Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schweig Wilhelm hat nach 1 Millisekunden 49 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Schweighausen'?

Rang Fundstelle
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0629, von Cumberland (Fluß) bis Cumberland (Herzog von) Öffnen
der Prinz, der nunmehr Zu Gmunden in Osterreich seinen Aufent- halt nahm und sich dort vollständig der Leitung seiner hannov. Ratgeber, besonders Windthorsts, überlieh, hielt in einem an Kaiser Wilhelm und an die andern Souveräne und Regierungen
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1019, Nassau (Geschichte) Öffnen
er 1544 kinderlos starb, seinem Vetter Wilhelm I., dem Schweiger, dem Sohn Wilhelms des Reichen. Wilhelm I., der durch freiwilligen Verzicht von den nassauischen Stammlanden ausgeschlossen war, begründete die alte Linie N.-Oranien. Nach des großen
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0478, Hessen-Kassel (Geschichte bis 1754) Öffnen
, bald zum Schweigen gebracht. Wilhelm VI. machte sich um die höhern Lehranstalten seines Landes sehr verdient, trat 1658 der rheinischen Allianz bei und starb 1663. Sein Sohn Wilhelm VII. stand unter der Vormundschaft seiner Mutter Hedwig Sophie
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0303, von Ernst (Herzog von Bayern) bis Ernst August (König von Hannover) Öffnen
. Ernst August, erster Kurfürst von H annover, geb. 1029 als Sohn des Herzoge Georg von Braun- schweig-Lüneburg, wurde als der vierte Sobn für den geistlichen Stand bestimmt, stndicrtc in Mar- burg und ward 1040 zum Koadjutor von Viagde- bürg
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0794, Hannover (Provinz) Öffnen
das durch andere Gebietsteile allmählich vergrößerte "Land zwischen Deister und Leine"), welches früher einen Teil des Herzogtums Braun- schweig (s. d.) bil- dete und erst mit Herzog Erich 1. (1495-1540), der auch das Fürsten- tum Göttingen
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0637, von Ratte bis Ratzeburg (Stadt) Öffnen
1554-92, und ihm folgte sein jüngerer Bruder Karl von Mecklenburg (1592-1610). 1596 bewog der Herzog August (der Altere) von Braun- schweig-Lüneburg durch große Opfer das Kapitel, ihn zum Koadjutor zu erwählen, und nach Karls Tode 1610 gelangte
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0326, von Friedrich III. (Kurfürst v. Brandenb.) bis Friedrich Wilhelm (Herz. v. Braunschweig) Öffnen
., Kurfürst von Brandenburg, s. Friedrich I., König von Preußen. Friedrich Wilhelm, Herzog von Vraun- schweig, geb. 9. Okt. 1771 zu Braunschweig, der vierte und jüngste Sohn des Herzogs Karl Wilhelm Ferdinand, wurde für die militär. Laufbahn
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0351, von Hopfenbrüderschaft bis Hopkinson Öffnen
erloschener Orden. Sein Zeichen war innerhalb einer aus Hopfenblättern und Hopfenblüten gebildeten goldenen Kette ein goldener Schild mit dem schwarzen Löwen von Brabant. Wahlspruch: «Ich schweige.» Hopfenbuche (Ostrya L.), Pflanzengattung aus der Familie
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0641, Wilhelm (Meißen, Niederlande) Öffnen
641 Wilhelm (Meißen, Niederlande). Meißen arbeitete er klug an der Befestigung der fürstlichen Macht im Innern und an der Abwehr der böhmischen Luxemburger, erwarb die Herrschaft Kolditz, brachte die reichen Besitzungen der Burggrafen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0934, von Johann (Kurfürst von Sachsen) bis Johann Wilhelm (Herzog zu Sachsen) Öffnen
932 Johann (Kurfürst von Sachsen) - Johann Wilhelm (Herzog zu Sachsen) die Königin Carlotta, Schwester Ferdinands VII. von Spanien, und ihr jüngerer Sohn Dom Miguel traten. Letzterer zog im Mai 1823 einige Regimenter auf seine Seite
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0064, von Hanau bis Hancock Öffnen
schwedisches Korps unter dem Landgrafen Wilhelm V. von Kassel entsetzt, was einem nahen Walde den Namen Lamboywald und Veranlassung zu dem Lamboyfest gegeben hat, welches noch jetzt jährlich 13. Juni gefeiert wird. Im Februar 1638 wurde H. von den Kaiserlichen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0863, von Decker (Karl von) bis Decker (Pierre Jacques François de) Öffnen
in- aktiv geworden, trat er 1809 als Rittmeister in da? Korps des Herzogs Friedrich Wilhelm von Vraun- schweig-Qls, dem er nach England folgte. 1813 kehrte er in den preuß. Dienst zurück, wurde als Hauptmann im Gencralstabe angestellt und wohnte den
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0187, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1815-66) Öffnen
einer allgemeinen Erschütterung bereite. Die Thronbesteigung Friedrich Wilhelms IV. im Juni 1840 schien diese Hoffnungen zu rechtfertigen; manches Bedenken, das, solange der Vater lebte, Zurückhaltung auferlegt hatte, schien beseitigt. Die neue
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0639, von Lehrgabe bis Lehrgedicht Öffnen
von Marburg zurückrief. In Helmstädt wurde der freisinnige Erklärer des Alten Testaments, H. v. d. Hardt, zum Schweigen verurteilt. Mit vielen andern empfand Kant den Druck der Wöllnerschen Zwangsmaßregeln unter Friedrich Wilhelm II. Bekannt ist ferner
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0859, von Mulier taceat in ecclesia bis Müller Öffnen
859 Mulier taceat in ecclesia - Müller. Einwohner. An industriellen Anlagen bestehen: ein großes Eisenwerk (Friedrich Wilhelms-Hütte) mit Hochofenbetrieb, Eisengießerei und Maschinenfabrikation; ferner Dampfschleiferei, Draht- und Hanfseil
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0290, von Diesis bis Diesterweg Öffnen
Wilhelm, Herzog von Iülich. Dieser überließ die Stadt 1499 durch Tausch an Engelbert von Nassau, Stammvater der Linie von Oranien, bei der sie bis zu König Wilhelms III. Tod 1702 verblieb. Nach mehrfachem Streit mit Friedrich I. von Preußen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0797, Hannover (Regierungsbezirk, Landkreis, Stadt) Öffnen
außerhalb des Königreichs H. gewährt wurde. Ende Juli hatte König Wilhelm auf Vorschlag Bismarcks sich bereits für Einverleibung H.s entfchieden, die auch im Frie- den von Prag (23. Aug.) anerkannt wurde. Zwar erhob König Georg Sept. 1866
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0889, Artus (Artussage) Öffnen
walisische Geschichtschreiber, Gildas (geb. 516), der Thaten A.', ohne daß er es für nötig hält, den Namen des allbekannten Königs aufzuzeichnen. Die übrigen Chronisten bis zum 8. Jahrh. schweigen über A.; die Sagen von Vortigern und Hengist ließen dem
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0682, von Bened. bis Benedetti Öffnen
" (Heidelb. 1831). 3) Ernst Wilhelm, Geolog und Paläontolog, geb. 16. März 1838 zu Berlin, studierte in Halle, Würzburg, Berlin und Heidelberg, habilitierte sich, nachdem er sich eine Zeitlang der bergmännischen Praxis gewidmet hatte, 1866 in Heidelberg
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0183, von Clovis bis Cluseret Öffnen
hochberühmten Benediktinerabtei, in deren Gebäuden sich gegenwärtig eine fachgewerbliche Normalschule befindet, und (1876) 4007 Einw., welche Papierfabrikation und Gerberei betreiben. - Die Abtei C. wurde vom Herzog Wilhelm von Aquitanien gestiftet und dem
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0537, von Danubius bis Danzel Öffnen
an der Guillotine Beifall brüllte, rief er: "Schweig still, undankbares Volk!", und dem Henker sagte er: "Ein Riemen ist genug, heb' den andern für Robespierre auf". Sein tragisches Geschick gab G. Büchner Stoff zu einem genialen Drama. Vgl
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0606, von Grammatisch bis Grampians Öffnen
Prinzen von Hohenzollern den Stein des Anstoßes beseitigte, stellte er an den König Wilhelm Forderungen, die denselben zu einer schroffen Abweisung reizen sollten, und da ihre Ablehnung trotzdem in ruhigster Form erfolgte, gelang es ihm
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0673, von Leipziger Interim bis Leistengegend Öffnen
eine Schrift "Über die bei Einrichtung öffentlicher Armenanstalten zu beobachtenden Grundsätze etc." (Braunschw. 1802) heraus. Seine "Schriften" mit Biographie gab Schweiger gesammelt heraus (Braunschw. 1838; neue Ausg., Berl. 1870). Vgl. Kutschera, Johann
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0791, von Pauschale bis Pauthier Öffnen
und im Spiel des Schauspielers, das an gewissen Stellen beobachtete Innehalten und namentlich in der Musik das zeitweilige Schweigen einzelner oder aller Stimmen eines Tonstücks sowie schließlich die betreffenden Zeichen dafür. Bereits bei den ältesten
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0352, von Storchschnabelgewächse bis Störungen Öffnen
, das Gestell mit Dosenniveau versehen. Storchschnabelgewächse, s. Geraniaceen. Storchvögel (Reihervögel), s. v. w. Watvögel. Storck, Wilhelm, Romanist und Übersetzer, geb. 5. Juli 1829 zu Letmathe in Westfalen, studierte von 1850 an in München, Münster
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0925, von Lussem bis Mahel Bodewel Öffnen
, Charles, Engl. Litt. 650,i Maclayküste, Kaifcr Wilhelms-Land Maclean,Noderick, Attentat lXBd.17» Mac Leod (Reisender), Afien 935,2 M(a)c Nair (Reisender), Asien 930,2 Macphersonberge, Queensland HI«.0V«c)'i03^iH, Zunge 994,2 Macugnagletscher
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0201, von Deppe bis Deutsche Litteratur Öffnen
, der greise Eduard v. Bauernfeld, Gustav zu Putlitz, von vielen minder gekannten Namen zu schweigen, vom Tode entrafft worden; einige von ihnen an der spätesten Grenze des Lebens und poetischer Schöpferkraft, andre, wie Anzengruber, aus der Mitte
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0048, Arbeiterschutzgesetzgebung (das deutsche Arbeiterschutzgesetz vom 1. Juni 1891) Öffnen
und bezüglich der Sonntagsarbeit bezweckten, gelegentlich vom Fürsten Bismarck bekämpft, sonst aber vom Bundesratstisch mit einem beredten Schweigen gewürdigt und vom Bundesrat nicht weiter berücksichtigt wurden. Wenn man erwägt
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0031, Geschichte: Belgien. Niederlande. Skandinavische Reiche Öffnen
) Crèvecoeur Mooker Heide Ryswyk Fürstliche Personen. Friedrich, 21) Prinzen: a. F. Heinrich. - b. F. Wilh. Georg. - c. F. Wilh. Karl Heinrich *, 18) Prz. d. Niederl. Moritz, 2) Prinz v. Oranien Wilhelm, 4) a. W. I. d. Schweig. - b. W. II. - c
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0445, von Barth, Johann Ambrosius bis Barthélemy (François, Marquis de) Öffnen
. Ambrosius B., geb. 8. Juni 1760 zu Thalschütz bei Lützen, gest. 1813, gegründet, der 1789 die Haugsche Buchhandlung (gegründet 1780) durch Heirat erwarb und unter eigenem Namen fortführte, ging dann über an dessen Sohn Wilhelm Ambrosius B., geb. 25. Aug
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0388, von Clove bis Cluny Öffnen
Moulins-Paray le Monial-Mâcon und Châlons-sur-Saône-C. der Franz. Mittelmeerbahn, hat (1886) 4385 E., ein Collège und Fabrikation von Leinwand, Papier und Essig. C. ist berühmt geworden durch sein Benediktinerkloster. Vom Herzog Wilhelm dem Frommen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0215, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1888 bis zur Gegenwart) Öffnen
, namentlich in Berlin, gegen die bisherigen ältern Führer erhoben hatte, wurde hier nur äußerlich zum Schweigen gebracht. Bei dem Parteitage des nächsten Jahres, der in Erfurt vom 14. bis 21. Okt. 1891 stattfand und ein neues Programm aufstellte, trennte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0194, Goethe (Johann Wolfgang von) Öffnen
wenig. Doch unersetzlich wertvoll war das Vertrauen, das G. dem verständnisvollen Urteile des Genossen schenken durfte; vor ihrem Bunde traten selbst die Beziehungen zu Herder zurück, von andern zu schweigen, die, wie G.s Berater in Kunstsachen, H
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0203, von Gotter bis Göttergeschick Öffnen
verlangt einen lebendigen G., zu dem wir beten können, dem der Betende vertrauensvoll wie Ich und Du gegenübertritt. Leere Abstraktionen bringen dieses Bedürfnis niemals zum Schweigen. Die Spekulation muß das Recht dieses Bedürfnisses anerkennen, aber
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0398, von Gropius (Martin) bis Grosnaja Öffnen
von Karl ^ Wilhelm G., geb. 11. Aug. 1824 zu Berlin, Schüler der dortigen Bauakademie, war als Privatarchitekt thätig. Durch Schinkel und Karl Vötticher erhielt er die künstlerische Richtung; auch bildete er sich durcb Reisen in Griechenland
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0618, von Haase (Friedr.) bis Habana Öffnen
, geb. 1. Nov. 1826 zu Berlin als Sohn des ersten Kammerdieners des Königs Friedrich Wilhelm IV., der ihn, nachdem H. das Abiturientenexamen bestanden hatte, von L.Tieck in der Schauspielkunst unterweisen lieh. H. erhielt 1846 ein Engagement
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0790, von Hannay bis Hannibal Öffnen
^" (1869). Hanne, Joh. Wilhelm, freisinniger prot. Theo- log, geb. 29. Dez. 1813 zu Harber im Lüneburgischen, studierte zu Göttingen, Halle und Berlin, privati- sierte dann in Wolfenbüttel und seit 1840 in Braun- schweig, wo er vor
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0134, von Hessen-Rotenburg bis Hessische Eisenbahnen Öffnen
. Domänen verzichtete, der Kurfürst aber 1 Mill. Thlr. ver- sprach, wofür 1820 die Herrschaft Natibor in Schle- sien für den Landgrafen als Allodium angekauft wurde, welche dem damaligen Kurprinzen, spätern Kurfürsten Wilhelm II., gehörte. Da Victor Ama
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0286, von Höhnel bis Hoi-Hau Öffnen
. Das eigentliche H. blieb bei dem Hause Vraun- schweig. Vom Klettenberger Stamm hatten sich be- reits um 1330 die Zweige Heringen (1417 er- loschen, Besitz an Stolberg und Schwarzburg) und Kelbra abgetrennt. Dieser Zweig vertauschte Kel- bra gegen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0925, von Mira bis Mirabeau Öffnen
suchte den gefürchteten Publizisten zum Schweigen zu bringen, indem er ihm 1785 den Auftrag erteilte, eine Schrift gegen die span. St. Karls-Bank zu verfassen, zu der Clavière Material lieferte. Als ihn eine Schrift «Sur les actions de la Compagnie des
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1014, von Montefrio bis Monten Öffnen
Gustav Adolfs bei Lützen (1835), Napoleon I. auf einer Rekognoscierung (München, Neue Pinakothek), Der Tod des Herzogs Friedrich Wilhelm von Braun- schweig bei Quatrebras, Der Angriff des Herzogs
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0087, von Philipp (Prinz von Belgien) bis Philipp I. (König von Frankreich) Öffnen
Bann verkündigte. Aber Ottos eigener Bruder, Heinrick von Braun- schweig, und seine hauptsächlichsten Wähler traten zu P. über, so daß Innocenz es 1207 geraten fand, sich unt P. zu versöhnen und Otto zur Abdankung ^ zu bewegen. Weil dieser sich
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0387, von Schanzbauern bis Scharen Öffnen
385 Schanzbauern - Scharen Seminar zu Rottenburg, wo er 1866 die Priester- weihe empfing, wurde 1867 Repetent am Wilhelms- stift in Tübingen, 1870 Professor der Matbcmatik und Naturwissenschaften am Gymnasium zu Rott- weil, 1876 Professor
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0396, von Schaumburg (Schloß) bis Schaumburg-Lippe (Fürstentum) Öffnen
und eineStahlqnelle in Stadthagen. (Vgl. die Karte: Hannover, Schleswig-Holstein, Vraun- schweig und Oldenburg, Bd. 8, S. 790.) S. hatte 1885: 37 204, 1890: 39163 (19435 männl., 19 728 weibl.) E., d. i. 115 E. auf 1 ^m, darunter 38160 Evangelische, 607
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0532, von Schmalkaldischer Krieg bis Schmalspurbahnen Öffnen
Negensburger Reichs' tag freilich nur insgeheim erteilten Zusicherungen die Protestanten zu beruhigen suchte. Ja Karl duldete sogar, dasi Herzog Heinrich der Jüngere von Braun- schweig - Wolfenbüttel von den Bundesgenossen im Aug. 1542 aus seinem Lande
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0714, von Schweidnitzer Gebirge bis Schweighofer Öffnen
. Schweiger-Lerchenfeld, Amand, Freiherr von, Reiseschriftsteller, geb. 17. Mai 1846 in Wien, besuchte die Militärakademie zu Wiener-Neustadt, trat 1865 als Osfizier in die Armee, machte den Feldzug 1866 in Italien, speciell die Schlacht
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0409, von Volute bis Vondel Öffnen
407 Volute - Vondel strittene Hauptquelle german. Mythologie. Die Völva (fälschlich auch Vala, Wala, d. h. die Stabträgerin), genannt nach dem Zauberstabe der Zauberinnen, tritt auf und erheischt Schweigen. Sie berichtet Odin
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0328, von Diaz bis Dienstpflicht Öffnen
Schweigen verurteilt und nnchte 18 Monate im Kloster Eorbara auf Eorsica zu- bringen. Tarauf ging er nach Deutschland, um auf den Universitäten Leipzig und Berlin Griechisch, Hebräisch und Kirchengeschichte zu hören. Alo Frucht seiner
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0393, von Klarer Anker bis Klassenstempel Öffnen
ältesten Söhnen der Fürsten von Achaia zu; durch Mathilde von Hennegau, die Enkelin Wilhelms von Hardouin, kam er an die ihr verwandte Philippine von Hennegau, Eduards Ⅲ. Gemahlin, und so an Lionel, den Sohn der Philippine und Eduards Ⅲ. (s. Plantagenet