Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach terpens hat nach 0 Millisekunden 46 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0714, von Ternströmiaceen bis Terpentinölfirnis Öffnen
man etwa die J. 680-650 an. Von den nach antiker Weise von ihm selbst gedichteten Texten seiner Kompositionen sind nur spärliche Bruchstücke erhalten, gesammelt in Bergks "Poetae lyrici graeci", Bd. 3 (4. Aufl., Lpz. 1882). Terpen, künstliche
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0264, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
enthält ausser diesen 3 Elementen noch Schwefel und noch seltener tritt zu diesen der Stickstoff. Früher theilte man die Oele vielfach in reine Kohlenwasserstoffe oder sauerstofffreie Oele (auch Terpene genannt) und sauerstoffhaltige Oele ein. Es hat
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0652, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
. Anwendung. Aeusserlich in Salbenform oder in alkoholischer Lösung gegen Hautkrankheiten, Krätze etc. Innerlich wirkt es wie die Karbolsäure, der es auch in seinem chemischen Verhalten gleicht, giftig. Terpene. Terebenum. Tereben. C10H16^[C_{10
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0336, von Dioxyweinsäure bis Diphenyl Öffnen
. Dipenten, Ciuen, cm zu dcn Tcrpcnen ge- höriger Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung (^ollist. Es ist das beständigste der gewöhn- lichen Terpene und wird beim Erhitzen von Pinen, Camphcn, Limonen u. a. gebildet/ Es siudet sich im 0l6nm <üinH6
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0391, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
(Modifikation) des Sauerstoffs ist das Ozon oder der aktive Sauerstoff. Bildet sich bei elektrischen Entladungen, beim Liegen feuchten Phosphors an der Luft, bei der Oxydation von Terpenen (Nadelwälder), beim Verdunsten von Salzlösungen (Meeresküste
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0415, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
das polarisirte Licht, indem sie theils inaktiv sind, theils den Strahl nach rechts oder links ablenken. Sie werden als Terpene bezeichnet. Alle lassen sich durch wiederholte Destillation mit konz. Schwefelsäure in das optisch unwirksame Tereben (s
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0633, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Benzin getrennt wird, dient unter dem Namen künstliches Terpen-^[folgende Seite]
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0233, Lacke Öffnen
helle Lösung in Terpen-^[folgende Seite]
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0021, von Mittel zur Entfernung der Flecken bis Einmachkunst Öffnen
verwenden oxyd, Rum, Milch. einseifen. Nach einiger Zeit u. muß der Wasserstrahl aus einiger Höhe auf Steinkohlenteer, Gallfeife, Terpen- abwechselnd mit Terpentinöl und die Rückseite des Fleckes fallen. Wagenschmiere, tinöl, abwechselnd Wasser
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0271, von Erdkunde bis Erinnerung Öffnen
bemerkbar, so daß die Ergiebigkeit des Bohrloches stark beeinträchtigt wird. Diese Abnahme soll nach O. Terp in Breslau durchaus nicht auf dem Versiegen des Erdölvorrats an jener Stelle beruhen, wie man bisher annahm, sondern soll durch Paraffinbildung
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0819, von Thyatira bis Thymol Öffnen
Terpenen (s. d.) gehörender Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung C10H16, der sich neben Thymol im Thymianöl findet. Thymian, Pflanzengattung, s. Thymus. Thymianöl, ätherisches Öl, welches durch Dampfdestillation des blühenden Krautes
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0033, von Ätherisieren bis Äthiopien Öffnen
31 Ätherisieren – Äthiopien Die Ä. Ö. bilden keine abgeschlossene chem. Gruppe. Sehr viele gehören zwar zu den Terpenen (s. d.), wie das Terpentinöl, Bergamottöl
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0314, von Dillöl bis Dilthey Öffnen
Eigenschaften dem Kümmelöl ähnlich ist. Es besteht aus 10 Proz. eines Terpens (s. d.), C10H16 , vom Siedepunkt 155–160°, 60 Proz. eines Terpens vom Siedepunkt 170–175° und 30 Proz. Carvol. Das D. besitzt ein außerordentlich hohes Rotationsvermögen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0080, von Phasianella bis Phenol Öffnen
. Phidias. Phellandrēn, ein zu den Terpenen gehörender Kohlenwasserstoff. Eine die Polarisationsebene des Lichtes rechts drehende Modifikation kommt als Rechtsphellandren im Wasserfenchel (Phellandrium) vor, während sich ein Linksphellandren im Öl
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0882, Deich Öffnen
auf 5,4 m erhöht. Geschichtliches. Zum Schutz gegen Überschwem- mungen wurden ursprünglich die Wohngebäude der schwachbevölkerten Gebiete auf künstlichen Hügeln, Worthen oder Wurthen (Holland. Worden, Wier- den, Terpen), welche bereits Plinius
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0730, von Isoperimetrisch bis Isotrop Öffnen
Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung C5H8, der durch Destillation von Kautschuk gewonnen werden kann. I. steht in naher Beziehung zu den Terpenen, C10H16, in die es durch Polymerisation übergeht. Es siedet bei 37°. Seiner chem. Konstitution entspricht
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0050, von Pfefferblatt bis Pfeifenten Öffnen
wird. Im Handel unterscheidet man englisches, deutsches, amerikanisches und japanisches. Das Kilogramm kostet 30 - 100 M. Von diesen ist das erste am meisten geschätzt. Es besteht aus einem Terpen (C10H16 ^[C_{10}H_{16}] und Menthol (s. d
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0433, von Wacholderbeeröl bis Wachsleinwand Öffnen
, ätherisches Öl, das durch Dampfdestillation der zerquetschten reifen Früchte von Juniperus communis L. gewonnen wird. Es besteht wesentlich aus Terpenen, scheidet aber in der Kälte ein Stearopten aus. Es findet Verwendung bei der Bereitung von Branntwein
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0736, von Friesland bis Frijs-Frijsenborg Öffnen
deren gewaltigen Andrang, bei dem Mangel an Dünen, durch Dämme und viele in alter Zeit von den Friesen angelegte Hügel (Terpen genannt) mit Mühe geschützt. Das Klima ist feucht und nebelig, aber nicht rauh. Der Boden ist teils fruchtbares Marschland
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0921, von Kohlenstoffchloride bis Köhler Öffnen
., wie Methan, Äthylen etc., entstehen bei trockner Destillation organischer Substanz und finden sich daher im Leuchtgas und im Teer. Zu der Reihe CnH2n-4 ^[CnH_{2n-4}] gehören die Kamphene (Terpene) C10H16 ^[C_{10}H_{16}], welche in zahlreichen Isomerien
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0596, von Termoli bis Terpentin Öffnen
riecht, sehr bitter schmeckt und 35 Proz. Terpentinöl enthält; amerikanischen T., weißlichgelb, zäh, von kräftigem Geruch, sehr scharf bitterm Geschmack und geringem Terpen-^[folgende Seite]
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0738, von A piacere bis Apis (Stier) Öffnen
der Stielglieder. Apiōl , Petersilienkampfer , eine organische Verbindung von der Zusammensetzung C12H14O4 , die neben einem Terpen bei der Destillation von Petersiliensamen mit Wasserdämpfen erhalten wird. Es krystallisiert in Nadeln
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0756, von Bergamotten bis Bergbahnen Öffnen
° und siedet bei 183°. Es besteht zum größern Teil aus einem Gemenge von Terpenen, C10H16 ^[C_{10}H_{16}], und sauerstoffhaltigen Verbindungen. Bei längerm Stehen scheidet es einen gelben festen Bodensatz ab, welcher als Bergapten oder Bergamottölkampfer
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0845, von Bernsteinkolophonium bis Bernsteinschnecke Öffnen
selten farblos zu treffen, meist ist es gelb. Das rektifizierte Öl ist ein Gemenge von isomeren Terpenen von der Zusammensetzung C10H16 ^[C10H16], die bei der fraktionierten Destillation von 160 bis 260° sieden. Bernsteinregal, s
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0340, von Citronenfink bis Citrullus Öffnen
. Der Citronenzucker oder Citronenölzucker der Apotheken, Elaeosaccharum Citri , wird durch Verreibung des Öls mit Zucker (ein Tropfen C. auf 2 g Zucker) dargestellt. Das C. enthält als Hauptbestandteile zwei Terpene, Citren (s. Limonen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0622, von Cubaholz bis Cubzac Öffnen
aus Kohlenwasser- stoffen von der Zusammensetzung (^11.24, die zu den Polytcrpenen (s. Terpene) gehören. Das Öl älterer Cubeben enthält außerdem noch Cub eb e nk amp s er, 615N260, der sich beim Abkühlen des Öls in Kry- stallen abscheidet
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0653, von Cymen bis Cynewulf Öffnen
. Es entsteht ferner aus Kampfer bei der Destillation mit Phosphorsäure- anhydrid und ist die Grundsubstanz vieler Terpene ff. d.) von der Zusammensetzung ^"Iiis, ans denen es durch Entziehung von 2 Wasserstoffatomcn ge- wonnen werden kann. Das C
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0898, von Delassement bis Delaunay Öffnen
, Telegraph, Bezirksgericht (21 Gemeinden, 36 Ortschaften^ 18 Gutsgebiete,. 39 338 E.), ein ärarisches Salzbergwerk und Salinenamt, Terpen- tin-, Kalk-, Kerzen- und Seifenfabrikation und ist als Badeort mit Moltenkuranstalt und Solbädern
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0404, von Eubulus (Staatsmann) bis Euchologion Öffnen
Floduwä DO., besteht aus verschiedenen Terpenen,von denen das Eucalypten von der Zu- sammensetzung ^1" Hi6 und dem Siedepunkte 172- 175° den Hauptbestandteil ausmacht. Außerdem soll das E. noch Cymol und kampfcrähnliche Substanzen enthalten. Seine
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0438, von Fuscaldo bis Fusinato Öffnen
, Pelargonsäure, Caprylsäure, Capronsäure, Buttersäure und Essigsäure), Furfurol und Basen. Es wird zur Herstellung eines reinen Sprit durch Entfuseln (s. d.) entfernt. Das Kornfuselöl enthält außer Kartoffelfuselöl noch Hexylalkohol, ein Terpen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0600, von Gaufrage bis Gaumen Öffnen
Leiden. Es besteht großenteils aus Salicylsäuremethyläther, C₆H₄·COOCH₃·OH, der auch synthetisch hergestellt wird; außerdem kommt darin (zu etwa 10 Proz.) ein Terpen, das Gaultherylen, C₁₀H₁₆, vor. Das Kilo kostet im Großhandel 19 bis 20 M. Gaultherylēn
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0590, Gutta Sundek, Gutta Gettania, Gutta Taban Öffnen
ist sie in Schwefelkohlenstoff und Chloro- form, etwas fchwerer löslich in Benzin, Terpen- tinöl, Petroleum; ein vorzügliches Lösungsmittel ist das bei der trocknen Destillation der G. gewonnene Öl. G. ist einer der schlechtesten Leiter der Elektrici- tät
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0854, von Harzburg (Hofgestüt) bis Harzgänge Öffnen
manchen Leguminoscn, welche Kopal- harze liefern, z. B. II^in6QH0H (s. d.). In vielen Pflanzen mit Milchröhren (s. d.) werden ebenfalls harzähnliche Stoffe gebildet, z. B. bci manchen Euphorbiaceen. Die Koniferenharze sind jedenfalls den Terpenen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0351, von Hopfenbrüderschaft bis Hopkinson Öffnen
Hopfenzapfen mit Wasser gewon- nen wird. Es besteht aus einem Terpen und einem dem Vorneol isomeren, aber flüssigen und bei 210" siedenden sauerstoffhaltigen Körper (^IligO. Dem H. verdankt das Bier teilweise seinen Geruch und seine Wirkung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0060, von Kalmuck bis Kalmuswurzel Öffnen
Geruch und gewürzhast bittern Geschmack und ein spec. Gewicht von 0,96 bis 1,0. Man hat im K. Terpene (s. d.) von der Zusammen- setzung l^ylli5 und den Siedepunkten 159 und 250" nachgewiesen. Das K. (0i6nm cNliirni) wird in den Apotheken vorrätig
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0081, von Kämpfer bis Kampfformen Öffnen
in der Chemie eine weitere Ausdehnung; man versteht darunter eine ganze Anzahl, zu den Terpenen in naher Beziehung stehender, krystallinischer, flüchtiger, stark riechender, aus C, H und O bestehender Körper vom Charakter der Alkohole oder Ketone
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0082, von Kampfgenossenvereine bis Kamptulikon Öffnen
der Terpene (s. d.) ge- börenderKohlenwasserstoffvonderZusammensetzung ^K>Hi6, ^en man aus der (5hlorwasserstoffvcrbin- dung des Pinens sf. d.) oder der Terpentinöle durch Behandeln mit Kali erhält. Je nach dem angewandten falzsauren Terpentinöl
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0480, von Kohlenstoffoxychlorid bis Kohler Öffnen
alle brennbar und bilden bei der Verbrennung Kohlensäure und Wasser. Mit Hilfe der Spektralanalyse hat man die Entdeckung gemacht, daß die Masse der Kometen zum Teil aus K. besteht. Auf der Erde erzeugen die Pflanzen gewisse K., die Terpene, die den
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0980, von Lara (Göttin) bis Lardner Öffnen
wird es steinhart und besitzt eine fast unbegrenzte Dauer, ähnlich in der Erde, ist daher vorzüglich geeignet zu Wasser- und Grubenbauten u. s. w. Lärchenrinde findet bei der Gerberei Verwendung. Der venetianische Terp entin wird aus der L. gewonnen, indem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1003, von Latrie bis Lätus Öffnen
wird. Es besteht im wesentlichen aus den Terpenen des Terpentinöls. Latte, ein schwaches Bauholz von rechteckigem Querschnitt. >M. 6, S.662a). Latteibrett, soviel wie Fensterbrett ff. Fenster, Lattenarrest
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0181, von Limoncello bis Limpopo Öffnen
, Citren , Hesperiden , Carven , ein zur Gruppe der Terpene gehörender flüssiger, angenehm riechender Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung C10H16 , der bei 175° siedet und mit Brom ein charakteristisches, bei 104° schmelzendes Tetrabromid
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0113, von Muskatblüte bis Muskelfibrin Öffnen
kaltem Alkohol löslich ist. Die Hauptmasse der M. besteht aus Myristin, gemengt mit etwas Oleïn und zwei ätherischen Ölen, einem Terpen (Myristicen), C10H16, und einem sauerstoffhaltigen Öl, dem Myristikol, C10H14O. Die M. findet vorzugsweise
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0154, von Pinakothek bis Pinen Öffnen
der Terpene gehörender Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0258, von Polyskop bis Polzin Öffnen
Hochschulen und Technisches Unterrichtswesen.) - Vgl. Mortimer d'Ocagne, 1^68 ssi-anäe" ecoles ä" 1^nc6 (Par. 1873); Pinet, Hiätoirs äs I'^colk P0ivt6c1miTerpene. Polythalamien (grch.), s. Kammerlinge
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0540, von Sylva bis Symbabje Öffnen
Terpenen gehörender Kohlenwasserstoff von der Zusammensetzung C10H16 ^[C_{10}H_{16}], der den Hauptbestandteil des schwed. und russ. Terpentinöls bildet. Es siedet bei 175° C. und dreht die Polarisationsebene des Lichts nach rechts. Sylvĭa
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0709, von Teratogenie bis Terek Öffnen
von der Zusammensetzung C10H16, die zur Klasse der Terpene gehört. Es ist eine schwach nach Thymianöl riechende, bei 156-160° siedende Substanz, optisch inaktiv und unlöslich in Wasser. T. wird durch Destillation von Terpentinöl mit konzentrierter