Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Chappe hat nach 0 Millisekunden 23 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0941, von Chappe bis Chapu Öffnen
941 Chappe - Chapu. der bis dahin nur empirisch und daher unter Ausschluß erheblicher Fortschritte betrieben wurde. Das Buch kann somit als der Anfang der Verbesserungen im Schiffbau, die das letzte Jahrhundert gebracht hat, betrachtet werden
70% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0076, von Chappe bis Chilisalpeter Öffnen
76 Chappe - Chilisalpeter Ardennes, Aube, Marne und Haute Marne, welche auf nahezu 20000 Hektaren durchschnittlich 700000
14% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0015, von Caesion bis Charbel Öffnen
mpignons , s. Badeschwämme u. Pilze . Chappe , s. Seide (514). Charbel , s. Tabak
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0233, Meteorologie: Allgemeines, Apparate, Gewitter, Jahreszeiten etc Öffnen
Flamsteed Halley Herschel, 3) Sir John Freder. Will. Hind Horrocks Lockyer Lubbock *, 2) Sir Jahn Will. Pogson Smyth, 1) W. H. Winlock Franzosen. Auteroche, s. Chappe d'Auteroche Auzout Cassini, 2) Jacques 3) Cesar François C. de
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0101, von Chapelle bis Chaptal Öffnen
. Febr. 1872 zu DuToitsPan inGriqualand. C. schrieb: "Ii-av^sin tii^ iul^iloi- ot'^outk ^.tricÄ" (2 Bde., Lond. 1868). Chappe (frz., spr. schapp), Seidengarn, s. Seide. Ehappe (spr. schapp), Claude, der Erfinder eines optischen Telegraphen, geb
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0707, von Krefelder Eisenbahn bis Kreide Öffnen
. Die verkauften eigenen Fabrikate in Sammet und Seide hatten einen Wert von 76,629 und 70,98i Mill. M. Der Verbrauch an Rohmaterial (Rohseide, Chappe, Baumwolle) betrug 966674 und 995477 K3 für Stoffe und 912313 und 846126 K3 für Sammet, darunter drei
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0514, Seide Öffnen
Chappe (frz. chappe; ital. chiape). Das Material wird zur Zerstörung des die Fasern zusammenhaltenden Leimes einem Fäulnisprozeß unterworfen und nun spinnbar. Zu derselben Sorte Floretseide gehört die lose wirre Fadenmasse, welche die äußerste Schicht des
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0493, Österreich, Kaisertum (Industrie) Öffnen
in Südtirol gewonnen und auch dort versponnen wird. Für die Erzeugung von Chappe bestehen zwei größere Etablissements in der Grafschaft Görz. Einen hervorragenden Rang nimmt Ö. in der Erzeugung von Seidenwaren, hauptsächlich von glatten
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0305, Technologie: Waarenkunde (Droguen, Faserstoffe) Öffnen
. Abaca Abelmoschusfaser *, s. Hibiscus Aloehanf Alfa * Alpengras *, s. Carex Bast Baumwolle Birotine Blume (im Wollhandel) Bombayhanf * Bonitur * Byssus Chappe, s. Seide Chinagras Crin végétal Dschut Eirometer, s. Wollmesser
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0307, Technologie: Wäsche etc.; Wasser; Weine; Zucker, Stärke etc.; Technologen etc Öffnen
) Friedr. Karl Herm. Zimmermann, 10) Johann v. Franzosen. Appert *, 2) Francois Cail Caus Caux Chappe, 1) Ignace Urbain Jean 2) Claude Chaptal Charpentier, 3) Francois Philippe Christofle Coulomb Daguerre Derosne Droz, 1) Pierre Jacquet
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0912, Garn (einheitliche Numerierung) Öffnen
genannt), oder als Florettseidengespinst, Florettseide aus verschiedenem Seidenabfällen durch Spinnen ähnlich dem der gewöhnlichen Faserstoffe gewonnen und kommt unter verschiedenen Benennungen im Handel vor, als Crescentin, Schappe (chappe), Gallettam
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0825, Seide (Gewinnung des Fadens; Geschichtliches) Öffnen
Spinnen dient das Handrad oder Maschinen, wie sie bei der Baumwoll-, Flachs- oder Kammwollspinnerei benutzt werden. Die Gespinste (Seidengarn) kommen als Chappe, Crescentin, Galettam, Galette in den Handel; auch die Abfälle bei
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0564, von Telchinen bis Telegraph Öffnen
. Polybios (196) ließ diese Feuerzeichen durch Röhren beobachten, welche in gewissen Stellungen fixiert waren. Weitere Ausbildung erhielt der optische T. erst 1793 durch die Gebrüder Chappe, welche drei Balken an einem weithin sichtbaren Ort so an
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0964, von Satzräder bis Schattberg Öffnen
, Chappe, Seide 825,2 - Schappelin, Schappil, Schapel Schapsuchen, Adighe Schara-Chulussun, Manytsck Scharaf eddin Iasdi, Persische Litt. Scharag, Charadsch l87?,i Scharbocksheil, c'oMeaiig. z Schardscha, Arabien 723,1
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0192, von Auswürflinge bis Auteuil Öffnen
Borgias; jetzt Ausdruck für: «Entweder alles oder nichts». Auteroche, Jean C., s. Chappe d'Auteroche. Auteuil (spr. otöj), Dorf (jetzt mit Paris vereinigt) rechts an der Seine und am Eingange des Boulogner Holzes, an der Pariser Ringbahn
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0618, von Dupré bis Dupuy de Lôme Öffnen
. Als ausgezeichneter Lehrer ward er auch in da<- Nationalmstitut berufen. D. soll auch 1788 zuerst die optischen Telegraphen erfunden und Chappe (s. d.) dieselben nur verbessert haben. Er starb 29. Sept. 1809 auf seinem Landgute bei Dijon
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0268, Erfindungen und Entdeckungen Öffnen
Claude Chappe. 1794 Kupolofen J.^[John] Wilkinson. 1796 Lithographie Alois Senefelder. 1796 Schwefelkohlenstoff Lampadius. 1798 Beleuchtung mit Steinkohlengas Will. Murdoch. 1799 Chlorkalkfabrikation Ch. Tennant. 1800 Voltasche Säule od
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0686, von Haller (Berthold) bis Hallier Öffnen
. 1749) erschienen und später in franz. Übersetzung (1. Tl. von Chappe d'Auteroche, Par. 1754; 2. Tl. vonLalande, 1759) herausgegeben wurden; außerdem veröffentlichte er "OawloFUZ 8t6i1aruin ansti-aimin" (Lond. 1679). H. berechnete nach Newtons
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0718, von Kresin bis Kreta Öffnen
oder Chappe, s. Seide. Kreszenz (lat.), Wachstum. Kreta, neugriech. Kriti, türk. Kirid, ital. nach der mittelalterlichen und modernen Hauptstadt Candia benannt, die größte aller griech. Inseln, das Hauptglied des Inselbogens im S. des Agäischen Meers
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0613, von Optisch bis Optometer Öffnen
von London nach Newmarket. Die 1750 von Bergsträsser in Hanau vorgeschlagene telegr. Flaggenlinie gelangte nicht zur Ausführung. Erst 1789 wurde von den Gebrüdern Chappe (s. d.) ein wirklich brauchbarer Telegraph vorgeschlagen. Die erste nach ihrem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0673, von Telegraphenstation bis Telegraphenverkehr Öffnen
., mit welchem optische Zeichen aus großer Entfernung beobachtet werden konnten; dies versuchten der Marquis von Worcester (1633), Amontons (1660), Robert Hooke (1684), und 1789 erfanden die Gebrüder Chappe (s. d.) ihren optischen Telegraphen
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0043, von Salm bis Scharlach Öffnen
. Schappe , s. Chappe . Scharlach , s. Resorcin ; -beeren u. -eiche, s. Kermes ; -berger, s
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0161, Spinnerei Öffnen
(wie es in der Baumwoll-, Kammgarn-, Chappe-, Seiden-, Jute- und Wergspinnerei üblich ist) oder durch Längsteilung (wie in der Streichgarnspinnerei), worauf die auf eine Vielzahl von Fäden berechneten Feinspinnmaschinen durch