Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Crailsheim hat nach 1 Millisekunden 47 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0323, von Craesbeeck bis Cramer Öffnen
erheben können. Crailsheim, Krafft, Freiherr von, bayr. Minister, geb. 15. März 1841 als Sohn eines Oberleutnants im 2. Chevauleger-Regiment zu Ansbach, einer evangelischen Adelsfamilie Frankens angehörig, besuchte das Gymnasium seiner Vaterstadt
58% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0181, von Coomans bis Criegern-Thumitz Öffnen
. Philosoph. Seine Biographie schrieb noch Jules Simon (Par. 1887). Cox, 2) John Edmund, engl. Schriftsteller, starb 1. Nov. 1890 in London. Crailsheim, Friedrich August Ernst Gustav Christoph Krafft, Freiherr von, bayr. Minister, wurde 31. Mai 1890
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Tafeln: Seite 1020, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierten Bande. Öffnen
) 509 Cosel (Stadtwappen) 538 Costa=Rica (Landeswappen) 543 Cöthen (Stadtwappen) 574 Cottbus (Stadtwappen) 552 Couvertmaschinen (2 Figuren) 568 Crailsheim (Stadtwappen) 574 Crimmitschau (Stadtwappen) 595 Crosnes 604 Crossen (Stadtwappen) 605
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0131, von Leutershausen bis Leuthen Öffnen
und der Linie Nürnberg-Crailsheim der Bayr. Staatsbahnen, hat (1895) 1473 (1890: 1557) E., darunter 20 Katholiken und 71 Israeliten, Postexpedition, Telegraph; Viehzucht. Hier besiegte 11. April 1450 Albrecht Achilles die Nürnberger. Leuthen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0576, von Craik (Georgiana Marion) bis Crambe Öffnen
" (1887), "Diana" (3 Bde., 1889), "?Äti6iic6 Iioit" (3 Bde., 1891), "Ilis I101186 Of 8V^66t IN6N0I-i63)) (1892). Crailsheim. 1) Oberamt im württemb. Iagst- kreis, hat 337,93 ^m, (1890) 26445 (12886 mä'nnl., 13559 weibl.) E., 1 Stadt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0676, von Halikarnassos bis Hall (Stadt) Öffnen
(14453 männl., 15095 weibl.) E., 3 Städte und 25 Landgemeinden. - 2)H., auch Schwäbisch-Hall, Oberamtsstadt im Oberamt H., 75 lim im NO. von Stuttgart, in einem tiefen Thale zu beiden Seiten des Kocher, an den Linien Crailsheim-Heilbronn
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0833, von Jagstfeld bis Jahn (Friedr. Ludw.) Öffnen
831 Jagstfeld – Jahn (Friedr. Ludw.) (38 km, 1869 eröffnet), und eine Obere J. , von Crailsheim nach Goldshöfe (30, 5 km, 1866 eröffnet). Jagstfeld , Dorf
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0005, Übersicht des Inhalts Öffnen
Baumbach, Karl Adolf 94 Bentheim, Fürsten von 102 Berlepsch, Hans Herm., Freih. v. 104 Bismarck, Otto, Fürst von 120 Bosse, Robert 132 Brömel, Max 134 Brüel, Ludw. Aug. 145 Bürklin, Albert 148 Caprivi, Georg Leo v. 151 Crailsheim
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0468, Stuttgart Öffnen
-Horb-Immendingen (147,5 km), S.-Tübingen-Horb (103,6 km), S.-Calw (55 km), S.-Nördlingen (115,5 km), S.-Crailsheim (100,5 km) der Württemb. Staatsbahnen und an der Filderbahn (s. d.). Der Gesamtgüterverkehr betrug 1896: 863 890 t, der Personenverkehr 5
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0866, Württemberg (Verfassung. Verwaltung) Öffnen
, Reichspartei), Frendenstadt-Horb (Galler), Balingen-Rottweil (Haußmann), Göppingen-Gmünd (Speiser), Backnang-Hall (Hartmann), Crailsheim-Mergentheim, (Augst, sämtlich der Deutschen Volkspartei angehörig), Aalen-Ellwangen (Hofmann, Centrum), Ulm
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1034, von Württembergische Eisenbahnen bis Yerkes-Sternwarte Öffnen
. Die Staatsschuld beträgt 468051000 M., darunter 43147739 M. Eisenbahnschuld . Den Reichstagswahlkreis Crailsheim-Mergentheim vertritt Augst (Deutsche Volkspartei), Aalen-Ellwangen Hofmann (Centrum
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0136, von Krähenscharbe bis Krain Öffnen
- und Strombergs gebirgsartig aufbaut und im Königsstuhl bei Heidelberg die höchste Höhe (568 m) erreicht. Krailsheim (Crailsheim), Oberamtsstadt im württemberg. Jagstkreis, an der Jagst, Knotenpunkt der Linien Heilbronn-K., K.-Mergentheim und K
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0106, Bayern (Medizinalwesen; Geschichte) Öffnen
über das Heer. Nach Neuschwanstein wurde eine Kommission unter dem Minister v. Crailsheim geschickt, um dem König ein Schreiben, welches die Übernahme der Regentschaft durch den Prinzen Luitpold anzeigte, zu überreichen und ihn in ärztliche
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0111, von Baumgartner bis Bayern Öffnen
und behandle. Das Ministerium, dessen Geschäfte der auswärtige Minister v. Crailsheim an Stelle des schwer erkrankten Ministers v. Lutz leitete, beschloß in dieser Frage nachzugeben und trat zu diesem Zweck mit den kirchlichen Behörden in Unter-^[folgende
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0112, von Bayne bis Beaucourt Öffnen
von seinen Ämtern als Ministerpräsident und Kultusminister und erhielt dieselbe, da sie erwartet war, sofort bewilligt. Zum Ministerpräsidenten wurde der auswärtige Minister v. Crailsheim, zum Kultusminister der bisherige Polizeipräsident
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0670, von Ansagestellen bis Ansbach Öffnen
Nürnberg-Grenze-Crailsheim, Treuchtlingen-A. (51,38 km), Würzburg-A. (88,84 km) der Bayr. Staatsbahnen, ist Sitz der Kreisregierung, eines prot. Konsistoriums, kath. Dekanats, Landgerichts
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0582, Bayern (neuere Geschichte 1871-86) Öffnen
von Crailsheim, den Vorsitz im Staatsministerium übernahm Kultusminister von Lutz. Am 24.und 25.Aug. wurde das Fest zur Feier der 700jährigen Regierung der Wittelsbacher begangen. Der am 20. Jan. 1881 wieder eröffnete Landtag genehmigte die Gesetze über
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0584, Bayern (neuere Geschichte seit 1886) Öffnen
von Crailsheim wurde zum Vorsitzenden im Ministerrate ernannt. Nachdem der Landtag außer andern Vorlagen noch 40 Mill. M. zur Herstellung von Doppelgleisen und Beschaffung von Fahrmaterial, auch eine Aufbesserung der Gehälter der Staatsbeamten und Lehrer
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0282, von Bondenholzungen bis Boner Öffnen
der Grenze zwischen Muschelkalk und Keuper noch ein anderes B., z. B. bei Crailsheim. Bonelli , François André, ital. Zoolog, geb. 1784 zu Cuneo in Piemont, gest. 18. Nov. 1830 als Professor der Naturgeschichte zu Turin, schrieb
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0627, von Culman bis Culpa Öffnen
Crailsheim, wurde 1522 Rektor, 1549 Prediger in Nürnberg, verlor als Anhänger der Osianderschen Rechtfertigungslehre sein Amt und starb 1562 als Pastor zu Bernstatt bei Ulm. Neben theol. Schriften und lebrbaften Reim- büchlein hat C. Dramen verfaßt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0040, von Ellitschpur bis Ellwangen Öffnen
., 16044 weibl.) E., 2 Städte und 25 Landgemein- den. - 2) Hauptstadt des Iagstkreises, des Ober- amtes E. und der ehemaligen Propstei E., in einem freundlichen Thale (Virngrund) an der Jagst und an der Linie Crailsheim-Aalen (Obere Iagstbahn
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0219, von Eppan bis Épreuve Öffnen
und 803 Israeliten; 3868 Haushaltungen, 15 Gemeinden. -2) Haupt- stadt des Amtsbezirks E., 33 km im SO. von Heidei- derg, links an der zum Neckar gehenden Elsenz, an den Linien E.-Karlsruhe (47,8 km) der Bad. und Crailsheim-Heilbronn-E. (112,2
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0655, von Fellata bis Fellner Öffnen
Kapellberges und an den Linien Stuttgart-Nördlingen und Stuttgart-Backnang-Crailsheim der Württemb. Staatsbahnen, hat (1890) 3816 E., Post, Telegraph, Asyl für dienstunfähige weibliche Dienstboten; Thonwarenfabrik, Acker- und Weinbau und Weinhandel
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0828, von Fischbach (Johann) bis Fischbeinfabrikation Öffnen
Forstamtsassistent in Crailsheim, 1850-53 Stadtförster in Stuttgart, 1853-61 königl. Revierförster in Wildbad, 1861 -66 königl. Forstmeister in Nottweil. 1866 wnrdc ?s. fürstlich Hohenzollernscher Oberforstrat in Sig- maringen. Er schrieb: "Lehrbuch
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0961, von Heil bis Heilbronn Öffnen
überspannten Neckar und den Linien Bietigheim-H. (29,2 km), Jagstfeld-H. (11,2 km), H.-Crailsheim (88,1 km, Kocherbahn) und H.-Eppingen (24,1 km, Kraichgaubahn) der Württemb. Staatsbahnen, ist Sitz des Oberamtes, eines Generalsuperintendenten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0971, von Heilsberg bis Heilung Öffnen
im Bezirksamt Ansbach des bayr. Reg.-Bez. Mittelfranken, 18 km ostnordöstlich von Ansbach, an der Schwabach, in 412 m Höhe, an der Linie Crailsheim-Ansbach-Nürnberg-Furth der Bayr. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Ansbach), Rent
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0832, von Jägerrecht bis Jagstbahn Öffnen
Ellwangen, in 519 m Höhe, fließt anfangs in südl., dann in nördl., zuletzt in südwestl. Rich- tung an Ellwangen, Crailsheim, Kirchberg und Langenburg vorüber, bildet eine Strecke weit die Grenze zwischen Württemberg und Baden und mün- det, 196
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0469, von Kocher bis Köchlin Öffnen
), «Chirurg. Operationslehre» (Jena 1892). Köcher, das Behältnis für die Pfeile der Bogenschützen. Kocherbahn, von Heilbronn über Hall nach Crailsheim (98,5 km, 1862 und 1867 eröffnet), Württemb. Staatseisenbahn. Köcherjungfern, Wassermotten oder Frühlings
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0357, von Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn bis Niederwald-Deputierten-Convent Öffnen
, an dem zur Tauber gehenden Vorbach und an der Linie Crailsheim- Mergentheim (Tauberbahn) der Württemb. Staats- ! bahnen, hatte 1890: 2192 E., darunter 288 Katho- liken und 188 Israeliten, 1895: 2014 E., Post, Telegraph, alte Mauern, ein
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0482, Nürnberg Öffnen
Probstzella-N.-München, Würzburg-N.-Passau, Furth i. Wald-N.-Crailsheim, Eger-N. (151,4 km) der Bayr. Staatsbahnen mit dem Ostbahnhof in der Vorstadt St. Jobst und einen Bahnhof (Ludwigsbahnhof)
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0556, von Ohrenmaki bis Öhringen Öffnen
-Crailsheim (Kocherbahn) der Württemb. Staatsbahnen, Sitz des Oberamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Hall) und einer fürstl. Domänenverwaltung, hatte 1890: 3914 E., darunter 161 Katholiken und 171 Israeliten, 1895: 3554 E., Post, Telegraph, ein 1547
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0901, von Seydewitz bis Seyerlen Öffnen
,studierteinTübingenPhilosophie, dann Tbeologie, wurde 1854 Vikar zu Giengen bei, Geißlingen, 1860 Repetent am Tübinger Stift, 1862 Diakonus in Crailsheim, 1869 Archidiakonus in Tübingen, 1875 ord. Professor der praktischen und systematischen Tbeologie in Jena. S
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0288, von Steiger (Heinrich Adolf) bis Stein (Bezirkshauptmannschaft und Stadt) Öffnen
.) Stein, Weinsorte, s. Frankenweine. - S., Weinberg bei Hochheim (s. d.). Stein bei Nürnberg, Dorf im Bezirksamt Nürnberg des bayr. Reg.-Bez. Mittelfranken, 6 km von Nürnberg, an der Rednitz und der Linie Furth im Wald-Nürnberg-Crailsheim
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0506, von Sulzbacher Alpen bis Sumarokow Öffnen
der Lauter in die Murr, in 270 m Höhe am Südabhang der Löwensteiner Berge und an der Linie Stuttgart-Crailsheim der Württemb. Staatsbahnen, hat (1895) 2448 meist evang. E., Post, Telegraph, Fernsprechverbindung und ein ehemals löwensteinisches Schlößchen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0053, von Ulloa bis Ulm Öffnen
. Ausläufer der Schwäbischen Alb, liegt an den Linien Stuttgart-U.-Friedrichshafen (197,6 km), Mergentheim-Crailsheim-U. (168,6 km), U.-Immendingen (145km) der Württemb., U.-München (146,4 km) und U.-Kempten (87,4 km) der Bayr. Staatsbahnen, ist Sitz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0458, von Währungsgeld bis Waidhofen Öffnen
. – 2) Oberamtsstadt im Oberamt W., an der Rems, in einer wein- und obstreichen Gegend, an den Linien Stuttgart-Nördlingen und Stuttgart-Crailsheim der Württemb. Staatsbahnen, mit Lokalverkehr nach Stuttgart und Schorndorf, Sitz des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0527, von Wasserabzapfung bis Wasseramseln Öffnen
.) Wasseralfingen , Dorf im Oberamt Aalen des württemb. Jagstkreises, an den Linien Crailsheim-Aalen (Obere Jagstbahn) und Stuttgart-Nördlingen der Württemb. Staatsbahnen, Sitz eines Hüttenamtes, hat als Gemeinde (1895) 3706 E., darunter etwa
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0591, von Weikersheim bis Weilen Öffnen
an der Tauber, in die hier der Vorbach mündet, im Taubergrunde, an der Linie Crailsheim-Mergentheim (Tauberbahn) der Württemb. Staatsbahnen, hat (1895) 1796 E., darunter etwa 50 Katholiken und 100 Israeliten, Post, Telegraph, evang. Kirche, Synagoge
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0604, von Weinsaure Salze bis Weinsteuer Öffnen
.) meist evang. E. in 2 Stadt- und 32 Landgemeinden. - 2) Oberamtsstadt im Oberamt W., 5,4 km östlich von Heilbronn, in dem fruchtbaren Weinsberger Thal gelegen, an dem Fuß des rebenreichen Schloßbergs, an der Linie Heilbronn-Crailsheim (Kocherbahn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0625, von Jacobson bis Jamagata Öffnen
- Ortsanwesende Zunahme (+) haltungen Bevölkerung Abnahme (–) 1890–95 1895 1890 Personen Aalen 6 706 30 099 29 425 + 674 Crailsheim 5 417 25 762 26 445 – 683 Ellwangen 6 358 30 202 30 881 – 679 Gaildorf 5 041 23 875 24 158 – 283 Gerabronn 5 905 29
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312c, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
597 Cottbus...... 38043 Courcellesa.d.Nied 245 Courccllcs Mnrzcl) ' 1132 Cracau ....... ^ 3235 Crailsheim..... 5 056 Crampas...... 983* Cranz........ 1799 Creglingen..... 1185* Crcmmen......l 2
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0874, von Württemberg (August, Prinz von) bis Württemb.-Bayr. Dampfschiffahrtsanstalt Öffnen
872 Württemberg (August, Prinz von) - Württemb.-Bayr. Dampfschiffahrtsanstalt Landesverteidigung den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Crailsheim-Heilbronn-Eppingen auszuführen und eine Eisenbahn von Sigmaringen nach Tuttlingen zu bauen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0775, von Winkelschriftstellerei bis Winnenden Öffnen
. Winnenden, Stadt im Oberamt Waiblingen des württemb. Neckarkreises, an der Linie Stuttgart-Crailsheim der Württemb. Staatsbahnen, hat (1895) 3503 E., darunter etwa 70 Katholiken, Post, Telegraph, evang. Kirche, Methodistenkapelle, Latein- und Realschule
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0637, von Taubenwerfen bis Taubert Öffnen
Wertheim mündet. Die T. ist 120 km lang, nicht schiffbar und fließt in dem sog. Taubergrunde, der bei Werbach sich zu einer Thalmulde von 200 m Breite einengt. Der Taubergrund erzeugt guten Wein. Tauberbahn, württemb. Staatsbahn von Crailsheim nach
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0266, von Neuencamp bis Neues Deutschland Öffnen
Durchmesser steht hier auf einer alten Gerichtsstätte. Neuenstein, Stadt im Oberamt Öhringen des württemb. Jagstkreises, am Epbach und an der Linie Heilbronn-Crailsheim der Württemb. Staatsbahnen (Kocherbahn), hatte 1890: 1526, 1895: 1403 E
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0471, von Waldenburg (in der Schweiz) bis Waldersee Öffnen
) W. in Württemberg, Stadt im Oberamt Öhringen des württemb. Jagstkreises, im NW. von Hall, in 505 m Höhe, auf einem Ausläufer der Waldenburger Berge, an der Linie Heilbronn-Crailsheim (Kocherbahn) und der Nebenlinie W.-Künzelsau (12,2 km
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0401, von Lüttringhausen bis Lützelstein Öffnen
der Regierung in der Placetfrage (s. Bayern, Geschichte) energisch. Von Krankheit befallen, mußte er indes die Vertretung seines Etats bei den Sitzungen 1890 dem Minister von Crailsheim überlassen. Am 31. Mai reichte L. sein Abschiedsgesuch ein, das Prinz