Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach lippe detmold hat nach 0 Millisekunden 75 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Rothenditmold'?

Rang Fundstelle
6% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0884a, Geschichtskarte von Deutschland IV Öffnen
Von der Leyen. LI Fürstentum Liechtenstein. LP Fürstentum Lippe-Detmold und Schaumburg-Lippe. LU Vereinigte Fürstentümer Lucca und Piombino. R Fürstentümer Reuß (ältere und jüngere Linie). S Seinedepartement. SB Fürstentümer Schwarzburg-Rudolstadt
6% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438a, Die Schiffahrtsstrassen des Deutschen Reiches. Öffnen
-Altenburg 0 L.D. Lippe-Detmold 0,41 W. Waldeck 0 S.R. Schwarzb.-Rudolst. 0,01 S.S. Schwarzb.-Sondersh. 0 R. Reuss jüngere Linie 0 S.L. Schaumburg-Lippe 0 R. Reuss ältere Linie 0 Hamburg 24,46 Lübeck 17,72 Bremen 18,25 Elsaß-Lothringen 3,95 Deutsches Reich
5% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0203, Lippe (Fürstentum) Öffnen
201 Lippe (Fürstentum) 155 Gemeinden. Hauptstadt ist Detmold. Der Etat für 1893 ergiebt eine Einnabme von 1 103<;59 ^))t., "ine Ausgabe von 113457? M.; die Sckuld betrug (Ende 1891) 810398, das Vermögen 852500 M. Als oberste kirchliche
4% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0819, Lippe (Fürstentum) Öffnen
819 Lippe (Fürstentum). gericht in Detmold, als Oberlandesgericht fungiert kraft Staatsvertrags vom 4. Jan. 1879 das preußische Oberlandesgericht in Celle. Es bestehen neun Amtsgerichte. Die Enklave Lipperode-Kappel gehört zum preußischen
4% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0204, von Lippe (Graf Leopold zur) bis Lippen Öffnen
fünften Sohnes des Grafen Simon VII. zur Lippe-Detmold, welche sich in den ersten Generationen Grafen zur Lippe-Sternberg- Schwalenberg nannten. Sie stehen fomit dem Erstgeburtsrechte zufolge zwifchen den regierenden Linien zu Detmold
4% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0818, von Lipnik bis Lippe Öffnen
, Thonindustrie, einem erdigen Säuerling und Bezirksgericht. Lippe (nicht L.-Detmold), deutsches Fürstentum, zwischen der Weser und dem Teutoburger Wald gelegen (s. Karte "Braunschweig etc."), im NW., W. und S. von dem preußischen Regierungsbezirk
3% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0055, Geographie: Deutschland (Hansestädte, Hessen, Lippe, Mecklenburg) Öffnen
Lippe. Lippe Barntrup Blomberg Detmold Horn Lage Lemgo Meinberg Salzuflen Mecklenburg. Mecklenburg Mecklenburg-Schwerin. Mecklenburg-Schwerin * Basedow Boitzenburg Boltenhagen Brüel * Bützow Bukow Burg Schlitz
3% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0988, von Deteriorieren bis Detmold (Stadt) Öffnen
. Bauer, Klara. Detmold, Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Lippe, in 134 m Höhe, am Fuße des Teutoburgerwaldes, an der Werre und an den Linien Herford-D. (27,7 km) und D.-Altenbeken (im Bau) der Preuß. Staatsbahnen, aus einer um 1300 gegründeten
3% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0728, von Dethronisieren bis Detrekö Öffnen
-, vorenthalten; einen gefangen halten; s. Detention. Detlef, Karl, Pseudonym, s. Bauer 7). Detmold, Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Lippe, freundlich gelegen am östlichen Fuß des Teutoburger Waldes, zwischen der Werre und einem linken Seitenbach
3% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0556, Westfalen (Provinz) Öffnen
, Steinfurt, Wittgenstein-Wittgenstein, Wittgenstein-Berleburg, dem Solmsschen Amt Neukirchen, wozu 1851 noch die Stadt Lippstadt kam, welche Lippe-Detmold gemeinschaftlich mit Preußen besaß, grenzt gegen N. an Hannover, gegen O. an Hannover, Schaumburg
3% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0412, von Schaumburger Diamanten bis Schaumburg-Lippe Öffnen
. Regierungsbezirken Hannover und Minden begrenzt und besteht aus dem westlichen Teil der ehemal. Grafschaft Schaumburg. Außerdem besitzt der Fürst von S. das paragiale Oberamt Blomberg unter Hoheit des Fürsten von Lippe-Detmold. Das Fürstentum liegt
3% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0413, von Schaumkalk bis Schauspielkunst Öffnen
in der Bückeburgischen Linie und starb 1728; ein zweiter Sohn, Philipp Ernst, stiftete die Alverdissensche Nebenlinie. Nach dem Aussterben der Brakeschen Linie 1709 entstand ein Streit mit Lippe-Detmold, der 1748 so geschlichtet wurde, daß Blomberg an Detmold
3% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0411, von Schaufelwerk bis Schaumburg Öffnen
Kreis Rinteln, liegt zwischen Hannover, Lippe-Detmold, S.-Lippe und der preußischen Provinz Westfalen und hat einen Flächenraum von 452 qkm (8,2 QM.) mit (1885) 39,942 meist protest. Einwohnern. Von S. erhielten 1831 die morganatische Gemahlin des
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0242, von Büßerschnee bis Butter Öffnen
, Lippe-Detmold und die drei Hansestädte. Die beiden Mecklenburg und die süddeutschen Staaten haben ihre bisherigen B. beibehalten. Um dem neuen norddeutschen B. den Charakter eines kirchlichen Feiertags zu geben, haben die kath. Bischöfe einen kath
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0428, von Cölln (Daniel Georg Konrad von) bis Colloredo Öffnen
(Lippe-Detmold), studierte seit 1807 zu Marburg, Tübingen und Göttingen, habilitierte sich 1811 in der philos. Fakultät zu Marburg, ward dort 1816 außerord. Professor der Theologie, 1818 ord. Professor in Vreslau, wo er 17. Febr. 1833 starb. Vom
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0820, von Lippe (Fluß) bis Lippe (Grafen zur) Öffnen
820 Lippe (Fluß) - Lippe (Grafen zur). an. 1819 gab sie dem Land eine Repräsentativerfassung, in welcher alle Klassen der Unterthanen zur Wahl der 21 Landtagsabgeordneten konkurrieren sollten. Diese Verfassung fand jedoch bei der Ritterschaft
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0828, von Kleinhäusler bis Klein-Paris Öffnen
in Deutschland machte die Fürstin Pauline von Lippe zu Detmold (1802). Das Verdienst der allgemeinen Verbreitung und ersten systematischen Einrichtung der Kinderbewahranstalten gebührt den Briten. Im J. 1800 gründete der Schotte Robert Owen in seiner
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0142, von Blokade bis Blomeyer Öffnen
. von den Einwohnern mit Hilfe der Friesen wieder vertrieben wurden. Blomberg, Stadt im Fürstentum Lippe, 15 km östlich von Detmold, auf einem die Umgebung überragenden, nur von O. bequem zugänglichen Berge, in waldiger Umgebung, hat (1890) 2747 reform
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0989, von Detmold (Joh. Herm.) bis Detraktrecht Öffnen
, das die Herren von Lippe damit belehnte. 1350 erhielt D. Stadtrechte, 1447 wurde es von den Hussiten erobert. – Vgl. Thorbecke, Der Teutoburgerwald, D., Hermannsdenkmal u. s. w. (7. Aufl., Detm. 1890). Detmold, Joh. Herm., deutscher Politiker, geb
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0360, von Horn (Berggipfel) bis Horn (Gustav Karlsson, Graf von Björneborg) Öffnen
. Russische Hornmusik.) Horn, Berggipfel, s. Aiguille. Horn, Kap, s. Hoorn. Horn. 1) Stadt im Fürstentum Lippe, 9 km im SO. von Detmold, in 223 m Höhe, an der zur Weser gehenden Wiembecke und am Lippeschen Walde, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0343, von Kinderarzt bis Kinderernährung Öffnen
. Im J. 1802 errichtete die Fürstin Pauline von Lippe-Detmold in Detmold eine solche Anstalt, die besonders vielen andern zum Muster gedient hat. Gefördert wurden die Bestrebungen am Anfange des 19. Jahrh. namentlich in England, wo unter anderm
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0225, von Hausindustrie bis Hausmannit Öffnen
, Leipz. 1879). 2) Franz, lippescher Abgeordneter, geb. 26. Febr. 1818 zu Horn in Lippe-Detmold, studierte 1837-40 die Rechte, trat in den Justizdienst seines Heimatslandes und ward 1845 zum Stadtsyndikus seiner Vaterstadt erwählt. 1847-51
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0705, Leopold (Lippe, Österreich) Öffnen
mit Hinterlassung von zwei Kindern 28. März 1884 in Cannes. [Lippe.] 13) L. Paul Alexander, Fürst zur Lippe, geb. 6. Nov. 1796 zu Detmold, ältester Sohn des Fürsten Friedrich Wilhelm Leopold, wurde nach dem am 4. April 1802 erfolgten Tod seines Vaters unter
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0823, von Lips bis Lipsius Öffnen
von seiten der Franzosen 1759 wurde durch die verlorne Schlacht bei Minden aufgehoben. 1850 trat Lippe-Detmold seinen Anteil an L. an Preußen ab, so daß das Kondominium aufhörte. Vgl. Chalybäus, L., ein Beitrag zur deutschen Städtegeschichte
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0794, Hannover (Provinz) Öffnen
Amts- gericht Pyrmont und den genannten Teil von Lippe- Detmold den Titel Königlich Preuß. Oberlaudes- gericht für das Fürstentum Lippe. Ihm unterstehen 9 Land- und 117 Amtsgerichte. Zum preuß. Ab- geordnetenhaufe entsendet die Provinz 36 Abgeord
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0206, von Lippfische bis Lippspringe Öffnen
, brustständigen Bauchflosfen und einer zu- sammenhängenden Rückenflosse, deren stachlichter Teil von gleicker Größe wie der weicke oder größer ist. Manche baden wnlstig aufgeworfene Lippen. Die meisten zeichnen sich durch prächtige Färbung aus. Die L
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0966, von Pauli (Georg Reinhold) bis Paulinus Öffnen
Friedrich Albert von Anhalt- Bernburg, vermählte sich 1796 mit dem Fürsten Leopold zur Lippe-Detmold. Als dieser 1802 starb, übernahm sie für ihren ältesten Sohn Leopold die vormundschaftliche Regierung, hob die Leibeigen- schaft auf und traf treffliche
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0306, Fischerei (künstliche Fischzucht: Gewinnung und Befruchtung der Eier) Öffnen
bringt dagegen die große Mehrzahl aller entwickelungsfähigen Eier eines Fisches bis zu dieser Entwickelungsstufe. Ein deutscher Landwirt, Stephan Ludwig Jacobi aus Hohenhausen (Lippe-Detmold), übte nach langer Beobachtung des natürlichen
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0428, von Brandy bis Brankowitsch Öffnen
. Mecklenburg-Schwerin (Landesgestüt Redefin), 13. Lippe-Detmold (Sennergestüt Lopshorn). Labes, Zirke, Gnesen, Cosel, Traventhal, Celle und Dillenburg führen keine B., ebensowenig Harzburg und die bayr. und württemb. Stamm- und Landesgestüte.- Vgl
2% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0776, von Berner Alpen bis Bernhard Öffnen
und Paderborn wurden, und sechs Töchter. Vgl. Scheffer-Boichorst, Herr B. zur Lippe (Detmold 1872). 3) Herzog von Sachsen-Meiningen, Stifter der meining. Linie des herzoglich sachsen-gothaischen Fürstenhauses, der dritte Sohn Herzog Ernsts des Frommen
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0104, von Feingut bis Felanitx Öffnen
104 Feingut - Felanitx. und Feingehaltsstempel. In mehreren deutschen Ländern (Preußen, Bremen, Baden, Sachsen-Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, -Sondershausen, Reuß ä. und j. L., Schaumburg-Lippe und Lippe-Detmold) bestanden seither keine
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0925, von Koipu bis Kokon Öffnen
dem Landeswappen entnommen, z. B. Deutsches Reich: schwarz-weiß-rot, Preußen: schwarz-weiß, Sachsen (Königreich und Herzogtümer): grün-weiß, Württemberg: schwarz-rot, Baden und Lippe-Detmold: rot-gelb, Großherzogtum Sachsen: schwarz-grün-gelb
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0603, Paderborn Öffnen
, Detmold, Lemgo, Almerfeld und einen Teil von Waldeck. Er stiftete das Kloster Abdinghof. Den Sitz des Bistums verlegte er nach dem Flecken Neuhaus in der Nähe der Stadt, woselbst er ein Schloß erbaute. Den größten Teil der Erwerbungen erhielten
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0787, von Pauliana actio bis Paulinzelle Öffnen
nahm sie eifrig teil; so führte sie seit 1790 einen Teil der Korrespondenz ihres Vaters und hatte seit 1793 Anteil an der Leitung der auswärtigen Geschäfte. Am 2. Jan. 1796 vermählte sie sich mit dem Fürsten Leopold von Lippe-Detmold und übernahm
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0779, von Rheinbach bis Rheindahlen Öffnen
zu Warschau vom 18. April 1807 auch die Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt und Schwarzburg-Sondershausen, die drei Herzöge von Anhalt, die Fürsten von Lippe-Detmold und Schaumburg-Lippe und die Fürsten von Reuß. Auch das Königreich Westfalen wurde
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0597, von Liguster bis Lithospermum arvense Öffnen
beteiligt, nächstdem Bahrein und andre Uferstaaten des Golfes und die Türkei. Lippe, Fürstentum. Die Bevölkerung betrug nach der Volkszählung vom 1. Dez. 1890 (endgültiges Ergebnis) 128,495 Seelen (gegen 123,212 im I. 1885) und hat seit 1885 um
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0998, Wildschaden (Ersatzpflicht für W.) Öffnen
kultivierten Waldgründen oder anderweitig angerichteten Schaden zu ersetzen. Für Regelung der Frage des Ersatzes von W. sind in einigen Ländern keine besondern gesetzlichen Bestimmungen erlassenworden (Oldenburg, beide Reuß, Lippe-Detmold, beide
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0795, von Bußpsalmen bis Bustamente Öffnen
Schwarzburg, Reuß j. L., Waldeck, Schaumburg-Lippe und die drei Hansestädte. In Oldenburg und Lippe-Detmold muß erst noch der Zusammentritt der Synode (1895) abgewartet werden. Ausgeschlossen haben sich und ihre bisherigen B. beibehalten: die beiden
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0050, von Deutscher Bauernbund bis Deutscher Bund Öffnen
Fürstentümer: 25) Waldeck, 26) Lippe-Detmold, 27) Schaumburg-Lippe, 28) Schwarzburg-Rudolstadt, 29) Schwarzburg-Sondershausen, 30) Reuß älterer Linie, 31) Reuß jüngerer Linie, 32) Hohenzollern-Hechingen, 33) Hohenzollern-Sigmaringen, 34
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0051, von Deutscher Bundesrat bis Deutsche Reichsfechtschule Öffnen
164000 " Sachsen-Altenburg 1324 142000 Fürstentum Lippe (-Detmold) 1222 111300 " Waldeck 1121 59100 " Schwarzburg-Rudolstadt 940 73000 " Schwarzburg-Sondershausen 862 66000 " Reuß jüngerer Linie 826 86500 " Schaumburg-Lippe 340 31000 " Reuß
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0827, von Jagdhoheit bis Jagdrecht Öffnen
, Lippe-Detmold und den Freien Städten. In Elsaß-Lothringen liegt nach franz. Recht die Sache etwa ebenso, nur ist nach dem franz. Gesetz von 1844 die Unveräuherlichreit des I. nicht eingehalten. 2) Dasselbe Princip gilt, aber es giebt noch ab
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0102, von Leopold (Prinz von Großbritannien) bis Leopold (Herzöge von Österreich) Öffnen
- ringen, s. Hohenz ollern, z^l Anton. Leopold, Paul Friedrich Emil, Fürst zur Lippe, Sohn des Fürsten Paul Alerander L. (geb. 6. Nov. 1796), wurde I.Sept. 1821 zu Detmold geboren, trat in preuß. Militärdienste, in denen er bis zum Major aufrückte
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0473, von Schlachthaus bis Schlachtschitz Öffnen
. April 1876), Sachsen-Mei- ningen (6. März und 22. Dez. 1875), Schaumburg- Lippe (18. März 1893), Lippe-Detmold (30. Dez. 1886), Reuß ä. L. (31. Dez. 1886), Reuß j. L. (30. Juni 1882) und Schwarzburg-Rudolstadt (16. Dez. 1887) erlassen
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0474, von Schlachtsteuer bis Schlaf Öffnen
Schlachthaus besitzt. Der S. kann in Preußen, Meiningen, Schaumburg - Lippe, Lippe - Detmold, Reuß älterer und jüngerer Linie und Sckwarzburg- Rudolstadt auf Grund besonderer Schlachtbausgesetzc (s. Schlachthaus) erlassen werden. - Vgl
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0862, von Senne bis Senonen Öffnen
. Von Hal bis Vilvorde begleitet sie ein Kanal, der Charle- roi mit Brüssel und Antwerpen verbindet. Senne oder Senner Heide, wenig bebauter Landstrich Westfalens, am westl. Abfall des Lippi- schen Waldes, im Quellgebiet der Lippe und Ems
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0735, von Teukros bis Teutsch Öffnen
verbunden, am linken Ufer der Diemel bei Warburg beginnt. Der Höhenzug läuft anfangs unter dem Namen Egge nordwärts durch das Paderborner Land nach Driburg, ändert diese Richtung aber bei dem Eintritt in das Fürstentum Lippe in eine nordwestliche
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0732, von Wildkalb bis Wilfrid Öffnen
, Anhalt. In Lippe-Detmold, beiden Reuß, Bremen gelten die frühern gemeinrechtlichen Grundsätze. Nach dem Deutschen Bürgerl. Gesetzb. §. 835 ist der Jagdberechtigte verpflichtet, den Schaden zu ersetzen, wenn durch Schwarz-, Rot-, Elch-, Dam
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0085, Arzt Öffnen
, in Thüringen 11, in Oldenburg und Bremen je 2, in Elsaß-Lothringen, Anbalt und Lippe-Detmold je 3, in Lübeck, Altenburg, Schaum- burg-Lippe und Damburg je 1. Rein wissenschaftliche ärztliche Vereine bestehen außerdem 96, Vereine für öffentliche
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0114, Bodenmelioration (die Gesetzgebung einzelner Staaten) Öffnen
: Gesetz vom 18. Juni 1862. Reuß j. L.: Gesetz vom 6. April 1872. Lippe-Detmold: Gesetz vom 17. März 1879. Bremen: Gesetz vom 15. Dez. 1880. Elsaß-Lothringen: französisches Gesetz vom 21. Juni 1865, Gesetz vom 11. Mai 1877.) Manche dieser Gesetze, z. B
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0309, von Brahms bis Brahui Öffnen
eines Chordirigenten und Musiklehrers beim Fürsten von Lippe zu Detmold, in welcher er mehrere Jahre verblieb. In der Folge lebte er anfangs in seiner Vaterstadt, dann seit 1862 in Wien, wo er 1863 Chormeister der Singakademie wurde. 1864 legte er auch
2% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0687, von Depouillieren bis Depression Öffnen
als Rektawechsel bezeichnet, d. h. von der Begebbarkeit ausgeschlossen. Depouillieren (franz., spr. -puji-), plündern, berauben. Deppe, Ludwig, Komponist und Dirigent, geb. 7. Nov. 1828 zu Alverdissen (Lippe), studierte in Detmold Violin
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0955, von Ewe bis Ewiger Jude Öffnen
Speichern der Fleete dahin bringen. Der Ewerkahn hat die Bauart des Ewers, besitzt aber Kahnluken. Tonnengehalt 40-60. Ewerbeck, Franz, Architekt, geb. 15. April 1839 zu Brake in Lippe-Detmold, widmete sich auf dem Polytechnikum in Hannover, hier unter
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0401, von Lafuente bis Lageabweichungen der Eingeweide Öffnen
), Stadt im Fürstentum Lippe, an der Werre und der Linie Herford-Detmold der Preußischen Staatsbahn, hat ein Amtsgericht und (1885) 3721 evang. Einwohner. Lageabweichungen der Eingeweide, wobei ein oder mehrere Organe ihren typischen Ort im Körper
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0431, von Meiler bis Meineid Öffnen
und Kaltwasserheilanstalt im Fürstentum Lippe, 8 km von Detmold, am Abhang des Teutoburger Waldes, 206 m ü. M., in einem gegen Nord- und Nordostwinde geschützten Thal gelegen, mit (1885) 1014 evang. Einwohnern. Die Heilquellen von M. bestehen in 3
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0448, von Orléans, Jungfrau von bis Orlow Öffnen
Regierung" (das. 1859-61, 3 Bde.). Orlik, Stadt, s. Olwiopol. Örlinghausen, Dorf im Fürstentum Lippe, hat ein Amtsgericht, Leinweberei, Wäschefabrikation und (1885) 1895 Einw. Auf dem Tönsberg die Hünenkirche oder Tönskapelle, mit einem dreifachen
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0248, von Salzsolen bis Salzwedel Öffnen
die Hallerde, welche als Dungmittel benutzt wird. Salzuflen (Salzuffeln), Stadt im Fürstentum Lippe, an der Mündung der Salza in die Werre und an der Linie Herford-Detmold der Preußischen Staatsbahn, hat eine reformierte, eine lutherische und eine kath
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0444, Schiedsrichter Öffnen
444 Schiedsrichter. auf die ganze Monarchie ausgedehnt hat. Verschiedene Staaten, die Thüringer Herzogtümer, Lippe-Detmold, Schwarzburg-Sondershausen, Reuß jüngere Linie, sind dem Vorgang Preußens gefolgt, während andre, wie Bayern
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0368, von Wallis bis Wallmoden Öffnen
. Er starb 28. Okt. 1703 in Oxford. Unter seinen Werken (Oxf. 1693-99, 3 Bde.) ist besonders die »Arithmetica infinitorum« (das. 1655) hervorzuheben. 2) Gustav, Botaniker, geb. 1. Mai 1830 zu Lüneburg in Lippe-Detmold, ging 1860 im Auftrag des
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0452, von Hunziker bis Hypnotismus Öffnen
. Jan. 1833 in Detmold, studierte seit 1850 Medizin in Göttingen, Würzburg, Berlin, wo er 1854 promovierte, und in Prag, war seit 1855 als praktischer Arzt im Fürstentum Lippe thätig, habilitierte sich 1865 als Privatdozent der Pharmakologie
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0952, von Dépôt de la guerre bis Deprekatur Öffnen
die Begebung des Wech- sels wird der Aussteller nur durch die sog. Rekta- klausel(s.Rektawechsel). Deppe, Ludw., Musiker, geb. 7. Nov. 1828 zu Al- verdissen (Lippe-Detmold), war Schüler von Marxsen in Hamburg, später von Lobe in Leipzig
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0275, von Diede bis Diefenbach Öffnen
). Diede, Charlotte, bekannt durch die von W. von Humboldt an sie gerichteten klassischen "Briefe an eine Freundin" (Lpz. 1847; seitdem in vielen Ausgaben erschienen), geb. 1769, Tochter des Pfarrers Hildebrand in Lüdenhausen (Lippe-Detmold), heiratete
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0845, von Fischschwanzbrenner bis Fischzucht Öffnen
vielen Orten schon bedeutende Resultate erzielt hat. Die künstliche F., d. h. die künstliche Gewinnung, Befruchtung und Erbrütung von Fischeiern, wurde schon in der ersten Hälfte des 18. Jahrh, von Iacobi in Lippe-Detmold an der Forelle erprobt, hat
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0925, von Flottierende Schuld bis Flourens (Gustave) Öffnen
in die Negierung von Lippe-Detmold als Kabincttsminister ein, um eine Vermittelung mit der liberalen Majorität des Landes, welche die Wiederherstellung des demokratischen Wahlgesetzes vom 16. Jan. 1849 forderte, zu versuchen. Alle Be- mühungen scheiterten
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0584, von Güterabtretung bis Gütergemeinschaft Öffnen
in Mecklenburg, in Teilen von Meiningen, von Sachsen-Coburg, in einigen Städten in Schwarzburg-Rudolstadt, in Lippe (Detmold), in Bremen und Hamburg. Allein die allgemeine G. der verschiedenen Bezirke ist unge- mein verschieden. Im Zusammenhange damit
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0267, von Hohenhausen bis Höhenkreis Öffnen
) und Grisebach, Vegetation der Erde (Lpz. 1872). Hohenhaufen, Dorf im Fürstentum Lippe, 16 Kin im SW. von Rütteln, Sitz eines Amtsgerichts Landgericht Detmold), hat (1890) 1338 E., Post, Telegraph, evang. Kirche, Rektoratsschule, Kredit
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0890, von La garde meurt bis Lager (militärisch) Öffnen
. Lage, unmittelbare Stadt im Fürstentum Lippe, an der Werre und den Linien Herford-Detmold und L.-Hameln (letztere im Bau) der Preuß. Staats- bahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Det- mold), hat (1890) 4147 evang. E., Post zweiter Klasse
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0079, von Lemcke bis Lemme Öffnen
geworden und starb 7. Juni 1840. Lemgo, Stadt im Fürstentum Lippe, an der Bega und an der Linie Lage-L. (8,5 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Detmold) und Hauptsteueramtes, hat (1895) 8092 (1890: 7290) E., Postamt
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0245, von Salzthon bis Samaden Öffnen
Gemenge von Thon und Steinsalz. Salzuflen (Salzuffeln), Stadt im Fürsten- tum Lippe, an der Mündung der Bege in die Werre und der Linie Herford-Detmold der Preuß. Staats- bahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Dct- mold), hat (1890)4287 E
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0401, von Scheer bis Scheffel Öffnen
, fo im Königreich Sachsen und in Lippe- Detmold. 1872 - 84 war der S. deutsches Reichs- maß von 501. - In Dänemark ist der S. - ^ Korn- tonnc (^ Tönde) ^ 17,3901. Der noch in Südafrika übliche alte Amsterdamer S. enthält 27,8ii 1. Scheffel, Ios
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0647, von Wernyj bis Wert Öffnen
. Maulwurfsgrille und Tafel: Schädliche Forstinsekten Ⅰ, Fig. 3, beim Artikel Forstinsekten. Werre (die Westfälische oder Lippische Werra), Nebenfluß der Weser, entsteht im Fürstentum Lippe, nordöstlich von Horn, fließt gegen NW. nach Detmold, von da bis Salzuffeln
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1007, von Zolltara bis Zollverein Öffnen
, war Schwarzdurg-Eondershauseu; es folgten ebenfalls für ihre entlaviertcn Gebiete 1822 Schwarzburg- Rudolstadt, 1823 Sachsen-Weimar und Anhalt- Bernburg, 1826 Lippe-Detmold und Mecklenburg- Schwerin. In demselben Jahre traten auch Anhalt- Dessau
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0359, Einkommensteuer Öffnen
durch das Gesetz vom 4. Jan. 1893 die E. so weit ausgedehnt, daß nur nock das Einkommen aus Grundbesitz frei bleibt. Gleichzeitig ist die Deklarationspflicht erweitert. In Lippe-Detmold ist durch Gesetz vom 28. Aug. 1894 ein Einkommensteuergesetz ergangen
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0719, von Le Monnier bis Leuchtende Tiere Öffnen
Prinzen Philipp. Dessen Sohn Prinz Albert (geb. 8. April 1875), Hauptmann im belg. Grenadierregiment, ist präsumtiver Thronfolger. ^Leopold, Fürst zur Lippe. Seine Witwe, Fürstin Elisabeth (geb. 1. Okt. 1833), starb 27. Nov. 1896 in Detmold
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0428a, Feuerversicherungsanstalten Öffnen
............ 649 318 500 601 686 434150 106 766 5 665 142 Anhalt ....... 351 262 610 335926 4 048 27 185 186 06!" 27 Lippe-Detmold............ 118 477 600 137626 367 24 227 162 048
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0816, von Wohnungssteuer bis Woldemar Öffnen
, Molkerei, Landwirtschaft und Jahrmärkte. Woldemar, Günther Friedrich, Fürst zur Lippe, geb. 18. April 1824 zu Detmold, erhielt eine sorgfältige Erziehung und trat dann in hannov., später auf einige Jahre in preuß. Militärdienst. Bei Ausbruch des