Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach leberegel hat nach 0 Millisekunden 25 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0575, von Leber bis Leberegel Öffnen
559 Leber - Leberegel. Befestigung der Keimpflanzen in dem Schlammboden erfordert, da ohne derartige Einrichtungen leicht ein Umfallen oder Weggespültwerden jener eintreten könnte, eine teleologische Voraussetzung, welche natürlich
40% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0596, von Leber bis Leberegelkrankheit Öffnen
. Leberkrankheiten. Leberdistel, s. Lattich. Leberegel (Distomum Retz.), Eingeweidewurm aus der zu den Platoden (s. d.) oder Plattwürmern gehörigen Ordnung der Trematoden oder Saugwürmer. Die Familie der Distomeen (Distomidae) oder Doppellöcher zeichnet
21% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0005, von Leberegel bis Leberentzündung Öffnen
3 Leberegel – Leberentzündung und veröden. – Vgl. Langenbuch, Der L. und seine Chirurgie (Stuttg. 1890). Leberegel , s. Saugwürmer
20% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0342, von Säuglingsbewahranstalt bis Saugwürmer Öffnen
bleibt, wird auch der Entwicklungsgang verwickelter; am verwickeltsten wohl bei dem berüchtigten Leberegel ( Distomum hepaticum L. , s. Fig. 2), der die Leberegelseuche (s. d.) der Schafe verursacht (er kommt außerdem bei den Rindern
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0768a, Würmer (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
Würmer. Weizenälchen (Tylenchus scandens), stark vergr. (Art. Aaltierchen.) Darmtrichine (Trichina spiralis) 64/1. a weiblich, b männlich. (Art. Trichine.) Röhrenwurm (Vermilla). 1/1. (Art. Röhrenwürmer.) Leberegel (Distomum
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0269, Zoologie: Würmer, niedere Thiere. Zoologen Öffnen
Bothriocephalus, s. Bandwürmer Brandwurm Cerkarien, s. Würmer u. Leberegel Cysticercus, s. Bandwürmer Distomum, s. Leberegel Doppelloch, s. Leberegel Doppelthier Drehwurm, s. Drehkrankheit Echinococcus, s. Bandwürmer Echinorhynchus, s. Kratzer Egel
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Tafeln: Seite 0858a, Würmer. Öffnen
0858a Würmer. Würmer 1. Dendrocoelum lacteum 2. Leberegel (Distomum hepaticum). 3. Lanzenegel (Distomum lanceolatum). 4. Redie. 5. Leucochloridium
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0285, Pharmacie Öffnen
und Leberegel Einschuß * Eisballen * Elnbogenbeule *, s. Stollbeule Enzootie Epilepsie * Epizootie Euter Exkariator Fäule Feifelgeschwulst * Fessel Finnenkrankheit Flame Fliete Fußgallen *, s. Gallen Franzosenkrankheit Fußraude * Gallen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0121, Platoden Öffnen
. Fast alle Trematoden sind Zwitter und besitzen einen äußerst komplizierten Geschlechtsapparat. Die Eier entwickeln sich gewöhnlich außerhalb des Muttertiers und liefern Embryonen, welche noch eine oft ungemein verwickelte Metamorphose (s. Leberegel
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0860, von Wurmfarn bis Wurmkrankheiten Öffnen
. die Strudelwürmer(hierhcr z.V. venärocolüuin lu^tEuin Oei-Ft., f. Tafel: Wür:n c r, Fig. 1 und "i^tiÄstkmmg. odseurum H/. H^c/iA?., Fig. 8), d. die Saugwürmer lz. V. mit dein Leberegel j Oi^tomum Ii6pllticum /^., Fig. 2^, dem Lanzcnegel
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0902, von Cerithienschichten bis Cerretti Öffnen
902 Cerithienschichten - Cerretti. Cerithienschichten, Bezeichnung mehrerer Horizonte der Tertiärformation (s. d.). Cerium, s. Cer. Cerkarien, s. Leberegel. Cernagora, s. Crnagora. Cernay, Stadt, s. Sennheim. Cernierung, s. Zernierung
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0003, von Distelindianer bis Distributiv Öffnen
. Vortragsbezeichnung, die bei Klaviermusik vor dem Verschwimmen einer Tonfigur, besonders in tiefer Baßlage, warnt (ohne Pedal zu spielen). Distomatosis, s. Leberegelkrankheit. Distomum, Leberegel. Distorquieren (lat.), verrenken. Distorsion (lat
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0070, von Doppelchor bis Doppelschlag Öffnen
der durch ein D. verlangten Töne sind die Tonbuchstaben mit angehängtem -isis; z. B. f durch × erhöht heißt fisis, c durch × erhöht cisis etc. Doppellaut, s. v. w. Diphthong. Doppelloch, s. Leberegel. Doppelquadrat, s. Biquadrat. Doppelsalze, s. Salze
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0176, von Krebsscher bis Krebstiere Öffnen
176 Krebsscher - Krebstiere. bdellen, welche den Krebsen äußerlich und teilweise bis zu 100 Stück aufsitzen, ein Leberegel (Distomum cirrigerum α Baer) und dergleichen Schmarotzertiere angesehen, nach Leuckart und Rauber ist aber ein Pilz
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0638, von Redende Künste bis Rednitz Öffnen
, 7 Bde.; Venedig 1712-28, 7 Bde., u. öfter. Redĭen, s. Leberegel. Redif (arab.), die türk. Landwehr, im Gegensatz zum Nisâm, dem stehenden Heer. Die Dienstzeit beträgt 8 Jahre und zwar 4 Jahre im ersten, 4 Jahre im zweiten Aufgebot
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0383, Schaf (Schafzucht) Öffnen
werden natürlich getrennt gehütet; beide Kategorien erhalten neben den Lämmern die bessern, Hämmel und Geltschafe die schlechten Weiden. Nasse Weiden sind zu vermeiden, weil die Schafe auf ihnen leicht die Brut für die Leberegel, für Magen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0176, von Sporenfrucht bis Spottdrossel Öffnen
der Karposporeen, in oder an welchem sich die Sporen bilden; s. Kryptogamen. Sporocysten, s. Leberegel. Sporogonium (griech.-lat.), s. Moose, S. 790. Sport (engl., "Spiel, Belustigung"), das ehrgeizige Bestreben eines Mannes nach hervorragender
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0770, von Wurmfarn bis Wurmser Öffnen
oder Pentastomen, welche man in Leber und Milz findet (s. Tafel »Würmer«), sind ganz ungefährlich, nur bei Schafen, Rindern und Schweinen rufen die Leberegel Erweiterung der Gallengänge, Gelbsucht und zuweilen schwere Leberentzündungen hervor. Die eigentlichen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0668, von Platter bis Polen Öffnen
, die schon längst als Erreger gefährlicher Krankheiten bei Tieren (Leberegel) bekannt sind, sind einige Arten als Parasiten des Menschen bekannt geworden. So erzeugt in Japan Oistomuin knäemieum, wahrscheinlich identisch mit dem in China vorkommenden
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1027, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Lebel-Gewehr (Taf. Handfeuerw. IV, 1-4) XVII 416 Leber (Taf. Blutgefäße des Menschen, Fig. 4) III 84 Leberegel (Taf. Würmer) XVI 768 Leclanchcs Element VI 872 Lecointes Akkumulator I 257 Lederschildkröte (Taf. Schildkröten) XIV 469 Lees
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0012, XII Öffnen
Huhn, von Dr. E. Baldamus 434 Kreuzotter (Verbreitung in Deutschland etc.) 504 Leberegel 559 Maritime wissenschaftliche Expeditionen 598 Molche (Befruchtung) 623 Nagetiere 633
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0576, von Lecky bis Lehrerversammlungen Öffnen
unmittelbar nach dem Ablegen der Eier zu geschehen, sondern die Embryos behalten lange ihre Entwickelungsfähigkeit. Welches Tier aber der Zwischenwirt ist, der die Eier mit den Embryos des kleinen Leberegels aufnimmt, ist noch unbekannt. Experimente
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0330, Fleischhandel (Verkehr mit ausgeschlachtetem Fleisch) Öffnen
Vorkommen der bei uns so häufigen Leberegel und Echinokokken. Deshalb wäre es sehr zu wünchen, daß die Einfuhr amerikanischer Rinder, solange die Not bei uns anhält, möglichst gefördert würde. Der Transport der amerikanischen Rinder geschieht
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0116, von Bleichsucht (bei Pflanzen) bis Bleigießerei Öffnen
der Leberegel-, Magenwurm- und Bandwurmseuche auf. Behandlung: Hebung der veranlassenden Krankheit, soweit möglich (s. Magenwurmseuche und Bandwurmseuche), und kräftige, leicht verdauliche Nahrung mit Anwendung von sog. "Lecken", deren
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0128, von Leucitbasalt bis Leucojum Öffnen
, Rundwürmer und des Leberegels. Sein Lehr- und Handbuch über "Die Parasiten des Menschen und die von ihnen herrührenden Krankheiten" (2 Bde., Lpz. 1862-76; 2. Aufl. 1879 fg.) ist als Hauptwerk über diese Geschöpfe zu betrachten. In seinen "Neuen