Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Jud süß hat nach 0 Millisekunden 83 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Judas'?

Rang Fundstelle
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0524, von Sussex (August Friedrich, Herzog von) bis Süßpreßfutter Öffnen
, und jeder Spieler eins der 16 Blätter oder der 8 Namen beliebig besetzt. Süß-Oppenheimer, Joseph, ein durch seine Finanzoperationen in Württemberg berüchtigter Jude, geb. 1692 in Heidelberg, der sich seit 1732 als Geldagent das Vertrauen des
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0444, von Sussex bis Süßwasserformationen Öffnen
Spieler eins beliebig besetzt. Süß Oppenheimer, Joseph, berüchtigter württemberg. Finanzminister, ein Jude, geb. 1692 zu Heidelberg, widmete sich dem Handelsstand und trat durch verschiedene Geldgeschäfte mit dem Herzog Karl Alexander
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0523, von Suspekt bis Sussex (Grafschaft) Öffnen
. Als Gemeinderat der Stadt Wien (seit 1863) hatte S. hervorragenden Anteil an den die Donau und die städtische Wasserversorgung betreffenden Arbeiten. Süß, Hans, Maler, s. Kulmbach. Süß, Joseph, württemb. Finanzmann, meist Jud' Süß genannt, s. Süß
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0735, von Griechisches Reich bis Griechische Weine Öffnen
Malvasier und den unter den Juden beliebten Vino di Legge (Wein des Gesetzes), einen süßen, delikaten, haltbaren Likörwein. Tinos liefert einen Wein, der dem verloren gegangenen Malvasier am nächsten kommen soll. Chios produzierte früher den besten
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0670, von Eberbach bis Eberesche Öffnen
Kurfürsten vorgenommene Verbesserung der lat. Übersetzung des Alten Testaments. Von den nach seinem Tode herausgegebenen Predigten wurden besonders die Katechismuspredigten geschätzt. Ferner schrieb E. in lat. Sprache eine «Geschichte des jüd. Volks seit
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0715, von Lobethal bis Loderasche Öffnen
Osterlamm das große Halle-lcha, und zwar zwei Psalmen vor und vier nach der Mahlzeit gesungen worden, davon steht 2 Mos. 12, 28. nichts, und scheint Weish. 18, 9. sei aus den folgenden Zeiten und Gewohnheiten der Juden genommen, wie denn Matth. 26,30
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0715, von Dessauer Brücke bis Dessewffy Öffnen
von Cranach (namentlich sein bekanntes Abendmahl mit den Bildnissen der bedeutendsten Förderer der Reformation) enthält, und die katholische Kirche von 1860. Die Juden haben eine 1861 im orientalischen Stil restaurierte Synagoge, in welcher bereits 1808
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0780, Württemberg (Geschichte 1520-1770) Öffnen
ausstellen mußte. Unter ihm trieb der Jude Süß Oppenheimer, zum Geheimen Finanzrat ernannt, ein schamloses Erpressungssystem. Schon hieß es, der Herzog wolle die Verfassung umstürzen, die Religionsreversalien zurücknehmen und dem Katholizismus freie
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0851, von Samothracia bis Sanftmüthigkeit Öffnen
auf den Sand bauete, Matth. 7, 26. Saneballat Ein Dornstrauch im Verborgnen. Ein Befehlshaber zn Samaria, der den Juden viel Tort anthat, Neh. 2, 10. c. 4, 1. c. 6, 1. Sanft §. 1. Stille, lieblich, Liebe ausdrückend, ruhig. Christi Joch
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0751, von Levold von Northof bis Lewald Öffnen
Schiffe von 7321 Ton. ein und 49 von 10,282 T. aus. Vgl. Fidschiinseln. Levulose (Fruchtzucker, Schleimzucker, Linksfruchtzucker) C6H12O6 ^[C_{6}H_{12}O_{6}] findet sich neben Traubenzucker und Rohrzucker in den meisten süßen Früchten und andern
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0806, von Traubenzucker bis Trauer Öffnen
, sehr verbreitet, besonders in süßen Früchten (kristallisiert im gedörrten Obst, in Rosinen, auf welchen er oft als weißer Beschlag erscheint), auch im Honig, im tierischen Organismus normal im Dünndarminhalt und Chylus nach dem Genuß stärkemehl
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0186, von Bitter bis Blasen Öffnen
und unangenehm macht, 5 Mos. 32, 32. Das Wasser zu Mara war fast bitter, 2 Mos. 15, 23. Jud. 5, 13. Sir. 36, 5. Quillet auch ein Brunnen aus einem Loch süß und bitter? Iac. 3, 11. §. 2. II) Es wird auch von audern Dingen gebraucht, wenu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0210, von Brudermord bis Brunnen Öffnen
Gerechter, der vor einem Gottlosen fällt, ist wie ein trüber Brunnen und verderbte Quelle, Sprw. 25, 26. Holofernes ließ die Röhren abhauen vom Brunnen, Jud. 7, 6. Ezechias ließ in den Fels graben und Brunnen machen, Sir. 48, 19. Zu seiner Zeit
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0394, von Feiertag bis Feind Öffnen
330 Feiertag -Feind. Zehn nahm Naemcm mit sich, 2 Kon. 5, 5. 22. 23. Siehe, ich habe deine Sünde von dir genommen, und habe dich mit Feierlleidern angezogen, Zach. 3, 4. Feiertag S. Fest. Sollten dem HErrn heilig sein; allem die Juden trieben
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0593, von Hochzeitleute bis Hoffärtig Öffnen
kommt, wird sie vollzogen; wo dann die Braut unter den süßesten Umarmungen ihres Bräntigams ewige Freude und Wonne genießen wird, Matth. 25, 10. Offb. 19, 7. (S. Abendmahl §. 14.) §. 3. Am Tage seiner Hochzeit, Hohel. 3, 11. das ist der Tag des
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0812, von Rauchdampf bis Raum Öffnen
die widerspenstigen Juden und Feinde des Evangeliums geben will, Joel 2, 30. (c. 3, 3.) A.G. 2, 19. Rauchen von sich geben, 1 Mos. 15, 17. Ein Zeichen a) des offenbaren 29, 20. und ö) der Allmacht Einen Rauch 2 Mos. 19, 18. Zorns, 5 Mos. GOttes
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0871, von Schlächter bis Schlafen Öffnen
Schlachten bestimmte Schafe bilden die elenden verlaßnen Juden und ersten Christen ab, welche geängstet, geplagt und ohne Bedenken getödtet wurden. Wir werden ja um deinet willen täglich erwürget und sind gehalten, wie Schlachtschafe, Pf. 44, 23. Röm
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0992, von Troas bis Trost Öffnen
und befriedigt. Alle seine Eigenschaften, Gnade, Güte, Allmacht?c. sind die reichsten Quellen, woraus auf die, welche auf ihn fest vertrancn, die süßesten und kräftigsten, Csa. 66, 11. Ps. 109, 21. Tröstnngcn fließen. Der barmherzige Vater aber erquickt uns 1
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1005, von Lüneburger Erbfolgekrieg bis Lunel Öffnen
) 400,252 Einw. (darunter 393,068 Evangelische, 5446 Katholiken und 1038 Juden) und besteht aus den 16 Kreisen: Kreise: QKilometer QMeilen Einwohner Einw. auf 1 QKil. Bleckede 576 10,46 21200 37 Burgdorf 838 15,22 34121 41 Celle (Stadtkreis) 23 0,42 18782
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0483, von Hymnus bis Hyperämie Öffnen
, in der Hyotaurocholsäure mit Taurin verbunden ist. Hyodontidae, Familie der Schlundblasenfische (s. d.) mit nur einer Gattung (Hyodon) in den süßen Gewässern Nordamerikas, von länglicher Gestalt, seitlich zusammengedrückt, mit Zähnen an allen das Maul begrenzenden
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0834, von Sejm bis Sekt Öffnen
anderm auch bei den Juden, nur haben diese ohne Minen gerechnet, nur nach Talenten und S. Und dazu verwendeten sie wie die Phöniker einen besondern aus dem babylon. Gold- sekel hergeleiteten ^ilbersekel von 14,93 x. Seit der Makkabäerzeit (141 v
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0643, Zucker Öffnen
für Damenpelze, wie zu Mützen für polnische Juden. Das Färben der Z., um sie dunkler zu machen, sowie andrer Felle, um sie den Zobeln zu verähnlichen, wurde früher in großer Ausdehnung betrieben und noch heute nennen sich alte Rauchwarenfärber Zobelfärber
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0387, von Cyperus bis Cypresse Öffnen
und wurde von Statthaltern aus kaiserlichem Geblüt regiert. In diese Zeit fällt der Aufstand der Juden unter Artemon, der den kaiserlichen Befehl zur Folge hatte, daß kein Jude je wieder die Insel betreten dürfe. Von den Sarazenen 647 zweimal erobert
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0627, von Höhe bis Höhendienst Öffnen
Keuperkegel, an dessen Fuß Asperg (s. d.) liegt, war ehemals stark befestigt und Staatsgefängnis und hatte bis 1883 Garnison mit Militärstrafanstalt. Unter der großen Zahl von Staatsgefangenen, welche hier geschmachtet, sind besonders der Jude Süß
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0539, von Karlburg bis Karliner Öffnen
Truppenkorps am polnischen Erbfolgekrieg teilnahm, so drückte er das Land mit hohen Steuern, erregte die Unzufriedenheit der Stände und geriet ganz in die Hände des berüchtigten Juden Süß-Oppenheimer, der durch Prägung falschen Geldes und ähnliche Betrügereien
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0305, von Märzrevolution bis Mascalucia Öffnen
305 Märzrevolution - Mascalucia. bereitet wird. Man zerreibt zur Darstellung desselben 2 Teile feinste, entschälte süße Mandeln mit etwas Rosenwasser und röstet sie mit 1 Teil feinstem Zuckerpulver in einem kupfernen Kessel und unter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0600, von Höllenfahrt bis Holz Öffnen
Verdienst. dem der Ursprung seiner Enade und Gaben zn^e-schrieben wird, anzudeuten, genommen wird. Er ist aufgefahreu, daß er Alles erfülle mit seinen Gaben und Gnade, v. 10. vergl. v. 7. ob sich Juden oder Heiden zu ihm bekehren würden. Die Stelle 1
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0608, von Huren bis Hurenweib Öffnen
. 22, 33. Die Lippen der Huren find süße, wie Honigseim, Sprw. 5, 3. Eine Hure bringt einen ums Brod, Sprw. 6, 26. Der Huren (Ehebrecherin) Mund ist eine tiefe Grube, c. 22, 14. c. 23, 27. Wer mit Huren sich nähret (Huren unterhält), kommet um
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0782, von Osterlamm bis Otterngalle Öffnen
. Es heißt auch das Fest der süßen Brode, Luc. 2Z, i. weil die Juden nach göttlicher Verordnung ungesäuertes Brod essen mußten, 2 Mos. 12, 15. Am ersten Tage wurde das Osterlamm gegessen, am andern Tage aber die Erstlinge der Ernte zum
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1091, von Weintraube bis Weisheit Öffnen
. Und wie ein Weinstock seine Neben selbst zeugt, trägt, belebt und mit süßen Früchten erfüllt: so erweiset auch der Mittler IEsus Christus seinen Gläubigen diese Wohlthaten, und erfüllt sie mit Gaben des heiligen Geistes, welche wegen ihrer erquickenden
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0252, von Bagauden bis Bagdâd Öffnen
, die Einwohnerzahl wieder auf weniger als ein Drittel herabbrachte. Gegenwärtig wird dieselbe auf 50-80,000 geschätzt. Unter den Mohammedanern sind die Schiiten zahlreich vertreten; neben ihnen finden sich viele Juden, zu den reichsten Kauf
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0452, von Bromberg bis Bromelia Öffnen
Evangelische, 9166 Katholiken und 1889 Juden; mit den unmittelbar dabeiliegenden Dörfern 44,400 Einw. Die Industrie umfaßt Eisengießerei und Maschinenfabriken, bedeutenden Mühlenbetrieb, Fabriken für Wagen, Pappe und Strohpapier, Gerberei
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0083, von Dorner bis Dorothea Öffnen
und einem Zweig der Eisenbahnlinie Lemberg-Czernowitz-Jassy, mit 2 Kirchen, Präfektur, Tribunal, Gymnasium und 14,000 Einw. (zur Hälfte Juden). Doronicum L. (Gemswurz), Gattung aus der Familie der Kompositen, perennierende Kräuter mit oft knolligem
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0485, von Eisfjord bis Eisleben Öffnen
. Eisleben (Islebia), Stadt im preuß. Regierungsbezirk Merseburg, Hauptstadt des Mansfelder Seekreises und ehemals der Grafschaft Mansfeld, liegt im W. des Süßen und des Salzigen Sees, an der Linie Halle-Nordhausen-Münden der Preußischen
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0248, von Gessius Florus bis Geständnis Öffnen
von Neros Gemahlin Poppäa, 65 n. Chr. die Statthalterschaft von Judäa und rief durch seine Habsucht und Willkür 66 den Aufstand der Juden hervor, der mit der Eroberung Jerusalems durch Titus 70 endigte. Geßler, Hermann, genannt G. von Bruneck
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0468, Hessen (Großherzogtum: Areal und Bevölkerung, Bodenkultur) Öffnen
, ist auch das Klima sehr verschieden. Während dasselbe in den südlichen ebenern Gegenden so mild ist, daß Wein und Obst aller Arten vortrefflich, selbst süße Kastanien und Mandeln gedeihen, ist es in den nördlichen Gegenden rauh, und in den höhern
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0791, von Kirschmyrte bis Kischm Öffnen
der Alpen und im Jura, auch im Schwarzwald und Elsaß, produziert. Am meisten geschätzt ist das K. des Zuger Landes, des Frickthals und von Baselland. Man verarbeitet besonders eine schwarze, süße, weiche, rotstielige Kirsche, pflückt sie ohne Stiele
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0031, Konstantinopel (Vorstädte, Bevölkerungsverhältnisse) Öffnen
der süßen Wasser" (türk. Kiahat-Hane), welches mit seinen frischen Wiesen und Bäumen Freitags ein beliebter Erholungsort der türkischen Frauen ist. Hier liegt auch ein Sommerpalast der Sultane mit Park. Im NW. des Stambuler Dreiecks, am Nordende des
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0348, von Mattiacum bis Maubeuge Öffnen
(s. d.) identifiziert, wie ihr italischer Genosse Portunus mit dem Palämon oder Melikertes. Matutīne (lat.), die Frühmesse, Mette. Matz, s. Quark. Matzen, der dünne, aus Wasser und Mehl bereitete Osterkuchen der Juden (v. hebr. mazâh, Plural
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0434, von Organdies bis Orgel Öffnen
mit Orangeblütenwasser und Zucker; auch ein Getränk aus dem Mark der süßen Orangen mit Wasser und Zucker. Orgejew, Kreisstadt im russ. Gouvernement Bessarabien, am Reut, hat 3 Kirchen, berühmte Kalkbrennereien und (1882) 7317 Einw. (meist Juden). Die Stadt
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0142, Sachsen (preußische Provinz) Öffnen
, befinden sich in den Gebieten der Schwarzen und Weißen Elster. Wenige Seen sind von Bedeutung, so einige an der Havel auf der brandenburgischen Grenze, der Arendsee in der Altmark, der Süße
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0288, von Sankt Gotthardt bis Sankt Kreutz Öffnen
. Früher, als die Ostindienfahrer hier regelmäßig anlegten, und namentlich während der Gefangenschaft Napoleons war hier ein reges Leben. Jetzt ist die Insel verarmt, die hier anlegenden Schiffe versorgen sich mit Wasser, Kohl, süßen Kartoffeln, Geflügel
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1013, von Ungarweine bis Ungehorsam Öffnen
für alle Prüfungen vorschrieb, fortgesetzt. Die Ablehnung eines Gesetzes über die Eheschließung zwischen Christen und Juden durch das Oberhaus (1884) brachte die lange beabsichtigte Reform desselben in Gang. Dieselbe wurde 1886 zum Gesetz erhoben
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0621, Wiese (natürliche und Kunstwiesen) Öffnen
und 24,246 Juden) und umfaßt die 18 Kreise: Kreise QKilom. QMeilen Einw. (1885) Auf 1 qkm Biedenkopf 677 12,30 40269 60 Dillkreis 509 9,24 39221 77 Frankfurt a. M. (Stadt) 74 1,34 154513 - Frankfurt a. M. (Land) 60 1,09 47167 786 Höchst 143 2,60
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0068, von Astypalaia bis Atmosphärische Elektrizität Öffnen
und sich z. B. darin äußern, daß der Mensch, wenn er sich selbst überlassen wird, in den ersten Jahren seines Lebens vegetabilische Nahrung (Obst, saure oder süße Speisen u. dgl.) bevorzugt. 2) Atavismen der Muskelbewegung und Mimik (Vorliebe
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0356, von Banana bis Banca Nazionale nel Regno d'Italia Öffnen
hervortretende und drei weniger stark hervortretende Kanten, haben eine dicke, gelbe, braunfleckige Schale und mehliges, süßes Fleisch, das Geruch und Geschmack nach Essigsäureamyläther besitzt. Deutschlands Bedarf ist unbedeutend. Die Vereinigten
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0417, von Baring-Gould bis Barjesu Öffnen
, ist sein fischreiches Wasser süß. Er wurde 1883 von J. Thomson entdeckt. Bariolage (frz., spr. -lahsch ), Buntscheckigkeit (namentlich von Malereien). Barisches Windgesetz , s. Buys-Ballotsche Regel . Barĭton oder Baryton ( Bardon
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0056, von Cerignola bis Cernuschi Öffnen
er, was ihm an der erschaffenen Welt und an der jüd. Religion als unvollkommen erschien, nicht Gott, sondern der selbständigen Wirksamkeit beschränkter und untergeordneter Engelwesen zuschrieb. Als göttlich geoffenbart hielt er jedoch die judaistische
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0655, von Cypergras bis Cypern Öffnen
von Limassol im Lande getrunken, der Mavro ausgeführt wird. Sie sind, wenn sie aus der Presse kommeu, rot, werden aber dann nach 5-6 Jahren blässer; nur eine Sorte, der sebr süße Muskateller, bat iu den ersten Jahren eine weiße Farbe, wird je
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0813, von Darmesteter bis Darmgeschwüre Öffnen
oder verdorbener Milch entstehen und den höchsten Prozentsatz der Kindersterblichkeit liefern, ist während des Durchfalls die Kuhmilch unbedingt und gänzlich auszusetzen und durch Salepabkochung, Fleischbrühe, Nestlésches Kindermehl, etwas süßen Wein zu
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0982, von Dessauer bis Dessoir (Ludwig) Öffnen
., spr. -ßähr) oder Nachtisch, der aus Zuckerwerk, Torten, Früchten, Gefrorenem oder auch aus Butterbrot und Käse bestehende Schluß eines größern Mittag- oder Abendessens, wozu auch besondere Dessertweine, meist schwere süße Weine oder Champagner
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0026, Deutsche Litteratur Öffnen
ebenbürtigen Nachfolger von Alexis; humoristisch archaisiert Trautmann; realistische Darstellungen aus dem jüd. Leben bringen Kompert und Franzos; einen köstlichen Humor entfaltet der Mecklenburger Fritz Reuter in seinen plattdeutschen Romanen (besonders "Ut
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0335, von Dioskurides bis Dioxybenzole Öffnen
von Benjaminiten nach dem Exil besiedelten Ortes Lod, griech. Lydda, in Palästina. Zur Zeit Christi war es ein stadtähnliches Dorf und Mittelpunkt einer jüd. Toparchie, ziemlich früh Sitz einer christl. Gemeinde (Apostelgesch. 9, 32 fg.), später
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0382, von Estheriidae bis Estompe Öffnen
des spätern Judentums, beabsichtigt, das in später Zeit von den Babyloniern und Persern entlehnte Purimfest den Juden zu empfehlen, indem es eine nationale Begründung für dasselbe aufstellt. Wie das Passah soll es zur Erinnerung an eine Rettung des
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0621, von Haberfeldtreiben bis Häberlin Öffnen
München 1858 ganz an Piloty an, wie dies das 1862 gemalte Bild -Aufhebung des Klosters Alpirsbach (Staatsgalerie in Stuttgart), Jud Süß am Totenbette des Herzogs Karl Alexander von Württemberg (1858; für die Herzogin von Urach) und Die Frauen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0811, von Hard bis Hardenberg (Friedr. August, Freiherr von) Öffnen
Alexander, entlassen, wurde H., nachdem der Herzog gestorben und der Jude Süß (s. d.) hingerichtet war, 1741 von neuem in württemb. Dienste gezogen. Er richtete sein Bestreben darauf, den jungen Herzog Karl Eugen für Preußen zu gewinnen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0930, von Hebräerevangelium bis Hebräische Litteratur Öffnen
durch Rückschlüsse eine Vorstellung gewinnen. Dabei ist aber weiter zu beachten, daß dieselben geistigen Bewegungen, durch die aus dem Volke Israel die jüd. Gemeinde, aus der israel. Religion die jüdische entstanden ist und deren Erzeugnis auch
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0265, von Hohe Kommission bis Höhendienst Öffnen
Belagerung den Kaiserlichen und 1688 den Franzosen ergeben. Seit der Mitte des 18. Jahrh. ist die Festung H. bekannt geworden durch die Staatsgefangenen, die sie in ihren Mauern beherbergte, z. B. den Juden Süß Oppenheimer und den Dichter Christian
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0020, von Kaffeebaum bis Kaffern Öffnen
Kaffeehandel zum Monopol. In Württemberg machte der berüchtigte Jude Süß 1736 das Recht, Kaffeehäuser zu halten, zu einem Monopol und verpachtete es wie andere Gewerbszweige an den Meistbietenden. Die erste Anpfla nzung des K. in Kolonien
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0077, von Kammerknechte bis Kammersee Öffnen
75 Kammerknechte – Kammersee Kammerknechte , kaiserliche , früher in Deutschland Bezeichnung der Juden, weil sie dem Kaiser als ihrem Schutzherrn einen Schutzzins zu entrichten hatten. Kammerladungsgewehre , s. Kammer
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0515, von Makrobioi bis Malabar Öffnen
begabterMännerdurchschnittlich die Mittelmaße übersteigt, wiesen Vroca und Welcker nach. Makrokosmos (grch.), s. Kosmos. Makrolepidopteren, die Großfalter ts. d. und Insekten).^ Makronen (ital.), Konfekt in Form von kleinen runden oder länglichen Kuchen, aus süßen
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0246, von Nerium bis Nerthus Öffnen
244 Nerium - Nerthus Kaspischen finden, in einigen Formen anch in das süße Wasser eingedrungen sind. Sie haben halb- kugelige, ungenabelte, meist dicke Schalen mit halb- runder Mündung und einen kalkigen Deckel. Eine bis 12 mm lang
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0157, von Pinsk bis Pinzgau Öffnen
, Nackenbinde gelbgrün, Brustmitte mennigrot, an den Seiten orangegelb, Schnabel rot. Wenn er auch Sämereien annimmt, so muß er doch daneben süßes Weichfutter haben, das aus Weißbrot, Eierbrot, Ameiseneiern, geriebenen Möhren, vielen saftigen Früchten
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0208, von Plott bis Plumbago Öffnen
. von Kleist, Plotinische Stu- dien. I. (Heidelb. 1883). Plott, halber, schwed. Münze, s. Daler. Viotns, s. Schlangenhalsvogel. Plötze, Rotauge, Bezeichnung für zwei in den süßen Gewässern von ganz Mitteleuropa verbreitete Arten
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0400, von Schb. bis Scheel-Plessen Öffnen
. Von ihm "Naturgeschichte der Säugetiere" (fortgesetzt von Goldfuy und And. Wagner, 7Tle., 4Suppl.; 1. Ausg., Erlaugen 1755 -1824; 2. Ausg., Lpz. 1826-55). Schebat (hebr.), im jüd. Kalender der elfte Mo- nat, hat 30 Tage und reicht vom Neumond des
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0918, von Shipley bis Shoshoni Öffnen
., auf flacher, von tiefen Schluchten durchzogener Er- hebung am Teterew und seinem Zufluß Kamenka, Sitz des Gouverneurs und eines russ. Erzbischofs, hat (1891) 69 785 E., darunter 9009 Katholiken und 24062 Juden; 16 russ., 2 kath., 2 prot. Kirchen, 3
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1008, von Situation bis Sivatherium Öffnen
, untergetauchten Blättern, gilt für giftig. Zu dieser Gattung gehört auch die Zuckerwurzel ( S. sisarum L. ), eine aus Mittelasien stammende, in Deutschland vielfach verwilderte, ihrer süß und aromatisch schmeck enden Wurzeln halber auch angebaute Pflanze
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0086, Spanien (Kolonien. Landwirtschaft) Öffnen
daneben auch mit Wahrsagen, Tanzen u. s. w. Juden findet man nur in den Städten etwa 5000. Nach der Konfession gehört die Bevölkerung fast gänzlich der röm.-kath. Kirche an. S. zerfällt seit dem Konkordat von 1851 in kirchlicher Beziehung in neun
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0870, Württemberg (Geschichte) Öffnen
868 Württemberg (Geschichte) Erbfolgekriege beteiligte, erfuhr das Land auch das Unglück einer Maitressenregierung. Unter Karl Alexander (s. d.; 1733-37), der in Wien katholisch geworden war, wurde W. durch den Juden Süß-Oppenheimer (s. d
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0181, von Bichri bis Bieten Öffnen
die süßeste Frucht, Sir. 11, 3. §. 2. Sie sind in der Schrift a) ein Bild der Feinde des Messias, Ps. 118, 12. Bienen verlieren, wenn sie stechen, den Stachel; Christi Feinde müssen zu Schanden werden. b) der Feinde der Juden, der Assyrer, Esa. 7, 18
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0224, von Casteien bis Chalcol Öffnen
. und höchste, Ebr. 7, 26. auf ihn steiqeu wir in den Himmel, ist das grüne Holz, Luc. 23, 31. vgl. Esa. 53, 8. hat die Verwesung nicht gesehen, Ps. 16, 10. A.G. 2, 27. c. 13, 35. 37. Er war der Fürst des Lebens, A.G. 3,15. Offb. 1, 18. ist zum süßen Geruch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0345, von Ergötzung bis Ergrimmen Öffnen
Ergötzung - Ergrimmen. 341 Herzen aus, wenn man lauter Freude, Friede und Ruhe empfindet, welche die Tröstungen GOttes wirken. Ach diese sind bei Kindern GOttes ein süßer Vovschmack des ewigen Lebens ! Ich hatte viel Bekümmerniß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0354, Erkenntniß Öffnen
350 VrkenntnH. schlössen aber dasselbe durch verführerische Lehren und Verkehrung der Schrift zu, Match. 23, 13. und verdienten also, daß das Wehe! über sie ausgerufen wurde. Christus deutet damit auf die Gewohnheit der Juden hin, welche, wenn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0706, von Libertiner bis Licht Öffnen
, od.r krie^s^efangeue lind dann freigelassene Juden, die ihre eigne Synagoge hatten, A.G. 6, 9. t. Libna; 2. Libni 1)Mand^ Weitzcndurg a) die 16. Lagerstätte der Israeliten, 4 Mos. 38, 20. t,) eine Stadt'im Stamm Iuda, Ios. 10,29. 2) Weiß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0841, von Rüstig bis Ruthe Öffnen
. Mit Haufen, 1 M°s. 30,11. Rüsttag Heiliger Abend, da man sich zum folgenden Sabbath oder Feiertag zubereitet. Es war besonders der 14. Nisan, oder an welchem das Osterlamm nach unserer Uhr nm drei geschlachtet, und die süßen Brode vor Mittags gebacken
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0978, von Tischer bis Tochter Öffnen
, Sir. 40, 30. §. 2. t») Zeitliche, geistliche und himmlische Güter, die das Verlangen der Seele entweder wirklich befriedigen, oder auch ein vermeintes Gut, z. V. Röm. 11, 9. die Gesetzlichkeit der Juden, woranf sie trotzten, und die gerade
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1090, von Weinen bis Weinstock Öffnen
über der Juden Hoffart, Icr. 13, 17. über das Elend Jerusalems. Klagel. 3, 11. Tobias wegen seines Volks Gefangenschaft, Tob. 3, 1. Petrus bitterlich, Matth. 8«, 75. die Sünderin, die IEfum salbte, Luc. ?, 38. Maria bei dem Grabe IEsu, Joh
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0013, von Bezeugen bis Bloß, Blöße Öffnen
. 13, 16. Die Diener der Juden nahmen Jesum und banden ihn, Joh. 18, 12. Banden den Kahn unten an das Schiff, Apg. 27, 17. Löse auf die vier Engel, gebunden an den großen Wasserstrom, Offenb. 9, 14. Bitten. Daß ihr euch einen König gebeten habt, 1
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0083, von Ordnung bis Pflanzen Öffnen
, Marc. 14, 1. Und der Juden Ostern war nahe, Joh. 3, 13; 6, 4; 11, 55. Sechs Tage vor den Ostern kam Jesus gen Bethanien, Joh. 13, 1. Daß sie nicht unrein würden, sondern Ostern essen möchten, Joh. 18, 38. Daß ich euch einen auf Ostern los gebe, Joh
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0999, von Zitwerwurzel bis Złoczów Öffnen
in einen dauernden übergeführt werden. Beim männlichen Geschlecht sind die Z. rudimentär; doch sind Fälle von milchgebenden Böcken und auch Männern bekannt. Zitzenzahn, s. Mastodonten. Ziu, Gott, s. Tyr. Ziv, jüd. Monat, s. Ijjar. Živio (spr. schiw-, serb
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0134, von Bauer bis Baum Öffnen
werden b) die Priester, Schriftgelehrten und Pharisäer, denen das Lehramt unter den Juden anvertraut war, Bauleute genannt, nicht zwar, als wenn sie ihr Amt treulich in Acht genommen, sondern weil sie es hätten thun sollen. Der Stein, den die Bauleute
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0155, von Beredt bis Berg Öffnen
151 Beredt - Berg. Hat sich mein Herz heimlich bereden lassen? Hiob 31, 27. b) Paulus beredete beide, Juden und Griechen, A.G. 18, 4. Er ging aber in die Schule und predigte frei drei Monden lang, lehrete und beredete sie von dem Reich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0713, von List bis Lob Öffnen
? sind fröhlich und lobsingen dir, Pf. 71, 23. Pf. 119, 171. Ich will mit meinen Lippen erzählen alle Rechte deines Mundes, Ps. 119, 13. Ottergift ist in ihren Lippen, Ps. 140, 4. Röm. 3, 13. Die Lippen der Hure sind süße, Sprw. 5, 3. Meine