Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schützenlinie hat nach 0 Millisekunden 27 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0659, von Schützenlinie bis Schutzgerechtigkeit Öffnen
657 Schützenlinie - Schutzgerechtigkeit währt eine bequeme Verbindung hinter der Schützen- linie und gestattet die Herstellung von Rücken- deckungen. Rampen oder treppenartige Zugänge werden nach seitwärts und rückwärts angelegt. Bei
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0088, Fechter Öffnen
sie in den feindlichen Feuerbereich kommt, in der Ebene 600-700 m vom Feinde, die zerstreute Ordnung an. Der Schützenlinie (Fig. 4) folgen auf etwa 150 Schritt kleine Unterstützungstrupps, 100 Schritt hinter diesen ein Vortreffen und etwa 150 Schritt dahinter
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0670, von Schützen bis Schützengesellschaften Öffnen
.), früher Truppen mehrerer deutscher Kleinstaaten; jetzt führen nur noch ein Bataillon der preußischen Garde und das sächsische Regiment Nr. 108 den Namen S. Ferner spricht man von S. (Schützenlinien) als der Gesamtheit der in aufgelöster Ordnung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0439, von Knäred bis Knaus Öffnen
. Knäuel formieren, das rasche ordnungslose Zusammenballen einer Schützenlinie in einen oder mehrere nach allen Seiten Front machende Haufen zur Abwehr eines Kavallerieangriffs; früher Regel, bei der jetzigen Feuerkraft einer Schützenlinie nicht
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0641, von Feldbäckereien bis Feldbefestigung Öffnen
. Der Neubau vonDeckungenfindet vorherrschend in Erde statt und zwar meist als eingeschnittene Brustwehren. Nach dem Zweck unterscheidet man Deckungen für einzelne Schützen und Schützenlinien: Schützengräben; Deckungen für geschlossene Abteilungen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0735, von Feuerleitung bis Feuerlöschdose Öffnen
) auf das Feuer einer Schützenlinie. Die F. umfaßt: Bestimmung des zu beschießenden Zieles, Schätzen der MW Fig. 6. Entfernung desselben (Entfernungsschätzen, s. d.), Eröffnen und Einstellen (Stopfen), Art und Lebhaf- tigkeit des Feuers
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0065, von Aufrechnung bis Aufsatz, schriftlicher Öffnen
Truppen nicht im stande sind, eine neue Gefechtsfronte zu bilden, sondern alle übrigen Truppen in ihrer Auflösung mit fortreißen. Namentlich wird der Ausdruck A. von dem Kavallerieangriff auf den Flügel einer Schützenlinie gebraucht. Aufruhr (Aufstand
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0130, von Ausschwärmen bis Außerkurssetzung Öffnen
Körperschaften, sowie im Deutschen Reich die Ausschüsse des Bundesrats. A. bei Aktiengesellschaften und Genossenschaften s. Aufsichtsrat. Ausschwärmen, bei der Infanterie der Übergang aus der geschlossenen Ordnung in die Schützenlinie zum Angriff (s
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0607, von Deckoffiziere bis Declaratio libelli Öffnen
Tirailleure, Schützenlinien oder Truppenabteilungen hinter Hecken, Bäumen, Mauern, Erdhaufen, Löchern, Gruben, Dämmen, Terrainwellen etc. finden. Hiernach unterscheidet man natürliche und künstliche Deckungen; erstere bietet das Gefechtsfeld, letztere
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0962, von Exerzierknochen bis Exhaustoren Öffnen
und Artillerie) nach Gefechtsideen. Das Einüben der Mannschaften findet statt auf Exerzierplätzen. Ein Bataillon braucht zur bloßen Aufstellung mit entwickelter Schützenlinie 320 m Tiefe und mindestens 250 m Breite für die Friedensstärke; eine Eskadron
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0086, von Fechner bis Fechtart Öffnen
Schützenlinien vergleichbar, das Gefecht; ihnen folgte die schwer bewaffnete Hoplitenphalanx, deren Stoßkraft bei der Geschlossenheit der großen Massen eine gewaltige war. Die Reiterei, im griechischen Gebirgsland schwer verwendbar, blieb für den Kampf
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1007, von Gefäßkryptogamen bis Gefecht Öffnen
der Schützenlinien vor seiner Fronte aus, wehrt die Beobachtung von seitwärts durch seine Kavallerie ab, die auch das Vorgehen des Feindes thunlichst erschwert und über alle Bewegungen desselben Kunde zu bringen sucht, und sammelt seine Hauptkräfte verdeckt
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0560, von Karpfen bis Karren Öffnen
der Hinterladegewehre hat das K. an Bedeutung verloren und wurde von der deutschen Infanterie 1870/71 nicht mehr zur Anwendung gebracht. Die großen Attacken der französischen Kavallerie sind bei Wörth und Sedan in Schützenlinien abgewiesen worden. Das preußische
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0688, von Schwärmen bis Schwartz Öffnen
688 Schwärmen - Schwartz. Schwärmen (Tiraillieren), das Fechten einer Infanterieabteilung in zerstreuter Ordnung, zu dem Zweck, geringere Verluste zu erleiden und das Gewehr besser auszunutzen. In der Schwärm- oder Schützenlinie haben
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0052, von South Paß City bis Souvestre Öffnen
einer ausgeschwärmten Schützenlinie geschlossen zurückbleibende Truppenabteilung, welche nach Erfordernis in das Schützengefecht einzugreifen hat; s. auch Sicherheitsdienst. Soutmann (spr. saut-), Peter, niederländ. Maler und Kupferstecher, geboren um
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0803, von Trapp bis Trappisten Öffnen
; in der Gefangenschaft hält er sich sehr gut. Man erlegt die Trappen, indem man im Spätherbst und Winter dieselben auf eine in Löchern gedeckt stehende Schützenlinie zutreibt. Nebeliges Wetter ist für diese Art der Jagd besonders günstig, weil die Vögel
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0816, von Treibrad bis Treja Öffnen
816 Treibrad - Treja. von ihrem Lager zu erheblich wird, kehren sie um und versuchen durch die im Sack postierte Schützenlinie zurückzugehen, wobei sie zu Schuß kommen. An der Grenze des Treibens angelangt, schwenken zuletzt die Flügelführer
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0139, von Verletzung der Ehre bis Vermehrung der Pflanzen Öffnen
leichte Infanterie, also etwa den heutigen Schützenlinien entsprechend. Da sie den ersten feindlichen Angriff, namentlich der Kavallerie, aufzuhalten hatten und hierbei nötigen Falls geopfert werden mußten, so wurden sie von vornherein als verloren
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0447, von Hunde bis Hydromedusen Öffnen
Vorschriften führen werden, ist noch nicht abzusehen. Man hat auch vorgeschlagen, 5?. zum .herantragen von Munition nach den Schützenlinien zu verwenden. *Hußär, Adolf, ungar. Bildhauer, geb. 1843 zu Neusohl in Ungarn, mußte schon
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0967, von Schnittapparat bis Schwagrin Öffnen
.), Pennalismus Schutzengelberg, Wienerwald Schützengrabenpanzer, Panzerlafet- tenpanzer (Bd. 17) Schützenlinie, Schwärmen Schützer, Bergleute .^ Schutzgewebe, Zellgewebe ' Schutzimpfung, Immunität (Vb
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0840, von Schießspiel bis Schiff Öffnen
, die Schützenlinie. Die Reiterei findet für ihre Attacken, deren Erfolg nicht selten von ihrer überraschenden Ausführung abhängt, nicht mehr den deckenden Pulverdampf und wird daher mit Sorgfalt in größern Entfernungen durch das Gelände gedeckte
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0636, von Angriffskavalier bis Angst Öffnen
Feinde schon geräumte oder nur noch schwach verteidigte Stellung erfolgt. Sobald die Schützenlinie durch das höchste Maß der Feuerleistung in naher Entfernung den Sturm hinreichend vorbereitet hat, gehen die hintern Staffeln ununterbrochen an
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0162, von Ausschnitt bis Aussee Öffnen
. Ausschwärmen oder Schwärmen, der Übergang einer militär. Abteilung aus einer geschlossenen Formation in eine Schützenlinie. - über A. der Bienen s. d. Ausschwingen, das Wegfliegen des Auer- und Birkwildes von Bäumen. Ausschwitzung oder Exsudation
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0523, von Fählmann bis Fahne Öffnen
Schützenlinien auflöst, erfchwert die stete Aufmerksamkeit derTruppe auf die F. und ihren Schutz. Manche Armeen neh- men deshalb die F. nicht mehr mit ins Feld. Im
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0657, von Schüttmohn bis Schützen (militärisch) Öffnen
Ordnung kämpfenden Mannschaften der Infanterie genannt. Je nach der dünnern oder dichtern Entwicklung der S. unterscheidet man Schützenlinien und Schützenschwärme. Wegen der schwierigen Be- wegung und Leitung derselben bleibt man so lange
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0971, von Signalballon bis Signalbuch Öffnen
der Pfiff der Offiziere oder Unteroffiziere in der Schützenlinie, als Befehl zum Einstellen des Feuers und zur Achtsamkeit auf die weitern Wei- suugen der Führer. Um besonders wichtige Mo- mente, z. V. den Anmarsch des Feindes, die Alar- mieruug
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0075, von South-Gosforth bis Souveränität Öffnen
unter de Runter statt. Soutien (frz., spr. ßutiäng , "Unterstützung", "Rückhalt"), der geschlossene Unterstützungstrupp hinter einer Schützenlinie (s. Schützen ). Souvenir (frz., spr. ßuw'nihr ), Erinnerung, Andenken; Notizbuch. Sovenir