Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Verblender hat nach 1 Millisekunden 59 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0223, von Verblätterung bis Verbrauchssteuern Öffnen
. Verblenden, Verblendung, im Bauwesen das Umkleiden eines Baukörpers mit einem andern bessern oder wetterbeständigern Stoffe, z. B. im Innern durch Marmor-, Bronze- oder Thonplatten, außen durch Marmor, Sandsteine und bessere Ziegelsorten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0307, Steinverbände Öffnen
, ergeben sich bei der senkrechten Endigung der Mauer, der recht- und schiefwinkligen Gebäudeecke, den Pfeilerverbänden u. s. w. - Über den Blendverband s. Verblenden; über den Verband hohler Mauern mit Luftschichten zur Isolierung s. Isolierschichten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0189, von Bleischnur bis Blindheit Öffnen
reich, und habe gar satt und darf nichts; und weißt nicht, daß du bist elend und jämmerlich, arm, blind und bloß, Offb. 3, 17. z. 3. Blind machen, mit Geschenken verblenden. S. Ansehen der Person. Geschenke machen die Sehenden blind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1028, von Verbergung bis Verborgen Öffnen
. vergl. 4 Mos. 20, 13. 2 Mos. 17, 7. Verblenden z. 1. a) Geistlich blind. Die Gemüthsaugen blind machen. GOtt entzieht den Gottlosen sein Gnadenlicht, wenn sie es lange genng verworfen, aus gerechtem Gericht, damit die Verachtung seines Worts bestraft
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0592, von Fasching bis Fasergebilde Öffnen
"), kleines Bündel, etwas Zusammengebundenes oder Geheftetes, z. B. Akten- Fascikel; fascitnlieren, in F. binden, heften. Fascinieren (lat.), bezaubern, verblenden; Fascinierung oder Fascination, Bezaube- rung, Verblendung (f. I^^cinuni
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0486, von Geschichte bis Geschlecht Öffnen
) aus Liebe, IV) zu Dank, 2 Kön. 5, 15. V) zur Versöhnung, VIi zur Freude, VII) Urias Gescheute, wenn man unter dem Schein guter Freundschaft etwas verehrt, VIII) zur Verblendung. 1) Von Nebucadnezar den Weifen, Dan. 2, 6. dem Daniel, v. 48. AhasveruZ
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1120, von Zaubern bis Zehnten Öffnen
1116 Zaubern ? Zehnten. §. 2. b) Verblendung und Verführung zum falschen Gottesdienst, Nah. 3, 3. 4. Offb. 18, 23. (S. Becher z. 3.) Zaubern Hauberei treiben, 2 Kön. 17, 17. 2 Chr. 33, 6. Wcish. 12, 4. Zauen (sich) David soll nicht säumen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0126, von Blendling bis Blepharon Öffnen
ist B. ein durch Kreuzung von Windhund und Hatzhund erzielter großer Jagdhund zum Hetzen und Apportieren. Blendnischen, s. Blende. Blendrahmen, Holzrahmen, auf den die Leinwand zum Malen gespannt wird. Blendsteine (Verblender), im allgemeinen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0633, Ziegel Öffnen
), die von Schlickeysen in Berlin, und die Hertelsche von Nienburg a. d. Saale, welche die beliebteste zu sein scheint und auch Verblend- und Hohlziegel liefert. Solche Maschinen liefern mit einer Dampfkraft von 7-8 Pferden pro Arbeitstag etwa
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0990, von Atalik Ghazi bis Ateliers nationaux Öffnen
sittlich-religiösen Personifikation auf die Verblendung, die sündige That, die aus ihr entspringende Verschuldung und die unnachsichtlich erfolgende Strafe (im Gewissen) erscheint mit Hervortreten des letztern Begriffs bei den Tragikern A. nicht mehr
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0983, Bismarck (Fürst) Öffnen
Österreich und die Mittelstaaten in ihrer Verblendung über Preußens Streitkraft und in ihrer Kriegslust und täuschte auch Napoleon III. über den voraussichtlichen Ausgang des deutschen Entscheidungskriegs, so daß er neutral blieb. Einen Bundesgenossen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0516, Dänemark (Geschichte: neueste Zeit) Öffnen
, lehnte D. in hartnäckiger Verblendung sowohl eine Personalunion der Herzogtümer mit D. als eine Teilung Schleswigs ab. Der Krieg begann also von neuem mit der Eroberung Alsens durch die Preußen (29. Juni) und der Besetzung ganz Jütlands. Schon war ein
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0868, Deutschland (Geschichte 1555-1566. Gegenreformation, Ferdinand I.) Öffnen
des errungenen Besitzes wiegte sich die protestantische Mehrheit in eine unbegreifliche Verblendung und träumte noch von völligem Sieg ihrer Sache, als der Feind schon in ihrem eignen Lager war. Die beiden Nachfolger Karls V., Ferdinand I. (1556-64
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0881, Deutschland (Geschichte 1793-1799. Napoleonische Kriege) Öffnen
Staaten in eitler Verblendung und kurzsichtigem Egoismus völlig von den allgemeinen Angelegenheiten zurückzog und sich in eine ganz falsche Vorstellung von seiner Macht und Sicherheit einwiegte, bis die Katastrophe von 1806 es aus seinem Traum
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0349, von Ehrlicher Makler bis Ei Öffnen
geworden und daher nicht, wie der Ehrgeiz (s. d.), infolge affektvoller Verblendung, sondern mit Bewußtsein gegen den Unterschied wahrer und falscher Ehre sowie gegen Erlaubtheit oder Unerlaubtheit der Mittel, zu Ehre und Ehren zu gelangen, gleichgültig
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0663, von Enhuber bis Enkomion Öffnen
(lat.), hervorglänzen, sich hervorthun. Enivrieren (franz., spr. angniw-), berauschen, trunken machen; bethören, verblenden. Enjambement (franz., spr. angschangb'mang, "Überschreiten"), die in der franz. Poetik früher streng verpönte, im Deutschen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0063, von Fasching bis Fasold Öffnen
durch Teilung aus den Abschnitten des Kambiumringes innerhalb der Gefäßbündel, dem Fascikularkambium, hervorgeht. (S. Gefäßbündel.) Fascinieren (lat.), bezaubern, verblenden; Fascination, Bezauberung. Fascînum (lat.), bei den alten Römern sowohl
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0554, Frankreich (Geschichte: die erste Revolution) Öffnen
, verdrängte im September 1790 Necker aus dem Ministerium, nachdem letzterer bereits längst die allgemeine Achtung verloren hatte; aber Ludwig XVI. wollte in seiner Verblendung nichts von Mirabeau wissen. Gekränkt und unmutig, voll der trübsten Ahnungen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0143, Georg (Hannover, Mecklenburg, Preußen, Sachsen) Öffnen
in eigensinniger Verblendung sich auf die Seite Österreichs stellte. Nach der Kapitulation bei Langensalza (29. Juni 1866) begab er sich auf kurze Zeit nach Altenburg und dann nach Hietzing bei Wien, welches nun der Mittelpunkt der welfischen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0606, von Grammatisch bis Grampians Öffnen
bieten, an dessen siegreichem Ausgang er in seiner leichtsinnigen Verblendung nicht zweifelte, und seine herausfordernde Sprache 6. Juli 1870 auf die Interpellation Cocherys war darauf berechnet, den Krieg unvermeidlich zu machen. Als der Verzicht des
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0329, von Heinsius bis Heinze Öffnen
denselben jedoch nicht zum Heil gereicht; H. hatte sich von seinem Haß gegen Frankreich verblenden lassen. Er starb 3. Aug. 1720. Seine wichtige politische Korrespondenz wurde von H. J. ^[Hendrik Jacob] van der Heim herausgegeben ("Het archief van
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0525, Karl (Großbritannien) Öffnen
. England hatte wieder einen König; aber in der den Stuarts eigentümlichen Verblendung knüpfte dieser König überall da an, wo sein unglücklicher Vater geendet hatte. Die bischöfliche Kirche wurde alsbald wiederhergestellt; die presbyterianischen Geistlichen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0971, Ludwig (Frankreich: L. XVI.) Öffnen
d'Estrées in Norddeutschland im Sommer 1757 hätte zu einem ehrenvollen Frieden führen können; indes in seiner Verblendung setzte L. den Kampf fort, der Frankreichs Kräfte erschöpfte, durch die Niederlage bei Roßbach sein Ansehen tief erschütterte
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0364, Preußen (Geschichte: der Große Kurfürst, König Friedrich I.) Öffnen
Absichten für Erfüllung seiner Pflichten als Fürst beseelt, aber eitel, kurzsichtig und zu Pracht und Verschwendung geneigt, ließ sich über die wirkliche Kraft des jungen Staatswesens durch die hohe Stellung verblenden, welche die bedeutende
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0086, Russisches Reich (Geschichte 1667-1721) Öffnen
da sich Karl XII. gegen Polen und Sachsen wendete und in halsstarriger Verblendung seinen gefährlichsten Feind unbeachtet ließ, konnte Peter Ingermanland sowie einen Teil von Esthland und Livland erobern und 27. Mai 1703 an der Newa den Grund zu
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0138, Sachsen (Geschichte des Königreichs bis 1849) Öffnen
, vor. Im Land aber herrschte die demokratische Partei und siegte 1849 bei den Wahlen für den ersten nach dem neuen Gesetz zu wählenden Landtag fast ausnahmslos; die Ungeschliffenheit, Selbstüberhebung und Verblendung, womit sie in demselben bei den
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0081, Spanien (Geschichte bis 1808) Öffnen
geduldig über sich ergehen und wankte nicht in seiner unbedingten Loyalität; die Entrüstung richtete sich nur gegen den schamlosen Günstling Godoy, der in seiner Verblendung sich sogar mit der Hoffnung schmeichelte, Regent von S. zu werden oder sich
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0096, von Verblatten bis Verbrauchssteuern Öffnen
entweder natürliche oder künstliche Mauersteine, welche mit dem das Innere der Mauer bildenden Bruchsteinmauerwerk in Verband gesetzt, oder Steinplatten, welche in aufrechter Stellung mit dem Mauerwerk verbunden werden. Je nachdem die Verblendung des
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0345, Französische Litteratur (Entwickelung seit 1884: Roman) Öffnen
Chambige zurückzuleiten: ein junger Mann, der sich von den Irrlehren eines Sophisten verblenden läßt, verführt die Tochter der Familie, in der er als Hauslehrer wirkt, bestärkt sie in ihrer Überspanntheit, bis sie ihm unbequem wird und sie sich allein
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0622, von Matzat bis Mauersteine Öffnen
, der Mäanderöfen etc. Für bessere Waren, wie Vormauerungssteine oder Verblender, Fliesen, Falzziegel u. dgl., hat Augustin periodische Öfen mit überschlagender Flamme und sogen. Muffelöfen konstruiert, deren Vorzug darin liegt, daß sie ein sehr
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0771, von Putlitz bis Pyrometer Öffnen
. Die Festigkeit des Pyrogranits ist eine sehr bedeutende. Er ist etwa um 0,25 teurer als gute Verblender und eignet sich vortrefflich zur Bekleidung von Wänden, auch als Pflaster. Pyrographie (Pyrotypie), s. Holzverzierungen, S. 432. Pyromagnetische
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0124, von Blutaberglaube bis Blütenbestäubung Öffnen
warmblütiger Tiere (Vierfüßer und Vögel) anordnen, und es bezeichnet einen hohen Grad von Verblendung, zu glauben, eine Religion, die mit solchem Abscheu den Genuß von Tierblut verdammt und Zuwiderhandelnde mit Ausstoßung bedroht, könne den Genuß
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0968, von Vogel bis Vogelschutz Öffnen
in der vorteilhaftesten Weise in die Erscheinung. Während die Oberfläche Hochglanz besitzt, ist bei Verblendern die Grenzfläche zwischen Stein und Glas durch ein eigenartiges Preßverfahren reich gemustert und farbig verziert. Durch den Wechsel
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0054, von Ableitung bis Ablesemikroskop Öffnen
Beseitigung ist eine plastische Operation nötig. Ablepsie (grch.), Blindheit, Verblendung. Ablesemikroskop, bei feinern astron. Meßinstrumenten den Nonius (s. d.) vertretender Apparat. Mit der Alhidade (s. d.) ist ein Mikroskop fest verbunden
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0658, von Bekleiden bis Beklemmung Öffnen
(Berl. 1888). Bekleiden (von Mauerwerk), s. Verblenden. Bekleidung, soviel wie Kleidung (s. d.). Die militärische B., früher Montur (frz.) oder Montierung genannt, mußte der Soldat bis in das 17. Jahrh., gleich der Ausrüstung und Bewaffnung, selbst
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0210, von Bogen (Bezirksamt und Flecken) bis Bogenlicht Öffnen
hergestellt sind. Bogenflügel , Bogenklavier , s. Gambenwerk . Bogenfries nennt man eine zur Verzierung dienende, daher nur als Verblendung ausgeführte Reihe kleiner Bogen unter einem Gesimse. Die B. kommen vorzugsweise im roman. Stil
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0727, von Isolierende Sprachen bis Isomaltose Öffnen
tritt als eine Verblendung einer Hinter- mauerung auf, welche infolge des bessern Mate- rials, aus welchem die Hohlsteine bestehen, weni- ger die Fähigkeit besitzen, Feuchtigkeit aus der äußern Atmosphäre aufzusaugen. Eine ganz be- sondere Vorsicht
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0682, von Maurer (Konrad von) bis Maurerarbeiten Öffnen
nach Höhe 0,75-0,90 1 >> ^ Stein starke massive Wände, je nach Höhe 0,60- 0,70 i " Verblendung während der Anfmaueruug, Zulage............... 1,00- 2,50 desgleichen nach der Aufmauerung, Zulage 2,50-10,00 Fachwcrk
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0067, von Sorau bis Sorbonne Öffnen
, Brennereien und Brauereien. In der Nähe die Ullersdorfer Werke für Herstellung von Verblend- und Formsteinen sowie von Bauornamenten und 17 Braunkohlenwerke, die (1893) 4 128 453 hl Braunkohlen förderten. - S. ist die älteste Stadt der Lausitz
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0302, von Steinmerle bis Steinmetzarbeiten Öffnen
berechnet, und zwar werden die Massen in folgender Weise ermittelt: Quader oder glatte Verblendung nach Quadratmetern ihrer Fläche unter Abzug aller Gesimse, Säulen, Pfeiler, Fenstergewände und Verdachungen sowie Öffnungen u. s. w
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0303, von Steinmetzbrot bis Steinoperationen Öffnen
301 Steinmetzbrot - Steinoperationen Werkstücke zur Verblendung von vollständigen Façaden in durchschnittlicher Stärke von 25 cm: 1 cbm desgl. in einfacher Ausbildung, ohne Ornamente 100,00-120,00 M. 1 cdm desgl. in reicherer Ausbildung
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0743, von Thallochlor bis Thana Öffnen
erforderlich, welche durch Verblendung oder durch angeschütteten Boden gegen die Einwirkungen des Wassers und der Witterung zu schützen ist. Die Mauer muß eine Kreisbogenform gegen das Wasserbecken erhalten, um nicht nur durch diese Gewölbeform
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0868, von Tischfärbung bis Tischrücken Öffnen
Lichtmaßen werden diejenigen Abmessungen verstanden, welche sich unter Annahme der Verblendung des Baues für die einzelnen Öffnungen als die kleinsten ergeben, wobei die Höhen der mit Bögen geschlossenen Öffnungen im Scheitel zu bemessen sind. Bei
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0413, von Feudenheim bis Feuerungsanlagen Öffnen
die Feuereinwirkung auf Sandstcin- mauerwert gewährt eine innere Verblendung durch Backsteine. Die grobkörnigen, wafserhaltigern sowie die kalkhaltigern Sandsteine leiden im Feuer mehr als die feinkörnigen, wafser- und kalkarmem. Gra- nit verliert
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0064, von Anknüpfen bis Anlegen Öffnen
durch ihre eigene Schuld; so wie er es Allen wird, die im Eigenwillen und Stolz das in ihm angebotene Heil verschmähen. Es ist GOttes heilige Ordnnng, daß die Verachtung der himmlischen Wahrheit in Verblendung, die Verstoßung der heiligen Liebe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0113, von Ausmachen bis Ausrichten Öffnen
Lande will GOtt ausreißen, 1 Kön. 14, 15. Jer. 12, 14. 15. 17. Jer. 1, 10. §. 2. Die Augen ausreisten, 4 Mos. 16, 14. d. i. willst du die Leute blind machen, verblenden, daß sie nicht erkennen sollten, wo alle deine Anstalten hinaus wollen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0136, von Baumeister bis Becken Öffnen
einnehmen, wie es mit dein Putz des falschen Gottesdienstes zu geschehen pflegt, beschreibt, so spricht er: das Weib habe einen goldenen Becher in der Hand gehabt. Ein Bild aller der bösen Künste und Mittel, die eine Kraft zu verführen und zu verblenden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0173, von Betrüglich bis Betten Öffnen
und Christum fälschlich beruhigt. Je größer die Gefahr ist, durch Selbstbetrug in völlige Verblendung, Verstockung und Verdammniß zu gerathen; desto mehr muß mau den natürlichen Hang dazu, der sich in Jedem findet, durch stete Wachsamkeit auf sich, Prüfung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0174, von Bettlein bis Bewägen Öffnen
von Jugend auf (unter den Gehorsam), Sir. 7, 25. Sir. 30, 12. Das Joch und die Seile beugen den Hals: einen bösen Knecht Stock und Knittel, Sir. 33, 27. Verblende ihre Augen, daß sie nicht sehen, und beuge ihren Rücken allezeit, Röm. 11, 10
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0179, von Bezaleel bis Bibel Öffnen
bethören und einnehmen, A.G. 8, 9. 11. II) Andre mit falscher Lehre verführen und verblenden, daß sie das helle Licht des Evangeliums zu erkennen geistlich blind und gegen dasselbe eingenommen werden, Gal. 3, 1. Bezer Gold. I) Eine priesterliche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0335, von Erbgut bis Erbtheil Öffnen
werden; wie diejenigen, welche in einem tiefen Schlaf liegen, nicht erweckt werden können; und wenn es ja geschieht, in einen heftigen Unwillen gerathen. Nebri-gens sind geben, verblenden, Straf-nnd Verlassllngs-weise ans GOttes gerechtem Gericht, weil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0383, von Exempel bis Faden Öffnen
, Ebr. 4, 11. Nehmet zum Exempel des Leidens und der Geduld die Propheten, Iac. 5, io. §. 2. Böse Erempel verblenden und bezaubern die Gemüther, Gal. 3, 1. besonders die Ingend. Wie die Regenten, so die Unterthanen; wie der Hirte, so die Schafe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0612, Hütte Öffnen
, und Vermessenheit gehet ein, und verhärten und verblenden die Menschen in ihren Sünden zusehens, welches in aller Welt leichtlich zn sehen ist. Ist's nicht wahr, daß alle Welt, geistlicher und weltlicher Stand, voll sein Untreue, Hoffart, Geiz, Haß
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0836, von Rotten bis Rückfall Öffnen
Hülfe.) Bläue ihm den Rücken, weil er jung ist, Sir. 30, 12. Verblende ihre Augen, daß sie nicht sehen, und beuge ihren Rücken allezeit (benimm ihnen Me Stärke, belege sie mit hartem leiblichem und geistigem Druck), Rom. 11, 10. Rückfall §. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0938, von Strahl bis Streuben Öffnen
, Sir. 20, 1. GZ ist besser frei strafen, denn heimlich Haß tragen, ib. v. 2. Geschenke und Gaben verblenden die Weisen ? daß sie nicht strafen können, ib. u. 31. Strafe dich zuvor selbst, ehe du Andere beurtheilest, Sir. 19, 21. Strahl
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0972, von Thon bis Thor Öffnen
, fortreuut, Esa. 19, 11. Es geht also nicht sowohl auf Schwachheit des Verstandes, als auf Verderbtheit des Herzens, verschuldete Verblendung, weil in geistlichen Diugeu dieErkeuut-niß ganz vou der Gesiuuuug, vou der Willcnsrich-tung abhäugt. Abner
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0996, von Trunkenheit bis Tücke Öffnen
Verblendung und Eingenommenheit für die falsche Weisheit der Welt, mit Geringschätzung des göttlichen Wortes, 2 Thcss. 2, 10. 11.; ans Tyrannei und VlutdürstigkV'it, Offb. 17, 6. li) ans großen, schweren Strafen, 5 Mos. 32, 42. dahin gehört auch
0% Buechner → Hauptstück → Register über die Concordanz nac[...]: Seite 1151, Register über die Concordanz nach der Ordnung des Luth. Katechismus. Öffnen
. Mittel das Wort GOttes 1107 ff. Kraft desselben 669b. Hammer 538b. Feuer 398b. Schmelzen 872b. Lehramt 694b. Leuchte 700b. Erleuchtung 353b. im Lichte sein 703a. Weisheit 1088b. geistliche Dinge richten 826a. Gegentheil: Verblendung 1024b. Thorheit 969a
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0521, Gottloser Öffnen
, 10. c. 21. 21. Esa. 45, 7. Mich. 1. 12. Pred. 7, 14 ?c. z. 5. Rom. 4, 5. Der den Gottlosen gerecht macht; nämlich den bußfertigen Sünder, sofern er Christum ergreift und hält. § 6. Die Gottlosigkeit ist die höcbst? Thorheit und Verblendung, weil