Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Buckingham (engl. Grafen und Herzöge) hat nach 0 Millisekunden 23 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0664, von Grenville bis Grenze Öffnen
); Derselbe, Histoire municipale de G. (das. 1843-46, 2 Bde.). Grenville (spr. grénnwill), engl. Adelsgeschlecht, das seit Wilhelm dem Eroberer in der Grafschaft Buckingham ansässig war, aber erst durch die Heirat Richard Grenvilles
3% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0584, von Buckau bis Buckingham Öffnen
Staats Ohio. Buckie (spr. bökki), Stadt in Banffshire (Schottland) mit (1881) 4176 Einw. und wichtiger Heringsfischerei. Buckingham (spr. böckinghäm), alte Stadt in der nach ihr benannten engl. Grafschaft, an der Ouse, aber infolge eines Brandes
3% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0687, von Buckelig bis Buckingham Öffnen
; Ackerbau und Spitzenklöppelei. In der Nähe der berühmte Landsitz Stowe (s. d.) des Herzogs von B. Buckingham (spr. böckinghämm) , engl. Grafen und Herzöge
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0848, von Richard III. (König von England) bis Richardson (Sir John) Öffnen
bemächtigen suchte, trat er vereint mit dem Herzog von Buckingham (s. d.) ihnen entgegen und brachte den König in seine Gewalt. Zum Protektor ernannt, erhob er bald selbst Anspruch auf die Krone und ließ seine
3% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0026, Geschichte: Großbritannien Öffnen
Adelstitel und Geschlechter. Albemarle Buckingham (Grafen- etc. Titel), 1) G. V., Herzog v. 2) G. V., Herzog v. 3) J. Sheff., Herzog v. 4) R. Plant., Herzog v. 5) R. Plant., Herzog v. Butler, 3) s. Ormonde Comyn Devon, Graf v., s. Devonshire
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0437, Norfolk (Grafen- und Herzogswürde) Öffnen
nahmen die Bundestruppen N. wieder in Besitz. Norfolk (spr. nóhrfock) , engl. Grafen- und Herzogswürde. Erster Graf von N. war Hugh Bigod (gest. 1176), dessen Vater Roger Bigod
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0717, Hamilton (Malerfamilie) Öffnen
wahnsinnigen OheimsIamesTod(1609)dieWürde eines Grafen von Arran, 1619 die eines Grafen von Cam- bridge. Er war ein Gegner Buckinghams und starb 1625. Sein Sohn und Erbe, James Z., geb. 1606, focht an der Spitze eines engl. Hilfskorps unter Gustav
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0021, Somerset (engl. Adelstitel) Öffnen
1514 Grafen, 1642 Marquis von Worcester, 1682 aber wieder Herzöge von Beaufort geworden, so daß die jüngern Söhne dieses Herzogshauses Lords S. heißen. Unter ihnen ist hervorzuheben Lord Granville Charles Henry S., geb. 27. Dez. 1792, unter Liverpool
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0556, von Eliminieren bis Eliot Öffnen
und Staatsmann, geb. 20. April 1590 aus angesehener Familie, studierte in Oxford und unternahm dann Reisen auf dem Kontinent, während deren er mit dem Herzog von Buckingham, dem Günstling Jakobs I. und Karls I., genau bekannt wurde. 1614 wurde er ins
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0650, von Orlowski bis Ormskirk Öffnen
. Orlolv-Traber, russ. Pferderasse, vom Grafen Orlow-Tschesmensky Ende des 18. Jahrh, gezüchtet, durch Kreuzung von arab. und engl. Vollbluthengstcn mit dän. und Holland. Stuten. Die O. zeichnen sich durch Schnelligkeit im Trablauf aus. Ormesby
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0155, Karl I. (König von Großbritannien) Öffnen
, daß K.s Begleiter, der Herzog von Buckingham (s. d.), mit des Prinzen Einvernehmen den König zu einer Spanien feind- lichen Haltung drängte. Diese Haltung behielt K. nach Jakobs Tode (1625) bei und zeigte sie offen durck feine Vermählung
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0088, von Glotzauge bis Gloucester (Grafschaft und Stadt) Öffnen
, durch den die bedrohte Atmung so lange künstlich unterhalten wird, bis das dem G. zu Grunde liegende Hindernis wieder beseitigt ist. Glotzauge , s. Exophthalmus und Basedowsche Krankheit . Gloucester (spr. gloßtĕr) , engl. Grafen
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0689, von Buckinghamshire bis Bückling Öffnen
. Böckinghämmschior), John Sheffield, später Herzog von B., engl. Staatsmann und Schriftsteller, geb. 1649 als Sohn Edmunds, Grafen von Mulgrave, wurde in Paris erzogen, focht zur See gegen Holland, trat dann in franz. Dienste, diente unter Turenne
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0688, Buckingham Öffnen
accession of James I., Bd. 5 und 6 (Lond. 1884 fg.). Des vorigen Sohn, George Villiers, Herzog von B., engl. Staatsmann unter Karl II., geb. 30. Jan. 1627, wurde mit seinem Bruder Francis nach Weisungen Karls I. erzogen, der die Zuneigung zum Vater
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0838, Jakob II. (König von Großbritannien) Öffnen
; der zum Grafen Somerset (s. d.) erhobene Robert Carr und nach ihm Georg Villiers, später Herzog von Buckingham (s. d.), nahmen die erste Stelle beim König ein. I.s klügelnde Politik meinte durch einen Bund mit Spanien den Protestantismus in Europa vor
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0698, von Temple (Richard Grenville, Graf von) bis Temporalien Öffnen
. Die Grafenwürde ging über auf seinen Neffen George Grenville, zweiten Grafen von T., der 1784 zum Marquis von Buckingham (s. d.) erhoben wurde. Temple (spr. templ), Sir William, engl. Diplomat und Schriftsteller, geb. 1628 zu London, studierte
2% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0597, von Bedenkzeit bis Bedingung Öffnen
wurde Jasper Tudor, Graf von Pembroke, ein Oheim König Heinrichs VII., zum Herzog von B. ernannt, starb aber schon 1495. 1550 erhielt die Familie Russell den Grafentitel von B., und 1694 wurde William Russell zum Herzog von B. ernannt. Seine
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0345, von Villersexel bis Villon Öffnen
. Herzogstitel. Villĭers, George, Vater und Sohn, engl. Staatsmänner, s. Buckingham (engl. Grafen und Herzöge). Villĭers, George William, engl. Staatsmann, s. Clarendon. Villiers-sur-Marne (spr. willĭeh ßür marn), Dorf und Fort im Arrondissement
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0156, Karl II. (König von Großbritannien) Öffnen
gegen Ludwig XIV. gerichtete Tripelallianz, bald darauf aber trat ein entscheiden- der Umschwung ein. K. und sein Minister George Villiers, Herzog von Buckingham (s. d.), standen in ißt, sind untor (5 aufzus'.'.ch?:!.
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0218, Bacon Öffnen
allgewaltigen Herzog von Buckingham erhoben ihn in der Gunst des Hofs immer höher und schließlich (1619) zum Lord-Kanzler. Zum Peer des Reichs ernannt, erhielt er den Titel eines Barons von Verulam und 1620 den eines Viscount von St. Albans. Dagegen wurde
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0444, von Norrland bis Northbrook Öffnen
. -bruck),Thomas George Baring, Graf von, liberaler engl. Staatsmann, geb. 22. Jan.
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0447, von Hersilia bis Hertwig Öffnen
. Als Familienbesitzung der Karolinger war dasselbe oft Aufenthaltsort (Pfalz) Karls d. Gr., wurde 1235 Sitz einer jüngern Linie der Herzöge von Brabant und fiel 1339 durch Erbschaft an den Grafen Wilhelm von Hoorn. Seit 1444 war das Haus Nassau
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0918, von Shawltanz bis Shelley Öffnen
. schih-), s. Bassia. Sheboygan (spr. schibeu-), Stadt im nordamerikan. Staat Wisconsin, am Michigansee, 100 km nördlich von Milwaukee, hat lebhaften Holzhandel, Sägemühlen und (1885) 11,727 Einw. Sheerneß (spr. schihr-), Stadt in der engl