Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gand hat nach 0 Millisekunden 18 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0889, von Gand bis Ganerbschaft Öffnen
889 Gand - Ganerbschaft. Anziehen des Kopfes den untern Halsrand zwischen sich aufzunehmen, so daß der Kehlkopf eingezwängt wird. Gand (spr. gang), franz. Name für Gent. Gandak (Gunduk), Nebenfluß des Ganges in Indien, entspringt in sieben
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0677, Belgien (Zeitungen und Zeitschriften) Öffnen
Blätter waren in Brüssel der aus der Revolution von 1830 bekannte "National" und das "Jounal de Gand" (seit 1831 "Messager de Gand"), bis auf die neueste Zeit orangistisch. Die verbreitetsten Zeitungen tragen franz. Gepräge. Seit der 25. Mai 1848
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0690, Belgische Eisenbahnen Öffnen
. Betriebsausgabe Frs. Überschuß Frs. Verhältnis der Ausgabe z. Einnahme Proz. II. Belgische Privatbahnen, 1 Anvers (Antwerpen)-Gand (Gent) 49 1 212 378 765 905 446 473 63,17 2 Chemins de fer Nord-Belges 169 15 132 904 6 345 021 8 787
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0796, von Berti bis Bertin Öffnen
der Bourbonen erschien das "Journal des Débates" wieder, das die legitime Monarchie mit Eifer verteidigte. Während der Hundert Tage nahm B. in Gent an der Redaktion des "Moniteur de Gand" teil; die zweite Restauration rief ihn nach Paris zu seinem
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0823, von Gabunholz bis Gad Öffnen
les affaires des Pays-Bas" (Brüssel 1848-59, 4 Bde.); "Correspondance de Guillaume le Taciturne" (das. 1847-1858, 6 Bde.); "Retraite et mort de Charles-Quint" (das. 1854-55, 3 Bde.); "Relations des troubles de Gand sous Charles-Quint" (das. 1846
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0111, Gent (Beschreibung der Stadt) Öffnen
Revolutionstribunal mit schlagender Beredsamkeit, mußte jedoch 31. Okt. 1793 mit den übrigen Girondisten das Schafott besteigen. Gent (franz. Gand), Hauptstadt der belg. Provinz Ostflandern, vormals der ganzen Grafschaft Flandern, liegt 5 m ü. M
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0113, von Genteles Grün bis Gentiana Öffnen
der organisierten Umtriebe in dem neuen belgischen Staat. In neuester Zeit ist dort der Sitz der sozialistischen Bewegung der belgischen Arbeiter. Vgl. de Potter, G. van den oudsten tijd tot heden (Gent 1882-1885, 2 Bde.); van Duyse, Gand monumental et
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0877, Loire Öffnen
jüngsten Aufschwung des Departements hervorgerufen hat. Außer der Loire wird das Departement noch von deren Nebenflüssen, Furens, Coise und Gand rechts, Mare, Lignon und Aix links, bewässert. Der südöstliche Teil gehört zum Rhônegebiet. Die Oberfläche
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0202, von Saint-Simonismus bis Saint-Tropez Öffnen
(das. 1850, 3 Bde.); Hubbard, S., sa vie et ses travaux (Par. 1857). Saint-Simonismus, s. Saint-Simon 2) und Sozialismus. Saint-Symphorien (spr. ssäng-ssängforĭäng, S. de Lay), Stadt im franz. Departement Loire, Arrondissement Roanne, am Gand
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0411, von Guatemala bis Gumal Öffnen
als Mitarbeiter von Molé-Gentilhomme Romane erscheinen, von denen als die vorzüglichsten zu nennen sind: »Roquevert l'arquebusier«, »Zanetta la chanteuse«, »Les autours de Paris«, »Le capitaine Zamore«, »Le Bronzino«, »Le juit de Gand«, »Le chevalier de Mailly
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0929, von Tinel bis Togo Öffnen
, hinter dem Zufallferner aufgestaut hatte. Das Thal ward arg verwüstet, im Orte Gand wurden mehrere Häuser weggerissen, doch ist der Schade, da man auf den Ausbruch vorbereitet war, nicht allzu groß. Eine unvorhergesehene Katastrophe hat dagegen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0523, von Gandamak bis Gaṇeça Öffnen
. von Braunschweig, an der zur Leine gehenden Gande und an der Linie Magdeburg-Holzminden der Preuß. Staatsbahnen, ist Sitz einer Kreisdirektion, eines Amtsgerichts (Landgericht Braunschweig) sowie einer Generalsuperintendentur und hat (1890) 2712 E., Post
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0597, von Gymnadenia bis Gymnasium Öffnen
betreiben, wie in Eoburg, Danzig, Hamburg. Aus einzelnen solcher Schulen sind auch Universitäten entstanden, wie Altdorf aus Nürnberg, Helmstedt aus Ganders- lMM, Erlangen aus Vayreuth, Dorpat aus Mitau. Gegen den Ausgang des 18. Jahrh, wurde der Name
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0916, von Lamormain bis Lampen Öffnen
Einrichtungen von Cardanus, Ltiger, Ar- gand, Carcel, Franchot u. a. verbessert (s. Öllampen). Einen wesentlichen Aufschwung nahm Ende der fünfziger Jahre die Lampenbeleuchtung durch An- wendung der Mineralöle als Leuchtstoff. Dieselben erfordern
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0262, von Loir bis Loire Öffnen
. durch die GebirgevonMont- Pilat, Mont-Tarare und Charolais, im W. durch das Forez- und Madeleinegebirge begrenzt, außer dem Hauptstrome von dessen Nebenflühchen Furand, Coise, Gand und Sornin rechts, Vouson, Märe, Lignon, Air und Tessonne links bewässert
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0321, von Löwenäffchen bis Löwenorden Öffnen
und nabm im folgenden Jahre L'Ecluse, Sas-de- Gand und mebrere andere Festungen im Holland. Flandern. Tie Festung Bergen-op-Zoom, die für uneinnehmbar galt, eroberte er 6. Sept. 1747 mit Sturm und empfing dafür den Marfchallsstab', darauf
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1017, von Rot bis Rote Erde Öffnen
", der ohne Zimperlichkeit die Bekehrung einer Dirne darstellt. R.s histor. Gedichte in Hexametern feiern die Thaten Ottos I. (deutsch von Guudlach, Innsbr. 1894) und erzählen die Gründung von Ganders- heim (beides deutsch von Pfnnd, 2. Aufl. von Wat- tenbach
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0725, von Wigand, Otto bis Wight Öffnen
der in- und ausländischen gesamten Medizin" (1834 fg.) u. a. Wigands Verlag, Georg H., in Leipzig, ge gründet 1852 in Göttingen von GeorgHeinr. W i - gand (geb. 27. Mai 1823 in Göttingen, Neffe von Georg und Otto Wigand, gest. 13. Mai 1893), 1858 nach