Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lauterbach hat nach 1 Millisekunden 41 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1022, von Lautenburg bis Lauterberg Öffnen
. Läuterapparate, Abläuterungsapparate, dienen in der Bierbrauerei zur Trennung der Würze von den Trebern. (S. Bier und Bierbrauerei, Bd. 2, S. 996 b, und Tafel: Bierbrauerei 1, Fig. 6.) Lauterbach. 1) Kreis in der Hess. Provinz Oberhessen, hat 538,43
59% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0569, von Lautenieren bis Lauterstall Öffnen
von 82 km in zwei Armen unterhalb Lauterbach. Zwischen Lauterburg und Weißenburg zogen sich früher an dem steilen Südufer des Flusses 18 km weit die Lauterburger oder Weißenburger Linien (les lignes de la Lutter) hin, eine unzusammenhängende Reihe
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0055, Geographie: Deutschland (Hansestädte, Hessen, Lippe, Mecklenburg) Öffnen
Laubach Lauterbach Lich Lißberg Ludwigsbrunnen Nauheim Nidda Oberrosbach Ortenberg Reichelsheim Salzhausen Schlitz Schotten Schwalheim Vilbel Wetterau Rheinhessen, Provinz Algesheim Alzey Bingen Bodenheim
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0066, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Hermanmiestetz Hlinsko Dauba * Hirschberg 3) Deutsch-Brod Humpoletz Pollerskirchen Eger Egerbrunnen, s. Franzensbad Franzensbad Schönbach Falkenau Elbogen Elnbogen, s. Elbogen Königsberg 5) Lauterbach 2
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0157, von Dyer bis Ebeling Öffnen
). Ebel , Fritz , Landschaftsmaler, geb. 1835 zu Lauterbach (Großherzogtum Hessen), war anfangs Pharmaceut und widmete sich erst 1856 in Darmstadt der Malerei, worauf er 1857 in Karlsruhe unter Schirmer seine Studien fortsetzte. Von hier
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0470, Hessen (Großherzogtum: Industrie, Handel und Verkehr) Öffnen
wird im Odenwald und in den oberhessischen Kreisen Alsfeld und Lauterbach betrieben. Die Leinenindustrie ist in Oberhessen zu Haus und bildet einen wichtigen Erwerbszweig der Bevölkerung in den Kreisen Alsfeld und Lauterbach (insbesondere Schlitz). Außerdem
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0474, von Pustel bis Putbus Öffnen
.), Meinung. Putativ (lat.), vermeintlich, irrigerweise für gültig gehalten; Putativehe, s. v. w. Glaubensehe (s. d.). Putbus, Flecken auf der Insel Rügen, in der Grafschaft P., unweit des Rügenschen Boddens und an der Linie Bergen-Lauterbach
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0062, von Herbst (Joh. Friedr. Wilh.) bis Herculano Öffnen
und neueste Geschichte auf Gymnasien" (ebd. 1877). Auch begann er die Herausgabe einer "Encyklopädie der neuern Ge- schichte" (5 Bde., Gotha 1880-90). Herbstafter, s. ^tsr. Herbstein, Stadt im Kreis Lauterbach der Hess. Provinz Oberhessen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0728, von Friedrichsort bis Fries Öffnen
und (1885) 467 Einw. Friedrich-Wilhelmsbad, Seebadeort auf der Insel Rügen, bei Lauterbach, unweit Putbus. Friedrich-Wilhelmsgestüt, Hauptgestüt im preuß. Regierungsbezirk Potsdam, Kreis Ruppin, unweit der Dosse, mit 100 Einw. Friedrich
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0188, Musik: Virtuosen. Musikschriftsteller etc Öffnen
. Joachim Kömpel * Kontski, Karl u. Apollinaris von Kreutzer, 1) Rudolf Lafont Laub Lauterbach Léonard *, Hubert Lotto *, Isidor Milanollo Molique Mollenhauer *, Ed. u. Heinr. Nardini Neruda, Wilhelmine Ole Bull, s. Bull Paganini Panofka
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0474, von Brot bis Brouckère Öffnen
von Backwaren sind übrigens berechtigt, die festgestellten Preise und Taxen zu ermäßigen. Brotterode, Flecken im preuß. Regierungsbezirk Kassel, Kreis Schmalkalden, 578 m ü. M., am südlichen Fuß des Inselsbergs und am Inselbach (Lauterbach), hat ein
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0413, von Flußschwalbe bis Flußspat Öffnen
bei Andreasberg, Lauterbach, Stolberg, Annaberg, Gersdorf, Marienberg, Altenberg, Ehrenfriedersdorf, Zinnwald und vorzüglich Schlaggenwald, in Schlesien (Arnsberg u. Rudelstadt), im Württembergischen und Badischen (Alpirsbach, Schappach
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0333, von Gieseler bis Gießen Öffnen
von Oberhessen, eines Kreisamtes, eines Landgerichts (für die 20 Amtsgerichte zu Alsfeld, Altenstadt, Büdingen, Butzbach, Friedberg in Hessen, G., Grünberg, Herbstein, Homberg in Oberhessen, Hungen, Laubach, Lauterbach, Lich, Nauheim, Nidda, Ortenberg, Schlitz
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0512, von Gongora y Argote bis Gönner Öffnen
für Schellenberg zu malen: die Jünger in Emmaus, welchem der weitere zu einem Altarbild für die Kirche zu Lauterbach in Sachsen folgte. Seit 1857 ist er Professor an der Dresdener Akademie. Unter seinen Porträten hat das auf dem Rathaussaal zu Leipzig
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0411, von Herbstein bis Herculaneum Öffnen
" (das. 1882). 1878 begründete er das "Deutsche Litteraturblatt", seit 1880 gab er die "Encyklopädie der neuern Geschichte" (Gotha) heraus. Herbstein, Stadt in der hess. Provinz Oberhessen, Kreis Lauterbach, 411 m ü. M., am Vogelsgebirge, hat ein
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0468, Hessen (Großherzogtum: Areal und Bevölkerung, Bodenkultur) Öffnen
. Im allgemeinen kommen 125 Einw. auf 1 qkm. Am dichtesten bevölkert sind der rheinhessische Kreis Mainz mit 550, die Starkenburger Kreise Darmstadt mit 282 und Offenbach mit 227 Bewohnern auf 1 qkm; am dünnsten die oberhessischen Kreise Lauterbach
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0494, von Heubach bis Heuer Öffnen
, und der höchste Punkt, der Oberhohenberg (1010 m), liegt auf einer westlichen Nebenkette östlich von Rottweil. Der H. gilt in der Volkssage für einen Versammlungsort der Hexen. Heubner, 1) Heinrich Leonhard, protest. Theolog, geb. 2. Juni 1780 zu Lauterbach
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0805, von Hundskamille bis Hundwyl Öffnen
und französischen Frühgotik (s. Abbildung). ^[Abb.: Hundszahnornamente.] Hundszunge, Pflanzengattung, s. Cynoglossum. Hundt, Friedrich Hektor, Graf H. auf Lauterbach, Geschichtsforscher, geb. 5. Sept. 1809, studierte die Rechte und war dann im bayrischen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0657, Keil (Personenname) Öffnen
in eine Öffnung treibt, um zwei Körper so miteinander zu verbinden, daß sie schnell wieder getrennt werden können. Keil, 1) Karl Friedrich, luther. Theolog, geb. 1807 zu Lauterbach bei Ölsnitz, studierte in Dorpat und Berlin, wurde 1833 Dozent
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0296, von Obergärung bis Oberkaufungen Öffnen
aus den sechs Kreisen: Alsfeld, Büdingen, Friedberg, Gießen, Lauterbach, Schotten. Hauptstadt ist Gießen. Oberhofchargen, s. Hof, S. 606. Oberhofmarschall, s. Hofmarschall. Oberhoheit (Suzeränität), der Inbegriff der Rechte eines Staats gegenüber
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0535, von Schlitz bis Schlönbach Öffnen
); Wirth u. a., Spuren auf dem Eise (das. 1880); Brink, Schlittschuhfahrkunst (Plauen 1881); Calisius, Kunst des Schlittschuhlaufens (Wien 1885). Schlitz, Stadt in der hess. Provinz Oberhessen, Kreis Lauterbach, an der Schlitz (Nebenfluß der Fulda
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0621, von Schraffieren bis Schrämen Öffnen
. In der Umgegend mehrere Burgruinen und die schönen Schwarzwaldthäler von Berneck und Lauterbach. Schrämen, eine alte Art der Gesteinsarbeit beim Bergbau, bei welcher das Gestein mittels eines spitzen Eisens (Berg- oder Schrämeisens
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0145, von Spieren bis Spill Öffnen
finden und sich insgemein durch wüste Erfindung und platte Ausführung charakterisieren. Vgl. Appell, Die Ritter-, Räuber- und Schauerromantik (Leipz. 1859). 2) Adolf, Begründer einer neuen Richtung des Schulturnens, geb. 3. Febr. 1810 zu Lauterbach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0220, von Violino piccolo bis Violone Öffnen
, Lipinski, Maurer, Mayseder, Mazas, Meerts, Molique, Paganini, Polledro, Prume, Rode, Sainton, Saloman, Sauzay, Schuppanzigh, Spohr, Strauß, Vieuxtemps, Wieniawski; Zeitgenossen: Alard, Auer, Dancla, Joachim, Lauterbach, Léonard, Rappoldi, Remenyi
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0920, von Lappé bis Leibriemen Öffnen
Lautaret, Col de, Kottischc Alpen Lautenbach, Letten Läuter, Spiritus 166,1 Lautcraarhorn, Aargletscher Lauterbach (Schwarzwald), Echram- Lautereck, Sulzbach 2) lberg Lautern (Fürstentum), Pfalz 931 - (Stadt
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0080, von Autotomie bis Baden Öffnen
deren Fuß der Buporrum mündet, wurde aber von seinen Trägern verlassen und zur Umkehr gezwungen; Lauterbach erforschte das Land an der Astrolabebai, indem er den in die Bai mündenden, 14 km aufwärts für Fahrzeuge von 1,6 in Tiefgang befahrbaren Gogol
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0770, Bergen (Stadt auf Rügen und Marktflecken bei Hanau) Öffnen
Stralsund-B.-Crampas (50,83 km) und B.-Lauterbach (12 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Greifswald), Zoll- und Steueramtes, hat (1890) 3821 E., Post, Telegraph, spätroman. Pfarrkirche (12. Jahrh
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0584, von Brotkorbgesetz bis Brot und Brotbäckerei Öffnen
. Reg.-Bez. Cassel, in 600 m Höhe, im Thüringerwalde, am südl. Abhange des Inselbergs und am Inselbach (Lauterbach oder Truse), hat (1890) 2328 evang. E., darunter 147 Reformierte, Post, Telegraph, Amtsgericht (Landgericht Meiningen), Oberförsterei sowie
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0161, Deutschland und Deutsches Reich (Zeitungswesen) Öffnen
und Baseler Druckereien. Die erste Halbjahrsschrift gab Jacobus Francus (Konrad Lauterbach) 1561 zu Frankfurt a. M. u. d. T. "Relationes historicae" heraus, welche bis 1792 als "Frankfurter Meßrelationen" fortgesetzt wurden. Eine der ältesten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1018, von Giesecke bis Gießen Öffnen
., Grünberg, Herbstein, Homberg, Hun- gen, Laubach, Lauterbach,Lich, Bad Nauheim,Nidda, Ortenberg, Schlitz, Schotten, Ulrichstein, Vilbel) und KammerfürHandelssachen, des Amtsgerichts,Kreis- bauamtes, einer Neichsbanknebenstelle und Handels- kammer
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0119, Hessen (Großherzogtum; Handel und Geldwesen. Verkehrswesen) Öffnen
, Offenbach, Mainz), ferner die Textilindustrie, besonders in den Kreisen Als- feld, Lauterbach, Schotten, Gießen und im Oden- wald, die Verfertigung von Möbeln (Mainz) und Wagen, auch Eisenbahn- und Luxuswagen (Offen- bach, Mainz und Mombach
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0120, Hessen (Großherzogtum; Verfassung und Verwaltung) Öffnen
- Büdingen (Graf Oriola, nationalliberal), 3) Als- feld-Lauterbach-Schotten (Bindewald, Antisemit), 4) Darmstadt-Groß-Gerau (Osann, nationalliberal), 5) Offenbach-Dieburg (Ulrich, Socialdemokrat), 6) Bensheim-Erbach (Hirschel, Antisemit
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0122, Hessen (Großh.; Wohlthätigkeitsanstalten. Unterrichts-, Kirchenwesen. Geschichte) Öffnen
für Elfenbeinschnitzerei u.s. w. in Erbach i. O., die Weberschule in Lauterbach, die Korbflechtereischulen in Alsfeld, Veerfelden, Nhein- Dürkheim zu nennen. Weiter bestehen kaufmännische Fortbildungsschulen, Musikschulen in den größern Städten. In Friedberg
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0978, von Molkenkäse bis Moll Öffnen
die Schweinehaltung eine genossenschaftliche. Als Muster einer modernen großen Molkereigenossenschaft kann die in Fulda-Lauterbach bezeichnet werden. Zur Heranbildung von Molkereileitern sind fast in allen Ländern Molkereischulen errichtet worden
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0271, Neuguinea-Compagnie Öffnen
der Astronom Schrader und Botaniker Hollrung den Kaiserin- Augusta-Fluß. Zöller unternahm 1889 die erste Besteigung des Finisterregebirges. Der Botaniker Lauterbach und der Beamte der Neuguinea-Com- pagnie Kärnbach drangen 1890 längs des Gogol
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0526, von Put and call bis Putignano Öffnen
Bergen des preuß. Reg.-Bez. Stralsund, Stammsitz der Fürsten Putbus (s. d.) auf der Insel Rügen, 2 km vom Nügenschen Bodden entfernt, an der Nebenlinie Lauterbach-Bergen der Preuß. Staats- bahnen, hat (1890) 1848 evang. E., Post zweiter Klasse
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0011, von Rugendas bis Rugier Öffnen
.) Eine Eisenbahn von Altefähr, Stralsund gegenüber, geht über Bergen, wo eine Linie nach Putbus-Lauterbach abzweigt, nach Saßnitz. Verschiedene Dampfschiffslinien vermitteln den Verkehr von Stralsund, Greifswald und Stettin nach R., das seiner
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0520, von Schlittenapparat bis Schlitz (Rittergeschlecht) Öffnen
im Kreis Lauterbach der Hess. Provinz Oberhessen, links an der S., oberhalb deren Mündung in die Fulda, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Gießen), hat (1890) 2545 meist evang. E., Post, Telegraph, fünf Burgen; Damastweberei und große Bleichereien
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0157, von Spierentorpedo bis Spille Öffnen
summarisches öffentliches Gerichtsverfahren, welches in den Gebräuchen der Landsknechte vorkam. - Über S. in der Jägersprache s. Geweih. Spieß, Adolf, Begründer des neuern Schulturnens, geb. 3. Febr. 1810 in Lauterbach im Vogelsberg, studierte
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0810, von Oberceremonienmeister bis Oberösterreich Öffnen
. . Alsfeld . . Büdingen . Friedberg . Lauterbach, Schotten . 77 386 74 321 36526 36 656 38 378 37 959 64 551 62104 28 259 28 392 l 26 424 26 480 4" 4,12 - 0,36 4- 1,10 4- 3,94 - 0,47 - 0,21
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312g, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
..... Lauteuthal..... Lauter....... Lauterbach..... Lautcrbcrg a. Harz. Lautcrburg..... Lautcrcckeu..... Lazarus, Sautt . . Lcba........ Lcbach....... Lcbcrau....... Lebns........ Lechenich...... Lechhauscu..... Leck