Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Wilhelm Zahn hat nach 0 Millisekunden 60 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Wilhelmina'?

Rang Fundstelle
3% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0171, von Sage bis Säge Öffnen
. Kuhn und Schwartz ("Norddeutsche Sagen", Leipz. 1848), J. W. ^[Johannes Wilhelm] Wolf ("Deutsche Märchen und Sagen", das. 1845), Panzer ("Bayrische Sagen", Münch. 1848, 2 Bde.), Grässe ("Sagenbuch des preußischen Staats", Glogau 1871) und Klee
3% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0816, von Zahlwoche bis Zahnarzneikunde Öffnen
816 Zahlwoche - Zahnarzneikunde. Zahlwoche auf Messen die letzte Woche, in welcher alle Meßzahlungen fällig werden. Zahlwörter, s. v. w. Numeralia. Zahlzeichen, s. Ziffern. Zahn, s. Zähne. Zahn, 1) Franz Ludwig, Pädagog, geb. 6
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0271, von Echternach bis Egge Öffnen
. Sein Leben beschrieb H. Delaborde (Par. 1886). Edelsheim, 2) Leopold Wilhelm, Freiherr von E.-Gyulai, ward im Juli 1886 seiner Stellung als Landeskommandierender in Budapest enthoben; er hatte nämlich die Handlung des Generals Janski, der die Gräber
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0552, Elfenbeinschnitzerei Öffnen
Frankreich eine große Anzahl der überaus reizvollen Altärchen, welche, aus der Spitze des Elefantenzahns geschnitten, in der Mitte eine stehende Madonna, in den zwei oder vier Flügeln biblische Darstellungen zeigen. Überhaupt ist die Form des Zahns maßgebend
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0021, von Administrationskontore bis Affen Öffnen
sei. Adolf, 1) Graf von Nassau, deutscher König. Vgl. Domeier, Die Absetzung Adolfs von Nassau (Berl. 1889). 6) Ehemaliger Herzog von Nassau, übernahm bei der neuen ernstlichen Erkrankung des Königs der Niederlande Wilhelm III. 6. Nov. 1890
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0817, Säugetiere (Kreidesäugetiere; Winterschlaf der S.) Öffnen
seines Faches ernannt wurde. In seiner wissenschaftlichen Richtung gehört er zur Schule Wilhelm Scherers. Von seinen zahlreichen Schriften verdienen besondere Erwähnung: > I. W. von Brawe, der Schüler Lessings (Straßb. 1878); »Über den fünffüßigen
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0430, von Ford bis Forelle Öffnen
(das Bild des reifenden Erntesegens), für jede Kurie eine, opferten. Fordingbridge (spr. -briddsch), altertümlicher Marktflecken in Hampshire (England), am Avon, 15 km südlich von Salisbury, soll schon vor Wilhelm dem Eroberer bestanden haben, hat
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0999, von Yashts bis Zempolna Öffnen
, >, 58,1 Jounghusband (Reis.), Asien (Vd. MöUNssstowN (Dorf), Niagara Ipern, Wilhelm von, LlawiixoiiZ Dpun, Chonosinseln Mrnerius, Irnerius Isadel, Izabal Dsbrantzoon, Nordpolexpedit. 227,1 Isenbura,, Isenburg Dthan
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0008, Übersicht des Inhalts Öffnen
Staatsromane, von E. Mischler 861 Dichter und Schriftsteller. Deutsche. Asmus, Wilhelm 52 Bahr, Hermann 68 Bauer, Julius 88 Berger, Alfred, Freiherr von 100 Bölsche, Wilhelm 116 Brociner, Marco 128 Chiavacci, Vincenz 142 David, Jakob
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0853, von Schmidt-Rimpler bis Schmiervorrichtungen Öffnen
im Mecklenburgischen und studierte, nachdem er 1866 noch die Abiturientenprüfung bestanden hatte, 1867-68 auf der Universität zu Rostock, war in der Folge Lehrer am Wilhelms-Gymnasium in Berlin, an den Gymnasien in Husum, Wismar, seit 1881 in Hagen
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0183, Musik: Allgemeines. Instrumente Öffnen
. Panofka, 1) Theodor Piper, 2) Karl Wilh. Ferd. Platner, 2) Ernst Zachar. Roß, 3) Ludwig Schliemann Schöll Schöne * Stackelberg Stark, 3) K. Bernh. Stosch, 1) Phil., Baron von Unger, 4) Friedr. Wilh. Winckelmann Zahn, 1) Wilhelm Däne
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0579, von Schollenbrecher bis Scholz (Adolf Heinr. Wilh. von) Öffnen
leckersten Seefischen. Die größte Zahl der Arten findet sich in den gemäßigten Breiten. Nack den Flossen und Zähnen zerfallen die S. in mehrere Gattungen. Die eigentliche Gattung S. (?1at683^) hat einen ovalen oder fast rautenförmigen Körper, Rücken
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0657, von Koslow bis Kosmos (Weltall) Öffnen
655 Koslow - Kosmos (Weltall) Kirchen, eine Synagoge, ein 1724 errichtetes Denk- > mal Friedrich Wilhelms I., Kriegerdenkmal, ein Gymnasium, Lehrerseminar, Kadettenhaus, 2 höhere Mädchenschulen, Taubstummenanstalt und Schlacht- haus
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0135, von Plitvicaseen bis Plön Öffnen
Moses, Auffindung desselben, der Schutzengel, Lasset die Kindlein zu mir kommen und Luther am Weihnachtsabend (1887). Er hat nebenbei noch zahlreiche Bildnisse gemalt, darunter die des Kaisers Wilhelm I. und der Kaiserin Augusta (Berliner
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0710, Edelsteinschleiferei Öffnen
. Die ersten Rubingläser mittels Goldpurpur hat 1678 Kunckel in Brandenburg erzeugt, als er in Diensten des Kurfürsten Friedrich Wilhelm stand. Damals bildete er auch für den Kurfürsten von Köln einen Kelch von Rubinglas im Gewicht von 24 Pfd. Vor
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0461, von Unknown bis Unknown Öffnen
keine Wirkung. Von K. H. in St. G. Alabastergegenstände. Wüßte mir Jemand eine direkte Bezugsquelle von Alabastergegenständen, Vasen etc., sowie eine Adresse von Bronzestatuen als Zimmerschmuck (z. B. Wilhelm Tell), mitzuteilen? Für gütige Auskunft
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0613, von Ansatz bis Ansbach Öffnen
Kehlkopf bis zu den Lippen, auch für denselben Vokal (z. B. für das reine A) sehr verschieden sein kann, je nachdem die weichen Teile des Gaumens etc. sich stellen. Der Sänger weiß, daß er sein A vorn an den Zähnen singen kann, aber auch ganz hinten
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0769, von Archäologische Institute bis Archaeopteryx Öffnen
archeologica]) in Rom, das 21. April 1829 unter dem Protektorat des damaligen Kronprinzen von Preußen, Friedrich Wilhelm, durch Bunsen, Gerhard, Kestner, Thorwaldsen, Panofka, den Herzog Albert de Luynes u. a. im preußischen Gesandtschaftshotel daselbst
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0919, von Zinkblumen bis Zinkgrün Öffnen
, erstarrt und gibt eine aus basischem Z. bestehende weiße, sehr harte Masse, die als Zahn- und Metallkitt benutzt werden kann, besonders wenn man etwas Glaspulver zusetzt. Auch Anstriche, in denen sich Zinkoxydchlorid bildet, sind empfohlen worden
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0767, von Krumhübel bis Krummhaue Öffnen
(3. Aufl., Bielef. 1891). Krummacher, Friedrich Wilhelm, reform. Theo- log, Sohn von Friedr. Adolf K., geb. 28. Jan. 1796 zu Mors, studierte seit 1815 in Halle und Jena, wurde 1819 HilfsPrediger der reform. Gemeinde zu Frankfurt a. M., 1823
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0033, von Kaiser-Wilhelm-Stiftung bis Kakao Öffnen
31 Kaiser-Wilhelm-Stiftung - Kakao Arbeiterbevölkerung. Die Einzahlungen betrugen 1892/93 358 080 M., die vereinnahmten Zinsen etwa 352 000 M., die ausgezahlten Renten etwa 202 000
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0433, von Alvearium bis Alvinczy Öffnen
Generalstabs bei dem Armeekorps in Baden, wo er mit dem damaligen Prinzen von Preußen, spätern Kaiser Wilhelm I., Freundschaft schloß. Er ward 1855 Oberst, 1858 Generalmajor, 1861 Generaladjutant des Königs, 1863 Generalleutnant und machte den Feldzug von 1866
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0328, von Crataegus bis Crawford Öffnen
prachtvoller Zierstrauch. Das Holz des Weißdorns ist äußerst hart und eignet sich vorzüglich zu Zähnen für Kammräder, für Drechslerarbeiten, Beilstiele, Dreschflegel, Nägel etc. Aus den jungen, geraden Ruten fertigt man Spazierstöcke, welche in heißem Kalk
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0790, von Furlaner bis Furnivall Öffnen
der Franzosen unter Philipp, Grafen von Artois, über die Deutschen und Flandrer unter dem Grafen Wilhelm von Jülich. F., früher befestigt, wurde 1583 von Alexander Farnese für Spanien erobert. Furneß, der nördliche Teil von Lancashire (England), vom
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0984, von Haberlandt bis Habicht Öffnen
von Proskes Sammlung "Musica divina" und durch Herausgabe des "Cäcilienkalenders" erworben. Von seinen zahlreichen, gediegenen Kompositionen ist bisher nichts gedruckt. Neuerlich veröffentlichte er: "Bausteine für Musikgeschichte" (Bd. 1: Wilhelm du Fay
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0126, von Hanke bis Hankeou Öffnen
in Bolivia. Hankel, 1) Wilhelm Gottlieb, Physiker, geb. 17. Mai 1814 zu Ermsleben, studierte in Halle Naturwissenschaft, ward 1835 Assistent am physikalischen Kabinett der Universität und 1836 Lehrer der Naturwissenschaft an der Realschule
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0303, von Heimerdinger bis Heimweh Öffnen
Stände ein (Sklaven, Freie und Edle), weshalb er der Begründer der menschlichen Ordnung genannt wird. Seiner goldenen Zähne wegen führt er den Namen Gullintanni; sein Roß heißt Gulltopp ("Goldmähne"). Das Mittsommernachtsfest war ihm geweiht
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0691, von Kermadekinseln bis Kern Öffnen
wohl von gewissem Wert, aber von keiner maßgebenden Bedeutung ist (s. Zähne). Falsche Kunde (Kontermarke), der dunkle Fleck, der zur Täuschung, resp. Nachahmung der natürlichen Kunde mittels roher Schwefelsäure in die Reibefläche der Schneidezähne
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0702, von Kette bis Ketteler Öffnen
und schnelles Ein- und Aushaken. Vielfach fordert die Anwendung der Ketten einen Eingriff der Glieder mit Zähnen oder eigentümlichen Erhöhungen auf dem Umfang von Kettenrollen; in solchen Fällen müssen die Glieder sehr genau passen (kalibrierte
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0840, von Klettenberg bis Klettgau Öffnen
. 1774. Ihr Leben und Wesen spiegeln die "Bekenntnisse einer schönen Seele" in Goethes "Wilhelm Meister". Mehrere geistliche Lieder und religiöse Aufsätze von ihr finden sich in Lappenbergs "Reliquien des Fräuleins S. K. v. K." (Hamb. 1849). Vgl
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0979, von Nagelkalk bis Nagetiere Öffnen
979 Nagelkalk - Nagetiere. 2) Karl Wilhelm, Botaniker, geb. 1817 zu Kilchsberg ^[richtig: Kilchberg] bei Zürich, war Professor der Botanik in Zürich und lehrt als solcher seit 1857 in München. N. hat in allen Teilen der Botanik grundlegend
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0109, von Rytter bis S Öffnen
109 Rytter - S. Andenken an den Friedensschluß aber 1792 von Wilhelm V. auf demselben Platz ein Denkmal errichtet. Rytter, Poul, Pseudonym, s. Ploug. Rzeszow (spr. rschäschuw), Stadt in Galizien, am Wyslok und an der Eisenbahn Krakau
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0336, von Waihu bis Waitz Öffnen
seinem Vorbild sich die großen W. Friedrichs I. und Friedrich Wilhelms I. von Preußen zu Königsberg, Potsdam (Militärwaisenhaus), die ähnlichen Gründungen Steinbarts zu Züllichau (1719), Schinmeiers zu Stettin (1730), Zahns zu Bunzlau (1754) an
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0349, von Walderbeskopf bis Waldhaar Öffnen
und entleert sich durch den 260 km langen Winnipeg in den Winnipegsee. Waldeyer, Wilhelm, Anatom, geb. 6. Okt. 1836 zu Hehlen in Braunschweig, studierte 1856-62 zu Göttingen, Greifswald und Berlin, habilitierte sich 1864 als Privatdozent in Breslau
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0434, von Wasserscheide bis Wasserschnecke Öffnen
zusammenstoßenden Nasenschildern, in welche die meist nach oben gerichteten Nasenlöcher münden, kleinen Giftzähnen, hinter welchen noch kleinere, leicht gerinnelte Zähne stehen, und festen Fangzähnen im Unterkiefer. Alle W. leben im Meer von Madagaskar bis
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0593, von Mühlhäußer bis Müller Öffnen
Teil der Zahnreihen bis an den innern Rand, nach welchem hin außerdem die Furchen vertieft sind, so daß die innern Zähne bedeutend höher stehen als die äußern. Die Konstruktion dieser Mühle selbst geht aus Fig. 2 hervor. Die eine Mahlscheibe I
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0663, von Picard bis Pilatus-Eisenbahn Öffnen
er öi^ Waffenthaten des damaligen Prinzen von Oranien, nachmaligen Königs Wilhelm II., und andre groß" Begebenheiten aus der Geschichte seines Vaterlandes. ^Pierson, 2) Blanche, franz. Schauspielerin, geb. 9. Mai 1842 zu St.-Paul, debütierte 1856
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0977, von Stickstoffsubstanz bis Stromsystem Öffnen
, Alpenwirtschaft Stiftzahn, Zähne, künstliche Stijl, Simon, Niederländ. Litt. 159,1 Stikhin-Kwan, Koloschen Stillach, Iller Stillfeucrjätze, Feuerwerkerei 224,1 Stillin.ifleet, (5., Englische Litt. 054,2 Stlllosigkeit, Malerei 147,2
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0996, von Weidenheger bis Whitley Öffnen
(Bd. 17) 751,2 Weiße Schwestern, Heiligen Geists-O, Weißes Gebirge, Mähren 104,1 Weißes Nichts, Zinkoxyd Weiße Wiese, Aupa Weißföhrenharz, Fichtenharz Weißgelbglut, Glühen Weisheitszahn, Zähne 8i8,l Weiszkuqel (Berg), Ötzthal Weißmain
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0013, XIII Öffnen
Würmer, von Dems. 994 Zähne, mit Abbild., von Dems. 998 Zoologische Stationen 1007 (Vgl. auch »Paläontologie«.) Biologisches. Von E. Krause u. a. Ameisen, von O. Dammer 16 Anpassung 23 Fische, mit Abbildung (Molchfisch) 285 Gärtnervogel 322
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0314, von Filaria bis Fische Öffnen
»finnländische Grundgesetzkommission«. Finschhafen, bisher Haupthafen der Neuguineakompanie in Kaiser Wilhelms-Land (Neuguinsa), wurde 1891 als Station aufgegeben und die oberste Verwaltung nach der Eickstadtinsel im Friedrich-Wilhelmshafen
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0156, von Adolf (Fürst zu Schaumburg-Lippe) bis Adonis Öffnen
der König mit Abdankung und zwang dadurch den widerspenstigen Reichsrat in die Berufung der Stände einzuwilligen. A. F. starb 12. Febr. 1771; ihm folgte sein Sohn Gustav III. (s. d.). Adolfhafen, Hafen in Kaiser-Wilhelms-Land im S. vom Huon-Golf, 8
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0552, von Cotta (Joh. Friedr.) bis Cotta (Joh. Friedr., Freiherr von Cottendorf) Öffnen
einem sehr alten Adelsgeschlecht, hat aber selbst den Adel niemals geführt. Von seinen vier Söhnen führte Friedrich Wilhelm von C. (geb. 12. Dez. 1796) bis 1852 das Werk seines Vaters als Direktor der Forsteinrichtungsanstalt zu Tharandt fort, trat
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0631, von Duret bis Durham (in England) Öffnen
sie Kali oder Mahakall, auch Tschandr, und wird in abschreckender Weise dar- gestellt, mit einem scheußlichen Gesicht, ungeheuern, weit hervorstehenden Zähnen, einem dritten Auge auf der Stirn (wie Hiva), Schlangen oder einen Kranz von Totenschädeln
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0818, von Finnland bis Finsch Öffnen
(Balaenoptera), Finnfisch oder Furchenwal, Bezeichnung derjenigen Arten der Walfische, welche zwar, wie der echte grönländ. Walfisch, Barten in dem Oberkiefer statt Zähne tragen, von diesem aber durch tiefe Hautfurchen an der Unterseite des Körpers
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0839, von Gérard (François, Baron) bis Gerautet Öffnen
, dessen Gemahlin mit ihren Kindern, Marschall, Ney, Fürst Talleyrand, Madame Récamier (1805, und 1824 für Prinz August von Preußen), Kaiser Alexander Ⅰ. von Rußland, König Friedrich Wilhelm Ⅲ. von Preußen, König Friedrich August von Sachsen, Ludwig
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0728, von Hamster bis Hanau (Stadt) Öffnen
Schlosses stammt vom Baumeister Wren aus Wilhelms IV. Zeit. – Vgl. E. Law, Historical guide to the pictures at H. (1877); ders., H. in Tudor and Stuart times (1885–89). Hamster ( Cricetus ), eine zu den Nagetieren und zwar zur
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0313, von Holzcement bis Holzessig Öffnen
Zähne ineinander greifen und verfchraubt sind (verzahnte Balken) oder durch kleine Hölzer (Dübel) zwischen Schrauben verbun- den sind (Dübelbrücken, verdübelte Träger). 3) Git- terbrücken. Man unterscheidet hier mehrere Sy- steme, bei welchen zum
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0763, von Krotalon bis Kruciferen Öffnen
Rhythmus. Kröten (LukonsL, s. Tafel: Frösche und Kröten I und II, Bd. 7, S. 380 u. 382), eine Fa- milie der Froschlurche, die sich von den Fröschen unterscheidet durch gänzlichen Mangel von Zähnen in beiden Kiefern und meist auch im Gaumen
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1005, von Laubenheim bis Laubfrösche Öffnen
die Romane und Novellen "Die Vöhminger" (3Bde., Stuttg. 1880), "Der Schatten Wilhelms. Eine geschichtliche Erzählung" (Lpz. 1883), "Louison" (Vraunschw. 1884) u. s. w. In seinem nachgelassenen, vollständig beendigten Roman "Rüben" (Lpz. 1885
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0153, von Lichtenstein bis Lichtkabel Öffnen
von Urach-Württemberg im Oberamt Rcutlingen dec> württemb. Schwarzwaldkreises, 1'2 km südöstlich von Reutlingen, 265 in über demHonauerTbal. an der Nebenlinie Reutlingen-Münsingcn der Württemb. Staatsbahnen, ist voll Graf Wilhelm von Württem- berg nach
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0626, von Marquenterre bis Marrubium Öffnen
624 Marquenterre - Marrubium sium in Berlin, 1836 am Gymnasium in Danzig, 1856 Direktor des Friedrich-Wilhelms-Gymnasiums in Posen, 1859 des Gymnasinms in Gotha, wo er auch die oberste Verwaltung der ans dem Schlosse Friedenstein
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0868, von Miers bis Miete Öffnen
. Er gastierte mit großem Erfolg in Paris und Mai- land und wurde dann auf drei Jahre an das Co- vent-Gardentheater in London engagiert. Er erhielt in Berlin und Wien den Titel als Kammersänger. Seine Hauptrollen sind Arnold in "Wilhelm Tell
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0714, von Rehfell bis Reibungskoefficient Öffnen
Stücke (Wurzeln, Kartoffeln, Brot) mittels eines hölzernen Stempels gegen den Neibcylinoer gedrückt werden. Über die zum Schälen benutzten R. s. Schälmaschinen. Reibnitz, Paul Maximilian Wilhelm, Frei- berr von, Viceadmiral, geb. 12. Aug. )838
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0912, von Rochefoucauld bis Rochester (Orte) Öffnen
befindliche Augen und Stirn- löcher, großes, nebst den Nasenlöchern unten be- findliches, quer gestelltes Maul mit verschieden- artigen, häufig, namentlich bei den Weibchen, flachen, pflastersteinartig angeordneten Zähnen, schuppen- lose, den Körper
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0555, von Schnarrheuschrecken bis Schneckenburger Öffnen
aus chlorsaurem Kalium besteht. Schnecke, soviel wie Schraubenrad (s. Zahn- rüder), auch ein Bestandteil der Spindeluhren (s. Uhren); an Säulen soviel wie Volute (s. d. und Säulenordnung); bei Streichinstrumenten der oberste Teil des Halses; auch ein
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0562, von Schneiderschulen bis Schnelldampfer Öffnen
. Eine militär. Lebensbeschreibung (ebd. 1869), "König Wilhelm im I. 1866" (5. Aufl., ebd. 1868), "Die preuft. Orden, Ehrenzeichen und Anszcichnun- gen" (10 Abteil., ebd. 1868-72) u. a. Nach seinem Tode ersckicn "Aus meinem Leben" (3 Vde., Verl
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0765, von Schyn bis Schynse Öffnen
Gallerien not- wendig machte, gelangt über die kühne Solisbrücke auf die rechte Seite der Schlucht und mündet unweit Tiefenkasten in die Iulierstraße. Schynige Platte-Vahn, schmalspurige Zahn- radbahn im Bern er Oberland (7,2 kin lang, 14
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0472, von Wäldersee bis Waldfeldbaubetrieb Öffnen
Jahre Generallieutenant, bald darauf Generaladjutant des Kaisers. Unter Kaiser Friedrich 1888 zum General der Kavallerie befördert, wurde W. bald nach der Thronbesteigung Kaiser Wilhelms II. als Nachfolger Moltkes zum Chef des Generalstabes der Armee
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0698, von Kuhn bis Kuppelung Öffnen
Phönix in Laar), Kupferhütte und Steinkohlenbergbau (Zechen Prinz Wilhelm und Henriette). Kupferfluät, s. Fluate. Kupp, Marktstecken im preuß. Reg.-Bez. und Kreis Oppeln, an der Brinitze, Sitz eines Amts- gerichts (Landgericht Oppeln