Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Elburs hat nach 1 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Alburs'?

Rang Fundstelle
5% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1034, Persien (Klima, Pflanzen- und Tierwelt) Öffnen
unmittelbar an der Grenze sind das Gulistangebirge, der Kopet-Tagh und der Kuren-Dagh. In diesen Gebirgen von archäischem und paläozoischem Kern und mesozoischen Anlagerungen treten Höhen von 3300 m auf. Der südl. Zug Ala-Dagh geht in den Elburs (s. d.) über
3% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0983, Asien (geologische Verhältnisse) Öffnen
Suleimangebirges mit dem 3910 m hohen sog. Tacht-i-Suleiman (d. i. Salomonsthron) im N., südlich die wilden Terrassenlandschaften von Belutschistan und Farsistan, nördlich der jäh zum Kaspischen See abstürzende Elburs mit dem 5900 m hohen erloschenen Vulkan
3% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0921, von Demawend bis Dementia Öffnen
919 Demawend – Dementia Demāwend , erloschener Vulkan im nördl. Persien, der höchste Gipfel des Elburs- oder Albursgebirges und ganz Persiens, 5900 m hoch, auf den
3% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0663, von Tehl bis Teichmüller Öffnen
schneebedeckten Elburs (s. d.) mit dem Vulkan Demawend (5900 m), hat einen Umfang von 30 km und 170-200 000 fast ausschließlich schulische E., je nach der Jahreszeit, da im Sommer viele mit dem Schah die Dörfer im Gebirge aufsuchen. Ein ausgetrockneter
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0589, von Kaskett bis Kaspisches Meer Öffnen
, Volksfesten etc. vor. Kaspische Pforte (Porta Caspia), im Altertum berühmter Engpaß in Medien, östlich der Hauptstadt Rhagä, in einem südlichen Ausläufer des heutigen Elburs, 14 km lang, führte nach Hyrkanien und Parthien und war von Menschenhänden zu
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0345, von Alburquerque bis Alcañiz Öffnen
, ehemalige Grenzfestung mit Stammschloß der Herzöge von A., hat (1887) 7385 E. und treibt besonders bedeutenden Wollhandel. Alburs, soviel wie Elburs (s. d.). Albury (spr. áhlbörri), Stadt im County Goulburn der austral. Kolonie Neusüdwales, an
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0413, von Barferusch bis Bargasch Öffnen
. Mit Teheran steht B. durch eine Gebirgsstraße über den Elburs in Verbindung. Barfleur (spr. -flöhr), Hafenstadt mit Seebad im Kanton Quettehou, Arrondissement Balognes des franz. Depart. La Manche, 26 km östlich von Cherbourg und 4 km südlich
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0713, von Dames blanches bis Damiens Öffnen
im nördl. Per- sien, Provinz Irak-Adschmi, ehedem eine wicktigc Stadt und alte Hauptstadt von Kümis, 64Kin im S. von Astrabad, am Südabhangc des Elburs- Gebirges, in 1122in Höhe, hat aber statt der 15000 Wohnhäuser zu Schah Abbas des Großen Zeit
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0496, von Hyraciden bis Hystaspes Öffnen
- sen des nördl. Oceans gehalten wurde, am Nord- abHange des Elburs. Die vom Gebirge in das Kaspische Meer strömenden Wasser machten die Thäler und Niederungen außerordentlich ergiebig an Obst, Getreide und Wein. Die Verggegenden waren dagegen rauh
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0220, von Kaskarillenrinde bis Kaspisches Meer Öffnen
Berglandschaften, wo am Elburs Walnüsse mit Platanen gedeihen und die mitteleurop. Buche ibre Ostgrenze findet. Sonst umspannen traurige Sand- und Salzflächen die Ufer, zumal die ganze Ost-, Nord- und die nördl. Hälfte der Westküste, und Salzbäume
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0750, von Ostgotland bis Ostindien (Vorderindien) Öffnen
. von dem mächtigen Gebirgszuge begrenzt wird, als dessen Anfang der Elburs, als dessen Ende die Alpen in Jün-nan und als dessen mittlere Glieder die südl. Kette des Hindukusch und das Himalajagebirge zu betrachten sind. Hierzu kommen noch zahlreiche
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1035, Persien (Bevölkerung. Erwerbszweige) Öffnen
im Persischen Gols; Bergbau ist schwach entwickelt, doch hat P. viel Steinsalz, Naphtha, Schwefel, auch Steinkohle im Elburs, ferner Blei und Knpfer. Die Türtisgruben von Nischapur in Chorassan sind wichtig. An Industrie besteht Filz- und Flanellarbeit
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1037, Persien (Erforschungsgeschichte. Geschichte) Öffnen
Elburs nach Kaswin und von dort durch Karaghan nach Hamadan. 1886 war das Ehepaar Dieulafoy in Farsistan und Chusistan thätig, wenn auch überwiegend zu archäol. Zwecken. Das nördliche P. durchzogen in demselben Jahre die Franzosen Capus, Bonvalot
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0784, von Requisitorial bis Res ecclesiasticae Öffnen
der russ.-pers. Handel noch mehr nach R. gezogen, da dasselbe leidliche Verbindung über den Elburs mit Teheran hat. Rescindieren (lat.), aufheben, umstoßen, für ungültig erklären; Rescission , Aufhebung u.s.w. Rescissionsklage
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0580, von Tabakspfeife (Fisch) bis Taberistan Öffnen
. Prüfungsverfahren. Taberistân, auch Tabaristân, der südöstlichste Teil der pers. Provinz Masenderan, das östl. Hochland des Elburs-Gebirges, wird von vielen Flüssen bewässert und besitzt schönes Weideland, daher starke Viehzucht, ist reich bewaldet
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0596, von Tale-sap bis Talk Öffnen
das menschliche Gefühl. Talipes (neulat.), der Klumpfuß. Talisch, richtiger Talysch, Gebirgskette im Kreis Lenkoran des russ. Gouvernements Baku in Transkaukasien, der nordwestl. Ausläufer des Elburs (s. d.); auch ein früheres Chanat im Gebiet
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0151, Berg Öffnen
....... 'uen-lnn Alaigebirge...... Elburs........ Kaukasus....... (Persien)....... (Armenien)...... Kaukasus....... (Kamtschatka)..... Alexandergebirge . . . Alatau........ (Lombok)....... (Borneo)....... Kleiner