Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Shetlanders hat nach 0 Millisekunden 34 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0917, von 'sHertogenbosch bis Shinto Öffnen
- , entstanden aus dem norweg. Hetland) oder Zetland-Inseln , bilden den nördl. Teil der schott. Grafschaft Orkney und Shetland. Sie liegen 175 km von der Nordküste Schottlands entfernt und bilden eine zusammenhängende Gruppe, die sich 113 km von N
4% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0761a, Großbritannien Öffnen
Dampferlinien Unterseeische Telegraphen. Shetland-Inseln. Zum Artikel "Großbritannien".
4% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0947a, Pferde I Öffnen
0947a ^[Seitenzahl nicht im Original] Pferde I. 1. Arabisches Vollblutpferd. - 2. Englisches Vollblutpferd. - 3. Englisches Halbblutpferd. - 4. Ungarisches Pferd. - 5. Norfolk-Pferd. - 6. Shetland-Pony. ^[Signiert: E. Volkers 1883] Zum
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0547, von Andersen bis Andersson Öffnen
großartigem Unternehmungen in England, geb. 1792 auf der Insel Shetland, trat zuerst in die Marine ein, die er jedoch 1815 wegen mangelnder Aussicht auf Beförderung wieder verließ, und widmete sich dem Handelswesen. Seine erste größere Unternehmung
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0922, von Shickshockgebirge bis Shoddy Öffnen
, Shetland (3. Ausg., Edinb. 1880); Tudor, The Orkneys and Shetlands geology, flora etc. (Lond. 1883); Russell, Three years in Shetland (das. 1887). Shickshockgebirge (spr. sch-), s. Gaspé. Shields, South (spr. schihlds), Stadt in der engl. Grafschaft
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0442, von Orizaba bis Orlamünde Öffnen
verpfändete König Christian I. von Dänemark, Schweden und Norwegen seine Oberlehnsherrschaft über die Orkadischen und Shetländischen Inseln an seinen Schwiegersohn, den König Jakob III. von Schottland, und 1470 vertauschte der letzte Graf, William
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0601, Schottland Öffnen
außerehelich, und zwar 3,3 Proz. auf den Shetlands, 4,9 in Roß und Cromarty, 15,1 in Wigtown. Die Zahl der Auswanderer betrug 1893: 22637, 1894: 14213. Für 93682 Arme werden jährlich 894500 Pfd. St. verausgabt. S. zerfällt in 33 Grafschaften
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0635, von Taubenäpfel bis Taubenposten Öffnen
- und Shetland- und einige Inseln an der Westküste Norwegens. Als Folge der Jahrtausende alten Züchtung (s. Taubenzucht ) derselben sind eine sehr große Menge von Taubenrassen und -Unterrassen entstanden. Sie zerfallen nach Dürigen in folgende 10
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0257, Maritime wissenschaftliche Expeditionen Öffnen
Erforschung des Tierlebens zwischen den Hebriden, Shetland- und Färöerinseln. Wissenschaftliche Leiter Wyville Thomson und B. Carpenter. Sofia, schwedisch, 28. Juni bis 20. Okt. 1868, unter Kapitän v. Otter; wissenschaftliche Leiter v. Nordenskjöld (s
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0852, Arndt Öffnen
.). In den folgenden Jahren schrieb er: "Nebenstunden, Beschreibung und Geschichte der Shetländischen Inseln und Orkaden" (Leipz. 1826); "Christliches und Türkisches" (Stuttg. 1828); "Die Frage über die Niederlande" (Leipz. 1831); "Belgien und was daran
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0441, von Britische Inseln bis Britisches Museum Öffnen
von Orkney, das Mainland von Shetland, Lewis mit Harris, Skye, Islay, Mull, Arran in Buteshire, Man, Anglesey und Wight) ein Areal von über 400 qkm. Großbritannien und Irland bilden zusammen das "vereinigte Königreich", während Man sowohl als die Kanalinseln
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0444, von Brobdingnag bis Brocken Öffnen
. Spargelkohl, römisches Nationalgericht; s. Kohl. Broch (Brochs), turmartige Kolossalbauten ohne Mörtelanwendung im nördlichen Schottland, auf den Shetland- und Orkneyinseln. Der besterhaltene ist der im Moussa (Shetlandinseln), ca. 13 m hoch und 6,3
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0152, von Harambaschi bis Harbie Öffnen
die Färöer, Hialtaland (Shetland), die Orkneyinseln, die Hebriden und selbst einen Teil von Schottland eroberte. Als er sich 893 auf einem neuen Eroberungszug befand, erregten seine eignen Söhne einen Aufstand. H. rief nach seiner Rückkehr ein
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0419, von Héricourt bis Hering Öffnen
für 90 Mill. Mk. Ware ab; alljährlich 24. Juni lief die Heringsflotte, 12,000 besegelte Schiffe stark, vom Texel aus nach Norden, um an den englischen und schottischen Küsten, den Shetlands etc. zu fischen. An den holländischen Küsten gefangene
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0948, Pferde (Stämme oder Rassen, Altersgrenze etc.) Öffnen
in der Fütterung sind. Die bekanntesten Arten englischer Ponies sind: der Shetland- (Tafel I, Fig. 6), der welsche, der Exmoor- und der New Forest-Pony. Auch Schweden (Tafel II, Fig. 12), Norwegen, Ostpreußen, Galizien, Sardinien und Nordfrankreich
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0612, von Schottisches Drehkreuz bis Schottland Öffnen
QM.). Areal und Bevölkerung. Grafschaften Areal Bevölkerung Zu- od. Abnahme Bewohner auf 1 QKil. QKilometer QMeilen 1881 1871-81 1881 Nördliche. Proz. . Shetland 1475 26,8 29705 -6,0 20 Orkneyinseln 1004 18,2 32044 2,4 32 Caithneß 1805
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0614, Schottland (Gewässer, Klima, Bevölkerung) Öffnen
liegen. In den schottischen Tiefländern ist die Kälte selten größer als -6 oder -8° C., und gleich selten übersteigt die Wärme 24° C. Die mittlere Jahreswärme ist auf Unst (Shetland) 7,2, in Edinburg 8,9, die mittlere Wärme im Winter dort 4,1, hier 3,7
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0719, von Wohnungsfrage bis Woiwod Öffnen
, bienenkorbartigen Erdmauern verdanken, zum Teil noch der Steinzeit an. Wohl mehr als Befestigungen denn als Wohnungen sind die Brochs oder Türme der Shetland- und Orkneyinseln sowie die Nurhagen der Insel Sardinien aufzufassen. Betreffs der auf dem
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0884, von Zessionar bis Zetzsche Öffnen
. Dieser Gebrauch hat sich als Formalität lange bei dem hochnotpeinlichen Halsgericht erhalten und die Redensarten: ein Z. erheben, Zeter Mordio schreien veranlaßt. Zethos, Bruder des Amphion (s. d.). Zetland (spr. settländ), s. v. w. Shetland (s. d
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1042, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Schmetterlinge I). Sestertius, Münze (Taf. Münzen I, Fig. 14) 3otaria itali^a........... Seth (ägyptischer Gott)....... Shetland-Pony (Taf. Pferde I, Fig. 6) . Shorthornkuh (Taf. Rinder, Fig. 9) . . Shorthornrind (Parallelogrammform
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0830, von Schomburgk bis Schottland Öffnen
1871-81. Auf die einzelnen Grafschaften verteilt sich die Bevölkerung wie folgt: Grafschaften Einwohner Seit 1881 Zunahme (-Ab-nahme) Einwohner auf 1 QKilom. 1891 Einw. Proz. 1891 1881 Nördliche: Shetland 28711 - 994 - 3,3 20 21
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0517, von Bresling bis Brest Öffnen
. Preußische Eisenbahnen.) Bresling, s. Erdbeere. Bressa, eine der schott. Shetland-Inseln (s. d.). Bressanone, s. Brixen. Bresse, La (spr. bräß), in Urkunden Brixia, Brexia, Bressia, eine franz. Landschaft, anfangs mit dem Titel
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 1011, Deutsche Konsulate Öffnen
, Gloucester (V.), Grangemouth (V.), Great Grimsby (V.), Great Yarmouth (V.), Guernsey (V.), Hartlepool, Harwich (V.), Holyhead (V.), Hull, Inverneß (V.), Jersey (V.), Kirkwall (Orkney-Inseln, V.), Leith, Lerwick (Shetland-Inseln, V.), Limerick (V.), Liverpool
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0404, Großbritannien und Irland (Kolonialwesen. Landwirtschaft) Öffnen
. Die einzige Ausnahme von dieser Regel findet sich auf den Orkney- und Shetlands-Inseln, wo gewisse kleine Gutsbesitzer (Udallers oder Odallers genannt) ihr Land als Erbeigentum besitzen. Der größte Teil des Grundes und Bodens ist in den Händen großer
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0429, von Nordpolarmeer bis Nordpolexpeditionen Öffnen
der skandinav. Seefahrer, wenn man von den wahrscheinlich bis zu den Shetlands- inseln ausgedehnten Fahrten phöniz. Schiffer absieht. Religiöse Interessen veranlaßten, daß schon um 795 die Fä'röer und Island besucht wurden. Ein Sturm sührte 861
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0435, von Nordseekanal bis Nordwestprovinzen Öffnen
: Die Hoofden (ebd. 1891); Tl. 2, Heft 1: Die Westküste Norwegens (ebd. 1888); Heft 2: Die Shetland- und Orkney - Inseln, die Nord- und Ost- iüste Schottlands (ebd. 1889); Heft3: Ostküste Schott- lands und Ostküste Englands (ebd. 1894
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0643, von Orionnebel bis Orkney-Inseln Öffnen
nordwestlich und fällt, 153 km lang, in den Örkedalsfjord, einen Arm des Throndhjemsfjords. Das Stromgebiet beträgt 3490 qkm. Orkney-Inseln (spr. ohrknĕ), Orkadische Inseln, schott. Grafschaft, mit Shetland, Caithneß und Sutherland die Northern Division
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0644, von Orkus bis Orleanisten Öffnen
erbeigen besitzen. - Vgl. Tudor, The Orkneys and Shetland (Lond. 1883). Über die Süd-Orkney-Inseln s. Neu-Orkney-Inseln. Orkus, s. Orcus. Orla. 1) O. (Horle), rechter Nebenfluß der Bartsch, entspringt 12 km östlich von Koschmin in Posen, nimmt
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0371, von Schadrinsk bis Schaf Öffnen
- schwänzigen Schafen gehören: das skandinavische, isländische, Färöer-, Shetland- oder 5>knen- und Hebridenschaf, die Heidfchnucke (s. Tafel: Sckaf- rassen I, Fig. 2), das Geestschaf; ferner in Süd- osteuropa und Mittelasien: das tatar
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0600, Schottland Öffnen
722329 1526366 2248695 Gesamtbevölkerung 1942717 2082930 4025647 Die kelt. Bestandteile der Bevölkerung haben sich im Nordwesten und auf den Hebriden erhalten. Auf den Orkney-Inseln, den Shetlands und in Caithneß finden sich altnord. Elemente
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0682, von Weyrauch bis Whatmanpapier Öffnen
), eine der scbott. Shetland- inseln ls. d.). Wharfe (spr.wabrf), rechter Nebenfluß derOuse in der engl. Grafschaft Hork, im West-Riding, em- fpringt in der Penninischen Kette zwischen den Gipfeln Whernfide und Penigant-Hill, wird beiTad- caster
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0200, Hering Öffnen
selbst verzehrt, andre Mengen in den Handel gebracht. So betrug der Totalfang an der ganzen Ostküste Schottlands von Shetland bis Northumberland ^[Liste] 1878: 567000 Krans, 1879: 456000 " 1880: 835000 " 1881: 600000 " Die Selbstübernahme
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0235, Kabliau Öffnen
sind. An den Shetlands und Orkneys wird noch am meisten gefangen, wie auch an den Küsten von Essex, Suffolk, Norfolk, Lincoln etc. Alle diese nähern Fischereien senden ihre Erträge frisch ins Land, besonders nach London. Zu den nahezu schon erschöpften
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0099, von Unruhstadt bis Unsterblichkeit Öffnen
der Shetland-Inseln (s. d.). Unsterblichkeit, die Fortdauer der menschlichen Persönlichkeit nach dem Tode. Der Glaube an eine persönliche Fortdauer beruht auf dem Triebe des Menschengeistes, sein im Selbstbewußtsein als unter allem Wechsel