Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sohn C hat nach 1 Millisekunden 2712 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0752, von Schwetschke & Sohn, C. A. bis Schwicker Öffnen
750 Schwetschke & Sohn, C. A. – Schwicker ten) und Ulrich Schwetschke. Er giebt unter anderm die Zeitschrift «Natur» (1852 fg.) heraus. Felix und Ulrich Schwetschke sind auch Besitzer der Gebauer-Schwetschkeschen Buchdruckerei in Halle
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0914, von Sivan bis Sohn Öffnen
910 Sivan ? Sohn. l. Sivan; 2. Slomoth 1) Koth. Der Monat Juni, Esth. 8,9. 2) Friede. Ein Levit, 1 Chr. 25, 22. Smaragd Ein grüner und durchsichtiger Edelstein, der dritte im AmtMdlein, 2 Mos. 28, 17. Ezech. 28, 13. Offb. 4, 3. c. 21,19
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0915, Sohn Öffnen
Sohn. 911 5er Welt Ende, Esa. 13, S. e. «o, 22. c. 60, 4. vergl. Luc. 19, 15. Mein Sohn, willst du weise werden, so lerne die Gebote, Sir. 1, 32. Sei getrost, mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben, Matth. 9, 2. Weib, siehe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0630, von Jonadab bis Joseph Öffnen
ungeduldig, c. 4, 1. dessen Unbilligkeit ihm GOtt darthut, c. 4, 4 ff. l. Ionadab; 2. Ionam 1) Des HErrn Freiwilliger oder Fürst, a) ein Sohn Nechabs, 2 Kön. 10, 15. 23. Ier. 35, 6. b) ein Sohn Simeas, 2 Sam. 13, 3. 32. 2) Des HErrn Schlaf. Ein Sohn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0225, von Chaldäa bis Cherub Öffnen
und Cuphrat, 1 Mos. 11, 28. 31. c. 15, 7. 2 Kön. 24, 2. Neh. 9, 7. Ier. 51, 35. Ezech. 11, 24. c. 16, 29. c. 23, 16. Ind. 5, 5. 6. Chaldäer Sie können ihren Namen eben so gnt von Ar-Pharad, dem Sohne Sems, haben, als von einem Andern. Sie waren ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0018, von Abiel bis Abita Öffnen
) Weibspersonen. 1) Dem Vater Zuriels, 4 Mos. 3, 35. Dem Sohn Huris, 1 Chr. 6, 14. Dem Vater der Esther, Esth. 2, 15. c. 9, 29. 2) Dem Weibe Abisurs, 1 Chr. 8, 29. Der Tochter Eliabs, 2 Chr. 11, 18. Abihu Ist so viel als er ist mein Vater
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0038, von Ahimoth bis Ai Öffnen
, 1 Chr. 9, 29. 30. 31. Ahira Ein böser und gottloser Bruder. Ein Sohn Enans, ein Fürst des Stamms Naphthali, 4 Mos. 1, 15. Hatte ein Heer von 53,400 Mann, 4 Mos. 2, 29. 30. Seine Gabe und Opfer bei Einweihung der Hütte des Stifts, c. 7, 78
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0314, von Elian bis Elim Öffnen
310 Elian - Wm. Esa. 22, 20. c. 36. 3. 11. 12. c. 37, 2. II) Einer von den Voreltern Christi, Luc. 3,30. III) Der Sohn Iosias, des Königs in Iuoa, 2 Kon. 23, 34. Regiert übel, 2 Ehr. 36, 5. Pharao Necho wandte seinen Namen und hieß ihn Iojalim
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0472, von Condé (Geschlecht) bis Condé (Ludwig I. von Bourbon, Prinz von) Öffnen
von C. bei. Ihm folgte sein erstgeborener Sohn, Heinrichl., Prinz von C., geb. 1552, der mit dem Prinzen von B^arn (nachher Heinrich IV.) an der Spitze der Hu- genotten stand. Die Vermählung Heinrichs von Bsarn führte beide Prinzen 1572 an den Hof
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0315, von Elimais bis Elle Öffnen
Elimais - Elle. 311 Slimais Eine Stadt in Persien, 1 Macc. 6,1. Elimelech Mein GOtt ist König. Ein Ephrater von Bethlehem-Iuda, der Naemi Ehemann, Ruth 1, 2. 3. c. 2, 1. c. 4, 3. 9. Elioenai Meine Augen find ;u GOtt. I) Ein Sohn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0037, von Ahelab bis Ahimelech Öffnen
. 39. Brachte eine schöne Gabe und Opfer bei Einweihung der Hütte des Stifts, c. 7, 66. 67. II) Ein Fürst aus dem Stamm Benjamin, ein Sohn Samajas, des Gibeathiters, und ein guter Freund Davids, 1 Chr. 13, 3. Ahihud Ein Bruder des Lobes oder ein
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0429, Colloredo-Mansfeld Öffnen
427 Colloredo-Mansfeld zu bedienen. Die drei Söhne Ludwigs, Lelius, Hie- ronymus und Rudolf, erhielten 1624 die reichsgräfl. Würde. Rudolf von C., geb. 2. Nov. 1585, war unter Ferdinand II. und Ferdinand III. Feldmar- schall, zeichnete
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0618, von Jedidja bis Jericho Öffnen
: Einem Jeglichen Menschen ist Arbeit auferlegt nach seiner Maße: aber das Herz kann nicht daran bleiben, Pred. 6, ?. Iehu Er, Selbst, a) Ein Sohn Obcds, 1 Chr. 2, 38. l,) der Sohn Hananis, ein Prophet, 1 Kön. 16, 7. 12. 2 Chr. 19, 2. c. 20, 34. c) ein
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0872, von Causa cognita bis Cauterets Öffnen
der "Argonautica" des Apollonios (1796) von C. liegt vor. 2) Armand Pierre, Sohn des vorigen, ebenfalls bekannter franz. Orientalist, geb. 11. Jan. 1795 zu Paris, bereiste seit 1817 die asiatische Türkei, wo er ein Jahr lang unter den Maroniten des Libanon
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0015, von Abgötter bis Abgötterei Öffnen
) Ahas, 2 Kön. 16, 2?4. g) Manasse, c. 21, 3. 6. h) Amon, c. 21,21. i) Jojakim, c. 23, 37. k) Jojachin, c. 24, 9. l) Zedekias, c. 24, 19. 7) die Könige in Israel: a) Jerobeam, der Sohn Nebat, 1 Kön. 12, 28. 30. b) Nadab, 1 Kön. 15, 26. c) Baesa
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0823, von Carpentum bis Carr Öffnen
der Gelehrten dieses Namens in Deutschland ist Simon C., der um die Mitte des 16. Jahrh. Bürgermeister in der Neustadt Brandenburg war. Sein Sohn Joachim v. E. zeichnete sich im Dreißigjährigen Krieg aus und starb als Generalfeldzeugmeister des Königs
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0614, von Jachin bis Jagdstrick Öffnen
. fürchtet sich vor seinem Bruder und schickt ihm Geschenke, v. 7. 13. ringt mit dem Sohn GOttes, v. 34. und siegt, v. 28. reist gen Suchoth, c. 33, 17. gen Salem, v. 18. wo Dina geschwängert wird, c. 34, 1 ff. zieht gen Bethel und vergräbt alle Götzen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0154, von Clairvoyance bis Clam Öffnen
Johann Gottfried von C., geb. 1598, wurde samt seinen Brüdern und Vettern 22. Nov. 1655 in den Reichsfreiherrenstand erhoben. Sein Urenkel Ferdinand Joseph von C., geb. 1700, hinterließ fünf Söhne, welche 17. Juni 1759 die erbländische österreichische
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0086, von Aspar bis Assyrer Öffnen
Gebundener. I) Ein Sohn Korahs ans dem Stamm Levi, 2 Mos. 6, 24. 1 Chr. 7, 22. II) Ein Sohn Abiassaphs, 1 Chr. 7, 23.37. Asson D. i. nahe oder näher. Stadt in Mysien mit Hafen am Aegäischen Meer, A.G. 20, 13. 14. Aber c. 27, 13. ist es das adverb
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0120, von Azal bis Baal-Meon Öffnen
viele getödtet von Elias, v. 40. vergl. v. 22. Siebentausend haben ihre Kniee nicht vorm Baal gebeugt, 1 Kön. 19, 18. II) Ein Sohn Reajas und Vater Beeras, 1 Chr. 6, 5. III) Ein Sohn Gibeons vom Geschlecht Benjamin, 1 Chr. 9, 30. c. 10, 35. IV) Ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0910, von Silberlin bis Simri Öffnen
. <. Simea; 3. Simeath 1) Zuhörer, a) Davids Bruder, 2 Sam. 13, 3. b) Davids Sohn, 1 Chr. 3, 5 :c. 2) Gehorcherin. Ein ammonitifches Weib, 2 Kön. 12, 21. Simei Zuhörer, a) Ein Sohn Gersons, 2 Mos. 6, 17. b) Ein Sohn Geras. Flucht dem David, 2 Sam
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0604, von Cromwell (Richard) bis Cronberg Öffnen
eine gesetzliche, für die Zukunft gesicherte Form in der ihm vergönnten Spanne Zeit nicht geben können, und so ist es mit seinem Tode zerfallen. – Ihn überlebten zwei Söhne, Richard C. (s. d.) und Henry
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0628, von Job bis Johannes Öffnen
Isaschars. 1 Mos. 46, 13. 2) schreiend, heulend, a Ein Sohn Jaketans, 1 Mos 10, 29. d) ein Sohn Sems, 1 Mos. 36, 33. 34. Ob dieser Hiot» sei, ist nicht ausgemacht; c» König zu Maoou. Ios. 11, 1. d) ein Sohn Sa-haraims, 1 Chr. 9, 9 :c. Joch H. 1. I
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0020, von Abner bis Abraham Öffnen
Sprache des Vaters Leuchte oder GOttes Gnade. Ein Sohn Ners, Sauls Vetter und Feld-Hauptmann, 1 Sam. 14, 50. c. 26, 5. 2 Sam. 2, 8 f. c. 3, 6. 7 ff. Vater Jaesiels, 1 Chr. 28, 21. Bringt David vor Saul, 1 Sam. 18, 57. Macht Isboseth zum König, 2
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0101, von Christophania bis Christophe Öffnen
Herzogs C. von Bayern (3. Aufl., Regensb. 1880). [Könige von Dänemark.] 2) C. I., Sohn Waldemars II., folgte 1252 seinem Bruder Abel auf dem dänischen Thron, trat dann aber Schleswig an dessen Sohn ab. Durch den Übermut des Erzbischofs von Lund
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0971, von Thiglathpillesser bis Thomas Öffnen
ThiglathMesser ? ThomaZ. 967 nnnftiges Vieh angebetet, haben sich mit ihrer Abgötterei unvernünftig bewiesen, Weish. 11, 16. 19. c. 12, 24. c. 15, 18. Röm. 1, 23. (Von dem Bunde mit den Thieren, s. Bund z. 6.) Es rege sich das Wasser
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0049, von Altes und Neues bis Amazia Öffnen
verstanden werden. Ein Sohn der Thimna und des Eliphas, 1 Mos. 36, 13. Fürst im Lande Edom, v. 16. Streitet wider Israel in Raphidim, 2 Mos. 17, 8?16. 4 Mos. 24, 20. 5 Mos. 35, 17. Richt. 3, 13. c. 6, 3. 33. c. 7, 12 etc. Wurde durch Josua
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0284, von Edom bis Egypter Öffnen
werden ihre Hände gegen sie falten lfte wir- den an Edom und Mond ihre Hände legen), Esa. II, 14, Und siehe, es tdns Schwert) wird hernieder fahren aus Edom (die Christi und seiner Mnger Llnt vernolsrn), Esa. 34, 5. Wider Edom weifsagt Ier. c. 9
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0629, von Jojachin bis Jona Öffnen
MathathiÄS, der Großvater der Maccabäer, 1 Macc. 2, 1. IV) Vater des Eupolemus, 1 Macc. 8, 17. V) Gaddis, eiu Sohn des Mathathias, 1 Macc. 2, 2. VI) Hyr-canus, der älteste Sohn Simons, 1 Macc. 13, 51. VII) Marcus, A.G- 12, 12. 25. c. 13, 5. Petrus
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0851, von Samothracia bis Sanftmüthigkeit Öffnen
und der Hanna, 1 Sam. 1, 1. 2. Wird geboren, ib. V. 20. bei der Hütte des Stifts erzogen, ib. v. 24 ,c. von GOtt unmittelbar berufen und ansehnlich gemacht, c. 3, 4. 6. 10. richtet Israel sein Lebelang, c. 7, 5. 9. 15. setzt seine Söhne zu Nichtern, c. 8, 1 ff
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0036, von Agur bis Ahasverus Öffnen
die Abgotterei Samariens vorgestellt wird. Ezech. 23, 4. 5. 36. 44. Ahaliab Meines Vaters Hütte. Ein Sohn Ahisamachs aus dem Stamm Dan. Er war ein berühmter und weiser Künstler, der mit Bezaleel die Stiftshütte sollte bauen helfen, 2 Mos. 31, 6. c. 35
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0959, von Carptor bis Carracci Öffnen
. Gelehrtenfamilie, die von Simon C., in der Mitte des 16. Jahrh. Bürgermeister zu Brandenburg, abstammte. Er hinterließ zwei Söhne, Joachim C., der als dän. Generalfeldzeugmeister 1628 zu Glückstadt im Holsteinischen starb, und Benedikt C., geb. 22
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0382, von Clichiermaschine bis Clinchant Öffnen
, der 1299 zum Parlament berufen wurde, er leistete Eduard I. und II. mannigfache Dienste und fiel bei Bannockburn 24. Juni 1314; sein Sohn Roger hielt zur Partei der Barone gegen Eduard II. Thomas, der achte Baron C., fiel als Anhänger Heinrichs
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0943, Carlos (Don Carlos Maria José Isidoro von Bourbon) Öffnen
941 Carlos (Don Carlos Maria José Isidoro von Bourbon) niederländ. Aufruhr 1567 die Katastrophe beschleunigte. C. forderte, daß ihm die Sendung nach Flandern anvertraut werde; statt dessen wurde Alba dorthin gesendet. Die Ernennung zum Präsidenten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0633, von Irrweg bis Israel Öffnen
. 11. Heirathet die Rebecca, c. 24, 4. 6. Begräbt seinen Vater, c. 25, 9. Bekommt 2 Söhne, ib. v. 21. 25. 2S. Zieht wegen Theurung nach Gerar, und bekommt die Verheißung Christi, c. 26, 1. 4. Kommt wegen Rebecca in Gefahr, ib. v. 7. 11. Wird sehr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0677, Kreuzigen Öffnen
, A.G. 27, 22. 2 Cor. 11, 23 ff Petrus im Gefängniß, A.G. 12, 3?11. Noah wegen Untergangs der ersten Welt und seines Sohns Zam, 1 Mos. 6, 9. ii. c. 9, 22. Samuel, wegen der Israeliten, als sie einen König haben wollten, i Sam. 8, 3. 6
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1014, von Childebert bis Childers Öffnen
, Name von zwei fränkischen Königen aus dem Geschlecht der Merowinger: 1) C. I., Chlodwigs und Klothildens Sohn, erhielt nach seines Vaters Tod (511) einen von den vier Teilen des Reichs mit der Hauptstadt Paris, schlug 531 bei Narbonne den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0500, von Gilead bis Glaube Öffnen
eingenommen, 2 Kön. 15, 29. Heißt eine Stadt voll Abgötterei, Hos. «, 8. c. 12, 12. Ist dcnn keine Salbe in Gilead? Ier. 8, 22. c. 46, 11. z. 2. II) Ein Sohn Machirs, 4 Mos. 26, 29. III) Der Vater Iephthahs, Richt. 11, 1. 2. IV) Ein Sohn Michaels, des
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0084, von Asareel bis Asche Öffnen
80 Asareel ? Asche. Asareel Die Seligkeit GOttes. I) Ein Sohn Jehaleels, aus dem Stamm Juda, 1 Chr. 4, 16. II) Einer aus den Helden Davids, 1 Chr. 13, 6. III) Ein Sänger im Hanse des HErrn, 1 Chr. 26, 18. Asarela Ein eichener Wald. Ein
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0873, von Cauteria bis Cavaignac Öffnen
, in welcher der Schuldgrund nicht angegeben ist. Cauvery, Fluß, s. Kaweri. Cauwer, Emile de, belg. Maler, geb. 1828 zu Gent als Sohn des Professors und Direktors der dortigen Akademie, Joseph de C.-Ronse, dessen Schüler er wurde. Er widmete sich
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0238, Condé Öffnen
Stammmutter des Hauses Bourbon. Ihr zweiter Sohn, Ludwig von Bourbon, Graf von Vendôme, erhielt die Herrschaft C., wovon sein Urenkel Ludwig von Bourbon den fürstlichen Titel annahm; derselbe begründete den C. genannten Seitenzweig des Hauses Bourbon. 1
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0009, von Cavaignac (Jean Baptiste) bis Cavalcaselle Öffnen
Schlosse Ournes bei Flée im Depart. Sarthe 28. Okt. 1857. C. schrieb « De la régence d'Alger, note sur l'occupation » (Par. 1839). - Vgl. Deschamps, Eugène C. (2 Bde., Par. 1870). - Sein Sohn Godefroy C ., geb. 1853, wurde 1882
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0574, von Coyang bis C. R. Öffnen
hielt man das Altarbild (Himmelfahrt Maria) und das Decken- bild (Himmelsglorie) in der Kirche von St. Sauveur zu Paris; beide sind zerstört. Fünf mytholog. Bilder sind im Museum zu Compiögne. Charles Antoine C., der Sohn Antoines, geb. 11
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0180, von Child (Lydia Maria) bis Chile Öffnen
andern Frankenkönigen eroberte. Er starb erbelos 558, sein Gebiet fiel an Chlothar I. - C. II., geb. 570, war der Sohn Sigiberts I. von Austrasien und der westgot. Brunhilde (s. d.). Als sein Vater 575 ermordet wurde, gelang es einem Getreuen den Sohn zu
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0741, von Messing bis Midian Öffnen
die Gebäude nach der Meßschuur aufzurichten Pflegt. l. Mesulam; 2. Mesulemeth 1) Friedlich, a) Ein Schreiber, 2 Kön. 22, 3. t>) ein Sohn Serubabcls, 1 Chr. 3, 19 )c. 2) Friedliebend. Manasses Gemahlin, 2 Kön. 21, 19. 1. Methusael; 2. Methusala 1
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0045, von Chloanthit bis Chlopicki Öffnen
Godomar. Seine Söhne wurden von seinen Brüdern Childebert und Chlotar umgebracht und sein Reich geteilt. Chlodwig (Chlodovech, s. v. w. Ludwig, "berühmter Kämpfer"), Name mehrerer fränkischer Könige aus dem Geschlecht der Merowinger: 1) C. I
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0039, von Aia bis Alexander Öffnen
ohnweit Gerar gelegen. 4 Mos. 34. 11. Jos. 15. 32. c. 19, 7. Da lagerte sich Israel, als es wider Achis auszog, und da Saul mit seinen Söhnen umkam, 1 Sam. 89, 1. Akan Anfechtung. Ein Sohn Esers und Enkel Seirs, des Horiters, 1 Mos. 36, 27
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0355, von Clamart bis Clap. Öffnen
, ist jetzt das Haupt dieser Linie. Die jüngere Linie, Clam-Gallas, wurde von einem Bruder des Abnherrn der Grafen Clam-Mar- tinicz begründet. Sein Sohn, Graf Christian Philipp von C., dem 1757 die umfangreichen Besitzungen (Reichenberg
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0553, von Cottage-System bis Cottasche Buchhandlung, J. G. Öffnen
); Schäffle, Zum hundertjährigen Andenken Joh. Fr. Freiherr von C. (ebd. 1888). C. hinterließ einen Sohn und eine 1824 mit dem württemb. Rittmeister Hermann von Reischach (geb. 2. Dez. 1798, gest. 8. April 1876) verheiratete Tochter. Der Sohn, Freiherr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0017, von Abgürten bis Abidan Öffnen
Heißt weiser Vater. Ein Arbathiter, 2 Sam. 23, 31. Heißt auch Abiel, 1 Chr. 12, 32 Abiam Dieser heißt auch Abia. Ein böser Sohn Rehabeams, 1 Kön. 34, 31. c. 15, 1. Ward Fürst unter seinen Brüdern, 2 Chr. 11, 22. König in Juda. nahm 14
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0369, von Ersterben bis Erstling Öffnen
Erstgeburt deiner Söhne sollst du lösen, 2 Mos. 34, 20. Für die Erstgeburt nahm der HErr die Leviten, 4 Mos. 3, 12. 40. 41. c. 8, 16. Rüben verlor das Recht der Erstgeburt, 1 Chr. 6, 1. L. Ersticken a) Das Wachsthum der Saat verhindern, Matth. 13
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0627, von Innerlich bis Joas Öffnen
, 3. Empört sich mit Adonia wider David, und wird durch Nenaja umgebracht, iKön. 1, 7. c. 2, 28. 34. Ioahas Deo HErrn Angreifer, a) Ein Sohn Iehus und gottloser König in Israel, 2 Kon, 10, 35. c. 13, 1. stirbt, 2 Kön. 13, 9. b) ein Sohn Io-sias
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0871, von Caulis bis Causa Öffnen
in Paris. Seine Memoiren erschienen 1837-40 unter dem Titel: "Souvenirs du duc de Vicence". - Sein ältester Sohn war unter dem zweiten Kaiserreich Senator. Ein jüngerer Bruder, Graf Augustin Jean Gabriel de C., geb. 1777, fiel als Divisionsgeneral
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0297, von Chronologie bis Chronometer Öffnen
der Temperatur erkennen läßt. Die Form dieser Fläche stellt man durch Schnitte parallel zur Koordinatenebene dar, die in gleichen Abständen gelegt werden und deren Schnittlinien man konstruiert. Diese Linien nennt man C. Chronolŏgie (grch
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0056, von Chlum bis Chmelnizky Öffnen
. sein Reich angriff. Nach Childeberts II. Tod nahm Fredegunde mit ihrem Sohn 596 Paris und die übrigen Städte in Besitz und schlug Theudebert und Theoderich, Childeberts Söhne. Dieselben rächten sich aber nach Fredegundes Tod (597) und zwangen C. 600
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0191, von Cochlearium bis Cochrane Öffnen
; Cochonnerie, Schweinerei, Unthätigkeit. Cochonnet (franz., spr. koschoneh), ein Kugelspiel, s. v. w. Boccia (s. d.). Cochrane (spr. kóckren), 1) Thomas C., Graf von Dundonald, brit. Seeheld, geb. 14. Dez. 1775, Sohn des als Chemiker namhaften Archibald C
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0364, von Claudius (röm. Kaiser) bis Claudius (Matthias) Öffnen
C. (in den "Nöm. Forschungen", Bd. 1, 2. Aufl., Verl. 1865). Claudius, Tiberius C. Drusus Nero Germa- nicus, als röm. Kaiser Tiberius C. Cäsar Augustus Germaniens genannt, der jüngste Sohn des Nero C. Drusus, des Stiefsohns des Augustus
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0422, von Coliidae bis Coll’ arco Öffnen
, mit einem Vasrelief, das die Erweckung des Lazarus darstellt und wahrscheinlich von einem seiner Söhne ausgearbeitet wurde. Von C. rühren auch manche Werke der Kleinkunst in Holz und Elfen- bein her, von denen die Ambraser Sammlung in Wien Bedeutendes
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0012, von Cavarzere bis Cavendish (Familie) Öffnen
ein Sohn Rogers von Gernum, den Namen seiner Gattin C. angenommen haben soll; wahrscheinlich war er jedoch der Sohn eines 1322 genannten John von Cavendych. Er wurde 1371 Oberrichter an der King's Bench und fiel durch Mord 1381 bei der Empörung unter
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0287, von Christoph (der Heilige) bis Christoph (Herzog von Württemberg) Öffnen
). Ehristoph ist der Name von drei Königen von Dänemark. C. I. (1252 - 59), Sohn Walde- mars II., folgte feinem Bruder Abel auf dem Thron. Seine Regierung war mit heftigen Kämpfen gegen den Klerus ausgefüllt, an dessen Spitze der Erz- bisch of von Lund
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0484, von Gerinnen bis Gerüttelt Öffnen
., 2 Cor. ?, 6. Mein Sohn, achte nicht gering die Züchtigung des HSrrn, und verzage uicht, wenn du von ihm gestraft wirst, Ebr. 19, 5. Gerinnen Hiob vergleicht c. 10,10. die Bildung des menschlichen Leibes der Milch, welche zusammen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0311, von Eitelkeit bis Eleasa Öffnen
Simeis, 1 Kön. 4, 18. III) der Vater Hoseas, 2 Kön. 15, 30. c. 18, 1. 9. IV) der andere Sohn Calebs, 1 Chr. 4,15. V) ein Sohn Usis, 1 Chr. 10, 8. Elai Mein GDtt. Einer von Judiths Großeltern, Ind. 8,1. Elam Verborgen. I) Der erste
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0616, von Jämmerlich bis Jauchzen Öffnen
, ^oj. 15, 53. Ianncs, s. Iambres l. Iaphet; 2. Iaphia 1) Ausgebreitet Ein Sohn Noa^s, 1 Mos. 5, 32. c. 7, 13. c. 9, 18 23. 27. c. 10, 1. 2. 21. 2> Scheinbar, schön, a) Ein Köni^ m Lachls, Ios, 10, 3. d) Ein Soini Davids, 2 Sam 5, 15, c) Eine Stadt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0441, von Gabel bis Galgal Öffnen
) Eln Sohn Jacobs, 1 Mos. 30. 11. c. 35, 26. von dem die Gaditer herkommen. Dessen Kinder, 1 Mos. 46. 16. 4 Mos. 26, 15. Deren werden zum Kriege tauglich 45650 gezählt, 4 Mos. 1, 24. 25. beim Einzug in Canaan 49500, 4 Mos. 26, 15. Sollen den
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0215, von Collo bis Colloredo Öffnen
, wieder heimgezogen, der der Wallseer. Wilhelms von Mels drei Söhne begründeten ebenso viele Zweige des Hauses: Asquinus die Asquinische Linie, die 1588 zur erbländischen, 1591 als C.-Wallsee zur reichsfreiherrlichen, 1624 zur reichsgräflichen Würde
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0085, von Aschenhaufen bis Asor Öffnen
Weibe, Esr. 10, 27. Asmaveth Ein starker Tod. I) Einer von den Helden Davids, 2 Sam. 23, 31. 1 Chr. 12, 33. II) Ein Sohn Joaddas, 1 Chr. 9, 36. c. 10, 42. III) Ein Sohn Adiels, der oberste Schatzmeister Davids, 1 Chr. 28, 25. IV) Ein Israelit, Esr
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0977, Cäsar Öffnen
von den beiden Söhnen des Pompejus, rettete sich. Als C. wieder in Rom eingezogen war, wurde ihm außer andern außerordentlichen Ehren, die er aber nicht alle annahm, der Titel Imperator, der als ständiger Titel außer dem militär. Oberkommando auch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0631, von Joses bis Irdisch Öffnen
erinnert, die Maria nicht zu verlassen, Matth. 1, 20. 24. Flieht mit dem Kindlein JEsu in Egypten, Matth. 2, 13. wird wieder zurück berufen, v. 19. 20. §. 4. III) Ein reicher Mann und Rathsherr von Arimathia.* IV) Barsabas, A.G. 1, 23 ,c. * Ein
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0163, von Claudius bis Claudius von Turin Öffnen
Boden Italiens geräumt haben, dann möge er um Frieden bitten. 4) Publius C. Pulcher, Sohn des vorigen, war Konsul 249 v. Chr. und befehligte die römische Flotte, als die Römer während des ersten Punischen Kriegs Lilybäum belagerten. Da seiner Absicht
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0979, von Caesar ad Rubiconem bis Cäsarion Öffnen
genannt werde, und hatte ihn auch als Sohn, aber jedenfalls nicht als legitimen und erbberechtigten Sohn anerkannt. Kleopatra nahm C. 45 v. Chr. mit nach Rom, wo sie bis zu Cäsars Ermordung blieb. Die Triumvirn bewilligten ihm 42 v. Chr. den Titel
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0130, von Chatten bis Chaucer Öffnen
benutzt wird. Chaucer (spr. tschahßer), Geoffrey, "der Vater der engl. Poesie", wurde, wie neuere Forschung dargethan hat, etwa 1340 (nach der Grabschrift aus dem 16. Jahrh. 1328) zu London als Sohn des Weinhändlers John C. geboren. Zuerst wird C.s
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0345, Cromwell Öffnen
im Innern nicht hergestellt, als C., der in der letzten Zeit wiederholentlich von Anschlägen auf sein Leben bedroht wurde und mehrfaches Familienunglück erlitt, 3. Sept. 1658 starb, nachdem er seinen Sohn Richard zu seinem Nachfolger ernannt hatte
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0539, von Haggai bis Halleluja Öffnen
Haggai ? Halleluja. 535 Haggai, Haggäus Feierlich. Einer der 12 kleinen Propheten. Wer er gewesen, ist nnbekannt. Er hat nach der babylonischen Gefangenschaft geweissagt, und hält: 1) Eine ernste Strafpredigt, c. i, 1. daß sie den Tempel un
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0431, Colmar (im Elsaß) Öffnen
im Betrieb. Geschichte. C., das Oolumdarium der Römer, war unter den Karolingern königl. Meierhof; 833 fand in der Nähe (Lügenfeld) die Zusammenkunft Ludwigs des Frommen mit seinen Söhnen statt, 884 hielt Karl der Dicke einen Reichstag in C. ab
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0970, von Themni bis Thier Öffnen
prüfen, ihnen die Sünde dadurch zu verleiden, und sie dem Bilde seines Sohnes ähnlich zn machen. III) das Verhalten der Menschen dabei: wir müssen a) wahre Vnße thun, Ier. 14, 20. 21. b) andächtig beten, 1 Kön. 8, 37. c) nicht nngednloig werden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0376, von Esbaal bis Esra Öffnen
in der Theurung zu Samaria 60 Silberlinge, 2 Kön. s, 35. 1. Eser; 2. Esli I) Ein Helfer, a) Vater Husas, 1 Chr. 4, 4. b) Ein Sohn Sathelas, 1 Chr. 8, 21. c) Ein starker Held, 1 Chr. 13, 9. ö) Ein Sohn Iesnas, Neh. 3, 19. II) Faul. Vater Nahums
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0153, von Belohnen bis Benjamin Öffnen
die abscheuliche Abgötterei trieben, Jer. 7, 13 f. c. 19, 6. c. 32, 35. Benjamin Der rechte oder liebste Sohn. Jacobs Sohn, mit der Rahel gezeugt, 1 Mos 35, 18. 16. 24. von welchem der Stamm Benjamin den Namen hat. Der kleine Benjamin, Ps. 68, 28
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0942, von Carlisle (Grafen von) bis Carlos (Don, Infant von Spanien) Öffnen
in «English bards and Scotch reviewers» mit ungerechter Bitterkeit angegriffen. – Sein Sohn, George Howard, sechster Graf von C., geb. 17. Sept. 1773, nahm als Whig eifrig am polit. Leben im Parlament teil, wurde mit diplomat. Sendungen betraut und trat
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0944, Carlos (Don Carlos Maria de los Dolores Juan Isidoro José Francisco) Öffnen
, aber sein Ansehen blieb vernichtet. Er zog sich mit seinem Bruder nach Triest zurück, wo beide in wenig glänzenden Verhältnissen lebten. Dieser Bruder, Don Fernando Maria José, der dritte Sohn Don C.', geb. 19. Okt. 1824, starb am Nervenfieber 2. Jan
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0330, von Entzünden bis Ephraim Öffnen
) Der andere Sohn Josephs, 1 Mos. 41, 52. c. 46, 20. Wird nebst Manasse unter die Kinder Jacobs gezählt, und von diesem gesegnet, i Mos. 48, 5. Hatte 4 Söhne, 4 Mos. 1, 32. 33. c. 26, 35. 3?. 1 Chr. 8, 20. 22. GOtt setze dich wie Ephraim
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0463, Geist Öffnen
, 18. Nun sendet mich der HErr HErr, und sein Geist, Esa. 48, 16. Nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weifsagen, Joel 3, 1. 2. A.G. 2, 17. Efa. 3Z, 15. c. 44, 3. Ezech. 39
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0387, von Cyperus bis Cypresse Öffnen
belehnte. Unter der Herrschaft der Lusignans blühte C. wieder auf. Nachdem mit Hugo II. 1267 die männliche Linie des Hauses Lusignan ausgestorben war, bestieg ein natürlicher Sprößling desselben, Hugo III., Sohn des Prinzen Heinrich von Antiochia, den Thron
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0925, von Chalotten bis Chamäleon Öffnen
. 10) Stammvater der südlichen Nationen, besonders der afrikanischen, durch seine vier Söhne: Kusch (Völkerschaften Südarabiens und Äthiopiens), Mizraim (afrikanische Völker, besonders die Einwohner Ägyptens, welches aber in den Psalmen auch selbst C
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0660, von Cyrus (der Jüngere) bis Cystin Öffnen
, in Murghab vermutet wird. C. hinterließ zwei Söhne, Kambyses (s. d.) und Smer- dis, auch mehrere Töchter, darunter Atossa, erst Gattin des Kambyses, dann des Pseudo-Smerdis, und Tarius' I. - Vgl. Evers, Das Emporkommen der pers. Macht unter Kyros (Berl
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1118, von Zachäus bis Zähnklappen Öffnen
111t Zachäns ? Zähnklappeit. §. 2. c) Ein Sohn Berechjas. Ein tröstlicher Prophet, welcher nebst Haggai unter Darms weissagte. Zach. 1,1. Er vermahnt ernstlich zur Buße, muntert zum Tcmpelbau auf und redet tröstlich und herrlich vom Messias
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1131, von Zubringen bis Züchtigen Öffnen
hat, der züchtiget ihn bald, ib. v. 24. Züchtige deinen Sohn, weil Hoffnung da ist, ib. c. 19, 18. Laß nicht ab, den Knaben zu züchtigen, ib. c. 23, 12. Züchtige deinen Sohn, so wird er dich ergötzen, ib. c. 29, 17. Ein Knecht läßt sich nicht
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0079, Chalif Öffnen
ersten rechtmäßigen Imâm (s. d.) gehalten wird. Nachdem er 661 ermordet war, legte sein Sohn Hasan nach sechs Monaten die Regierung nieder. Der neue C., Mo’âwija I
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0081, Chalif Öffnen
verschwor sich sein ältester Sohn, Muntaßir, dem er einen jüngern vorziehen wollte, mit der türk. Leibwache gegen ihn und ließ ihn umbringen. Die türk. Leibwache rief nun Muntaßir (861–862) zum C. aus, und nach dessen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0051, von Ammmadab bis Ambos Öffnen
47 Ammmadab - Amos. Amminadab Ein freiwilliges Volk. I) Ein Sohn Rams und Vater Nahassons, 2 Mos. 6, 23. 4 Mos. 1, 7. einer von Christi Großeltern, Matth. 1, 4. Luc. 3,33. Ruth 4, 19. 1 Chr. 2. 10. II) Ein Sohn Kahaths, ein Levit, 1 Chr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0903, von Selomi bis Senden Öffnen
Petr. 4, 12. <. Sem; 2. Sema 1) Name. Ein Sohn Noahs, welcher den Segen von seinem Vater erhielt, 1 Mos. 9, 18. 23. 26. c. 10, 21. c. 11, 10. 2) Gehör, a) Eine Stadt im gelobten Lande, Ios. 15, 26. b) Ein Priester, Neh. 8, 4. l. Semaja; 2. Semaria
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0847, von Salben bis Salomo Öffnen
auch seine Söhne gesalbt, 2 Mos. 28, 41. c. 40, 13?15., jedoch mit dem Unterschied, daß dem Hohenpriester das Oel auf das Haupt gegosseu, den übrigen die Stirn mit Oel bestrichen wurde. Diese Salbung, da das Oel Symbol des Geistes GOttes war, sollte
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0089, Christian (Könige von Dänemark) Öffnen
89 Christian (Könige von Dänemark). Krone von Schweden durch die Schlacht am Brunkeberg 10. Okt. 1470 an Sten Sture, gründete 1478 die Universität Kopenhagen und starb 22. Mai 1481. 8) C. II., genannt der Böse, Sohn des Königs Johann, geb. 2
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0922, von Caprice bis Caprivi Öffnen
. Die Familie C. stammt aus Krain und heißt eigentlich Kopriva. Die Söhne eines Andreas Kopriva, nämlich Andreas und Johann Franz Kopriva, wurden durch Kaiser Ferdinand III. 10. März 1653 mit dem Beinamen "von Reichsberg und Nesselthal" in den Reichsadelstand
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0361, von Clarke's Fork bis Clasp Öffnen
. das Indigenat in Böhmen er- hielt. Franz von C. wurde 23. März 1641 von Ferdinand III. in den Reichsfreiherrenstand er- hoben. Sein Sohn, Hieronymus von C., gest. 19. Nov. 1671, vermählte sich mit Anna, der Schwe- ster des Reichsgrafen und taiserl
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0289, von Christophorus (Papst) bis Christus Öffnen
287 Christophorus (Papst) - Christus Legende wollte C. im Gefühl seiner Kraft nur dem Mächtigsten dienen und schloß sich deshalb einem gewaltigen Fürsten an. Dieser aber fürchtete den Teufel und C. ging zu dem über, aber auch der Teufel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0762, von Nange bis Narr Öffnen
, 17. Und dies wird sein Name sein, daß man ihn nennen wird, HErr, der unsere Gerechtigkeit ist, Ier. 23, 6. c. 33, 16. Zu der Zeit wird der HErr nur Einer sein und sein Name nur Einer, Zach. 14, 9. (S. Einer ß. 4.) Und sie wird einen Sohn
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0091, Christian (Herzog von Schleswig-Holstein; Bischof von Preußen) Öffnen
. Gießing, Lebens- und Regierungsgeschichte Christians VIII. (Altona 1852). 15) C. IX., geb. 8. April 1818 auf dem Schloß Luisenlund bei Schleswig als der vierte Sohn des Herzogs Friedrich Wilhelm Paul Leopold von Schleswig-Holstein-Sonderburg
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0052, von Amoz bis Amt Öffnen
. Seiner wird gedacht. Tob. 2, 5. II) Der Vater Nathathias und Sohn Nahums, Luc. 3, 25. Amoz Stark. Der Vater des Propheten Jesaias, 2 Kön. 19, 2. 20. c. 20, 1. 2 Chr. 26, 22. Esa. 1, 1. c. 2, 1. c. 13, 1. etc. Amphipolis Eine ringsumher
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0170, Clemens Öffnen
170 Clemens. der Hohenstaufen zu stürzen, belehnte er 1266 Karl von Anjou mit Sizilien, unterstützte ihn gegen Manfred und Konradin und ließ die Hinrichtung des letztern ungehindert geschehen. Er starb 29. Nov. 1268. 6) C. V., geboren
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0275, von Corigliano Calabro bis Cork Öffnen
, im feindlichen Lager erschienen, brachten keinen günstigere Bescheid zurück. Endlich zogen die römischen Frauen, an ihrer Spitze des C. alte Mutter Veturia und seine Gattin Volumnia mit seinen beiden kleinen Söhnen, ins Lager. Die mahnende Anrede