Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kunstdünger hat nach 0 Millisekunden 41 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0216, Dünger (Kunstdünger) Öffnen
202 Dünger (Kunstdünger) Hrhaltung der Fruchtbarkeit der Felder vollkommen Unentbehrliches sei, sondern auf allen Bodenarten unter gewissen Voraussetzungen durch Kunstdünger zu ersetzen ist. In neuester Zeit haben diese Frage die Schriften
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0804, von Kunstdünger bis Kunstgeschichte Öffnen
802 Kunstdünger - Kunstgeschichte Naturbutter und die Landwirte. Zu dem Zweck, daß die K. auch wirklich als solche verkauft werde, sind denn auch in niehrern Staaten gesetzliche Be- stimmungen über die Herstellung und den Verkauf derselben
50% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0101, von Drogen bis Dünger Öffnen
Handels- oder Kunstdünger (s. d.) nennt, seltener, fast nur in den Weingegenden, auch tierische Excremente und städtische Abfallstoffe (Kloakeninhalt, Abfälle der Schlachthäuser etc.). In Großbritannien rechnet man als Jahresverbrauch 3-400 Mill
13% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0030, von Korinthen bis Lackierfilz Öffnen
. Wein (617). Kunstdünger , vgl. Dünger . Kunstwein , s. Wein (616
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0442, von Poudrette bis Probiersteine Öffnen
in Offizinen und Laboratorien, in letztern als Reagens wie zur Darstellung andrer sehr reiner Kalipräparate benutzt. - Zoll: P. (kohlensaures Kali) s. Tarif im Anh. Nr. 5 g. Vgl. den Artikel „Kali“. Poudrette, ein Handels- oder Kunstdünger, geruchlos
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0586, von Moorkultur bis Moos Öffnen
. Die Entwässerung erfolgt durch offene Wasserzüge, welche den Grundwasserspiegel bis auf 50 ein, jedoch nicht tiefer, senken. Zur Düngung eignet sich am vorzüglichsten der Kunstdünger, und zwar Kali und Phosphorsäure. In neuerer Zeit wendet man häufig Kainit
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0966, Viehversicherung (in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich) Öffnen
Latrinendünger von Frankfurt a. M. Zugeführt. Die vieh- und stalldüngerlose Wirtschaft wird ohne Verwendung von Stallmist, ausschließlich mit Kunstdünger durchgeführt, daher ohne Zufuhr von organischer Substanz. Diese Wirtschaftsweise kann noch
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0102, von Dynamit bis Ebonit Öffnen
der wertvollen Teile zu den wertloseren. In trocknen Jahrgängen (Lagen) kann der Kunstdünger nicht voll zur Wirksamkeit kommen, der Absatz stockt alsdann in der nächsten Zeit. Der Händler muß die Brauchbarkeit für die verschiednen Klimate, Bodenarten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0055, Kleine Rundschau Öffnen
Informationen wäre Ihnen, da man die Verhältnisse nicht kennt, in diesem Falle nicht gedient. D. R. An E. G. in L. 1. Dünger. Hühner- und Taubenmist wäre geeigneter Dünger für Ihre Reben. Ansonst versuchen Sie es mit Kunstdünger, den Sie in jeder
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0904, von Aschenkrüge bis Ascherson Öffnen
evangelische (darunter die Stephanskirche) und 1 kath. Kirche, 1 Realgymnasium, Fabriken für Wollwaren, Zucker, Eisenblech, Schwarz- und Weißblech-, Eisen- u. Papierwaren, Maschinen, Kunstdünger, ferner Ziegelbrennerei, Mühlenbetrieb, Färberei, ein
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0951, von Charlestown bis Charlotte Öffnen
: 49,984 Einw. Die Industrie befaßt sich mit Herstellung von Kunstdünger (aus dem phosphorsauren Mergel, der 1868 in der Nähe der Stadt entdeckt wurde), Maschinen, Mahlen von Getreide und Reis, Destillation von Teer und Terpentin. Weit bedeutender
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0112, von Chronostichon bis Chrysanthemum Öffnen
in die Elbe mündet, und an der Nordwestbahn (Linie Deutschbrod-Pardubitz), ist gut gebaut, hat 5 Kirchen, ein Kapuzinerkloster und (1880) 11,886 Einw. Die ziemlich rege Industrie beschäftigt eine Zucker-, eine Spiritus-, eine Kunstdünger
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0650, von Green River bis Gregarinen Öffnen
und Fabrikation von Kunstdünger. Vgl. L'Estrange, The palace and the hospital, or chronicles of G. (Lond. 1885, 2 Bde.). Greenwood (spr. grihnwudd), Grace, Pseudonym, s. Lippincott. Greetsiel (Greetsyhl), Marktflecken im preuß. Regierungsbezirk
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0048, von Hamelin bis Hamerik Öffnen
-, Papier-, Woll- und Halbwollwaren-, Tabaks-, Kunstdünger- und Chemikalienfabrikation, Lachs- und Forellenzucht, Bierbrauerei und Schiffahrt. Letztere ist dadurch gehoben worden, daß das früher hier befindliche und gefährliche Hamelner Loch
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0402, von Kalk (Stadt) bis Kalkbrenner Öffnen
Maschinenfabrikation mit Eisengießereien und Kesselschmieden, Hochöfen, Kalisalpeter-, Pottaschen-, Kunstdünger-, Glycerin-, Schwefelsäure- und Dynamitfabrikation, Fabriken für Ornamente und Thonwaren, Ziegelbrennerei, Bierbrauerei und (1885) 11,418 meist
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0444, von Landbau bis Landes Öffnen
im franz. Departement Finistère, Arrondissement Brest, an der Westbahn und an der Mündung des Elorn in die Reede von Brest, hat (1881) 7889 Einw., einen Hafen, Schiffbau, bedeutende Leinenspinnerei und -Weberei, Gerberei, Fabrikation von Kunstdünger
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0797, von Linares bis Lincoln Öffnen
und Gerichtshalle dient. L. hat (1881) 37,312 Einw. L. ist Sitz eines Bischofs, hat ein theologisches und ein Lehrerseminar, ein Museum, ein Krankenhaus, eine Irrenanstalt, ein Theater, Maschinenbau, Knochen- und Kornmühlen, Fabrikation von Kunstdünger
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0798, von Lincolnshire bis Lind Öffnen
: 1,188,524 Ton. Eisenerz, und in den Hochöfen der Grafschaft wurden 235,381 T. Roheisen hergestellt. Die Industrie ist im allgemeinen unbedeutend. Am wichtigsten ist noch der Maschinenbau, die Herstellung von Ölkuchen und Kunstdünger etc. Die Grafschaft
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0903, London (Wohlthätigkeits- und Bildungsanstalten) Öffnen
(2,020,665 Pfd. Sterl.), Lederwaren (1,856,512 Pfd. Sterl.); ferner Papier, Messerschmiedewaren, Waffen, Bier, Telegraphenapparate, Bücher, Zement, Chemikalien, Hüte, Jute, Leinwand, Kunstdünger, Öl, Farben, Porzellan, Kautschukwaren, Glas etc. Dabei
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0806, von Peho bis Peintre-Graveur Öffnen
. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein Schloß, ein Amtsgericht, eine Oberförsterei, ein Walz- und Stahlwerk, eine Zuckerfabrik, Malz-, Kunstdünger- u. Stärkefabrikation, Branntweinbrennerei, Bierbrauerei, Petroleumraffinerie
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0248, von Salzsolen bis Salzwedel Öffnen
. Kirche, ein schönes Rathaus, eine Saline nebst Solbad, eine Heilanstalt für skrofulöse Kinder, Stärke-, Kunstdünger-, Tabaks- und Zigarrenfabrikation und (1885) 3923 meist evang. Einwohner. Salzungen, Stadt und Badeort im Herzogtum Sachsen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0355, von Stößer bis Stoy Öffnen
mit dem hellern Ale oder Bitter getrunken ("s. and bitter"). Stowe (spr. stoh), Harriet Eliz., s. Beecher 2). Stowmarket (spr. stohmarket), Stadt in der engl. Grafschaft Suffolk, am schiffbaren Gipping, hat Fabrikation von Kunstdünger
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0544, von Wertheim bis Wertpapiere Öffnen
Wald, hat eine evang. Kirche, Kunstdünger-, Zigarren-, Leim-, Fleisch- und Metallwarenfabrikation, Verzinkerei. Flachsbau und (1885) 1964 Einw. Werther, 1) Karl Freiherr von, preuß. Diplomat, geb. 31. Jan. 1809 zu Königsberg i. Pr., Sohn des
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0745, von Woodbridge bis Worcestershire Öffnen
und vorzüglichem Porzellan, ferner von Leder, Kunstdünger, Maschinen, Saucen, Pickles, Senf und Essig betreiben. Es ist beliebter Winteraufenthalt der reichen Gutsbesitzer aus Wales und dem Westen Englands. Hier 3. Sept. 1651 entscheidende Schlacht zwischen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0227, von Dujardin-Beaumetz bis Dziedusrycki Öffnen
. Aufl., Bresl. 1889); Stutzer, Stallmist und Kunstdünger (6. Aufl., Bonn 1890). Duperré, Victor Auguste, Baron, franz. Admiral, geb. 4. Aug. 1825 zu Paris, Sohn des Admirals Victor Guy Baron D. (gest. 1846), besuchte die Marineschule, ward 1846
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0215, von Druckluftanlage bis Dünger Öffnen
und der Stallmist in größerer Gleichmäßigkeit auf dem Felde verteilt, wodurch das Einpflügen des Düngers wesentlich erleichtert wird. Die Verwendung von Kunstdünger neben oder an Stelle von Stalldünger beschäftigt die Landwirte schon seit v. Liebigs
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0648, von Beidrecht bis Beijeren Öffnen
und Manövrieren im Wirbelsturm.) Beidünger, Hilfsdünger oder Kunstdünger, die vielen käuflichen Düngemittel, welche neben dem Stallmist, dem Abtrittsdünger, dem Kompost und der Gründüngung angewendet werden (s. Dünger). Beiern, mit dem Klöpfel an die Glocke
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0223, Böhmen (Industrie und Gewerbe) Öffnen
221 Böhmen (Industrie und Gewerbe) wurden von den kleinen Landwirten auf Aktien Zuckerfabriken angelegt, denen sich später Fabriken zur Erzeugung von Spiritus, Malz, Kunstdünger und seit der Aufhebung des Propinationsrechts auch Brauereien
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0605, von Düngerpflanzen bis Dunin Öffnen
Düngerlehrc (12. Aufl., ebd. 1892); Stutzer, Stallmist und Kunstdünger (9. Aufl. u. d. T. Leitfaden der Düngerlchre, 4. Aufl., Lpz. 1893); Heinrich, D. und Düngung (Berl. 1892): Fluck, Tabellarische Anleitung zur rationellen Dün- gung der Felder
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0040, von Lehrlingsprüfung bis Lehrvertrag Öffnen
, Cementröhren, Thonwaren, Kunstdünger und Zucker und Ziegelei. Lehrter Eisenbahn, auch Berlin-Lehrt er Bahn, 12. Juni 1867 der ehemaligen Magdeburg- Halberstädtcr Eisenbahn-Gesellschaft genehmigte Bahn (240,2 km) von Berlin über Rathenow
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0303, von Losoncz bis Lösung Öffnen
., in Garnison zwei Bataillone des 25. Infanterieregiments "Freiherr von Pürcker", Post, Telegraph, ein Staatsobergymnasium, warme Bäder; Emaille-, Kunstdünger- und Tuchfabriken. Lofophän, Trijodmetakresol, ein etwa80Proz. Jod enthaltendes
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0333, von Lucena bis Luchsfelle Öffnen
Kunstdünger und Sauerkraut, Brennereien, Sägewerke, Müh- len, Rindvieh- und Schweinemärtte, Handel
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0378, von Lüneburger Erbfolgekrieg bis Lüneburger Heide Öffnen
des vormaligen Ratssilberschatzes; s. Lüne- burger Silberschatz) und der Ratsstube nüt treff- lichen Schnitzarbeiten. Die Stadt hat 2 Eisen- gießereien, Haartuchweberei, Tapeten-, Faß-, Kunstdünger-, Cement-, Kalk- und mehrere chem. Fabriken
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0361, von Nienburg bis Nieren Öffnen
und Kunstdünger, Dampfsägewerke. N. wird 1025 urkundlich genannt und war neben Hoya Residenz der Grafen von Hoya. Im Dreißigjährigen und Siebenjährigen Krieg hatte es verschiedene Belagerungen und feindliche Besatzungen zu ertragen. Auch 1806 wurde
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0984, von Peilscheibe bis Peiraieus Öffnen
Stadtschule, landwirtschaft- liche Winter-, Handelsschule, Sparkassen, Gasanstalt, Wasserleitung; bedeutendes Eisenwalzwerk, Eisen- gießerei, Fabrikation von Zucker, Möbeln, Iute- artikeln, Malz, Kunstdünger und Sprit, Braue- reien, Torfstich, Kram
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0487, von Süd-Bergenhus bis Süddakota Öffnen
. Jahresprodukten. Von letzterer Zahl entfielen 9,8 Mill. auf Baumwollwaren, 4.4 Mill. auf Kunstdünger, 2 Mill. auf Mehle und 1.5 Mill. auf Teer und Terpentin. Die Länge der Eisenbahnen beträgt 3428 km. Die Schulen werden durchschnittlich täglich
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0173, von Varazze bis Variationsrechnung Öffnen
; Baumwollspinnereien und -Webereien, Eisengießerei, Maschinenfabriken, Pan- tinen-, Cementplatten-, Tabak- und Kunstdünger- fabrik, Sägewerke, Schiffswerfte, Brauereien, be- deutenden Viehhandel und Schiffsverkehr in dem am Iadebufen gelegenen Hafen Vareler
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0649, von Wertheim bis Wertigkeit Öffnen
, am Nordostabhang des Teutoburger Wal- des, hat (1895) 1915 E., darunter 9 Katholiken und 63 Israeliten, Post, Telegraph, evang. Kirche l14. Jahrh.); Kunstdünger- und Cigarrenfabriken, Flachsbau, sowie lebhaften Handel mit Flachs, Lei^- ncn und Schinken
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0751, von Martinez Campos bis Massachusetts Öffnen
! Etablissements, die 107054 Personen beschäftigten. , Der Wert der Rohmaterialien betrug 92 Mill. Doll., der Fabrikate 172 Mill. Toll., davon auf Präserven von Obst, Gemüse, Austern, Fischen 10 Mill., Mehl 7 Mill., Kunstdünger 6 Mill., Tabak
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0971, von Sudan bis Süderhastedt Öffnen
; davon entfielen 10 Mill. auf Baumwoll- waren, 4,4 Mill. auf Kunstdünger. Die Zahl der Baumwollfabriken, meist im Nordwesten, hat seit- dem rasch zugenommen, 1894 allein entstanden 23 neue. Die Ernte von 1893, abgesehen von Reis, lieferte 12 Mill
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0425, Phosphor Öffnen
Phosphorfabrikation verwenden. In England soll auch der stark eingeführte Bakerguano (s. Guano) nicht, wie man vermutet, allein zu Kunstdünger, sondern zu einem großen Anteil zu P. verwendet werden. - Der frische oder unter Wasser mit Ausschluß des