Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Stamen hat nach 1 Millisekunden 53 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0222, von Stallupönen bis Stamma Öffnen
und die Wühlereien der russischen Agenten, besonders des Generals Kaulbars, und bewirkte 7. Juli 1887 die Wahl des Fürsten Ferdinand, nach dessen Regierungsantritt (14. Aug.) er an die Spitze des Ministeriums trat. Stamen (lat.), Staubgefäß (s. d
71% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0224, von Stams bis Standesherren Öffnen
224 Stams - Standesherren. cher zum Abdruck des Titels einer Behörde, Anstalt, Firma etc. mittels Druckerschwärze oder Farbe aus Dokumenten, Briefen, Rechnungen u. dgl. benutzt wird. Stams, Dorf in Tirol, Bezirkshauptmannschaft Imst
71% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0244, von Stalldünger bis Stamm Öffnen
sie als Anlaß, ihm die Reise ins Ausland zu verwehren. Am 15. Juli 1895 wurde S. von mehrern Personen überfallen und schwer verwundet; 18. Juli erlag er seinen Verletzungen. – Vgl. Beaman, Stambuloff (Lond. 1895). Stamen (Mehrzahl stamĭna, lat.), Staubblätter
41% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0248, von Stamphanäs bis Standesbeamte Öffnen
wie Stempel zum Aufdrücken eines Namens, Wappens u. dgl. Stams, Dorf im Gerichtsbezirk Silz der österr. Bezirkshauptmannschaft Imst in Tirol, im Oberinnthal, am rechten Innufer und an der Arlbergbahn, hat (1890) 485 E. und eine große Cistercienserabtei
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0070, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Brennbüchl Stams Innsbruck Ambras Breitenwang Hall 1) Heiligkreuz Zirl Kitzbühel Kufstein Rattenberg Landeck * Ladis Nauders Obladis, s. Ladis Lienz Innichen Meran Glurns Mals Mitterbad Primiero * Reute
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0243, Botanik: Frucht, Pflanzenanatomie Öffnen
. Blüte Schraubel, s. Blütenstand Sepala, s. Blüte Spadix, s. Blütenstand Spatha, s. Blütenscheide Spelzen Spica Spicula, s. Aehrchen Spindel Spirre, s. Blütenstand Spreublätter Stamen, s. Blüte Staminodium Staubbeutel, s. Blüte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0285, von Hohlstein bis Hohlzirkel Öffnen
aus den Wurzeln nach den Zweigen wird dadurch nicht un- terbrochen, ebensowenig das jährliche Dickenwachs- tum, da das Cambium ungestört neue Jahresringe bilden kann. Auch die Gesamtfestigkeit des Stam- mes leidet nur wenig darunter, denn
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0064, von Blutbrüderschaft bis Blüte Öffnen
(stamen) als männliches und die Samenknospe oder das Eichen (ovulum) als weibliches. Beide Organe zeigen in der ganzen Gewächsreihe die auffallendsten Übereinstimmungen in allen wesentlichen Punkten, sie sind die am wenigsten variabeln Teile der B
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0798, von Thonberg bis Tiergeographie Öffnen
der Akademie eintrug. 1880 wurde er auf Grund einer Statue der Artemis Associate der königlichen Akademie. Von seinen spätern Schöpfungen, welche sich durch kräftige Charakteristik und Lebendigkeit des Ausdrucks auszeichnen, sind eine Stame des Teucer (1881
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0337, von Cisterna di Roma bis Cistophorus Öffnen
viele Ansiedelungen der C. Gegenwärtig hat der Orden die meisten Mitglieder in Österreich, wo er die reichen Stifter Heiligenkreuz, Hohenfurt, Lilienfeld, Ossegg, Rein, Schlierbach, Stams, Wilhering, Zwettl u.a. innehat; außerdem
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0361, von Clarke's Fork bis Clasp Öffnen
(1890) 7924 E. und bedeutenden Tabakshandel. Claro Babuyan, s. Babuyan. Clary und Aldringen, ein in Österreich, be sonders in Böhmen, ansässiges, aus Toscana stam- mendes fürstl. Zaus, das mit Bernhard von C. 1363 von Kaiser Karl IV
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0401, von Cochlearium bis Cochrane Öffnen
und zwitterige, ansehnliche gelbe Blüten. Die Frucht ist eine Kapsel, die Samen haben lange Wollhaare. Aus den Stäm- men von 0. ßO88Wiuiu _l)0., Ostindien, wird eine geringere Sorte von Tragantgummi, das Kutera oder Kutiragummi, gewonnen; auch
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0539, von Corviniello bis Cos. Öffnen
verfertigt werden. Das Mark des Stam- mes liefert einen schlechten Sago, das Holz ist fest und hart. Auch von dieser Palme werden die jungen Blätter der Endknospe als Palmenkohl benutzt. Von der in Australien vorkommenden 0. au8trM8 K. ^. (I
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0394, von Doléance bis Dolgorukij (Familie) Öffnen
(D0ia86huNN0i-nm) stam- men angeblich noch die Reste einer Wasserleitung und die Straße, welche von Lyon durch D. nach dem Rhein geht. - Im 12. Jahrh, wurde D. durch Friedrich Barbarossa befestigt. Seitdem war es Hauptstadt der Franche-Comte', 1422
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0108, von Energieübertragung bis Enfants sans souci Öffnen
der Truppe"), s. Soldatenlinder. UnkantI pei-Äns (frz., spr. angfäng perdüh, "verlorene Kinder"), im Mittelaltcr bis um die Mitte des 17. Jahrh, eine aus Frankreich stam- mende und hauptsächlich dort angewendete Bezeich- nung für eine Art leichter
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0222, von Equisetites bis Equisetum Öffnen
Größe, die sich da- durch auszeichnen, daß sie weder Blätter noch Blatt- scheiden haben; vielleicht fehlten dieselben gänzlich, oder sie waren so vergänglich, daß sie leicht abfielen und infolgedessen nicht mehr an den fossilen Stäm- men zu sehen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0397, Etruskische Kunst Öffnen
395 Etruskische Kunst lugten Quadcrbau der Germanischen Stadtmauer und mehr noch in der aus der Tarquinierzeit stam- menden Oioaca maximH. Den Etruökern bleibt das Verdienst, den Bogen- und Gewölbebau zwar nicht erfunden, aber zuerst zur
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0495, von Fabersche Buchdruckerei bis Fabier Öffnen
Gotthilf Faber (aus Kursachsen stam- mend) als Teilhaber eintrat. Er heiratete die Toch- ter des Besitzers Andreas Müller und erhielt nach dessen Tode die Druckerei als Erbe. Von da an ist das Geschäft in den Händen der Familie F. ge- blieben
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0589, von Farrakhabad bis Farthing Öffnen
und Herbst köstlich. Man baut Neis, Obst, Datteln, Wein, Oliven, Baumwolle, hochge- schätzten Tabak, gewinnt Cochenille, Seide und Nosenöl. Die Stadtbewohner sind iran. Stam- mes, die ländlichen Hirtenstämme, kurd. Luren, zer- fallen in die 10-12000
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0486, von Galläpfel bis Gallas Öffnen
>8 XoUllli /?tstam
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0562, von Gartensänger bis Gärtner Öffnen
sollte man alle Ernte- abfälle sorgfältig verbrennen. Ein anderer sehr beliebter G. gehört der Gattung (ielioi-iuin (s. d.) an; es ist dies die Endivie l^iclioi'imn 6näiviÄ _^.), welche aus Ostindien stam- men soll, aber schon seit langer Zeit
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0176, von Gortyn bis Görz Öffnen
Biographie schrieb Ch. Marvin (Lond. 1887). G. war seit 1838 vermählt mit der Fürstin Maria Urussow, welche 1853 starb. Aus dieser Ehe stam- men zwei Söhne: Prinz Michael G., ged.5.^ept. (24. Aug.) 1839, Gesandter in Bern, Dresden und seit
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0254, von Gran-Chaco bis Granden Öffnen
. Das Land zer- fällt in den Chaco Voreal, der von wilden Stäm- men (Toba, Chiriguano) bewohnt, noch sehr wenig bekannt ist, im N. des Pilcomayo, Chaco Cen- tral, zwischen Pilcomayo und Vcrmejo und Chaco Austral bis zum Salado. Ersterer ist zwischen Vo
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0312, von Grew bis Grey (De Grey, Adelsgeschlecht) Öffnen
auf dessen Vetter, den Erben seines dritten Sohnes, Harry G., fünften Grafen Stam-
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0569, von Gurkenbaum bis Gurko Öffnen
aus Gorkha, Volksstamm in Nepal (s. d.). Gurko, Ossip (d. i. Joseph) Wladimirowitsch, russ. General, aus altadliger russ. Familie stam- mend, geb. 15. Nov. 1828, wurde im kaiserl. Pagen- korps in Petersburg erzogen und trat 1846 als Kornett
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0230, von Hoboken (Stadt) bis Hochätzung Öffnen
Zeit stam- mende Ackeranlagen, langgestreckte, 1,50 bis 2,50 m breite, oft ziemlich erhöhte Ackerstreifen oder Beete, die durch tiefe Wasserfurchen voneinander getrennt sind. Diese letztern sind für die Regulierung der Bewässerung und des
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0060, von Kalmuck bis Kalmuswurzel Öffnen
, die aber meist nur in Übersetzungen aus Indien und Tibet stam- mender buddhistischer Schriften besteht. Am be- kanntesten ist die Märchensammlung "8iäcllii-^iii > "Text mit deutscher Übersetzung und Wörterbuch von Iülg, Lpz. 1866). Eine Art
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0442, von Knie bis Kniegelenk Öffnen
. Kriege des 18. Jahrh, stam- men die Schlangenfchanze, nördlich und südlich von derselben die Alexander- und die Schwabenschanze. Letztere wurde 1796 von den Franzosen unter Moreau erstürmt. Kniefell, ein weißes Leder, welches in der preuß
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0471, von Kocken bis Kodor Öffnen
, welche dem Altkanare- sischen nahe steht und von einem kleinen Bergvolk iv: Distrikt K. (s. Kurg) in den Westghats gesprochen wird. Die höchst interessanten Volkslieder dieses vom Vrahmanentum sehr wenig berührten Stam- mes gab Gräter heraus
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0840, von Kursk bis Kuru Öffnen
des Einzelnen zum Zweck hat. Die Ausdrücke stam- men von Joh. Matth. Gesner. Kursus (Kurs, lat. cur8U8, "Lauf"), Lehrgang, ein zusammenhängender Unterricht in einer Wissen- Artikel, die man unter K vcr schaft oder in einem Abschnitte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0902, von Laisser-passer bis Lakkolith Öffnen
Arabischen stam- mend), herrschaftlicher Diener, Livreebedienter. I.2.KV (engl., spr. lehk), der See. Lakedaimon oder Lakedämon, s. Sparta. Lakediven, s. Lakkadiven. Inseln (s. d.). Lakemba, Insel der Lauaruppe der Fidschi
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0523, von Ochrolechia bis Ocimum Öffnen
wird noch (). millimum ^. mit weißen Blüten kultiviert; sie stam- men aus dem tropischen Asien. Diese beiden ein- jährigen Arten, oder wenigstens eine derselben, scheinen in Altägypten kultiviert worden zu sein, da man in Totenkammern der Pyramiden
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0565, Oldenburg (Großherzogtum) Öffnen
Bewohnern sächs. Stam- mes. Die letztere scheidet sich wieder in oldcnbur- gische Geest, das ursprüngliche Besitztum des alten Grafeiihauses, auf der mit diesem (wie in der Marsch) die evang. Lehre zur Geltung gekommen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0589, von Olympos bis Omajjaden Öffnen
, nennt man sie auch Campevas, d. i. ,vlackköpfe. Jetzt sind sie längst mit andern Stäm- men vermischt. (S. Tafel: Am erikallis ch e V ö l - kertvpen, ^.ig. 19.) ^ Vgl. Waitz, Anthropologie der Naturvölker, Bd. 3 (Lpz. 1802). Omaha, größte
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0770, von Ostseeländische Eisenbahn bis Ostseeprovinzen Öffnen
brackisch, dann fast eine reine Süß- wasserfauna, daneben erscheinen noch einige For- men, welche nur aus dem Nördlichen Eismeer stam- men können und wohl auf einen alten Zusammen- hang mit demselben deuten. In der westl. Hälfte wird der gemeine
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0995, von Peltigera bis Pelzwerk Öffnen
Herstellung von Teppichen, Schlitten- und Sattel- decken u. s. w. bedient. Die meisten Pelzwaren stam- men von Säugetieren. Federpelz werk sind die Bälge einiger Wasservögel, die meist im Natur- zustande getrocknet und entfettet werden; bei einigen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0026, von Petrobolen bis Petrographie Öffnen
. Jahrh., der, aus der Provence stam- mend, die äußere sichtbare Kirche verwarf, da die wahre unsichtbare Kirche doch nur in den Herzen der Gläubigen zu suchen sei. Er eiferte mit Fanatismus gegen Taufe und Abendmahl, Messe und Cölibat, gegen den
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0506, von Pucrasia bis Puebla (La; in Mexiko) Öffnen
. Handelsgewicht von 40 Pfd.; 10 P. machen 1 Berkowetz oder 1 Schiffspfund. 1 P. ist - 16,3805 k^ - 36,ii3 engl. Handelspfund. Puddelkern, s. Staudamm. Puddeln, Puddelofen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 926 d). Pudding, eine ursprünglich aus England stam
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0745, Reis (Frucht) Öffnen
. Die Entfernung der innern feinern Haut geschieht in den Produttionsländern mittels primitiver, meist von Menschen betriebener Stam- pfen, während man dafür in Europa besondere Rcismüblcn (s. unten) erbaut bat, wie solche neuer- dings auch in einigen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0181, von Sagittaria bis Sagunt Öffnen
.). 8a.3itta.i-iU8, Sternbild, s. Sckütze. Sagittarius, Tondichter, s. Schütz, Heinr. IHZMätus (lat.), pfeilförmig. Sago (in der Papuasprache soviel wie Brot), ^ ein Stärkemehlpräparat, aus dem Mark des Stam- mes der Sagopalmen (s. Nsti
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0219, von Salisb. bis Salisbury (Adelstitel) Öffnen
vollendet. Das Innere enthält zahlreiche Grabdenkmäler. Die Glasmalereien stam- men aus neuerer Zeit. S. hat eine Lateinschule, ein Lehrerinnenfcminar im sog. King's House (15. Jahrh.), anglikan. Priesterseminar, ein natur- wissenschaftliches
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0301, von Santiago de Cuba bis Santo Domingo (Republik) Öffnen
Hospitäler, Waisenhaus, Kasernen, einige der frühern 10 Klöster, den erzbischöfl. Palast und daneben die prachtvolle, aus dem 11. Jahrb. stam- mcnde Kathedrale mit zwei 78 m hohen Türmen, einem 87 m langen, 64 in breiten Innern in Kreuzes- form
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0359, von Scalanova bis Scanzoni von Lichtenfels Öffnen
Veronas; allein sie wur- den geächtet und starben in der Verbannung. Der letzte der S. starb 1598 in bayr. Diensten zu Neu- frankenhofen in Bayern; in weiblicher Linie stam- men von ihnen die Lamberg - Dietrichstein. Zur Verschönerung Veronas
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0705, von Schwedische Luzerne bis Schwedisches Heerwesen Öffnen
in einem Jahre ab. Die neue Organisation beruht auf dem Princip Stam (Stamm) und der Landwehr, d. h. es giebt einen ausgebildeten Stamm, bei dem die Landwehr in Friedenszeit übt, und zu welchem sie bei der Mobilmachung einberufen wird. Der Stamm ist teils
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0769, von S. C. M. bis Scott (von Buccleuch und Queensberry) Öffnen
Art ist die aus dem nördl. Europa stam- mende, überall kultivierte Schwarzwurzel, 3. 1ii8panicH I>. (s. Tafel: Gemüse III, Fig. 5). Über die japanische 8. s. I^pM. Scoten, s. Picten und Schottland. IKquino. Scotisten, s. Duns Scotus
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0192, Boden Öffnen
, wie in einem lockern, gut durchlüfteten V.; besonders findet die Nitrifikation des aus den Dungstoffen stam- menden Ammoniaks in folchem schweren B. große Schwierigkeiten; auch wird ein solcher B. leicht über- sättigt und vermag die Umwandlung
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0255, von Cernuschi bis Chamberlain Öffnen
ist, entsprechend den deut- schen Militäranwärtern. Voraussetzung des An- spruchs ist entweder zwölfjährige Dienstzeit im stehenden Heere oder in den Abteilungen und Stäm- men der Landwehr, darunter acht Jahre als Unter- offizier, oder Eintritt militär
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0508, Griechenland Öffnen
- ausbruch der kretischen Unruhen im Febr. 1897 Stam- mesgenossen vom türk. Joch. Große Rüstungen zu Lande und zu Wasser wurden getroffen, und wäh- rend
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0648, von Kapnikbánya bis Karl (Erzherzog von Österreich) Öffnen
, die angenommen wurde. ^Karawelow, Petko, ehemaliger bulgar. Mi- nisterpräsident, der unter seinem Nachfolger Stam- bulow 1892 wegen angeblicher Teilnahme an einer Verschwörung zu fünfjähriger Gefängnisstrafe ver- urteilt worden war, wurde nach
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0674, von Königlich-Neudorf bis Königssteele Öffnen
. Erörterungen mit Großbritannien und Deutschland, infolge deren er sich zu Entschädignngszahlungen an Etotes'Hinter- bliebene und an seine aus Deutsch-Ostafrika stam- menden Träger verstehen und die Untersuchung des Falles zusagen mußte. Als Lothaire
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0820, Orientalische Frage Öffnen
Gedanken an ein gemeinsames Vaterland aus. Die Beamten, die sich seit der Vernichtung der Ianitscharen 1826 ausschließlich aus der moralisch verkommenen Stam- buler Aristokratie rekrutierten, waren unfähig, die Verwaltung zu reorganisieren
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0954, von Städtisch-Petersdorf bis Stammeln Öffnen
sehr nachteilig auf die Sprache. Stam- meln und starkes Näseln sind die Charakteristik". Die Chirurgie suchte deshalb durch Operation den Defekt im Gaumen zu schließen, die Technik (Zahn- technik) ihn durch Obturator zu verstopfen. Schon Gräfe
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0514, Seide Öffnen
bleibenden pergamentartigen Häutchen, welche erweicht, zerrissen, gekratzt und gekämmt werden und Stamm = Crescentinstamm (frz. cardette; ital. stame) liefern, aus dem das Crescentingarn gesponnen wird. Ein Teil läßt sich nicht kämmem Diesen nennt man