Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Heiliges Herz Jesu hat nach 0 Millisekunden 177 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0298, von Heilige Schrift bis Heilmann Öffnen
errichtet; eine der bekanntesten und umfangreichsten hat sich in Görlitz erhalten (halbes Zehneck mit viereckigem Vorbau). Heiliges Herz Jesu (Sacré-coeur ^[Sacré-cœur]), ein Kultusgegenstand in der katholischen Kirche, dogmatisch allerdings
86% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0229, von Gesellschaft à conto metà etc. bis Gesellschaftsinseln Öffnen
der Sociologie (Wien 1885). Gesellschaft à conto metà, terza etc., s. Gelegenheitsgesellschaft. Gesellschaft des heiligen Herzens Jesu (franz. Société du Sacré-Cœur), die wirkliche, wenn auch nicht nominelle Fortsetzung des Jesuitenordens nach
81% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0969, von Heilige Schrift bis Heiliges römisches Reich deutscher Nation Öffnen
. Heiliges Herz Jesu , s. Herz Jesu . Heilige Sippe , s. Heilige Familie . Heiliges Kreuz , Meeresbucht, s. Anadyrscher Golf . Heiliges Land , s. Palästina
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0106, von Herzförmig bis Herzklappen Öffnen
vorgeschrieben. Auf Bitten vieler Bischöfe gestattete Pius IX. auch, daß sich am 16. Juni 1875 alle Katholiken durch eine bestimmte Formel dem Herzen Jesu weihten. Im röm. Brevier heißt es, unter dem Sinnbilde des heiligen Herzens werde die Liebe
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0580, von Herzeleid bis Herzlich Öffnen
anschmeichelte, ohne daß si? merkten, was er vor hatte. z. 10. c) Von GOtt. Dieser vollkommene Geist kann kein fleischliches Herz haben; wenn es ihm aber anf menschliche Weise beigelegt wird, so zeigt es seiuen heiligen und weisheitsvollen Nath, 2 Sam. 7, 21
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0164, Theologie: katholische Theologen, Reformatoren Öffnen
Brüder u. Schwestern Gregorianer, s, Hieronymianer Heiligen-Herzens-Orden, s. Heiliges Herz Jesu Heil. Kreuzes, Töchter d., 1-3) Heiligen-Geists-Orden 1), 3-5) Heiligen-Grabes-Orden 1) Heiliges Herz Jesu Heimsuchungsorden 1-3
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0562, Heiligkeit Öffnen
und Gebet, i Tim. 4, 5. §. 2. V) Die Menschen GDtt. indem sie ihm den Nichm und die Ehre der Heiligkeit, Gerechtigkeit und Allmacht zuschreiben, auf ihn trauen, und was ihm zu seincm Dienst angenehm, von ganzem Herzen leisten, 5 Mos. 32, 51
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0056, von Anbeter bis Andächtig Öffnen
. Wir haben ein festes prophetisches Wort 3c. bis der Tag (das volle Licht der Erkenntniß) anbreche, und der Morgenstern (Christus) aufgehe in eurem Herzen, 2 Petr. 1, 19. Anbrennen Wird in der heiligen Schrift von dem Zorn des gerechten und eifrigen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0649, Keuschheit Öffnen
Thess. 4, 3. 4. 5. muß sein Herz zum Tempel des heiligen Geistes machen, in welchem die Keuschheit gleichsam der Kirchner ist, der nichts Unreines hinein läßt. Oetinger 1. 0. S. 332. sagt zur Warnung vor Nnkeuschheit: ?Bringst du nicht dem Tode Frucht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0172, von Betrübniß bis Betrügen Öffnen
168 Betrübniß  Betrügen. §. 2. JEsu Ergrimmen und Betrüben Joh. 11, 33. geht nicht auf seinen Unwillen gegen den Tod, als der Sünden Sold, sondern jenes auf den heiligen und starken Unwillen JEsu über den Unglauben, der ihm hier selbst in den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0629, von Jojachin bis Jona Öffnen
ausspricht, und daß es mithin das Herz JEsu uus aufschließt, und den tiefen Quell seines inneren göttlichen Lebens in seiner Würde als Sohn GOt-tes, oder in seiner Gottheit aufdeckt, und so die dog-malische Grundlage des Christenthums bildet; während
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0145, von Behältniß bis Behausung Öffnen
behalten in Heiligung und Ehren, 1 Thess. 4, 4. Er aber, der GOtt des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz, sammt der Seele und Leib, müsse behalten werden unsträflich auf die Zukunft unsers Herrn JEsu Christi, 1 Thess. 5, 23
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0017, von Creatur bis Ding Öffnen
wohnen durch den Glauben in euren Herzen, Eph. 3, 17. Daß Jesus Christus der Herr sei, Phil. 2, 11. Gegen der überschwänglichen Erkenntniß Christi Jesu, Phil. 3, 8. Nachdem ich von Christo Jesu ergriffen bin, Phil. 3, 12. Die himmlische Berufung Gottes
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0458, von Herzigel bis Herzog (Titel) Öffnen
die Einsetzung desselben verlangt, und der er bei dieser Gelegenheit sein Herz gezeigt haben soll. Die Jesuiten erwirkten 6. Febr. 1765 vom Papst Clemens XIII. die Bestätigung des Festes für mehrere Kirchen. S. Heiliges Herz Jesu. Herzkammern, s. Herz
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0076, Name Öffnen
meinem Namen, 3 Mos. 19, 13. Und meinen heiligen Namen entheiliget hat, 3 Mos. 30, 3; 33, 3. Wenn er den Namen lästert, so soll er sterben, 3 Mos. 34, 16. Ihr sollt meinen Namen auf die Kinder Israel legen, 4 Mos. 6, 37. Du sollst den Namen des Herrn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0624, Jesus Öffnen
. und mit kindlicher Scheu zu verehrende 3iame, Phil. 2, 9. 10. in welchem wir Heu, Leben und Trost, ja einen Inbegriff alles vollkommen Guten haben. Er ist die ausgeschüttete Salbe, Hohel. 1, 3. welche die zerbrochenen Herzen heilt, alles Bittere süh
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0744, von Mißfallen bis Mitgefangener Öffnen
740 Mißfallen. ? Mitgefangener. verschlemmt? Dessen ungeachtet aber bleibt GOttes Name hehr und heilig, Ps. 111, 9. und in JEsu sollen sich beugen Aller Knie, Phil. 2, 10. Die heilige Schrift bleibt eine Kraft GOttes, selig zu machen, N'öm. 1, 16
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0826, von Reinigen bis Reis Öffnen
Christi willen den Bußfertigeu die Sünde erläßt, Ezech. 36, 33. Durch die tägliche Erneuerung des heiligen Geistes wird das Herz immer mehr und mehr gewaschen und völliger im Guten. Wasche mich wohl von meiner Missethat, und reinige
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0949, Sünde Öffnen
Geistes ausbrechen, ist die Sünde gezeugt. Daß dieser Sünde die Vergebung versagt wird, während die Lästerung JEsu verzeihbar ist, hat darin seinen Grund. Jene setzt allemal Erfahrung von der Kraft des heiligen Geistes an seinem Herzen voraus: wer diefen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0067, von Anrufers-Brunnen bis Anschläge Öffnen
Glauben, der Liebe, dem Frieden, mit Allen, die den HErrn anrufen von reinem Herzen, 3 Tim. 2, 22. §. 6. Durch Anrufen bittet ein Mensch den andern um Hülfe. Ich rief meine Freunde (die Egyptier, Esa. 31, 1.) an, Klagel. 1,19. Anrufers-Brunnen So
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0203, von Bräutigam bis Brechen Öffnen
Gläubigen, als auch die Heiligkeit und Stärke der ehelichen Liebe bei Christen darzuthun. Nud wenn dieses Bild anfängt, dem Geschmack eines Zeitalters zu mistfallen, so steht zu befürchten, daß entweder die Liebe zu JEsu erkaltet, oder die Heiligkeit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
138 Begierde. Er gebe dir, was dein Herz begehret und erfülle alle deine Anschläge, Ps. 20, 5. Wer ist, der gut Leben begehret, und gerne gute Tage hätte, Ps. 34, 13. Er begehret meiner (hänget aus Liebe an mir von Herzen), so will ich ihm
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0158, Theologie: Kultus, Feste, Geistlichkeit Öffnen
. Kreuzeserhöhung Fronleichnamsfest Gründonnerstag Grüner Donnerstag, s. Gründonnerstag Heilige drei Könige, s. Drei Könige Heilthumsfest Herz-Jesu-Fest Himmelfahrtsfest Jesus-Namensfest Johannis Empfängnis Johannis Enthauptung Karfreitag
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0150, Bekehrung Öffnen
wirkt der heilige Geist in den Herzen der Sünder den Glauben an Christum, wodurch Christus mit seinen Wohlthaten zur Vergebung der Sünden ergriffen wird, Röm. 1, 16. c. 8, 1. c. 10, 17. 8. Gal. 3, 2. 1 Petr. 1, 13. Jac. 1, 21. Der heilige Geist
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0175, von Bewähren bis Bewegen Öffnen
. Der Friede GOttes, welcher höher ist denn alle Vernunft, bewahre (versehe als mit einer Besatzung, mit immer höherer Kraft) eure Herzen und Sinnen in Christo JEsu, Phil. 4, 7. (Weil der innere Friede die Bedingung ist der ungestörten Gemeinschaft
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0216, Jesus Christus (Litteratur) Öffnen
waren. Einstweilen war aber auch in der Seele Jesu eine neue Errungenschaft gemacht worden. Dem thatsächlich sich steigernden Unglauben des lauter Enttäuschungen bereitenden jüdischen Volkes war verheißend das religiöse Bedürfnis und manche erfahrene
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1076, Wahrheit Öffnen
, daß wir erkennen den Wahrhaftigen, in seinem Sohn JEsu Christo. Dieser ist der wahrhaftige GOtt und das ewige Leben, 1 Joh. 5, 20. Das sagt der Heilige, der Wahrhaftige, Offb. 3, 7. der treue und wahrhaftige Zeuge, v. 14. c. 19, 11. §. 2. c) Von Menschen, 2 Mos
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0296, von Heiligengrabe bis Heiligenstadt Öffnen
Hälfte des 13. Jahrh. gegründet. Heiligen Herzens-Orden, s. Heiliges Herz Jesu. Heiligenholz (Lignum sanctum), s. Guajacum. Heiligenkreuz, Dorf in Niederösterreich, Bezirkshauptmannschaft Baden, mit (1880) 465 Einw. Dabei in einsamem Waldthal
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0638, von Jüngerin bis Jungfrauschaft Öffnen
) Eine jede fromme und gläubige Seele, welche von Herzen rein, sowohl in der Lehre und Gottesdienst, als auch im Leben. Die sich heilig halten, von der Welt, dem Teufel und eignem Fleisch losgerissen, ihrem Bräutigam Christo, welcher sie mit dem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0158, von Berufer bis Berühren Öffnen
, 1 Petr. 2, 21. Der GOtt aller Gnade, der uns berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christo JEsu, 1 Petr. 5, 10. Derhalben, ihr heiligen Brüder, die ihr mit berufen seid durch den (zum) himmlischen Beruf, nehmet wahr etc. Ebr. 3, 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0227, von Chor bis Christ Öffnen
, weil GOtt darin redete und Antwort gab, 1 K3n. 6, 5. 16. c. 7, 49. c. 8, 6. Offb. 11, 2. Höre die Stimme meines Flehens - wenn ich meine Hände aushebe zu deinem heiligen Chor, Pf. 28, 2. z. 3. Ill) Im höhern Chor, Ps. 53,1. Ps. 120,1. Ps. 121, 1
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0062, Leib Öffnen
allen Enden lehret, Apg. 21, 28. Und lehrete von dem Herrn Jesu mit aller Freudigkeit, Aftg. 28, 31. Nun lehrest du Andere, und lehrest dich selber nicht, Röm. 2, 21. Lehret Jemand, so warte er der Lehre, Röm. 12, 7. Nicht mit Worten, welche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0762, von Nange bis Narr Öffnen
. vergl. c. 10, 43. Es trete ab von der Ungerechtigkeit (Jeder), wer den Namen Christi nennet (wer «on Christo seinen Chrifteu-Namen hat), 2 Tim. 2, 19. Und das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes, JEsu Christi lc., 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0472, von Gemach bis Gemeine Öffnen
unter der Vlutfahne des Heilandes JEsu Christi, wider deu Satan, die Wett und fleischlichen Begierden in diesem Leben zu kämpfen ist; und zwar die 1) allgemeine, die Gemeine aller Heiligen und Glänbigen, welche durch die ganze Welt zerstreut sind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0559, von Heilbrunnen bis Heilig Öffnen
Heilbrunnen ? Heilig. 555 HErr GOtt, mein Heiland, ich schreie Tag und Nacht vor dir, Pf. 88, 2. Ich bin der HGrr, dein GOtt, der Heilige in Israel, dein Heiland, Esa. 43, 3. Ich, ich bin der HErr, und ist außer mir kein Heiland, Esa. 43, 11
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0882, von Schreiber bis Schreien Öffnen
heiligen Geistl weil er in uns wirkt, daß unsere Herzen mit Seufzen schreien, und gleichsam mit uns, Rom. 8, 26. betet; darum heißt er der Geist des Gebets, Zach. 12,10. Weil ihr denn Kinder seid, hat GOtt gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0423, von Freundrecht bis Frevel Öffnen
auf Andere, namentlich Geringere, macht, Leutseligkeit; nno ihr höchster Grad, die Gabe, die Herzen ganz für sich einzunehmen, Holdseligkeit. 1 Cor. 13, 4. Col. 3, 12. 14. Sie wird von der Eintracht. Sprw. 15, 1. 1 Petr. 3, 8. und Bescheidenheit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0582, Heuchelei Öffnen
573 Heuchelei. «Ziehe zu, daß deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei, und diene GOtt nicht mit falschem Herzen, Sir. i, 32. Suche nicht Ruhm bei den Leuten durch Heuchelei, ib. v. 33. Und er weiß wohl, was recht gethan oder Heuchelei ist, Sir
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0273, von Alacoque bis Alamanni Öffnen
die Andacht zum allerheiligsten Herzen zu stiften. Sie starb 1690 und wurde von Pius IX. selig gesprochen. S. Heiliges Herz Jesu und Gesellschaft des Heiligen Herzens Jesu. Vgl. Bougaud, Histoire de la bienheureuse Marguerite-Marie (5. Aufl., Par. 1880). Ala
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0437, von Damen der christlichen Liebe bis Damespiel Öffnen
stehende Figur, im Schachspiel die Königin; vgl. auch Damespiel. Damen der christlichen Liebe, s. Damen Unsrer Lieben Frau von der christlichen Liebe. Damen des heiligen Herzens oder des Glaubens Jesu (franz. Dames du sacré coeur), Frauenorden, s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0171, von Sackzehnt bis Sá da Bandeira Öffnen
Tehama für kleinere Schiffe fahrbar. Seine Hauptnebcnflüsse sind: Pitt, ein Ausfluß des Goofe-Lake,Feather und American. 3a.ora.insntrlui (lat.), s. Eid und Sakrament. 3a.ore-vwui-(frz., spr. köhr), heiliges Herz, s. Herz Jesu. - v^iueZ än
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0233, Christus Öffnen
Christolatrie" (von Henke, Vorr. zu den I,iii6Äin6i,ti8 der LessingschenVibliolatrie,Lessings Werke XVII. 61-74. oder Theoloq. Nachlaß ur. 3. nachgesprochen) ist blasphem und für ein christliches Herz empörend, als wenn Christus ein Idol wäre! Ist Christus
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1006, von Umstoßen bis Unbeschnitten Öffnen
. vergl. Pf. N2, 6. Um tragen Wir tragen um das Sterben JEsu an unserm Leibe, 2 Cor. 4, 10. Paulus mochte sich hinwenden, wo er hin wollte, so warteten Bande und Verfolgung auf ihn. Trübsal hatte ihn elend gemacht, er starb täglich und ward
0% Buechner → Hauptstück → Register über die Concordanz nac[...]: Seite 1151, Register über die Concordanz nach der Ordnung des Luth. Katechismus. Öffnen
1092b. Wunder 1110a. Allwissenheit 40b. Praktischer Gebrauch 41. 841a. Auge GOttes 99b. Vorherwissen der freien Handlungen 41a. Weisheit 1087b. Rath von der Erlösung 805a. Heiligkeit 558b. Liebe, Grundwesen in GOtt 704a. Nothwendigkeit, des Glaubens an
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0163, Theologie: katholische Kirche (Orden und Kongregationen) Öffnen
Damen des heil. Herzens Jesu Damen U. L. F. von der christlichen Liebe Damen v. d. christlichen Liebe Dominikaner Dominikanerinnen, s. Dominikaner Dreifaltigkeitsorden 1-3) Eliä Ordensbrüder Elisabethinerinnen, s. Barmherzige Schwestern
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0057, von Andreas bis Anfang Öffnen
, wann die Zerstörung Jerusalems geschehen werde, Marc. 13, 3. Sagt Petrus, wie er den Messias gefunden, Joh. 1, 40. 41. Sagt JEsu, daß die Griechen ihn sehen wollten, Joh. 12, 22. Hält sich nach Christi Himmelfahrt zu Jerusalem auf etc. A.G. 1, 12
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0354, Erkenntniß Öffnen
sie Jemanden zum öffentliche« Lehrer machten, ihm einen Schlüssel ld. i. die Auslegung der Schrift) und eine Schreibtafel gaben. §. 3. Erkenntniß Christi besteht darin, daß wir Christum nach seiner Person, Amt und Wohlthaten aus dem Wort des heiligen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0019, von Socialist bis Société du Sacré-Coeur Öffnen
): 388 772 M. Organ: "Journal des missions évangéliques" (Paris). Société du Sacre-Cœur, Gesellschaft des heiligen Herzens Jesu, eine 1794 von den Exjesuiten Tournely und Charles de Broglie unter Mitwirkung des Exjesuiten Pey als thatsächliche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0676, Kreuz Öffnen
. Es standen aber bei dem Kreuz (etwas ncilur als die Uedrigtn, Ouc. 23, 49.) JEsu seine Mutter ^c., Joh. 19, 25. Er niedrigte sich selbst, und ward gehorsam bis zum Tode, ja bis zum Tode am Kreuz, Phil. 2, 8. H. 2. II) Im figürlichen Verstaube das ganze
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0305, von Alabasterglas bis Alais Öffnen
durch ihre Visionen den Anlaß zur Einführung der Andacht zum Herzen Jesu (s. Herz Jesu ). – Vgl. Languet, Vie de la vénérable Mère Marguerite Marie (Par. 1729 u. ö.; deutsch, 11. u. 12. Bd. der «Leitsterne auf der Bahn des Heils», Regensb. 1864
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0961, Taufe Öffnen
. Wer kann dem Andern so ius Herz seheu, daß er mit Untrüglichkeit sich über die Lauterkeit und Nichtigkeit des Glaubeus des Audern gewiß halten kann? ?Wie und weun wolleu sie doch das immerdar wisseu? Siud sie nun zu Göttern worden, daß sie den Leuten ins
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0593, von Paarden bis Pacholeks Öffnen
heiligen Herzens Jesu" (s. Heiliges Herz Jesu) 18. April 1799 verschmolzen. Die P. stifteten Ordenskolonien in Italien, Holland, Frankreich u. England und wurden 1800 in Rom aufgenommen. Nach Wiederherstellung des Jesuitenordens 1814 traten sie sämtlich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0020, von Société Générale des Transports-maritimes à vapeur bis Socinianer Öffnen
wiederhergestellten Jesuitenorden. (S. Damen vom heiligen Herzen Jesu.) - Vgl. Speil, P. Leonor Franz von Tournely und die Gesellschaften des heiligen Herzens Jesu (Bresl. 1874); Notice sur le révérend père Léonor François de Tournély et sur son œuvre la
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0665, von Knechtisch bis Kochen Öffnen
der Gerechtigkeit, Rom. 6, 18. (Nickt dem Herzen, da» kindlich gesinnt ist, sondern dem Fleisch nach, c. 6, 15.) * Wer Sünde thut, der ist der Sünden Knecht, Joh. 8, 34. Der Knecht bleibet nicht ewiglich im Hause; der Sohn bleibet ewiglich, Joh. 8, 35. (Sowie
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0014, von Blößen bis Bosheit Öffnen
er desselbigen gleichen mit Blut, Hebr. 9, 21. Der Hohepriester gehet in das Heilige mit fremdem Blut, Hebr. 9, 25. Freudigkeit zum Eingang in das Heilige durch das Blut Jesu, Hebr. 10, 19. Das dritte Theil des Meeres ward Blut, Offenb. 8, 8. Blut
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0270, Dreieinigkeit Öffnen
Cor. 13, 13. und Johannes, Offb. i, 4. S. Den Erwählten - nach der Vorfehung GOttes des Vaters, durch die Heiligung des GeisteI (die d:r Grist bewirkt hat), zum Gehorsam und zur Besprengung des Blutes JEsu Christi (zum Glauben an die Entfünoianug
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0096, von Aufmerken bis Aufnehmen Öffnen
Aufmerken auf GOttes Wort ehrerbietig und gehorsam sein, und es mit aller Demuth anhören, in die Herzen fassen, wohl überlegen und darnach thun sollen. (Esa. 28, 23. c. 34, 1. c. 49, 1. Dan. 8, 17. Weish. 8, 12.) Merket auf, ihr Himmel, ich will reden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0903, von Selomi bis Senden Öffnen
Setonü ? Senden. 899 I.I.. N. bä. CottK ^r. XX. S. 533-535. III) Das Mittel zur Seligkeit ist Glaube, ernstes Ringen und Kämpfen in der Heiligung und treuer Gebrauch der Gnadenmittel. A.G. 16, 17. Röm. 4, 6. 9. Eph. I, 13. Phil. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1025, von Vaterland bis Verachten Öffnen
Einer, der geistliche Kiuder zeugt, 1 Joh. 2, 13. 1 Cor. 4, 14. 15. Väter im Reiche der Guade sind, die vermittelst des göttlichen Worts unter der Anführung des heiligen Geistes nicht nur vom Tode zum Leben hindurchgedrungen, und neue Creaturen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0144, von Begräbniß Christi bis Behalten Öffnen
der Gläubigen geweiht. Mein Werk und meine Gedanken sollen einmüthig bemüht sein mit dem Grabe Jesu. Er ist todt. Ich sterbe mit; daß ich ihm gefalle, will ich tödten mein sündliches Fleisch. Alle meine Begierden und Lüste will ich gefangen nehmen. Ich will
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0447, von Gebenedeiet bis Gebet Öffnen
Geist, Röm. n. 8. (S. erbittert §. 3.) §. 6. Der HErr hat euch bis auf diesen Tag noch nicht gegeben ein Herz, das verständig Ware, 5 Mos. 29, 4. nämlich so, daß ihr es angenommen hättet. Die Schuld aber ist nicht GOttes, sondern Israels
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0845, von Sack bis Säen Öffnen
und andere Geschmeide, denn sie sind die Zeichen eines bußfertigen und um der Sache GOttes willen leidenden Herzens. GOtt weiß und gedenkt dessen, was Fromme leiden. Zähle meine Flucht, fasse meine Thränen in deinen Sack, Ps. 56, 9. Säckel Tasche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1015, von Unreinigkeit bis Unschlachtig Öffnen
, welcher der heilige Weg heißen wird, daß kein Unreiner darauf gehen wird, Esa. 35, 8. Es wird hinfort kein Unbeschnittener oder Unreiner in dir regieren (iiber dich, Hiinftein der wahren Gläubigen, kommen), Csa. 52, i. §. 4. d) Der kein Necht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0925, von Stärke bis Stärken Öffnen
Stärke ? Stärken. 921 In deiner Hand steht e3, Jedermann groß und stark zu machen, i Chr. 30, 12. Ich danke unserm HErru JEsu Christo, der mich stark (im Glauben) gemacht, i Tim. i, 12. Stärke z. 1. a) Von GM. I) Allmacht. Er heißt die Stärke
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0149, von Beißig bis Bekehren Öffnen
. 19, 21. Also will ich denn herrlich, heilig und bekannt werden vor allen Heiden, Ezech. 38, 23. Ich bin ein guter Hirte, und erkenne die Meinen, und bin bekannt den Meinen, Joh. 10, 14. Wo Christi Name nicht bekannt war, Röm. 15, 20. Bekannter
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0041, von Alleluja bis Allerlei Öffnen
37 Alleluja - Allerlei. GOtt ist allein weise, Röm. 16, 2?. 1 Tim. 1, 17. Jud. v. 25. GOtt ist allein gewaltig, 1 Tim. 6, 15. GOtt ist allein heilig, Offb. 15, 4. So halten wir es nun (schließen bündig), daß der Mensch gerecht werde
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0271, Dreieinigkeit Öffnen
JEsu (Gotha und L. 1816.) S. 269. Vater, Sohn und heiliger Gcist bezeichnen zusammen in der höheren Theologie der Juden Dasselbe, was der Name Ichova ausdrückt, nämlich: Einer, der da ist, war, und sein wird - der Unendliche; der Vater entspreche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0040, von Alexandria bis Allein Öffnen
36 Alexandria - Allein. IV) Einer aus hohenpriesterlichem Geschlecht, will dem Petrus und Johannes verbieten, im Namen JEsu zu lehren, A. G. 4, 6 f. V) Ein gläubiger Jude, welcher den erregten Aufruhr wider Paulus stillen wollte, A. G. 19, 33
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0234, Christus Öffnen
die lebendige Nähe JEsu die vollste Gemeinschaft der Gläubigen, in der Vereinigung ihrer Herzen in IEsu, im Wirken für seine Werke, und in der Andacht erzeugt wird, Matth. 18, 20. Joh. 17, 21. c. 15, 5. in Beziehung auf unsere religiöse Hoffnung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0355, Erker Öffnen
; und am Erkenntniß GOttes, und nicht am Brandopfer, Hof. 6, ss. GOtt sei gedanket, der uns allezeit Sieg giebt in Christo, und offenbaret den Geruch seiner Erkenntniß durch uns an allen Orten, 2 Cor. 3, 14. GOtt hat einen hellen Schein in unsere Herzen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0586, Himmelreich Öffnen
Charakter JEsu anf's Aergste beschimpfen und das christliche Gefühl empören. Die sichtbare Erhöhung Christi geschah übrigens nicht um seinet-, sondern nm der Apostel willen, damit diese znr Idee des himmlischen Reichs Chnsti erhoben, mit Ehrfurcht gegen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0643, von Kämmerer bis Kampf Öffnen
zum Gebet, Jud. 8, 5. c. 9, 1. 2. und in solche weist uns, Matth. 6, 6. der Heiland, um den Schein der Heuchelei zu vermeiden und ungestört desto inbrünstiger zu sein. Durch eine geistliche Deutung verstehen Einige das Herz, in welchem Christus
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0425, von Friedefürst bis Friedfertig Öffnen
. Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude, Friede :c., Gal. 5, 22. Der Friede GOtteZ, welcher höher ist, denn alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christo IEsu, Phil. 4, 7. Und der Wede GOttes regiere in euren Herzen, Col. 3, 15. §. 6
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0163, von Besetzen bis Besser Öffnen
sind vergangen, meine Anschläge sind zertrennet, die mein Herz besessen haben (eingenommen hatten), Hiob 17, 11. Seine (des Gottesfürchtigen) Seele wird im Guten wohnen, und sein Same wird das Land besitzen, Ps. 25, 13. Wehe denen, die ein Haus an
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0345, von Ergötzung bis Ergrimmen Öffnen
(durch sein Wort und Geist) ergriffen bin, Phil. 3, 12. §. 5. Paulus war von Christo ergriffen, weil er durch die Heiligkeit, Liebe und Herrlichkeit deS von ihm geschauten Bildes Christi: Gal. 1, 16. 2 Cor. 3, 18. so war angeregt wordeu, daß sein Geist und Herz
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0413, von Fortdringen bis Fragen Öffnen
) Urtheilen und scrnpuliren.* III) Von GOtt. (S. erforschen z. 2.)** » Forschet nichts, auf daß ihr des Gewissens verschonet, i Cor. 10, 25. *" Der aber die Herzen forschet, der weiß, was des Geistes Sinn sei, Rom. 8, 27. Fortdringen Zum
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1043, von Verklagen bis Verklären Öffnen
verkehrtes Herz muß von mir weichen, Ps. 101, 4. Verkehrte Schwätzer, Sprw. 2, 12. vergl. Gvh. 5, 4. Die sich freuen Böses zu thun, und sind fröhlich in ihrem böscn verkehrten Wesen, Sprw. 2, 14. Thue von dir den verkehrten Mund (der anders redet
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1104, von Willfertig bis Wind Öffnen
auf eine geistliche Art zu verrichten, also GOtt zn lieben, und alles Gute ans heiligen Trieben zu thun, hat der Wille kein Vermögen, sondern er steht nnter der Herrschaft der Sünde; 3) in dem Stande der Gnade, wird der Wille des Menschen von dem Dienst
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0162, von Beschuldigen bis Besessen Öffnen
und Wandel zu richten, 2 Kön. 17, 37. §. 3. e) Im Herzen beschrieben, gleichsam allda eingeprägt, und eingegraben. Damit, daß sie beweisen, des Gesetzes Werk sei beschrieben in ihren Herzen, Röm. 2, 15. Beschuldigen I) Einen vor der weltlichen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0513, Gott Öffnen
' als 1) Ei-genschaften des reinen Seins oder Wesens lselbst-ständiss, ewig, unendlich, einig); 2) Eigenschaften des Verstandes und der Kraft (allmächtig, allgegenwärtig, allwissend, allweise); 3) Eigenschaften des Willens (heilig, wahrhaftig, gütig
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0247, Dankopfer Öffnen
. Wir aber, dein Volk und Schafe deiner Weide, danken dir (wvllen dir danken) ewiglich, und verkündigen deinen Ruhm für und für, Ps. 79, 13. Ich danke dir, HErr, mein GOtt, von ganzem Herzen, und ehre deinen Namen ewiglich, Ps. 86, 12. Werden
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0505, von Brüderschaft bis Brüel Öffnen
allerheiligsten Herzen Jesu, dann die Skapulier- und die Rosenkranzbrüderschaft, die Brüderschaft von der christlichen Lehre (Frères ignorantins) mit dem ausgesprochenen praktischen Zweck des Volksunterrichts, die Brüderschaft vom allerheiligsten und unbefleckten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0250, von Darnach (ringen) bis Darstellen Öffnen
, überwunden werden. Die Gottlosen ringen darnach, beides mit Worten und Werken, Weish. i, 16. Wenn du gleich fast darnach ringest, so erlangest du es doch nicht, Sir. ii, io. Ich rang von Herzen darnach (der Weisheit), und ward fleißig, darnach zu thun
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Herr Öffnen
Herzen), ist der Geist. (Er bringt, schafft, wirkt, was Panlus oben Geist genannt, d. i. Leben, Gerechtigkeit, Friede, Frende im heiligen Geist, Röm. 8, 10.). Wo aber der Geist des HErrn ist, da ist Freiheit. Diese evangelische Gerechtigkeit bringt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0595, Hoffnung Öffnen
er ist meine Hoffnung, Ps. 62, 6. Pf. 71, 5. Sprw. 22, 19. Laß mich nicht zu Schanden werden über meiner Hoffnung, Pf. 119, 116. Die Hoffnung (die aehoffte Sache), die sich verzieht, ängstiget das Herz, Sprw. 13. 12. Züchtige deineu Sohn, weil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0607, von Hungern bis Hure Öffnen
ist, daß sein ganzes Leben eine Kette von Entsagungen und Entbehrungen war. Er hat dabei die verbotene Begierde der ersten Eltern büßen, unsern Hunger heiliges und wenn er in seinen Gliedern hungert, ihn zu speisen, Matth. 25, 35. 42. anweisen, nns
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0640, Jüngster Tag Öffnen
heiliges Schrecken und in eine gottliche Traurigkeit gerathen, daß wir in kindlichem Gehorsam deinem Gnadenrufe folgen und der Fürsprache des getreuesten Advokaten, JEsu Christi, also würdig werden und zu deiner Ruhe kommen, Ebr. 4, 7. 8. 11. z. 7. An
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0699, von Lehrerin bis Leib Öffnen
Heiligen, der Wclt und aller seiner Macht in der Wett'wider sich erregen, d) Aus den Kämpfen und Aufopferungen, die das Lehramt fordert. Da muß ciu Lehrer sich nicht uur selbst verleugnen, sondern auch alle dem entsagen, das er hat. Er mnß
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0966, Teufel Öffnen
zuschreibt, lehreuJoh. I. o. Matth. 13, 39. c. 25, 41. 2 Cor. 11, 14. und Iac. 2, 19. augenscheinlich; wo dem Satan Prädicate gegeben werden, welche auf eine abstracte Idee gar nicht passen, sondern nur auf ein Coucret. ? Die Lehre JEsu
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0100, von Stärken bis Stehen Öffnen
. 12, 35. Ihr werdet sie verfolgen von einer Stadt Zu der andern, Matth. 23, 34. Und kamen in die heilige Stadt, Matth. 27, 53. Es wird Sodom und Gomorra am jüngsten Gericht erträglicher ergehen, denn solcher Stadt, Marc. 6, 11. Luc. 10, 12. Mitten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0141, von Befreunden bis Begehren Öffnen
lebendig, heilig und GOtt wohlgefällig sei, welches sei euer vernünftiger GOttesdienst, Röm. 12, 1. Begegnen §. 1. I) Einem entgegenkommen, laufen, welches aus verschiedenen Ursachen geschieht. Absalom begegnete den Knechten Davids, 2 Sam. 18, 9
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0184, von Binden bis Bissen Öffnen
gebunden ic. (dlnch Wffcndarung des heiligen Gcisteg dessen schon überzeugt), A.G. 20, 22. §. 2. II) Anbinden, zusammen-, nmbinden :c. Garben, 1 Mos. 37, 7. Einen rothen Faden nm die Hand Serah, 1 Mos. 38, 23. Er wird sein Füllen an den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0740, von Mesa bis Messias Öffnen
, weil er uns den Rath und Willen GOttes von nnserer Seligkeit verkündigt und den Weg zum Himmel eröffnet; c) zn unserm Könige, der nns mit dem Scepter seines heiligen Worts weislich regiert, mächtig wider alle Feinde schützt und endlich in seinem
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0032, von Gehorsam bis Gemeinschaft Öffnen
, der gehorsame Kinder habe, 1 Tim. 3, 4. Zum Gehorsam und Zur Besprengung des Blutes Jesu Christi, 1 Petr. 1, 2. Wie Sara Abraham gehorsam war, 1 Petr. 3, 6. Durch den Glauben ward gehorsam Abraham, tzebr. 11, 8. Geist. Der Herr nahm des Geistes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0693, von Leben bis Lebendig Öffnen
HErrn JEsu an unserm Leibe, auf daß auch das Leben unsers HErrn JEsu (der kräftige, belebende Einstnß IEsn) an unserm Leibe (in unsrer inßern Erscheinung, in nnserm Wandel und Wirken) offenbar werde, 2 Cor. 4, 10. Daran haben wir erkannt die Liebe
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0078, von Neigen bis Neu Öffnen
78 Neigen - Neu. Jesus den Essig genommen hatte, Joh. 19, 30. Da nahmen sie den Leichnam Jesu, Joh. 19,40. Denselbigen habt ihr genommen durch die Hände der Ungerechten, Apg. 3, 23. Nahmen die Speise und lobten Gott, Apg. 2, 47. Saulus nahm
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1098, Werk Öffnen
. Wir sind seine Werke, geschaffen in Christo JEsu zu guten Wetten, zu welchen GOtt uns zuvor bereitet hat, daß wir darinnen wandeln sollen, Gph. 2, 10. Daß ihr wandelt würdiglich dem HErrn zu allem Gefallen, und fruchtbar seid in allen guten Werken
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0014, von Abergläubige bis Abgott Öffnen
10 Abergläubige - Abgott. Mittel wider dergleichen böse Verfassung eines Gemüthes. Sie hatten aber etliche Fragen wider ihn von ihrem Aberglauben und von einem verstorbenen Jesu, A.G. 25, 19. Hier heißt Aberglaube bloß im Allgemeinen Religion
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0024, von Abtilgen bis Abwenden Öffnen
20 Abtilgen - Abwenden. §. 5. V) Endlich steht eS in dem Schlußsiegel der ganzen heiligen Schrift, wo GOtt denen, welche die Schrift verstümmeln, ihr Theil abzuthun vom Buche des Lebens drohet, d. i. sie werden des ewi-gen Lebens verlustig
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0093, von Aufführen bis Aufhängen Öffnen
Räucherwerk, Ezech. 8, 11. Der Rauch von Sodom und Gomorrha, 1 Mos. 19, 28. vom Berg Sinai, 1 Mos. 19, 18. von der Stadt Ai, Jos. 8, 20. - - des Räucherwerks vom Gebet der Heiligen, Offb. 8, 4. - - aus dem Brunnen des Abgrunds, c. 9, 2. (S. Rauch