Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach mauersteine hat nach 0 Millisekunden 103 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0350a, Mauersteine Öffnen
0350a ^[Seitenzahl nicht im Original] Mauersteine. Fig. 1. Ziegelpreßmaschine von Sachsenberg. Fig. 2. Kasseler Flamm-Ziegelofen. Fig. 3. Grundriß, Fig. 4. Durchschnitt von Hoffmanns Ringofen. Fig. 5. Walzenpreßmaschine von Jordan. Fig. 6
98% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0352, Mauersteine Öffnen
352 Mauersteine. gleichmäßigen Brand, liefern die Öfen, von denen die offenen auf den an einigen Stellen erhöhten Umfassungsmauern ein leichtes Dach tragen. Die gewöhnlichen überwölbten Öfen, denen die erstern in der Konstruktion ähnlich sind
98% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0351, Mauersteine Öffnen
351 Mauersteine. keit des Thons und gestattet daher die Anwendung niederer Temperaturen beim Brennen. Kalkknollen verursachen, weil sie sich nach dem Brennen löschen, stets das Zerfallen der Steine. Eisenoxyd wirkt ebenfalls als Flußmittel
61% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0353, von Mauersteine bis Mauerwerk Öffnen
353 Mauersteine - Mauerwerk. die Wärme sehr schlecht, sind aber gegen Temperaturwechsel empfindlich und werden von Flugasche, Metalloxyden und basischen Schlacken stark angegriffen. Ähnlich ist der Ganister; auch eisenarmer Bauxit, Magnesia
61% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0622, von Matzat bis Mauersteine Öffnen
606 Matzat - Mauersteine. Matzat, Heinrich Ferdinand, Historiker, geb. 9. Jan. 1846 zu Milchbude bei Kleinhof-Tapiau (Kreis Wehlau in Ostpreußen), studierte 1866-70 in Berlin und Königsberg Geschichte und Philosophie, war dann Lehrer
25% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0350, von Mauer bis Mauersteine Öffnen
350 Mauer - Mauersteine. deres Verbindungsmaterial brauchte man nicht, da die Steine durch ihre eigne Schwere und wegen des Anschlusses ihrer Seiten einander festhielten. Selbst bei Gewölbebogen wurden die Steine ohne Mörtel zusammengesetzt
24% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0677, von Mauerschwamm bis Mauke (Krankheit) Öffnen
, welche mit 0,80 bis 1,30 m in Rechnung gesetzt werden kann. Mauersteine, im weitern Sinne alle zur Aufführung von Mauern (s. d.) dienenden Steine; im engern Sinne nur die Ziegel (s. d. und Thonwaren). Mauerverband, soviel wie Steinverband
6% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0033, von Manganum bis Met Öffnen
, s. Viehhandel (605). Mauersteine , s. Thonwaren u. Ziegel . Maulbeerbaum , s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0304, Technologie: Papier; Photographie; Thonwaaren Öffnen
. Mauersteine Delftwaare, s. Thonwaaren Diaphan Dinassteine, s. Mauersteine Dinasteine * Drainröhren Egg-shells * Email Emilian Enkaustiren Faience, s. Thonwaaren Fayence, s. Thonwaaren Fictilia Figlina, s. Fictilia Figulina, s. Fictilia
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0279, von Steintisch bis Steinverband Öffnen
, mit Benutzung seines handschriftlichen Nachlasses" (Berl. 1884). Seine neueste Veröffentlichung ist "Allgemeine Ethik" (Berl. 1885). Steintisch, s. Dolmen. Steinverband, diejenige Anordnung der Mauersteine, durch welche auch ohne Bindemittel ein
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0305, Technologie: Waarenkunde (Droguen, Faserstoffe) Öffnen
293 Technologie: Waarenkunde (Droguen, Faserstoffe). Portlandcement, s. Cement Porzellan, s. Thonwaaren Preßziegel, s. Mauersteine Ringofen, s. Mauersteine Rocaillefluß Romancement, s. Cement Sanitätsgut, s. Thonwaaren Schmelzfarben
0% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0699, von Tiere bis Thonwaren Öffnen
), Milch, Molken, Rahm, frische Fische, frische oder bloß abgekochte Flußkrebse u. dgl. b) Eier von Geflügel 3 38. Thonwaren: a) gewöhnliche Mauersteine; feuerfeste Steine; Dachziegel, Röhren und Töpfergeschirr, nicht glasiert frei b
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im XI. Band Öffnen
Marseille, Stadtplan 286 Mauersteine, Tafel 350 Mecklenburg, Karte 385 Medusen, Tafel 409 Meeresströmungen etc., Karte 411 Menschenrassen: Ethnographische Karte (mit Textblatt) 476 Metallzeit, Tafel I u. II 525 Metz, Karte der Umgebung 551
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0581, von Thonwaren bis Thran Öffnen
aufgeführt in den Abteilungen: a) Gewöhnliche Mauersteine; feuerfeste Steine, Dachziegel, Röhren, Töpfergeschirr, nicht glasiert, zollfrei, b) Glasierte Dachziegel und Mauersteine; Thonfließen, architektonische Verzierungen, auch aus Terrakotta
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0828, Deutschland (Industrie in Stein, Erde, Glas) Öffnen
der Havel von Werder bis Rathenow (Rathenower Mauersteine) und am Finowkanal zahlreich sind. Im ganzen Reiche gibt es ca. 20,000 Ziegeleien, von denen die meisten allerdings klein sind und nur örtliche Bedeutung haben. Die Thone
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0708, Desinfektion (Merckes Apparat) Öffnen
. Der Apparat (s. Figur) ist aus Mauersteinen, die mit Zement verbunden sind, hergestellt. Er hat die Form eines länglichen Würfels und besitzt bei einer Höhe von 2,24 m einen benutzbaren Rauminhalt von 6,5 cbm. Wandungen, Fußboden und Decke bestehen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1054, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Illustrationstafeln Öffnen
.... Gaskraftmaschinen..... Glasfabrikation, Tafel I, II . Hobelmaschinen...... Lampen ........ Leuchtgas........ Lokomobilen....... Lokomotive ....... Mauersteine....... Mühlen........ Münzwesen (Prägemaschinen ?c
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0107, von Drahtseiltrieb bis Drainage Öffnen
wurden, um angemessene Hohlräume zu schaffen, mit Steinen oder Reisig ausgefüllt und hierauf mit der Erde bedeckt. Späterhin benutzte man Steinplatten, Mauersteine oder die bekannten englischen Dachziegel zur Bildung des Hohlraums, Methoden, welche
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0815, von Mort bis Mörtel Öffnen
die Piemontesen. Mörtel (Mauerspeise, Speise), aus gelöschtem Kalk und Sand bereitete breiartige Mischung, die teils zur Verbindung der Mauersteine, teils zum Abputz etc. dient. Man unterscheidet Luftmörtel (gemeinen Kalkmörtel) und Wassermörtel
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0336, von Pressieren bis Prestel Öffnen
. Mauersteine, S. 352, u. Brikette. Preßvergehen (Preßdelikte), die mittels der Presse verübten strafbaren Handlungen, wie z. B. Gotteslästerung, Aufforderung zum Hochverrat, Beleidigung etc.; im engern Sinn diejenigen strafbaren Handlungen, welche
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0662, von Thonmergel bis Thonwaren Öffnen
. Unfern das Schloß Ripaille. Thonpfeifen, s. Thonwaren, S. 667. Thonröhren, s. Mauersteine, S. 353. Thonsandstein, s. v. w. thoniger Quarzsandstein, s. Sandsteine. Thonschiefer (Argilit), dichte schieferige Gesteine, die gewöhnlich vorwiegend
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0667, von Thor (Archit.) bis Thor (nord. Myth.) Öffnen
verteilen, Flugasche zurückhalten und, wenn glühend, zur Rauchverbrennung beitragen soll. Sehr gebräuchlich ist der Kasseler Ofen (s. Mauersteine, S. 352). Auch Gasfeuerung ist auf Töpferöfen mit Vorteil angewandt worden, und bei großem Betrieb benutzt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0096, von Verblatten bis Verbrauchssteuern Öffnen
entweder natürliche oder künstliche Mauersteine, welche mit dem das Innere der Mauer bildenden Bruchsteinmauerwerk in Verband gesetzt, oder Steinplatten, welche in aufrechter Stellung mit dem Mauerwerk verbunden werden. Je nachdem die Verblendung des
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0896, von Ziegel bis Ziegenmelker Öffnen
. Anderegg, Die Schweizer Ziegen (Bern 1887); Frankhauser, Die Bedeutung der Ziegenwirtschaft (das. 1888). Ziegel, Ziegelbrennerei etc., s. Mauersteine. Ziegelerz, s. Rotkupfererz und Zinnober. Ziegelöl, s. Philosophenöl. Ziegelscheuer, s
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0887, von Flechtenbitter bis Forsttraube Öffnen
569,1 Fliegenblume, Blütenbestaubung 75,1 Fliegende Bahnen, Feldeisenbahnen Fliegende Maus, Flugbeutler Fliegende Mücken, Gesicht 237,1 Fliegendes Eichhorn, Flugbeutler Fliegenkopf, Myiocephalon Fliesenziegel, Mauersteine 352,2 Fließende
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1038, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Ningtrüge (Wursttrüge), Fig. 1 u. 2 . . XIII Ringnebel (Taf. Nebelflecke, Fig. 6-8, 12) XII Ringofen (Ta'. Mauersteine, Fig. 3 u. 4) XI Ringspindcl (Taf. Spinnmaschinen, Fig. 17) XV Rio oe Janeiro, Situationskä'rtchen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1051, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
von Elis, Serapis-Vüste. . - im Gigantenkampf (Taf. Piloh. III, 8) Zibetkatze (Taf. Raubtiere III)..... - (Gebärmutter).......... Ziegeldach, einfaches ^Bauwesen) .... Ziegeloscn (Taf. Mauersteine, Fig. 2) . . Ziegelprcßmaschine (Taf
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1017, von Heizverfahren bis Hekabe Öffnen
Lochplatte und Bratofen, inkl. sämtlicher Messing- und Eisensachen, Lehm, Dach- und Mauersteine 80,00 20) Mit emailliertem Wasserkasten mehr 7,50 21) 1 Kochherd, 4 Kacheln tief und 7 1/2 Kacheln breit, mit erhöhtem Bratofen, Holzloch, Wärmeschrank
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0407, von Dachwurzel bis Dacier Öffnen
-Tonnendachstuhl.] ^[Abb.: Fig. 31 und 32. Eiserne Dachstühle mit gekrümmten Sparren.] Dachwurzel, s. Sempervivum. Dachziegel, s. Mauersteine. Dacien (Dacia), bei den Römern Name des zwischen Theiß, Pruth, Karpathen und Donau gelegenen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0894, von Ganglien bis Gannat Öffnen
herabzurufen. S. Bittgänge. Ganister, s. Mauersteine. Gannat (spr. -na), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Allier, am Andelot, Knotenpunkt der Eisenbahn Paris-Nevers-Nîmes und der Orléansbahn, mit einer Kirche aus dem 11.-14. Jahrh., al
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0646, von Hohlwurz bis Hojeda Öffnen
646 Hohlwurz - Hojeda. mit Baumwachs oder Lehm, eventuell nach Ausfüllung des Hohlraums mit Steinen. Hohlwurz, s. v. w. Corydalis. Hohlzahn, Pflanze, s. Galeopsis. Hohlziegel, s. Mauersteine. Hohlzirkel, s. Zirkel. Höhn, Georg
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0928, von Koksklein bis Kokstürme Öffnen
. geheizt. ^[Abb.: Fig. 4. Smetscher Ofen.] Koksklein, s. Cinders. Kokssteine, s. Mauersteine. Kokstürme, technische Apparate, bestehen aus hohen cylindrischen Behältern, die meist aus in Teer gekochtem Sandstein errichtet und mit Koks gefüllt
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0995, von Luftwege bis Luganer See Öffnen
. Luftziegel, s. Mauersteine. Luftzünder, s. Pyrophore. Lufu, Fluß, s. Pangani. Luga, Fluß im Gouvernement St. Petersburg, mündet nach einem Laufe von 291 km nördlich von Narwa in den Finnischen Meerbusen. An ihm liegt die gleichnamige Kreisstadt
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0581, von Schneidmodul bis Schnellkäfer Öffnen
Holzblättern etc. Schneidsteine, s. Mauersteine, S. 352. Schneidwerk, eine Art Walzwerk aus kreisförmigen Scheiben, welche wie Kreisscheren wirken und eingeschobene Platten, Bleche oder Flachschienen fingerartig in schmale Streifen schneiden, z. B
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0892, von Gergovia bis Giovanni da Ravenna Öffnen
, Gewerbeschulen Gewerfe, Gewehr Gewette, rrsclum, Wc:te.^.5.3,2 Gewinngut, Bauerngut 469,1 Gewissensgerichte, Billigkeit 95^,2 Gewölbschenkel, Gewölbe 311,2 Gewöldsteine, Mauersteine 352,2 Geyenhofen, Bluoenz Gey Koup, Vaal Geysbeek, Wilsen
0% Meyers → Schlüssel → Alphabetische Inhaltsübersicht d[...]: Seite 0009, Alphabetische Inhaltsübersicht des Schlüssels Öffnen
Mauersteine 292 Mauretanien 111 Mechanik 210 Mechanische Technologie 279. 280 Mecklenburg, Geogr. 43 f. - Geschichte 5 Medicin 263 Mediziner 271 Medien 110 Meere, s. die betr. Länder unter "Geographie" - (alte Geographie) 106 Meergötter 140 Mehl
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0418, von Unknown bis Unknown Öffnen
man das Faß auf eine Unterlage von Mauersteinen, da die Fässer auf dem feuchten Kellerboden leicht faulen, sieht nach einigen Wochen nach den Bohnen, nimmt den Deckel und das Tuch vorsichtig ab, reinigt den Deckel und wäscht das Tuch aus und bringt
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0583, von Anguisciola bis Anhalt Öffnen
verschiedener Art (Mauersteine, Fayence) angebracht wird, um schöneres Ansehen und eine bestimmte Farbe zu erzielen. Angusticlavii (lat.), bei den alten Römern Bezeichnung der Militärtribunen plebejischen Standes, weil sie ihre Tunika mit schmalem
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0216, von Bäckerbeine bis Bacmeister Öffnen
in Britisch-Nordamerika, der nördlich vom Aylmer See entspringt und sich in den Arktischen Ozean ergießt. Er wurde 1831 von Kapitän Back entdeckt. Backsgasten, Backsmaaten, s. Back. Backstairspassage, s. Sankt Vincentgolf. Backsteine, s. Mauersteine
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0510, von Baumaterialien bis Baumbach Öffnen
läßt (s. Fußboden, Dach), oder aus einer künstlichen Masse bestehen, welche dieselben Eigenschaften besitzt; Bindematerialien, mittels deren die Mauersteine, Decksteine und Deckplatten verbunden werden, also Kalk, Zement, Gips, Asphalt, Lehm; Straßen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0028, von Blendsteine bis Blessington Öffnen
28 Blendsteine - Blessington. Blendsteine (Verblendsteine), s. Mauersteine. Blendung, Ring im Innern eines Fernrohrs oder Mikroskops zur Abhaltung störenden Lichts, kommt in Anwendung, weil nur die nahe bei der Achse dieser Instrumente
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0403, von Dachpfannen bis Dachspäne Öffnen
403 Dachpfannen - Dachspäne. nutzt worden sein, in Deutschland gebraucht man sie seit etwa 40 Jahren. Über die Herstellung der Dachpappendächer s. Dach. Vgl. Luchmann, Die Fabrikation der D. (Wien 1883). Dachpfannen, s. Mauersteine. Dachrecht, s
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0983, von Dinapur bis Dindorf Öffnen
, bald reißende Ströme, welche die überfluteten Ebenen mit Geschieben bedecken. Dinarchus, Redner, s. Deinarchos. Dinarische Alpen, s. Dinara. Dinaruni, Volksstamm, s. Bachtijaren. Dinassteine, s. Mauersteine. Dincklage-Campe, Amalie
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0110, von Drainröhren bis Draisine Öffnen
). In der Chirurgie nennt man D. das Einlegen von silbernen oder Kautschukröhrchen mit kleinen seitlichen Öffnungen in Wunden zur Ableitung des Eiters unter dem Verband. Drainröhren, s. Drainage; über die Fabrikation der D. s. Mauersteine. Draisine, ein
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0662, von Englisch Leder bis Enharmonik Öffnen
, verschlingen; durchbringen. Engobe (franz., spr. anggóbb), Angußfarbe; engobieren, s. Mauersteine und Thonwaren. Engonaden (griech.), knieende Figuren. Engourdieren (franz., spr. anggurd-), einschläfern, betäuben, erstarren machen; Engourdissement (spr
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0377, von Flintshiresteine bis Flöhe Öffnen
. Mauersteine. Flinz, s. v. w. Spateisenstein. Flinz (Flins, Flynis), altwend. Gott der winterlichen Erstarrung der Erde und des Wiederauflebens derselben im Frühling, der vorzüglich in der heutigen Lausitz verehrt wurde: eine nackte, todähnliche Gestalt
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0240, von Havelberg bis Havelock Öffnen
Flusses bei Potsdam abschneidet, erfahren. Längs der Ufer der H. gibt es von Oranienburg abwärts zahlreiche Ziegeleien, die teils den Thon der Niederung (Rathenower Mauersteine), teils den der angrenzenden Hügel verarbeiten. Das Gebiet der H
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0594, von Kasseler Blau bis Kassenschein Öffnen
. Kasseler Grün, s. v. w. Schweinfurter Grün; s. auch Mangansäure. Kasseler Öfen, s. Mauersteine. Kasseler Schwarz, s. v. w. gereinigtes Beinschwarz (Elfenbeinschwarz) oder Knochenkohle. Kassenanweisungen (Kassenbillets, Kassenscheine), bald
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0823, von Kleie bis Klein Öffnen
verwandten Schmarotzers (Microsporon furfur Robin). Sie ist ohne jede Bedeutung und durch Reinlichkeit sofort zu beseitigen. Kleimühle, s. Mauersteine. Klein, in der Kochkunst die eßbaren Extremitäten und das Gekröse (Magen, Leber, Lunge, Herz
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0848, von Klingglas bis Klinochlor Öffnen
Verordnungen entgegennehmen. - Kliniker, Lehrer (auch Praktikant) in der K. Klinker, s. Mauersteine. Klinkerfues, Ernst Friedrich Wilhelm, Astronom, geb. 29. März 1827 zu Hofgeismar in Kurhessen, wurde nach bestandenem Examen im Vermessungsfach bei
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0852, von Klonismus bis Klopp Öffnen
Anklopferleinstage. Klopfsteine, s. Mauersteine. Klopfzeug, mit Glocke oder Hammer verbundene Drahtleitung in Grubenbauen zum Geben von Signalen. Klopp, Burgruine bei Bingen (s. d.). Klopp, Onno, Geschichtschreiber, geb. 9. Okt. 1822 zu Leer
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0921, von Kohlenstoffchloride bis Köhler Öffnen
C2H5OH ^[C_{2}H_{5}OH] etc. Kohlenwasserstoffgas, leichtes, s. v. w. Methan. Kohlenwasserstoffgas, schweres, s. v. w. Äthylen. Kohlenziegel, s. Brikette und Mauersteine. Köhler, Kohlenbrenner, s. Kohle. Köhler, Fisch, s. Schellfisch
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0630, von Lehmbau bis Lehnin Öffnen
in Lehmformen. Lehmmörtel, s. Mörtel. Lehmschindeln (Streichschindeln), s. Dachdeckung, S. 401. Lehmschlag, s. v. w. Lehmbau. Lehmsteine, s. Mauersteine. Lehnbuch, ein öffentliches Buch, in welchem die Lehnsgerechtsame
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0876, von Lohrmann bis Loir Öffnen
eine Übersichtskarte: "Karte des Mondes. Mittlere Libration" (Leipz. 1839). Auch schrieb er: "Das Planetensystem der Sonne" (mit 3 Karten, Dresd. 1822). Lohröl, s. Laurus. Lohsteine, s. Mauersteine. Loibl, Berggipfel und Paß der Karawanken (s. d
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0991, von Luftsteine bis Lufttemperatur Öffnen
) oder an der Luft getrocknete Lehmsteine (s. Mauersteine). Lufttemperatur (hierzu die "Temperaturkarte", vier Abteilungen), der Wärmezustand der atmosphärischen Luft. Derselbe ist das Resultat der durch die Sonnenstrahlen bewirkten Erwärmung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0349, von Mauch bis Mauer Öffnen
aus gestampfter Erde, Lehm etc. oder aus Kalksand (Gußmauern), s. Pisee. Über den Verband der Mauersteine s. Steinverband. Um Mauern vor Feuchtigkeit zu schützen, bringt man Isolierschichten über der Bodenfläche an, welche aus Metallstreifen, Glas oder am besten
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0354, von Mauerziegel bis Mauke Öffnen
Quermauern (Traversenmauern) gegen Enfilade, und werden diese überwölbt zum Schutz gegen Vertikalfeuer, so entstehen Arkaden- oder krenelierte Bogenmauern, zuerst von Montalembert angewendet. Mauerziegel, s. Mauersteine. Maui, Insel des Hawai
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0068, von Netzedistrikt bis Neuber Öffnen
vorkommende eigentümliche netzartige Verbindung der Mauersteine, wobei deren Fugen meist unter halben rechten Winkeln zum Horizont geneigt sind (s. Abbildung). Das N. erfordert einen vorzüglichen Mörtel, wenn es von Dauer sein soll; und muß überdies
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0384, von Olsnitz bis Olympia Öffnen
an Sachsen zurückfiel. Vgl. Jahn, Chronik der Stadt Ö. (2. Aufl., Ölsn. 1872; neue Folge 1875). Ölsteine, s. Mauersteine, S. 352, u. Schleifsteine. Ölsüß, s. Glycerin. Olt (Oltu), rumän. Bezeichnung der Aluta; Name eines Kreises in der Walachei
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0266, von Porzellanschnecke bis Posaune Öffnen
. Pfaffenreuth bei Passau, teils derbe Portion im Syenit, teils Nester und Lagen im körnigen Kalk bildend, liefert bei d. Verwitterung Porzellanerde. Porzellansteine, s. Mauersteine, S. 352. Porzellantiegel, s. Schmelztiegel. Porzellanturm, ein
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0498, von Quarz bis Quase Öffnen
, s. Quarzit. Quarzziegel, s. Mauersteine, S. 352. Quas, Getränk, s. Kwas. Quase (Quatze), Fischerfahrzeug von 10-25 Registertons mit durchlöchertem Boden für den Fischtransport in Schleswig-Holstein.
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0588, von Ratabaum bis Ratibor Öffnen
- und Kalkbrennerei (Rathenower Mauersteine), Schiffbau, Schiffahrt und (1885) mit der Garnison (4 Eskadrons Husaren Nr. 3) 13,072 meist evang. Einwohner. - R., schon 1217 urkundlich genannt, erhielt 1295 deutsches Stadtrecht und ist denkwürdig
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0844, von Ringkugel bis Rio Cuarto Öffnen
.: Fig. 1 + Fig. 2. Ring- oder Wurstkrüge (rhein. Steinzeug).] Ringkugel, s. Armillarsphäre. Ringmaschine, s. v. w. Wringmaschine. Ringofen, s. Mauersteine, S. 352. Ringpilz, s. v. w. Butterpilz, s. Boletus. Ringschäle der Kiefern, s
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0888, Röhren (Herstellung) Öffnen
wird, welche einer Röhre entsprechen (s. Mauersteine, S. 353). Auch Wasserleitungsröhren werden gepreßt und hierbei mittels einer einfachen Vorrichtung mit Muffen versehen. Häufig werden Thon- und Zementröhren gegossen, letztere auch direkt im Boden
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0047, von Russensteine bis Russische Kirche Öffnen
die römisch-katholische geworden. Litteratur vgl. S. 81. Russensteine, s. Mauersteine, S. 352. Russinen, s. Ruthenen. Russisch-Amerika, früherer Name des Territoriums Alaska (s. d.). Russische Bäder (Dampfbäder), s. Bad, S. 224. Russische Jagd
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0401, von Schamkraut bis Schandau Öffnen
gebranntem, feuerfestem Thon verarbeitet. Die Schamotteziegel oder Schamottesteine (Porzellanziegel, Ofenziegel, unschmelzbare Mauersteine) werden bereitet, indem man aus der zu verwendenden Thonmasse Ziegel formt, diese brennt, zerstampft
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0775, von Schwimmende Batterien bis Schwind Öffnen
von straffer Haut eingehüllt werden (Robben). Schwimmhaut, s. Schwimmfuß. Schwimmkäfer, s. v. w. Wasserkäfer. Schwimmpolypen, s. Hydromedusen, S. 839. Schwimmsteine, s. Mauersteine, S. 352. Schwimmvögel (Natatores, Palmipedes, hierzu Tafel
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0266, von Steinen bis Steingallen Öffnen
266 Steinen - Steingallen. der natürlichen Steine benutzt werden. Hierher gehören außer den Mauersteinen (s. d.) die Kalkziegel (Kalksandziegel), die durch Mischen von Kalkmilch mit Sand zu einer plastischen Masse, Formen der letztern unter
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0865, von Zeltingen bis Zement Öffnen
die Mauersteine nicht sehr innig war. Bessere Zemente vertragen einen bedeutenden (1-3 Volumen) Sandzusatz für Luftbauten und überall, wo es nicht auf große Dichtigkeit ankommt. Man kann Z. auch mit oder ohne Sand in Formen gießen und stellt auf diese
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0856, von Bambuskampfer bis Basingwerk Öffnen
Värmutter, Gebärmutter Barma (Ort), Semien Varnacken, Teutoburger Wald 6!4,1 Varnos, Makedonien 132, 133,1 Barnsteine, Mauersteine 350 Baro, Sobat ' Baroa, Buschmänner Barockperlen, Perlmuscheln
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0864, von Breitheamhaim bis Bruta Öffnen
Vründelenalp, Pilatus Brunfthals, Hirsch 564,1 Brunhildenstein, Brunhiloisbett, Feldberg 2) Brunnberg, Niesengebirge 826,2 Brunnen, auch Baupolizei (Bd. 17) 97,1 Brunnengeist, Mineralwasser 654,2 Brunnenthal, Schärding Brunnenziegel, Mauersteine
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0871, von Clarence-Apparat bis Conditional discharge Öffnen
, Bogenstügel Clavering, Nordpolexpeditionen 228,i Clavigo, Ruy Gonzalez, Asien 929,2 <'v1avU8 3,N^U8tU8, ^.NssULtic.'!^ ii <>I2.VU8 0VUIU, Kopfschmerz Claytonscher Ofen, Mauersteine 353,l l^iOalin^, Skontro Cleasby, Rich., Vigfusson
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0874, von Czay bis David Abudarham^[im Seitentitel falsch Abudacham] Öffnen
Dachleiter, Feuerschutz 210,1 Dachluken, Dachfenster Dachrahmen, Dachstuhl 404,1 Dachschläuche, Dachrinne Dachsharn, Klippschliefer Dachsteine, Mauersteine 352,2 Daciabank, Atlantischer Ozean 2,2 Daöicky, Nitolaus, Tschech. Litt. 878,2 Dacische
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0884, von Eureka bis Farbmesser Öffnen
l167,2 Faconeifen, Eisen 418,1 Faconsteine, Mauersteine 352,2 ^actionnaire, Schildwache ^eMlS, Faktur Fadenzähler, Leinwand 661,1 Fagas (Berg), Onchestos Fahhad, Gepard ^ ahlmer, Johanna, Schlosser 1) ahnenfisch, Schuppenfiosser
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0901, von Hexadaktylie bis Hoffmann Öffnen
, Bratet Hinterberge, Nüder^don' Hinterglied (Drammat.), Periode Hinterkastcll, Tect Hinterleder, Bergleute Hinterlist, ^in s352,2 Hintermauerungssteine, Mauersteine Hinterriß (Thal), Riß 2) Hintersätzc
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0920, von Lappé bis Leibriemen Öffnen
, Anbin 1594,1 Legue, Le, Saint-Bricuc Lehde (Dorf), Spreewald 186,1 _ > Lehmziegel, Mauersteine 351,2 Lehn, ^ähn Lehnsfehler, Felonie ' " ' ". Lehnsmutschierung, Grundteilung Lehnspferde
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0923, von Lisznyay bis Lortic Öffnen
, Fischhausen Lochsteine, Mauersteine 352,2 Loch Tarbert, Jura (Insel) Lochwerk, Lochen 860 Lochy, Glenmore nan Albin Lochzange, Locken 861,2 I^ooi clä88ioi, Beweisstellen Locken (Wollhandel), Wolle 736,2 Lockhart (Reisend.), Asien (Bd
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0944, von Palus infamans bis Parömiakus Öffnen
, ^Hl'li^pHl6, Griechische Musik 730,1 Parikia (Stadt), Paros Parinacota, Volivia 105,2 Parinqulssebirge, Karpathen 558,i Paris, Matth., Englische Litt. 655,i Pärisades, Vosporanisches Neich Pariser Ofen, Mauersteine 352,1 Pariser Tiegel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0968, von Schwaiganger bis Seckau Öffnen
, gebrannter Schwamm, Badeschwamm Schwammkürbis, i,uü"3. Schwammsteine, Mauersteine 352,2 Schwanberg (Schloß), Rödelsee Schwanenturm, Klevo Hchwansee, Großrudestedt Schwanthaler, H., Nildhauerk. 944,2 Schwanzarterie, Blutgefäße
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0995, von Wardö bis Weidenhanger Öffnen
, Boden Wasserklosett, Abtritt l(Vd. 17) 149,1 Wasserland, Holland 654 ! Wasserleitungsrecht, Baurecht 526,2 Wanerleitungsröhren, Mauersteine Wasserliesche, Alismaceen l353,i Wasserlunge, Echinodcrmen 290,1 Wassermenk, 3lörz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1015, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
- Verbrennung, Fig. 2)........ Flammrohrkessel (Taf. Dampfkessel 1,6u. 7) - (Foxscher Dampfkessel)...... Flamm lZiegclofen (Taf. Mauersteine, 2) Flandrische Tracht (Taf. Kostüme I, 14) - Ornamente (Taf.Ornamentell, Fig.47) Flantschenverbindung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1021, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Brot, 1 u. 2) Hocks Dampfofm.......... - Feuerluftmaschine........ Hofer: Rossebändiger (Taf. Bi'dh. VIII, 7) Hoffmanns Ringofen (Taf. Mauersteine) . Hofsincister-Aitmannschcr Motor (Dampf.) Hofmanns Polarisationsapparat (Taf., 5
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1023, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
-Ord.n (Taf Orden, Fig. 30) Johnsons Luftoerdichtungsmaschine . . Iokohama, Hühnerrasse (Taf.Hüt,ner,Fig 3) Iollys Quecksilberlustpumpe (Taf. L., 13) Jordans Nöhrenpresse (Taf. Mauersteine. 6) - Walzenpreßmaschine (T.Mauersteine,5
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1030, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1026 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Band Seite Mauersegler (Taf. Eier I, Fig. 13) V 352 Mauersteine (Preßmasch. etc.), Taf. u. Textfig. XI 350-351 Maulbeerspinner (Taf. Seidenspinner, F. 1) XIV 827 Maulbronn, Kloster (Taf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1034, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Baukunst XII, Fig. 4). ?kri8 yuaärifolia (Taf. Giftpflanzen I) . Parkes Ofen (Taf. Mauersteine, Fig. 7) . I^arinolin, oou8p6r8n,......... Parnitzbrücke bei Stettin (T. Brücken III, 9) Parrys Trichter, VI, 217, u.Taf. Oiscn 1,6 Parthenon zu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1039, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Aegelpreßmaschine (Tln. Mauersteine, Fig. 1)........ Sächsische Herzogtümer ?c., Karte. . . . Sacks Drilljäemasckincn (T. Säcmaschinen) - Pflüge (Taf. Pflüge, Fig. 5 u. 6). . Säemaschinen, Tafel........ Safcch (ägypt. Göttin
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1049, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Mauersteine, 5) Walzenstuhl (Taf. Mühlen, Fig. 5 u. 6) . Walzenwaschmaschine......... Walzwerk, Tafel.......... - für Draht........... Wandbohrmaschine (Taf.Bohrmaschinen,6) Wanddampfpumpc (Taf. Pumpen, Fig. 14) Wandeliuß (Taf
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0013, XIII Öffnen
Ägyptischblau 7 Anlauffarben 22 Ätherische Öle 61 Azofarbstoffe 72 Butter 149 Färberei 266 Glas, von Hecht 369 Hefe, Reinkulturen 406 Korkstein 497 Kunststein 545 Mauersteine, von Hecht 606 Melchiormetall 612 Milch, von G. Krafft 617
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0942, Thonwaren (Porzellan, Steinzeug, Steingut) Öffnen
der Glasur bemalte Geschirre mit Holz. Vgl. Mauersteine und Terrakotta. B. Poröse T. mit nichtgeschlossenem, saugendem Scherben. 1) Steingut. Das Steingut hat einen weißen, bez. absichtlich durch Zusätze gefärbten Scherben, welcher bei ziemlich hoher
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0545, von Bause bis Bautaxe Öffnen
). Bausleinwand, Bauspapier, s Pausleinwand, Pauspapier. Baustein, s. Bruchsteine, Mauersteine, Quader. Baustil, die eigenartige baukünstlerische Ausdrucksweise, d. h. die Formen der Architektur, eines Volks und einer Zeit, wie sie sich
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0058, von Elsheimer bis Elster (Vogelgattung) Öffnen
. Im Seeverkehr werden vorzugsweise eingeführt: Holz (russ. und norweg. Schiffbauholz), Dielen und Bretter, Steinkohlen, Roggen, Mauersteine; ausge- führt : deutfches Schiffbauholz, Eiscnwaren, geteertes Tauwerk, Segeltuch und Fettvieh (nach England
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0236, von Hochparterre bis Höchst Öffnen
besitzt (1893) 10 Fabriken, die Schlackencement aus H. herstellen, mit einer Jahresproduktion von ins- gesamt ungefähr 600000 t. Der Preis einer Tonne zu 170 KZ Inhalt beträgt rund 5 M. Schlackenziegel sind Mauersteine, die man durch Pressen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0682, von Irisches System bis Irisch-Römisches Bad Öffnen
Badeeinrichtungen kommt es vor allem darauf an, der Luft in den Räumen, in welchen gebadet werden soll, den gehörigen Wärmegrad zu geben. Zu diesem Zwecke tritt die vom Feuerherde emporsteigende erhitzte Luft in einen aus Mauersteinen bestehenden Kanal
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0033, von Lehmann (Julius) bis Lehndorff Öffnen
. Gußmauerwerk. Lehmputz, s. Mörtel und Putz- und Stuckarbeiten. Lehmsteine, Lehmziegel, Luftsteine, Luftziegel, aus Lehm geformte und an der Luft getrocknete Mauersteine. Der hierzu verwendete Lehm darf weder zu fett noch zu mager
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0632, Marser Öffnen
der Ausfubr sind noch zu nennen: Ole, Seife (109 Mill. 1^), Lichte (5,4 Mill.kx), Mauersteine, Ziegel, Steinfliesen, Mehl (722088 Doppelcentner), Teigwaren (5,o), Gries (51 Mill. K3). - Neben den Öl- und Getreidemühlen und der Eeifenfabrikation bestehen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0682, von Maurer (Konrad von) bis Maurerarbeiten Öffnen
Fundament von Kalksteinen . 1 " Fundament von Feldsteinen . 1,25 1,25 1 c^rn Abgleichnngsschicht von Klin'kern, ! zwei Schichten........ 1 c-din Mauerwerl....... i hm Mauerwerk, '/., Stein start > Mauersteins Stück 80
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0549, von Quantitativ bis Quarantäne Öffnen
, ohne daß auf das einzelne Stück für sich ein Gewicht gelegt wird, z. B. Mauersteine, gebrochene Steine gleicher Art, Eisenbahnschienen, Eisenbahnschwellen, nicht aber solche Waren, welche in der Fabrik nach besondern Konstruktionsplänen, wenn
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0986, von Ronger bis Ronsard Öffnen
, Schiffswerfte, eine höhere Real- schule, (1890) 8286 E., Töpferei; Einfuhr von Koh- len, Eisen, Salz, Bauholz, Cement und Kleie, Aus- fuhr von Kaolin, Thon, Fayence und Mauersteinen. Rönne, Ludw. Moritz Peter von, Jurist, geb. 18. Okt. 1804 zu
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0796, Thonwarenfabrikation Öffnen
. Chamotte. Die Ziegel (Mauersteine, Backsteine und Dachsteine) werden aus Lehm, magerm Töpferthon oder Kalkmergel mit Zusatz von Sand hergestellt, durch Eisen gelb bis rot und braun gefärbt und zuweilen glasiert. Über die technische Herstellung
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0797, Thonwarenfabrikation Öffnen
) mit ununterbrochenem Betrieb dient hauptsächlich zur Herstellung von Mauersteinen, die in Fig. 3 derselben Tafel abgebildete kleinere, die mit einem Abschneidetisch verbunden ist, namentlich zur Herstellung von Dachziegeln und zum Vorpressen von Falzziegeln