Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Johannes 7, 37 hat nach 1 Millisekunden 177 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Johannesjünger'?

Rang Fundstelle
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0638, von Jüngerin bis Jungfrauschaft Öffnen
634 Iüngerin ? Iungfrauschaft. z. 2. Der Jünger, den Msus lieb hatte ic., lvar Johannes, der Evangelist selber. Ich gebe zu, daß er diese Umschreibung seiner Person ans Bescheidenheit braucht, Joh. 13,23. c. 19,26. c. 20, 2. c. 21, 7. 20. glanbe
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0958, von Tasche bis Taufe Öffnen
Johannes (§. 7.), ja dessen ganzer Dienst und Lehre, A.G. 1, 22. c. 10, 37. b) Christi. l§. ?.) n) Dazu kommen viele Pharisäer und Sadducäer, Matth. 3, 7. Woher war die Taufe Johannes? war sie vom Himmel (GGtt), oder von den Menschen? Matth. 21
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0013, von Bezeugen bis Bloß, Blöße Öffnen
, Hohel. 7, 5. Er war mit Ketten gebunden, Jer. 40, 1. Luc. 8, 29. Bindet das Unkraut in Bündlein, Matth. 13, 30. Herodes hatte Johannem gegriffen und gebunden, Matth. 14, 3. Daß er zuvor den Starken binde, Marc. 3, 27. Welche Satanas gebunden hatte, Luc
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0058, von Land bis Leben Öffnen
Land soll wüste werden, Ier. 4, 37; 18, 16. Es stehet gräulich und scheußlich im Lande, Ier. 5, 30. Und ich dich zum wüsten Lande mache, Ier. 6, 8; 7, 34. Ich will sie mit der Worfschaufel zum Lande hinaus worfeln, Ier. 15, 7. Darum will ich euch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0266, von Dison bis Donner Öffnen
, von welchem man die Doooner und Rhodiser herleiten will, 1 Mos. 10, 4. 1 Chr. 1, 7. Dodava Sein Vetter, Geliebter. Vater deS Propheten Eliesers, 2 Chr. 20, 37. Dodo Sein Freund. I) Vater Pnahs, Richt. 10, 1. II) Vater des Helden Eleasars, 2 Sam
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0704, von Leopard bis Leuchten Öffnen
. iß, 25. vergl'. c. 14, 12. Der Gottlose kommt zuletzt um, Hiob 20, 7. Ps. 37, 38. Den Frommen geht es zuletzt wohl, Ps. 37, 37. ' 2, 16. Die letzte Noth ist die Stunde des TodeZ, Sir. 1, 12. Bis du den letzten Heller bezahlest
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0017, von Abgürten bis Abidan Öffnen
. 37, 24. c. 44, 14. 6) Dornen, Esa. 33, 12. 7) Gras, Hiob, 8,12. Ps. 37, 2. Ps. 90, 6. 8) Hände und Füße dem Rechob und Baena, 2 Sam. 4, 12. dem Nettesten unter den sieben Brüdern der Maccabäer, 2 Macc. 7, 4. 9) Hals der Kuh, 5 Mos. 21, 4. 6. 10
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0625, Jesus Öffnen
Ausführung zu Johannes zurück, Joh. i, 29. Sammelt sich einige Jünger, Joh. 1, 37 ff. Wohnet nit diesen der Hochzeit zu Cana bei, Joh. 2. Kam nach Capernaum, Ioy. 2, 12. Trieb die Krämer und Wechsler aus dem Tempel, Joh. 2, 14. Hielt das Gespräch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0601, von Holzfürst bis Hören Öffnen
. 37, 7. Und sie höreten die Stimme GOttes im Garten, i Mos. 3, 8. 10. Saul that, als hörete er es nicht, 1 Sam. 10, 27. Ich aber muß sein, wie ein Tauber, der nicht höret, Ps. 38, 14. 15. Wer mit Dieben Theil hat, höret fluchen, Sprw. 29, 24
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0629, von Jojachin bis Jona Öffnen
Person und Amt, c. 1, 1?18. 2) Johannes, des Täufers, Predigtamt, c. 1, 19?37. 3) Christi Leben und Wunderthaten, c. 1, 38. bis c. 12. inoi. 4) ^ Leiden, c. 13?19. 5) ? Auferstehung, c. 20. 21. z. 3. Er hat auch drei Briefe, den ersten an
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0071, von Menge bis Mensch Öffnen
und kein Mensch, Ps. 33, 7. Der Wein erfreue des Menschen tzerz, Ps. 104, 15. Ein loser Mensch gehet mit verkehrtem Munde, Spr. 6, 13. Ein fleißiger Mensch wird reich, Spr. 13, 37. Einem losen Menschen wird es gehen, wie er handelt, Spr. 14, 14. Ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0529, von Größe bis Grund Öffnen
Große ? Grutü>. 525 z. 8. Iol). 5, 36. Ich habe ein größeres Zeug-nist, denn Johannes. Dieser war nur eine angezündete Leuchte, v. 35, und uicht das ewige Licht selbst, wie ich bin, vergl. c. 1, 33. Mein himmlischer Vater zeuget selber
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0040, Abessinien Öffnen
, der ihn angriff, zu besiegen und gefangen zu nehmen, worauf er sich 21. Jan. 1872 zu Axum feierlich zum Kaiser von A. krönen ließ und den Namen Johannes annahm. Er stiftete den Orden vom Siegel Salomos. Obwohl er noch lange mit Unruhen zu kämpfen
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0114, von Warten bis Wasser Öffnen
Füße gelegt werden, Hebr. 10, 13. Sondern ein schrecklich Warten des Gerichts, Hebr. 10, 37. Denn er wartete auf eine Stadt, die einen Grund hat, Hebr. 11, 10. Ein Ackermann wartet auf die köstliche Frucht der Erde, Iac. 5, 7. Und wartet
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0828, Moskau (Stadt) Öffnen
Spinnereien, 48 Tuchfabriken und 169 Fabriken für Wollen- und gemischte Gewebe, mit einer Jahresproduktion von 43 Mill. Rub.). In beiden Branchen werden vorherrschend billige Stoffe verfertigt. Ferner gibt es Seidenwebereien (148 mit 7 2/3 Mill. Rub
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0659, Kleid Öffnen
Mardachai, Esth. 6, 8. kameelhaarige trug Johannes, Matth. 3, 4. legten sie auf das Füllen und die Eselin, Matth. 21, 7. königliche legte Herodes an, A.G. 12, 21. Rehe machte Kleider, A.G. 9, 39. Die Engel werden mit weißen Kleidern
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0642, von Kaiser bis Kammer Öffnen
, 7. 15. Hiobs, c. 1, 3. Wurden gebraucht zum Reiten, 1 Mos. 31, 17. von Kaufleuten, c. 37, 25. im Kriege, Nicht. S, 5. c. 7, 12. Esa. 60, e. zum Tragen, i Chr. 13, 40. Bagage und Privatwagen zu ziehen, Efa. 21, 7. 400 Jünglinge sielen
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0108, von Uebel bis Umkommen Öffnen
umkommen unter den Heiden, 3 Mos. 36, 38. Fielen alle durch die Schärfe des Schwerts, bis daß sie alle umkamen, Ios. 8, 34. Wie sind die Streitbaren umgekommen, 3 Sam. 1, 37. Wo ist ein Unschuldiger umgekommen, Hiob 4, 7. Und ihr umkommet auf dcm Wege, Pj
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0801, Prophet Öffnen
Fsutilis: Veriws, a yuo(mnHn.6 äicatur, 68t a ßyiritu ßanoto. z. 4. b) Johannes heißt ein Prophet des Hoch-sten, Luc. 1, 76. ja mehr als ein Prophet, Matth. 11, 9. Luc. 7, 28. weil alle vorhergehende nur von dem Messias geweissagt, ihn aus der Ferne
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0322, Engel Öffnen
, 7. 9. 10. 11. 35. Paulus, A.G. 27, 23. Johannes, Ofsb. 5, 2. c. 7, i. 2. n. c 8, 2. :c. :c. §. 13. Sie sind von dem Allmächtigen aus Nichts geschaffen; an welchem Tage aber, wissen wir bei dem Stillschweigen der Schrift nicht. So viel ist wohl
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0314, von Elian bis Elim Öffnen
310 Elian - Wm. Esa. 22, 20. c. 36. 3. 11. 12. c. 37, 2. II) Einer von den Voreltern Christi, Luc. 3,30. III) Der Sohn Iosias, des Königs in Iuoa, 2 Kon. 23, 34. Regiert übel, 2 Ehr. 36, 5. Pharao Necho wandte seinen Namen und hieß ihn Iojalim
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0521b, HABSBURGER Öffnen
> Marie Karotine, * 1752, + 1814, vm. m. Kg. Ferdinand IV. v. Sicilien. Ferdinand, * 1754, + 1806, vm. m. Marie Beatrix v. Modena. 7 Kinder. Marie Antoinette, * 1755, + 1793, vm. in. Kg. Ludwig XVI. v.Frankreich. Maximilian, * 1756
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0103, von Suchen bis Tempel Öffnen
103 Suchen - Tempel. Tuchen. Zerbrich den Arm der Gottlosen und suche das Böse, Ps. 10, 15. Das da suchet dein Antlitz, Ps. 24, 6; 37, 8; 105, 4. Zu suchen und zu forschen weislich alles, Pred. 1, 13. Meine Seele suchet noch und hat
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0422, von Freundin bis Freundlichkeit Öffnen
nicht einmal wür-dig, daß wir seine Knechte seien, und siehe, wir heißen seine Freunde. GOttes Freunde heißen: Abraham, Jud. 8. 19. Weish. 7, 14. 27. Iac. 2, 23. Moses, 2 Mos. 33, 11. Johannes, Joh. 3, 29. Lazarus, Joh. n, 11
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0942, von Stumm bis Stunde Öffnen
938 Stumm ? Stunde. 2) Dan. 7, 9. Offb. 6, is. Ach daß ich wüßte, wie ich ihn finden, und zu seinem Stuhl kommen möchte, Ziob 33, 3. Du führest mein Recht und Sache aus: du sitzest auf dem Stuhl ein rechter Nichter, Pf. 9, 5. Er hat
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0139, von Befehl bis Befehlen Öffnen
Jojakim, 2 Kön. 23, 35. Hiskia, 2 Chr. 31, 13. Cores den Tempel zu bauen, Esr. 1, 2. c. 3, 7. Darius Befehl war, Daniels GOtt zu dienen, Dan. 6, 26. Paulus hatte Befehl von den Hohenpriestern, A.G. 26, 12. Flieget der Adler aus deinem Befehl so
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0787, von Pethor bis Pfaff Öffnen
Pethor ? Pfaff. 783 Und werben sein Pestilenz und theure Zeit, Matth. 24, 7. " Tod, ich will dir ein Gift sein; Hölle, ich will dir eine Pestilenz sein, Hos. 13, 14. z. 2. Auch diese Hornruthe drohet GOtt den Nebertretern des Gesetzes, 3 Mos. 26
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0269, von Dränger bis Drei Öffnen
. Nicanor dem Heiligthum, 1 Macc. 7, 47. Der Rath dem Petrus und Johannes (scharf), A.G. 4, 21, Saul fchnaubete mit Drohen und Morden, A.G. 9, 1. Der Gottlose drohet dem (simit auf heimtückische Strciche wider dl«) Gerechten, Ps. 37, 12. Gedenke
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0852, von Sangen bis Sara Öffnen
. Sapphir Ein durchsichtiger, himmelblauer Edelstein, 2 Mos. 28, 18. Hohel. 5, 14. Esa. 54, 11. Klagel. 4, 7. Unter GOttes Füßen war es wie ein schöner Sapphir, 2 Mos. 24, 10. Der Weisheit gilt nicht gleich Sapphir, Hiok» 28, 16. Johannes sahe den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1053, von Versammeln bis Verschlingen Öffnen
sollte begangen werden. S. Joh. 7, 2. 37.) Versäumen §. 1. a) Hintan setzen, verweilen, unterlassen. Versäume gerne daZ Deine, um seinet willen, 2 Mos. 23, g/ z. 2. b) Zn spät kommen, weit vom Ziel znrück bleiben, und deS Siegeszeichens ewig
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0086, von Recht bis Rede Öffnen
. Und thut, was recht und gut ist, Ezech. 33, 14. Darum geht es gar anders denn recht, Hab. 1, 4. Richtet recht, Sach. 7, 9. Ist es recht, daß ein Mensch Gott täuschet, Mal. 3, 8. Ich will euch geben, was recht ist, Matth. 30, 4. 7. Johannes lehrete euch
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0088, von Reinigen bis Rühmen Öffnen
, 2 Chron. 29, 15. 18. Und reinigte meine Hände mit dem Brunnen, Hiob 9, 30. Ein Land, das nicht Zu reinigen ist, Gzech. 22, 24. Ob ich dich gleich gern reinigen wollte, Ezech. 24, 13. Ich will sie reinigen, und sollen mein Volk sein, Gzech. 37, 23
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0825, von Rheingrafenstein bis Rheinische Missionsgesellschaft Öffnen
vom sog. Oberstein gemeinhin Rhein grasenstein ge- , nannt. Ein Nachkomme Wolframs, Johann I. (gest. > 1333), erheiratete mit einer Wildgräfin die Herrschaft ^ Dhaun, dessen Sohn Johann II! mit der Erbtochter der andern Linie der Wildgrasen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0366, von Erscheinung bis Erschrecken Öffnen
, 9. Esaia, c. 6, 8. Ieremia, c. 1, 2. Ezechiel, c. 1, 3. Daniel, c. 7, 9. c. 10, 5. Za-charia, c. 3, 1. 2. Christus bei der Taufe, Matth. 3, 16. Petrus, Iacobus und Johannes, Marc. 9, 7. Matth. 17, 1. Stephanus, AG. 7,55. Paulus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0108, von Auserwählt machen bis Ausfahren Öffnen
, Matth. 22, 5. und dem Geiste widerstehen, Matth. 23, 37. A.G. 7, 51. Esa. 65, 2. sondern nur die Gläubigen, Joh. 6, 40. 1 Cor. 15, 1. 2. Gal. 3, 22. Röm. 8, 29. 30. Eph. 2, 5. 8. 2 Tim. 2, 21. §. 5. Die Auserwählten können zwar, wie Petrus, Matth
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0326, von Entgehen bis Entheiligen Öffnen
Volks IEsu, Luc. 9, 37. z. 5. Laufen. Abraham den drei Männern, i Mos. 18, 3 Der Knecht der Rebecca, c. 24, 17. Laban dem Jacob, i Mos. 29, 13. Efau dem Jacob, c. 33, 4. Gehasi der Sunanntin, 2 Kön. 4, 26. Zween Besessene IEsu, Matth. 8, 28. §. 6
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0792, von Phalti bis Philosophie Öffnen
. 14. wollen gern ein Zeichen von Christo sehen, Matth. 12, 38. c. 16, i. glaubten eine Auferstehung, A.G. 23, 8. dieser strengen Secte war Paulus Anfangs zugethan, A.G. 26, 5. Johannes nennt sie Otterngezücht, Matth. 3, 7. Christus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0570, von Hermas bis Herr Öffnen
geworden seid, da ihr v. 28 von Natur nichts taugtet. (S. Christus.) Von Iabal kommen her, die in Hütten wohnen, i Mos. 4, 20. von Moab die Moabiter, i Mos. 19, 37. von Esau die Edo- miter, i Mos. 3S, 9. Welcher auch sind die Väter
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0149, von Beißig bis Bekehren Öffnen
. 8, 33. 35. 47. c. 18, 37. 2 Chr. 6, 36. 26. 37. 24. c. 7, 14. Neh. 1, 9. Er sandte aber Propheten zu ihnen, daß sie sich bekehren sollten, 2 Chr. 24, 19. Neh. 9, 26. 23. 35. Wirst du dich bekehren zu dem Allmächtigen, so wirst du gebauet werden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0185, von Bistha bis Bitten Öffnen
. 2, 16. Bathseba von Salomo, ib. v. 20. Esther that eine Bitte an den König, Esth. 4, 6. c. 5, 7. 8. Ieremia von Zedekia, Ier. 37, 20. Pilatus urtheilete, daß ihre Bitte geschehe, Luc. 23, 24. Die Bitte des Elenden schlage nicht ab, Sir. 4, 4
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0179, von Bezaleel bis Bibel Öffnen
Freistadt unter den Rubenitern, 5 Mos. 4, 43. Jos. 20, 8. c. 21, 36. 1 Chr. 7, 78. II) Eines Mannes Name, 1 Chr. 8, 37. Bezeugen §. 1. I) Zeugniß geben nach seiner Wissenschaft und gutem Gewissens A.G. 26, 5. Wenn ein freveler Zeuge wider Jemand
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0168, von Bethabara bis Bethaus Öffnen
Einer dem Andern seine Sünde, und betet für einander ib. v. 16. Elias betete, daß es nicht regnen sollte, Jac. 5, 17. 18. §. 2. Beten und Fasten, welches letztere die Seele geschickt zu beten macht, wird zusammengesetzt A.G. 13, 3. c. 14, 23.1 Cor. 7
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0076, Name Öffnen
. Und als er nahe zum Hause kam, Luc. 15, 35. Da er nahe zu Jericho kam, Luc. 18, 35. Darum daß sich eure Erlösung nahet, Luc. 31, 38. Es war aber nahe die Ostern, Joh. 6, 4; 7, 3; 11, 55. Da nun sich die Zeit der Verheißung nahete, Apg. 7, 17. Und denen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0664, Knecht Öffnen
660 Knechr. Und mein Knecht David soll ihr König und ihr aller einiger Hirt sein, Ezech. 37, 24. Siehe, ich will meinen Knecht Zemah kommen lassen, Zach. 3, 8. Und nahm Knechtsgestalt an, Phil. 2, 7. (S. Hrußern.) §. 5. d
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0057, von Andreas bis Anfang Öffnen
53 Andreas - Anfang. Andreas Heißt so viel als männlich, stark. Er war ein Bruder Simon Petrus, ein Sohn Jonas, oder Johannes, von Bethsaida gebürtig, und Anfangs ein Jünger Johannes, a) Er bekam durch das Loos das Predigtamt bei den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0764, von Narrenmaul bis Nazareth Öffnen
), und narre nicht, daß du nicht sterbest zur Unzeit (vor dem bestimmte« Lebens- ziel), Pred. 7, 18. Narrenmaul Einer, der unbesonnen Unweises redet. Wer ein Narrenmaul hat, wird geschlagen, Sprw. in, 3. Narrentheiding Possen, ungereimte
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0098, von Aufrichtig bis Aufrührisch Öffnen
auf, Marc. 1, 31. JEsus den Mondsüchtigen, Marc. 9, 27. Der Engel den Daniel, Dan. 8, 16. Petrus den Lahmen, A.G. 3, 7. - die Tabea, A.G. 9, 41. Josephs Garbe richtete sich auf, 1 Mos. 37, 7. Der Jüngling zu Nain, Luc. 7, 15. Das Weib
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0208, Bruder Öffnen
. Hcrodes hat seines Bruders Weib, Matth. 14, 3. Luc. 3, 19. Marc. 6, 18. Iacobus und Johannes Brüder, Marc. 1, 19. c. 3, 17. Joseph erzählt seinen Brüdern den Traum, 1 Mos. 3?, 7. versorgt seinen Vater und Brüder, c. 47, 12. S. A.G. 7, 13
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0690, von Temerin bis Temir-Chan-Schura Öffnen
Evangelische und 4870 Israeliten, in Garnison 1 Bataillon des 37. Infanterieregiments "Erzherzog Joseph", 3 Bataillone des 61. Infanterieregiments, das 7. Korps-Artillerieregiment "Leopold Prinz von Bayern", das 20. Divisions-Artillerieregiment und 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0438, Fuß Öffnen
. 11,8. Abigail dem David, 1 Sam. 25, 24. Die Wittwe dem Elisa, 2 Kön. 4, 37. Esther AhaZveruZ, Esth. 8, 3. Cornelius dem Petrus, A.G. 10, 35. Der Kerkermeister dem Paulus und dem Silas, A.G. 16, 29. Johannes einem Engel (in der Meinuna, cr sei
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1107, von Woge bis Wohlgehen Öffnen
, 7. Bleibe fromm und halte dich recht, denn folchen wird es zuletzt wohl gehen, Pred. 37, 37. Denn es verdroß mich auf die Ruhmredigen, da ich sahe, daß es den Gottlosen so wohl ging, Ps. 73/3. Thue ein Zeichen an mir, daß mir es wohl gehe, Ps
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0039, Groß Öffnen
Reichthum, Sftr. 22,1. Ich habe auch diese Weisheit gesehen, die mir groß bauchte, Pred. 9, 13. Des Volkes von großer Missethat, Ies. 1, 4. Auf daß seine Herrschaft groß werde, Ies. 9, 7. Der Geilige Israels ist groß bei dir, Ies. 12, 6. Zu der Zeit wird man
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0107, von Trocken bis Trunken Öffnen
, 6. Oder da ihr aßet und tränket, habt ihr nicht für euch selbst gegessen und getrunken, Sach. 7, 6. Sorget nicht, was ihr essen und trinken werdet, Matth. 6, 25. 31. Luc. 12, 29. Johannes ist gekommen, aß nicht und trank nicht, Matth. 11, 18. 19
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0062, Leib Öffnen
. 8, 10. Lehret eure Töchter weinen, Ier. 9, 20. Die Propheten können nicht unrecht lehren, Ier. 18, 18. Wenn sie nicht wider mich Lügen lehreten, Hos. 7, 13. Sie haben den für einen Gräuel, der heilsam lehret, Amos 5, 10. Und lehret die Leute also
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0087, von Regen bis Rein Öffnen
87 Regen - Rein. diese meine Rede höret und thut sie, Matth. 7, 34. Solches ist eine gemeine Rede geworden, Matth. 38, 15. Die Rede war ihnen verborgen, Luc. 18, 34. Auf daß sie ihn in der Rede fingen, Luc. 30, 30. Was sind
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0034, von Geschenk bis Glaube Öffnen
, wie du gesagt hast, Luc. 1, 38. Und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, Luc. 3, 15. Da Hannas und Caiphas Hohepriester waren, da geschah der Befehl Gottes zu Johannes, Luc. 3, 3. Und der Knecht sprach: Herr, es ist geschehen, Luc. 14, 33. Solches
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0136, von Baumeister bis Becken Öffnen
ich rede) entsetzt sich mein Herz, und bebt, Hiob 37, 1. Mein Herz bebt (sinnet kummerhaft hin und her), meine Kraft hat mich verlassen, Ps. 38, 11. Da bebte ihm das Herz ? wie die Bäume im Walde beben von dem Winde, Esa. 7, 2. Du Menschenkind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0630, von Jonadab bis Joseph Öffnen
Rock machen, c. 3?, 3. 4. Wird besonders wegen seiner Träume von seinen Brüdern beneidet, i Mos. 37, 7. 9. In eine Grube geworfen, ib. v. 24. Den Ismaeliten verlauft, ib. v. 28. Kommt an PharaonZ Hof zu Potiphar, ib. v. 36
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0730, von Mark bis Mäßigen Öffnen
GOtt gefunden, Luc. 1, 30. Maria sprach: Meine Seele erhebet den HErrn, Luc. i, 46. z. 2. II) Lazarus und Martha's Schwester.* III) Cleophas Wcib, Joh. 19, 25. IV) die Mutter des Johannes Marcus, A.G. 12,12. V) eine Gläubige zn Rom, Röm. 16, 6. VI
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1089, von Weihen bis Weinberg Öffnen
es trinken, Efa. 24, 9. 11. Beide Priester und Propheten ? sind im Wein ersoffen, Csa. 28, 7. Kommt her, laßt uns Wein holen und vollfaufen, Gsa. 5«, 12. Die Rechabiten tranken keinen Wein, Ier. 35, 2. 5. s. Johannes, Luc. i, 15. c. ?, 33
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0493, von Gesund bis Getreu Öffnen
, 4. 7. Hatte Hanna nicht getrunken, i Sam. i, 15. ingl. Johannes nicht, Luc. i, 15. Der Wein macht lose Leute, und starkes Getränk macht wild, Sprw. «0, i. O nicht den Fürsten starkes Getränk. Sprw. 31, 4. Gebet starkes Getränk denen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1037, von Vergeblich bis Vergehen Öffnen
getrost, mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben, Matth. 9, 2. 6. Alle Sünde wird dem Menschen vergeben «., Matth. 12, 31. 32. (S. Silnde §. 17.) Wer kann Sünde vergeben, denn GOtt allein? Marc. 2, 7. Ihr sind viele Sünden vergeben, denn sie hat
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0809, Rath Öffnen
Lots eine der andern, c. 19, 31. Josephs Brüder fich unter einander, 1 Mos. 37, 20. Potiphars Weib dem Joseph, 1 Mos. 39, 7. Pharao, die Israeliten zu dämpfen, 2 Mos. 1, 10. die Ammoniter ihrem Könige, 2 Sam. 10, 3. Nhitophet dem Absalom, 2 Sam. is
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0031, von Adria bis Aehre Öffnen
Erachtens, so viel an, es müsse entweder Moloch oder Mal gewesen sein. §. 3. II) Ein Sohn Sanheribs, des Königs zu Assyrien, welcher nebst seinem Bruder, Sar Ezer, seinen Vater erschlug, 2 Kön. 19, 37. Adria Eine volkreiche oder auch wohl
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0441, von Gabel bis Galgal Öffnen
, c. 22, 1. Waren streitbare Helden, i Chr. 13, 8. 37. Von dem Geschlecht Gad 13000 versiegelt, Offb. 7, S. z. 2. II) Eine Landschaft, 1 Sam. 13, 7. Ier. 49, 1. III) Ein Bach. 2 Sam. 24, 5. IV) Ein Götze, wie Mars, nach A. die Sonne, oder der Mond
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0428, von Frommen bis Frucht Öffnen
und fromm ist er, 5 Mos. 32, 4. Pf. 93, 16. Bei den Heiligen bist du heilig, bei deu Frommen bist du fromm, 2 Sam. 22, 26. Pf. 18, 26. Der HErr ist gut und fromm, Pf. 25, s. ** Noah, i Mos. 6, 9. Jacob, c. 25, 27. Tobias, Tob. 7, 7
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0458, von Gefäß bis Gehasi Öffnen
454 Gefäß - Gehasi Den Joseph, 1 Mos. 39, 20. Die beiden Bedienten Pharaos, 1 Mos. 4a, 3. Simson mußte darin mahlen, Richt. 16, 21. Den Seher, 2 Chr. 16, 10. vergl. 1 Kon. 22, 27. Ieremiatz, Ier. 33, 2. c. 33, i. c. 37, 15. c. 38, 6
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0084, von Plage bis Rath Öffnen
durch das Evangelium gepredigt, Luc. 16,16. Nach der Taufe, die Johannes predigte, Aftg. 10, 37; 13, 24. Er ging aber in die Schule und predigte, Apg. 19,8. Auch euch zu Rom das Evangelium zu predigen, Rom. 1, 15. Das Wort vom Glauben, das wir predigen
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0096, von Senden bis Setzen Öffnen
ist, der sich selbst kein Gewissen macht, Röm. 14,22. Wie wäret ihr dazumal so selig, Gal. 4, 15. Und warten auf die selige Hoffnung, Tit. 2, 13. Wir preisen selig, die erduldet haben, Iac. 5, 11. Senden. Der wird seinen Engel vor dir her senden, 1 Mos. 24, 7
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0040, von Alexandria bis Allein Öffnen
dich in Unglück; denn dein Heil steht allein bei mir. §. 2. Die vornehmsten Sprüche sind: Alle Welt hat einerlei Zungen, 1 Mos. 11, 1. 6. GOtt hat alle Menschen in seiner Hand, Hiob 37, 7. GOtt ist seind allen Uebelthätern, Ps. 5, 6. Wie gar
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0324, von Engel-Brod-Speise bis Entblößen Öffnen
. 23. in I^p,. In ouini oonvknw Laoro 518tilNU8 N08 in oongpsowni 1)61 et anALioi'uw. <7a/vin In8tit. III. c 4. §. 11.) 8. 27. Des Satans Engel, der den Paulus schlug ?c., 2 Cor. 12, 7. ist eiu Gesandter des Teufels, ein böser, gottloser
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0206, Brod Öffnen
, 7. Seine Nachkömmlinge (des Gottlesen) werden des Brods nicht satt haben, Hiob 27, 14. Ich bin jung gewesen, und alt geworden, und habe noch nie gesehen den Gerechten verlassen, oder seinen Samen nach Brode gehen, Pf. 37, 25. vgl. 1 Kön. 17
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0095, von Aufladen bis Aufmachen Öffnen
sei, denn Johannes, der Täufer, Matth. 11, 11. Ein Priester soll aufkommen nach der Ordnung Melchisedek, Ebr. 7, 11. 15. Aufladen I) Einem oder einer Sache etwas zu tragen auflegen, 5 Mos. 12, 26. Neh. 4, 17. A.G. 28, 10. II) Zu Haufen bringen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0160, von Beschicken bis Beschneidung Öffnen
unveränderlichen Rathschlag fassen, wie man sie anfangen, und seinen Zweck dabei erlangen könne. Dan. 6, 15. Weish. 8, 9. A.G. 11, 29. c. 16, 4. c. 20, 16. c. 25, 25. c. 27, 1. 1 Cor. 7, 37. Tit. 3, 12. Saul hatte beschlossen, David zu tödten, 1 Sam. 20, 33
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0390, von Faste bis Fasten Öffnen
. 22. 23. zu andrer Zeit, Ps. 35, 13. Ahab, 1 Kon. Li, 27. Neh. 1, 4. c. 9, 1. Daniel, wenn er beten wollte, Dcm. 9, 2. Judith, c. 8, 6. Tobias, c. 12, 9. Die Jünger Johannes, Matth. 9, 14. 15. Hanna dienete GOtt mit Fasten und Veten, Luc. 3, 37
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0585, von Himmelbrod bis Himmelfahrt Öffnen
, 19. c. 31, 28. Esaias, Esa. 1, 3. Judith, c. 7, 17. Esra, 4. Buch, c. 2, 14. von den Juden, 1 Macc. 2, 37. Er rufet (dem) Himmel (von oben) und (der) Erde (zu), daß er sein Volk richte. Pf. 50, 4. §. 3. Wenn es daher verboten wird, nicht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0608, von Huren bis Hurenweib Öffnen
Hure nehmen, 3 Mos. 21, 7. 14. Es soll leine Hure sein unter den Töchtern Israels, 5 Mos. 23, 17. Simsan lag bei einer Hure zu Gafa, Richt. 16, 1. Salomo fällt ein Ultheil zwischen zwei Huren, 1 Kön. 3, 16. Ahads Wagen wuschen die Huren, 1 Kön
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0690, von Läufer bis Läutern Öffnen
. Ps. 37, 32. Sie halten zu Haus und lauern, Ps. 56, 7. Ps. 59, 4. Gehe mit uns, wir wollen auf Vlut lauern, Sprw. i, 11. 16. Das Hurenweib lauert an allen Ecken, Sprw. 7, 12. c. 23, 29. Laure nicht, als «in Gottloser
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0050, von Hoffen bis Hören Öffnen
in das Ohr, das prediget auf den Dächern, Matth. 10, 37. Da aber Johannes im Gefängniß die Werke Christi hörete, Matth. 11, 2. 4. Man wird sein Geschrei nicht hören auf den Gassen, Matth. 12, 19. Ihre Ohren hören übel, Matth. 13, 15. Den sollt ihr hören
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0133, von Ferabad bis Ferdinand (deutsche Kaiser) Öffnen
, Hernando, althochd. Herinand, der "Heerkühne"), Name zahlreicher Fürsten und fürstlicher Personen. Übersicht nach den Ländern Deutsche Kaiser 1-3. Anhalt 4. Aragonien, s. Spanien 28, 29. Bayern 5. Braunschweig 6, 7. Hessen 8. Kastilien, s
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0457, von Ewige Richtung bis Ewiger Landfriede Öffnen
, Le Juif errant (Par. 1880); Neubaur, Die Sage vom E. J. (Lpz. 1884); Cassel, Ahasverus. Die Sage vom E. J. (Berl. 1885); Violet in "Nord und Süd", Bd. 37. Ewiger Landfriede, ein auf dem Reichstage zu Worms 7. Aug. 1495 zu stande gekommenes
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0889, von Fleischer (Heinr. Leberecht) bis Fleischer, Karl Fr. Öffnen
, ebd. 1836–37), die Ausgabe von Beidhâwis Kommentar zum Koran (2 Bde., ebd. 1844–48), sowie die von «Alis hundert Sprüche, arabisch und persisch paraphrasiert von Watwat» (ebd. 1837); die Fortsetzung der durch Habichts Tod unterbrochenen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0167, von Bestreiter bis Beten Öffnen
die Verlornen sich nicht bekümmern). Zach. 11, 16. Beschwere dich nicht, die Kranken zu besuchen, denn um deßwillen wirst du geliebt werden, Sir. 7, 39. Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht, Matth. 25, 36, 43. Ein reiner
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0402, Feuer Öffnen
gehalten, etliche aber starben. (Daß die Kinder wirklich verbraunt wurdcu, erhellet aus 3 Mos. 18, 21. Ps. 106, 37. 38. Ier. 7. 31.) Die Iudeu thateu diese Abgötterei nach: Ahas, 2 Kön. 16, 3. Manasfe, 2 Kön. 21, 6. z. 8. Feuer ist vom Himmel gefallen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0436, von Furchtsam bis Fürst Öffnen
D2 Furchtsam ? Fürst. Saul und Israel vor Goliath, 1 Sam. 17, 11. 24. vor David, i Sam. 18, 12. vor den Philistern, 1 Sam. 23, 5. David vor AchiZ, 1 Sam. 21, 12. Die Leute auf dem Schiff wegen IonaS, Ion. i, 10. Herodes vor Johannes, Marc. 6
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0491, von Gesetz-Buch bis Gesinde Öffnen
. Nathan, 2 Sam. 7, 17. Esaias, c. 1, 1. c. 21, 2. Ezechiel, c. 1, 1. c. 6, 3. Daniel, c. 1, 17. c. 2, 19. c. 4, 10. Ananias, A.G. 9,10. Petrus, A.G. 11, S. PanluZ, c. 16, 9. Johannes, Offb. 9, 17 2c
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0817, Rechtfertigen Öffnen
: Du, HErr! bist gerecht, wir aber müssen uns schämen, Esr. 9, 6.' Dan. 9, 7. Bar. 1, 15. c. 2, 6. Luc. 18,13. Wer bist du, daß du mit GOtt rechten willst? Lerne aber auch ein festes Vertrauen znr Weisheit und Liebe GOttes fassen, die nur dein wahres
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0966, Teufel Öffnen
vorträgt, die bündigsten Beweise. Vergl. den noch von keinem widerlegten Mosheim in der Sittenlehre I. 445?50. ^c?^ 0pu8o. ^.o. II. 437. Und sie opferten ihre Söhne und ihre Töchter den Teufeln, Pf. 106, 37. Aber durch des Teufels Neid
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1106, von Witwe bis Woche Öffnen
. Und war eine Wittwe bei 84 Jahren, Luc. 2, 37. Ich sage zwar den Ledigen und Wittwen -. es ist ihnen gut, wenn sie auch bleiben, wie ich, i Cor. 7, S. Ehre die Wittwen, welche rechte Wittwen sind, 1 Nim. 5, 5. Das ist eine rechte Wittwe, die einsam
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1120, von Zaubern bis Zehnten Öffnen
und Sterne, oder HErr und Schöpfer aller aufgegangenen oder entstandenen Dinge. Es zeigt die Allmacht und Majestät des wahren GOttes an, 1 Sam. 17, 45. 2 Sam. 5, 10. Ps. 59, 6. Esa. 18, 7. Der HErr Zebaoth ist der GOtt über Israel, 2 Sam. 7, 26
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0106, von Toll bis Trinken Öffnen
. Aber deine Todten werden leben, Ies. 36,19. Ihre Gassen liegen voller Todten, Ezech. 11, 6. Er (Johannes) ist von den Todten auferstanden, Matth. 14, 3. Luc. 9, 7. Er ist auferstanden von den Todten, Matth. 27, 64; 38, 7. Luc. 34, 46. Joh. 3, 23. 2 Tim
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0521a, HABSBURGER Öffnen
—1308, vm. m. Elisabeth v. Görz-Tirol. s§2 1 Hartmann, +1281 1 Rudolf II., + 1290, vm. m. Agnes, T. Kg. Ottokars v. Böhmen. Johann Parricida, + 1313. 1 Mathilde, + 1304, vm. m. Ludwig II. d. Strengen v. Bayern. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0544, Hand Öffnen
deine Hand von der Höhe, und errette mich, Pf. 144, 7. Du thust deine Hand auf, und erfüllest Alles, was lebet, mit Wohlgefallen, Pf. 145, 16. HErr, deine Hand ist erhöhet, das sehen sie nicht, Efa. 26, 11. Welcher unter allen Göttern
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0728, Schweiz (Kunst und Wissenschaft. Zeitungswesen) Öffnen
, Gymnasien u. s. w.) mit 725 Lehrern und 8562 Schülern, sowie 45 Mittelschulen ohne Anschluß an das akademische Studium mit 4854 Schülern und 37 Lehrerbildungsanstalten, darunter 8 private. Im Anschluß an die Volksschule sind in den letzten Jahren
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0090, von Auferstehung Christi bis Auferstehung der Todten Öffnen
. * Durch den Schlaf Adams, 1 Mos. 2, 21. Durch die Ausführung Noahs aus dem Kasten, 1 Mos. 8, 16. Durch Isaacs Opferung, 1 Mos. 22, 9. Durch Josephs Erhöhung aus dem Kerker, 1 Mos. 41, 37 ff. Durch Moses Errettung aus dem Meer, 2 Mos. 2, 5. 6
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0729, von Männin bis Maria Öffnen
waschen, und seinen Mantel in Weinbeerblut, i Mos. 49, n. (S. Kelter 8- 5.) Einen köstlichen babylonischen raubte Achan, Iof. 7, 21. 24. Iael dockte den Sifsera mit einem Mantel (haarigen Kecke), Richt. 4, 18. Lange her den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0803, Psalm Öffnen
kommt, daß die Psalmen auf alle Lagen des Lebens Passen, und der Christ leicht Alles auf sich anwenden und sich aneignen kann. Dies haben Manche empfunden, vergl. Nursti 0z>p. eä. Ruinikon. I. 590. Lichten-berg^s vermischte Schriften I. 15 ff. 37. Johann
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0286, von Cygnaeus bis Dahome Öffnen
284 Cygnaeus - Dahome Eygnaeus, Fredrik, sinn. Gelehrter und Dich- ter, geb. 1. April 1807 in Tawastehus, studierte in Äbo, war dann Docent der Geschichte, 1854-67 Professor der modernen Litteratur in Helsingfors und starb daselbst 7. Febr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0011, Abendmahl Öffnen
, das Abendmahl eine Arznei zur Unsterblichkeit, ein Gegengift gegen den Tod, um immerdar in Christo zu leben. Er warnt ad. Ephes. c. 20. Coteler. II. S. 17. 54. ed. 1.), und (ad. Smyrn. c. 7. S. 37.) vor Doceten, welche sich des Abendmahls enthalten, weil
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0775, Regimentsnamen (im deutschen und österreich. Heere) Öffnen
761 Regimentsnamen (im deutschen und österreich. Heere) 8. sächs. Inf.-Rcgt. Prinz Johann Georg Nr. 107. Sächs. Schützen-Ms..) Regt. Prinz Georg Nr. 108. 2. bad. Grenadier-Regt. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110. Infanterie-Regt. Markgraf Ludwig