Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Krupp Geschütz hat nach 0 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Kammergeschütz'?

Rang Fundstelle
5% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0771, von Krüppelwalmdach bis Kruschwitz Öffnen
, die schlissige K., die gespaltene K. (meist auch breit und durch starke Muskeln ausgezeichnet), die Kuppel- kruppe (kurz, gewölbt, mit tiefem Schweifansatz, deshalb fehlerhaft), Schweinekruppe oder abge- schliffene K. (abschüssig wie ein Dach, kurz, schmal
4% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0369, von Bange bis Bangkok Öffnen
. Feldartillerie mit Feld- und Gebirgsgeschützen. Die serb. Regierung entschied sich für die Geschütze von B. Bei Gelegenheit der Schießversuche in Bukarest 1885/86 mit franz. und deutschen Panzertürmen haben auch schwere Geschütze von Krupp und B
4% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0381, von Gerold bis Geschütz Öffnen
377 Gerold - Geschütz Gcrold, Friedrich, Buchhändler, starb8.Okt. 1886 iü Wien. Gers, Departement, (i8?s-) 274,391 Einw. Gersdorff, Hermann Konstantin von, preuß. General, geb. 2. Dez. 1809 in Kißlingswalde bei Görlitz, besuchte
4% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0918, Geschütz Öffnen
916 Geschütz teil bestehenden Flachkeilverfchluß konstruiert, der ebenso wie der Kruppsche Rundkeilverschluß bald den Doppelkeilverschluß verdrängen sollte. Der Vorteil der großen Geschoßgeschwindigkeiten in- folge gesteigerten
4% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0218, Geschütz (Italien, Schweiz, Österreich, England; Anfertigung) Öffnen
die größten bis jetzt im Gebrauch befindlichen Geschütze. Die Schweizer Feldartillerie führte gezogene Vorderlader nach dem La Hitte-System und Hinterlader verschiedener Kaliber, ähnlich dem ältern preußischen System, hat aber bei Krupp 8,4 cm Gußstahlrohre
4% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0223, von Geschützbank bis Geschützzubehör Öffnen
Ladung und 80 kg schwerem Geschoß mit Erfolg. Von gleicher Bedeutung sind solche Geschütze für die Gebirgsartillerie. In Woolwich und Madrid sind 1878 zerlegbare Gebirgskanonen von La Mesrie und Hoyle gleichfalls mit günstigem Erfolg versucht worden
4% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0217, Geschütz (Rußland, Frankreich) Öffnen
217 Geschütz (Rußland, Frankreich). in der Stahlplatte h), deren Querschnitt ein rechtwinkeliges Dreieck bildet, so eingesetzt, daß eine Kathete die Liderungsfläche bildet und in Funktion tritt, sobald die Pulvergase unter die Hypotenuse
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0214, Geschoßwirkung Öffnen
hergestellt. Eines Weltrufs in der Anfertigung von Gewehrgeschossen aller Art erfreut sich die Fabrik von Lorenz in Karlsruhe. Frankreich hat eine großartige Geschoßgießerei in Ruelle eingerichtet. Vgl. Geschütz und Handfeuerwaffen
3% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0206, von Bosporus bis Botanik Öffnen
Telegraphenkabel über den B. nach Kandillü. Im ganzen sollen in diesen Küstenbefestigungen des B. nicht weniger als 534 Geschütze, und zwar 304 auf europ. und 230 auf kleinasiat. Seite, aufgestellt sein, darunter 40 schwere Kanonen von Krupp und 50
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0920, Geschütz Öffnen
15,5 cm-Kanone Tafel: Geschützen, Fig. 4. Italien wandte sich nach 1871 ebenfalls der Hin- terladung für die Feldgeschütze zu und nahm zuerst einen 7,5 cm in Bronze mit Kruppschem Rundkeil, dann 1876 einen stählernen 8,7 cm, von Krupp be
3% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0506, Japan (Industrie, Heer u. Flotte) Öffnen
Muster eingerichtet, die größern Geschütze stammen von Krupp und de Bange; leichteres Geschütz und Handwaffen werden schon im Lande selber hergestellt. Seit 1880 ist die ganze Armee mit einem von dem japanischen Obersten Murata erfundenen und in J
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0922, Geschütz Öffnen
920 Geschütz sacher Beringung und hat 64 Züge; diePanzergra- nate wiegt 1000^ und wird mit einer Ladung von 220 kss verfeuert, was eine Anfangsgeschwindigkeit von 453 m ergiebt. Die 45 cm-Kanone entspricht dem 100t-Geschütz von Armstrong
3% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0513, von Gruson bis Grusons Schnellfeuerkanonen Öffnen
-Kanonen; die Abbildungen im Artikel Panzerbatterien zeigen eine Grusonsche Panzerbatterie für sechs 24 cm-Kanonen. G. hat für diese Türme eine sog. Minimal-Schartenlafette eigens konstruiert. Tafel: Geschütze Ⅱ, Fig. 5 zeigt Krupps 15 cm-Kanone in G.s
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0923, Geschütz Öffnen
921 Geschütz sal'.g^geschwlildiglelt des leichten Geschosses beträgt 4;j5> in, die des schweren 420 m, die ledendige .Kraft auf jedes .Wogramm des Nobrgewickts 129 be.;. UN Meterkilogramm. Über ein äbnliches Riesen- geschütz im Erstem
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0612, von Granatfels bis Granatstück Öffnen
und in einer Form mit Blei umgossen. Der Bleimantel erhält dann mit einem Façonstahl auf der Drehbank seine Form. In neuerer Zeit wendet man nach Vavasseurs Vorschlag statt des Bleimantels Kupferringe, bei den großen Kalibern Kupferbänder an. Bei Geschützen
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0769, Krupp (Alfred) Öffnen
767 Krupp (Alfred) Im engern Sinne bezeichnet der Name K., auch Halsbräune oder häutige Bräune (Angina membranacea) den Kehlkopfskrupp, d.h. eine kruppöse Entzündung der Schleimhaut des Kehlkopfes und der Luftröhre, welche vorzüglich Kinder
3% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0477, Geschütz Öffnen
475 Geschütz 15 cm-Kanone für sehr große Schußweiten verwen- det. Bei der Festungsartillerie findet man dieselben G., dazu dann noch eine 3,? cm-Nevolverkanone, die schwere 9 cm-Kanone, 12 cm-Kanonen und 15 cm- Kanonen verschiedener
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0917, Geschütz Öffnen
915 Geschütz ber und zwar, indem er sie über einen hohlen Kern goß, durch den kaltes Wasser geleitet wurde. Hier- dunb zogen sich die innern Schichten des Robrs zuerst zusammen und die Erkaltung fand von innen nack außen zu statt, sodaß
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1023, von Perkussionshammer bis Perlen Öffnen
die mangelnde Zerstörungsfähigkeit des einzelnen Schusses am wenigsten ausgleichen, viel eher ist das bei Holz und Mauerwerk der Fall, wo außerdem die Sprengwirkung eine wichtige Ergänzung der P. bildet. Nach Krupp kann ein wohlkonstruiertes Panzergeschoß
3% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0991, von Zündungen bis Zunft Öffnen
991 Zündungen - Zunft. Garnumspinnung zum Gebrauch in der Erde oder im Wasser. Durch 20 m dieser Z. schlägt das Feuer in 0,2 Sekunde. Vgl. Feuerwerkerei. Zündungen, Vorrichtungen zum Entzünden der Geschütz- und Sprengladungen
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0382, Geschütz (Schnellfeuerkanonen, Panzerlafetten, Dynamitkanonen etc.) Öffnen
378 Geschütz (Schnellfeuerkanonen, Panzerlafetten, Dynamitkanonen etc.) Geschwindigkeit beträgt 3l)-15 Schuß in der Minute, je nach dein Kaliber und ob der Verschluß selbstthätig abfeuert oder ob mit der Abzugsschnur abge^ feuert wird. Vis zum
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0927, von Geschützladung bis Geschwindigkeit Öffnen
. Von Privatunternehmungen, die sich mit Herstellung von Stahlgeschützrohren beschäftigen, ist besonders die Firma Fr. Krupp (s. d.) in Essen sowie das mit dieser vereinte Grusonwerk zu Magdeburg-Buckau hervorzuheben; in kleinerm Umfang ferner der Verein
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0909, von Geschoßbahn bis Geschoßgarbe Öffnen
Vollgefchosse und Granaten aus gewobn lichem Gußeisen, ging aber bald zur Verwendung von Stahl und von .hartgußeisen über. Die Stahl- gcschosse wurden besonders durch Krupp, die Hart gußgeschosse durch Palliser in England und Gruson (s. d.) in Deutschland
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0770, von Kruppade bis Kruppe Öffnen
768 Kruppade - Kruppe aus 2000 m Entfernung eine solche von 58,7 cm durchschlagen, bei 215 KZ Geschoßgewicht, 640 m Anfangsgeschwindigkeit und 115 1^ Ladung. K. hat bis 1894 über 25000 Kanonen geliefert, die sich auf 34 verschiedene
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0220, Geschütz (Kartätschgeschütze) Öffnen
220 Geschütz (Kartätschgeschütze). Kernröhre, welche auch den Verschluß enthält, den Hauptteil und trägt am Ladungsraum bis vor die Schildzapfen warm aufgezogene Ringe. Die Mantelrohre enthalten dagegen eine verhältnismäßig schwache Kernröhre
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0225, von Chinesisches Meer bis Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
. Geschütze oder solche von Krupp Armstrong und de Bange. Der Kriegshafen Port Arthur kann, weil bei Anlage wie Ausführung Fachleute wenig zu Worte kamen, seinen Zweck nicht erfüllen; ein neuer Kriegshafen Wei-hai-wei
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0346, Niederländisches Heerwesen Öffnen
. Die Geschützausrüstung besteht aus 8 cm-Krupp-Geschützen; seit 1896 sind einige Schnellfeuergeschütze zum Versuch eingestellt, auch ist das rauchschwache Pulver in der Einführung begriffen. Die Festungsartillerie ist wegen der bedeutenden Zahl fester
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0839, Schießpulver (rauchloses) Öffnen
. Als gegen Ende des Jahres 1888 in Frankreich das neue S. auch mit Erfolg auf Geschütze aller Kaliber übertragen wurde, bemächtigte sich die chemische Industrie allerorts mit größtem Eifer der Erfindung von rauchlosem S. und von Explosivstoffen. Fast alle
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0133, Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Öffnen
im einheimischen Absatz, sondern auch auf dem Weltmarkte eine hervorragende Stellung. Krupp (s. d.) in Essen, das größte Privatwerk der Erde, beschäftigt 1894 über 23000 Arbeiter, die Königs- und Laurahütte in Oberschlesien 12000, Union-Dortmund 9000, de
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0915, Geschütz Öffnen
913 Geschütz Bei den prcuß. Versuchen bildete nian zunächst den Wahrendorffschen Verschluß weiter aus; der- selbe kam als Kolben Verschluß bei den zuerst eingestellten G. in Anwendung und sand mit der Annabme dem preuß. Svstenls
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0370, von Préfet bis Preis Öffnen
war er als Vorsteher des Schießplatzes Meppen der Firma Friedr. Krupp angestellt und lebt seitdem in Hannover. 1892 wurde er zum Feuerwerkshauptmann ernannt. P. schrieb: "Ballistik der gezogenen Geschütze" (Berl. 1864), "Das Schießen aus gezogenen
2% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0110, Eisen Öffnen
müssen, wenn es sich um den Guß von Blöcken zu Geschützen, Walzen etc., die oft viele tausend kg wiegen, handelt. Hunderte, ja zuweilen mehr als tausend Tiegel sind in einer Folge bis zur Vollendung des Gußes dann zu leeren. Dies ohne Störung zu
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0265, von Kruppade bis Kruse Öffnen
265 Kruppade - Kruse. geschütz, und 1851 einen Sechspfünder nach London geschickt; die größte Entwickelung der Gußstahlgeschütze aber datiert seit Einführung der gezogenen Hinterlader. K. lieferte für diese ein vorzügliches Material
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0917, von Minimalscharte bis Minister Öffnen
die von Krupp, Armstrong, Mougin, Vavasseur und namentlich vom Grusouwerk. Letzteres hat die M. sehr vervollkommuct. (Tafel: Geschütze II, Fig. 5, zeigt Krupps 15 cm-Kanone in Grusons M.) Zu den M. rechnen auch diejenigen Konstruktionen
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0093, von Banda bis Banken Öffnen
zur Geschützfabrikation einrichtete. Seine 1876 konstruierten Feldgeschütze wurden 1879 von der französischen Feldartillerie angenommen, auch lieferte er die neuen Geschütze der Belagerungs-, Festungs- und Küstenartillerie. Er erfand eine plastische
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0372, von Gesicht bis Gesundheitspflege Öffnen
und Schweden eine 12 cm Feldhaubitze in Feldlafette mit Puffervorrichtung angenommen. Krupp hat eine 12 cm Feldhaubitze von 11,6 Kaliber Rohrlänge, 450 kg Rohrgewicht, 15 Kaliber Dralllänge hergestellt, welche gußeiserne und stählerne Zündergranaten sowie
2% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0015, China (Rechtspflege, Finanzwesen, Heer und Flotte) Öffnen
im Frieden 300,000, im Krieg 1 Mill. Mann. Der Flotte hat man in neuester Zeit besondere Aufmerksamkeit zugewandt und in Europa eine Anzahl sehr leistungsfähiger Fahrzeuge bauen lassen; 1880 bestand die Kriegsmarine aus 52 Dampfern mit 283 Geschützen
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0337, von Gießhübel bis Gift Öffnen
wenn auch der Gußstahl als Werkzeugstahl länger bekannt ist, so beginnt doch das Gießen von Stahlgegenständen (Geschützen, Glocken, Maschinenteilen etc.) erst in den 40er Jahren unsers Jahrhunderts, von wo an insbesondere Krupp in Essen den Stahlguß
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0704, Griechenland (Neu-G.: Staatsverfassung und Verwaltung, Heerwesen) Öffnen
und Jäger sind mit dem Gewehr System Gras (Frankreich M/74), Kavallerie und Artillerie mit Schleppsäbel und dem Gras-Karabiner, die Unteroffiziere mit einem Revolver bewaffnet. Die Artillerie, welche Elitetruppe ist, führt 7,5 und 8,7 cm Geschütze
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0621, von Obernigk bis Oeynhausen Öffnen
Friedenskongreß« (deutsch von Peterson, Gotha 1877) und »8v6lii<63 polin-ska historia umlei kouiuA (^llstaf» 111. re^^in^'< (Stockh.1885). Meh' Geldmittel, nur nahezu gleichwertige Geschütze wie! rere von ihm verfaßte Handbücher der schwedischen Krupp
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0340, von Ballondetachement bis Ballontrain Öffnen
besonders zum Schießen auf feindliche Luftballons bestimmtes Geschütz, das zu diesem Zwecke hohe Elevation und leichte Handhabung gestatten muß. Als während der Einschließung von Paris 1870/71 von franz. Seite vielfach freie Ballons
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0921, Geschütz Öffnen
919 Geschütz 28 cm-, 24 cm-, 21 cm-, 15 cm-Kanone I, 35 und l. 40 und die 19,5 cm-Kauone 1^/35. Hierzu treten noch 15) cm-, 10,5 cm-, 8,8 cm- und 5) cm-Scbnell- ladekanonen 1.M, 1./35 und^I./40. Als Geschosse iommen gewödnliche
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0512, von Grünstein bis Grusinische Heerstraße Öffnen
im Gefecht. Gruppe (franz. croupe; ital. stoppe), das Kreuz der Pferde und Lasttiere (s. Kruppe). Gruppe, OttoFriedr., Philosoph, Altertums- forscher und Dichter, geb. 15. April 1804 zu Danzig, studierte seit 1825 in Berlin. Da ihm wegen Oppo
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0867, von Ponarth bis Portugal Öffnen
des Hafens, die mit mehr als 40 fckweren Geschützen, darunter 3 24 cm-, 13 21 cm-, 14 15 cm- und 7 12 cm-Kanouen von Krupp und einer Anzabl von schweren Mörsern bewaffnet sind. Nur die ckincs. Nachlässigkeit ermöglichte es den Japanern, 22. Nov
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0036, von Übigau bis Üchtland Öffnen
. Feldartilleriematerials (Muster 1875). In der Geschützbronze (s. d.) schuf er ein Geschützrohrmaterial, welches erheblich billiger als Stahl ist. Die Konstruktionsverhältnisse des Geschützes entnahm U. in der Hauptsache den von Fr. Krupp in Essen gelieferten