Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vakant hat nach 0 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0155, von Vaihinger bis Valckenaer Öffnen
Bethlen mit neuen Türmen versehen, 1854 durch Brand größtenteils zerstört und 1870 auf Staatskosten restauriert. - Vgl. W. Schmidt, Die Stammburg der Hunyade in Siebenbürgen (Hermannst. 1865). Vakant (lat.), leer; erledigt, offen, unbesetzt
2% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0257, von Akkordion bis Akkumulatoren Öffnen
wird, ohne daß ein andrer an seine Stelle tritt, so wächst die so vakant werdende Portion den übrigen Miterben nach Verhältnis ihrer Anteile zu. Diese Akkreszenz findet sowohl bei Intestaterben als bei Testamentserben statt und tritt von Rechts wegen (ipso jure
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0977, von Exskribieren bis Exstirpator Öffnen
. Exspektanzen (lat. Exspectantiae, Exspectativae gratiae), im kanonischen Recht Anwartschaften (s. d.) auf noch unerledigte Kirchenstellen, im engern Sinn die von den Kapiteln verliehenen Anwartschaften auf vakant werdende Präbenden. Es mögen diese E
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0618, von Innocua bis Innsbruck Öffnen
616 Innocua - Innsbruck unterstützteÖsterreich gegen die Türken durch Geldvorschüsse und verdammte die vier Grundsätze der Gallikanischen Kirche. Mit König Ludwig ⅩⅣ. stritt er um die Ausdehnung der Regalien bei Besetzung vakanter Bistümer
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0281, Finnland (Unterrichtswesen, Ackerbau und Viehzucht) Öffnen
: 67 Dozenten (10 Lehrstühle waren vakant) u. 1422 eingeschriebené ^[richtig: eingeschriebene] Studenten, von denen 785 anwesend waren. In Helsingfors ist auch eine polytechnische Schule, welche 1884: 26 Lehrer und 105 Lernende zählte. Die Zahl
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0481, von Menschwerdung bis Menstruation Öffnen
oder episcopales, Kapitel- oder Bischofsmonate, die übrigen sechs Monate, in welchen die Besetzung der vakanten Stellen den Bischöfen oder weltlichen Fürsten zukam. Mensŏla (ital.), Kragstein, Sparrkopf. Mens sana in corpŏre sano (lat
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0625, von Militärvereine bis Militärveterinärwesen Öffnen
verpflichtet. Die für Militäranwärter vakant werdenden Stellen sind provinzweise den Generalkommandos anzumelden, welche sie periodisch durch die Vakanzenlisten zur Kenntnis der Anstellungsberechtigten bringen. Vgl. Liebau, Die Zivilversorgung
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0710, von Mohave bis Mohilew Öffnen
und Holz und (1880) 40,536 Einw., davon etwa zwei Drittel Juden. Die Stadt ist Sitz eines römisch-katholischen Erzbischofs (seit 1863 vakant), eines griechisch-katholischen Erzbischofs und eines Zivilgouverneurs. M. wird urkundlich zuerst im 14
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0335, Frankreich (Volkszählungsresultate von 1886) Öffnen
Generalvikare, 673 Domherren, 3440 Pfarrer, 29,136 Pfarrverweser (1869 Stellen waren außerdem vatant), 6670 Vikare (1459 Stellen außerdem vakant), insgesamt mit Einschluß der Pfarrgeliilfen, Almoseniers 2c. 50,437 Geistliche. Bei den Reformierten zählte man
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0662, von Annaten bis Annenkow (Nikolaj Iwanowitsch) Öffnen
es fortdauernde Streitigkeiten bis zur Auflösung der deutschen Kirchenverfassung infolge des Reichsdeputationshauptschlusses. Ähnlich steht es in Frankreich, Spanien, Belgien und Polen. Die eine Zeit lang auch für vakante Pfründen im halben Jahresbetrage zu
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0723, von Anwalt und Anwaltskammern bis Anweisung Öffnen
bestimmt ist, also in säkularisierten Stiften, Klöstern, Domkapiteln. Im Kirchenrecht sind A. verboten, da nur vakante Benefizien verliehen werden dürfen. Die Verleihung nicht erledigter Benefizien ist nichtig und strafbar; nur der Papst kann gratiae
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0783, von Bürste (der Dynamomaschinen) bis Burton (John Hill) Öffnen
bedeutende Leistung, die eine Lücke in der schott.-engl. Geschichtschreibung ausfüllte, erhielt er den lange vakanten Titel des königl. Historiographen für Schottland. Seit 1854 war B. Sekretär des schott. Gefängnisamtes, und 1868 ward ihm die
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0831, von Cadre bis Caedmon Öffnen
gebracht, das in den Armeen und bei den einzelnen Truppengattungen verschieden ist. Cadresystem nennt man im Gegensatz zum reinen Milizsystem diejenige Heereseinrichtung, bei der im Frieden der größte Teil der Mannschaft beurlaubt oder vakant geführt
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0104, von Gnadenbilder bis Gnathostomata Öffnen
zu gute kommt; je nach ihrer Länge bezeichnet man sie als Gnaden- jähr, Gnadenhalbjahr oder Gnadenquar- tal. In der kath. Kirche besteht eine analoge Einrich- tung, indem die Einkünfte vakanter Pfarreien eine Zeit lang fei es zur Erbmasse, sei
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0319, Griechenland (Industrie, Handel und Verkehr. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
der männlichen Nachkommen; jeder Nachfolger muß der griech. Kirche angehören. Wird der Thron vakant, so schreitet die Kammer zur Wahl einer Regentschaft und wird binnen zwei Monaten eine Versammlung mit einer den Abgeordneten gleichen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0090, Leo (Päpste) Öffnen
er die Vermittlerrolle im Streit des Deutschen Reichs mit Spanien wegen der Karolinen (s. d.), verlieh Vismarck den Christusorden in Brillanten, gestand schließlich die Anzeigepflicht für die vakanten Pfar- reien zu und ließ.sich 1887 sogar herbei, die Reichs
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0449, von Gebieten bis Geboren Öffnen
verschlossen halten, Matth. 6, 6. (Ort» «zuiÄftrn oiV, 86<1 lN6>,ty tdris vakante, orationiZ lruotu privor. Oorpore 3uin interiu«, «ecl «oräv oxterius, 6t iäso psi'äo, guoä äioc>. ^ST'naT'll. w Nkäitat. pii88. o. 8. Vol. Hl. 372. Veust. - ^'»i sts