölle wurden durch den Brüsseler Ablösungsvertrag vom 16. Juli 1863 aufgehoben. Scheler, August, Linguist, geb. 6. April 1819 zu Ebnat im Kanton
56% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0836, von Schaumburg-Lippe bis Schiefer, kristallinische Öffnen
: ^[Liste] Matrikularbeiträge 206626 Mark Rechtspflege 97580 - Bauetat 85205 - Kirche und Schule 66239 - Regierung und Konsistorium 53582 - Pensionen 47917 - Die Staatsschuld ist unverändert (510,000 Mk.). Scheler, August, Linguist, starb 17
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0225, Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft Öffnen
Vordringen des Oberstlieutenants von Schele 12. Aug. 1893. Lieutenant Prince eroberte 12. Jan. 1893 das Kwikuru des Häuptlings Sike bei Tabora und 10. März die Tembe Mtwanas in Mdaburu (Ugogo). Major von Wißmann, der im Aug. 1892 den Transpo rt des
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0143, Von den Orten zwischen Urspringen und Blaubeuren und von der Klause Weiler Öffnen
zusammengesetzt aus Schel und Klingen; denn sie versichern, dieser Hain habe einst den Herren von Schellenberg gehört. Andere sagen, er habe den Herren von Klingenberg gehört. Das erste jedoch scheint richtiger zu sein. Auch hießen die ersten Besitzer
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0230, von Borries bis Borromini Öffnen
hervorragende Thätigkeit, daß er im November 1851 im Ministerium Schele das Departement des Innern erhielt. Indes harmonierte er nicht mit der immer noch gemäßigten Richtung Scheles und trat daher im April 1852 wieder zurück, um erst im Juli 1855
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0746, von Froel. bis Frommel Öffnen
. im Auszug von Sleidan, Par. 1537 u. öfter). Die Breslauer Bibliothek besitzt eine schöne mit Bildern geschmückte Handschrift des Werkes. Beachtung verdienen auch Froissarts Gedichte, welche von Scheler (Brüss. 1870-72, 3 Bde.) und in einer Auswahl
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0377, von Frohse bis Fromentin Öffnen
letzter Redaktion (2 Bde., ebd. 1863) veröffentlichte; die beste die von Luce (Bd. 1-8, Par. 1869 - 88). Auch seine lyrischen und allegorisch - lyrischen Gedichte, unter denen die erstern Wert haben, wurden von Vuchon (Par. 1829), besser von Scheler
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0795, Hannover (Provinz) Öffnen
Schele zum Staats- und Kabinettsminister und erließ 5. Juli 1837 das Patent, in welchem er erklärte, daß das Staats- grundgesetz von 1833 für ihn nicht rechtlich verbind- lich sei und in mancher Hinsicht den Bedürfnissen des Landes nicht entspreche
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0016, Geschichte: Deutschland (Anhalt - Hessen) Öffnen
. Bennigsen, 2) A. L. v. 3) R. v. Berlepsch, 1) F. L. v. Borries Detmold, J. H. Hardenberg *, 4) F. A. v. Kielmannsegg Meding Münchhausen 1-3) Münster Oppermann Platen, 1) F. E. v. 3) A. L. K. v. Schele von Schelenburg Stüve Windthorst 1
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0694, von Benjamin ben Jona bis Benkendorf Öffnen
nach Syrien, Palästina und Persien, hielt sich in den Küstenstädten Jemens auf und kam über Ägypten nach Katalonien zurück. Er starb 1173. Seine öfters herausgegebenen schätzbaren Reisenotizen in hebräischer Sprache unter dem Titel: "Massaoth schel
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0965, von Dietzel bis Diez Öffnen
. von Cayley, 1862; franz. von Brachet u. a., 1872-76) und das "Etymologische Wörterbuch der romanischen Sprachen" (das. 1853, 2 Bde.; 4. Aufl. von A. Scheler, das. 1878), zu dem Jarnik einen "Index" herausgab (Berl. 1878). Beide Werke behandeln diese Sprachen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0469, von Eisenbauanstalt bis Eisenburg Öffnen
und Verzinken. Eisenblumen, s. Eisenchlorid. Eisenblüte, s. Aragonit. Eisenbrod (tschech. Železny Brod, spr. scheles-), Stadt in der böhm. Bezirkshauptmannschaft Semil, rechts an der Iser und an der Pardubitz-Reichenberger Eisenbahn, mit (1880) 2698
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0594, Französische Litteratur (13. Jahrhundert) Öffnen
. Scheler, Trouvères belges du XII. au XIV. siècle (Brüssel 1876). In scharfem Gegensatz zu der höfischen Lyrik steht die volkstümliche satirische Dichtung, die in ihren Schwänken und komischen Anekdoten (fabliaux, contes) ein anschauliches Bild des
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0618, Französische Sprache (Grammatiken, Wörterbücher) Öffnen
); die wichtigsten sind jetzt das von Aug. Scheler (Brüssel 1862, neue Ausg. 1873; hierzu als Ergänzungsband eine Art historische Grammatik, 1875; Auszug 1865) und das kleinere von Aug. Brachet (Par. 1868 u. öfter). Die Synonymen behandelten Girard
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0619, von Französischrot bis Fräse Öffnen
historischen Schule gehören in Frankreich Littré und viele jüngere Gelehrte, wie Brachet, Paul Meyer, Gaston Paris u. a., in Belgien Scheler an. Eine "Zeitschrift für neufranzösische Sprache und Litteratur", herausgegeben von Körting und Koschwitz
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0702, Leopold (Anhalt: "der alte Dessauer") Öffnen
. Vgl. Krome und Jagemann, Die Staatsverwaltung von Toscana unter der Regierung Leopolds II. (Gotha 1795 bis 1797, 3 Bde.); Sartori, Leopoldinische Annalen (Augsb. 1792, 2 Bde.); A. Wolf, L. II. und Maria Christine, ihr Briefwechsel (Wien 1867); Schels
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0661, von Ministerialen bis Ministrales Öffnen
die Ritterschaft aus. S. Adel, S. 108. Vgl. Fürth, Die M. (Köln 1836); Nitzsch, Ministerialität und Bürgertum im 11. und 12. Jahrhundert (Leipz. 1859); v. Schele, Über die Freiheit und Unfreiheit der M. des Mittelalters (Frankf. 1868). Ministerialrat
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0919, Romanische Sprachen Öffnen
.) und dessen "Etymologisches Wörterbuch der romanischen Sprachen" (4. Aufl., besorgt von Scheler, Bonn 1878), durch welche beiden Werke das Studium dieser Sprachen zu einer wirklichen Wissenschaft, der romanischen Philologie, erhoben wurde. Verdienstlich
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0239, von Vlcek bis Vlissingen Öffnen
flamande, son passé et son avenir (Brüssel 1844); Höfken, Vlämisch-Belgien (Brem. 1847, 2 Bde.); Ida v. Düringsfeld, Von der Schelde bis zur Maas. Das geistige Leben der Vlamingen (Leipz. 1861, 3 Bde.); Scheler, Histoire des langues (in »Patria
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0370, von Wallonen bis Walnußbaum Öffnen
l'origine des Wallons« (das. 1852), »Vocabulaire des noms wallons« (2. Aufl., das. 1857) und »Dictionnaire étymologique de la langue wallonne« (Bd. 1 u. 2, das. 1845-51; Bd. 3 von Scheler, 1880); Henaux, Études historiques du pays wallon (das. 1843
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0674, von Windsbach bis Windthorst Öffnen
Politik Stüves eifrig unterstützte, 1851 als Führer der ministeriellen Partei Präsident der Zweiten Kammer und 22. Nov. im Ministerium Schele Justizminister. Er setzte die Errichtung des katholischen Bistums Osnabrück und die Berufung katholischer Personen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0016, XVI Öffnen
, 9. Herzog von Bedford (14. Jan. 1891) Saadullah Pascha, türk. Botschafter (18. Jan. 1891) Salm, Fürst Hugo Karl zu S.-Reifferscheidt (18. April 1888) Saucken-Julienfelde, Konstanz v., Politiker (15. April 1891) Scheler, August, Linguist (17
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0196, Afrika (Litteratur) Öffnen
194 Afrika (Litteratur) und Ulanga die Expediton von Scheles 1894; über die Gebirgsländer nördlich vom Njassasee Merensky 1892 und Bumiller 1893; über die Wakuasteppe
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0530, von Amerikanist bis Amfortas Öffnen
in America (Lond. 1855); Köhler, Wörterbuch der A. (Lpz. 1866); Schele de Vere, Americanisms; the English of the New World (Neuyork und Lond. 1872); Farmer, Americanisms old and new (Lond. 1890); Norton, Political Americanisms (ebd. 1891); Matthews
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0249, von Backobst bis Bacmeister Öffnen
in ihm einen entschiedenen Gegner, doch blieb er in seiner Stellung. 1851 machte ihn König Ernst August zum Oberstaatsanwalt und ernannte ihn zum Mitgliede der Ersten Kammer. Nach der Thronbesteigung König Georgs Ⅴ. übernahm B. im Ministerium Schele
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0250, von Bac-Ninh bis Bacon (Francis) Öffnen
248 Bac-Ninh - Bacon (Francis) Verfassungsänderung und die Ausscheidung der Domänen aus dem Staatsbudget. Beide Vorschläge wurden erst vom Ministerium Borries durchgeführt. Nach der Entlassung des Ministeriums Schele am 21. Nov. 1853 trat B. erst
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0582, Bayern (neuere Geschichte 1871-86) Öffnen
Civilehe sowie der Antrag Schels gegen Einführung des Tabaksmonopols im Dez. 1881, Jan., März, April 1882 abgelehnt. Auch lehnte der Reichsrat den wieder eingebrachten Antrag auf Aufhebung des siebenten Schuljahrs und den die Tegernseer Erklärung
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0678, Belgien (ältere Geschichte bis 1830) Öffnen
676 Belgien (ältere Geschichte bis 1830) Zeitschriften. Dieselben sind von 90 (Ende 1860) auf (1890) 296 gestiegen. Litteratur. Höften, Vlämisch-Belgien (2 Bde., Brem. 1847); Scheler, Annuaire statistique et historique belge (Brüss. 1854-68
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0967, von Biblicität bis Bibliographie Öffnen
van boeken sedert 1790 tot 1849" (Amsterd. 1835-58); Brinkmans "Catalogus van boeken 1850-82" (ebd. 1883-85); "Biblioteca belgica ou trente ans de littérature belge 1830-60" (bearb. von Scheler, anonym Brüss. 1861); "Bibliographie nationale 1830-80
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0324, von Borré bis Borromini Öffnen
er sich der Adelspartei an und trat mit Eifer für seinen Stand auf. Im Ministerium Schele erhielt B. 1851 das Departement des Innern und wurde zugleich zum Mitglied der Ersten Kammer ernannt. In dieser Stellung drang er mit dem Finanzminister
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0298, von Dievenow bis Diez (Robert) Öffnen
., Bonn 1836-42; 5. Aufl., 3 Tle. in 1 Bd., 1882) und "Etymolog. Wörterbuch der roman. Sprachen" (ebd. 1853; 5. Aufl. von Scheler, 1887), von den roman. Völkern felbst als grundlegend an- erkannt; zum zweiten vgl. den "Inder" von Iarnik (2. Aufl
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0401, von Etüden bis Etzel (Gottlieb Christian Eberh. von) Öffnen
die ältern E. sür Klavier vonCra- mer, Clementi, die neuern von Chopin und Mo- scheles; technisch bedentend sind die von Czerny und Bertini. Ihnen entsprechen auf dem Gebiet der Violine die von Rode, Kreutzer, Campagnoli u. a. - Hn
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0205, von Französisches Raygras bis Französisches Recht Öffnen
), Mazure (1864); der neuern Wissenschaft entsprechen: Diez, "Etymolog. Wörterbuch der roman. Sprachen" (5. Ausg., Bonn 1887); Scheler, "Dictionnaire d'étymologie française" (3. Aufl., Brüss. 1888; in deutschem Auszug, ebd. 1865); Bergerol, Dictionnaire
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0412, von Fulda (Ludwig) bis Fulgentius Öffnen
mit großem Garten, Eigentum des Landgrafen von Hessen-Rumpenheim, davor das 1842 errichtete bronzene Standbild des heil. Vonifatius (von Hen- schel); das Priesterseminar, ehemals Venediktiner- tloster, das Rathans, die neue Post und die snldaische
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0796, Hannover (Provinz) Öffnen
beauftragte Schele sofort mit der Bildung eines neuen Kabinetts, aus dem die Minister von Borries und von der Decken im April 1852 aus- traten und Windthorst und dem Freiherrn Hammer- stein Platz machen mußten. Die von diesem Mini- sterium
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0099, von Leopold II. (römisch-deutscher Kaiser) bis Leopold I. (Fürst von Anhalt-Dessau) Öffnen
1888 das österr. Infanterieregiment Nr. 33. - Vgl. Schels, Geschichte Österreichs uuter der Regierung Kaiser L.s II. (Wien 1837); A. Wolf, L. II. und Maria Christine. Ihr Briefwechfel lebd. 1807); von ^ybel, Kaiser L. II. (in den "Kleinen bistor
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0455, von Mafia bis Mafra Öffnen
westlich von Bagamojo im Okt. 1889; Lieutenant von Zelewski erlag ihnen im Aug. 1891 bei Mdawaro in Uhehe, Lieutenant Brüning im Okt. 1892 bei Kilosa in Usagara, Oberstlieutenant von Schele durchzog im Frühjahr 1894 ihr Gebiet bis zum Njassa. (S. auch
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1018, von Skarifikation bis Skelett Öffnen
-Viken ( spr. schel- ), Busen des Kattegats, der etwa 20 km in die schwed. Provinz Schonen eindringt; er wird südlich vom Kullaberg (s. d.) begrenzt. Skelétt (lat. sceletum
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0042, von Ugori bis Uhha Öffnen
, wurde aber 17. Aug. 1891 überfallen und fast mit seiner ganzen Mannschaft vernichtet. Ein zweites Mal gelang es den Wahehe, verwüstend in Usagara einzudringen, wobei Lieutenant Brüning im Gefecht bei Kilosa fiel (6. Okt. 1892). Gouverneur von Schele
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0489, von Wallner bis Wallot Öffnen
, in der sich jedoch unter allen franz. Volksdialekten mit die meisten german. Sprachüberreste erhalten haben. - Vgl. Grandgagnage, Dictionnaire étymologique de la langue wallone (Lütt. 1847-50; fortgesetzt von Scheler, Brüss. 1880); Forir
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0772, von Windschnapper bis Windthorst Öffnen
. Nov. 1851 in das Ministerium Schele. Als Minister setzte W. die Errichtung eines Bischofssitzes in Osnabrück und die Berufung kath. Personen in die Umgebung des hannov. Hofs durch. Nach seinem Austritt aus dem Ministerium 1853 beschäftigte er sich
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0014, von Afrikanischer Stern bis Ägäisches Meer Öffnen
Schutzgebietes brachten: über Uhehe die Erpedition Scheles 1894, über die Gebirg sländ er nördlich vom Njassasee Merensky 1892 und Vumiller 1893; über die Wakuasteppe Vebr1891. Südafrik a. Für De utsch-Süowestafrika lieferten wichtige Beiträge C
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0322, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
unternahm Oberst von Schele mehrere Expeditionen gegen die Wahehe und andere aufrührerische Stämme. In Ostafrika, dessen Verwaltung 1895 Major von Wissmann im August wieder übernahm, erregten Goldfunde große Hoffnungen auf gedeihliche wirt- schaftliche
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0325, Deutsch-Ostafrika Öffnen
. Oberstlieutenant von Schele, der zu Anfang des 1.1893 anstatt des Freiherrn von Soden zum Gouverneur von D. ernannt worden war, unternahm Ende 1893 einen erfolgreichen Zug in das Land der Mafiti am obern Ulanga und über das Livingstonegebirge nach dem
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0345, von Drygalski bis Duisburg Öffnen
Freiherrn von Schele eine Erpedition von sechs Compagnien den Marsch in das Dschaggaland an und eroberte nach deftigem Kampfe 12. Äug. die Boma des Häupt- lings Meli. Dieser, wie auch die benachbarten Landschaften unterwarfen sich darauf
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0782, von Mörchingen bis Motorwagen Öffnen
1892. Oberstlieutenant von Schele eroberte 12. Aug. 1893 M. zurück und legte nach der Unterwerfung des Häuptlings Meli von neuem eine befestigte Station an. M. ist seit 1896 Station der Evangelisch-Lutherischen Mission zu Leipzig. * Moskau
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0881, von Raigern bis Ramsay (Hans) Öffnen
Mafiti aus, schlug sie bei Behobeho 3. Dez., machte 1894 die Expedition des Gouverneurs von Schele nach dem Njassasee mit und wurde im Sommer 1894 Chef der Station Ulanga. Von hier krankheitshalber auf kurze Zeit nach Europa zurückgekehrt, wurde