Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Atra hat nach 0 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0022, von Atomgewicht bis Atra bilis Öffnen
22 Atomgewicht - Atra bilis. stoffs = 12. Kennt man keine in Gasform zu erhaltende Wasserstoff- oder Chlorverbindung eines Elements, so bestimmt man das Atomgewicht nach Analogie der Zusammensetzung und Zersetzung und zwar nach der Regel, bei
70% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0057, von Atomverkettung bis Atrek Öffnen
(frz., spr. attuh asahr), aufs Geratewohl, auf jeden Fall. A tout prix (frz., spr. attuprih), um jeden Preis. Atra bilis (lat.), «schwarze Galle», früher als Grund vieler Krankheiten, besonders melancholischer Gemütsstimmung (Atrabilität
60% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1020, von Bili-bili-Insel bis Bilk Öffnen
, dem Hämatin, gebildet wird. Das B. verhält sich wie eine Säure, es liefert mit Alkalien lösliche, mit alkalischen Erden unlösliche Salze, die einen Bestandteil der Gallensteine ausmachen. Bilis (lat.), Galle; atra bilis , schwarze
57% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0891, von Xibaro bis Xylidin Öffnen
) vorkommenden Chasis-atra oder Atra-chasis , einem Beinamen des keilinschriftlichen Noah. Xochimilca (spr. chotschi-) , mexik. Volk, s. Nahua . X. P. , in der internationalen Telegraphie Abkürzung für express payé (frz., d. h
3% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0311b, Stelzvögel. II. Öffnen
(Fulica atra). Länge 0,47 m. 4. Kranich (Grus cinerea). Länge 1,40 m. 5. Sonnenralle (Eurypyga helias). Länge 0,42 m 6. Brachschwalbe (Glareola pratincola). Länge 0,26 m
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0277, Medicin: Magen-, Eingeweide-, Drüsenkrankheiten Öffnen
Verdauungsschwäche Verschleimung Verstopfung, s. Obstruktion Volvulus, s. Intussusception Vomiren Windsucht, s. Blähungen Zäpfchen Eingeweidekrankheiten. Addison'sche Krankheit, s. Nebennieren Atra bilis Aufgetriebenheit Aurugo Bauchfellentzündung
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0950, von Biliner Pastillen bis Bill Öffnen
.), Galle; atra b., schwarze Galle, s. Atra bilis; biliös, gallig, gallsüchtig. Bilit, Göttin, s. Mylitta. Bilk, Stadtteil von Düsseldorf, an der Düssel, mit einer durch den Physiker Benzenberg 1844 begründeten Sternwarte, die eine gewisse Berühmtheit
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0852, von Sempersches Organ bis Senat Öffnen
plebejische in sich schloß. Der erstern, die den Namen Atra- tinus trägt, gehörte Aulus Sempronius Atratinus an, der 444 unter den ersten konsularischen Kriegs- tribunen sich findet, und Lucius Sempronius Atra- tinus, der 443 mit Lucius Papirius
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0264, Zoologie: Reptilien Öffnen
. Brachvogel Feldpfau, s. Kiebitz Feldschnepfe, s. Brachvogel Fulica atra Geisvogel, s. Kiebitz u. Brachvogel Goldregenpfeifer, s. Regenpfeifer Haarschnepfe, s. Schnepfe Heerschnepfe, s. Schnepfe Holzschnepfe, s. Schnepfe Hühnerstelzen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0531, von Wassergeschwulst bis Wasserkünste Öffnen
Vorderzehen. Europa besitzt zwei Arten, das die Mittelmeerländer bewohnende gehörnte W. (Fulica cristata Lath.) und das überall vorkommende schiefergrau gefärbte schwarze W. (Fulcia atra L., s. Tafel: Stelzvögel II, Fig. 3), wegen seiner weißen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0717, von Mold bis Moldau Öffnen
sich in den ersten Jahren sehr verborgen. In den Alpen lebt der sehr ähnliche, aber kleinere ungefleckte, schwarze Salamander (S. atra Laur.), welcher stets nur zwei Junge zur Welt bringt, indem in jedem Eigang sämtliche Eier bis auf eins
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0694, von Schwarzdorn bis Schwarzenberg Öffnen
die Bezeichnung ars atracia als Bezeichnung der "thessalischen Kunst" oder Zauberei gebräuchlich. Da nun diese Künste nächtlicher, das Licht scheuender Art sind, so entstand daraus durch Sinnverschiebung die Bezeichnung ars atra oder s. K
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0422, von Wasserheilanstalten bis Wasserhuhn Öffnen
Stirnschwiele, ziemlich hohem, starkem Fuß, langen, mit Lappen bekleideten Zehen, mittellangen Flügeln und sehr kurzem Schwanz. Das W. (Böll-, Bläßhuhn, Pfaffe, Zoppe, F. atra L.), 47 cm lang, 78 cm breit, ist schieferschwarz, mit hellroten Augen, weißem
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0485, Weihen (Vögel) Öffnen
, Waldgeier, Hydroictinia atra Cuv.), 58 cm lang, 145 cm breit (Weibchen), mit deutlichem Zahn und ziemlich langem Haken an dem schwachen Schnabel, langen Flügeln, in welchen die vierte Schwinge am längsten ist, und schwach gegabeltem Schwanz, ist an
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0870, von Papierwährung bis Papirier Öffnen
- nius Flaccus einen Kommentar. In den Fasti der Magistrate erscheint aus dem Geschlecht der P. zuerst Lucius Papirius Mu- gillanus, der 427 v. Chr. (vielleicht schon 444) Konsul war und 443 mit Lucius Sempronius Atra- tinus die Censur zum
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0313, von Stelzpflüge bis Stemmmaschinen Öffnen
denen das Wasserhuhn (Fulica atra L., s. Taf. II, Fig. 3), die Wasserratte (Rallus aquaticus L., Fig. 1) und das Sultanshuhn (Porphyrio smaragdonotus Temm., s. Taf. III, Fig. 2) gehören. II. Scolopacidae, Schnepfen (s. d.), mit den Strandläufern (z