Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kreis Gardelegen hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Gardelegen'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0476, von Altkirch bis Altniederdeutsch Öffnen
) Kreis im Bezirk Oberelsaß, hat (1890) 50 840 (25 287 männl. und 25 553 weibl.) E. in 116 Gemeinden und zerfällt in die 4 Kantone A., Dammerkirch, Hirsingen, Pfirt. - 2) Kreisstadt im Kreis A. und Hauptort des Kantons A. (155,87 qkm, in 312 m Höhe, an
3% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0458, von Magdalena (Departamento) bis Magdeburg Öffnen
: Kreise qkm Einw. 1890 Einw. auf 1 qkm Evangelische Katholiken Israeliten Einw. 1895 Osterburg 1110,61 44354 40 43524 751 34 45293 Salzwedel 1212,39 51061 42 50449 456 121 53900 Gardelegen 1299,34 52477 40 51898 505 60 55704 Stendal 897,84 62393 69 60651
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0906, von Garde-feu bis Gardine Öffnen
betreiben. Gardelegen, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, an der Milde und an der Linie Berlin-Lehrte der Preußischen Staatsbahn, hat ein Amtsgericht, 2 evang. Pfarrkirchen, ein Realprogymnasium, eine Privatidiotenanstalt
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0387, von Clorinde bis Clough Öffnen
von 1815 in der franz. Kammer die Ultraroyalisten, weil sie beim Auftreten liberaler Redner auf Schluß der Debatte antrugen. Clötze , Stadt im Kreis Gardelegen des preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, 23 km von Gardelegen, am Purnitzbache und an
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0544, von Gariep bis Garn Öffnen
.). Gärkeller, s. Bier und Bierbrauerei (Bd. 2, Garkupfer, s. Gare und Kupfer. Garlasco, Ort im Kreis Mortara der ital. Pro- vinz Pavia, an der Linie Vercelli-Mortara-Pavia des Mittelmeernetzes, hat (1881) 5556, als Ge- meinde 7300 E
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0346, Preußen (Ackerbau) Öffnen
7,5 1,2 20,4 Zusammen 18,2 40,7 18,4 6,2 4,9 2,1 0,8 13,5 ^[Leerzeile] Die Provinz Ostpreußen hat das beste Ackerland an der Memel (Kreis Niederung 17,7 Mk. Reinertrag für 1 Hektar) und in dem Landstrich von Stallupönen bis Mohrungen
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0731, von Letzlingen bis Leuchtenberg Öffnen
731 Letzlingen - Leuchtenberg. Letzlingen, Pfarrdorf im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Gardelegen, mit Jagdschloß und 1200 Einw. Dabei die wildreiche Letzlinger Heide. Vgl. v. Meyerinck, Das Jagdschloß L. (geschichtlich, Leipz. 1878
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0471, von Weener bis Wegeleben Öffnen
Einw. Weferlingen, Flecken im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Gardelegen, an der Aller, hat eine evang. Kirche, ein Schloß, ein Amtsgericht, Steinbrüche und (1885) 2279 Einw. Wega, Stern erster Größe in der Leier. Wegberg, Dorf
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0710, von Isenburg (Flecken) bis Iser Öffnen
und Hauptort des Kreises I., Sitz des Landratsamtes und eines Amts- gerichts (Landgericht Lüneburg), hat (1890) 124 E., Kirche, evang. Damenstist in einem frühern Cister- cienser-Nonnenkloster und Domäne. Ifenfchnippe, Schloß bei Gardelegen
2% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0426, von Altkirch bis Altomonte Öffnen
qkm (82 QM.) groß mit ca. 195,000 Einw., wird durch die Elbe von der Priegnitz und Mittelmark geschieden und gehört seit 1815 zum Regierungsbezirk Magdeburg, von dem sie die Kreise Stendal, Gardelegen, Salzwedel und Osterburg umfaßt. Die A. hatte
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0061, von Magdeburger Börde bis Magelhaensstraße Öffnen
Kreisen: Kreise QKilometer QMeilen Einwohner Einw. auf 1 QKil. Aschersleben 450 8,17 74813 166 Gardelegen 1309 23,78 52018 40 Halberstadt 494 8,97 70433 143 Jerichow I 1381 25,08 70190 51 Jerichow II 1378 25,03 55023 39 Kalbe 526 9,55
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0303, von Obertyn bis Objekt Öffnen
, hat regen Verkehr, ein verfallenes Fort und 3000 Einw. Obiit (lat.), auf Grabschriften: "ist gestorben". Obischer Meerbusen, s. Ob. Öbisfelde, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Gardelegen, an der Aller und unweit des Drömling
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0538, von Gardasee bis Garden Öffnen
Korkpfropfenfabrikation. - G. (lat. I^xin6wm) war 889-975 in den Händen span. Araber, die von hier aus die Umgegend verheerten. Gardelegen. 1) Kreis im prenß. Reg.-Bez. Magdeburg, Hat1299,^s^in, (1890) 52477 (26316 männl., 26 161 weibl.) 6., 3 Städte, 102
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0317, von Stenay bis Stengel Öffnen
", schwedisch, Bd. 1, Stockh. 1821). Stendal. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, hat 897,84 qkm und (1895) 67 895 E., 4 Städte, 101 Landgemeinden und 37 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis S., früher Hauptstadt der Altmark, an der Üchte, an
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0739, von Magendurchleuchtung bis Mahdi Öffnen
verkehrten ankommend (abgehend) 237 (2247) Segelschiffe, 33 (56) Güterdampfer. Schleppdampfer wurden zu Berg 112, zu Thal 113 notiert. Einwohnerzahl des Regierungsbezirks und seiner Kreise: Kreise Ortsanwesende Bevölkerung 1895 1890 Zunahme von 1890-95
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0904, von Sachsen (Provinz) bis Sachsen-Altenburg Öffnen
in akademisch gebildeten Kreisen erhob, ver- mochte die Annahme des Entwurfs mit der ver- fassungsmäßigen Zweidrittelmehrheit in der'Zweiten Kammer nicht zu hindern. Überhaupt trat die süchs. Regierung der socialdemokratischen Agitation
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1021, von Weferlingen bis Wein Öffnen
. wurde der Göttinger Dichterbund (s. d., Bd. 8) gestiftet. Weferlingen , Flecken im Kreis Gardelegen des preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, an der Aller und der Nebenlinie Öbisfelde-Helmstedt
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0860, von Klotzdruck bis Klüber Öffnen
deutschfreisinnigen Partei. Klotzdruck und Klotzmaschine, s. Färberei und Zeugdruckerei. Klötze, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Gardelegen, an der Purnitz, hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht, eine Oberförsterei und (1885) 2814
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0496, von Langbein bis Lange Öffnen
496 Langbein - Lange. geführt; an ihre Stelle ist seit 1872 die von ihm und Langhans in Bern herausgegebene "Reform" getreten. In den weitesten Kreisen wirkte er durch: "Versuch einer christlichen Dogmatik" (Berl. 1858, 2. Aufl. 1865), "Ein Gang
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0799, von Lind. bis Lindau Öffnen
. Vgl. Boulan, L. vor altem und jetzt (Lind. 1872); Grube, L., Bregenz und Umgebung (2. Aufl., das. 1879); Koch, L. Wanderungen durch Stadt und Gegend (3. Aufl., das. 1879). ^[Abb.: Wappen von Lindau.] 2) Stadt im Herzogtum Anhalt, Kreis Zerbst, an
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0040, von Lehrlingsprüfung bis Lehrvertrag Öffnen
auf dem linken Unterarm. (2. auch Hufbeschlaglehranstalten.) bohrte, Dorf im Kreis Vurgdorf des preuß. Reg.-Bez. Lüneburg, an der Grenze der Lüncburger Heide, an den Linien Stcndal-Hannovcr, L.-Hildes- heim (24,5 km), ülzen-L. (80,3 km