Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wandeln hat nach 0 Millisekunden 182 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1079, von Wand bis Wandeln Öffnen
Wand ? Wandeln. 1075 Wand 8. 1. Eine hangende ist nn Bild des Falles und Untergangs der Gottlosen, Ps. 62, 4. eine getünchte, a) eines Heuchlers, A.G. 23, 3. b) und vergeblicher Hoffnung, Ezech. 13, 10. 14. Und wenn Christus, Hohel. 2, 9. hinter
99% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0113, von Vollkommen bis Wandeln Öffnen
113 Vollkommen - Wandeln. voll Schlafs, Luc. 9, 33. Guer Inwendiges voll Raub und Bosheit, Luc. 11, 39. Und sich voll zu saufen, Luc. 12, 45. Der lag vor seiner Thüre voller Schwären, Luc. 16, 20. Daß sie das Leben und volle Genüge haben
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0576, Die Malerei des 16. Jahrhunderts Öffnen
Kunst verbreitet zu haben. Tintoretto. Daß man die Bahnen Tizians wandeln konnte, ohne ganz seine Eigenart aufzugeben, bewiesen jedoch zwei Meister, denen eine hervorragende Bedeutung zukommt und die neben Tizian die Malkunst Venedigs in der zweiten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1080, von Wandern bis Warten Öffnen
, 2. Und werden nicht mehr wandeln nach dem Gedanken ihres bösen Herzens, Ier. 3, 17. c. 7, 24. c. 18, 12. So sage ich nun und zeuge in dem HErrn, daß ihr nicht mehr wandelt, wie die andern Heiden wandeln in der Eitelkeit ihres Sinnes, Eph. 4
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0114, von Warten bis Wasser Öffnen
114 Warten - Wasser. Gal. 4, 30. In welchen ihr weiland gewandelt habt, Gph. 3, 3. Wie ihr vorsichtiglich wandelt, Eph. 5, 15. Doch so ferne, daß wir nach einer Regel wandeln, Phil. 3, 16. 17. 18. Daß ihr wandeln solltet würdiglich vor Gott, 1
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0009, Die Urgeschichte der Kunst Öffnen
5 Die Urgeschichte der Kunst. Leuten von heute noch möglich. Aus Schutt und Seeschlamm, aus Gräbern und Höhlen gräbt man die toten Zeugen, und die lebendigen wandeln auf meerverlorenen Inseln und in verborgenen Wildnissen der Festländer umher
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0697, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
der Glaube entstehen, daß man nur auf den Bahnen des Meisters zu wandeln brauche, um, wie er, Unsterbliches zu leisten. Man vergaß aber, daß, wenn man dem Wege eines Großen folgt, damit noch keine Gewähr gegeben ist, auch nur dessen Ziel zu erreichen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0707, von Lichtlein bis Liebe Öffnen
, der wird nicht wandeln in Finsterniß, sondern wird das Licht des Lebens (die seligmachende Erkenntniß und ewiges Leben) haben, Joh. 8, 12. c 12, 46. Es ist das Licht noch eine kleine Zeit bei euch, Ioh, 12. 35. Glaubet an das Licht, dieweil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0289, von Ehi bis Ehre Öffnen
, 7. Ehrbarlich Ehrbarlich wandeln als am Tage ic. heißt sich eines ehrbaren und christlichen Wandels befleißigen vor GOtt und der Welt, wie Kinder des Lichts in einem neuen Leben wandeln, um sein Christenthum zu empfehlen und zu ehren. Gleichwie
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0408, von Fleischbank bis Fleischlich Öffnen
anwenden; darnach leben, wandeln, den bösen Begierden Zaum und Zügel lassen, Fleischeslust nähren und befriedigen. Dieses Fleisch oder dieser Hang zur Sünde ist der gefährlichste Feind des Menschen, Röm. 8,12. 13. denn alle äußern sichtbaren
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0473, von Gemeinschaft bis Gemüse Öffnen
Vater und Sohne (Joh. 6, 56. bleiben §. 6.) (denn die Glänbigen sind GOttes Tempel, auf den Eckstein Christum erbaut), und macht uns GOtt gleich, wie Kinder ihrem Vater.* Daher geschieht es, daß, wie unser Vater im Licht, wir anch im Licht wandeln
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0815, Recht Öffnen
. Und will Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln, und meine Rechte halten, und darnach thun, Ezech. 36, 27. Und sollen wandeln in meinen Rechten, und meine Gebote halten, und darnach thun, Ezech. 27, 24. Suchet den HErrn, alle
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1084, Weg Öffnen
zu wandeln. 1) Das ist sein in dem Wort der Wahrheit geoffenbarter heiliger Wille. Seinem Befehl müssen wir gehorchen. Wie David, 1 Kon. 3, 14. Ps. 18, 22. Hiob c. 23. 11. Ich weiß, er wird befehlen seinen Kindern, und seinem Hause nach ihm
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0155, Fernsprecher (von Hughes, Blake, Berliner) Öffnen
, werden in einem über den Kontakt geleiteten elektrischen Strom Schwingungen hervorgerufen, welche in ihren Kurven genau den Schallschwingungen entsprechen. Diese elektrischen Schwingungen wandeln sich in einem als Empfangsapparat dienenden F. wieder
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0324, von Lamorinière bis Lang Öffnen
. Eins der besten seiner frühesten Bilder sind die heiligen Frauen, die zum Grab Christi wandeln (1845), sodann: Fra Angelico da Fiesole (1842), Christus und die Apostel Johannes und Petrus (1850), die Ruhe der heil. Jungfrau (1850), die Vorahnung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0326, von Entgehen bis Entheiligen Öffnen
. Die Handschrift, so uns entgegen war (die wider nus zeugte, unsrer Schuld «ns überführte), Col. 2, 14. z. 8. Mandeln. Wenn die Israeliten GOtt entgegen wandeln, 3 Mos. 26, 21. 23., d. h. einen widerspenstigen Sinn gegen ihn zeigen, und seinen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0405, von Fingerreif bis Finsterniß Öffnen
verdunkelt war. ? In Finsterniß wandeln heißt: unter der Herrschaft der Sünde sein. III) Die Stö-rung des Herzens, dem alle Nuhe, Heiterkeit und Friede fehlt. Er fühlet das Schrecken der Finsterniß, Hiob 24, 17. (das bUse Gewissen Über dns
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0453, von Gedanken bis Gedeien Öffnen
einem ungehorsamen Volk, das seinen Gedanken nachwandelt auf einem Wege, der nicht gut ist, Esa. 65, 2. Ich will kommen und sammeln eure Werke und Gedanken, Esa. 66, 18. Und werden nicht mehr wandeln nach den Gedanken ihres bösen Herzens, Ier. 3, 17
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0632, von Irheres bis Irrthum Öffnen
einem Ärrnwlm), noch zur (aus) Unreinigkeit (als Wten wir durch« Evangelium fleischliche Freiheit selbst gesucht, und euch dazu mr- leiten wollen, wie Lr. Äud. v. 12. 13. 2 Mr. 2, 3.), noch mit List, 1 Thess. 2, 3. Und nun im Irrthum wandeln, 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0756, von Nacheilen bis Nachfolger Öffnen
wird man dem HErrn nachfolgen :c., Hof. n, 10. (S. Löwe Z. 5.) §. 4. Sich einen zum Vorbild und Beispiel vorstellen, ihm nachahmen, und wie Johannes 1 Ep. 2, 6. sagt, so wandeln, wie er gewandelt hat. l^S. Nachfolger.) Und wer nicht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0832, von Richtplatz bis Rind Öffnen
, 2. Die Wege des HErrn sind richtig, die Gerechten des HErrn wandeln darinnen, Hos. 14, 10. Verlassen den richtigen Weg und gehen irre, 2 Petr. 2, 15. Das Scepter deines Reichs ist ein richtiges Scepter (nnueränder- liche Gerechtigkeit), Ebr. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1071, von Vollkommenheit bis Vorläufer Öffnen
mir, lieben Brüder, und sehet auf die, die alfo wandeln, wie ihr uns habet zum Vorbilde, Phil. 3, 17. 3 Thess. 3, 9. Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild den Gläubigen im Wort, i Tim. 4, 12. Allenthalben stelle dich selbst zum Vorbilde
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1077, von Wahrlich bis Waise Öffnen
Wahrheit, i. Joh. 8. 6. 2) Gerechtigkeit und Heiligkeit. In der Wahrheit wandeln, dem Wort GOttes gemäß leben. 3) Ungehenchelte Aufrichtigkeit, Col. 1, 6. 2) Gedenke doch, HErr, wie ich vor dir gewandelt habe in der Wahrheit mit vollkommnem
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0060, von Leben bis Lebendig Öffnen
lebet er doch in der Kraft Gottes, 3 Eor. 13, 4. So du, der du ein Jude bist, heidnisch lebest, Gal. 3, 14. So wir im Geiste leben, so lasset uns auch im Geiste wandeln, Gal. 5, 35. Als lebtet ihr noch in der Welt, Eol. 3, 30. Wir zugleich mit ihm leben
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0065, von Licht bis Liegen Öffnen
wandeln im Licht des Herrn, Ies. 3, 5. Die aus Finsterniß Licht und aus Licht Finsterniß machen, Ies. 5, 30. Wir harren auf das Licht, Ies. 59, 9. Mache dich auf, werde Licht, Ies. 60,1. Alle Lichter am Himmel will ich über dir lassen dunkel werden
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0095, Selig Öffnen
95 Selig. sie mick» sehen, Matth.28,10. Da aber Jesus ihren Glauben sahe, Marc. 2, 5. Da sie ihn sahen auf dem Meer wandeln, Marc. 6, 49. Und der Blinde sahe auf, Marc. 8, 24. 25. Bis daß sie sehen das Reich Gottes mit Kraft kommen, Marc. 9,1
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0115, von Weg bis Weise Öffnen
. Deine (Samuels) Söhne wandeln nicht in deinen Wegen, 1 Sam. 8, 5. Und gingen hin, ein Jeglicher seinen Weg, 1 Kön. 1, 49. Und in meinen Wegen wandeln, 1 Kön. 11, 38. Sie wandelten in dem Wege Davids, 2 Chron. 11, 17. Ihr Weg gehet bei Seite aus, tziob
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0375, von Schädelkultus bis Schädellehre Öffnen
Quetschung (contusio cerebri) mit Blutaustritt; wenn Heilung erfolgt, so wandeln sich diese an der Oberfläche gelegenen Stellen in braune Narben (plaques jaunes) um. S. Gehirnerweichung. Schädelkultus, s. Kopfjagden. Schädellehre (Kraniologie
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1015, von Zemp bis Zentralarbeitsnachweisestelle Öffnen
1001 Zemp - Zentralarbeitsnachweisestelle chen, aus denen dieselben bestehen, ordnen sich zu Reihen, welche radial von dem Centrosoma ausstrahlen, und diese Körnchenreihen wandeln sich unter allmählicher Verlängerung in homogene feinste
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0942, von Trägerwellblech bis Tragödie Öffnen
schaffen. Der Schöpfer der modernen Charaktertragödie ist Shakespeare. Auch Goethe und Schiller wandeln diesen Weg. Mit dem Begriff der T. hängen die Gesetze ihrer Komposition aufs engste zusammen. Nach Aristoteles zerfällt die T. wesentlich in drei Teile
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0009, Zur Toilette Öffnen
ist. Kommt der Ort in Betracht, so werden die Ansprüche der Angemessenheit sich wandeln, je nachdem die Toilette für das Haus, die Kirche, die Straße, die Promenade, für Besuche, Reisen, Gebirgsaufenthalt, Bad, Konzert, Theater, Diner Ball, kleinere
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0188, von Bleiben bis Bleich Öffnen
lassen. Henoch blieb in einem göttlichen Leben, i Mos. 5, 22. Daß ich Israel an ihnen versuche, ob sie auf dem Wege des HErrn bleiben, daß sie darin wandeln, wie ihre Väter geblieben sind, oder nicht, Richt. 2, 22. Bleibe fromm, und halte dich recht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0652, Kind Öffnen
gedient, Phil. 2, 22. Ich habe keine größere Freude, denn die, daß ich höre, daß meine Kinder in der Wahrheit wandeln, 3 Joh. 4. z. 9. GOtt hat Israel an Kindesstatt aufgenommen. Es ist sein erstgeborner Sohn, 2 Mos. 4, 22. er hat ihn geliebt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0761, Name Öffnen
Rath und Wille von der Seligkeit der Menschen. Ich will deinen Namen predigen meinen Brüdern, Pf. 22, 23. Ebr. 2, 12. Joh. 20, 17. c. 17, 6. z. 9. f) Gottesdienst und Anrufung. Aber wir werden wandeln im Namen des HErrn, unsers GOttes, immer
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1068, Volk Öffnen
der Welt gekommen ist. Es würde diesem Volke allerdings recht wohl gegangen sein, wenn sie Christum mit redlichem Glaubensgehorsam hätten angenommen, Esa. 58,14. Allein es ist abtrünnig, untreu, ungehorsam :c. geworden. * Und will unter euch wandeln
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0668, von Äolsharfe bis Aosta Öffnen
von Aortenbogen, in welche sich die A. gleich an ihrem Anfang teilt, die aber auch wieder zu einer einheitlichen absteigenden A. zusammentreten. Diese Bogen bleiben entweder (Fische) zeitlebens als Kiemenarterien bestehen, oder wandeln sich zum Teil
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0990, von Atalik Ghazi bis Ateliers nationaux Öffnen
. Der erzürnte Vater stürzte deshalb die Verführerin aus dem Olymp; seitdem waltet sie Unheil stiftend über den Menschen. Aber die Litä ("Abbitten") wandeln langsam hinter ihr her und suchen wieder gut zu machen, was A. geschadet. Nach Ausdehnung dieser
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 1006, von Blanquilla bis Bläschenausschlag Öffnen
. Die Bläschen wandeln sich in kleine Geschwüre mit weißem Grund und aufgeworfenen Rändern um, die bei passender Behandlung bald ab-^[folgende Seite]
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0784, Deutsche Sprache (bayrische, österreichische, mitteldeutsche Mundarten) Öffnen
, die gewöhnlich in i verkürzt werden; das ai lautet immer wie oa, das ei aber wie ai; das endende l und ll wandeln sich in ein kurzes und stumpfes j; die Endsilbe er verändert sich überall in à, doch wird das r wieder hörbar, wenn das folgende Wort
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0596, Embryo (bei der Pflanze) Öffnen
wird. Es verschließen sich im Laufe von 8-14 Tagen die im kindlichen Körper vorhandenen Reste der Nabelarterien und wandeln sich zu einem soliden Strang (dem seitlichen Blasenband) um; auch die Nabelvene wird solid (rundes Leberband); ebenso gehen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0669, von Entase bis Entehrung Öffnen
in Erweichungen und Verhärtungen der Gewebe. Gegenwärtig unterscheidet man folgende Formen der E.: 1) Die fettige E. beruht auf der Umwandlung des Eiweißes der Zellen in Fett; die Zellen wandeln sich dabei in ein Häufchen von feinsten Fettkörnern um
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0913, von Eunus bis Euphemos Öffnen
, auf dem Meer zu wandeln, und nahm am Argonautenzug
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0556, Goethe (äußere Erscheinung, Bildnisse, Statuen) Öffnen
Triebe den geraden Weg zu wandeln zwang, den Wille und Vernunft geboten. Er wurde, können wir mit Carlyle sagen, moralisch groß, weil er in seinem Zeitalter das war, was zu andern Zeiten viele hätten sein können - ein wahrer Mensch. Eine wahrhaftige
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0216, Jesus Christus (Litteratur) Öffnen
, daß der Träger des neuen, des sittlichen Messiastums, anstatt über die Höhen der Erde im Sturmschritt überwältigender Erfolge zu wandeln, vielmehr als demütiger und armer Diener der Menschheit das Kreuz derselben zu schleppen und, erliegend unter der Last
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0313, von Jung bis Jungbrunnen Öffnen
Sparsamkeit. Er starb 8. Febr. 1883. Ihm folgte als leitender Minister sein Sohn Laik Ali. Jungbreslau, Stadt, s. v. w. Inowrazlaw. Jungbrunnen, nach deutscher Volkssage ein Brunnen, welcher die Kraft hat, Greisen und Krüppeln die Gestalt zu wandeln
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0514, von Laos bis Laotse Öffnen
). Mit diesem Namen bezeichnet er das höchste Wesen, welches Urgrund der physischen wie der moralischen Welt ist. Der Mensch soll mit Hilfe des Tao streben, sich ins Tao zu versenken, es begreifen, um in ihm zu wandeln und am Ende zu ihm zurückzukehren; alle
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0418, Meer (Tierleben, Geognosie des Meeresgrundes, Nutzen des Meers) Öffnen
von Kohlensäure wieder unlöslich ab. Im M. wird nun der schwefelsaure Kalk durch die Organismen zersetzt; sie nehmen ihn auf und wandeln ihn durch ihren Stoffwechsel in kohlensauren Kalk um, welchen sie zum Aufbau ihrer Gehäuse gebrauchen. Diese
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0671, von Papebroek bis Papeln Öffnen
von einem geröteten Hof umgeben, bald nicht. Die P. wandeln sich bei manchen Ausschlägen in Bläschen oder Pusteln
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0017, Photographie (verschiedene Verfahrungsweisen) Öffnen
- und Bromsalzen in Alkohol und Äther. Der Überzug trocknet zu einer gallertartigen Masse ein und wird sofort im Dunkeln in eine Auflösung von salpetersaurem Silber (Silberbad) gebracht. Hier wandeln sich die Jodsalze in Jod- und Bromsilber um, und diese
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0146, von Poecile bis Pocken Öffnen
. mit der Bildung roter Flecke und Knötchen, denen dann ein Bläschen mit anfangs klarem, dann eiterigem Inhalt folgt. Die Bläschen wandeln sich so allmählich in Pusteln um. Endlich zerreißen die Pusteln an ihrer Spitze, ihr Inhalt fließt aus, und es bilden
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0842, von Ring bis Ringelkrebse Öffnen
gleichen indessen auch bei den sehr rückgebildeten Formen anfangs denjenigen ihrer normalen Verwandten und wandeln sich erst langsam und gewöhnlich erst nach dem Festsetzen an das Wirtstier um. Die R. leben zum größten Teil im Meer, verhältnismäßig
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0662, von Schumawa bis Schuppen Öffnen
(Knochenschuppen), oder sie wandeln sich zu großen und breiten Erhebungen um und werden von der meist sehr stark verhorntem Oberhaut überzogen (Hornschuppen). Bei den Fischen unterscheidet man vier Formen von S.: a) Plakoidschuppen, kleine Knochentäfelchen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0875, von Truppenverbandplatz bis Tsad Öffnen
und schlaffer Haut an der Gurgel, kurzem, starkem, oben gewölbtem und gebogenem Schnabel, ziemlich hohen, langzehigen Füßen, sehr gerundeten Flügeln und aufrichtbaren Schwanzfedern; einzelne Federn der Vorderbrust wandeln sich in borstenartige Gebilde um
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0957, Typhus (Unterleibs-T.) Öffnen
geschwollen und entzündlich verändert. Die Drüsenhaufen des untern Dünndarms wandeln sich nach kurzem Bestehen an ihrer Oberfläche in eine bräunliche oder gallig durchtränkte, schorfartige Masse um, welche abgestoßen wird. Auf der Schleimhaut zeigt sich
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1036, von Unterweißenburg bis Unze Öffnen
als Richter saß und entschied, welchen Weg die Seele wandeln solle. Der Weg teilte sich nun zum Elysion, welches zur rechten Seite des Einganges lag, und zum Tartaros zur Linken, als Ort der Strafe für die Verdammten. Unterwiesenthal, Stadt, s
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0413, Wasser (physikalische und chemische Eigenschaften; Regenwasser) Öffnen
. Die abgestorbenen Pflanzen und Tiere unterliegen einer langsamen Verbrennung, der Verwesung, und auch hierbei wird das W. regeneriert. Große Mengen Pflanzensubstanz werden aber diesem Prozeß entzogen und wandeln sich unter bestimmten Verhältnissen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0244, Deutschland (Geschichte 1888, 1889) Öffnen
und als König dieselben Wege zu wandeln, auf denen sein Großvater das Vertrauen seiner Bundesgenossen, die Liebe des deutschen Volkes und die wohlwollende Anerkennung des Auslandes gewonnen habe. »Ich bin entschlossen«, fuhr der Kaiser fort, »Frieden zu halten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0344, von Franz bis Französische Litteratur Öffnen
Alexis, oder aber auf neuen Bahnen wandeln, wie Guy de Maupassant, welcher gewissermaßen als Bindeglied zwischen dem Naturalismus und den "Analytikern" steht, deren Führer und Vorbild Paul Bourget (s. d., Bd. 17) ist. Miteinander gemein haben
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0575, von Leber bis Leberegel Öffnen
durch fortwährende Bohrbewegungen allmählich ein. Bald nach der Einwanderung wandeln sich die Embryos unter Verlust des Darmes in Keimschläuche (Sporocysten) um, in welchen dann die Ammenform entsteht, die sogen. Redien. Diese sind im Anfang sehr beweglich
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0817, Säugetiere (Kreidesäugetiere; Winterschlaf der S.) Öffnen
Siebenschläfern mehrmals und stets mit demselben Erfolg wiederholt, die Tiere fielen niemals, und Forel wurde an den Zustand von Nachtwandlern und hypnotisierten Personen erinnert, die schlafend und träumend selbst auf gefährlichen Wegen sicher wandeln. Ein
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0313, von Bakr-'îd bis Bakterien Öffnen
man die B. als endospor (vgl. Tafel: Bakterien , Fig. 3); wandeln sich ganze Zellen in Sporen um, so nennt man sie arthrospor . Auf dieser Eigenschaft der Sporenbildung beruht die Leichtigkeit der Verschleppung keimfähiger B
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0290, von Diesis bis Diesterweg Öffnen
in Vildungsmittel zu ver- wandeln, die Lehrer zu befähigen, durch Unterricht zu bilden, durch all ihr Thun erziehend zu wirken, die Lehrobjekte nach den Grundsätzen naturgemäßer Entwicklung zu bearbeiten. Selbst ein hervorragen- der Meister
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0297, Ernährung Öffnen
die verschiedenartigen ihm Form und Gestaltung verleihenden Zellengebilde aufbaut. Mit Recht bezeichnet man in diesem Sinne die Eiweißstoffe als plastische Nährstoffe. In der lebenden Zelle des Tierkörpers und durch sie wandeln sich die aufgenommenen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0571, von Farbenkreisel bis Farbenreibmaschinen Öffnen
. d.) und Fluorescenz (s. d.) bilden nur eine scheinbare Ausnahme von dieser Regel, denn phosphorescierende und fluorescierende Kör- per nehmen das auffallende Licht auf, vernichten es als solches und wandeln die gewonnene Energie
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0711, von Festuca bis Festungen Öffnen
Mittel, als die Feldarmee mit sich führt, zur Eroberung anzuwenden und das für ihn nachteilig umgestaltete Angriffsfeld durch umfang- reiche und schwierige Arbeiten in ein günstiges um- wandeln; 3) sollen einzelne F. noch die im Orte be
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0119, Frankreich (Geschichte 1879-87) Öffnen
und Ordnung der arg geschädigten Staatsfinanzen, nicht durchführen. In der ägypt. Krisis sträubte sich Freycinet, die Wege Gambettas zu wandeln, ja, um die Politik seines Vorgängers, der ihn 1880 gestürzt hatte, zu diskreditieren, veröffentlichte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0310, von Holzbaukunst bis Holzbearbeitung Öffnen
erhaltenen Bauwerke dieser Art gehören dem Ende des 15. Jahrh. an. Sie zeigen got. Formen, die sich langsam während des 16. Jahrh. in jene der Renaissance wandeln und auch spät das Barock annehmen. Mit dem 18. Jahrh. endet die kunstmäßige Behandlung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0565, von König-Wilhelm-Verein bis Konjunktur Öffnen
. (oder Zygosporenbildung) in der Bo- tanik, s. Kopulation (botan.). Konjugieren (lat.), verbinden; ein Zeitwort ab- wandeln, abbeugen (s. Konjugation); konjugiert, in der Botanik: gepaart, paarig. Konjunktion (lat. cni^unctio, "Verbindung"), Bindewort
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0559, von Mannheimer Gold bis Manning Öffnen
). Mannīd, s. Mannit. Mann im Monde, die mythische Vorstellung german. Volksglaubens, daß im Monde eine menschliche Gestalt wandeln soll. Veranlassung hierzu gaben die schattigen Vertiefungen im Vollmonde. Bald ist diese Gestalt ein Holzdieb
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0389, von Nitrose bis Nitzsch (Karl Immanuel) Öffnen
387 Nitrose - Nitzsch (Karl Immanuel) Zinkstaub und Essigsäure) wandeln sie in sekundäre Hydrazine (s. d.) um. Nitrose, s. Gay-Lussac-Säure. Nitrosodimethylanilin, eine organische Base, die vielfach als Rohstoff in der Farbentechnik
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0422, Nordischer Krieg Öffnen
; Priscae veterum borealium mythologiae lexicon, ebd. 1828) lösen die Mythen geradezu in symbolisierte astron. Lehren auf. Älter als diese Methode der Auslegung ist die euhemeristische, welche die Mythe in Geschichte zu wandeln strebt. Saxo
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0862, von Pape (Heinr. Eduard) bis Paphlagonien Öffnen
die Grundform vieler (der sog. papulosen) Hautkrankheiten bilden. Die P. wandeln sich entweder in Bläschen oder Pusteln um (wie bei den Blattern), oder sie bleiben unver- ändert und heilen unter Abschuppung oder Abschil- ferung der Epidermis ab. Zu
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0465, von Prolongationsgeschäft bis Prometheus Öffnen
- gabe an eine Behörde, einen Vorgesetzten; auch so- viel wie Memorial. Promenade (frz.), Spaziergang, Anlage oder Weg zum Spazierengehen; promenieren, lust- wandeln, ^geschäft, s. Heuergeschäst. Promefse (frz
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0975, Römische Kunst Öffnen
Baderäume, sondern daneben auch Hallen zum Wandeln, für Spiele und Leibesübungen, Läden, Wirtschaften u. a. In diesen Anlagen gelangt der röm. Innenbau, die künstlerische Ausgestaltung der reich gegliederten und vielfach mit kostbarer Marmorbekleidung
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0982, von Siliciumbronze bis Silistria Öffnen
ausscheidet, zersetzt, die übrigen dagegen nur durch Erhitzen ihrer feinsten Pulver mit ziem- lich konzentrierter Schwefelsäure auf böhere Tem- peratur, schmelzende kohlenfaure Alkalien wandeln alle S. in wasscrlöslicbe S. der Alkalimetalle
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0049, von Sommersolstitium bis Sonate Öffnen
, und ambulare, wandeln), Bezeichnung für den schlafähnlichen Zustand, der sowohl von selbst entsteht (natürlicher S., Nachtwandeln, s. d.) als auch experimentell durch Einwirkung hypnotisierender Proceduren herbeigeführt wird (künstlicher S
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0371, von Stober bis Stock Öffnen
, die durch ihre Atomgewichte oder ganzzahlige Vielfache derselben ausgedrückt werden. Ebenso vereinigen sich oder wandeln sich gegenseitig alle Verbindungen um nach dem Verhältnis ihrer Molekulargewichte oder ganzzahlig Vielfacher derselben (s. Atomtheorie
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0924, von Totenkopf (Platz) bis Totentanz Öffnen
jeder Gestorbene noch auf Erden wandeln. Die Zeiten, wo die Toten besonders wiederkehren, sind um Johannis und Weihnachten. In der Weihnachtsnacht brennt man im Hause Licht, damit die einkehrenden Toten sich daran wärmen können, und um Mitternacht vom
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0938, von Tracheiden bis Trachon Öffnen
die Lidränder nach innen umrollt (Entropium) und schließlich den ganzen Bindehautsack verödet. Gleichzeitig entsteht eine reichliche oberflächliche Gefäßbildung und Trübung in der Hornhaut (Pannus) und wandeln sich schließlich die oberflächlichen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0112, von Unterweißenburg bis Unterzug Öffnen
steckte) hinüberfuhr. Am jenseitigen Ufer, wo Charon die Seelen aussetzte, lag in einer Höhle der schreckliche Kerberos (s. d.). Dann kam man auf einen Platz, wo das Totengericht abgehalten und entschieden wurde, welchen Weg die Seele wandeln sollte
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0409, von Volute bis Vondel Öffnen
Cönobien entstehen. Bei der ungeschlechtlichen Vermehrung wandeln sich einzelne Zellen einer Kolonie zu kleinen vegetativen Cönobien um und entwickeln sich dann zu neuen Tochterkolonien. Die hierher gehörigen Algen sind früher unter dem Namen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0040, von Alexandria bis Allein Öffnen
. 10, 1. 3. Alle Tage Nach dieser Weise sollt ihr alle Tage opfern, 4 Mos. 28, 24 Delila plagte Simson alle Tage, Richt. 16, 16. Alle Tage soll man in GOttes Wegen wandeln, 2 Chr. 6, 31. Alle Tage wurde im Gesetzbuch GOttes gelesen. Neh. 8, 18
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0042, von Allermeist bis Alles Öffnen
Cor. 1, 12. Laßt uns Gutes thun an Jedermann, am allermeisten aber an den Glaubens-Genossen, Gal. 6, 10. Allermeist aber die, so da wandeln nach dem Fleische etc. werben behalten zum Tage des Gerichts, 2 Petr. 2, 10. Allernärrischt So nennt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0045, von Allzujäh bis Aloe Öffnen
) sind allzumal Heuchler und böse, Esa. 9, 17. Sie (die Gottlosen) werden allzumal wie ein Kleid veralten, Esa. 50, 9. Sie (mein Volk) sind allzumal Abtrünnige und wandeln verrätherisch, Jer. 6, 28. Sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhms, den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0077, von Arbeiter bis Areli Öffnen
euch, daß ihr erkennet, die an euch arbeiten, und euch vorstehen in dem HErrn, und euch vermahnen, 1 Thess. 5, 12. So Jemand nicht will arbeiten, der soll auch nicht essen, 2 Thess. 3, 10. Wir hören, daß Etliche unter euch wandeln unordentlich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0092, von Auferziehen bis Auffretzen Öffnen
, durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen wir auch in einem neuen Leben wandeln, Röm. 6, 4. Daß Christus von den Todten auferweckt, hinfort nicht stirbt, und der Tod wirb hinfort über ihn nicht herrschen, ib. v. 9. So nun der Geist des, der JEsum von den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
durch Lust an GOtt, Ehrgeiz durch Verlangen noch GOttes Beifall) bekämpfen, das lebendige Andenken an GOtt und an Christi Kreuz in uns erhalten, in GOttes Gegenwart wandeln und ohne Unterlaß beten. §. 8. Ach wollte GOtt! es würden alle fleischlichen Sinne
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0250, von Darnach (ringen) bis Darstellen Öffnen
, Ier. 11, 6. s. Der - meine Gebote hält, daß er ernstlich darnach thue, Ezech. 16, 9. Also werden sie deine Worte hören und nicht darnach thun, Ezech. 33, 32. Und sollen wandeln in meinen Rechten, und meine Gebote halten, und darnach thun
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0276, von Drüsen bis Dunkel Öffnen
. Dünkel Stolze, übermüthige Einbildnng, wodurch man betrogen wird. Eine vorgefaßte Meinung, Hiob 15, 31. Ier. 23, 17. Sir. 3,' 26. So habe ich sie gelassen in ihres Herzens Dünkel, daß sie wandeln in ihrem Rath, Pf. 81, 13" vergl. Rom. 1, 24. Ruchloser
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0307, von Einöde bis Einsam Öffnen
nicht in so wesentlicher Art. (S. Einigkeit.) Mögen auch Zween mit einander wandeln, sie sein denn Eins unter einander? Amos 3, 3. (wie viel weniyer geschieht l, ohne GGttes Willen, wenn ganze Armeen, die Juden zu strafen, im Hnznge ftnd. ti. H
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0312, von Eleazar bis Elender Öffnen
die, welche das allgemeine Sündeneleuo der Meuschen tief fühlen, und daher auch das Elend des Volkes GOttes, als Folge der Sünde, bittrer empfinden, die daher in einer vorherrschend wehmüthigen Stimmung gebeugt, demüthig vor GOtt wandeln; den Gegensatz
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0409, von Fleisch-Markt, -Topf bis Fließen Öffnen
. 6, 5. llber fleischlich gefinnet sein, ist der Tod; und geistlich gesinnet sein, ist Friede und Leben, ib. v. 6. Fleischlich gesinnet sein, ist eine Feindschaft wider GOtt, Röm. 8, ?. Denn ob wir wohl im Fleische wandeln, so streiten (führen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0410, von Flittern bis Fluchen Öffnen
Stolz in eine demüthige Stille ver- wandeln.) *" Von der Rede, 5 Mos. 32, 2. Von dessen Leibe weiden Ströme des lebendigen Wassers fließen (von dem wird geistliches Leben in Andere Ulierstrilmtn), Joh. 7, 36. vergl. Gsa. 44, 3. Flittern
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0411, von Flucher bis Fordern Öffnen
Flucht (Auf- reiben) vor (umy deinen Widersachern, 1 Chr. 22, 12. Seid böse, ihr Völker, und gebet doch die Flucht, Efa. 6, 9. Ihr sollt nicht ? mit Flucht wandeln, Esa. 52, 12. Damascus ist verzagt und giebt die Flucht, Ier. 49, 24. Bittet aber
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0412, von Folgen bis Forschen Öffnen
nicht un.) Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgrn mir, Joh. 10, 27. Folget mir, lieben Brüder, und sehet auf die, die alfo wandeln, wie ihr uns habet zum Vorbilde, Phil. 3, 17. Wir haben nicht den klugen Fabeln
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0417, von Fremdling bis Fressen Öffnen
, 34. Lasset uns ehrbarlich wandeln, als am Tage, nicht in Fressen (Schwansereien, dabei man des Nachts herum schwärmte) und Saufen, Rom. 13, 13. Offenbar sind die Werke des Fleisches ? Saufen, Fressen zc., Gal. 5, 19. Li. §. 3. II
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0419, Freude Öffnen
und Wonne haben möget, 1 Petr. 4, 13. Ich habe keine größere Freude, denn die, daß ich höre meine Kinder in der Wahrheit wandeln, 3 Joh. 4. Welcher, da er wohl hätte mögen Freude haben, erduldete er das Kreuz und achtete der Schande nicht, Ebr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0431, von Fuhrmann bis Fündlein Öffnen
ihn auf allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen, Sprw. 3, 6. Er wird mich m die Höhe führen. Hab. 4, 19 (er wird mir doch diese Gnade widerfahren lnsten, dnß ich wieder nuf meinen Höhen und bergen im H?ande Israel wandeln und herum
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0433, von Furche bis Furcht Öffnen
das kindliche Abba ruft, Röm. 8, 15. Darum laffet die Furcht des HErrn bei euch sein, und hütet euch und thut es, 2 Chr. 19, 7. 9. Solltet ihr nicht in der Furcht GOttes wandeln um der Schmach willen der Heiden? Neh. 5, 9. Wer Barmherzigkeit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0438, Fuß Öffnen
. i Sam. 2, 9. Du wirst sicher wandeln auf deinem Wege, daß du deinen Fuß nicht stoßen wirft, Sprw. 3, 23. «"* Du stellest meine Füße auf weiten Raum, Pf. 31, 9. 1'nd stellete meine Füße auf einen Fels, daß ich gewiß treten kann, Ps. 40, 3