Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wein weisheit hat nach 0 Millisekunden 77 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Weltweisheit'?

Rang Fundstelle
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1089, von Weihen bis Weinberg Öffnen
verziehen, Gbr. 10, 37. Wein z. 1. a) Der Saft, aus Weinbeeren gepreßt. Das Christenthum beweist in seinen Grundsätzen über Gebrauch des Weins ebenso seine Freisinuig-keit, die nicht an äußere Satzungen bindet, die Heiligkeit nicht in willkürliche
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0973, von Thorheit bis Thränen Öffnen
höchsten Ehre gelnngen sollen.) 1 Cor. 1, 19. Hat nicht GOtt die Weisheit dieser Welt zur Thorheit gemacht? ib. v. 20. Wir predigen den gekreuzigten Christum, (der) den Juden ein Aergerniß, und den Griechen eine Thorheit (scheint), ib. v. 23
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0105, von Unter Augen bis Augen wie Taubenaugen Öffnen
, 28. Du hast es mit Augen gesehen, aber du sollst nicht hinüber gehen, 5 Mos. 34, 4. Die Königin von Arabien Salomons Wesen und Weisheit, 1 Kön. 10, 7. Siehe da, mit deinen Augen wirst du es sehen und nicht davon essen, 2 Kön. 7, 2. Ja
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0115, von Weg bis Weise Öffnen
dir: weiche diesem, Luc. 14, 9. Daß sie nicht von Jerusalem wichen, Apg. 1, 4. Und die Seuchen von ihnen wichen, Apg. 19, 12. Wein. Er wird sein Kleid in Wein waschen, 1 Mos. 49, 11. Ihr Wein ist Drachengift, 5 Mos. 32, 33. Wie ein Starker
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0386, Fallen Öffnen
Nmsta'nden fand GOtt seiner Weisheit gemäß, diesen Fall zuzulassen, hatte aber anch zugleich mit dieser Zulassung schon den Grund zur' Erlösung gelegt. GÄtt hat den Wein geschaffen und zugelassen zu trinken, zur Nothdurst, und zur Gesundheit, und gesagt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0652, Kind Öffnen
648 Kmd. durch ernstliches Beten, Flehen, Ringen, Schreien, Weinen und Anhalten, Matth. 15, 22. Lnc. 18, 2?5. und durch unenci üchcs, andächtiges Hören, Lesen und Betrachten des Wortes GOttes, Iac. 1, 21. Ebr. 4, 2. worauf das Wachsthum gewiß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0580, von Herzeleid bis Herzlich Öffnen
von seinem Munde und fasse seine Rede in dein Herz, Hiob 22, 38. Wo die Weisheit dir zu Herzen gehet, daß du gerne lernest, Sprw. L, 10. (And.: wenn dn die Erkenntniß selbst sUßiglich schmeckst, Sprm. 14, 6.) Mit Narren halte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1091, von Weintraube bis Weisheit Öffnen
^s äs HsiiZ. ^srsarnni. p. 382 3.), welche vermuthlich auch die göttliche Weisheit getrieben, Matth. 2,1. Ihre Erscheinung diente, Christum zu verherrlichen, vielleicht auch seinen Boten den Weg zn bahnen. Wie JEsu Name unter Persern geehrt ist, s
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0207, von Brodbrechen bis Bruder Öffnen
sein Leben, sein höchstes Wut finden.) Kommt, zehret von meinem Brod, und trinket des Weins, den ich schenke, Sprw. 9, 5. Sie soic Weisheit) wird ihn speisen mit Brod des Verstandes, und wird ihn tränten mit Wasser der Weisheit, Sir. 15, 3
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0342, von Erfordern bis Erfrischen Öffnen
. Freundlicher Anblick erfreuet das Herz, ib. v. 30. Wer Weisheit liebet, erfreuet seinen Vater, Sprw. 29, 3. Der Wein muß die Lebendigen erfreuen, Pred. 10, 19. Ps. 104, 15. Sir. 31, 35. Sir. 40, 20. Ein freundliches Weib erfreuet ihren Mann, Sir. 26
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0579, Herz Öffnen
, und verdorret wie Gras, Ps 102, 5. Und daß der Wein erfreue des Menschen Herz, Ps. 104, ib. Ich bin arm und elend, mein Herz ist zerschlagen in mir, Ps. 109, 22. Wohl denen, ? die ihn von ganzem Herzen suchen, Ps. 119, ». io. Wenn du' mein Herz
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0082, von Achämenes bis Achat Öffnen
, Häute, Talg, Wachs und Honig aus. In der Umgegend wird viel Wein gebaut sowie Mais, Weizen, Gerste, Baumwolle, Tabak und Flachs. Seit dem 16. Jahrh. die Hauptstadt von Türkisch-Armenien, wurde A. 27. Aug
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0527, von Bridgend bis Bridlington Öffnen
ist die Verfertigung der Bath bricks (Putzsteine) aus dem Flußschlamme, außerdem besteht Eisen- und Messingwarenfabrikation sowie bedeutender Einfuhrhandel mit Getreide, Kohlen, Wein, Hanf und Bauholz. B. ist Geburtsort des Admirals Blake. - Vgl. Jarman, History
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0081, von Hermetisch bis Hermitage Öffnen
79 Hermetisch - Hermitage Thoth nach dem Glauben der alten Ägypter die Hauptstücke seiner Weisheit in verschiedenen Büchern niedergelegt, die man seit den ältesten. Zeiten als göttliche überlieferte. Nach Clemens Alexandrinus belief sich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0469, von Geizen bis Geld Öffnen
wird das Gelb austheilen, Hiob 27, 16. 17. Wer wird wohnen in deiner Hütten - wer sein Geld nicht auf Wucher giebt, Ps. 15, 1. 5. Was soll dem Narren Geld in der Hand, Weisheit zu kaufen, da er doch ein Narr ist? Sprw. 17, 16. Wer Geld liebet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0473, von Gemeinschaft bis Gemüse Öffnen
höchsten Denkmal der Mtlichen Weisheit, Macht und Liebe) die mannigfaltige Weisheit GOttes, Eph. 2, :0. Dem fei Ehre in der Gemeine?c., v. 21. Der Mann ist des Weibes Haupt, gleichwie auch Christus das Haupt ist der Gemeine:c.,'Eph. 5, 23
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0679, von Kriegen bis Krone Öffnen
, die Kirche N. T., Mich. 5, 1. a) Alle Krieger müssen die Häüde sinken lassen, Ps. 7S, 6. b) Wehe denen, so Helden find Wein zu saufen, und Krieger in Völlerei, Esa. 5, 22. Kriegsknechte Eine Schaar Soldaten führten IEsum ins Richthaus, Matth. 27
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0062, Leib Öffnen
. 8, 10. Lehret eure Töchter weinen, Ier. 9, 20. Die Propheten können nicht unrecht lehren, Ier. 18, 18. Wenn sie nicht wider mich Lügen lehreten, Hos. 7, 13. Sie haben den für einen Gräuel, der heilsam lehret, Amos 5, 10. Und lehret die Leute also
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0583, von Heuchel-Maul bis Heuschrecke Öffnen
, Efa. 33, 14. Die Heuchler (EUgner) wissen nichts von ihr (der Weisheit), Sir. 15, 8. Ein Heuchler schwebet wie ein Schiff auf dem ungestümen Meer, Sir. 33, 2. Wenn du Almosen giebst, sollst du nicht lassen vor dir posaunen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
. 7, 16. Esa. 49, 10. z. 4. Ich will sie mit ihrem Trinken in die Hitze setzen :c., Ier. 51, 39. Wenn die Vabylonier vom Weine glühen: will ich ihnen ihrcu Trunk vorsetzen, und sie berauschen snntteu in ihrem Taumel
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0602, von Hörer bis Hori Öffnen
Knecht höret, 1 Sam. 3, 9. Höre, mein Volk, laß mich reden, Pf. 50, 7. Höre, mein Volk. ich will unter dir zeugen, Israel, du sollst mich hören, Pf. 81, 9. Der Weisheit Anfang ist, wenn man sie gerne höret, Sprw. 4, 7. So höre
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0373, von Bari bis Bari delle Puglie Öffnen
) und vom Abbé Martin (Par. 1872, 2 Bde.) herausgegeben worden. Neben seinen philosophischen Schriften ist die wichtigste das "Buch der höchsten Weisheit", ein Abriß der ganzen Aristotelischen Philosophie. Auch lieferte er Übersetzungen der Werke
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0613, von Begga bis Beghinen Öffnen
613 Begga - Beghinen. geisterung" nur für die letztere Form, die "Geistestrunkenheit", für die Trunkenheit vom Wein höchstens der Name "Begeistung" gebraucht zu werden. Beide Formen der B. jedoch haben das gemein, daß der "Geistes
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0331, von Albertverein bis Albigenser Öffnen
sein berühmtes "Buch von der Tugend und Weisheit" (Frankf. 1550; Neudruck von Braune, Halle 1892), 49 gereimte Fabeln umfassend, enthält satir. Elemente. Von seinen Prosaschriften ist die Satire "Der Barfüßer Münche Eulenspiegel und Alkoran" (Wittenb
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0657, von Kirchweih bis Klagen Öffnen
. 17. wegen Abner, 2 Sam. 3, 33. Israel wegen Abia, 1 Kön. 14, 13. 18. Ieremia wegen Iosia, L Chr. 35, 25. Meine Harfe ist eine Klage geworden, und meine Pfeife ein Weinen, Hiob 30, 31. c. 9, 27. c. 10, i. Du hast mir meine Klage
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0920, von Speisemeister bis Spieß Öffnen
oder Gebackene gegossen und damit vermischt ward, und im Lande Canaan in Wein. Sie sind mit den blutigen Opfern zu Einem Ganzen verbunden, jedoch ihnen ganz untergeordnet, eine von ihnen abhängige Zugabe oder Zuthat; ihre Grundidee ist eine parallele: dem
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0559, von Androsporen bis Äneas Öffnen
559 Androsporen - Äneas. und Weinreben bedeckte Thäler eingeschnitten sind, und erzeugt besonders Seide, Wein, Oliven, Limonen etc.; auch die Vieh-, namentlich die Schafzucht und die Vogeljagd sind nicht unwichtig. Von den Einwohnern suchen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0777, von Archytas bis Arcole Öffnen
und Feldherr in drei Kriegen. Nach Horaz (Oden, I, 28) ertrank A. bei einem Schiffbruch im Adriatischen Meer an der apulischen Küste. Sein sittlicher Charakter galt im ganzen Altertum für ein unübertroffenes Muster von Weisheit, Selbstbeherrschung
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0219, von Bács-Bodrog bis Baculard d'Arnaud Öffnen
), von Abbott (das. 1876), deutsch, mit der "Weisheit der Alten", von Fürstenhagen (Leipz. 1884). Gesamtausgaben seiner Schriften veranstalteten Bacons Sekretär Rawley (Amsterd. 1663, 6 Bde.), Mallet (Lond. 1740, 4 Bde.; 1765, 5 Bde.), Montague (das. 1825-34
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0377, von Barlaam und Josaphat bis Barletta Öffnen
folgender: Avenier, ein indischer König, ist gegen die Christen. Von seinem Sohn Josaphat prophezeien die Wahrsager, daß er zum Christentum übergehen werde. Er wird daher in einem abgeschlossenen Palast zu aller heidnischen Weisheit auferzogen
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0878, von Biarmia bis Bibbiena Öffnen
des lydischen Königs Alyattes und seines Sohns Krösos, lebte um 570 v. Chr. Nach den ihm beigelegten Sinnsprüchen (Gnomen) ist die Weisheit das einzige unverlierbare Eigentum des Menschen; das höchste Gut: Bewußtsein des Rechten; der größte Reichtum
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0828, von Carrierindianer bis Carstens Öffnen
der erste Band das orientalische Altertum, der zweite Hellas und Rom, der dritte das morgen- und abendländische Mittelalter, der vierte das Zeitalter der Renaissance und der fünfte die Neuzeit in Religion und Weisheit, Kunst und Dichtung. Außerdem
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0678, Griechenland (Alt-G.: Götterlehre) Öffnen
678 Griechenland (Alt-G.: Götterlehre). schirmerin der Städte und Staaten, Göttin der Weisheit, Apollon, Gott des Heils und der Ordnung, Artemis, die nächtliche Himmelsgöttin, Hephästos, Gott des Feuers, Ares, Kriegsgott, Aphrodite
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0297, von Heiligenstein bis Heilige Schar Öffnen
, ausgezeichneten Weinbau (am Nußberg), Wein- und Holzlager und eine Badeanstalt. Dabei ein Denkmal Beethovens, der hier gern verweilte. Heiligenstein (Lapis divinus), s. Augenstein. Heiliger Abend, in manchen Gegenden jeder Abend oder Tag vor einem hohen
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0432, von Hermetisch bis Hermodactyli Öffnen
(Jena 1827); Hilger, De Hermetis Trismegisti Poëmandro (Bonn 1855); Pietschmann, H. (Leipz. 1875). Hermetisch, was sich auf Hermes, besonders auf Hermes Trismegistos, bezieht; da diesem große geheimnisvolle Weisheit zugeschrieben wurde, so
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0372, von Laasan bis Laband Öffnen
372 Laasan - Laband. sittlichen Anforderungen genügende Weisheit "auf der festen Basis der Erfahrung" zu begründen. Als Pädagog hat sich L. vornehmlich durch seine epochemachende Schrift "Der deutsche Aufsatz in den ersten Gymnasialklassen
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0873, von Logographie bis Lohde Öffnen
, Beweis, Grund, Rechenschaft, Rechnung, Proportion, Überlegung, Untersuchung, Lehrsatz, System, ja sogar Weisheit, Logik (s. d.) etc. In der griechischen Philosophie spielte der L. als immanente Weltvernunft eine große Rolle, namentlich bei den
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0633, von Miltiades bis Milton Öffnen
633 Miltiades - Milton. schule, Mahl-, Schneide-, Öl- und Gipsmühlen, Wein- und Obstbau, Schiffbau, Schiffahrt, Handel und (1885) 3627 meist kath. Einwohner. Hier Denkmal der am 11. April 1814 bei der Mainüberfahrt ertrunkenen sächsischen
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0721, Molière Öffnen
721 Molière. Theater, eine Schiffswerfte, lebhafte Industrie in Seife, Tauen, Netzen, Baumwollwaren und Leder, Handel mit Wein, Olivenöl, Getreide, Mandeln, rege Fischerei und Schiffahrt (1885 liefen im Hafen von M. 475 Schiffe mit 48,884 Ton
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0150, Niederlande (Geschichte: 17. Jahrhundert) Öffnen
(daher Generalitätslande) regiert. Trotzdem errang dies unfertige Staatswesen große Erfolge durch die Weisheit und Vaterlandsliebe seiner Staatsmänner und durch die kriegerische Tüchtigkeit sowie die uneigennützige Hingebung der Oranier, welchen
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0614, von Palamedes bis Paläographie Öffnen
. Seine Hauptschrift: "Prosopopoeia", gab A. Jahn (Halle 1884) neu heraus. Palamedes, im griech. Mythus Sohn des Nauplios und der Klymene, ein Held des nachhomerischen troischen Sagenkreises, vor andern durch Einsicht und Weisheit ausgezeichnet
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0491, von Tagblindheit bis Tagewählerei Öffnen
; Gegenstände der Einfuhr: Früchte, Wein, Öl und Metallfabrikate. Die Gewerbthätigkeit ist gering. Im Hafen liefen 1887: 868 Schiffe mit 483,152 Ton. ein, außerdem im Küstenverkehr 1465 Fahrzeuge mit 282,800 Ton. Die Militär- und Zivilverwaltung liegt
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0547, von Taunusschiefer bis Taurin Öffnen
, durch die Schriften: "Philosophiae triumphus" (Basel 1573), "Alpes caesae" (Frankf. a. M. 1597) und "De rerum aeternitate" (Marb. 1604) bekannt gemacht, in welchen er die Philosophie als menschliche, der Theologie als geoffenbarter Weisheit als Grundlage
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0669, von Thorenburg bis Thorn Öffnen
, von der Weisheit, welche zur Erreichung guter, wie von der Klugheit, welche zu solcher beliebiger Zwecke taugliche Mittel wählt, durch die gedankenlose Sorglosigkeit oder (logische) Verkehrtheit in der Wahl der Mittel. Thorild, Thomas, schwed. Dichter
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0950, von Deposition bis Depositowechsel Öffnen
der Artistenfakultät. Dann wurde der Bean zum Dekan geführt, der ihm Salz (das Salz der Weisheit) in den Mund gab und Wein auf den Kopf goß. Nachdem nun die Gebühren für die D. entrichtet waren, bekamen die Deponierten ihren Depositions- schein
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0366, Griechische Mythologie Öffnen
Denken, Wollen und Schaffen freudig fördert. Aus dem alles erleuchtenden Gotte der Sonne (Apollon) ward ein alles sehender Beschützer und Verleiher der Reinheit der Seele wie des Leibes, und heller, hoher Einsicht und Weisheit, und damit auch der Kunst
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0865, von Micrococcus tetragenus bis Middlesex Öffnen
mehrerer phryg. Könige. Der erste soll ein Sohn des Gordias und der Kvbele ge- wesen sein und seiner Mntter das große Heiligtum in Pessinus geweiht haben. Er fing den durch seine Weisheit berühmten Silen, indem er die Quelle, woraus dieser zu
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0552, von Öhler bis Öhme Öffnen
der alttestamentlichen Weisheit» (Tüb. 1854), «Über das Verhältnis der alttestamentlichen Prophetie zur heidn. Mantik" (ebd. 1861), «Theologie des Alten Testaments» (2 Bde., ebd. 1873–74; 3. Aufl. 1891, hg. von Th. Öhler), «Lehrbuch der Symbolik» (hg. von J
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0101, von Auftragen bis Auswerfen Öffnen
. David läßt sich Brod auftragen, 2 Sam. 12, 20. (Die Weisheit) schlachtete ihr Vieh, und trug ihren Wein auf, Sprw. 9, 2. Auftreten Sich fertig machen, und bereit sein, um ein gewisses Geschäft über sich zu nehmen. Alle Söhne und Töchter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0222, von Cana bis Capelle Öffnen
218 Cana - Capelle. Cana Eifevi Besitzung oder Rohr. I) Klein Cana, Flecken in Galiläa, im Stamm Sebulon, 17 Meilen von Jerusalem. Hier machte Christus aus Wasser Wein, Joh. 2, 1 f. und heilte eines Königischen Sohn mit einem Wort, c. 4, 46. II
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0248, von Dankpsalm bis Darauf sehen Öffnen
Achtung aeben), Pf. 5, 4. Der Mann ist weise, der darauf merket, Sprw. 10. 33. (einem klugen Manne ists mn Weisheit zu thun; er achet behutsam, und siehet in seinem Thun und Onssen aufs Ewige, daß er diesen Schatz nicht einbüßen möge
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0303, von Eingeboren bis Eingeweide Öffnen
Weisheit diese heilsame Lehre verfälschen. 8. 5. III) Dci einem Weibe eingehen, welches die Schrift sonst 1 Mos. 16, 4. durch sich zu einer legen, ausdrückt, heißt: sich fleischlich mit einer vermischen, und wird sowohl von der Hurerei* als auch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0348, von Erhitzen bis Erhöhen Öffnen
) wird er von uns erhoben. Er kann zwar eigentlich an sich selbst, nach seiner Aloria intkrua, nicht erhoben werden; denn er ist seinem Wesen, Majestät, Weisheit ic. nach unvergleichbar, über Alles erhaben und kann nie einen Znwachs an Vollkommenheit
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0419, Freude Öffnen
. 18. c. 6, 17. Wer sie (die Weisheit) fleißig suchet, wird große Freude haben, Sir. 4, 13. Wer seinen Vater ehret, der wird auch Freude an seinen Kindern haben, Sir. 3, 6. Eine böse Stunde macht, daß man aller Freude vergifset, Sir. 11, 28
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0426, von Friedlich bis Fröhlich Öffnen
wird sie geben eine friedsame (angenehme und gesegnete) Frucht der Gerechtigkeit, Ebr. 12, 11. Die Weisheit von oben her ist friedsam (nn sich und rath zum Frieden), Iac. 3, 17. z. 2. a) rechtschaffen, 1 Mos. 34, 21. b) gnt, nützlich, angenehm, gesegnet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0442, von Galgen bis Gamliel Öffnen
nicht durch berühmte Schulen ausgezeichneten Lande aufgewachsen war: so diente dies zum Beweise, daß er seine Weisheit nicht menschlichen Schulen verdankte, und daß er eben Heiland der Armen und Verachteten sein wollte, und daß die ihm als Galiläer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0658, von Klag-Eiche bis Kleben Öffnen
, ihn zu klagen, und zu trösten, Hiob 2, 11. Der Feind giebt wohl gute Worte und klaget dich sehr, und stellet sich freundlich, Sir. 12, 15. Wir haben euch geklaget, und ihr wolltet nicht weinen, Matth. 11, 17. §. 5. Wegen erlittenen Unrechts
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0676, Kreuz Öffnen
(soVchl), zu taufen, fondern das Evangelium zu predigen, nicht mit klugen Worten, auf daß nicht das Kreuz Christi zu nichte werde (die göttliche Kraft dieses Wortes durch eitle Redekunst und weltliche Weisheit vernichtet würde), 1 Cor. 1, 17. Denn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0730, von Mark bis Mäßigen Öffnen
länger, Sir. 37, 34. Ein Bischof soll mäßig sein, i Tim. 3, 2. So seid nun mäßig und nüchtern zum Gebet, i Petr. 4, 8. So reichet nun dar ? in der Bescheidenheit Mäßigkeit, 2 Petr. i, 6. Laß sie (die Weisheit) mich leiten in meinen Werten mäßiglich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0884, von Schriftgelehrter bis Schuld Öffnen
in der Erkenntniß der Wahrheit am stärksten durch die Gnade befestigt werden. Schriftgelehrter a) Heißt überhaupt ein Gelehrter bei dem jüdischen Volk, und da das Gesetz die Quelle aller Weisheit war, Gesetzkundige und Gesetzlehrer. Sie lehrten theils das Volk
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0898, von Segub bis Sehen Öffnen
89t Segub ? Sehen. Durch dies Gebet und die Wiederholung der Einsetzungsworte wird GOtt ersucht, daß er die von seinem Sohn gestiftete Ordnung wolle kräftig lassen sein, und daß also mit dem Brod sein Leib, mit dem Wein sein Blut möge ausgetheilt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0988, von Trauerkammer bis Trefflich Öffnen
, sondern Traurigkeit zu sein, Ebr. 1Z, 11. Eller Lacheit verkehre sich in Weinen, und eure Freude in Traurigkeit, Iac. 4, 9. " Die göttliche Traurigkeit wirket zur Seligkeit eine Neue, die Niemand gereuet; die Traurigkeit aber (unch) der Welt (Art
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1014, von Unordentlich bis Unrein Öffnen
Vernfs oder des Gesetzes sich fügen will. 2) Heillose Zerrüttung des leiblichen und geistigen Wohlstandes, 1 Petr. 4, 4. 1) Wir hören, daß Etliche unter euch wandeln unordentlich, 3 Thess. 3, 11. 6. 7. 2) Und sauset euch nicht voll Weins, daraus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1047, von Verlassener bis Verläugnen Öffnen
seinem eigenen Vermögen zuschreibt, was doch einzig und allein der Güte, Weisheit und Allmacht GOttes zuzuschreiben, so ists eine unerkannte, doch große und weit eingerissene Sünde, Hab. 1, 16. Ps. 33, 16. Ps. 52, 3. 118, 8. Ier. 10, 23. Die Mittel
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1075, von Wage bis Wahrhaftig Öffnen
legen, so würde diese jene aufziehen, r) schätzen. n) Absaloms Haar wog 200 Seckel, 2 Sam. 14, 26. d) Menschen sind doch ja nichts, große Leute fehlen auch; sie wägen weniger denn nichts, so viel ihrer ist, Ps. 62, 10. r) Die Weisheit ist höher
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1099, von Werkmeister bis Wesen Öffnen
, 12. z. 12. Eph.4,16. heißt eS: das von GOtt verliehene Vermögen. 8. 13. 1 Cor. 9, 1. Seid ihr nicht mein Werk in dem HErrn, doch so, daß GOtt der Baumeister bleibt, vergl. c. 3, 7. Werkmeister Sprw. 8, 30. Die wesentliche Weisheit
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0064, von Leute bis Licht Öffnen
64 Leute - Licht. von der Ameise, Spr. 6, 6. Daß ich lernete Weisheit und Thorheit, Pred. 1, 17. Bis ich lernete, was den Menschen gnt wäre, Pred. 3, 3. Und werden fort nicht mehr kriegen lernen, Ies. 3, 4. Denn ehe der Knabe lernet
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0071, von Menge bis Mensch Öffnen
der großen Menge, Hiob 31, 34. Die Menge des Alters laß Weisheit beweisen, Hiob 32, 7. Darum will ich ihm große Menge zur Beute geben, Ies. 53, 13. Die Menge der Kameele wird dich bedecken, Ies. 60, 6. Wenn er donnert, so ist des Wassers die Menge, Ier
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0087, von Regen bis Rein Öffnen
. Die Apostel kamen zusammen, diese Rede zu besehen, Apg. 15, 6. Meine Predigt war nicht in vernünftigen Reden menschlicher Weisheit, 1 Cor. 3, 4. Die Rede ist verächtlich, 3 Cor. 10, 10. Und ob ich albern bin mit Reden, 3 Cor. 11, 6
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0099, Stadt Öffnen
: Amen, Ps. 106, 48. Der Herr sprach zu meinem Herrn, Ps. 110, 1. Sprich zur Weisheit: du bist meine Schwester, Spr. 7, 4. Auf daß dir's nicht übel spreche, der es höret, Spr. 25, 10. Ich sprach zum Lachen: du bist toll, Pred. 2, 2. Sieben Weiber
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0113, von Vollkommen bis Wandeln Öffnen
und Weisheit sind, Apg. 6, 3. Daß du bist voll bitterer Galle, Apg. 8, 23. O, du Kind des Teufels', voll aller List, Apg. 13, 10. Die Jünger aber wurden voll heiligen Geistes, Apg. 13, 52. Und die ganze Stadt ward voll Getümmels, Apg. 19, 29. Daß ich
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0921, von Zamolxis bis Zanella (Gewebe) Öffnen
, wie sie glaubten, die Seele nach dem Tode einging. Die Griechen machten aus Z. eine menschliche Persönlichkeit, einen Geten, der sich als Sklave und Schüler des Pythagoras, darauf durch Reisen in Ägypten eine geheimnisvolle Weisheit erworben haben und dann
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0103, Auge Öffnen
meine Augen, ich traue auf dich, Ps. 141, 8. Aller Augen warten auf dich; und du giebst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit, Ps. 145, 15. Mein Kind, laß sie (die Weisheit) nicht von deinen Augen weichen, so wirst du glückselig und klug werden, Sprw
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0055, Anbeten Öffnen
und Erde, und Meer und Wasserbrunnen, Offb. 14, 7. So Jemand das Thier anbetet, und nimmt das Malzeichen an seine Stirn, oder an seine Hand, der wird von dem Wein des Zorns GOttes trinken, ib. v. 9. 11. c. 13, 4. 8. 12. 15. c. 16, 2. c. 19, 20
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0155, von Beredt bis Berg Öffnen
, 22. Moses sagt, er sei nicht beredt, 2 Mos. 4, 10. Aaron war beredt, ib. v. 14. Apollo   A.G. 16, 24. Denn die Weisheit öffnete der Stummen Mund, und machte der Unmündigen Zungen beredt, Weish. 10, 21. Beregnen Mit Regen von oben her
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0421, Freund Öffnen
im Geist, Luc. 10, 21. Freuet euch mit mir, denn ich habe mein Schaf gefunden, Luc. 15, 6. Ihr werdet weinen und heulen, aber die Welt wird sich freuen, Joh. is, 20. Darum ist mein Herz fröhlich, und mein« Zunge freuet sich, denn auch mein Fleisch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1087, Weib Öffnen
Weiber haben Manchen bethöret, ib. v. 9. Sitze nicht bei eines Andern Weibe, ib. v. n. Wein und Weiber bethören die Weisen, Sir. 19, 2. Schäme dich ? eines Andern Weib zu begehren, Sir. 41, 26. Gleichwie aus den Kleidern Motten kommen; also kommt