Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sternkarte hat nach 0 Millisekunden 52 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0334a, Sternkarte des nördlichen Himmels. Öffnen
0334a Sternkarte des nördlichen Himmels. ^[Abb. Sternkarte des nördlichen Himmels.]
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0334b, Sternkarte des nördlichen Himmels. Öffnen
0334b Sternkarte des nördlichen Himmels. ^[Abb. Sternkarte des nördlichen Himmels.]
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0334c, Sternkarte des südlichen Himmels. Öffnen
0334c Sternkarte des südlichen Himmels. ^[Abb. Sternkarte des südlichen Himmels.]
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0334d, Sternkarte des südlichen Himmels. Öffnen
0334d Sternkarte des südlichen Himmels. Sternkarte des südlichen Himmels
44% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0303, von Sternberger Kuchen bis Sternkarten Öffnen
303 Sternberger Kuchen - Sternkarten. (Leipz. 1866) heraus. Vgl. Palacky, Leben des Grafen Kaspar S. (Prag 1868). 2) Alexander von, Schriftsteller, s. Ungern-Sternberg. Sternberger Kuchen, s. Tertiärformation. Sternbilder
28% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0480, von Walfisch bis Walhalla Öffnen
aufgefangen. Die Abfälle werden in Guano verwandelt; aus den Knochen wird Knochenmehl gemacht. Walfisch , s. Walfische . Walfisch (lat. Cetus ), ausgedehntes Sternbild des südl. Himmels (s. Sternkarte des südlichen Himmels , beim
23% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0537, von Wasserreis bis Wasserschlangen Öffnen
oder Hydra , langgestrecktes südl. Sternbild, in der Nähe des Äquators sich hinziehend (s. Sternkarte des südlichen Himmels , beim Artikel Sternkarten ). Es enthält 153 dem bloßen Auge sichtbare Sterne, darunter nur je einen von zweiter
23% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0585, von Tadschik bis Tafelgelder Öffnen
.) Tafelberg , Sternbild der südl. Halbkugel (s. Sternkarte des südlichen Himmels , beim Artikel Sternkarten ). Tafelberg , engl. Table Mountain , ein 1082 m hoher, im S. der Tafelbai und der Kapstadt (s. d.) aufsteigender Berg
20% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0335, von Sterne (Carus) bis Sternkarten Öffnen
333 Sterne (Carus) – Sternkarten Sterne , Carus, Pseudonym, s. Krause , Ernst. Sterne (spr. störn) , Lawrence, engl. Humorist, wurde 24. Nov. 1713 zu Clonmel
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0006, von Astrograph bis Astrologie Öffnen
4 Astrograph - Astrologie Am besten geht man beim Studium der A. vom Sternbild des Himmelswagens oder Großen Bären aus. Man legt dann die zu benutzende Sternkarte so, daß auf ihr der Himmelswagen dieselbe Lage wie am Himmel hat, und sucht nun
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0294, von Steinbock bis Steinbrück Öffnen
südl. Himmel an; es enthält einen Doppelstern, α, den ein scharfes Auge als solchen erkennen kann, dessen beide Komponenten aber wiederum teleskopische Doppelsterne bilden. (S. die Sternkarte des südlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0634, von Tatra bis Tauben Öffnen
. von Tutuila. Taub, s. Taubheit. Taubahnen, s. Straßenbahnen. Taube, Sternbild der südl. Halbkugel (s. Sternkarte des südlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten). Taube Flut, s. Gezeiten. Tauben (Columbidae oder Gyrantes), Kreisflieger
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0532, von Wasserkuppe bis Wasserräder Öffnen
, Pflanzenart, s. Lemna. Wasserluftpumpe, s. Aspirator. Wasserlungenschnecken, s. Lungenschnecken. Wassermann (lat. Aquarius), südl. Sternbild (s. Sternkarte des südlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten); zugleich auch das elfte Zeichen des
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0981, Astronomie (neueste Zeit) Öffnen
und detaillierter, auch die teleskopischen Sterne bis zu einer gewissen Größenklasse enthaltender Sternkarten. Dasselbe machte sich besonders lebhaft geltend, als man gegen Ende des vorigen Jahrhunderts sich ernstlich mit der Aufsuchung eines Planeten
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0231, Astronomie: Allgemeines Öffnen
Heliocentrisch, s. Geocentrisch Helisch, s. Heliakisch Hemisphäre Herbstnachtgleiche Herbstpunkt Himmelsaxe Himmelsgegenden Himmelskarten, s. Sternkarten Himmelskreise Höhe Höhen, korrespondirende Höhenkreis Höhenparallaxe, s. Parallaxe
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0232, Astronomie: Planeten, Sonne, Thierkreis, Sterne etc., Instrumente. Astronomen Öffnen
220 Astronomie: Planeten, Sonne, Thierkreis, Sterne etc., Instrumente. Astronomen. Sternaichungen Sternbedeckungen, s. Bedeckung Sternbilder Sterndeutekunst, s. Astrologie Sternhaufen, s. Fixsterne und Nebelflecke Sternkarten
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0979, Astronomie (18. Jahrhundert) Öffnen
Sternverzeichnisse und die darauf gegründeten Sternkarten. Auch hierin waren die Briten Vorgänger, welche überhaupt seit Newtons Zeit bis gegen Ende des 18. Jahrh. den unbestrittenen Primat in dem Astronomenstaat behaupteten. Die berühmten Herschelschen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0005, von Astragalus bis Astrognosie Öffnen
. bis in die ältesten Zeiten zurück, und die A. muß als der älteste und einfachste Anfang der Astronomie bezeichnet werden. - Hilfsmittel zum Studium der A. sind Himmelsgloben (s. Globus) und Sternkarten (s. d.). Bei deren Anwendung ist indes zu
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0044, von Henry (Paul) bis Hensen Öffnen
von der Pariser Sternwarte mit der Voll- endung von dessen Sternkarten beauftragt. Zur Erleichterung dieser Arbeit bedienten sie sich der Photographie. Die hierzu nötigen Instrumente ein- schließlich der großen Objektive konstruierten sie sich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0334, von Sternberg (Alexander, Freiherr von Ungern-) bis Sterne (Himmelskörper) Öffnen
, die Taube, das Kreuz, das Herz Karls II., der Mauerquadrant, der Luftballon, die Elektrisiermaschine, Log mit der Leine und die Setzwage. Im ganzen zählt man jetzt 48 alte und 58 neue, also 106 S., die jedoch auf neuern Sternkarten, z. B
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0336, von Sternkataloge bis Sternorden Öffnen
der Bonner Durchmusterung (s. Sternkataloge). In vollkommenerer Weise soll diesem Zweck die Himmelsphotographie (s. d.) dienen. Hierzu zwei Karten: Sternkarte des nördlichen Himmels und Sternkarte des südlichen Himmels mit allen Sternen bis zur 5. Größe
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1044, von Tübingen bis Tuch (Gewebe) Öffnen
wurde. Tubus (lat.), Röhre, besonders Fernrohr (s. d.). Tucan (Tucana), Sternbild des südl. Himmels (s. Sternkarte des südlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten). Tuch, allgemeine Bezeichnung für breite Gewebe, z. B. Leintuch, Segeltuch
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0575, von Weende bis Wegele Öffnen
. Flecken, s. Bd. 17. Wega, Stern 1. Größe im Sternbild der Leier (s. Tafel: Sternkarte des nördlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten). Seine Entfernung beträgt über 1 Mill. Erdbahnhalbmesser; das Licht braucht 20 Jahre, um von W. zur Erde zu
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0692, von Wiclifiten bis Widerrist Öffnen
. Wiclif. Wid, s. Vid. Widahfinken, s. Witwenvögel. Widder (lat. Aries), das erste Zeichen des Tierkreises (s. d.), von 0 bis 30° Länge reichend; sein Zeichen ist ♈. Das Sternbild W. ist am nördl. Himmel nahe an der Ekliptik (s. Sternkarte des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1066, von Zwieselalpe bis Zwingli Öffnen
) am nördl. Himmel (s. die Sternkarte des nördlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten) hat die beiden Sterne (zweiter Größe) Kastor (s. d.) und Pollux als Hauptsterne. Ferner enthält es einen der schönsten Sternhaufen, der schon dem bloßen Auge
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0817, von Woldenberg bis Wolf (Christian, Freiherr von) Öffnen
angewendet. W. als Teil des Daches, s. First. Wolf, Wundsein der Haut, s. Hautwolf, Erythem und After; fressender W., s. Lupus. Wolf, Wolshaupt,s. Acht. Wolf, Sternbild, s. Sternkarte des südlichen Himmels, beim Artikel Sternkarten. Wolf
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0972, von Astrodeiktikon bis Astrologie Öffnen
. Astrognost, ein der A. Kundiger. Astrognostikon, s. Astrodeiktikon. Astrograph (griech., "Sternschreiber"); ein von Steinheil in München erfundener Apparat zum mechanischen und schnellen Entwerfen von Sternkarten von 100 Quadratgraden
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0443, von Wage (Sternbild) bis Wagen Öffnen
. Sternkarte des südlichen Himmels.) Bemerkenswert in diesem Sternbild ist ein dreifaches Sternsystem, zu dem möglicherweise noch ein ganz in der Nähe stehender Doppelstern gehört sowie ein schöner von Messier als Nebel entdeckter, von Herschel in zahllose
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0977, Astronomie (neuere Zeit; Kopernikus) Öffnen
ein Sternverzeichnis nebst Sternkarten, schickte zwei Gesellschaften von Mathematikern, eine nach Norden, die andre nach Süden, um das Reich zu messen und zu beschreiben. Das Wichtigste aber, was wir den Bemühungen der Chinesen verdanken, sind
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0980, Astronomie (19. Jahrhundert) Öffnen
, und es wurden nun bis 1807 noch drei andre Planetoiden entdeckt. Die Bemühungen von Olbers zur Auffindung noch weiterer Planetoiden blieben freilich seit der Entdeckung der Vesta (1807) erfolglos, weil noch keine hinreichend genauen Sternkarten
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0375, von Hen bis Hendel-Schütz Öffnen
akademischen Sternkarten. Henckel von Donnersmark, Wilhelm Ludwig Viktor, Graf, preuß. General, geb. 30. Okt. 1775 als Sohn des preußischen Generalleutnants Grafen Viktor Amadeus H. (geb. 1727, gest. 1793), des Freundes des Prinzen Heinrich von Preußen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0548, von Himmelfahrtsfest bis Hinckeldey Öffnen
. Himmelsgegenden, s. Weltgegenden. Himmelsglobus, s. Globus. Himmelskarten, s. v. w. Sternkarten. Himmelskönigin, s. v. w. Jungfrau Maria. Himmelskreise, die zur Orientierung an dem Himmelsgewölbe und auf dem Himmelsglobus (s. Globus) angenommenen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0455, von Landgüterrolle bis Landkarten Öffnen
sie ihr Name von den astronomischen Karten (Sonnensystem, Planeten etc.) und den Sternkarten, wenn auch solche Darstellungen gewöhnlich Bestandteile jener Kartenzusammenstellungen sind, die man mit dem Ausdruck Atlas bezeichnet. Die L. lassen sich in viele
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1025, von Luther (Astronom) bis Lutherische Kirche Öffnen
der akademischen Sternkarte hora O entdeckte er den veränderlichen Stern T piscium . Er wurde 1855 an der Universität Bonn zum Dr. phil. honoris causa ernannt und erhielt von der Pariser Akademie
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0054, von Nepotismus bis Neptunus Öffnen
die Öffentlichkeit trat Adams mit seiner Arbeit erst 1847. Mit Hilfe der Adamsschen Angaben gelang es in der That Challis, am 4. und 12. Aug. 1846 den gesuchten Planeten aufzufinden; da ihm aber keine ins einzelne gehenden Sternkarten zu Gebote standen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0911, von Peter Ludwigs-Haus- und Verdienstorden bis Peters Öffnen
. Diese Entdeckungen stehen in Verbindung mit den von ihm ausgeführten Sternkarten (eine Serie, 20 Karten, 1882). Im J. 1874 leitete er die amerikanische Expedition zur Beobachtung des Venusdurchgangs auf Neuseeland. 3) Wilhelm Karl Hartwig, Reisender
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0306c, Übersicht der bedeutendsten Sternwarten. Öffnen
Windsor ö. 150 48 50 -33 36 29,2 Kapland. Kap der Guten Hoffnung ö. 18 28 44 -33 56 3,0 ¹ 1825-63 unter dem Direktorat von J. F. Encke. - ² Bonn: Argelander, von 1837-75 Direktor, bearbeitete daselbst seine ausgezeichneten Sternkarten. - ³ Gotha
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0305, Fixsterne (Photographie und Spektralanalyse) Öffnen
Rohrs und ermöglicht, die Mitte der photographischen Platte während der ganzen Expositionsdauer beständig auf denselben Punkt gerichtet zu halten. Gelungene Versuche, die Photographie zur Herstellung von Sternkarten zu benutzen, haben, wie es scheint
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0012, von Astronomischer Ort bis Astronomische Zeichen Öffnen
Gesellschaft (Leipzig). – Ephemeridensammlungen: Berliner astron. Jahrbuch; Nautical Almanac (London); Connaissance des temps (Paris). – Sternkarten: Argelander, Neue Uranometrie (Berl. 1873); Heis, Neuer Himmelsatlas (Köln 1873); Schurig, Himmelsatlas
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0391, von Bär (Fallblock) bis Bär (Sternbild) Öffnen
) ist charakterisiert durch die sieben auch als Großer Himmelswagen bezeichneten Sterne. Legt man durch die Sterne α und β des Großen B. (s. Tafel: Sternkarte des nördlichen Himmels) eine gerade Linie, so trifft diese in der etwa fünffachen Entfernung α β
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0099, von Encke bis Encyklika Öffnen
der akademischen Sternkarten. Nach seinem Tode erschienen seine "Abhandlungen", zu- sammengestellt aus den Jahrgängen 1830-62 des Berliner "Astron. Jahrbuchs" (3 Bde., Verl. 1866). - Vgl. Vruhns, Johann Franz E. (Lpz. 1869). Gnckescher Komet
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0856, Fixsternparallaxen Öffnen
Zustände ihrer Abkühlung hin. (S. auch Sternhaufen, Sternkarten, Sternkataloge.) - Vgl. Secchi, Die Sterne ("Internationale wissenschaftliche Bibliothek", Bd. 34, Lpz. 1878); Mädler, Der Fixsternhimmel (ebd. 1858). Fixsternparallaxen. Die Entfernungen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0081, von Globus hystericus bis Glocester Öffnen
79 Globus hystericus – Glocester Erd- und Himmelsglobus . Der große Vorzug der Globen vor den aus einer ebenen Papierfläche entworfenen Erd- oder Sternkarten ist darin begründet, daß diese letztern die gegenseitigen Lagen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0190, von Himmelsgewölbe bis Hinckeldey Öffnen
, auszeichnet. Im Schlamm vergraben, läßt er nur die Augen heraussehen und öffnet den Mund zu einer senkrechten Spalte. Ein Hautlappen in der Rachenhöhle macht wurmartige Bewegungen und dient so als Köder. Himmelskarten, soviel wie Sternkarten (s. d
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0394, von Luther (Karl Theodor Robert) bis Luther (Martin) Öffnen
Sternwarte, bis er 1851 Direktor der Benzenbergschen Sternwarte in Düsseldorf wurde; 1885 erhielt er den Titel Professor. Von den Berliner akademischen Sternkarten bearbeitete L. die Stunde 0 h; besonders bekannt geworden
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0882, von Milchsäurestich bis Milchstraße Öffnen
Artikel Sternkarten zu
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0015, von Peters (Christian Heinrich Friedr.) bis Peters, C. F., Bureau de Musique Öffnen
ausgeführten Sternkarten (1. Serie, 20 Karten, 1882), bekannt gemacht; nicht weniger als 48 Plan etoiden haben P. zum Entdecker. Peters , Karl, Begründer der deutschen Kolonie in Ostafrika, geb. 27. Sept. 1856 zu Neuhaus in Hannover, studierte
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0587, von Schonerbrigg bis Schönhals Öffnen
23" südlich vom Äquator be- schäftigt. Die Ergebnisse dieser letztcrn Arbeit sind in zwei größern Werken: "Bonner Sternoerzeicbnis, IV. Sektion" und "Bonner Sternkarten, 2. Serie" veröffentlicht. S. starb 1. Mai 18l)1^in Bonn. Schönfließ
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0338, von Sternseher bis Sternwarte Öffnen
gelegentlichen Beobachtungen, Chronometer, Barometer und Thermometer, Sternkataloge und Sternkarten auf jeder S. vorhanden; auch verfügt die Mehrzahl der S. über gute Bibliotheken der Fachlitteratur. Die S. sind teils Staatsinstitute, teils sind
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0357, von Stielbagger bis Stiergefechte Öffnen
, das männliche unverschnittene Rind, s. Rindviehzucht. Stier (lat. Taurus), das zweite Zeichen im Tierkreis (s. d.), von 30 bis 60°; es hat das Zeichen ♉. Das Sternbild S. befindet sich am nördl. Himmel (s. Sternkarte des nördlichen Himmels). Sein hellster
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0489, von Süderoog bis Südliches Kreuz (Sternbild) Öffnen
. Eismeer. Südliches Kreuz, Sternbild des südl. Himmels, zeichnet sich durch vier in Kreuzform stehende helle Sterne aus (s. Sternkarte des südlichen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0119, von Uraltau bis Uranotantal Öffnen
Uransulfat. Uranographie (grch.), Himmelsbeschreibung. Uranolithen (grch.), s. Meteorsteine. Uranometrie (grch.), Himmelsmessung, ein für verschiedene Sternkarten (s. d.) gewählter Name. Uranoplastik (grch.), die künstliche Gaumenbildung