Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Weinsteuer hat nach 0 Millisekunden 26 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0605, Weinsteuer Öffnen
603 Weinsteuer die nach dem Maße oder Gewicht der zur Weinbereitung bestimmten Trauben- oder Obstmengen bemessen wird, aber die verschiedenartige Beschaffenheit unberücksichtigt läßt. Die Steuer kann sich auch an das wirtliche Mosterträgnis
62% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1022, von Weinsteuer bis Weiser Öffnen
1020 Weinsteuer - Weiser Ernteflächen und -Mengen im Deutschen Reich mach der Statistik des Deutschen Reichs) 1880-95: Ernte-jahre Weinberge in Ertrag Ertrag an Wcinmost kl Ernte^ jähre 1880 1881 1882 1333 1884 1885 1886 1387
37% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0502, von Weinstein der Zähne bis Weinstock Öffnen
. Pottasche, S. 294. Weinsteinsäure, s. Weinsäure. Weinsteuer. Die W. ist eine grundsätzlich notwendige Ergänzung von Bier- und Branntweinsteuer. Dieselbe ist leicht auf dem Weg der Verzollung in Ländern zu erheben, welche keinen Wein bauen. Dagegen
25% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0604, von Weinsaure Salze bis Weinsteuer Öffnen
602 Weinsaure Salze - Weinsteuer Luft verwittern. Sie ist ferner weniger leicht löslich in Wasser, vermag in freiem Zustande Chlorcalciumlösung zu fällen und ist optisch inaktiv. Auch in dem Krystallwassergehalt und der Löslichkeit der Salze
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0154, von Versalien bis Versandsteuer Öffnen
werden soll. Sie kommt insbesondere bei der Weinsteuer (s. d.) in Baden, Elsaß und in Frankreich vor. Bei mehrmaligem Übergang von einer Hand in die andre führt die V. zur Doppelbesteuerung. Um dieselbe zu meiden, werden bestimmte Arten des Transports
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0217, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1888 bis zur Gegenwart) Öffnen
, eine Tabakfabrikatsteuer und eine Weinsteuer in Aussicht genommen. Entsprechende Vorlagen gingen dem am 16. Nov. wieder eröffneten Reichstag zu. Neben dieser Finanzreform war die wichtigste Aufgabe des Reichstags, sich über die Fortführung
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0954, von Gethsemane bis Getreide Öffnen
^er und Branntwein wie- der verschieden geregelt. (^. die Artikel Biersteuer, Branntweinsteuer, Weinsteuer.) Hierbei tritt in Nuß- land und Großbritannien die Branntweinsteuer, in Deutschland und Österreich die Biersteiler, in Frank- reich die Weinsteuer
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0553, von Ohmgebirge bis Ohnmacht Öffnen
1887 Professor an der Technischen Hochschule in Dresden und lebt in Blasewitz bei Dresden. Ohmgebirge, Ohmberge, s. Eichsfeld. Ohmgeld, s. Umgeld und Weinsteuer. Ohmsches Gesetz, das von Ohm theoretisch begründete und von demselben 1826
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0233, Baden (Rechtspflege, Finanzen, Militär etc.; Geschichte) Öffnen
- und Häusersteuer 5854282 Erwerbsteuer 3048108 Kapitalrentenst. 1337539 Verschiedenes 309211 Indirekte Steuern: Weinsteuer 1716591 Biersteuer 3558440 Branntweinsteuer 657768 Schlachtviehsteuer 592401 Von Liegenschaftskäuf., Erbsch. etc. 2443066 Domänen u
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0327, von Fl. bis Flachmalerei Öffnen
der Grundfläche als Maßstab der Steuerhöhe dient. Sie kann vorkommen bei der Grundsteuer (s. d.), bei der Tabaks- und Weinsteuer (s. d.). Flacherie (spr. flasch'rih), Schlaffsucht der Seidenraupe, s. Seidenspinner. Flachfeuer, Schüsse mit flachen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0989, von Umber bis Umgeld Öffnen
soll. Zu erfolgreicher U. gehören hinreichende Kräfte, so daß man die Fronte des Feindes gleichzeitig festzuhalten vermag. Umgeld, s. Weinsteuer.
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0088, von Bacninh bis Baden Öffnen
: Grundsteuer etc. 4258618 Erwerbsteuer 917782 Kaptitalrentensteuer 1137328 Einkommensteuer 4922105 Indirekte Steuern: Weinsteuer 1566006 Biersteuer 3860481 Schlachtviehsteuer 579956 Liegenschafts-, Erbschaftsaccise etc. 2215220 Domänen und Forsten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0945, von Parotwada bis Pekoe Öffnen
, Sedlnitzky von Choltiz Pauliny-Töth, W., Slowaken Paulistas, Paraguay 703,i Paulsborn, Grunewald Pauschälakkord, Entreprise Pauschalierungssteuern, Brannt- weinsteuer 330,2 Pause, allgemeine, Generalpause Pausleinwand, Pauspapier, Paust
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0090, Baden (Statistisches) Öffnen
Kapitalrentensteuer 1189749 Einkommensteuer 5578357 Indirekte Steuern 8789750 Weinsteuer 1524273 Biersteuer 4260063 Schlachtviehaccise 600415 Liegenschafts-, Erbschaftsaccise 2404999 Domänen u. Forsten 6612833 Justiz- und Verwaltungsgefälle 3699712 Salinen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0050, Elsaß-Lothringen (Bevölkerung) Öffnen
an Traubenwein betrug (1893/94) 201089 Kl, die Ausfuhr 203 924 kl, darunter ausländischer und verzollter Wein 9275 Kl; die Erträgnisse der Weinsteuer (einschließlich Obst- wein) bezifferten sich auf 1132697 M. Seit 1870
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0052, Elsaß-Lothringen (Handel. Verkehrswesen) Öffnen
Branntweinbrennereien 22029 im Betrieb und lieferten 12 877 kl reinen Alkohol; die Brannt- weinsteuer-Einnahme belief sich im ganzen auf 1,925 Mill. M. Der im Münsterthale (Oberelsaß) hergestellte Münsterkäse gelangt zu ansehnlicher Aus- fuhr. Einen weltberühmten
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0055, Elsaß-Lothringen (Finanzen. Geschichte) Öffnen
(120000 M.), 3) die Zölle, indirekten Steuern und das Enregistrement (27 866 514 M.) und 4) die direkten Steuern (11796 790 M.). Die Einnahmen aus Zöllen, indirekten steuern und Enregistrement bestehen hauptsächlich aus: Weinsteuer
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0858, von Flacheisen bis Flächensteuer Öffnen
dient. Die Berücksichtigung für die Ertragsfähigkeit des Bodens ist dabei nicht ganz ausgeschlossen, aber nur in ungenügendem Maße möglich. Da die F., die bei der Grundsteuer (s. d.), der Weinsteuer (s. d.) und der Tabaksbe- steuerung (s. d
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0811, von Kunstverlag bis Kuntze Öffnen
die Schaumweine ebenfalls durch Zufätze (Zucker, Cognac, Liqueure) künstlich herge- stellt werden, werden auch sie im Gegensatz zu na- türlich vergorenem Wein (Naturwein) als K. be- zeichnet. Über die Besteuerung des K. s. Weinsteuer. Kunftwolle
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0031, von Mostaganem bis Mosyr Öffnen
. und sein Kulturlreis (Lpz. 1891). Mostaraber, s. Mozaraber. Mostmesser, s. Mostwage. sMosto. Mosto, CaDa, Entdeckungsreisender, s. Cada Mostrich (Mostrich), s. Senf. Moststeuer, s. Weinsteuer. Mostwage, Mustimeter
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0971, von Pausanias (Schriftsteller) bis Pauspapier Öffnen
1894). Pauschale, Pauschalquantum, Pauschal- summe, Pauschalvergütung, die an Stelle von Einzelleistungen tretende Gesamtabfindung. Daher Pauschgebühren und Pauschsteuern (s. d.). Paufcha1ierungssteuer,eineFormderBrannt- weinsteuer (s. d
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0224, von Verbrauchszucker bis Verbrennung Öffnen
und die Materialsteuer auf Bier, die sämtlich durch entsprechende Eingangszölle ersetzt werden. (S. Getränkesteuer, Salzsteuer, Tabaksbesteuerung, Zuckersteuer, Weinsteuer u. s. w.) Verbrauchszucker, Konsumzucker, im weitern Sinne Bezeichnung für alle
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0290, von Versammlungsstellung bis Versäumnis Öffnen
besteht unter andern als Form der Weinbesteuerung in Frankreich und Elsaß-Lothringen (s. Weinsteuer). Versatil (lat.), beweglich, wandelbar, veränderlich; davon das Hauptwort Versatilität. Versatzstücke, s. Versetzstücke. Versatzung, s
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0606, von Weinstock bis Weise (Klara) Öffnen
. für 100 l erhöht. - Vgl. von Mayr, Artikel Weinsteuer in von Stengels "Wörterbuch des deutschen Verwaltungsrechts", Bd. 2, nebst Nachträgen (Freib. i. Br. 1890 fg.); von Heckel, Wein und W. im "Handwörterbuch der Staatswissenschaften, Bd. 6 (Jena 1894
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0566, von Hessen-Nassau bis Hessische Eisenbahnen Öffnen
12 Stimmen den bezüglichen Antrag ab; ebenso lehnte sie die Weinsteuer ab und beschloß außerdem, den Zinsfuß für Darlehen aus der Renten- kreditkasse auf 3^ Proz., die Amortisation auf ^4 Proz. und die Beleihungsgrenze auf 50 Proz. des
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0833, Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
beantrag- ten Erhöhung der Bezüge der Staatsbeamten, d^ren Kosten auf ungefähr 15 677 000 Fl. veranschlagt sind, von einer Erhöhung der Bier- und Brannt- weinsteuer abhängig gemacht, so daß die Durchfüh- rung dieses Gesetzes noch nicht gesichert