Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kischen hat nach 1 Millisekunden 46 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0381, von Kischen bis Kisil-kum Öffnen
379 Kischen - Kisil-kum 550 Pferden hat K. 30 Vollblut- und 130 tzalbblut- Mutterstuten und 10 Vollblut-Hauptbeschäler. Kischen, Insel im Persischen Meerbusen, s. Ta- wilah. Kischinew (spr. -ness). 1) Kreis im mittlern Teil des russ
74% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0494, von Kipper bis Kleeberg Öffnen
des Bundesrates als Reichsgesetz (8. Febr. 1890) veröffentlicht (s. Wehrpflicht der Geistlichen). Kisch, Enoch Heinrich, Mediziner, geb. 6. Mai 1841 zu Prag, studierte daselbst, besuchte dann mehrere Universitäten Deutschlands und des Auslands
16% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0029, von Kings bis Koriander Öffnen
, s. Kirschsaft . Kirschwasser , vgl. Obst . Kischer , s. Kaffee (238
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0343, von Balneologie bis Balsaminaceen Öffnen
); Kisch, Handbuch der allgemeinen und speciellen Balneotherapie (2.Aufl., Wien 1875); Lehmann, Bäder- und Brunnenlehre (Bonn 1877); Kisch, Grundriß der klinischen Balneotherapie (Wien 1883); Braun, Systematisches Lehrbuch der Balneotherapie (5. Aufl
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0382, von Kisiltaschskoj-Liman bis Kissingen Öffnen
, in großartigem Querthal in nordöstl. Richtung das Elbursgebirge. Er mündet unweit von Rescht in Gilan als Sefid-rud ins Kaspische Meer. Kis-Körös (spr. kisch) , Groß-Gemeinde, s. Körös . Kislar Aga , türk. Titel, s. Kyzlar Agassy
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0297, von Ballston-Spa bis Balsam Öffnen
- und Brunnenlehre (Bonn 1877); Kisch, Grundriß der klinischen Balneotherapie (Wien 1883); Gsell-Fels, Die Bäder und klimatischen Kurorte Deutschlands (Zür. 1884 ff.); "Jahrbuch für B." (hrsg. von Kisch, Wien 1871-81, 10 Bde.); "Bäder-Almanach" (hrsg
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0199, von Fetttaucher bis Feuchtersleben Öffnen
und Homburg, wo aber neben dem Wassergebrauch systematische diätetische Kuren und geeignete Lebensweise (Kisch-Marienbad) durchaus erforderlich sind. Abführmittel und Jodpräparate sind veraltet und nutzlos. Alle verschiedenen Methoden haben, in richtiger
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0380, von Kirschenspinner bis Kis-Bér Öffnen
, türk. und ägypt. Geldgröße, s. Beutel. Kis (ungar., spr. kisch), klein, häufig in Ortsnamen. Kisar, Insel, s. Kisser. Kis-Bér (spr. kisch behr), Groß-Gemeinde im Stuhlbezirk Gesztes des ungar. Komitats Komorn (Komárom), 30 km südlich von Komorn
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0384, von Kistophoren bis Kittel Öffnen
(spr. kisch üjßahllahsch), Stadt mit geordnetem Magistrat im ungar. Komitat Ja- zygien-Grohkumanien-Szolnok, an den Linien Szol- nok-Püspök-Ladäny, K.-De^vavänya (29 km) und K.-Kis-Terenne (128 Km) der Ungar. Staatsbahnen, Sitz
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0135, Böhmen (Bewässerung, Naturprodukte) Öffnen
. Bemerkenswert sind auch die reichen Moorlager von Franzensbad und Marienbad. Vgl. Kisch, Die Heilquellen und Kurorte Böhmens (Wien 1879), und die betreffenden Artikel. Hinsichtlich seiner Gewässer gehört das Land fast ausschließlich dem Elbgebiet an (und zwar
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0358, Kaffeebaum (Kaffeesatz, Surrogate, Kulturgeschichtliches) Öffnen
Wasser übergossen, ein Getränk, den Sultanskaffee oder Sakka. Seit einigen Jahren als Kaffeesurrogat in England gebräuchlich, kommt ein dem Sakka entsprechendes Präparat jetzt auch bei uns in den Handel. Aus den Schalen der Bohnen wird der Kischer
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0795, von Kißling bis Kistna Öffnen
.), der meist einhenkelige Hirtenbecher der Alten aus Epheuholz. Kis-Szeben (spr. kisch-ße-, Klein-Zeben), königliche Freistadt im ungar. Komitat Sáros, an der Tarcza und der Kaschau-Orlóer Bahnlinie, mit kath. Gymnasium, (1881) 2525 Einw., Papierfabrik
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0796, von Kistophoren bis Kitt Öffnen
und von da über Madras zum Palar, während am Mittellauf die Tangabadra durch den Karnulkanal mit dem Penner in Verbindung steht. Kistophoren (griech.), Münzen, s. Cistophoren. Kist-vaen, s. Gräber, prähistorische. Kis-Ujszállás (spr. kisch
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0925, von Koipu bis Kokon Öffnen
und ungar. Einwohner und ist besonders im NW. sehr fruchtbar. Getreidebau, Viehzucht und Handel sind lebhaft. Komitatssitz ist Schäßburg. - 2) Klein-K. (Kis-Küküllö, spr. kisch-), ungar. Komitat (Siebenbürgen), liegt nördlich von Groß-K
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0428, von Lambertini bis Lambrequin Öffnen
428 Lambertini - Lambrequin. kisch-deutscher Reichsannalisten; Lefarth, L. v. H. (Düsseld. 1872); Delbrück, Über die Glaubwürdigkeit Lamberts v. H. (Bonn 1873); Querner, Zur Frage nach der Glaubwürdigkeit Lamberts v. H. (Zürich 1878); Ausfeld, L
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0245, von Marienbalsam bis Marienburg Öffnen
Podhorn mit schöner Aussicht; 13 km östlich Stift und Stadt Tepl; 8 km nordwestlich der aufstrebende Badeort Königswart. Vgl. Kisch, Der Kurort M. (Wien 1870); Derselbe, M., seine Umgebung und Heilmittel (4. Aufl., Marienb. 1882); Derselbe, Ärztlicher
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0868, Persien (Standeswesen, Stellung der Frauen, Wohnungen etc., Ackerbau) Öffnen
868 Persien (Standeswesen, Stellung der Frauen, Wohnungen etc., Ackerbau). kische Sprache, Redekunst, Dichtkunst, Mathematik, Arzneikunde, Korankenntnis und Moral gelehrt werden. Sterndeuterei steht allenthalben in hohem Ansehen. Unter den Künsten
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0995, von Unfehlbarkeit bis Ung. Öffnen
. 1878-82); Duncan, Sterilität bei Frauen (deutsch von Hahn, Berl. 1884); P. Müller, Die U. der Ehe (Stuttg. 1885); Kisch, Die Sterilität des Weibes (Wien 1886). Unfug, Störung der öffentlichen Ordnung; ungebührliche Belästigung des Publikums
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0013, XIII Öffnen
, Karl 295 Forel, August 298 Fürbringer, Paul 319 Gowers, William Richard 374 Gruber, Wenzel 387 Hasse, Karl 402 Henke, Wilhelm 410 Hueppe, Ferdinand 436 Jolly, Friedrich 462 Kisch, Enoch Heinrich 478 Kollmann, Julius 487 Krafft
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0105, Balneologische Gesellschaft (12. Versammlung, Berlin 1890) Öffnen
der Ansteckungsfähigkeit der Tuberkulose suchten die Vortragenden zu dämpfen, die Ansteckung ist sicher anzunehmen, aber sie trifft vorzugsweise nur erblich Belastete. In der zweiten Sitzung des Kongresses sprach Kisch - Marienbad über Hirnhämorrhagie und Fettleibigkeit
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0944, von Türkisches Reich bis Unfallversicherung Öffnen
europäischen Mächten von der Pforte unterm 19. Sept. mitgeteilt und nnirde von keiner Macht angefochten. - Vgl. auch den das tür! kische Reich betreffenden Abschnitt des Artikels Getreide p r o d u k t i o n, S. 385. ! Türkischrotöl, s. Färberei
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0233, von Böhmische Bäder bis Böhmische Dörfer Öffnen
von Seidschütz, Sedlitz und Püllna. – Vgl. Kisch, Die Heilquellen und Kurorte Böhmens (Wien 1879) und die einzelnen Artikel. Böhmische Brüder, auch Mährische Brüder, eine religiöse Gemeinschaft, die im 15. Jahrh. in Böhmen auftrat und aus den Kreisen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0078, von Chaldäische Christen bis Châlid Öffnen
lang (721-710) gegen Sargon II. und später (702) 9 Monate gegen Sanherib, von welchem er bei Kisch (unweit Babylon) besiegt wurde; sein letzter, erfolgloser Angriff auf die assyr. Herrschaft fand 700 v. Chr. statt. Sanheribs weitere Regierung wurde
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0906, von Deligeorgis bis Delikt Öffnen
Russisch-Tür- kischen Krieg auftrat und jede dahin zielende Ini- tiative seiner Kollegen vereitelte. Nach dem Ber- liner Kongreß (1878) zog sich D. vom polit. Treiben zurück. Er starb 27. Mai 1879. D. war ein Staats- mann von Charakterstärke
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0974, von Elastisches Erdpech bis Elba Öffnen
und damit die Heerstrafte aus dem nördl. nach dem mittlern Griechenland. Sie war in älterer Zeit stark befestigt, diefe Befestigungs- werke wurden aber ebenso wie die der übrigen pho- kischen Städte am Ende des phokischen oder heiligen Krieges
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0725, von Fettverbindungen bis Feuchtersleben Öffnen
, Verhütung und Heilung (21. Aufl., Verl. 1889); Bacher, v6 1'odk8it6 6t ä 8011 traitk- M6ut (Par. 1873); Kisch, Die Fettleibigkeit der Frauen im Zusammenhange mit den Krankheiten der Sexualorgane (Prag 1872); ders., Die Fettleibig- keit (Stuttg.1888
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0465, von Gaildorf bis Gaillardia Öffnen
, in der Frän- kischen Schweiz bei Muggendorf is. d." am Eingänge zum Wiesentthale. Sie bat secbs Abteilungen, von denen die zweite 40 in lang, 6 in bock und 12 in breit ist, und ist merkwürdig durch ibre vielen fossi- len Knochen von Bären, Löwen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0622, von Gebirgsgeschütz bis Gebirgswinde Öffnen
gelegenen Centralstellung aus die aus den Engwegen des Gebirges hervorkommenden Marschkolonnen des Gegners einzeln anzufallen und zu schlagen. Eine außergewöhnliche Erscheinung in betreff der Führung des G. bot der Russisch-Tür- kische Krieg
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0094, von Hersilia bis Herter Öffnen
- schwundene Burg ist das Stammschloß Pippins (s. d.) von Heristall. Der Ort wird gewöhnlich das frän- kische H. genannt, zum Unterschied von dem säch- sischen H. (s. Herstelle). Die Herrschaft H. war von 1444 an im Besitz des Hauses Nassau, unter
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0111, von Herzvergrößerung bis Hesekiel Öffnen
Waschungen der Brust nützlich. – Vgl. Kisch, Die Fettleibigkeit (Stuttg. 1888). Herzvergrößerung , s. Herzhypertrophie . Herzwurm , die Raupe eines den Kohlarten schädlichen Nachtschmetterlings ( Polia brassicae L. ), s. Eulen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0383, von Kis-Szeben bis Kistna Öffnen
., Kiss. 1893). ^[Abb. Wappen von Kissingen] Kis-Szeben (spr. kisch ße-), ungar. Name von Zeben (s. d.). Kiste, Maß- (namentlich Zahlmaß-) und Gewichtsbezeichnung für verschiedene Waren, z. B. bei Mineralwasser = 100 Flaschen; bei franz. Rotwein = 48
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0419, von Klimafieber bis Klimatische Kurorte Öffnen
(hinreichende Bewegung im Freien, leichtverdauliche reizlose Diät, milde Abführmittel und geschlechtliche Enthaltsamkeit) erfordern. - Vgl. Kisch, Das klimakterische Alter der Frauen (Erlangen 1874). Klimakterische Zeit (lat. tempus climactericum
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0460, von Kobaltsulfide bis Kobell Öffnen
Kobdoflusses aufwärts, der zwischen Ektag- und dem Großen Altai entspringt und in südöstl. Richtung dem See Kara-ussu oder Ike-aral zufließt. Im N. des Gebietes ist der große Ubsa-nor, dessen Becken durch das Tannu-Gebirge von dem der tür- kisch
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0915, von Lamlash bis Lamoricière Öffnen
. AmH'n, s. Heringshai. I"2.bnioHipoäa., s. Flohkrebse. Lamöne, Fluß in Italien, entspringt am Etrus- kischen Apennin, fließt an Faenza vorüber und mündet, 95 1cm lang, im NNO. von Ravenna in das Adriatische Meer. Lamont (spr. -möng), Joh
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0599, von Maribo bis Marienberg Öffnen
znm Kurort und 1868 zur Stadt erhoben. Litteratur. Vgl. Kisch, Der Kurort M. (Wien 1870); ders., Ärztlicher Ratgeber für kranke Frauen in M< (2. Aufl., ebd. 1884); ders., Die Marienbader Moorbäder und ihre Heilwirkung (Marienb. 1889); ders., M
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0004, von Morelia bis Moresnet Öffnen
, lebte dann einige Zeit in der Schweiz und Paris, später namentlich in Florenz und Rom. Er beteiligte sich 1848 an der Spitze der bergamas- kischen Freischaren an der Revolution in der Lom- bardei und erhielt von der provisorischen Regie- rung den
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0021, von Moschopolis bis Mosel Öffnen
, ein epigrammatischer Steckbrief auf Eros, einige erotische Tändeleien u. a.; sie finden sich meist in den Ausgaben des Bion und Theokrit. Moschusbeutel, s. Moschus. Moschusente, Visamente, fälschlich tür- kische Ente, die größte bekannte
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0048, von Mugan bis Muharrem Öffnen
und Kurort im Be- zirksamt Ebermannstadt des bayr. Reg.-Bez. Ober- franken, an der Wiesent, ist Mittelpunkt der Frän- kischen Schweiz, auch Muggendorfer Gebirge genannt, des fchönsten Teils des Fränkischen Juras (s. d.), und hatte 1890: 453,1895: 4^9
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0474, von Nubar Pascha bis Nucifraga Öffnen
– 2) Kreisstadt im Kreis N., in 748 m Seehöhe, am Kisch-tschaj (Zuflu ß des Alasan), hat (1890) 26835 E., 1 russische, 3 armenische Kirchen, 31 Moscheen; bedeutenden Seiden- und Obstbau und ist Hauptort der Ausfuhr von Rohseide. N. war seit
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0907, von Robertson (William) bis Robespierre Öffnen
und Zei- tungen zu wirken. Seit der Flucht Ludwigs XVI. i20. Juni 1791) konnte R. als das Haupt der fana- kischen Partei gelten. Nm den Einfluß der bisberi- gen Stimmführer zu brechen, hatte er die verhäng- nisvolle Maßregel unterstützt, nach
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0824, Tibet Öffnen
; ferner Grombtschewski (1888-90) und Bogdanowitsch (1889). Die Entschleierung der Kettenzüge des mittlern Kuen-lun ist in erster Linie das Lebenswerk Prschewalskijs (1870-85). Neben ihm sind dann ferner noch zu nennen: der Pandit A-K- (Kischen-Singh
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0069, von Unfehlbarkeit bis Ungarische Litteratur Öffnen
zugänglich. Zu unterscheiden von der U. ist die Impotenz (s. d.). – Vgl. Duncan, Sterilität bei Frauen (deutsch von Hahn, Berl. 1884); Müller, Die Sterilität der Ehe (Stuttg. 1885); Kisch, Die Sterilität des Weibes (2. Aufl., Wien 1895). Unfug
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0572, von Hohenlohe-Schillingsfürst (Gust. Adolf, Prinz zu) bis Hohenzollern Öffnen
, die zweite die Burg- grafschaft und andere neu erworbene Territorien er- hielt. Konrads III. Sohn Friedrich III. pflanzte durch seinen zweiten Sohn, Friedrich IV., die frän- kisch e Linie weiter fort, während die Nachkommen seines Bruders, Konrads IV
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0978, von Thioform bis Tiefbohrungen Öffnen
auf ein weiteres Iabr gelten foll, wenn er nicht spä- testens 1 Jahr vor Ablauf von einer Vereinsregie- rung gekündigt ist. Thurnau, Flecken im Bezirksamt Kulmbach des bayr. Reg.-Vez. Oberfranken, am Rande des Frän- kischen Juras, Sitz
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0238, Kaffee Öffnen
- oder Sakkakaffee, Cafi à la Sultane, ist Aufguß von dem getrockneten und gerösteten Fruchtfleisch, in der Levante als Getränk gebräuchlich, in Europa als Kaffeesurrogat bekannt, weniger erhitzend als echter K. - Cafe mondé ist ausgehülster K., Kischer, ein
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0661, Buchdruckerkunst Öffnen
erzeugen. An Stelle des Handgusses trat die zuerst von Wing und White 1805 ins Leben gerufene Gießmaschine, welche von Bruce 1838 leistungsfähig gemacht und von Kisch in Berlin wesentlich verbessert wurde; sie gießt jetzt täglich 12‒20000 Buchstaben