Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sinaloa hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0989, von Simultanbeobachtungen bis Sincora Öffnen
zierliche Villen der rumänischen Großen in dem von dem reißenden Prahowafluß durchströmten Thal entstanden. Sinalóa (Cinaloa), ein Staat der Republik Mexiko, erstreckt sich 200 Leguas weit längs des Stillen Ozeans und des Busens von Kalifornien, im Süden
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0063, von Sonorlaut bis Soor Öffnen
, der Tubar im Quellgebiet des Rio Fuerte, an der Grenze von Sinaloa, der Guazapar, Varogio und Pachera. 5) Die Cahita-Gruppe; dazu das Tehueco, gesprochen von den Sinaloa und andern Stämmen im Gebiet des Rio del Fuerte in Sinaloa, und die Sprache
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0062, von Sonntagsruhe bis Sonorische Sprachen Öffnen
bevölkerte des Bundesstaates, im O. an Chihuahua, im SO. an Sinaloa, im SW. und W. an den Meerbusen von Kalifornien, im N. an das Territorium Arizona der Vereinigten Staaten grenzend, hat 197973 hkm und (1895) nur 191 281 E., also 0,9 auf 1 qkm
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1013, von Chignon bis Child Öffnen
im nordöstlichen Teil der Republik (s. Karte "Mexiko"), grenzt südlich an Durango, östlich an Coahuila, nördlich an die Vereinigten Staaten, westlich an Sinaloa und Sonora und umfaßt, nach Feststellung der Grenze gegen die Vereinigten Staaten
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0236, von Durando bis Durango Öffnen
, südöstlich an Zacatecas, südwestlich an Jalisco, westlich an Sinaloa und nördlich an Chihuahua und hat 95,275 qkm (1730,3 QM.) Flächengehalt. Das Land gehört dem nördlichen Teil der Hochebene von Anahuac an, die bei der Stadt D. noch 2042 m hoch
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0116, Geographie: Mittel- und Südamerika Öffnen
Tehuantepec Puebla, La Cholula Tehuacan Queretaro San Luis Potosi Catorce Guadalcazar Ojocaliente Potosi, 4) s. San Luis Potosi San Luis Potosi, Stadt Sinaloa, s. Cinaloa Sonora 1) Alamos Guaymas, s. Sonora Hermosillo Ures
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0132, von Ciment bis Cinchona Öffnen
Walken der Tücher und zum Ausziehen von Fettflecken. Cinalóa (Mexiko), s. Sinaloa. Cinca, Fluß in der span. Provinz Huesca, entspringt in den Mittelpyrenäen am Mont Perdu, durchfließt das wilde Gebirgsthal von Bielsa, nimmt den aus dem
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0300, von Corvus bis Cosel Öffnen
, Ansidonia genannt, finden sich beim heutigen Orbetello. Wohl erhalten sind jedoch nur die Stadtmauern, oft bis zu einer Höhe von 9 m, mit vorspringenden viereckigen Türmen. Cosalá, Bergwerksort im mexikan. Staat Sinaloa, 75 km südöstlich von Culiacan
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0143, von Jalapa bis Jalousien Öffnen
der Villen der türk. Großen an den Ufern des Bosporus. Jalisco (Xalisco, spr. chhà-), einer der westlichen Küstenstaaten Mexikos, erstreckt sich in einer Küstenlänge von 660 km längs des Stillen Ozeans, grenzt nördlich an Sinaloa und Durango
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0380, von Mazatenango bis Mazzara del Vallo Öffnen
, hat Anbau von Kakao und Baumwolle und mit Umgebung 11,000 Einw. Mazatlan, Stadt im mexikan. Staat Sinaloa, liegt auf einer Halbinsel an einem seichten Hafen, der durch ein 460 m ü. M. gelegenes Fort verteidigt wird, hat meist nur einstöckige
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0560, Mexiko (Bundesrepublik: Bodenerzeugnisse, Areal und Bevölkerung) Öffnen
welchen die Nahua der hervorragendste Stamm waren. Diese Mexikaner haben ihren Sitz in den Staaten Sinaloa, Jalisco, Colima, Guerrero, M., Morelos, Tlaxcala, Puebla, Hidalgo und Veracruz und bilden die Hauptmasse der indianischen Bevölkerung der ganzen
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0959, von Rosablech bis Rosario Öffnen
im mexikan. Staat Sinaloa, am gleichnamigen Fluß, 59 km oberhalb seiner Mündung in den Stillen Ozean, war früher ein wichtiger Bergwerksort, jetzt beliebter Wohnort der Kaufleute des ungesunden Mazatlan, mit 4946 Einw. In der Nähe die Tajomine (Silber
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0959, von Sierra Madre bis Sierra Nevada Öffnen
von Chihuahua von den maritimen Staaten Sinaloa und Sonora trennen. Das auf der Grenze von Mexiko und den Vereinigten Staaten unter 32° nördl. Br. gelegene S.-Plateau (1350 m) ist eine nördliche Fortsetzung der Hochebene von Chihuahua. Sonst wurde
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0179, von Chigi bis Child (Francis James) Öffnen
Coahuila, im S. an Durango, im W. an Sinaloa und Sonora und hat 228946 qkm und (1892) 298073 E., d. i. 1 auf 1 qkm. Der östl. Teil, die nördl. Fortsetzung der mexik. Hochebene, ist gegen 1400 m hoch und besteht aus welligen Flächen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0325, von Cimbex bis Cincinnati Öffnen
der Volus) gebraucht. Eimon, athen. Feldherr, s. Kimon. Cinäde (grch.), soviel wie Päderast; Cinädis- mus, Päderastie (s. d.); auch unzüchtige Rede. Cinalöa, Staat in Mexiko, s. Sinaloa. Einca, Fluß in der span. Provinz Huesca, ent
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0048, von Kalifornische Brüttröge bis Kalifornische Weine Öffnen
die Halbinsel Niederkalifornien von den merik. Staaten Sonora und Sinaloa. Die be- deutendsten Inseln sind Tiburon und Guarda lGuardia). An seiner nördlichsten Spitze nimmt er den Colorado (s. d.) und im O. verschiedene mexik. Flüsse auf. Die Küsten
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0699, von Mazanderan bis Mazeppa Öffnen
der Küsten'kette, hat etwa 10000 E. ^ Mazatlan, Stadt in Mexiko, im Staat Sinaloa, am Großen ^cean, die bedeutendste Hafenstadt an der Westküste, hat 12850 E., Kathedrale, Zollhaus, Fort am Hafen, am Eingang in den Golf von Kali- fornien, Handel
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0844, Mexiko (Föderativrepublik) Öffnen
. . . 8 376 Sinaloa .... 256 414 3,5 Culiacan . . . 14205 Tepic (Territ.) . 144 308 5,0 Tepic..... 16 226 Ialisco .... 1107 863 11,9 Guadalajara. . 83 870 Colima . . 55 677 10,3 Colima
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0993, von Simulia columbaczensis bis Sinanu Öffnen
Vutschetsch. Sinaitische Inschriften, s. Nabatäer. Sinalöa, Staat in Mexiko, am Golf von Kali- fornien, wird im N. von Eonora, im O. von Chi- buahua und Durango, im Süden vom Territorium Tcpic durch den Fluß Vayona abgegrenzt. Er liegt
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0705, von Tentakuliten bis Tepl (Fluß) Öffnen
(im nördl. Böhmen, Ringgebirge der Rocca Monfina in Italien, an mehrern javan. Vulkanen) unterschieden. Tepic, Territorio der Republik Mexiko (s. Karte: Mexiko) am Stillen Ocean zwischen Jalisco und Sinaloa, 29 211 qkm groß, mit (1895) 144 308 E. Hinter
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0764, Mexiko (Republik) Öffnen
Pacifische Küst^'n- staatcn: Niederkaliforilil'n (Territorium) . 42 287 0,3 La Paz .... 4 737 Soiiora .... 191281 0,9 Herniosillo. . . 8 376 Sinaloa . . , . 256414