Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Denn ich der Herr dein gott hat nach 1 Millisekunden 694 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
6% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0513, Gott Öffnen
eifriger GOtt, 2 Mos. 20, 5. 5 Mos. s, 9. Ich bin der HErr, dein GOtt: darum sollt ihr euch heiligen, daß ihr heilig feid: denn ich bin heilig, 3 Mos. 11, 44. Denn du sollst dich vor deinem GOtt fürchten, denn ich bin der HErr, 3 Mos. 19, 14
5% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0514, Gott Öffnen
. Bewahre mich, GOtt, denn ich traue auf dich, Pf. 16, 1. Deun mit dir kann ich Kriegsvolk zerschmeißen, und mit meinem GOtt über die Mauern springen, Ps. 18, 30. Wo ist ein GOtt, ohne der HErr? oder ein Hort, ohne unser GOtt? Ps. 18, 32. Mein GOtt
5% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0572, Herr Öffnen
, wer wird bestehen? Pf. 130, 3. Bei dem HErrn ist die Gnade und viel Erlöfung bei ihm, Pf. 130, 7. Ich weiß, daß der HErr groß ist, und unfer HErr vor allen Göttern, Pf. 135, 5. HErr, dein Name währet ewiglich: dein Gedächtniß, HErr, währet
5% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0571, Herr Öffnen
, daß der HErr größer ist, denn alle Götter, 2 Mos. 18, ii. Ich bin der HErr, dein GOtt lc., 2 Mos. 20, 2. Pf. 61, ii. Du sollst den Namen des HErrn, deines GOttes, nicht mißbrauchen Denn der HGrr :c., 2 Mos. 20, 7. In sechs Tagen hat der HErr
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0247, Dankopfer Öffnen
er. 243 Wir wollen täglich rühmen von GOtt, und deinem Namen danken ewiglich, Pf. 44, 9. Darum werden dir danken die Völker immer und ewiglich, Pf. 45, 18. Ich danke dir ewiglich, denn du kannst es wohl machen, Pf. 52, II. So will ich
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0479, Gerechtigkeit Öffnen
. Errette mich durch deine Gerechtigkeit, und hilf mir aus, Ps. 71. 2. Mein Mund soll verkündigen deine Gerechtigkeit, täglich dein Heil, die ich nicht alle zählen kann. Ps. 71, 15. 16. GOtt, deine Gerechtigkeit ist hoch, der du große Dinge thust
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0566, Helfen Öffnen
, und hilft ihnen, Ps. 145.19. Er hilft den Elenden herrlich, Pf. 149, 4. Harre des HGrrn, der wird dir helfen, Sprw. 20, 22. Weiche nicht, denn ich bin dein GOtt, ich stärke dich, ich helfe dir auch, Esa. 41, 10. Der HGrr HErr hilft mir, darum werde ich
4% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0036, Gott Öffnen
Mos. 23, 4. 8. Denn das Gerichtamt ist Gottes, 5 Mos. 1,17. Daß du Passah haltest dem Herrn, deinem Gott, 5 Mos. 16, 1. Gin Gehenkter ist verflucht bei Gott, 5 Mos. 21, 23. Höret die Worte des Herrn, eures Gottes, Ios. 3, 9. < Denn ich (Simson) bin
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0130, von Barmherzigkeit GOttes bis Barnabas Öffnen
mir deine Barmherzigkeit widerfahren, daß ich lebe, denn ich habe Lust zu deinem Gesetz, Ps. 119, 77. HErr, deine Barmherzigkeit ist groß, erquicke mich nach deinen Rechten, ib. v. 156. Wer seine Missethat leugnet, dem wirds nicht gelingen
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0350, Erhören Öffnen
der wunderlichen Gerechtigkeit, GOtt, unser Heil, Ps. 65, 6. Darum erhöret mich GOtt und merket auf mein Flehen, Ps. 66, 19. GOtt, durch deine große Güte, erhöre mich mit deiner treuen Hülfe, Pf. 60, 14. Erhöre mich, HErr, denn deine Güte
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0560, Heilig Öffnen
556 Heilig. Du bist heilig, der du wohnest unter dem Lande Ifracls, Ps. 22, 4. GOtt, dein Weg ist heilig, Ps. 77, 14. Erhebet den HErrn, unsern GOtt, betet an zu seinem Fußschemel; denn ev ist heilig, Pf. 99. 5. 9. Der HErr ist gerecht
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0761, Name Öffnen
, Ps. 135, 13. Oder wo ich zu arm würde, möcht« ich stehlen, und mich an dem Namen meines GOttes vergreifen, Sprw. 30, 9. Ich lobe deinen Namen, denn du thust Wunder, Gsa. A5, !. Darum soll mein Voll meinen Namen (nus ernstlicher Erfahrung) kennen zu
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0534, von Guter bis Gutes Öffnen
hoffet, den wird die Güte umfangen, Ps. 32, 10. Die Erde ist voll der Güte des HErrn, Ps. 33, 5. Ps. 119, 64. HErr, deine Güte reichet, fo weit der Himmel ist, Ps. 36, 6. Ps. 57, 11. Wie theuer ist deine Güte, GOtt, Pf. 36, 8
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0669, König Öffnen
(dem Äreieinigen GOtt): ihr Gottlosen? Hiob 34, 18. Aber ich habe meinen König eingesetzt auf meinem heiligen Berge Zion, Ps. 2, 6. Vernimm mein Schreien, mein König und mein GOtt; denn ich will vor dir beten, Pj. 5, 3. Der HErr ist König
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0559, von Heilbrunnen bis Heilig Öffnen
Heilbrunnen ? Heilig. 555 HErr GOtt, mein Heiland, ich schreie Tag und Nacht vor dir, Pf. 88, 2. Ich bin der HGrr, dein GOtt, der Heilige in Israel, dein Heiland, Esa. 43, 3. Ich, ich bin der HErr, und ist außer mir kein Heiland, Esa. 43, 11
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0574, Herrlich Öffnen
570 Herrlich. Du erkennest deinen Knecht, HErr, HErr, 2 Sam. 7, 20. Wir haben einen GOtt, der da hilft, und den HErrn HErrn, der vom Tode errettet, Pf. 68, 21. Du bist metne Zuversicht, HErr HErr, meine Hoffnung von meiner Jugend an. Pf. 71, 5
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0175, von Bewähren bis Bewegen Öffnen
das Heiligthum, 1 Macc. 4, 61. Judäa, c. 5, 18. §. 2. Von GOtt heißt es so viel als behüten §. 2. 1 Chr. 30, 18. Dein Aufsehen bewahret meinen Odem, Hiob 10, 12. Du, HErr, wollest sie (die Elenden) bewahren, Ps. 12, 8. 9. Bewahre mich, GOtt, denn ich
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0178, von Beystand bis Bezai Öffnen
mir deine Hand beistehen; denn ich habe erwählet deine Befehle, Ps. 119, 173. Der dir beistehet von Mutterleibe an, Esa. 44, 2. HErr, du hast deinem Volks allezeit und an allen Orten beigestanden, Weish. 19, 21. Israel war unüberwindlich, weil ihnen GOtt
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0664, Knecht Öffnen
, 1 lc. Und nun, HErr, siehe an ihr Drohen, gieb deinen Knechten mit aller Freudigkeit zu reden dein Wort/ A.G. 4, 29. Diese Menschen sind Knechte GOttes, des Allerhöchsten, die euch den Weg der Seligkeit verkündigen, A.G. 16, 17. Wenn ich den
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0511, von Gnädig bis Gold Öffnen
, Ps. 13, 6. Um deines Namens willen, HErr, sei gnädig meiner Missethat, Pf. 25, 11. HErr, sei mir gnädig; heile meine Seele, denn ich habe an dir gesündigt, Pf. 41, 5. GOtt sei mir gnädig nach deiner Güte, Pf. 51, 3. GOtt fei mir gnädig, denn
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0349, Erhören Öffnen
mich auf einen Felfen, Pf. 27, 5. Und wird nun erhöhen mein Haupt über meine Feinde, v. 6. Hilf deinem Volt, und fegne dein Erbe; und weide sie, und erhöhe sie ewiglich, Ps. 28, 9. Ich preise dich, HErr, denn du hast mich erhöhet, Ps. 30, 2. Harre
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0975, Thun Öffnen
der HErr, unscr GOtt, auf den wir hoffen, denn du kannst solches Alles thun, Ier. 14, 22. Ich, der HErr, lebe es, und thue es auch, Ezech. 17, 24. c. 36, 36. Der HErr kann auch große Dinge thun, Joel 2, 21. Ich will etwas thun zu euren
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0515, Gott Öffnen
. 22. 32. Du sollst lieben GOtt, deinen HErrn, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüthe, Matth. 22, 37. Marc. 12, 30. Wer kann Sünde vergeben, denn allein GOtt? Marc. 2, 7. Luc. 5. 21. Meister, du hast wahrlich recht geredet
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0508, von Glucke bis Gnade Öffnen
, sondern deinem Namen gieb Ehre, um deine Gnade und Wahrheit, Ps. 115, 1. Denn deine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit, Ps. 117, 2. HErr, laß mir deine Gnade widerfahren, Ps. 119, 41. Erquicke mich durch deine Gnade, denn ich hoffe
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0798, von Preis bis Priester Öffnen
. Preife, Jerusalem, den HErrn, lobe, Zion, deinen GOtt, Ps. 147, 52. 149, 5. HErr, du bist mein GOtt, ich preife dich, Efa. 25, 1. Du bist mein Knecht, Israel, durch welchen ich will gepriesen (verkläret, Iol). 17, 4.) werden, Esa. 49, 3
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1068, Volk Öffnen
zu ziehen: denn daselbst will ich dich zum großen Voll machen, 1 Mos. 46, 3. Demselben werden die Völker anhangen, i Mos. 49, 10. (S. Meister §. 4.) Der HErr wird ein Volk über dich schicken von ferne, 5 Mos. 28, 49. Dein Volk ist mein Volk
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1076, Wahrheit Öffnen
. 2 Tim. 2. 15. 18. c. 3, 7. Nnn HErr, du bist GOtt, und deine Worte werden Wahrheit sein, 2 Sam. 7, 28. Deine Gebote sind eitel Wahrheit, Ps. 119, 66. dein Gesetz, v. 142. dein Wort, v. 160. So beteten wir auch nicht vor GOtt
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0103, Auge Öffnen
; wie die Augen der Mägde auf die Hände ihrer Frauen; also sehen unsere Augen auf den HErrn, unsern GOtt, bis er uns gnädig werde, Ps. 123, 2. HErr, mein Herz ist nicht hoffärtig, und meine Augen sind nicht stolz, Ps. 131, 1. Denn auf dich, HErr, HErr, sehen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0617, von Icabod bis Jedermann Öffnen
, anch ihr Gewissen zu rühren, und zu zeigen, daß er nur freiwillig sich ihnen hingebe, Joh. 10, 18. aber auch zugleich seinen Jüngern äußerliche Rettung und Freiheit zu sichern. Ich, der HErr, dein GOtt, bin ein eifriger GOtt, 2 Mos. 30, 5
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1039, von Vergeltung bis Vergessen Öffnen
. Sie vergaßen GOttes, ihres Heilandes, Ps. 106. 21. Z. V. Richt. 3, 7. 1 Sam. 12, 9. Ier. 3, 21. Gzech. 22, 12. Ich habe Lust zu deinen Rechten und vergesse deine Worte nicht, Ps. 119, 16. 61. 83. 93. 141. Du hast vergessen GOttes, deines
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1136, von Zuriel bis Zusammenfügen Öffnen
ist mein Fels. Ein Sohn Abihails, 4 Mos. 3, 35. 2) Starker Fels, 4 Mos. 1, 6. Zürnen, s. Zorn §. 1. a) Von GOtt, welcher vor der Sünde einen Abschen hat, und sie straft. Zürne nicht. HErr, daß ich noch mehr rede, 1 Mos. 18, 30. 32. Willst du denn
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0454, von Gedenken bis Geduld Öffnen
. 8, 5. Ebr. 3, 6. HErr, gedenke meiner nach deiner Gnade, Ps. 106, 4. HErr, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst, Luc. 23, 42. Dein Gebet ist erhöret, und deiner Almosen ist gedacht worden vor GOtt, AG. 10, 31. *" An Noah, i Mos. 8, i. an
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0352, Erkennen Öffnen
stille und erkennet, daß ich GOtt bin, Ps. 46, n. So werden sie erkennen, daß du mit deinem Namen heißest HErr allein, und der Höchste in aller Welt, Ps. 83, 19. Auf daß du erkennest, daß ich der HErr, der GOtt Israels, dich bei deinem Namen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0553, Hausehre Öffnen
die Stätte, davon du gesagt hast, i Kon. 8, 29. In diesem Hause will ich meinen Namen setzen ewiglich, 2 Kön. Li, 7.. Ich aber will in dem Haus gehen auf deine große Güte, Ps. 5, 8. HErr, ich habe lieb den Ort deines Hauses
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0293, von Ehren bis Ehrgeiz Öffnen
, die ihr ihn fürchtet; es ehre ihn aller Same Jacobs, Ps. 22, 24. Alle Heiden, die du gemacht hast, werden kommen, und vor dir anbeten, HErr, und deinen Namen ehren, Pf. 86, 9. Ich danke dir, HErr, mein GOtt, von ganzem Herzen, und ehre deinen Namen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0146, von Behelfen bis Beichte Öffnen
eure Seelen, daß ihr den HErrn, euren GOtt lieb habt, Jos. 23, 11. Warum hast du denn nicht behütet deinen HErrn? (Saul), 1 Sam. 26, 15. 16. Behüte deine Zunge vor Bösem, Ps. 34, 14. (vergl. Matth. 12, 36.) Behüte dein Herz mit allem Fleiß, Sprw. 4
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0353, Erkenntniß Öffnen
Allwissenheit.* 1 Kon. 8, 39. (S. erforschen §. 2.) GOtt hat der Israeliten Leid erkannt in Egypten, 2 Mos. 3, 7. Du erkennest deinen Knecht, HErr, HErr, 2 Sam. 7, 20. 1 Chr. 18, 18. Ich freue mich und bin sröhlich über deine Güte
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0337, Erde Öffnen
Erbt. 333 GOtt, der Himmel und Erde besitzet, 1 Mos. 14, 19. i Mos. 24, 3, Auf daß du inne werdest, daß ich der HErr bin auf Erden allenthalben, 2 Mos. 6, 22. - daß die Erde des HErrn sei, L Mos- 9, 29 Morgen wird der HErr solches
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0602, von Hörer bis Hori Öffnen
, 23. Hos. 4, 1. Ledlose Crea-turen werden auch zum Zeugen angerufen.* Sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen. 5 Mos. 1, 17. Höre, Israel, der HErr, un^er GOtt, ist ein einiger HErr, 5 Mos. S, 4. Marc. 12, 29. Rede, HErr, denn dein
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0139, von Befehl bis Befehlen Öffnen
befohlen, 2 Mos. 4, 33. Israel zog aus Sin, wie der HErr befohlen, 2 Mos. 17, 1. Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, daß sie dich behüten (Ps. 34, 8.) aus allen deinen Wegen, Ps. 91, 11. Ich rede, was du befohlen hast, und schaue an deine
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0257, von Denken bis Denkzettel Öffnen
, gegenseitig immer an GOtt zu denken. Der HErr denkt öfter an uns, als wir an ihn! Hiob 14, 13. (S. Gedenken.) a) Was gilt es, es soll gehen, wie ich denke, Esa. 14, 24. Was ich denke, das thue ich auch, Esa. 46, 11. b) Der HErr denket an uns
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0061, von Angesicht Christi bis Angreifen Öffnen
dir Friede, 4 Mos. 6, 25. 26. (S. Segen.) Mich aber erhältst du um meiner Frömmigkeit willen, und stellst mich vor dein Angesicht ewiglich, Ps. 41, 13. Harre auf GOtt; denn ich werde ihm noch danken, daß er mir hilft mit seinem Angesicht, Ps. 42, 6
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0925, von Stärke bis Stärken Öffnen
Mos. 15, 2. Esa. 12, 2. Hilfst du dem, der keine Stärke in Armen hat? Hiob 26, 2. Und zeigest deinen Gram an mir mit der Stärke deiner Hand, Hiob 30, 21. Herzlich lieb habe ich dich, HErr, meine Stärke, Ps. 16, 2. Esa. 49, 5. Aber, du HErr
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0332, von Erbarmer bis Erbauen Öffnen
328 Erbarmer - Erbauen. HErrn, so wird er sich seiner erbarmen, und zu unserm GOtt, denn bei ihm ist viel Vergebung, Gsa. 55, ?. In meinem Zorn habe ich dich geschlagen, und in meiner Gnade erbarme ich mich über dich, Efa. 60. 10. Wer will sich
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0446, Geben Öffnen
. c. 24, 7. c. 26, 3. 4. 5 Mos. 34, 4. Ios. 21, 43. Neh. 9, 8. A.G. 7, 5. HErr, HErr, was willst du mir geben? ich gehe dahin ohne Kinder, 1 Mos. 15, 2. Bin ich doch nicht GOtt, der dir deines Leibes Frucht nicht geben
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0096, von Aufmerken bis Aufnehmen Öffnen
dich auf! auf eine geziemende Art zu erklären, daß es heißt: Verziehe nicht länger mit Hülfe, komm mit deinem allmächtigen Beistand. S. Ausstehen. So mache dich nun auf, HErr GOtt, zu deiner Ruhe, du und die Lade deiner Macht, 2 Chr. 6, 41. Ps. 132, 8
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0558, von Heil bis Heiland Öffnen
. Der HErr läßt sein Heil verkündigen, Ps. 98, 2. Aller Welt Ende sehen das Heil unsers GOttes, ib. v. 3. Esa. 52, 10. Meine Seele verlanget nach deinem Heil, Ps. 119, 81. 123. 174. Siehe, GOtt ist mein Heil, ich bin sicher
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0297, von Eiferer bis Eigen Öffnen
und Weihrauch, 4 Mos. 5,15.18. Eifrig Wird GOtt genannt. (Eifer z. 4.) Ich, der HErr, dein GOtt, bin ein eifriger GOtt, ber da heimsuchet der Väter Missethat an den Kindern, bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen, 2 Mos. 20, 5. 5 Mos. 5, 9
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0291, Ehre Öffnen
. 102, 16. Die Ehre des HErrn ist ewig, Ps. 104, 31. Erhebe dich, GOtt, über den Himmel, und deine Ehre über alle Lande, Pf. 108, 6. Der HErr ist hoch über alle Heiden, seine Ehre gehet, so weit der Himmel ist, Ps. 113, 4. Und singen auf den
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0934, von Stimmen bis Stirn Öffnen
. Pf. 31, 23. Höre, GOtt, meine Stimme in meiner Klage, Pf. 64, 2. Ich schreie mit meiner Stimme zu GOtt, Pf. 77, 2. Merke auf die Stimme meines FlehenZ, Pf. 86, S. nach deiner Gnade, Pf. 119, 149. Das ist mir lieb, daß der HErr meine Stimme
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0647, von Kenchrea bis Kephas Öffnen
. 3. z. 2. K) Daß ein GOtt sei. (S. Erkenntniß z. 5?9. Erkennen §. 4.) Darum hoffen auf dich, die deinen Namen kennen, Ps. 9, 11. Breite deine Güte über die, die dich kennen, Ps. 36, 11. Er kennet meinen Namen, darum will ich ihn schützen, Ps
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1107, von Woge bis Wohlgehen Öffnen
hat Wohlgefallen (mit Freuden) an seinen Werken, Pf. 104, 31. Lehre mich thun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein GOtt, Pf. 143, 10. Du thuest deine Hand auf und erfüllest Alles, was lebet, mit Wohlgefallen, Ps. 145, 16. Welchen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0952, von Sündlich bis Susan Öffnen
(vorsätzlich); denn wir sind für die Deinen gerechnet, Weish. 15, 2. Denke nicht, ich habe wohl mehr gesündigct, und ist nur nichts Böses widerfahren, Sir. 5, 4. Denke auch nicht: GOtt ist sehr barmherzig, er wird mich nicht strafen, ich sündige
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0578, von Hervorbringen bis Herz Öffnen
Herzen an ihm sind, 2 Chr. 16, 9. Ich habe sowohl ein Herz ^Verstand) denn ihr, und bin nicht geringer denn ihr, Hiob 12, 3. Ihr Herz ist gewiß (du yieliest es ihnen zu erkennen), daß dein Ohr darauf merket, Pf. 10, 17. Mein Herz freuet sich
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0837, von Ruder bis Rügopfer Öffnen
. 17, 6. Sie rufen, aber da ist kein Helfer; zum ZTrrn (schreien sie), aber er antwortet ihnen nicht, Pf. 18, 42. Mein GOtt, des Tages rufe ich, fo antwortest du nicht, Pf. 22, 3. HErr, höre meine Stimme, wenn ich rufe, Pf. 27, 7. Wenn ich ruf
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1106, von Witwe bis Woche Öffnen
1102 Witwe ? NoHe. Meinest du, daß du so viel wissest, als GOtt weiß? tziob 11, 7< Der HErr weiß die Gedanken der Menschen, baß sie eitel sind, Pf. 94, ii. i Cor. 3, 20. Ich sitze oder stehe, so weißt du es, Ps. 139, 2. Siehe
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0896, von Sege bis Segnen Öffnen
, du segnest mich denn, i Mos. 32, 26. 29. c. 39, 5. Aber dem HErrn, deinem GOtt, sollst du dienen, so wird er dein Brod und Wasser segnen, 2 Mos. 23, 25. Verfluche das Volk auch nicht, denn es ist gesegnet, 4 Mos. 22, 12. Der HErr, dein GOtt, hat
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1044, von Verknüpft bis Verkürzen Öffnen
, denn IEsus war noch nicht verklärt, Joh. 7, 39. Die Zeit ist gekommen, daß des Menschen Sohn verklärt werde, Joh. 12, 23. Vater, verkläre deinen Namen. Da kam eine Stimme vom Himmel: Ich habe ihn verkläret, und will ihn abermal
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1112, Wort Öffnen
aus Jerusalem, Mich. 4, 2. vergl. Luc. 24, 4?. Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HErr, dein GOtt, von dir fordert, nämlich GOttes Wort halten 2c., Mich. 6, 8. Zu der Zeit werden deine Mauern gebauct werden, und GOt, tes Wort
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Herr Öffnen
(zu bezeugen, ihm gehöre der Til ' nicht dem Antichrist), Offb. 19, 16. Amen ja, komm, HErr Jesu, Offb. 22, 20. 8- 2. In der Weissagung von Christi Leiden, Ps. 16, 2. heißt es: ich habe gesagt zu dem HErrn (du, meine Seele, hast GOtt zugesagt
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1084, Weg Öffnen
, daß sie des HErrn Wege halten, und thun, was recht und gut ist, 1 Mos. 18, 19. Nun Israel, was fordert der HErr, dein GOtt von dir? denn daß du ? in allen seinen Wegen wandelst, 5 Mos. 10, 12. Nichte deinen Weg vor mir her, Ps. 6, 3
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0434, Fürchten Öffnen
, ihr seine Heiligen, Ps. 34, 10. Denn sie werben nicht anders, und fürchten GOtt nicht, Ps. 55, 20. Du belohnest die wohl, die deinen Namen fürchten, Ps. 61, 6. Man wird dich fürchten, so lange die Sonne und der Mond währet, Ps. 72, 5. Doch
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1023, Vater Öffnen
, die du mir gegeben hast, Joh. 17, 24. Rühre mich nicht an, denn ich bin noch nicht aufgefahren zu meinem Vater, Joh. 20, 17. Auf daß ihr einmüthiglich mit Einem Munde lobet GOtt und den Vater unsers HErrn JEsu Christi, Mm. 15, 6. Gelobet fei GOtt
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1080, von Wandern bis Warten Öffnen
ihnen die Gnadenwirksamkeit GOttes spürt. Der Menschenhüter schläft nicht, Ps. 121, 4. Ich will unter euch wandeln, und will euer GOtt sein, fo sollt ihr mein Volk sein, 3 Mos. 26, 12. 2 Cor. e, 16. Der HErr, dein GOtt, wandelt unter deinem
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1109, von Wohlthäter bis Wohnen Öffnen
. a) GOttes Güte ist unerschöpflich. Ziehe wieder in dein Land ? ich will dir wohl thun, i Mos. 32, 9. 12. Ich will dem HErrn fingen, daß er so wohl an mir thut, Pf. 13, S. Der HErr thut wohl an mir nach meiner Gerechtigkeit, Ps. 16, 21. 51
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0909, von Siegen bis Silber Öffnen
mich, Esa. 6, 7. 6. Siehe, ich bin des HErrn Magd, Luc. 1, 36. Siehe, ich komme, zu thun, GOtt, deinen Willen, Ebr. 10, 9. * Wenn du wirst schreien, wird er sagen: Siehe, hier bin ich, Esa. 58, 9. c. SS, 1. §. 5. e) Vei Erinnerung
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0994, von Tröstlich bis Trübsal Öffnen
dir ein Freudenopfer thun, und deinem Namen, HErr, danken, daß er so tröstlich ist, Ps. 54, 8. b) Erhöre mich HErr, denn deine Güte ist tröstlich, Ps. 69, 17. Tröstlich reden die Reinen, Sprw. 15, 26. Trostlos Ohne Trost. In einem falschen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1085, von Wegern bis Wehe Öffnen
, 2 Sam. 12, 13. Und nun, HErr, nimm weg die Missethat deines Knechtes; denn ich habe sehr thörlich gethan, 2 Sam. 24, 10. Mein GOtt, nimm mich nicht weg in der Hälfte meiner Tage, Ps. 102, 25. Der HErr wird ihr Geschmeide wegnehmen (ihre Llilße
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0743, von Mist bis Mißbrauchen Öffnen
Missethat nicht ungestraft, Hiob 10, 14. Deine Bosheit ist zu groß, und deiner Missethat ist kein Ende, Hiob 22, 5. Um deines Namens willen, HErr, sei gnädig meiner Missethat, die da groß ist, Ps. 25, 11. Wohl dem Menschen, dem der HErr die Missethat
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0435, Fürchten Öffnen
, Sprw. 3, 24. 25. Die wahre Gottesfurcht befreit von aller andern Furcht. Fürchte dich nicht, Abraham, ich bin dein Schild und dein sehr großer Lohn, 1 Mos. 15, 1. Hagar, fürchte dich nicht, 1 Mos. 31, 17. Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir, 1
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1111, von Wolkensäule bis Wort Öffnen
rühmen GOttes Wort, ich will rühmen des HErrn Wort, Ps. 56, 11. GOit hat ein Wort geredet, das habe ich etliche mal gehöret, daß GOtt allein mächtig ist, Pf. 62, 12. Der HErr giebt das Wort mit großen Schaaren Evangelisten, Ps. 69, 12. Dein Wort
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0819, von Redner bis Regen Öffnen
du einen schnell zu reden: da ist an einem Narren mehr Hoffnung, denn an ihm, Sprw. 29, 20. Ein Jegliches hat seine Zeit; Schweigen und Reden, Pred. 3,7. Laß dein Herz nicht eilen, etwas zureden von GOtt, ib. c. 5, i. Ehe sie rufen, will ich antworten, wenn
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1062, von Vertheidigen bis Vertrauen Öffnen
nicht versündiget an ihrem GOtt, so schaffen wir nichts wider sie, Jud. 5, 23. Vertheidigen Wollt ihr GOtt vertheidigen mit Unrecht und vor ihm List gebrauchen? Hiob 13, ?. Denn er (der HErr) wird sie (die Gerechten) mit seiner Rechten
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0898, von Segub bis Sehen Öffnen
, daß das Licht gut war, 1 Mos. 1, 4. 10. HErr, deine Augen sehen nach dem Glauben, Ier. 5, 3. Meine Augen sehen nach den Treuen im Lande, Pf. 101, 6. §. 3. III) Seine väterliche Fürsorge und allweise Regierung. Du, GOtt, siehest mich (du bist
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1126, von Zeugen bis Zeugniß Öffnen
1122 Zeugen ? Zeugniß. z. 4. c) Von GDtt. GOtt weiß Alles. Er beweist die Wahrheit mit dem Werk selbst, und straft die Lügner nach Verdienst, Röm. 1, 9. 2 Cor. 1, 23. Siehe, GOtt ist Zeuge zwischen mir und dir, 1 Mos. 31, 50. Der HErr fei
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0839, von Ruhig bis Rühmen Öffnen
, und rühmet Alle, ihr Frommen, Pf. 32, 11. Ich will dir danken in der großen Gemeine, und unter viel Volks will ich dich rühmen, Ps. 35, 18. Ich will GOttes Wort rühmen, Ps. 56, 5. 11. Ich aber will von deiner Macht singen; und des Morgens rühmen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0453, von Gedanken bis Gedeien Öffnen
Gedanken find sehr tief, Pf. 92, 6. Aber wie köstlich sind vor mir, GOtt, deine Gedanken? Ps. 139, 17. Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege find nicht meine Wege, spricht der HErr; sondern so viel der Himmel hoher ist, denn
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0778, von Og bis Ohrenbläser Öffnen
, 18. Die Augen des HErrn fehen auf die Gerechten, und seine Ohren (härm) auf ihr Gebet, 1 Petr. 3, 12. Ps. 34, 16. * HErr neige deine Ohren und erhöre mich; denn ich bin elend und arm, Ps. 86, 1. Ps. 102, 3. Neige deine Ohren zu meinem Geschrei, Ps
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0557, von Heher bis Heide Öffnen
, Ps. 22, 29. Der HErr machet zu nichte der Heiden Rath, Ps. 33, 10. Nüchner's Hand-Concord. Ich will Ehre einlegen unter den Heiden, ich will Ehre einlegen auf Erden, Ps. 46, n. GOtt ist König über die Heiden, Pf. 47, 9. Du HErr ? suche heim alle
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0256, von Demüthig bis Denkbrod Öffnen
sind, auf daß ich erquicke den Geist der Gedemüthigten lc., Esa. 57, 15. HZ ist dir gesagt, Mensch, was gut ist - demüthig sein vor deinem GOtt, Mich. 6, 8. Es haben dir die Hofsä'rtigen noch nie gefallen, aber allezeit hat dir gefallen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0516, Gottesdienst Öffnen
von euch die fremden Götter, 1 Mos. 35, 2. Und will meine Strafe beweisen an allen Göttern (auch an Regenten) der Egyvter, ich, der HErr, 2 Mos. 12, 12. HErr, wer ist dir gleich unter den Göttern? 2 Mos. 15, 11. Nun weiß ich, daß der HErr
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0924, von Stall bis Starker Öffnen
Nachdruck), Hiob Der HEr'r ist bei mir, wie ein starler Held, Ier. 20, 11. Ihr Erlöser ist stark, er heißt HGrr Zebaoth, Ier. 60, 34. HErr, du bist ein großer starker GOtt, und dein Reich währet ewiglich, Tob. 13, 2. Stark ist GOtt, der HErr, der da
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0346, von Ergründen bis Erhalten Öffnen
auf deinen Fußsteigen, Ps. 17, 5. Der HGrr enthält (erhalt) die Gerechten, Ps. 37, 17. Denn der HErr erhält mich bei der Hand, v. 24. Der HGrr wird ihn bewahre» und beim Leben erhalten, Pf. 41, 3. Mich aber erhältst du um meiner Frömmigkeit willen, Ps
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0579, Herz Öffnen
tröstest, so laufe ich den Weg deiner Gebote, Ps. 119, 32. Neige mein Herz zu deinen Zeugnissen, Pf. 119, 3s. Mein Herz bleibe rechtschaffen in deinen Rechten. Ps. 119, «0. HErr, thue wohl den guten und frommen Herzen, Ps. 125, 4. Ich danke
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0724, von Machir bis Mächtig Öffnen
unsere Macht, weil von ihm alle Kraft des Leibes und der Seele, geistlich und leiblich einzig und allein herkommt, Pf. 118,14. Wo ist ein GOtt im Himmel, und auf Erden, der es deinen Werken und deiner Macht könne nachthun? 5 Mos. 3, 24
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0892, von Schwieger bis Schwur Öffnen
du ohne Heuchelei recht und heiliglich schwören: So wahr der HErr lebet, Ier. 4, 2. * Wenn Jemand dem HErrn einen Eid fchwöret, ? der soll sein Wort nicht schwächen, 4 Mos. 30, 3. ** Wie soll ich dir denn gnädig sein? weil mich deine Kinder
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0739, von Menschentage bis Meros Öffnen
regiert; b) Acht giebt und aufmerkt. (S.' Aufmerken §. 2.) Der HErr ist ein (allwissender) GOtt, der es merket, und läßt solches Vornehmen nicht gelingen, 1 Sam. 2, 3. Wenn ich sündige, so merkest du es bald, Hiob 10, 14. HErr, höre meine Worte
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0796, von Prächtig bis Predigen Öffnen
predigen, Heil verkündigen, Esa. 52, 7. Nah. i, 15. Ist Niemand, der Gerechtigkeit predige, oder treulich richte? Esa. 59, 4. Ich will machen, daß ? deine Pfleger Gerechtigkeit predigen sollen, Esa. 60, 17. Ach HErr, HErr, ich tauge nicht
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0528, Groß Öffnen
. sind; denn er kann grofze Dinge thun, welche allen menschlichen Verstand übersteigen. * Christus ist seinem Vater an Majestät gleich. ** Nun weiß ich, daß der HErr größer ist, denn alle Göttcr, 3 Mos. 18, 11. Der HErr, dem GOtt, ist unter
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0105, von Unter Augen bis Augen wie Taubenaugen Öffnen
, und ich wandle in deiner Wahrheit, Ps. 26, 3. Es ist keine Furcht GOttes vor ihren Augen, Röm. 3, 18. Augen, röthlicher denn Wein Aeltere von Christo: entweder daß die Schönheit, das Feuer der Augen und die Weiße der Zähne Bild seiner geistigen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
. 5, 12. 14. c. 6, 3. Je höher du bist, je mehr dich demüthige, so wird dir der HErr hold sein, Sir. 3, 20. Denn ich achte, ich sei nicht weniger, denn die hohcn Apostel sind, 2 Cor. 11, 5. (Vie in dem größten Hnsehn, Mlnl unter den Juden
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0476, von Gerber bis Gerecht Öffnen
. Der HGrr ist gerecht, ich aber und mein Volk sind gottlose, 3 Mos. 9, 27. Treu ist GOtt, und kein Böses an ihm; gerecht und fromm ist er, 5 Mos. 32, 4. Der HErr ist gerecht, 2 Chr. 12, 6. Klagel. 1, 18. HGrr7 GOtt Israel, du bist gerecht (gütig
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0185, von Bistha bis Bitten Öffnen
. 1, 17. 27. O daß meine Bitte geschähe, Hiob 6, 8. Der HErr gewähre dich aller deiner Bitte, Ps. 20, 6. In allen Dingen lasset eure Bitte im Gebet, und Flehen mit Danksagung vor GOtt kund werden, Phil. 4, 6. So ermähne ich nun, daß man vor allen
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0079, von Arioch bis Arm Öffnen
. Weil denn die Elenden zerstört werden, und die Armen seufzen, will ich auf, spricht der HErr, Ps. 12, 6. Ihr schändet des Armen Rath, aber GOtt ist seine Zuversicht, Ps. 14, 6. Denn er hat nicht verachtet und verschmäht das Elend der Armen, Ps
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1031, von Verderben bis Verderber Öffnen
um der zehn willen, i Mos. 18, 32. Onan ließ es auf die Erde fallen, und verderbete es, i Mos. 38, 9. Der HErr, dein GOtt, ist ein barmherziger GOtt, er wird dich nicht lasfen, noch verderben, b Mos. 4, 31. HErr, HErr, verderbe dein Volk
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1094, von Weissager bis Welt Öffnen
. Hier sollen sich legen deine stolzen Wellen, Hiob 38, 11. Ier. 5, 22. Du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben, Ps. 89, 10. Ps. 107, 29. Ich bin der HGrr, dein GOtt, der das Meer beweget, daß seine Wellen wüthen, Esa. 51, 15. Ier
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1130, von Zornig bis Zubereiten Öffnen
in deinem Zorn, Pf. 6, 2. Ps. 28, 2. Der HErr wird sie verschlingen in seinem Zorn, Pf. 21, 10. Verstoße nicht im Zorn deinen Knecht, Pf. 27, 9. Sein Zorn währet einen Augenblick, und er hat Lust zum Leben, Pf. 30, 6. Hat denn GOtt seine
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1046, Verlassen Öffnen
noch nie gesehen, den Gerechten verlassen, Ps. 37, 35. Sir. 2, 12. Denn der HErr hat das Recht lieb und verläßt seine Heiligen Nicht, Pf. 37, 28. Verlaß mich nicht, HErr, mein GOtt, sei nicht ferne von mir, Ps. 38, 22. Verlaß mich nicht, wenn ich
3% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0096, von Senden bis Setzen Öffnen
. 2 Mos. 23, 20. Um eures Lebens willen hat mich Gott vor euch her gesandt, 1 Mos. 45, 5. Ich will die Pestilenz unter euch senden, 3 Mos. 26, 25. Sende dein Licht und deine Wahrheit, Ps. 43, 3. Er sandte ihnen Speise die Fülle, Ps. 78, 25. Da er böse
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1114, Wunder Öffnen
. Ps. 105, 2. Der große Dinge thut, die nicht zu forschen sind, und Wunder, die nicht zu zählen sind, Hiob 5, 9. Ich danke dem HErrn von ganzem Herzen, und erzähle alle seine Wunder. Pf. 9, 2. HErr, mein GOtt, groß sind deine Wunder, und deine