Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Montan hat nach 0 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1009, von Montan bis Montanisten Öffnen
1007 Montan - Montanisten Couvreface), dann folgt wieder ein nasser Graben und endlich der gedeckte Weg mit Ncdnits in den Waffenplätzen. Das tenailllerte Svstem Monta- lcmbcrts hat im übrigen eine Ähnlichkeit mit der Be- festigungsmanier
40% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0761, von Montalto delle Marche bis Montanisten Öffnen
eine Übersetzung von Tansillos "Lagrime di San Pietro" (Madr. 1587). Montān (lat., von mons, Berg), das Bergbau- und Hüttenwesen betreffend (ein besonders in Österreich gebräuchliches Wort); daher z. B. Montananstalt, eine höhere Lehranstalt für Bergbau
35% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0855, von Bertin (Antoine) bis Berton (Henri Montan) Öffnen
853 Bertin (Antoine) - Berton (Henri Montan) Die Schwester der beiden Brüder, Louise Angelique B., Komponistin und Dichterin, geb. 15. Jan. 1805 in Les Roches bei Bièvre, gest. 20. April 1877 zu Paris, lieferte 1827 dem Theater Feydeau
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0106a, Spanische Kunst. I. Öffnen
Montañes (17. Jahrh.): Madonna (Museum in Sevilla).] ^[Abb. 4. Hernandez (16. Jahrh.): Pietà (Museum in Valladolid).] ^[Abb. 5. Alonso Cano (17. Jahrh.): Heiliger Franciscus.] ^[Abb. 6. Chorschranken in der alten Kathedrale zu Saragossa (16
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0713, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
italienischen Einflüssen hingab und durch ausschweifende, gezierte Formgebung auffällt. Hervorragender durch Selbständigkeit und Ursprünglichkeit sind Juan Martinez Montanes (gest. 1649) und Alonso Cano (1601-1667), denen sich im 17. Jahrhundert
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0050, Centrumbohrer Öffnen
48 Centrumbohrer dem Namen des C. (Ccntrumspartei) eine ultra- montane kath. Partei konstituierte, die nicht bloß in den Fragen über das Verbältnis des Staates zur röm. Kirche das unbedingte Vorrecht der letztern verfocht, sondern sich
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0290, von Fischerei. bis Bergbau und Hüttenkunde Öffnen
Ins Freie fallen Kaue Keilhaue Klopfzeug Krummholzarbeit Kunst Kunstgestänge, s. Kunst Kunstgezeug, s. Kunst Kunstschacht, s. Kunst Losung Montan Oberbergamt, s. Bergbeamte Ort Parthe Pfeilerbau, s. Bergbau Pinge Raubbau Receßbuch
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0797, von Bertinazzi bis Berton Öffnen
" (das. 1835); "Florula guatimalensis" (das. 1840); "Miscellanea botanica" (das. 1842-63, 24 Tle.) und "Piante nuove asiatiche" (das. 1864-65). Berton (spr. -tong), Musikerfamilie, deren Stammvater Pierre Montan, geb. 1727 zu Paris, gest. 1780 daselbst
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0907, von Cannobbio bis Cano Öffnen
. 1885). Cano, Alonso, span. Maler, Bildhauer und Architekt, geb. 19. März 1601 zu Granada, lernte in Sevilla unter Martinez Montañes die Bildschnitzerei und bei Fr. Pacheco und Juan Castillo die Malerei. Er wurde 1638 Maler des Königs. Der Verdacht des
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0009, von Fouquet bis Fourcroy Öffnen
und Anstifter (montan) in die Gefängnisse, die dann als Zeugen vor dem Tribunal erscheinen mußten. Den Ge- schworenen Montane klagte er an, weil er bei Ver- urteilung der Charlotte Corday Mitgefühl für die Girondisten geäußert habe. Dem Konvent
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0134, Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Öffnen
von Hannover und Brandenburg (vor allen Dingen Berlin sowie die Gegend von Cottbus-Sorau) u. s. w. sind zugleich die Hauptbezirke für die Maschinenindustrie. Während die großen Werke der Montan- und Metallindustrie mit Vorliebe das platte Land
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0136, Ausstellungen (nationale und internationale seit 1879) Öffnen
werden. Von den A. des Auslandes sind an dieser Stelle zu erwähnen die belgische zu Brüssel 1880, welche ihren Glanzpunkt in der großartigen Montan- und Metallindustrie des Königreichs hatte; 1881 die deutsch-brasilische Ausstellung zu Portalegre, welche
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0138, Böhmen (Industrie, Handel) Öffnen
und ist das dichteste in der ganzen Monarchie. In den letzten Jahren ist namentlich eine große Zahl von Lokalbahnen gebaut worden. Die Montan- und Industriebahnen mit ca. 380 km sind in obiger Ziffer nicht eingeschlossen. Die wichtigsten Linien sind
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0702, Griechenland (Neu-G.: Tierwelt, Bergbau, Industrie) Öffnen
Alten bearbeiteten Minen ergab, daß die daliegenden Erzschlacken noch stark metallhaltig und die Minen selbst aus Mangel an passenden Werkzeugen nur sehr wenig tief ausgearbeitet waren, ist ein übergroßer Unternehmungsgeist auf montanem Gebiet erwacht
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0762, von Montanistisch bis Montbéliard Öffnen
(Tübing. 1841); Bonwetsch, Die Geschichte des Montanismus (Erlang. 1881); Belck, Geschichte des Montanismus (Leipz. 1883). Montanistisch, s. Montan. Montargis (spr. mongtarschih), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Loiret, an
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0955, von Myrte bis Mysterien Öffnen
. In der Umgegend lebhafter Hütten- und Montan-, namentlich Kohlengrubenbetrieb. Vgl. Lustig, Geschichte von M. (Mysl. 1867). Mysore (spr. maissúr), indobrit. Staat, s. Maissur. Mystagōg (griech.), bei den Griechen der in die Mysterien (s. d.) einführende
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1004, Ungarn (Forstwesen, Bergbau, Industrie) Öffnen
der Forstleute erfolgt an der Schemnitzer Montan- und Forstakademie. Bergbau und Industrie. Hinsichtlich seiner mineralischen Schätze gehört U. zu den reichsten Ländern Europas: es besitzt unerschöpfliche Salz-, Eisen- und Kohlenlager und ungemein reiche
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1007, Ungarn (Wappen etc.; Geschichte bis 1061) Öffnen
von den Einnahmen auf ^[Liste] Mill. Guld. direkte Steuern 99,40 Indirekte 39,68 Zölle 0,48 Stempel u. Gebühren 27,64 Tabaksmonopol 46,25 Lotto 2,51 Salzmonopol 15,91 Staatsgüter 2,46 Staatswälder 6,54 Montan u. Münzwesen 15,28 Post
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0105, Bayern (Verkehrswesen, Finanzen, Justiz) Öffnen
eine kleine elektrische Bahn zur Personenbeförderung in München und eine Anzahl von Montan-, Industrie- etc. Bahnen. Die pfälzischen (Privat-) Bahnen haben eine Länge von 667 km und ein Material von 168 Lokomotiven; sie beförderten 5,58, Mill. Personen (2,7
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0584, von Montausier bis Montenegro Öffnen
' oi'äinain6iit0 na2ionki6« (Flor. 1862). Montanster (spr. mongwfleh), Charles de Sainte-Maure, .herzog von, franz. Diplomat, geb. 6. Okt. 1610, trat früh in die Armee, zeichnete sich in Italien und in Lothringen aus, ward im Alter von 28 Jahren
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0136, von Bildhauerkunst bis Bismarck Öffnen
120 Bildhauerkunst - Bismarck. Häfen, verschickt wurden. B. und der dazu gehörige Montan- und Industriebezirk hat in den letzten zehn Jahren einen außerordentlichen Aufschwung genommen; die Bevölkerung hat sich fast verdoppelt
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0722, von Pflanzengeographie bis Pflanzenkonservierung Öffnen
muraria u. a.). 24) Obere Fels- und Geröllflora (felsbewohnende montane und alpine Genossenschaften nebst Flechten und Moosen), mit Halbsträuchern (Erikaceen, Salix) und Rasen von Gräsern und Farnen in Felsspalten, immergrünen Kräutern (Lycopodium Selago
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0873, Spanische Litteratur (Drama; katalanische Litteratur; wissenschaftl. Litteratur) Öffnen
«; Daurella y Rull, »Instituciones de metafísica«; von encyklopädischen das »Diccionario encyclopédico hispano-americano«, das bei Montaner y Simon in Barcelona erscheint; das biographische von Ossorio y Bernard; das von A. E. de Molins, »Diccionario
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0467, von Altenesch bis Altenstein Öffnen
, gewerbliche Fortbildungsschule, Obstbau-, Kruppsche Privatvolks- (17 Lehrer) und 13 andere Schulen (73 Lehrer), Wilhelm-Augusta-Stiftung zur Aufnahme von Waisen und verwahrlosten Kindern; Wasserleitung (von Essen aus), Gemeindesparkasse; Montan
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1017, von Bildnis bis Bildung Öffnen
die bemalten B. der Spanier Juan Maria Montañes (gest. 1649) und Alonzo Cano (gest. 1667). Im 17. und 18. Jahrh. fand namentlich die Elfenbeinschnitzerei eine vielfache Verwendung, indem Kannen und Krüge, Reliefs und Statuetten aus diesem Stoffe gefertigt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0682, von Dacier bis Dadian Öffnen
durch eine Ausgabe des Kallimachus (1674) einen solchen Ruf. daß ihr der Herzog von Montanster die Bearbeitung mehrerer alter Schriftstoller zum Gebrauch für den Dauphiu übertrug. Auch nach ihrer Verheiratung (1683) setzte sie ihre gelehrten Arbeiten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0612, von Duodrama bis Dupaty Öffnen
1871 demonstrativ ausschied. In Anbetracht seiner sonstigen ultra- montanen Haltung überraschte es, daß sich D. auf dem Vatikanischen Konzil als eifriger Gegner des Unfehldarkeitsdogmas erwies, das er in der Schrift "1)6 1'unllliiniit6 NIOI
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0497, von Fabius bis Fabre d'Eglantine Öffnen
495 Fabius - Fabre d'Eglantine Bezirk, seit 1887 ist erAbgeorvnetcr der Stadt Öden- bürg. Als Distriktualinspektor der evang. Montan^ Superintendenz ist er seit 188<^ thätig und hat sich in dieser Eigenschaft auch um Kirche und Schule
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0549, von Fallopia bis Fallrecht Öffnen
. 7. Mai 1811 zu Angers aus einer Familie, die unter der Restauration geadelt, 1830 für königs- treue Gesinnung in den Grafenstand erhoben wurde, machte sich zuerst durch zwei Werke konservativ-ultra- montaner Richtung bekannt, nämlich "i^ouiL
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0643, von Felddienst bis Feldflasche Öffnen
. Durch seine Arbeiten erregte er den Haß der ultra- montanen Geistlichkeit und blieb bis zu seinem Tode, 26. April 1869, Gegenstand ihrer Anfeindungen. - Vgl. Sander, Das Leben F.s (2. Aufl., Innsbr. 1876); Franz Michael F. u. s. w., zur Aufklärung
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0774, von Ficker (Jul.) bis Fidalgo Öffnen
772 Ficker (Jul.) - Fidalgo stellung der Landwirtschaft und Montan-Industrie der Bukowina» (Wien 1854), «Bevölkerung der Österreichischen Monarchie» (Gotha 1860), «Völkerstämme der Österreichisch-Ungarischen Monarchie» (Wien 1869). Ferner
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0878, von Fl. dan. bis Flechte Öffnen
, war dann Lehrer der Rhetorik in Nar- bonne, ging 1659 nach Paris, wo er bald als Kan- zelredner großen Ruf erlangte und mit den Schön- geistern des Hotel de Rambouillet viel verkehrte. Seine Leichenreden auf Montanster und Turenne sind Meisterwerke
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0257, Freiburg (in der Schweiz) Öffnen
Reihe der Verwerfenden. Jedoch hat sich 1880 inner- halb der herrschenden konservativ-kath. Partei eine Spaltung vollzogen, indem sich die gemäßigt Kon- servativen (LiLNMdliciN'ä") von den streng Ultra- montanen (I.iliertai'äs) lossagten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0637, von Hafeneggers Pulver bis Hafer Öffnen
" in Niederbayern als "Bauernkönig" einfluß- reich war, Führer der extremen Gruppe der Ultra- montanen, welche die Feindschaft gegen das libe- ralisierende Ministerium Lutz mit dem ausgepräg- testen bayr. Partikularismus verband, aber nach dem
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0721, von Hamm bis Hammada Öffnen
hierauf in den Staatsdienst, den er jedoch 1850 infolge seiner Be- teiligung an der polit. Bewegung des 1.1848 ver- lassen mußte. Er widmete sich seitdem kaufmän- nischen Geschäften, insbesondere in der Montan- industrie Rheinlands und Westfalens
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0647, von Maschine (elektrische) bis Maschinenbau Öffnen
) in einem Ganzen vereinigt sind. Im Reicksadreßbuch der deutschen Montan- und Metallindustrie führt Ncntzsch allein über 400 ver- schiedene Maschinensorten auf, während die Zahl aller vorkommenden Maschinenspecialitäten minde- stens 1500
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0738, von Meier (Herm. Henrich) bis Meile Öffnen
und schloß sich der nationallideralen Partei an. Außer den Handelsgeschäften widmete er seine Tbätigkeit noch der Errichtung einer großen Eisen- hütte am Harz und andern Werken der Montan- industrie, sowie dem Bau eiuer Eisenbahn in Süd- amerika
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1010, von Montanstatistik bis Montblanc Öffnen
1008 Montanstatistik - Montblanc Montanstatiftik, s. Montan. Montanus, Stifter der Montanisten (s. d.). Montargis (spr. mongtarschib). 1) Arrondissc- mettt im franz. Depart. Loirct, hat 166i;,55
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0260, von Neu-Amsterdam (Stadt) bis Neubraunschweig Öffnen
Cistercienserstift (1327) mit got. Kirche (1471). Bei N. wird Bergbau auf Spateisenstein getrieben; die Alpine-Montan - Gesellschaft hat in N. Hochöfen, Gießerei, Vessemer- und Martinsstahlhütte und ein Rafsinierwerk mit über 1000 Arbeitern. 7 km nordwestlich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0109, Spanische Kunst Öffnen
, ihr bedeutendster Vertreter Gaspar Becerra (Retablo von Astorga, 1569), ferner Juan de Juni (Pietà in der Kathedrale zu Segovia) und Gregorio Hernandez (s. Taf. I, Fig. 4). Diese Estofadoskulptur wurde um 1600 in Sevilla vertreten durch Montañes (s. Taf. I
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0583, von Weichfluther bis Weichsel (Fluß) Öffnen
, östlich von der Nogat der Kleine Marienburger Werder; dazu kommt die Elbinger Niederung und zwischen den untern Weichselarmen und der Ostsee die Nehrung. 9,6 km unterhalb Mewe teilte sich ehemals die W. bei der Montaner Spitze zunächst in zwei Arme: W
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0205, von Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig bis Bosnische Eisenbahnen Öffnen
Staatsbahnen, im Betriebe der Bosna-Eiscnbahn; ä. die von der Vosna-Eiscnbahn betriebene 22 km lange Montan- babn Vogosca-Cjevljanovic. Außerdem sind kleinere Schleppbahncn und Eisenbahnen, wie die Ilsora- tbalbahn, vorbanden, im Bau oder geplant. Über
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0942, von Sicherheitsvorrichtungen bis Sievers Öffnen
theol. Lehranstalten, 29 Gymnasien, 6 Real- schulen, 12 Lehrer-, 1 Lehrerinnenbildungsanstalten, 8 landwirtschaftliche, 1 Montan-, 79 Gewerbe- und Handels-, 1 Kunst-, 1 Militärfachschule, 298Kinder- bewahranstalten, 3010 Volksschulen mit 268 553
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0689, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Posadowsky, Posen Mon'w - Friederike Aug. Wilh. Nordmann, Alvensleben Monsalo, H. - Salomun I. Horowitz, Brody Montag, Aug. - Auguste Hauschner, Berlin Montan. Frederik - Klemens Friedr. Meyer, Heidelberg Mantanus - Vincenz u. Zuccalinaglio
0% Emmer → Hauptstück → Inhalt & Verzeichnis: Seite 0004, Verzeichnis der Künstlernamen Öffnen
Fiesole 459 Monet, Cl. 751 Montanes, J. M. 697 Montegazza (Brüder) 431 Mora, Fr. de 679 Morales, L. 736 Moran, P. 751 Moretto 561 Moroni, G. 563 Moser, L. 390 Muelich, H. 589 Munkaczy, M. 751 Murillo, B. C. 733 Myron 105, 133 Naukides