Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach tölpel hat nach 0 Millisekunden 26 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0745, von Tolmezzo bis Tolstoi Öffnen
. "Beschreibung der Herrschaft T." (Wien 1885). Tolosa, 1) Bezirksstadt in der span. Provinz Guipuzcoa, an der Bahnlinie Madrid-Irun, mit Papier-, Waffen- und Wollzeugfabriken, Zink- und Bleigruben und (1878) 7488 Einw. - 2) Stadt, s. Toulouse. Tölpel
57% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0891, von Toloccan bis Tolstoj (Alexej Konstantinowitsch, Graf) Öffnen
) 7223 E.; Fabriken für Papier, Wollzeuge, Eisen- und Messingwaren. Tolōsa, alter Name von Toulouse (s. d.). Tölpel, Pflanze, soviel wie Raps (s. d.). Tölpel (Sula), ein zu der Gattung der Ruderfüßler gehöriges, aus 9 Arten bestehendes, kosmopolitisch
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0754a, Schwimmvögel. I. Öffnen
). Länge 0,60 m. 8. Tölpel (Sula bassana). Länge 0,98 m.
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0262, Zoologie: Vögel Öffnen
. Weihen Ruderfüßler. Bassansgans, s. Pelekan Beutelgans, s. Pelekan Fregattenvogel Kormorane Kropfgans, s. Pelekan Löffelgans, s. Pelekan Pelekan Pelikan, s. Pelekan Scharben, s. Kormorane Seerabe, s. Tölpel und Kormorane Tölpel
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0811, von Seenesseln bis Seerecht Öffnen
; weißer S., s. Tölpel. Seeräuberei (Piraterie), auf offener See von Schiffen (Raub-, Piratenschiffen) unter willkürlicher Flagge und aus eigner Macht ausgeübte Räuberei, namentlich im Gegensatz zur Kaperei (s. d.); Seeräuber (Freibeuter, Flibustier
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0431, von Bassa bis Bassée, La Öffnen
, nachdem er 1849 das Kriegsministerium abgelehnt, außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister Frankreichs am badischen, 1851 am belgischen Hof und 1853 Senator und Großkammerherr. Bassansgans, s. Tölpel. Bassareus, Beiname des
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0871, von Bezetten bis Bezoar Öffnen
("Tölpel"), früher Name südslaw. Stämme, jetzt als Spottname für die Kroaten um Agram gebräuchlich. In der Grafschaft Görz nennt sich die italienisch redende Bevölkerung am untern Isonzo Bizjaki. Bezkij, Iwan Iwanowitsch, natürlicher Sohn des
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0183, von Clovis bis Cluseret Öffnen
(engl., spr. klaun), Bauer, Tölpel, Rüpel; der Lustigmacher der englischen Bühne, dem deutschen Hanswurst verwandt. Er durfte früher selbst in Tragödien nicht fehlen und hatte das Recht, zu improvisieren. Je derber und zügelloser seine Späße, um so
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0471, von Goet bis Gogra Öffnen
Belgique" (das. 1845-52, 4 Bde.); "Miroir des notabilités nobiliaires de la Belgique, des Pays-Bas etc." (das. 1857-61); "Archéologie des familles de Belgique" (das. 1864, unvollendet) u. a. Góffo (ital.), Tölpel, Tolpatsch, auch eine komische
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0092, Italienische Litteratur (16. Jahrhundert) Öffnen
jener Masken: Pantalone, der ehrliche venezianische Kaufmann, Brighella und Arlecchino, Bergamasker Bedienten, jener pfiffig, dieser ein Tölpel, beide zusammen Zanni genannt, und noch mehrere andre, wie Scapino, ein spitzbübischer Bedienter, Tartaglia
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0775, von Schwimmende Batterien bis Schwind Öffnen
Schnabel und niedrigen Beinen. 6 Gattungen mit gegen 60 Arten, kosmopolitisch. Hierher unter andern die in besondern Artikeln behandelten Gattungen: Pelikan (Pelecanus), Tölpel (Sula), Fregattenvogel (Tachypetes), Kormoran (Phalacrocorax) und Tropikvogel
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0019, von Atarate bis Atellanen Öffnen
in Masken. Es traten darin stehende Figuren auf, wie der Tölpel und Nimmersatt Maccus , der prahlerische Bucco , der verblendete, gutmütige Alte Pappus , der bucklige Fresser und Schmarotzer Dossennus , der Possenreißer Sannio
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0343, von Balneologie bis Balsaminaceen Öffnen
, schwerfälliger Mensch; Balourd (frz., spr. -luhr), Tropf, Tölpel; Balourdise (spr. -lurdihs'), Tölpelei. Bal paré, s. Ball. Balph, engl. Opernkomponist, s. Balfe. Balsall-Heath (spr. -hihth), Kirchenbezirk und südl. Vorstadt von Birmingham
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0457, von Basane bis Baschkiren Öffnen
. Basangans , s. Tölpel . Basanit , jüngere basaltische Eruptivgesteine, die außer Augit, Olivin und Magneteisen sowohl einerseits Plagioklas als andererseits entweder Nephelin oder Leucit enthalten, wonach man Nephelinbasanit
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0388, von Clove bis Cluny Öffnen
. h. Tölpel, Rüpel), die lustige Person der engl. Bühne, verwandt mit dem deutschen Hanswurst und dem span. Gracioso, kam im Anfang des 16. Jahrh. auf und improvisierte zuerst seine Rollen. Er fehlte auch in der Tragödie nicht; Shakespeare macht auch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0092, Deutsches Theater Öffnen
Prehauser (gest. 1769). Jos. Kurz (gest. 1784) schuf die Gestalt des Tölpels Bernardon, und so dauerte der Wiener Hanswurst unverwüstlich, wenn auch in wechselnden Masken, als Jackerl, Leopoldl, Lipperl, Thaddädl u. s. w. fort bis zum Kasperle des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0446, von Dörfel bis Dorfsystem Öffnen
, das der Ritter bei den Dorfschönen hat, die ihn ihren tölpel- haften Liebhabern weit vorziehen. Ferner erzählt sie balladenartig von den wüsten Raufereien der eichen österr. Bauern, ihrer feigen Prahlerei und ihrem geschmacklosen Kleiderlurus. Diese
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0777, Eierkunde Öffnen
sie bei allen andern Arten, die normalerweise drei, fünf oder mehr Eier legen, variiert. Nur ein Ei legen die Alken, Lummen, Krabbentaucher, Lar- ventaucher, Tölpel, Pinguine, Sturmvögel, Alba- trosse, Fregattvögel, Tropikvögel und die Kiwis
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0134, Englische Litteratur Öffnen
Weihnachtspossen zurückführt und deren Charakter, besonders seit dem Tode der als Tölpel (clown) unersetzt gebliebenen beiden Grimaldi, Vater und Sohn, sich zwar ansehnlich verändert hat, die aber doch fortdauernd sich auf den Londoner Theatern
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0120, von Goet bis Gograf Öffnen
Entwicklungsgeschichte» (Heft 1–5, Hamb. 1882 u. 1890), «Über den Ursprung des Todes» (ebd. 1883), «Tierkunde» (Straßb. 1890). Goffer , s. Taschenratte . Goffo (ital.), Tölpel, Tolpatsch, eine komische Figur des ital. Theaters. Gofrieren , s
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0255, von Hofheim bis Hoflager Öffnen
internationalen Ritter- tum der Kreuzzüge erwachsen war, maßgebend aber durch das franz. Rittertum bestimmt wurde. Den Gegensatz bildet äoi-pLi-Keckt (frz. viwin), d. i. nach der Art des Dorfbewohners. Als "hübsch" und "Tölpel" gehören die beiden Wörter noch
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0433, von MacClintock bis Macdonald Öffnen
^r65tti868 anä 6383.78 011 8nd^6ot8 con- iiecteä nitli economic^I ^olic)'" (Edinb. 1853; 2. Aufl. 1859). >^(s. d.), der Tölpel. Maccus, eine stehende Figur der Atellanen M^o^oTT.^ binter wissenschaftlichen Namen nie
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0260, von Neu-Amsterdam (Stadt) bis Neubraunschweig Öffnen
258 Neu-Amsterdam (Stadt) - Neubraunschweig Walfisch- und Robbensänger. Zahlreiche Seevögel, namentlich Seeschwalben und Tölpel, nisten hier. Veide Inseln gehören Frankreich. - N. wurde 1522 entdeckt. Der Holländer van Diemen kannte bereits
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1058, von Rudera bis Rudersport Öffnen
. Zu den R. gehören die Pelikane, z. B. der gemeine Pelikan (Pelecanus onocrotalus L., s. Tafel: Schwimmvögel I, Fig. 6), die Tölpel (Sula bassana L., Fig. 8), die Kormorane (z. B. Phalacrocorax carbo L., s. Taf. III, Fig. 3), die Schlangenhalsvögel
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0755, von Schwimmpfeiler bis Schwimmvögel Öffnen
, Fig. 6) gehört, mit dem Tölpel (8ula, I)^88anH ^3?'?'sF., svig.8) und endlich mit d.n Echarbcn, deren häufigste Art der Kormoran (s. d., I'lmiliclncor^x ciirdo />e"c/i, s. Taf. III, Fig. 3) ist. - 4) Die Sieb- schnäbler (s. d., I^airi^11ii-o3ti
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0500, von Sujfun bis Suleiman-Gebirge Öffnen
. Tölpel . Sulabai , Zulla- oder Adulisbai , von den Engländern Annesleybai ( Ansleybai ) genannt, Bucht des Roten Meers, in Erythräa, etwa zwischen 15°30' und 16° nördl. Br., wird durch die von der abessin. Küste vorspringende