Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Zolltarif hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Mercks → Hauptstück → Der Deutsche Zolltarif: Seite 0669, Der Deutsche Zolltarif Öffnen
669 Der Deutsche Zolltarif (Gesetz vom 15. Juli 1879) Reichsgesetzblatt Seite
17% Mercks → Hauptstück → Inhalt: Seite 0007, Inhalt Öffnen
, alphabetisch geordnet 1 Anhang dazu 652 Der Deutsche Zolltarif 669
16% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0247, von Kamphin bis Kaninchen Öffnen
medizinische Kräfte zu. - K. ist zollfrei. Kampferspiritus gem. Zolltarif im Anh. Nr. 5 a. Kamphin war der Fabrikname einer Beleuchtungsflüssigkeit, die jetzt durch das Petroleum völlig außer Gebrauch gesetzt ist. Sie besteht aus sehr gut
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0086, von Chrysopras bis Columbowurzel Öffnen
, gestreift und gemustert, auch in Shawlgröße hergestellt. Aus Wolle und Baumwolle gemischte Ware ist nicht wesentlich verschieden von Cassinets; die reinwollenen C. sind dem Kasimir nahezu gleich. - Zolltarif
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0146, von Fries bis Fuchsfelle Öffnen
und schwach gewalkte Sorte heißt Damenfries (Ladycoating). - Verzollung: Gemäß Zolltarif im Anh. Nr. 41 d 5 α. Frisoletband, Floretband, ist eine geringere Bandware, die aus Floretseide, teils reiner, teils in Vermischung mit Seide, Baumwolle
15% Mercks → Hauptstück → Der Deutsche Zolltarif: Seite 0672, Der Deutsche Zolltarif Öffnen
, daß die Reichsgrenzen und die Grenzen des deutschen Zoll- und Handelsgebietes, für welches der Zolltarif gilt, nicht vollständig zusammenfallen. Von der Zollgrenze sind zur Zeit noch ausgeschlossen die freien Städte Hamburg und Bremen mit dem größten
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0096, von Dimity bis Dosten Öffnen
Wallis , welcher lauter feine Streifen, die nur 3 Kettfäden enthalten, zeigt. Die Ware dient meist zu Néglige- und Unterkleidern für Frauen. - S. Zolltarif im Anh. rohe Nr. 2 d 1, gebleichte 2 d 2, gefärbte 2 d 3
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0001, von Aal bis Abfälle Öffnen
. - Frischer A. geht zollfrei ein, Tarifnummer 37 a, geräucherter gemäß Zolltarif im Anh. Nr. 25 g 2., marinierter Nr. 25 p 1. Aalraupe (Aalquappe, Trüsche; fr. lotte, la; engl. burbot, al
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0019, von Anilinblau bis Anilingrau Öffnen
, Bläschen etc. eingehende A. siehe Zolltarif im Anh. Nr. 5 a. Andre sind zollfrei. Anilingrau . - Unter diesem Namen erhält man verschiedene graue Farbstoffe
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0021, von Anthrachinon bis Antimonbutter Öffnen
. Zolltarif im Anh. Nr. 19 a. Antimonbutter ( Butyrum Antimonii ); diesen Namen hat man dem trocknen Antimonchlorür
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0059, von Blutegel bis Blutlaugensalz Öffnen
mit Chlorgas und benutzt dieses noch Chlorkalium enthaltende Präparat unter dem Namen Blaupulver sogleich zum Färben. - Zoll: Gelbes und rotes gemäß Zolltarif im Anh. Nr. 5 c.
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0066, von Bremerblau bis Bromkampfer Öffnen
. Zolltarif im Anh. Nr. 5 a. Briquettes ; diesen Namen führen aus abgesiebten Braunkohlen- oder Steinkohlenstaub mittels Steinkohlenteerpech
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0087, von Conchinin bis Culilabanrinde Öffnen
ist seit lange heimisch in den Leinenwaren produzierenden Gegende n, Oberlausitz, Schlesien, Böhmen, Westfalen, Hannover. - Gemäß Zolltarif im Anhang Nr. 22 e oder f (je nach der Fadenzahl und Beschaffenheit
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0089, von Cyankalium bis Damast Öffnen
zur Darstellung der Blausäure, die von jeder andern Säure daraus entwickelt wird. - Gemäß Zolltarif im Anh. Nr. 5 c. D
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0101, von Drogen bis Dünger Öffnen
Wollenzeug zu Winterkleidung, das entweder tuchartig oder auch als Köper gewebt ist und durch besondere Appretur Strich und Glanz erhalten hat. Ist nahe verwandt mit wollenem Fries. - Gem. Zolltarif Nr. 41 d 5 α bezw. 41 d 6 α
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0112, Eisen Öffnen
in Chamotteröhren vorgenommen wurde. Es ist der am leichtesten verdauliche Eisenpräparat. - Verzollung : S. Zolltarif im Anh. Nr. 6. Die genannten, zu medizinischen Zwecken präparierten Eisenarten sind zollfrei.
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0117, von Emetin bis Eosin Öffnen
. Man verwendet ihn zu Beinkleidern, Westen, Schnürleibern, Schuhen etc. - Zolltarif Nr. 2 d. 1-3. Enzianwurzel ( Radix Gentianae ). Von den zahlreichen Arten
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0143, von Flores bis Flußsäure Öffnen
143 Flores - Flußsäure gefertigt. Halbflorence (Mi-florence) hat seidne Kette und baumwollenen Schuß. Verzollung: Zolltarif Nr. 30 e und f. Flores, Blüten, bilden in Droguenkatalogen eine ziemliche Reihe von Artikeln, z. B. Fl. arnicae
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0150, von Galläpfel bis Gallussäure Öffnen
Abfälle, über die das Nähere im Artikel Seide enthalten ist. - Verzollung: Zolltarif Nr. 30 a (zollfrei). Gallussäure (Acidum gallicum). Ein Zersetzungsprodukt der Gerbsäure; die Umwandlung der einen Säure in die andre geschieht bei sehr
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0243, von Kalikos bis Kalk Öffnen
vielen andern fremden Ländern ausgeführt werden (s. Kattun). - Gem. Zolltarif im Anh. Nr. 2 d 3. Kalium (Kalimetall, Potassium); das im Kali enthaltene metallische Element; es ist auch eine käufliche Ware, die für wissenschaftliche Zwecke und zur
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0252, von Karmelitergeist bis Karpfen Öffnen
. Karmelitergeist ist ein altes Präparat, das durch Destillation von Weingeist über Melisse und mehrere andre gewürzhafte Kräuter, Samen und Rinden hergestellt wird. Es hat seinen Namen vom Karmeliterkloster in Nürnberg. - Gem. Zolltarif im Anh. Nr. 5 a
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0288, von Korduan bis Kork Öffnen
Ausfall der Ernte. Der Koriandersame hat an Nordamerika einen starken Abnehmer. - S. Zolltarif im Anh. Nr. 9 d; kandierter 25 p 1; Korianderöl Nr. 5 a. Kork (Pantoffelholz, lat. suber, frz. liège, engl. cork). Die Korksubstanz ist ein eigentümliches
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0315, von Leder bis Ledersurrogate Öffnen
hindurch den deutschen Markt mit dem Überschuß ihrer Erzeugnisse ausbeutete, bis mit Beginn des Jahres 1880 durch den neuen deutschen Zolltarif soweit eine gesunde Lage in der deutschen Lederindustrie angebahnt ist, daß Deutschland auf seine eigenen
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0581, von Thonwaren bis Thran Öffnen
, Keramische Waren, bezeichnet die Gesamtheit aller aus Thon u. dgl. gefertigten Waren, Chamotte-, Drain- und andre Röhren, Fayence, Porzellan, Siderolith, Steingut, Steinzeug, Töpferwaren, Ziegel etc. Im deutschen Zolltarif werden sie unter Nr. 38
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0007, von Ahornzucker bis Alantwurzel Öffnen
der Kohlensäureentwickelung der Fall ist. - Roher A. ist zollfrei, bearbeiteter A. oder Alabasterwaren s. Zolltarif im Anh. Nr. 33 d 1 und 2. Alantwurzel (Oland, Ottwurz, Glockenwurzel, lat
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0014, von Aluminiumbronze bis Ameisenamyläther Öffnen
und England, betrieben; man erhält das Metall in kleinen Barren von 50 cm Länge und 3 bis 4 cm Breite und Dicke. Al. in Barren ist zollfrei; Aluminiumwaren s. Zolltarif
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0035, Baumwolle Öffnen
von etwas Rosmarinöl oder Terpentinöl denaturiert. Vergl. Zolltarif im Anh. Nr. 26. a. Die Ausfuhr von B. aus Italien belief sich im Jahre 1877 auf 44757 Quintal im Werte von 6265980 Lire
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0048, von Berlinerrot bis Bernsteinöl Öffnen
, bei 280° C., unter anfangender Zersetzung schmilzt. - Roher B. ist zollfrei, Berns teinwaren s. unter Nr. 20 b 1. Zolltarif im Anhange. Bernsteinlack
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0057, von Blei bis Bleiglätte Öffnen
, ebenso Bleiglanz u. Bleierze; - gewalztes B. und Bleiwaren: S. Zolltarif im Anh. unter Nr. 3 b c u. d. Bleiblech (Walzblei, franz. Plomb laminé, engl. rolled lead); zu
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0078, von Chinagras bis Chinarinde Öffnen
. hergestellt. Di e Engländer fertigen sogar Plüsch und Samte nach Art der baumwollnen Samte daraus an. - Verzollung: Chinagras zollfrei; Gespinste je nach Gattung und Feinheit gemäß Zolltarif im Anhang Nr. 22 a oder b
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0132, von Fisch bis Fischbein Öffnen
. Wertvollere Fische kommen in Büchsen in den Handel. Die wichtigsten Fische sind in Bedeutung, Fang, Aufbewahrung etc. besonders beschrieben worden. Frische Fische sind zollfrei. Vgl. sonst Nr. 25 g 2, 25 k u. 25 p 1 des Zolltarifs. Fischbein
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0139, von Flavin bis Fleisch Öffnen
, Preußen, Hessen, Böhmen, Mähren etc. - Verzollung: Zolltarif Nr. 41 d 5 u. 6. Flavin (Flavine). Unter diesem Namen kommt ein Farbstoff in den Handel, der aus der Querzitronrinde bereitet wird; man erhält ihn teils als feines, dunkelbraunes Pulver
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0142, von Flittergold bis Florence Öffnen
oder gekochtes F., Wurst, Fleischextrakt, Tafelbouillon sowie Suppentafeln aus Erbsen, Bohnen, Linsen mit F. oder Speck eingekocht, gem. Zolltarif im Anh. Nr. 25 g 1; F. zum feineren Tafelgenuß zubereitet, ferner in hermetisch verschlossenen Gefäßen
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0145, von Fourniere bis Frauenhaar Öffnen
: Zolltarif Nr. 30 e. Fourniere sind bekanntlich sehr dünne aus Klötzern feinerer Nutzhölzer geschnittene Platten, welche in der Tischlerei zur Überkleidung der aus geringerem Holz (Blindholz) gearbeiteten Möbel dienen. Solche Stücke haben dann, bei
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0186, von Hadern bis Hadernsurrogate Öffnen
186 Hadern - Hadernsurrogate futter, zu Mützen, Beuteltuch etc. - S. Zolltarif im Anh. Nr. 11 a u. b. Hadern ist die gebräuchlichste, passendste und auch älteste Benennung abgenutzter und für den menschlichen Gebrauch nicht mehr dienlicher
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0189, von Hai-Thao bis Handschuhe Öffnen
189 Haï-Thao - Handschuhe wird aber auch in Deutschland und Frankreich gefertigt. - Verzollung: Zolltarif Nr. 2 d 3. Haï-Thao; eine aus Cochinchina stammende getrocknete Meeresalge, welche als neues Appreturmittel für Baumwollengewebe
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0196, von Häute bis Hefe Öffnen
und von europäischen Häfen 44000 Bunde. Zollfrei sind: Rohe (grüne, gesalzne, gekalkte und trockne) Häute und Felle. Vergl. ferner Zolltarif im Anh. Anm. zu Nr. 21 b. Hecht (Esox lucius, frz. brochet, engl. pike); bekannter Raubfisch, der in allen
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0198, von Heiligenstein bis Herbstzeitlose Öffnen
. - Gem. Zolltarif im Anh. Nr. 31 e. Hemlockextrakt (amerikanisches Lohextrakt); der zur Syrupdicke eingedampfte Absud von der Rinde der nordamerikanischen Hemlock- oder Schierlingstanne, Pinus canadensis, das in Amerika bereits in großem Umfange
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0229, von Jakonetts bis Jod Öffnen
und gestreifte, eben solche in bunt, sowie gemusterte und gedruckte J. Benutzung hauptsächlich zu Damenkleidern. - Verzollung: Zolltarif Nr. 2 d 3 bezw. 5. Jalape (radix Jalapae, tubera J.); ein Artikel des Droguenhandels, besteht aus den getrockneten
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0242, von Kaktusholz bis Kali Öffnen
für 2700000 Mk. K. Der Verbrauch von K. und Schokolade ist in Frankreich viermal größer pro Kopf als in Deutschland. - Einfuhrzoll: K. in Bohnen, auch gebrannter s. Zolltarif im Anh. Nr. 25 m 3; Kakaoschalen, auch gebrannte, Nr. 25 m 4; zerkleinerter K
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0250, von Kapweine bis Karbolsäure Öffnen
vermißt man die sorgfältige Pflege. Die Weinproduktion des Kaplandes beträgt 24000 Pipen im Werte von 380000 L. Sterl. - S. Zolltarif im Anh. Nr. 25 e 1 und 25 e 2. Karamel (Zuckerkouleur, Kouleur) ist Zucker (Rohr- oder Traubenzucker
15% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0301, von Kunstwolle bis Kupfer Öffnen
, Düffel, schwere und leichte Rock- und Hosenstoffe, Köperzeuge, Teppiche, Decken etc. Je nach Umständen erhält die Wolle 30-60% alte Ware; ja ordinäre Gewebe bestehen oft ganz aus solcher. - K. ist zollfrei, Lumpen ebenfalls. Garne gem. Zolltarif