Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Dampfer Elbe hat nach 0 Millisekunden 81 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Dampfers'?

Rang Fundstelle
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0316, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
314 Deutschland und Deutsches Reich über die Herkunft (Vauheimat) der deutschen Handelsschiffe giebt folgende Tabelle Aufschluß: Bauheimat Jahr der Erbauung Segelschiffe Dampfer Z Holz ^ Nettoraum-gehalt (Ne
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0708, Hamburg Öffnen
(Ende 1892) 819. Der lokale Personenverkehr aus der Elbe, Alster und Ville sowie auf deren Zweig- und Verbindungskanälen ist sehr entwickelt; auf der Alster vermitteln ihn mehr als 20 kleine Dampfer, auf der Elbe eine Flotte von 50 Dampfschiffen
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0530, von Hamburg-Amerika-Linie bis Hammerstein Öffnen
528 Hamburg-Amerika-Linie - Hammerstein darunter 360 (312) Dampfer, mit 664 799 (538 229) Negistertons und einer Bemannung von 14 702 Mann. In regelmäßiger Fahrt von H. aus be- fanden sich 1895: 103 Linien mit 735 Dampfern, darunter 51
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0563, Schnelldampfer Öffnen
deutsche S. war die 1880 erbaute, 30. Jan. 1895 verunglückte Elbe, die nach heutigen Begriffen mit ihrer geringen Geschwindig- keit von 16 Seemeilen kaum noch zu den S. gerecbnet werden konnte. Gleichzeitig begannen 1881 die Scr- via der Cunard
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0059, von Elster (Flüsse) bis Elster (Ludwig) Öffnen
40 ni breit in die Elbe. Durch Regulierung ist sie auf 60 km schiffbar. Durch den 15,5 Km langen Grödel-Elfte rwerdaer Kanal, der als An- fangsglied eines Elbe-Spree-Kanals gilt, ist die ß. mit der Elbe verbunden. - 2) Die Weiße E. entspringt
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0316, von Brandassekuranz bis Brandenburg Öffnen
. Bezirkshauptmannschaft Hohenmauth, an der Stillen Adler und an der Österreichischen Staatseisenbahn, umgeben von felsigen Waldhöhen, mit einem Schloß, Dampf- und Kunstmühle und (1880) 1274 Einw. B. war früher ein Hauptsitz der Böhmischen Brüder. Ein Denkmal
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0441, Schiffahrtskanäle Öffnen
der mit 102 Dampfern und 200 Transportschiffen betriebene Verkehr auf gegen 800000 t gehoben hat, wurde neuerdings vollendet. In Österreich-Ungarn ist in Aussicht genommen, außer dem Donau-Oder- und Donau-Moldau-Elbe-Kanal, eine Verbindung
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0227, von Stacken bis Stade Öffnen
(Schwingehafen) wird in den letzten Jahren auch von größern Dampfern und Segelschiffen aufgesucht. Deshalb ist Brunshausen (559 E.) an der Schwingemündung, wo bis zum J. 1862 der sog. Stader Zoll (Elbzoll, s. Elbe) erhoben wurde, der eigentliche
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0639, Anhalt (Verkehrswesen. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
Wagenladungen angekommen und 49 641 t Stückgüter und 1 120 219 Wagenladungen abgegangen. An Wasserstraßen (Elbe und Saale) bestehen 76 km, an Kunststraßen 823,65 km. Der Verkehr auf Elbe und Saale belief sich (1887) auf 120 Schiffe anhält. Schiffseigner
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0511, von Dreschtenne bis Dresden (Kreishauptmannschaft) Öffnen
eingelegt; die Schlagleisten-Dreschmaschinen können dem Lang- und dem Quersystem angehören, d. h. die Einlage der Garben kann der Länge und der Quere nach erfolgen. Nach dem benutzten Motor unterscheiden sich die Hand-, Göpel- und Dampf-Dreschmaschinen
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0138, Böhmen (Industrie, Handel) Öffnen
Industrie ein. Hierher gehört die Rübenzuckerindustrie, welche sich in B., insbesondere in der Ebene der mittlern Elbe, in außerordentlichem Maß entwickelt hat und namhafte Exportquantitäten liefert. In der Kampagne 1882-83 bestanden 154 Fabriken
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0484, Österreich, Kaisertum (Bewässerung) Öffnen
Wiener Beckens mit dem Marchfeld und Steinfeld und weiter donauaufwärts das Tullner Feld zusammen. An der venezianischen Tiefebene partizipiert der Kaiserstaat nur mit einem kleinen Teil am Isonzo. Alle übrigen Ebenen an der Donau, Elbe, Mur etc. sind
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0504, von Elbekosteletz bis Elberfeld Öffnen
der angekommenen Schiffe 1883: 4990, darunter 133 Dampfer; die angekommenen Güter hatten ein Gewicht von 688,996 T. Die Zahl der abgegangenen Schiffe belief sich auf 4123, darunter 108 Dampfer, das Gewicht der bewegten Güter auf 324,299 T. Durch die oben erwähnte
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0861, von Deckelpappen bis Decken Öffnen
Trommel der Centrifuge gießt, bis der ablaufende Sirup gleiche Reinheit wie das Klärsel hat, oder man wählt vollständig trocknen Wasserdampf, den man in die Trommel einströmen läßt. Der Dampf wird gegen die Krystallschicht geschleudert, hier
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0306, von Lachs bis Lacke Öffnen
schon allerhand gesetzliche Anordnungen zu ihrer Schonung hervorgerufen hat. Auch in Deutschland existiert eine gesetzliche Schonzeit, so dürfen Lachse in den größern Flüssen (Rhein, Elbe, Weser) in der Zeit vom 10. April bis mit dem 9. Juni nicht
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0461, Schiffahrt Öffnen
. "Dampfschiffahrt" (S. 492 f.) näher ausgeführt. Auf den englischen, nordamerikanischen, deutschen, französischen, italienischen, skandinavischen und andern Schiffswerften wurden 1883 vom Stapel gelassen: 1370 Dampfer mit 994,797 Ton. Gehalt und 2811
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0224, Böhmen (Handel. Verkehrswesen. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
und Eichwald nach Moldau u. a. Weiteres s. Österreichisch-Ungarische Eisenbahnen. Flößbare Wasserstraßen giebt es 806 km, schiffbare 354,9, zusammen 1160,9 km, davon 192,9 km für Dampfer fahrbar. Unter den Wasserstraßen ragt namentlich die Elbe (s. d
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0486, Dampfschiff (Geschichtliches) Öffnen
nicht bewährten (s. S. 480). Die englischen Dampfschiffunternehmungen hatten guten Erfolg, 1815 fuhren in England und Schottland schon 20, im J. 1823 über 160 Boote. Deutsche Flüsse (Rhein und Elbe) wurden 1818 zuerst von englischen Dampfern befahren
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0713, von Hamburger Pflaster bis Hamburg Südamerik. Dampfschiffahrtsgesellschaft Öffnen
der Franzosen nach der Schlacht bei Leipzig erschien der H. C. französisch und deutsch als "Journal du Départment des Bouches de l’Elbe oder Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheiischen Correspondenten". Seit 1830 kam die Zeitung täglich heraus
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0405, von Flur bis Flurregelung Öffnen
405 Flur - Flurregelung. zogen werden muß. Die Dämpfe, welche sich aus dem Brei von Flußspat und Schwefelsäure entwickeln, liefern matte Ätzung; gießt man aber den Brei selbst auf das Glas, so werden die geätzten Stellen durchsichtig
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0945, Flußschiffahrt Öffnen
einfachen Nachen bis zum Dampfer, von der Holland. Treckschuite (s. d.) bis zu den neuerdings eingeführten riesigen Fracht- schiffen vollzogen. Auf den ostpreuß. Flüssen und auf der Weichsel verkehren jetzt schon Fahrzeuge von 4000 und 5000 Ctr
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0210, von Holz bis Holzessig Öffnen
und Dreilingstämme für Laubholz; auf der Elbe Zimmer: extra starke, ganze, starke ganze, schwache ganze, lange ¾, lange ½, lange Mittel, kurze ½, starke Ziegel- und Mittelsparren, schwache Ziegel- und Strohsparren. Allenthalben gibt es: zu
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0810, von Harbije Mekteb bis Harcourt Öffnen
hier- her für Seeschiffe fahrbaren Süder-Elbe, dem füdl. Arm der Elbe, über welche eine 625 m lange Eisenbahnbrücke führt, an den Linien Hamburg-Bremen, H.-Lüneburg-ülzen (73,? km) und H.-Cuxhaven (106,7 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0528, Hamburg Öffnen
Mannschaften; es bestehen 8 Feuerwachen, 215 Feuermelder, 15 Dampf- und 13 Schiffsdampfspritzen und 4912 Wasserposten. Die Wasserkunst im Villwärder Ausschlag lieferte 1895: 44594646 odm Wasser (täglich 197 1 auf den Kopf). Die Sielsysteme
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0412, Großbritannien und Irland (Verkehrswesen) Öffnen
mit 5,30 Mill. t; davon waren 8675 Segler mit 36714 Mann Besatzung und 2211 Dampfer (ohne die Flußdampfer) mit 25107 Mann Besatzung ausschließlich im einheimischen Handel, d. i. in den Häfen zwischen Elbe und Brest, 2127 Segler mit 42679 Mann und 3632
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0495, Österreich, Kaisertum (Handel und Verkehr) Öffnen
Schiffe mit 5,233,218 Ton. ein. Hiervon kommen auf Triest, den Haupthafen Österreichs, der zugleich die Rolle eines internationalen Stapelplatzes hat, 5381 Schiffe mit 994,087 T., darunter 2228 Dampfer mit 858,372 T.; die Gesamtmenge der in Triest zur See
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0073, Deutsches Heerwesen (Kriegsmarine) Öffnen
) war die einzige Aktion der deutschen Flotte unter Brommes Leitung die Rekognoscierungsfahrt mit den Dampfern "Barbarossa", "Hamburg" und "Lübeck" von Bremerhaven aus 4. Juni 1849 nach Helgoland zu. In der Nähe der Insel lag in Windstille die dän
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0049, von Muhd bis Mühlenbeutelmaschinen Öffnen
- richters, Bezirksgerichts, Steuer- und Forstamtes, hat (1890) 6692 rumän. und deutsche E., evang. Kirche (15. Jahrh.), eine der schönsten des Landes, ein evang. Nntergymnasium; großes ärarisches Dampf- sägewerk, Eisenwerk, Getreide- und Weinbau
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0398, Preußen (Unterrichts- und Bildungswesen) Öffnen
396 Preußen (Unterrichts- und Bildungswesen) fallen 18459, auf Westpreußen 30081, auf Pommern 86026, auf das Ostseegebiet Schleswig-Holsteins 79289, auf dessen Nordseegebiet 25156, auf das Elb- und Wesergebiet Hannovers 39540, au das Ems
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0889, von Jeannette bis Jefferson Öffnen
älterer Dampfer ist engl. Ursprungs. J. ist seit 1883 unbesoldeter Beigeordneter und stellvertretendes Mitglied des Provinzialrates. Dem Reichstag gehört J. seit 1890 an; er ist Mitglied der nationalliberalen Partei. Jebus , an zwei Stellen des
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0556, von Königin bis Königliche Porzellan-Manufaktur zu Berlin Öffnen
der Süd-Norddeutschen Verbindungsbahn, Sitz eines Bezirksgerichts (168,46 ykm, 28187 E.), hat (1890) 8635 czech. E., Post, Telegraph, ein czech. Kommunal- Untergymnasium, eineWebschule; Baumwollwaren- fabriken, Färbereien, Flachsgarnspinnerei, Dampf
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0970, Moldau (Fürstentum) Öffnen
hat, Melnik gegenüber in die Elbe. Sie ist 425 km lang und bewirkt durch ihren Wasserzuschuß die Schiffbarkeit der Elbe. Die Breite beträgt bei Hohenfurth 45 m, bei Budweis 30 m, bei Prag 270 m, bei Melnik 136 m, ihre Tiefe wechselt zwischen 0,6 bis
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0842, von Schiffahrt, elektrische bis Schiffshygiene Öffnen
, welche zugleich für Dampf- und Segelbetrieb eingerichtet sind, gestattet dieser Motor, ohne weiteres von der einen Betriebsart zur andern überzugehen. Zur Litteratur: Friedrichson, Geschichte der Schiffahrt (Hamb. 1889); Paasch, Illustrated Marine
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0839, Seezeichen (Baken-, Heul-, Leucht- und Glockentonnen) Öffnen
Tonnen und 7 Baken gekennzeichnet. Auch auf der Elbe werden aus jener Zeit bereits S. gemeldet, ein Turm auf dem Neuen Werk, 3 Baken auf Schaarhörn und mehrere Tonnen. All Leuchttürmen sind aus dem 13. Jahrh, diejenigen von Falsterbo, Travemünde
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0707, Hamburg Öffnen
beträchtlich erweitert werden müssen; in ganz besonders großartiger Weise ist dies aus Anlaß des Zollanschlusses geschehen. Während bis zu Beginn der sechziger Jahre die Seeschiffe auf der Elbe liegend in Leichterschiffe löschten, geschieht dies jetzt
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0445, von Schifferinseln bis Schiffsbrücken Öffnen
400 t Vrutto- raumgehalt. 3) Große Fahrt; diefe teilte sich in a. europäische Fahrt, zwischen europ. Häfen und solchen des Mittelländischen, Schwarzen und Asowschen Meers, mit Segelschiffen unter 560 t und Dampfern jeder Größe, und d. außereuro
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0487, von Sandriedgraswurzel bis Santonin Öffnen
destillieren, indem man über das zerschnittene und in Wasser gequellte Holz direkten Dampf gehen läßt. Die Ausbeute ist etwa 1½%. Das Öl kostet in Leipzig 45 Mk. pro kg; es kommt auch Öl direkt aus Ostindien. Es ist gelblich weiß, sehr dickflüssig und schwerer
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0633, Ziegel Öffnen
633 Ziegel - Ziegel Z. ergibt, hat sich aber zunehmend ein Großbetrieb mit Dampf, Maschinenarbeit und Massenproduktion eingeführt, dessen Ware aus verschiednen Ursachen stets weniger genügend ist als das Handerzeugnis, schon deshalb, weil
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0391, von Bremer Grün bis Bremse Öffnen
Mitglieder. Bremerlehe, Flecken, s. Lehe. Bremervörde, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Stade, an der schiffbaren Oste, von welcher unterhalb der Stadt ein Kanal zur Schwinge (Elbe) führt, Sitz eines Amtsgerichts, mit Mühlenbetrieb, Kunstdüngerfabrik
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0845, Deutschland (Festungen, Marine) Öffnen
, Magdeburg, Torgau, Königstein, **Wilhelmshaven, Wesel, *Köln, Koblenz, *Mainz, Saarlouis, Ingolstadt, Ulm, Rastatt, Germersheim, Diedenhofen, *Metz, *Straßburg, Neubreisach, **Küstenbefestigungen in Mecklenburg, **an der Elbe-, Weser- und **Emsmündung
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0059, Magdeburg (Stadt) Öffnen
., M.-Öbisfelde, M.-Schöningen und M.-Halberstadt. Sämtliche Linien münden in den großartigen Zentralbahnhof. Sehr bedeutend ist der Verkehr auf der Elbe. 1885 kamen an zu Berg: 4253 Schiffe (darunter 151 Dampfer) mit 417,220 Ton. Ladung; zu Thal: 1854
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0708, Österreich (Eisenbahnen, Schiffahrt, Post, Telegraph) Öffnen
(s. auch Donau) zeigte 1890 namentlich auf der Elbe lebhaften, gegen die Vorjahre gesteigerten Verkehr. In der Thalfahrt passierten die österreichisch-sächsische Grenze 11,917 Fahrzeuge, darunter 2113 Dampfer, welche zusammen 24,3 Mill. metr. Ztr
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0092, von Herrmann (Wilhelm) bis Herschel (Friedrich Wilhelm) Öffnen
, Tischlerarbeiten, Paramenten. Ferner besteht eine Dampf- und Maschinenbleicherei (Abraham Dürninger & Co.) und eine Maschinenfabrik. – H. wurde 1722 von mähr. Auswanderern, zum Teil Nachkommen der alten böhm.-mähr. Brüderkirche, auf dem Grund und Boden des
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0709, von Schwefelalkohol bis Schwefelkohlenstoff Öffnen
Raffinieren in den Schwefelöfen, in denen der Rohschwefel oder auch der noch mineralische Beimengungen ent- haltende gediegene S. in cylindrischen eisernen Re- torten bis über den Siedepunkt erhißt wird. Die Dämpfe läßt man in gemauerte
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0169, von Vandalismus bis Vanderbilt Öffnen
er jedoch sogleich in Mißhelligkeiten geriet, worauf V. seines Kommandos enthoben und nach Frankreich zurückgeschickt wurde. Im März 1813 erhielt er die 25. Division in Wesel und den Befehl zu weitern Truppenorganisationen im Gebiet der Elbe
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0700, von Kurzel bis Küster Öffnen
- lonialpolitik und die in diesen: und dem folgenden Jahre erfolgte Erwerbung der deutschen Schutz- gebiete in West- und Ostafrika und der Südsee. Die Errichtung der deutschen subventionierten Dampfer- linien nach Ostasien und Australien ist zum
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0196, Böhmen Öffnen
böhm. Privatreeder 96 Stück mit 27121t Ladefähigkeit, die in Wien domizilierende, aber ausschließlich im Elbegebiet Schiffahrt betreibende Dampsschleppschiff- fahrts-Gesellschaft "Nordwest" 168 Schleppkähne mit 54481 t Ladefähigkeit. Die Elbe
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0110, Bodenbearbeitung Öffnen
der Dampfschiffsverkehr (hauptsächlich Braunkohlenausfuhr nach Deutschland) ist bedeutend. Unmittelbar über B. erhebt sich die Schäferwand 210 m hoch über der Elbe mit schöner Aussicht. Bodenbearbeitung (Ackerbau im engern Sinn), der Inbegriff aller Thätigkeiten
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0112, von Chronostichon bis Chrysanthemum Öffnen
in die Elbe mündet, und an der Nordwestbahn (Linie Deutschbrod-Pardubitz), ist gut gebaut, hat 5 Kirchen, ein Kapuzinerkloster und (1880) 11,886 Einw. Die ziemlich rege Industrie beschäftigt eine Zucker-, eine Spiritus-, eine Kunstdünger
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0505, von Elbeteinitz bis Elbing Öffnen
(tschech. Týnec nad Labem), Stadt in der böhm. Bezirkshauptmannschaft Kolin, rechts an der Elbe und an der Wien-Prager Eisenbahn, mit (1880) 2345 Einw., Bierbrauerei, Mühlen, Maschinen-, Leder- und Ozokeritfabrik. Elbeuf (Elboeuf, spr. -böff
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0749, von Huanta bis Hube Öffnen
749 Huanta - Hube. östlich von Khaifung, veranlaßt ward. Neuere große Überschwemmungen erfolgten 1868, 1869, 1872 und zuletzt 1874, wo die Mündung wiederum eine Veränderung erlitt. Die Schiffahrt ist stellenweise lebhaft; für Dampfer eignet
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0185, von Jebusiter bis Jeffrey Öffnen
. Tokio. Jeeze (Jeezel), Nebenfluß der Elbe, entspringt bei Altferchau im preußischen Regierungsbezirk Magdeburg, wird bei Salzwedel schiffbar und mündet nach 80 km langem Lauf bei Hitzacker. Jefferson (spr. dschéffers'n), Hauptort
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0689, von Lenzburg bis Leo Öffnen
die Uëllefrage endgültig zu lösen. Er verließ Hamburg 30. Juni 1885 und marschierte von der Congomündung aufwärts bis Léopoldville, von wo er in einem Dampfer des Congostaats dessen Station Stanley Falls 14. Febr. 1886 erreichte. Von dort ging L. nach
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0742, Leuchtturm (Unterscheidung der Leuchtfeuer; Leuchtschiffe; Geschichtliches) Öffnen
am Eingang in Thames und Medway bei Nore Sand. Das auf tiefstem Wasser (42 Faden) liegende Feuerschiff ankert zwischen Landsend und den Scillies (bekannter durch die Katastrophe des Dampfers Schiller), nahe den "Sevenstones" (Siebensteine
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0855, von Llerena bis Llummayor Öffnen
, der als Aktiengesellschaft 1857 gegründet wurde und regelmäßige Fahrten nach England, New York und Baltimore sowie nach Brasilien und dem La Plata und ausgedehnten Küsten-, Fluß- und Schleppdampferverkehr auf der Weser und zwischen Weser und Elbe
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0350, von Öhr bis Ohrenkrankheiten Öffnen
durch Bonifacius einen Prior erhielt. Ohre, linker Nebenfluß der Elbe, entspringt bei Ohrdorf unweit Wittingen im Hannöverschen, fließt südöstlich, bildet eine Strecke die Grenze gegen die preußische Provinz Sachsen, tritt dann ganz in diese über
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0309, Prag (Wohlthätigkeits- und Bildungsanstalten, Behörden; Umgebung) Öffnen
309 Prag (Wohlthätigkeits- und Bildungsanstalten, Behörden; Umgebung). Dampfboot und 10 Propeller einer Privatunternehmung, die Schiffe der Österreichischen Nordwest-Dampfschiffahrtsgesellschaft (28 Dampfer) für den Güterverkehr auf der untern
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0878, von Rodeland bis Röder Öffnen
, Maschinen-, Schrauben-, Chemikalien-, Zementplatten- und Sodawasserfabrikation, eine Dampf-Tintenfabrik, Ziegelbrennerei und (1885) 4264 Einw. Vgl. Euler, Dorf und Schloß R. (Frankf. 1859). Rödelsee, Dorf im bayr. Regierungsbezirk Unterfranken
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0289, von Eitorf bis Elektrotherapie Öffnen
(Wilajet Monastir), 271 m hoch, am obern Xerias und am westlichen Abhang des Olymp gelegen, mit etwa 4000 christlichen und mohammed. Einwohnern. E. kommt schon in der Ilias als Oloosson vor. *Elbe, A. von der, Pseudonym der Romanschriftstellerin
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0631, Österreich (Kaisertum: Finanzen, Gesetzgebung, Heerwesen) Öffnen
der von Dampfern regelmäßig befahrenen Strecken 189,6 km. Der beträchtlichste Flußschiffahrtsverkehr bewegt sich auf der Donau und der Elbe. Auf der obern Donau belief sich der Verkehr an der österreichisch-bayrischen Grenze in der Thalfahrt im J. 1887
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0800, Roman (Übersicht nach Titeln und Stoffen) Öffnen
). Violet - Eufemia, Gräfin Ballestrem (ssrau von Adlerfeld). Violette Fouquet - Ursula Zöge von Manteuffel. Vogelhändler von Imst, der - Karl Spindler. Vogt von Sylt, der - Theodor Mügge. Voll Dampf voraus - August Niemann. Vom alten
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0812, Berlin (Verkehrswesen) Öffnen
. Jahrh. die Lage B.s zwischen Elbe und Oder ausgenutzt, so ist die Stadt jetzt, obgleich geographisch durchaus nicht central gelegen, durch die Entwicklung des deutschen und europ. Eisenbahnnetzes ein Hauptverkehrsmittelpunkt geworden. Hier laufen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0042, von Deutsche Nationalpartei bis Deutsche Ostafrika-Linie Öffnen
40 Deutsche Nationalpartei - Deutsche Ostafrika-Linie Elbe in gemeinsamem Kulte; auf einsamer Insel befand sich ihr Heiligtum («Germania», Kap. 40). Die rhein. Völker verehrten sie als Hludana und Nehalennia (s.d.). Der letztere Name bezeichnet
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0349, von E-Schieber bis Eschricht Öffnen
-Castle auf Ierfey, iu das I. 1860 Monlorgueil auf Ierfey und St. Aubins- Eastle. 1861 malte er die Westküste von Helgoland im Winter- 1863 die Insel Neuwerk an der Elbe- mündung, Die alte Liede und den Leuchtturm von Curhaven (Tanzig, Museum
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0944, von Flußregulierung bis Flußschiffahrt Öffnen
. Am bedeutendsten ist die F. auf der Elbe (1890: Zu- und Abgangsverkehr 8371880, Durchgangsverkehr 12057003 t) und dem Rhein entwickelt, über dessen Verkehr die Tabelle auf S. 943 Auskunft giebt. Hervorzuheben ist, daß in Bezug auf Raumgehalt
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0377, von Frohse bis Fromentin Öffnen
, links an der Elbe, hat (1890) 1819 E.,Postagentur, Fernsprechverbindung, chem. Fabrik (Vermannia, Aktiengesellschaft, ehemals staatlich), 1 Leim-, 2 Düngerfabriken, Ziegeleien und Dampf- mühle. Die 1772 angelegten Kolonistenstraßen ver- binden
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0703, Hamburg Öffnen
, 181 Feuermelder, 11 Dampf- und 12 Schiffsdampfspritzen und 5062 Wasserposten. Die Wasserkunst im Billwärder Ausschlag liefert filtriertes Elbwasser, das in einer ausgedehnten Sandfilteranlage (1893 beendet, Kosten 9 Mill. M.) gereinigt wird. 1891
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0262, von Neucaledonien bis Neudynamit Öffnen
260 Neucaledonien - Neudynamit der Bezirkshauptmannschast sowie eines Bezirks- gerichts (258,96 ^m, 31617 E.), an der zur Elbe gehenden Cidlina und der Linie Chlumetz-Parschnitz derÖsterr. Nordwestbahn, hat (1890) 7167, als Ge- meinde 7289
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0405, von Nopalpflanze bis Nordalbinger Öffnen
und Ziegeleien, Bierbrauereien und Brennereien vorhanden. In N. giebt es über 5000 Dampf- maschinen mit mehr als 104000 Pferdestärken. Auch mit Schiffbau und Schiffahrt beschäftigen sich viele Einwohner. Die Ausfuhr geht hauptfächlich über Dünkircken
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0428, von Nordpol bis Nordpolarländer Öffnen
der Brunsbüttel zunächst gelegenen Fähre gehört der N. zu dem Bezirk der Marinestation der Ostsee, von da ab bis zur Elbe demjenigen der Marinestation der Nordsee (s. Marinestationskom- mandos). Auch Handels- und volkswirtschaftlich ist der N
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0827, von Seilbremse bis Seilebenen Öffnen
Düsseldorf-Elber- feld zwisckcn Erkrath und Hochdahl, auf welcher nachträglich noch ein drittes Gleis für die jetzt selb- ständig zu Tbal fahrenden Züge gelegt worden ist. Eine gleiche Scilcbene liegt zwischen zwei Punkten der Stadt Lyon (den
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0025, von Sodomie bis Sœur Öffnen
- und Blechwalzwerk, eine Aktienzuckerfabrik, 11 Brauereien, 4 Branntweinbrennereien, Dampf- und Wassermühlen, Dampfsägewerk, Ziegeleien, Getreidehandel, Ackerbau und ein bedeutender Allerheiligenmarkt. Die die Stadt umgebende Börde (Ober- und Niederbörde
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0502, von Sulfoxysmus bis Sułkowski Öffnen
sowie eine Moschee. 1895 liefen hier 5014 (1677 rumänische) Dampfer mit 2,06 Mill. Registertons ein, 5158 (1736) mit 1,95 Registertons aus. Hauptausfuhrartikel ist Getreide. S. ist Vorhafen von Galatz, wo die Europäische Donaukommission (s. d.) ihren
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0730, von Tettenborn bis Teuchern Öffnen
der Südseite des Burgfelsens lag, wurde 1059 an der Nordseite erbaut, nachdem die Elbe die Stadt vernichtet hatte. Die Fideïkommißherrschaft T. (10799 ha) ist seit 1628 im Besitz der Grafen Thun. In der Nähe von T. liegt die höhere landwirtschaftliche
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0756, von Wilson (Horace Hayman) bis Wilton Öffnen
wird. Die Expedierungen sind wöchentlich. Die Firma besitzt eine Flotte von 86 meistens großen Seedampfschiffen, von zusammen 163 314 Registertons brutto; doch werden diese Dampfer in allen Gewässern des Erdballs verwendet. Die Firma erfreut sich
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0800, von Wittenberge bis Wittgensdorf Öffnen
durch die Lutherstadt (3. Aufl., ebd. 1892); Zitzlaff, Die Begräbnisstätten W.s und ihre Denkmäler (ebd. 1897). Wittenberge, Stadt im Kreis Westprignitz des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, an der Elbe, unweit des Einflusses der Stepenitz in dieselbe, an den
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0641, von Kaiserauszug bis Kaiser-Wilhelm-Kanal Öffnen
. - An Arbeiten, die bei den frühern Pro- jekten noch nicht vorgesehen waren, sind noch zu nennen: der Schutz der Molenmauern an der Elbe durch Pfahlwerke, die Aufstellung des verwitterten Sandstcinobclisken vom Eingang des alten Eider- kanals neben
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0656, Kettenschleppschiffahrt Öffnen
die rasche Abnutzung der Kette zu hin- dern und ihr Brechen zu verhüten, sucht man die Einrichtung, wo sie, wie z. V. auf der Saale und auf der Elbe, einmal besteht, beizubehalten. So hat Zeuner einen Turbincnpropellcr erfunden, der sehr sparsam
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0731, von Löwenorden bis Ludwigshafen Öffnen
- helm-Kanals, schwer zu kämpfen. Indessen darf von der Fertigstellung des Elbe-Trave-Kanals (s. d.) dauernde Besserung der Handelsverhältnisse erwartet werden. 1895 liefen im Hafen ein (liefen aus) 2312 (2312) Seeschiffe mit 483231 (484906
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0739, von Magendurchleuchtung bis Mahdi Öffnen
wird durch den neuen, von der Stadt für 8 Mill. M. angelegten Handelshafen mit Anschlußgleisen sowie durch die umfangreichen Eisenbahnanlagen an der Elbe und den staatlichen Winterhafen an der Zollelbe sehr gefördert. 1895 kamen an: zu Berg (zu Thal) 3505
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0921, von Schleusenau bis Schmelzofen Öffnen
Be- fatzung, 166 Dampfer mit 77 546 Registertons netto und 2183 Mann Besatzung. Die Reederei stellte 1895 außer einem Panzerschiff für die kaiferl. Marine 14 Stahlschraubendampfer mit zufammen 28 729 Re- gistertons und 3