Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Verlagsanstalt hat nach 0 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0274, von Verkupfern bis Verlagsanstalt für Kunst und Wissenschaft Öffnen
272 Verkupfern - Verlagsanstalt für Kunst und Wissenschaft Partei gegenüber, welche den Termin versäumte. Die auf Grund mündlicher Verhandlung ergehenden Beschlüsse des Gerichts müssen verkündet werden. Nicht verkündete Beschlüsse und nicht
99% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0275, von Verlagsanstalt, Nationale bis Verlagsrecht Öffnen
273 Verlagsanstalt, Nationale - Verlagsrecht Unternehmungen sind: Stegmanns "Architektur der Renaissance in Toscana" (Preis etwa 1500 M.), Brunns "Denkmäler griech. und röm. Skulptur" (1600 M.), Bodes "Denkmäler der Renaissanceskulptur
38% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0100, von Deutsches Wappen bis Deutsch-Französischer Krieg von 1870 und 1871 Öffnen
Verlagsanstalt, s. Verlagsanstalt, Deutsche. Deutsche Volkspartei, s. Volkspartei. Deutsche Wespen, in Berlin erscheinendes humoristisch-satirisches illustriertes Wochenblatt. Auflage: 20000; Verleger: Hugo Steinitz in Berlin. Redacteur des
1% Emmer → Hauptstück → Schlußwort: Seite 0784, Schlußwort Öffnen
Skulpturenschatz (Verlagsanstalt von F. Bruckmann in München), zwei Sammlungen von den besten Meisterwerken der Malerei und Bildnerei von der Antike bis zur Neuzeit. Schließlich sei noch bemerkt, daß die "Besprechungen der Abbildungen" im I. bis III. Buche, ferner
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0468, Stuttgart Öffnen
, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Deutsche Verlagsanstalt (s. Verlagsanstalt, Deutsche) u. a. Der Handel wird unterstützt durch eine Reichsbankhauptstelle, die Hofbank, Württembergische Bankanstalt, Kreditverein, Hypothekenbank, Württembergische
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0159, Deutschland und Deutsches Reich (Vereinswesen) Öffnen
. die besondern Artikel. Vereinswesen. Nach Mitteilung von C. Herm. Serbes Adressen-Verlagsanstalt in Leipzig bestanden 1892 im Deutschen Reiche folgende Vereine: 1) Arbeiter-Vereine (etwa 8000), und zwar: Arbeiter-, Bergarbeiter-, Fabriksarbeiter-, Fach
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0571, Buchhandel (Einfluß der Erfindung der Buchdruckerkunst) Öffnen
" aufführt, 16,299 Werke in 208 verschiedenen Orten an 1213 verschiedenen Druckstellen, die meist als Verlagsanstalten anzusehen sind, gedruckt. Diejenigen Länder, welche bis dahin im Handschriftenhandel eine hervorragende Stellung eingenommen hatten
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0557, Goethe (Ausgaben seiner Werke; Briefwechsel etc.) Öffnen
: Berlin, bei Grote (20 Bde., 1870 u. öfter), und von der Deutschen Verlagsanstalt in Stuttgart (1882-85, 5 Bde.). Eine große, alles umfassende kritische Ausgabe der Goetheschen Werke wird von der Goethe-Gesellschaft (s. unten) geplant und soll schon
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0851, von Grotta Ferrata bis Grotto Öffnen
Charakteristik und anmutiger Formgebung zeugen. Dann beteiligte er sich an der Illustration der Goethe-Ausgabe der Deutschen Verlagsanstalt und illustrierte gemeinsam mit E. Kanoldt Eichendorffs Idyll "Aus dem Leben eines Taugenichts". Er hat auch
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0021, von Hallämter bis Halle Öffnen
Verlagsanstalt" über. Halle (griech. Stoa, lat. Porticus), bei Griechen und Römern ein entweder freistehendes oder an ein andres öffentliches Gebäude, an einen Tempel, ein Gymnasium oder Theater, sich anlehnendes Bauwerk, welches aus mehr
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0159, von Brière de l'Isle bis Brocasche Hirnwindung Öffnen
, als dem ersten Amerikaner, die Pariser Société américaine de France ihre Medaille verliehen. Ein besonderes Verdienst erwarb sich B. durch Gründung einer Verlagsanstalt, welche sich unter seiner Leitung ausschließlich der Drucklegung und Herausgabe
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0532, von Kriminalanthropologie bis Kriminalistische Vereinigung Öffnen
zumal, ist aber viel zu groß, als daß wir hier darauf eingehen könnten, einzelne hervorzuheben. Die Verlagsanstalten, aus denen die meisten derselben hervorgingen, sind hier die von E. S. Mittler und Sohn in Berlin, dort die von H. Charles-Lavauzelle
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0330, von Albertinerthaler bis Albertusthaler Öffnen
& Comp., Dr. E., Münchener Kunst- und Verlagsanstalt in München-Schwabing, eine Kommanditgesellschaft unter technischer Leitung von Dr. E. Albert. Sie wurde 1882 in München gegründet behufs der Verwertung der Erfindungen von Dr. Eugen Albert, Sohn
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0980, von Asheville bis Asiatische Gesellschaften Öffnen
" (seit 1885). Die von der Firma 1872 begonnene "Asher's Colection of English authors, British and American" wurde seit 1874 in Hamburg, zuletzt von der Verlagsanstalt und Druckerei Aktiengesellschaft (vorm. J. F. Richter) daselbst, fortgesetzt
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0073, von Blackwell bis Blähungen Öffnen
Reisen, so nach Italien, und errichtete zu Amsterdam eine Druck- und Verlagsanstalt, mit der er später die des Vaters vereinigte und die er mit seinem Bruder Cornelius B. bis zu dessen Tod (1650) gemeinschaftlich leitete. Es ist von ihm ein ebenso
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0608, von Bruckmann bis Brüder des gemeinsamen Lebens Öffnen
philosophicae, literariae, criticae" (Augsb. 1748). Bruckmann, Friedr., Kunstverleger, s. Verlagsanstalt für Kunst und Wissenschaft vormals Friedrich Bruckmann in München. Bruckner, Anton, Komponist, geb. 4. Sept. 1824 zu Ansfelden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0358, von Clarendon-Castle bis Claretie Öffnen
, bekannt durch die "Oon8tiwti0N8 ot 01ar6näon", worin Heinrich II. 1164 das Verhält- nis des Klerus zum Könige regelte. (31a.rbuäoli?re88 (spr/llärrend'n-), Buch- druckerei mit Verlagsanstalt der Universität Oxford, unter Leitung einer Delegation
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0423, von Donauthalbahn bis Donchéry Öffnen
, mit Verlagsanstalt (Cassianeum) kath. Schriften und Buchdruckerei; in der Gruft hinter der Nebenkapelle der Klosterkirche der Sarkophag Marias von Bra- bant, Gemahlin des Herzogs Ludwig des Strengen von Bayern. Ferner hat D. zwei kath. Pfarreien, tath
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0898, von Flémalle bis Flemming, Carl Öffnen
Feldmarschall, 1712 dirigierender Kabinettsminister und starb 30. April 1728 zu Wien. Flemming, Carl, Verlagsanstalt in Glogau, im Besitz von Carl Dünnhaupt, geb. 21. Aug. 1845, und Dr. pkil. Hermann Müller, geb. 7. März 1857, seit 1892 Mitglied
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0839, von Kursblatt bis Kursivschrift Öffnen
" in Stuttgart und leitete bis 1882 das Organ der deutschen Autorengenossenschaft "Neue Zeit"; 1893 siedelte K. nach Kohenhainstein ob Eisenach über. Er war 1889 - 92 litterar. Direktor der Deutschen Verlagsanstalt (Union) in Stuttgart, war Chef
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0196, von Nationalbank für Deutschland bis Nationalkonvent Öffnen
untersten Rande des Hufes gemessen. - N. ist auch gleichbedeutend mit Kokarde (s. d.). Nationaleinkommen, s. Einkommen. Nationale Verlagsanstalt in München und Regensburg, s. Manz, Georg Ios. Nationalfarben oder Landesfarben, Far- ben
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0414, von Norddakota bis Norddeutscher Bund Öffnen
) in Berlin erscheinende polit. Zeitung von offiziösem Charakter. Verleger: Norddeutsche Vuchdruckerei und Verlagsanstalt in Berlin 8 ^V.; Chefredakteur: Geh. Hofrat Dr. Wilhelm Lauser (s. d.). Die N. A. Z. wurde 1861 in Berlin gegründet, um
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0796, Oxford (Robert Harley, Graf von) Öffnen
, die Bibliotheken von N^äHien, 8t. ^owi'8, Hu66n'8 lüo1i6F6 u. a. und die Iliiivei-- 8it^ (Fll1i6ii68 mit Skulpturen und wertvollen Hand- zeichnungen. Berühmt ist die Universitütsdruckerci und Verlagsanstalt (f. Olai-siicion?r683), die It^cl
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0143, von Pieper bis Pierien Öffnen
, der die 7. Auflage u. d. T. «Pierers Konversations-Lexikon», hg. von Jos. Kürschner (12 Bde., 1888–93), veranstaltete, die 1890 (vom 5. Bande an) an die Union Deutsche Verlagsanstalt in Stuttgart überging. Pierersche Hofbuchdruckerei ( Stephan
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0238, von Poligny bis Politische Verbrechen und Vergehen Öffnen
erscheinende polit. Zeitung. Auflage: 10500; Verlag: Buchdruckerei und Verlagsanstalt (Závod tiskařský a vydavatelský) in Prag; Hauptredacteur: C. Thor, verantwortlicher Redacteur: Vaclar Hectoma. Die P. erscheint zwar in deutscher Sprache, vertritt aber
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0500, von Schlesinger bis Schlesische Buchdruckerei Öffnen
Opfer der Wissenschaft", "Wenn man nicht tanzt" u. s. w. Schlesisch, s. Deutsche Mundarten (Bd. 5, S. 32 b). Schlesische Buchdruckerei, Kunst- und Verlagsanstalt, vormals S. Schottländer in Breslau, seit 1889 im Besitz einer Aktiengesellschaft
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0606, von Schottländer bis Schouw Öffnen
1700 (Edinb. 1893). Schottländer, Salo, Buchhändler, s. Schlesische Buchdruckerei, Kunst- und Verlagsanstalt. Schotts Söhne, B., Verlagsmusikalienhandlung in Mainz, im Besitz von Franz Ritter von Landwehr (geb. 1865) und Dr. Ludw. Strecker
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0033, von Über Land und Meer bis Überproduktion Öffnen
Romanschriftsteller Hackländer, der jahrelang die Redaktion führte. 1881 ging die Zeitschrift mit dem übrigen Hallbergerschen Verlag an die Aktiengesellschaft "Deutsche Verlagsanstalt" über. Jetziger Redacteur ist Ernst Schubert. Überlegungsfrist
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0319, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
- rcalfchulen, 183 Real- und 2 höhere Bürgerfchulen, 170 Schullehrerseminare, sowie 89 andere Lehr- anstalten, über die Universitäten s. d. Vereinswesen. Nach Mitteilung von C. Herm. Serbes Adressen-Verlagsanstalt in Leipzig giebt es 1896