Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Polarforschung hat nach 1 Millisekunden 38 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0159, Polarforschung Öffnen
159 Polarforschung. Polarforschung. Nach der großen Anzahl von Entdeckungsreisen früherer Zeiten nach den Polarregionen brach sich am Anfang der 70er Jahre dieses Jahrhunderts die Ansicht immer mehr und mehr Bahn, daß rein geographische
50% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0160, von Polarforschung bis Polarisation des Lichts Öffnen
160 Polarforschung - Polarisation des Lichts. men, nebenbei auch für die Geographie an sich, die Geologie, Botanik und Zoologie die Gelegenheit thunlichst auszunutzen. Leider erlebte Weyprecht den Erfolg seiner rastlosen Bemühungen um
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0278, von Neumarkt (in Ungarn) bis Neumexiko Öffnen
der internatio- nalen Polarforschung nahm N. als Vorsitzender der Deutschen Polarkommission einen lebhaften Anteil und veröffentlichte in Gemeinschaft mit Professor Ergebnisse der deutschen Stationen" (2 Bde., Verl. 1886) und "Die Deutsche
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1027, Korrespondenzblatt zum neunten Band Öffnen
. Der Polarforscher Leutnant Greeley findet gebührende Erwähnung in unserm Artikel "Nordpolarexpeditionen". Einen besondern Artikel haben wir ihm nicht geben können, da wir auch eine große Reihe andrer Männer so hätten bedenken müssen, deren
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0537, Meteorologie (Aufgaben der M.; Wettertelegraphie und -Prognose) Öffnen
. Polarforschung) und hoch gelegene Orte (Gebirgsstationen) in den Kreis der Untersuchung zu ziehen. Die ältern Beobachtungen waren darauf gerichtet, die Mittelwerte der meteorologischen Elemente eines Ortes sowie deren periodische, d. h
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0091, von Neumarkt bis Neumayr Öffnen
1882-83 nach dem Norden und Süden entsandte, und gab (mit Börger) heraus: "Internationale Polarforschung 1882-83. Die Beobachtungsergebnisse der deutschen Stationen" (Berl. 1886, 2 Bde.). Neumayr, Melchior, Geolog, geb. 24. Okt. 1845 zu München
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0218, von Norddeutscher Lloyd bis Norderney Öffnen
besorgte Hanselli (1852). Nordenskjöld (spr. nūrdenschöld), Nils Adolf Erik, Polarforscher, geb. 18. Nov. 1832 zu Helsingfors, beschäftigte sich besonders mit geologischen Studien und untersucht bereits 1864 und wiederholt 1868 die Insel Spitzbergen. 1872
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0229, Nordpolexpeditionen (Entdeckung der nordwestlichen Durchfahrt) Öffnen
erkalten. Erst die erfolgreiche Reise von Sir James Clarke Roß nach dem Antarktischen Meer belebte denselben von neuem. Mit Franklins verhängnisvoller Fahrt beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Polarforschung. Es gelang dem Sekretär
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0230, Nordpolexpeditionen (neueste Zeit) Öffnen
1863 und durch das Karische Meer zur Obmündung 1869, Rönnbäcks 1867, Bessels 1869, Dorsts 1869, Leigh Smiths 1871. Der rastlosen Thätigkeit Petermanns gelang es, erfolgreich auch in Deutschland zu Polarforschungen anzuregen. Die erste deutsche
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0231, von Nordpolexpeditionen bis Nordpunkt Öffnen
kam, so daß wir aus diesen gleichzeitigen Beobachtungen zunächst für die verschiedensten Zweige der Naturwissenschaften, aber sicher auch für die Geographie bedeutende Resultate erwarten dürfen (vgl. Polarforschung). Übrigens haben sich auf den
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0167, von Polarisationsmikroskop bis Polarlicht Öffnen
, internationale, s. Polarforschung. Polarkreise (Circuli polares), auf der Himmelskugel zwei um die Schiefe der Ekliptik oder 23½° von den Weltpolen, also um 66 2/3° vom Himmelsäquator, abstehende Kreise, welche bei der täglichen Rotation
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0243, von Port Foulke bis Portland Öffnen
243 Port Foulke - Portland. à l'histoire contemporaine" zu Hamburg (1836, 2 Bde.) nachgedruckt; auch erschien davon eine deutsche Übersetzung. Port Foulke (spr. fuhk), Station des Polarforschers Hayers 1860-61, am Smithsund, 78° 18' nördl
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0704, Reisen (Entdeckungs-, wissenschaftliche Forschungsreisen) Öffnen
kamen auf diese Weise zu stande. Nach Aufrichtung des Deutschen Reichs trat die deutsche Reichsregierung in kräftiger Weise bei der Unterstützung von Reisenden ein, so namentlich bei den Forschungsreisen in Afrika und bei der Polarforschung. Zur
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0668, von Thor, Le bis Thoren Öffnen
Reden (Deventer 1856-70, 6 Bde.). Vgl. Olivier, Herinneringen aan T. (Haag 1872). Thordsen, Kap, s. Eisfjord und Polarforschung, S. 160. Thoreau (spr. thóro), Henry, nordamerikan. Schriftsteller, geb. 1817 zu Concord bei Boston als der Sohn
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0750, von Schützenfänger bis Schwatka Öffnen
. Das Reichsmuseum von Amsterdam besitzt von ihr die Genrebilder: eine Friesin und Waisenkinder, das Museum Boymans in Rotterdam das Bild: katholische Waisenkinder. *Schwatta, Fred er ick, nordamerikan. Polarforscher, von deutscher Abstammung, geb
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0869, von Chalafta bis Chindasunith Öffnen
.), Schachspiel Chessenkohl, Chessenloschen, Kochc- mer Loschen Ehester (Polarforscher), Nordpols peditionen230,i ^U8tie6,Rechtsritter <^ii6VN 1,6^8 ä6 ^1-^,0 und 0. äß (H6V3.li6r8 äu 1u8tr6, diagusurs Chevening, Sevenoaks
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0894, von Goldthaler bis Granville Öffnen
Gor, Sierra de, Sierra Nevada Polarforscher), Nord - R. (Reisender), Asien (Bd. 17)59,2 Gordon Castle, Fochabers Gordon
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0949, von Pizzo Forno bis Polinik Öffnen
- polarisation 936,2 Polarstationen, Polarforschung Polastron, Gabrielle de, Polignac _'» ti0U8 LINUS, Polll 7 Polauer Berge, Mähren 104,1 Polemarch (Heerw.), Phalanx 7 Polemon (König), Pontos I'oikusi» resMdlica
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0971, von Sherwood-oil bis Sin-achi-irib Öffnen
228,2 Simpson (Polarforscher), Nordpol- Simri (bibl. Person), Baesa Simsbock, Feuerschutz 210,i Simse, ^uncug Simson aus Chinon, S. ben Abra- ham, S.ben Zadok, Iüd.Litt 299,l Simulierte Geschäfte, Scheingeschäfte S^N, Pelusion
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0976, von Staryn-Pesski bis Stichzangen Öffnen
) 456,2 lpolexpeditionen 230,1 Stephenson (Polarforscher), Nord- Steppmaschinen, Schuh 643,2 Sterbemünzen, Vegräbnismünzen Stereoplasma, Idioplllsma m,t Stereoskopen-Camera, Photographie Stereotypenstanzmaschine, Setzma- schinen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0016, XVI Öffnen
. Juli 1890) - Friedr., Freih. v., Architekt (23. Jan. 1891) Schulz-Briesen, Eduard, Maler (21. Febr. 1891) Schwatka, Frederick, Polarforscher (31. Jan. 1891) Shermann ^[richtig: Sherman], William Tecumseh, nordamerikan. General (14. Febr. 1891
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0365, Geographische Litteratur (Australien, Polarregionen) Öffnen
reichhaltige und wichtige. Vor allem erfolgten im J. 1886 die Veröffentlichungen über die wissenschaftlichen Ergebnisse der meisten Expeditionen der internationalen Polarforschung: der deutschen durch Neumayer und Börgen (Berlin), der österreichischen von E
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0859, von Schwarzburg-Rudolstadt bis Schweden Öffnen
Seelen, d. h. jährlich um 0,51 Proz., zugenommen. Schwatka, Frederick, nordamerikan. Polarforscher (s. Bd. 17), starb 31. Jan. 1891 in New York. Schweden. Die Bevölkerung wurde für Ende 1889 auf 4,774,409 Seelen (11 auf 1 qkm) berechnet
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0695, von Nordenskjöld bis Norwegen Öffnen
wäre, vom Einschlag der kahlen Nonnenfichten abzusehen. Nordcnitjöld, Nils Adolf Erik, Polarforscher, veröffentlichte »l^esiinile lUl^8 ol tlie 6Äi'1^ 1ii8t0i^ ol oln'to^'i'lrpliv (Stockh. 1889) mit Reproduktionen der wichtigsten Karten aus dein 15
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0756, von Polarexpeditionen bis Polen Öffnen
Polarstation ein wichtiges Glied der internationalen Polarforschung bildete. Die Fahrt nach der Nordküste von Sibirien konnten im Sommer und Herbst 1890 glücklich drei Schiffe machen. Der Norweger Petersen befuhr den Ieniffei aufwärts bis Karaul; auch
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0900, von Stauronotus maroccanus bis Stenographie Öffnen
inni'oenluius, s. Tierplagen. Steenstrup, Knud Johannes Vogelius, dän. Polarforscher, geb 7. Febr. 1842 zu Mon (Jütland), wurde Apotheker, absolvierte 1863 das pharmazeutische Studium zu Kopenhagen, widmete sich aber darauf der Mineralogie
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0980, von Asheville bis Asiatische Gesellschaften Öffnen
, Neumayers "Polarforschung" u. s. w.; ferner erscheint bei A. die "Zeitschrift für Ethnologie", hg. von Virchow u.a. (seit 1869), "Zeitschrift des Vereins für Volkskunde", hg. von Weinhold (seit 1891) und "Amtliche Nachrichten des Reichsversicherungsamts
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0281, von Baffinbai bis Bagamojo Öffnen
Cumberlandsundes lag die Kingawa-Station , die deutsche Station der internationalen Polarforschung 1882–84. – Vgl. Boas, B., Geogr. Ergebnisse einer in den J. 1883 und 1884 ausgeführten Forschungsreise («Petermanns Mitteilungen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0438, von Barrowe bis Barsabas Öffnen
befand sich hier eine Station der internationalen Polarforschung. Barrowstraße (spr. bärroh-), der unter 73° 45' bis 74° 40' nördl. Br. zwischen 85 und 95° westl. L. von Greenwich von O. nach W. sich hinziehende, 155 - 188 km breite und 520 km
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0308, von Bore bis Borggreve Öffnen
; mit Professor Neumayer zusammen gab er heraus «Internationale Polarforschung 1882–83. Die Ergebnisse der deutschen Stationen» (2 Bde., Berl. 1886). Weitere selbständige Veröffentlichungen B.s haben magnetische und Gezeitenbeobachtungen zum
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0951, von Eis-Fjord bis Eiskeller Öffnen
Kap war 1882-83 eine schwed. Beobach- tungsstation der internationalen Polarforschung. Eisfuchs, s. Fuchs. Eisglas, das mit Or^iueleo (s. d.) verzierte Glas. Eine andere Form von E. erhält man, in- dem konzentrierte Lösungen von Zinkvitriol
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0431, Nordpolexpeditionen Öffnen
der Ostküste überwintert hatte, er- reichte er bei Kap Lieber 81" 35^ und kehrte 1861 nach Boston zurück. Denselben Weg schlug auch 10 Jahre später die unter Hall (s. d.) stehende Expedition ein. Auch Deutschland trat jetzt in die Polarforschung
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0432, Nordpolexpeditionen Öffnen
werden und die Resultate als Grundlage weiterer Forschungen benutzt wer- den. 1875 ernannte der Deutsche Bundesrat eine Kommission zur Prüsung der Vorschläge, die eine Polarforschung auf systematischer Grundlage befür- wortete. Eine von Neumayer
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0433, von Nordpunkt bis Nordsee Öffnen
- nationale Polarforschung sind enthalten in: Mit- teilungen der internationalen Polarkommission (Pe- ters b/i 882-84); Greely, Iw'66 76ar8 ok ai-ctic; 86rvice; an accouiit ol tks I^ä)s - ^ranklin - Va^- ^xpsäition (Neuyork 1886; deutsch Jena 1887
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0593, von Rae bis Raffael Santi Öffnen
. reh) , John, Polarforscher, geb. 30. Sept. 1813 auf den Orkney-Inseln, studierte in Edinburgh Medizin, ging dann im Dienste der Hudsonbaicompagnie nach Nordamerika und war 10 Jahre in der Moose-Factory stationiert. Von hier unternahm er 1846
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0295, von Steinbrücken bis Steiner (Friedrich) Öffnen
Polarforschung 1882-83. Die deutschen Expeditionen und ihre Ergebnisse" (Bd. 2, Berl. 1890). 1881: erforschte er den Xingu und berichtete hierüber in dem Werke "Durch Centralbrasilien" (Lpz. 1886). 1887-88 unternahm S. eine zweite Reise in das Xingugebiet
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0491, von Südpolarmeer bis Südwester Öffnen
Polarforschung 1882-83 bestanden in den S. zwei Beobachtungsstationen: die deutsche in Südgeorgien und die französische auf Kap Hoorn. Im Südsommer 1893/94 haben Hamburger Schiffe, namentlich Kapitän Larsen auf der Jason, südlich von den Südshetland
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0728, von Wilcoxpapier bis Wildbad Öffnen
Widerstandseinheit lOhm) verdient gemacht. Auch die 1882-83 durchgeführte internationale Polarforschung verdankt der Thätig- keit W.s sehr viel; als Präsident der Polarkomnus- sion gab er ihre Mitteilungen heraus. W.s zahlreiche Meteorolog