Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Port-Elizabeth hat nach 1 Millisekunden 36 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0242, von Porta Westfalica bis Portfolio Öffnen
. zu bezeichnen. Port Elizabeth, Stadt der östlichen Provinz des Kaplandes, an der Algoabai und der nach Grahamstown sowohl als nach Colesberg und Kimberley führenden Eisenbahn, ist Sitz eines deutschen Konsuls, hat ein schönes Rathaus, Hospital
80% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0280, von Port-Castries bis Porter Öffnen
. zu schätzen. Port Egmont , s. Falklandsinseln . Port-Elizabeth (spr. elisa-). 1) Distrikt in der Südostprovinz der brit. Kapkolonie, eine Küstenlandschaft an der Algoabai, hat 456 qkm und (1891) 25321 E., darunter 13845
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0489, Kapland (Bevölkerung, Erwerbszweige, Schiffsverkehr, Verfassung) Öffnen
ist. Deutschlands Anteil ist anscheinend ein geringer, da ein großer Teil des deutschen Handels über London geht. Die Haupthäfen der Kolonie sind Kapstadt, Port Elizabeth und East London, von geringerer Wichtigkeit Mosselbai, Port Nolloth, Simonstown, Port
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0520, von Kappler bis Karl Öffnen
die Cyphergat-, Farview-, Molteno- und Stormberggruben in der Division Albert und die Iardevegrubem der Division Wodehouse. Die Eisenbahnen hatten 1889 eine Länge von 2856 km, davon waren 2573 km, drei große, von Kapstadt, Port Elizabeth und East
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0110, Geographie: Amerika (Ethnographisches etc. ) Öffnen
) Grahamstown Britisch-Kaffraria (Colesberg) Colesberg Kopje Constantia Graaf-Reynet Griqualand Kapstadt Kraal Kuruman Port Elizabeth Natal Hermannsburg, 2) Missionsstation Neudeutschland Pieter-Maritzburg Oranjerivier
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0122, von Kap Lagulhas bis Kaplaken Öffnen
kni auf 100 ^km und 21,8 km auf 1000 E. Die wiäitigsten Linien sind: die 1860-63 eröffnete Bahn von Kapstadt nach Wellington, die in neuester Zeit bis Saron und Hopetown fortgeführt ist: die Midlandbahn von Port-Elizabeth nach Cradock
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0479, Südafrikanische Republik Öffnen
in Amsterdam) übernahm im letzten Jahrzehnt den Bau und Betrieb der wichtigsten Bahnlinien, von denen bis 1896: 991 km fertig gestellt waren; nämlich die Linie Pretoria-Vaalfluß (Verbindung mit Port-Elizabeth und Kapstadt) 1893, Pretoria-Komaati Poort
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0205, von Colerus bis Cölestinus Öffnen
gleichnamigen Distrikts in der Kapkolonie, südlich vom Oranjefluß, durch Eisenbahn mit Port Elizabeth verbunden, mit (1875) 1312 Einw. Ausfuhr von Produkten der Viehzucht. Cölestīn (Schützit), Mineral aus der Ordnung der Sulfate, findet sich
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0491, Dampfschiffahrt (Postdampferlinien) Öffnen
14tägig. 2) Die Union Steam-Ship Company mit 17 Dampfern von Southampton über Plymouth, Madeira und St. Helena nach Kapstadt, Mosselbai, Port Elizabeth, Port Alfred und East-London, alle 14 Tage und alle 4 Wochen von Hamburg über dieselben Häfen. 3
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0582, von Gozzoli bis Grabbe Öffnen
Kapland, am Zondag, in einem schönen Thal der Sneeuwberge, durch Eisenbahn mit Port Elizabeth verbunden, mit (1875) 4562 Einw. In der Umgegend starke Straußenzucht. Graal, s. Gral. Grab, s. Totenbestattung. Über die Bestattungsweise
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0603, von Graham bis Grahn Öffnen
Kapkolonie, durch Eisenbahn mit Port Elizabeth verbunden, ist regelmäßig gebaut, Sitz eines Bischofs, hat ein Museum, Bibliothek, botanischen Garten, ist Stapelplatz für die Wolle, Hörner, Felle, Straußfedern, Korn etc. des Hinterlandes und zählt (1875
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0487, von Kapitulieren bis Kapland Öffnen
die durch die Halbinsel des Kaps der Guten Hoffnung gebildete Falsebai mit der wohlgeschützten Simonsbai, Station der britischen Marine, ferner Mosselbai, die Knysnamündung, die Algoabai mit Port Elizabeth, dem verkehrsreichsten Hafen der Kolonie
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0490, Kapland (Geschichte) Öffnen
, Katholiken. Auch zahlreiche Juden haben sich angesiedelt. In der Kapstadt und Port Elizabeth ist die große Zahl der Malaien fast durchweg mohammedanisch, und es befindet sich bereits eine Moschee in der Kapstadt. Die Kaffern und Hottentoten sind meist
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0418, von Ora pro nobis bis Oratorisch Öffnen
. Dazu kommen noch Rinderhäute, Schaffelle, Hörner, Straußfedern und Diamanten. Ein starker Verkehr bewegt sich über Port Elizabeth (s. d.). Die Zolleinnahmen beliefen sich 1884 auf 452,288 Pfd. Sterl. Eine Eisenbahn soll von Colesberg nach Bloemfontein
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0519, von Kandia bis Kapland Öffnen
, die Hottentoten sind zum allergrößten Teile den: Namen nach Christen, die Malaien in der Kapstadt und Port Elizabeth sind Mohammedaner. Durch die Arbeiten der Rheinischen und der Berliner Mission, derl^ouäou H1i88wnlN')'80ci6t^, dersocikt^ toi' tlie
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0178, Afrika (Inseln. Bodengestaltung) Öffnen
Norden, bei, dann wendet sie sich nordöstlich. Grün und felsig wird sie von vielen Flüssen unterbrochen, besitzt aber, außer Port Elizabeth und East-London, bis Port Natal keine nennenswerten Häfen. Flacher werdend, setzt sie sich nach
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0400, von Algiers bis Algol Öffnen
, ist geräumig, aber wenig Schutz bietend, jedoch der einzige Nothafen gegen die heftigen Nordwestwinde auf der Nadelbank. Die Hafenstadt ist Port-Elizabeth (s. d.). Algodonālesbai , Bucht des Großen Oceans, an der Küste von Chile, ungefähr 40 km
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0141, von Blockverschluß bis Blois Öffnen
zu Antwerpen. Bloemfontein (spr. blúmfontihn) , Hauptstadt und Regierungssitz des Oranje-Freistaates, an der (1. Jan. 1893 vollendeten) Bahnlinie von Kapstadt und Port-Elizabeth nach Johannisburg und Pretoria, in 1370 m Höhe
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0206, von Boers bis Boethius Öffnen
-Freistaat durch einen Schienenstrang in Verbindung mit der Kapstadt und Port Elizabeth. Über die geschichtliche Entwicklung der Boers-Staaten s. Natal , Südafrikanische Republik und Oranje-Freistaat . – Vgl. Theal, History of the B
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0417, von Coleridge (Samuel Taylor) bis Cölestin Öffnen
. Der Hauptort C., 20 km südlich vom Oranje-Niver, an der Eisenbahnlinie Port-Elizabeth-Johannisburg-Pretoria,hat184iE., eine holländ.-reform. Kirche, außerdem eine engl.- cpiskopalische Kapelle und eine Wesleyanische Mis- sionskirche; hier befindet sich
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 1011, Deutsche Konsulate Öffnen
, Mahé (Seychellen), Malmen (Birma), Melbourne, Montreal (Canada, V.), Mosselbai (Kapkolonie, V.), Nain, Nassau (Neu-Providence), Neu-Amsterdam (Berbice, A.), Newcastle (V.), Picton (A.), Pinang (V.), Point de Galle (V.), Port Elizabeth, Port Louis
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0251, Diamant (Edelstein) Öffnen
West-Griqualande stammenden Kap st eine ist Elisabethtown (Port-Elizabeth) der 5,auptstapelplatz. Die jährliche Ausfuhr von D. hatte durchschnittlich einen Wert von 25 Mill. M. Jeder nach England bestimmte Postoampfer hatte regelmäßig 15-20 Pfd. (a
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0622, von Durazzo bis Durchfahrtsgerechtigkeit Öffnen
der volkreichste Ort und nächst der Kapstadt und Port Elizabeth der wichtigste in den brit. Besitzungen Südafrikas, wurde 1842 gegründet und nach einem Gouverneur der Kapkolonie, Benjamin d'Urban, benannt. Durchbiegungsmesser , s. Brückenprobe (Bd
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0034, von Elisabethstadt bis Elkesaiten Öffnen
Neuyorkcr Geschäftsleute wohnen hier. Unter den zahlreichen Fabriken beschäftigte die Singer-Nähmaschinengesellschaft allein etwa 2000 Arbeiter, bis sie 6. Mai 1890 niederbrannte. Elizabeth, Port-, Stadt in der Kapkolonie s. Port-Elizabeth
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0244, von Graham (John) bis Gral Öffnen
. grēhämmstaun). 1) Hauptstadt der Division Albany in der Südostprovinz der brit. Kapkolonie (in 508 m Höhe), ist mit Port Elizabeth, Vathurst und Cradock durch Bahn verbunden, Sitz eines Bischofs, hat (1891) 10498 E., eine kath. Kathedrale
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0801, von Hannoversches Provinzialmoor bis Hansa (Städtebund) Öffnen
in der Midlandprovinz der Kapkolonie, hat 5452 qkm und (1891) 4300 E., darunter 1850 Weiße. Der Hauptort H. mit 874 E. liegt an dem Zeekoefluß und nahe der Linie Kimberley-Port Elizabeth der Midlandeisenbahn. Hanover (spr. hännŏwĕr
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0418, von Humanist bis Humbert Öffnen
, Bezirk in der südöstl. Provinz der Kapkolonie, an der Südküste, nahe westlich von Port Elizabeth, hat 5050 qkm und (1891) 11841 E., darunter 4126 Weiße. Das Land umschließt eine reizende gutbewaldete Hügelgegend mit Ackerbau und Viehzucht
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0119, von Kapitulation bis Kapkolonie Öffnen
Simonsbai, die Marinestation der engl. Kriegsschiffe, die St. Sebastianbai mit Port Beaufort, die Mossel-, Plettenberg-, St. Francis- und Algoabai (s. d.), letztere mit Port-Elizabeth, die bedeutendsten sind. Die bemerkenswertesten Vorgebirge
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0120, Kapkolonie Öffnen
, Ouagga, als an Raubtieren, wie Leoparden, Schakalen, Dyänen (hier Wolf genannt) u. s. w.; Elefanten giebt es nnr noch im Knysnawalde sowie im Busch bci Port-Elizabeth; unter den Vögeln ist namentlich der Strauß zu nennen, der jetzt domeNinert
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0128, von Kapselwerke bis Kapuzenfaultier Öffnen
Bau eines zweiten Hafendamms innerhalb der Bai werden bald weitere 25 ha Wasserfläche mit einer Minimaltiefe von 8,2 m so geschützt sein, daß selbst die größten Schiffe an den Molen anlegen können. K. ist neben Port-Elizabeth der wichtigste
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0386, von Preston (Richard Graham) bis Preußen (Lage, Grenzen und Größe) Öffnen
Magalies- und Witwatersrandbergen, in 1356 m Höhe, wie in einem Garten gelegen, zählt (1891) 5055 weiße E. Seit der Entdeckung der Goldfelder in der Umgebung von Johannisburg und Eröffnung der Bahn nach Kapstadt und Port-Elizabeth entwickelt sich P
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0552, von Schmuckkoralle bis Schnabel Öffnen
- gerichteter S. betrug 2,6 Mill. M.). Port-Elizabeth (Kapland) führte1892 an Straußfedern aus: 257000 Pfd. im Werte von 517 000 Pfd. St. Schmuckkoralle, s. Edelkoralle. Schmucklilie, Pflanze, f. ^Z^antlni8. Schmucklori, Papageiengattung, f. c^ai-mo
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0046, von Somerset East bis Somerville Öffnen
in der nordöstl. Provinz der Kapkolonie, mit 7904 qkm und (1891) 19 008 E., darunter 6827 Weiße, nahe nördlich von Port-Elizabeth, durchströmt von dem Kleinen Fischfluß und dem Sundayfluß, ist eine anmutige Gebirgsgegend, in welcher sich, namentlich längs des
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0048, von u. i. bis Ujfalvy Öffnen
. júht'nhehg) , Bezirk in der südöstl. Provinz der Kapkolonie, mit 7700 qkm und (1891) 20941 E., darunter 7167 Weiße, nördlich von Port-Elizabeth, durchströmt von dem Sundayfluß und durchzogen von den Winterhoekbergen mit dem 1870 m hohen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0090, von Unionidae bis Universalalphabet Öffnen
, von Southampton abfahren, nachdem sie vorher Hamburg und Rotterdam berührt haben. Die Expeditionen sind 10tägig. Als Haupthäfen werden berührt: Lissabon, Teneriffa, Kapstadt, Mosselbai, Port-Elizabeth, East-London, Natal, Delagoabai, Inhambane
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0189, von Bleichröder bis Blume Öffnen
Drei- leiter-Anlagcn kann der unisolierte Mittelleiter ver- wendet werden), der in Abständen von 100-200 m gut leitend mit der Erde verbunden wird. *Bloemfontein liegt an der (I.Ian. 1893 voll- endeten) Bahnlinie von Kapstadt und Port-Elizabeth