Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Preßkohlen hat nach 1 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0383, von Preßkohlen bis Preßluftgründung Öffnen
381 Preßkohlen - Preßluftgründung immer der Mantel des Geschosses in seiner ganzen Länge beteiligt, sondern es sind hierzu meist nur zwei oder sogar nur eine ringartige Wnlst des Ge- schosses bestimmt. Die P. ist bei den neuern Feuer
40% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0336, von Pressieren bis Prestel Öffnen
. 1888). Pressieren (lat.), drängen, treiben; Eile haben, keinen Aufschub leiden; Pression, Druck. Preßkohle, s. Brikette. Preßler, Max Robert, forstwissenschaftl. Schriftsteller, geb. 17. Jan. 1815 zu Dresden, war nach absolvierten Studien
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0907, Betriebsmittel (der Eisenbahnen) Öffnen
Luftheizung ist der Ofen unten am Wagenkasten angebracht; die Heizung erfolgt mit Koks und hat sich bei sorgfältiger Behandlung gut bewährt. Die Heizvorrichtung mit Preßkohlen (auch präparierte oder plastische Kohle genannt) wird besonders bei dem Coupé
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0041, von Abfahrtsgeld bis Abfedern Öffnen
auf Metalle, zu Steinen, Zement, Glas, Alaun, Kieselsäure, Metallsalzen, Schlackenwolle etc. verarbeitet werden; das Kohlenklein , welches mit oder ohne Bindemittel zu Briketts (Preßkohle) geformt wird; die Asche der Steinkohle, aus der man
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0358, von Braunkohlensandstein bis Braunsberg Öffnen
geheizt. Häufig werden aus erdiger Kohle nach gehöriger Zerkleinerung und Trocknung derselben mittels einer starken Pressung Preßsteine (Brikette, Preßkohle) gefertigt, welche nicht mehr abfärben, eine glänzende Oberfläche und dunklere Farbe haben
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0428, von Brikolschuß bis Brille Öffnen
. Das Fabrikat ist transportfähiger als rohe Kohle, gibt mehr Hitze und verbrennt langsamer und regelmäßiger. Die präparierte oder gepreßte Holzkohle (Preßkohle, Pyrolith) besteht aus Holzkohlenpulver mit etwas Natronsalpeter und einem Bindemittel
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0224, von Salopp bis Salpeter Öffnen
der Glasmasse, als Oxydations- und Flußmittel bei Metallarbeiten, zum Pökeln des Fleisches neben Kochsalz, zur Herstellung von Preßkohle, als Dünger und zu chemischen und pharmazeutischen Präparaten. S. wird zuerst von Geber als Sal Petrae erwähnt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0280, Eisenbahnbau (Heizung der Personenwagen) Öffnen
. Die Preßkohlenheizung beruht auf der Erwärmung durch im Wageninnern (gewöhnlich unter den Sitzen) liegende und von außen zu beschickende eiserne Heizrohre, wobei als Heizmaterial eine besonders präparierte Preßkohle (ein durch ein organisches Bindemittel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0538, von Brigitta bis Bril Öffnen
Tuchfabrik. In B. fiel der engl. General James Stanhope 1710 in franz. Gefangenschaft. Briketts, s. Preßkohlen. Brikolieren (frz.), s. Billard. Brikolschuß, derjenige Schuß, mittels dessen eine Kanonenkugel schräg unter einem spitzen Winkel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0546, von Briquetieren bis Brisbane Öffnen
Brivas der Arverner, das 732 durch die Saracenen zerstört wurde. Briquetieren (vom frz. brique [spr. brik], d. i. Backstein), im Wandanstrich eine Ziegelmauer nachahmen. Briquettes (frz.), Briketts, s. Preßkohlen. Brisach (Brisăcum), s. Breisach
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0934, von Cardanisches Gelenk bis Cardiff Öffnen
86 Proz. der Ausfuhr von C. überhaupt und ein Drittel der Gesamtkohlenausfuhr Großbritanniens. Dazu kommen noch 1,2 Mill. t nach engl. Häfen. Die Zunahme gegen 1890 betrug für Kohlen 5, für Koks 7¼ Proz. Eisen und Stahl wurden 64428, Preßkohle 297886
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0358, von Friedrichsthal bis Friendly Societies Öffnen
(800 Arbeiter), Fabrikation von Preßkohlen, Gießereischwärze und Thomasmehl. Friedrichswerth, Torf im Landratsamtsbezirk Waltershausen des Herzogtums Sachsen-Gotha, an der Nesse und an der Nebenlinie Vusleben-Groften- behringen der Preuß
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1011, von Heizröhrenkessel bis Heizung Öffnen
Bajewka (Ural) 97, 5 0, 6 1, 9 6, 8 19, 6 7440 Durch Aufbereitung und Herstellung von Preßkohlen (s. d.) wird der Brennwert der Kohlen beträchtlich gesteigert. Von flüssigen H. wird in größerm Maßstabe das Masut, d. h. die bei
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0480, von Kohlenstoffoxychlorid bis Kohler Öffnen
erwähnen, die von der chem. Industrie zu künstlichen Farbstoffen und Heilmitteln verarbeitet werden. Kohlenwasserstoffgas, leichtes, soviel wie Grubengas (s. d.). Kohlenziegel, soviel wie Preßkohlen (s. d.). Kohlenzieher, s. Trimmer. Kohlenzüge, s
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0193, von Naßkauf bis Natal (Kolonie) Öffnen
191 Naßkauf – Natal (Kolonie) Naßkauf , soviel wie Leihkauf (s. d.). Nassod , soviel wie Naszód (s. d.). Naßpreßsteine , s. Preßkohlen . Nassr
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0385, von Preßordonnanz bis Preston (Municipal-County) Öffnen
, die zum Glattpressen von Papierbogen so- z wie zum Appretieren von Geweben (s. Appretur, Bd. 1, S. 763d) benutzt werden. Preßsteine, s. Preßkohlen. Preßvergehen, im weitern Sinne alle ver- z mittelst der Presse begangenen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0285, von Sankt Jakob bis Sankt Lorenzstrom Öffnen
von Drahtseilen, Klein- eisenwaren, Thonwarcn und Preßkohlen, Braue- reien, Dampffügewerk und Kohlenhandel. S. I. verdankt seinen bedeutenden Ausschwung der Eisen- bahn, deren Linien hier münden, Saarbrücken je- doch direkt nicht berühren, obwohl
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0298, von Steinheim bis Steinkohle Öffnen
ihren Heizwert. Das dabei abgesonderte Kohlenklein wird vorteilhaft zu Preßkohlen (s. d.) verarbeitet oder auch direkt in Staubfeuerungen verbrannt. Für gewisse Zwecke verwandelt man die S. in Koks (s. d.). Nach dem Verhalten beim Erhitzen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0514, von Sunderbunds bis Sunium Öffnen
und Petroleum. Zur Ausfuhr kommen Kohlen (4,226 Mill. t, einschließlich der Bunkerkohle gegen 3,127 Mill. t im J. 1893), Kalk (11 947 t), Preßkohle, Cement, Flaschen und Glas. Im Hafen verkehrten 1895: 6911 Schiffe von 2,53 Mill. Registertons, gegen 7535
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0530, von Swakop bis Swantewit Öffnen
, Pyrite aller Art, Schwefelerz, Salz, Mehl, Getreide, Kartoffeln, Obst, Esparto, Wolle und Talg. Ausfuhrwaren sind: Steinkohlen (1896: 1, 757 Mill. t), Preßkohle, Weiß- und Schwarzblech (im Werte von 2, 27 Mill. Pfd. St.), Chemikalien, Erze
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0660, von Tecklenburg (Kreis und Stadt) bis Tees Öffnen
für Eisenteile, als Schmiere für Wagenachsen, zum Einschmieren von Transmissionsseilen, zur Herstellung von Dachpappe (s. d.) und Preßkohlen (s. d.), zur Darstellung von Pech (s. d.). Der Braunkohlenteer, wie er z.B. in den Teerschwelereien
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1009, von Trockenästung bis Trockne Destillation Öffnen
. Trockenöl, s. Siccativ. Trockenpreßmaschine, s. Torf. Trockenpreßsteine, Briquettes, s. Preßkohlen. Trockenspinnmaschine, s. Flachsspinnerei. Trockenstück, s. Stuccaturarbeit. Trockensubstanz, sämtliche Bestandteile irgend
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0873, von Prag-Duxer-Eisenbahn bis Preußen Öffnen
Zahlung ein- zustellen. Weiteres s. Unlauterer Wettbewerb. - Vgl. Artikel Preßrecht im "Österr. Staatswörter- buch'', Vd. 2 Wien 1896). Pressionsmetamorphismus, s. Dynamo metamorphismus. "'Preßkohlen, über P., nach dem Koopmann
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0882, von Ramsay (William) bis Realismus Öffnen
, der in der Asche zurückbleibt. Hierbei wird gleichzeitig Schlackenbildung vermie- den. Zur Zeit ist die einzige solche Preßkohlen her- stellende Fabrik in Stettin (Gesellschaft für Preß- kohlenfabrikation nach Koopmannschem Verfahren). - Vgl. noch G