Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Euer hat nach 0 Millisekunden 299 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Auer'?

Rang Fundstelle
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1023, Vater Öffnen
gerathen, Sir. 23, i. Lasset euer Licht leuchten vor den Leuten, daß sie eure gute Werke sehen, und euren Vater im Himmel preisen, Matth. 5, is. Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist, Matth. 5, 48. Bete zu
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0513, Gott Öffnen
Alles genug, i Mos. 33, 11. Ich Mchte GOtt, 1 Mos. 42, 18. Euer GOtt und eures Vaters GOtt hat euch einen Schatz gegeben in eure Säcke, 1 Mos. 43, 23. GOtt sei dir gnädig, mein Sohn, 1 Mos. 43, 29. GOtt hat mich Pharao zum Vater gesetzt. 1 Mos
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0666, von Unknown bis Unknown Öffnen
. heit're Wonne. Ruh und Frieden sei, Geliebte, euch beschieden. Euer Aoffen, Euer Sehnen werde Euch in uns erfüllt, Daß der Liebe Freudenthränen Euch erquicken hehr und mild, Wenn wir noch durch lauge Zeiten Dank und Freude Euch bereiten. * . * Dem
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0863, Schatz Öffnen
Stifts, nämlich Gold, Silber und allerhand kostbares Ge-räthe war groß, Ios. 6, 19. 24. der im Tempel noch größer, 1 Köu. 7, 51. Diesen beraubte Sisak, i Kön. 14, 26. der König in Syrien, 1 Kön. 15, 18. IS. und Nebucadnezar, 2 Kön. 24, 13 f. u. a. Euer
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1099, von Werkmeister bis Wesen Öffnen
mit Vernunft, und gebet dem weiblichen, als dem schwächsten Werkzeuge, seine Ehre, als auch Miterben der Gnade des Lebens, auf daß euer Gebet nicht verhindert werde, i Petr. 3, 7. Wermuth Dies sehr bittere Kraut* ist ein Bild a) der Gottlosigkeit
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0047, Himmel Öffnen
. Das Herz der Weisen ist im Klaghause, Pred. 7, 5. Du hast mir das Herz genommen, Hohel. 4, 9. Setze mich wie ein Siegel auf dein Herz, Hohel. 8, 6. Von Herzen begehre ich deiner des Nachts, Ies. 36, 9. Ihr Uebertreter, gehet in euer Herz, Ies. 46, 8
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0514, Gott Öffnen
, auf den wir harren, und er wird uns helfen, Esa. 25, 9. Der HErr ist ein GOtt des Gerichts, wohl Allen, die seiner harren, Efa. 30, 16. Seid getrost, fürchtet euch nicht; sehet, euer GOtt, der kommt zur Rache, GOtt, der da vergilt
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0571, Herr Öffnen
Mos. 28, 13. So soll der HErr, mein GOtt sein, 1 Mos. 28, 21. Aber er (Ger) war böse vor dem HErrn, darum tödtete ihn der HGrr, i Mos. 38, 7. Und der HErr war mit Joseph, i Mos. 39, 2. HErr, ich warte auf dein Heil, 1 Mos. 49, 19. Der HErr, euer
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
, Luc. 15, 16. Lazarus begehrte sich zu sättigen von den Brosamen, die von des Reichen Tische fielen, Luc. 16, 21. Zachäus begehrte JEsum zu sehen, Luc. 19, 3. Simon, Simon, siehe der Satanas hat euer begehret (euer Herz zur Uebergabe
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0416, von Freijahr bis Fremd Öffnen
. 11, 9. So ihr in dem Fremden lin der Vermalwng des irdischen Gutes, melchc« nicht euer bleibendes Eigenthum, sondern nur euch anuertrautes Gut ist) nicht treu'seid, wer will euch geben dasjenige, das euer ist? (n
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0502, Glaube Öffnen
einen guten Kampf gekämpfet, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten (sorgfältig bewahret), 2 Tim. 4, 7. Auf daß euer Glaube rechtschaffen, und viel köstlicher erfunden werde, denn das vergängliche Gold, das durchs Feuer bewähret
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0669, König Öffnen
. Siehe, es wird ein König regieren, Gerechtigkeit anzurichten, Esa. 32, 1. Deine Augen werden den König (den Messias) sehen in seiner Schöne, Esa. 33, 17. Der HErr ist unser König, der hilft uns, ib. v. 22. Ich bin der HErr, euer
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0716, von Löffel bis Lo-Ryhammo Öffnen
« Arbeiter Lohn, die euer Land eingeerntet haben, und von euch abgebrochen ist, das schreiet, Iac. 5, 4. z. 2. II) Eine Vergeltnng. Wie gearbeitet, so gelohnt, 1 Cor. 3, 8. GOtt giebt den Frommen den unverdienten Gnadenlohn; die Bösen läßt er seine
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1002, von Ueberschrift bis Uebertretung Öffnen
Herrschaft und Gesetz verwerfen, und sich zu einem Andern, nämlich dem Teufel weuden, und ihm dienen. Iof. 23, 16. Efa. 50, 1. c. 59, 13. Ier. 34, 18. Ezech. 39, 24. Zeph. 3, 11. Er wird euer Uebertretcn nicht vergeben, und mein Name ist in ihm, 2 Mos
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1037, von Vergeblich bis Vergehen Öffnen
, und bitte dann, so werden dir deine Sünden auch vergeben, Sir. 23, 2. Er ist nur Fleisch und Blut, und hält den Zorn; wer will denn ihm seine Sünde vergeben? Sir. 28, 5. So ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0017, von Creatur bis Ding Öffnen
in Christo Jesu, Phil. 3, 14. Zu erkennen das Geheimniß Christi, Col. 2, 2. Wie ihr nun angenommen habt den Herrn Christum Jesum, Col. 2,6. Euer Leben ist verborgen mit Christo in Gott, Col. 3, 3. Alles und in Allen Christus, Col. 3, 11. Lasset
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0035, von Glauben bis Gnädig Öffnen
, 23. Auf daß euer Glaube bestehe, 1 Cor. 3, 5. Und hätte allen Glauben, 1 Cor. 13, 3. Auf daß die Verheißung käme durch den Glauben, Gal. 3, 33. Und Christum zu wohnen durch den Glauben in euren Herzen, Eph. 3, 17. Bis daß wir alle hinan kommen zu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0229, Christus Öffnen
Christus. 225 So die Todten nicht auferstehen, so ist Christus auch nicht auferstanden, ib. v. 16. Ist Christus aber nicht auferstanden, so ist euer Glaube eitel, so seid ihr noch in euren Sünden (weil onrch die Anser» ftehnna Christi offenbar
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0425, von Friedefürst bis Friedfertig Öffnen
wird euer Friede auf ihm beruhen; wo aber nicht, so wird sich euer Friede wieder zu euch wenden, Luc. 10, 5. 6. IEsus sprach: Friede sei mit euch, Luc. 24, 36. Joh. 20, 19. 21. 26. Gnade sei mit euch, und Friede von GOtt, unserm Vater, und dem
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0501, Glaube Öffnen
GOtt, und den Glauben an unfern HErrn IEsum, A.G. 20, 21. Durch welchen wir haben empfangen Gnade, unter allen Heiden den Gehorsam des Glaubens aufzurichten unter (iu) seinem Namen, Rom. 1, 5. c. 16, 26. Wo bleibt nun euer Ruhm
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0579, Herz Öffnen
Herz. 575 Heute, so ihr seine Stimme höret, so verstocket euer Herz nicht, Pf. 95, 7. 8. Es sind Leute, deren Herz immer den Irrweg will, Ps. 95, 10. Ein verkehrtes Herz muß von mir weichen, Pf. 101, 4. Mein Herz ist geschlagen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0561, von Dt. bis Dualismus Öffnen
ist z. B. das bayr.- osterr. 6uk6i-, "euer", eigentlich "euer beider".-Vgl. W. von Humboldt, über den D. (Berl. 1828). Dualismus (vom lat. äuo, "zwei"), in derPhilo - so pHieim Gegensatz zum Monismus (s. d.) die An- sicht, die den Gegensatz
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0616, von Gebäudetaxe bis Geber Öffnen
feststellen läßt, so bildet man nach gewissen Merkmalen Steuerklassen, und dadurch entsteht die Haus kl assen st euer, die neilich mebr eine Roh- als eine Reinertragssteuer ist. Osterreich stuft die Klassen seiner Hausklassen- steuer nach der Zahl
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0128, von Barhumiter bis Barmherzigkeit Öffnen
barmherziger GOtt, 5 Mos. 4, 31. Wir haben gehöret, daß die Könige des Hauses Israel barmherzige Könige sind, 1 Kön. 20, 31. Der HErr, euer GOtt, ist gnädig und barmherzig, und wird sein Angesicht nicht von euch wenden, so ihr euch zu ihm bekehret, 2
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0138, von Bedeuten bis Beesthra Öffnen
, und sie bedarf keiner Hülfe, c. 40, 27. Man kann ihn (GOtt) weder größer noch geringer machen, und er bedarf keines Raths, Sir. 42, 22. Ich bedarf wohl, daß ich von dir getauft werde, Matth. 3, 14. Euer Vater weiß, was ihr bedürfet, ehe denn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0193, Blut Christi Öffnen
sich nicht warnen und bessern läßt. erhöht wird.) Sein Blut komn« über uns und unsere Kinder, Matth. 27, 25. Euer Blut sei über euer Haupt, A.G. 18, 6. 8. 6. Im Blut baden. Ps. 58, 11. gefärbt wer-den. S-Mden z. 3. Darum wird dein Fuß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0217, von Bündlein bis Bundesgenosse Öffnen
, und mit der Hölle einen Verstand (Vertrag) gemacht, Esa. 29, 15. Daß euer Nund mit dem Tode los «erde, und euer Verstand mit der Hölle nicht bestehe, ib. v. 16. «Zedenle, baß der Tod nicht säumet, und du nieißt ja wohl, wa3 du filr einen Bund mit dem Tode
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0245, von Dank bis Dankbarkeit Öffnen
nnd) fei unferm GOtt von Ewigkeit zu Gwig-leit, Offb. ?, 12. §. 2. Den Menschen. Thut mir Dank (schaffet ench bei mir einen Segen, d. i. schlüget euer GlUck nicht ans), Esa. 36, 16. Willst du Gutes thun, fo siehe zu, wem du es thust, so
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0263, von Dienerin bis Dienstbar Öffnen
euch will gewaltig sein, der fei euer Diener, Matth. 30, 26. Der Größeste unter euch soll euer Diener sein, Matth. 23, n. Vtarc. 10, 43. Luc. 22, 26. 27. §. 6. Diener der Beschneidung heißt Christus, Rom. 15, 8. nicht allein, weil
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0394, von Feiertag bis Feind Öffnen
Ueppigkeit, ^er. 2, 24. darum droht GOtt dawider. Klaget. 3, 6. 7. Hos. 2, 11. Haltet meine Feiertage, denn ich bin der HErr, euer GOtt, 3 Mos. 19, 3. Du hast meinen Feinden gerufen, wie auf einen Feier- (bestimm» ten) Tag, Klagel. 2, 22. Ich bin
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0419, Freude Öffnen
Freude und Friede im Glauben :c., Röm. 15, 13. Sintemal ich mich deß zu euch Allen versehe, daß meine Freude euer Aller Freude sei, 2 Cor. 2, 3. Ich bin übcrfchwänglich in Freuden, in allen unsern Trübsalen, 2 Cor. 7, 4. Die Frucht des Geistes
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0496, von Gewand bis Gewinnen Öffnen
. 5, 3.) sein, der sei euer Diener, Matth. 20, 26. Er stößet die Gewaltigen vom Stuhl, und erhebet die Elenden, Luc. 1, 52. Wenn sie euch aber führen werden in ihre Schulen, und vor die Obrigkeit, und vor die Gewaltigen, so sorget nicht, Luc
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0511, von Gnädig bis Gold Öffnen
Silber und Gold, Sprw. 22, 1. Gesund und frisch sein ist besser, denn kein Gold>, Sir. 30, 15. ein guter Name, c. 41, 15. Ihr Narren und Blinden, was ist größer, das Gold oder der Tempel, der das Gold heiliget? Matth. 23, 17. Auf daß euer Glaube
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0560, Heilig Öffnen
, 25. Ich bin der Herr, euer Heiliger, der ich Israel geschaffen habe, euer König, Esa. 43, 15. Also will ich denn herrlich, heilig und bekannt werden vor vielen Heiden, Ezech. 38, 23. Ich bin Gott, und nicht ein Mensch, und bin der Heilige
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0578, von Hervorbringen bis Herz Öffnen
. Marc. 12, 30. 5 Mos. 11, 13. c. 26, 16. Ios. 22, 5. Neiget euer Herz zu dem HErrn, dem GOtt Israels, Ios. 24, 23. Wie kannst du sagen, du habest mich lieb, da dein Herz doch nicht bei mir ist? Richt. 16, 15. Sondern habe mein Herz
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0701, von Leichtern bis Leiden Öffnen
Christi viel haben, also werden wir auch reichlich getröstet durch Christum, 2 Cor. i, S. 7. i Petr. 5, i. F. 2. Ihr, die ihr mit Henoch ein göttliches Leben führt und nicht wie die Mörder, 1 Petr. 4, 15. leidet, schämet euch nicht. All euer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0806, von Quintus bis Rache Öffnen
. Ihr sollt euch nicht Rabbi (so ehrsüchtig) nennen lassen; denn Einer ist Euer Meister; ihr aber seid alle Brüder, Matth. 23, 3. Bin ichs, Nabbi? Matth. 26, 25. Gegrüßet feist du, Rabbi, ib. v. 49. Rabe Noah ließ einen Raben au3 dem Kasten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0839, von Ruhig bis Rühmen Öffnen
Mann loben die Leute, ? und das ist ein guter Ruhm, Sir. 31, 28. Euer Ruhm ist nicht sein, 1 Cor. 5, 6. vergl. Iac. 4, 16. Was ist das für ein Ruhm, so ihr um Missethat willen Streiche leidet? 1 Petr. 2, 20. * Daß der Ruhm der Gottlosen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0909, von Siegen bis Silber Öffnen
sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe, Matth. 10, 16. Siehe, ich fenbe meinen Engel vor dir her, ib. c. 11, 10. Siehe, euer Lohn ist groß im Himmel, Luc. 6, 23. Siehe, GOtt weiß, ich lüge nicht, Gal. 1, 20. Siehe, ein rechter Israeliter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0918, von Sorgfältig bis Sparen Öffnen
nur insofern sie Bedingungen für höhere Zwecke und Uebungen der Liebespsiichten sind; er treibt daS Irdische mit himmlischem Sinn. a) Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht sür euren Leib, was ihr anziehen werdet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0994, von Tröstlich bis Trübsal Öffnen
) Ich, ich bin euer Tröster, Esa. 51, 12. Und ich will den Vater bitten, und er soll euch einen Tröster geben, daß er bei euch Reibe ewiglich, Joh. 14, 16. Der Tröster, der heilige Geist, welchen mein Vater senden wird in meinem Namen, derselbige
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1029, von Verbrechen bis Verdammen Öffnen
, verborgene Dinge offenbaren, ins Verborgene sehen kann, und seiner Allwissenheit nichts verborgen ist. Es ist kein Zweifel, euer GOtt ist ein GOtt über alle Götter? der da kann verborgene Dinge offenbaren, Dan. 2, 47. 22. 29. Sir. 42, 20
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1041, von Verheißung bis Verhüllen Öffnen
. a) Dessen theure Versprechungen sind gewiß und untrüglich, 4 Mos. 23, 19. Ps. 33, 4. Ebr. 6,1Z. Ist es denn ganz und gar aus mit seiner Güte? Und hat die Verheißung ein Ende? Pf. 77, 9. Euer und eurer Kinder ist diese Verheißung, und Aller
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1060, von Verstricken bis Versuchung Öffnen
Mos. 6, 2. Nicht. 2, 22. c. 3, 1. 4. Denn der HErr,.euer GOtt, versucht euch, daß er erfahre, ob ihr ihn von ganzem Herzen und von ganzer Seele lieb habt, b Mos. 13, 3. Er versuche mich, so will ich erfunden werden, wie das Gold, Hiob 23, 10
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1070, Vollkommen Öffnen
ihr vollkommen'fein, wie auch euer Vater vollkommen ist, Matth. 5, 48. Auf daß ihr prüfen möget. welches da fei der gute, der wohlgefällige, und der vollkommene Gotteswille, Röm. 12, 2. Me gute (leibliche) Gabe und alle vollkommene (geistliche) Gabe
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1079, von Wand bis Wandeln Öffnen
Wandels willen, Ier. 26, 3. So bessert nun euer Wesen und Wandel, und gehorchet der Stimme des HErrn, Ier. 26, 13. c. 35, 15. Deine Augen stehen offen über alle Wege der Menschenkinder, daß du einem Jeglichen gebest nach seinem Wandel
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1090, von Weinen bis Weinstock Öffnen
freuen, Joh. 16, 20. Freuet euch mit den Fröhlichen, und weinet mit den Weinenden, Rom. 12, 15. Und die da weinen, als weineten sie nicht, 1 Cor. 7, 29. Euer Lachen verkehre sich in Weinen, und eure Freude in Traurigkeit, Iac. 4, 9. Wohlan nun
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0012, von Besitzen bis Bezahlen Öffnen
. Der die Wege bessert, Jes. 58, 12. Bessert euer Wesen und Thun. Jer. 18, 11. Trachtet darnach, daß ihr die Gemeinde bessert, 1 Cor. 14, 12. Besserung. Daß der Leib wächset zu seiner selbst Besserung, Eph. 4, 16. Bestätigen. Dem will ich
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0038, Groß Öffnen
in allen Ländern, 1 Mos. 41, 57. Und errette euer Leben durch eine große Errettung, 1 Mos. 45, 7. Bei der Tenne Atad hielten sie eine sehr große Klage, 1 Mos. 50, 10. Ich will euch erlösen durch große Gerichte, 3 Mos. 6,6; 7, 4. Und wird ein groß
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0046, von Herrlich bis Herz Öffnen
herrschen über die Heiden, Röm. 15, 12. Herz. Daß ihr euer Herz labet, 1 Mos. 18, 5. Da entfiel ihnen (den Brüdern Josephs) ihr Herz, 1 Mos. 42, 28. Joseph entbrannte sein Herz gegen seinen Bruder, 1 Mos. 43, 30. Ich aber will sein (Pharao's) Herz
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0051, von Hülfe bis Jung Öffnen
, 26. Der Jüngste ist noch bei unserm Vater, 1 Mos. 42, 13. 15. 20. 32. Ist das euer jüngster Bruder, 1 Mos. 43, 29. Wo euer jüngster Bruder nicht mit euch herkommt, 1 Mos. 44, 23. 26. Und er nahm seiner jüngsten Brüder fünf, 1 Mos. 47, 2. Zwo junge
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0058, von Land bis Leben Öffnen
feuchten, Ps. 73, 6. Und gab ihnen die Länder der Heiden, Ps. 105, 44. Wie sollten wir des Herrn Lied singen im fremden Lande, Ps. 137, 4. Die Gerechten werden im Lande wohnen, Spr. 3, 31. Euer Land ist wüste, Ies. 1, 7. Ueber die da wohnen im finstern
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0080, von Nütze bis Offenbar Öffnen
. Daß zehn Weiber sollen euer Brod in einem Ofen backen, 3 Mos. 36, 36. Euch hat der Herr aus dem eisernen Ofen geführt, 5 Most 4, 30. 1 Kön. 8, 51. Ier. 11, 4. Der soll von Stund an in den glühenden Ofen geworfen werden, Dan. 3, 6. 17. 19. 30
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0109, von Umsonst bis Urtheil Öffnen
aufgesperret, Hiob 35, 16. Und brächte meine Kraft umsonst und unnützlich zu, Ies. 49, 4. Kommet her und kaufet ohne Geld und umsonst, Ies. 55,1. Das Schmelzen ist umsonst, Ier. 6, 29. Ich fürchte euer, daß ich nicht vielleicht umsonst habe an euch
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0118, von Zahl bis Zeichen Öffnen
eines Predigers in der Wüste, Marc. 1, 3. 4. Joh. 1, 23. Er war draußen in den wüsten Oertern, Marc. 1, 45. Es ist wüste hier, und der Tag ist nun dahin, Marc. 6, 35. Da es aber Tag ward, ging er hinaus an eine wüste Stätte, Luc. 4, 42. Euer Haus soll euch
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0119, von Zerbrochen bis Ziehen Öffnen
. Phil. 1, 8. 1 Thess. 2, 5. 10. Ich (Paulus) bin euer Zeuge, Gal. 4, 15. Und bekannt hast ein gut Bekenntniß vor vielen Zeugen, 1 Tim. 6, 12. Zeugniß. Und sollst in die Lade das Zeugniß legen, 2 Mos. 25, 16. Gab er ihm zwo Tafeln des Zeugnisses, 2
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0986, von Luftröhrenkrampf bis Luftschiffahrt Öffnen
wiederholten Versuchen im kleinen ließen sie 5. Juni 1783 zu Annonay (Departement Ardèche) einen mit Papier gefütterten kugelförmigen Ballon aus Leinwand von 10 m Durchmesser, in welchem sie die Luft durch F euer erhitzten, aufsteigen. Charles in Paris kam
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0742, Dampfmaschine Öffnen
Corlih-Steuerung den besten Repräsentan- ten finden. Die Corliß-Steuerung gehört zu den sog. Präcisions st euerungen, welche den Udra^sionsdampf im geeigneten Moment plötzlich absperren, die aber sowohl unter den Schieber- als unter den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1117, von Wüste bis Zacharias Öffnen
Wüste ? Zachanas. 1113 Wüste 1. Die Erde war wüste unb leer, 1 Mos. 1,2. einer ungeformten Masse ähnlich, ohne regelmäßige Ordnnng und Einrichtung; ohne Gewächse und lebendige Geschöpfe. Siehe, euer Haus (Stadt und Tempel) soll euch wüste
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0164, von Bessern bis Beständig Öffnen
von dir wende, und dich zum wüsten Lande mache, Jer. 6, 8. Bessert euer Leben und Wesen; so will ich bei euch wohnen an diesem Ort, Jer. 7, 3. Dies ist das Volk, das den HErrn, ihren GOtt nicht hören, noch sich bessern will, ib. v. 28. So bessert nun
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0364, von Erreichen bis Erretten Öffnen
euer Leben, Ier. 48, 6. Fliehet aus Babel, damit ein Jeglicher seine Seele errette, daß ihr nicht untergehet in ihrer Missethat, Ier. 51, 6. 45. Wo du aber den Gottlosen warnest - aber du hast deine Seele errettet, Ezech. 3, 19. c. 33, 9
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0378, Essen Öffnen
auf, und gehe weg, und lege dich zur Ruhe, Sir. 31, 25. O Tod, wie bitter bist du - dem, der noch wohl essen mag, Sir. 41, 2. Sorget nicht smncht nicht zn enrer Hnuptsorae) für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, Matth. 6, 25. Luc. 12, 22
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0460, von Gehenkter bis Gehorchen Öffnen
. Wer ist unter euch, der den HErrn fürchtet, der seines Knechtes (meiner, des MessinZ) Stimme gehorchet? Esa. 50, 10. Gehorchet meinem Worte, so will ich euer GOtt sein, und ihr sollt mein Volk sein, Ier. 7, 23. c. 11, 4. Dir sollte man ja gehorchen (denn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0614, von Jachin bis Jagdstrick Öffnen
. Euer 5 sollen 100 jagen, ib. v. 8. Sollt fliehen, da euch Niemand jaget, ib. u. 17. Wie geht es zu, daß Einer (uon enren Feinden) wird ihrer 1009 jagen? 5 Mos, 32, 30. Euer Einer wird 1000 jagen, Ios. 33, 10. Der Gottlose fliehet, und Niemand jaget
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0691, von Lazarus bis Leben Öffnen
, als wäre eine Wolke da gewefen, Weish. 2, 4. Was ist euer Leben? ein Dampf ist es, Iac. 4. 14. Es ist eine Wallfahrt, 1 Mos. 47, 9. ein Rauch, Ps. 102, 4. Nebel, Weish. 2, 3. Wie ein Geschwätz, Ps. 90, 9. wie Schneewaffer, Hiob 24, 19. läuft schneller
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0692, Leben Öffnen
halber, Hiob 27, s. Bessert euer Leben und Wesen; so will ich bei euch wohnen an diesem Ort, Ier. 7, 3. s. Ihr Leben ist böse, Ier. 23, 10. Denn sie haben die Hoffnung nicht, daß ein heiliges Leben belohnet werde, Weish. 2, 22. Vofes Leben
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0815, Recht Öffnen
der HErr, euer GOtt, geboten hat, und weichet nicht, weder zur Rechten noch zur Linken, 5 Mos. 5, 32. c. 17, 11. c. 28, 14. Ios. i, 7. Iosia wich nicht, weder zur Rechten noch zur Linken, 2 Kon. 22, 2. Wanke weder zur
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1068, Volk Öffnen
, und will euer GOtt sein, so sollt ihr mein Volt sein, 2 Mos. 26, 12. Ei, welche weife und verständige Leute sind das, und ein herrliches Volk, 5 Mos. 4, s. Wo ist so ein herrliches Volk, zu dem Götter also nahe sich thun, ib. v. 7. Der HErr
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1097, Werk Öffnen
, was ihr thut mit Worten oder mit Werken, das , thut Alles in dem Namen des HErrn IEsu, Col. 3, 17. lnd gedenken an euer Werk im Glauben, 1 Thefs. 1, 3. (S. Glauben Z. 12.) Und erfülle alles Wohlgefallen der Güte und das Werk des Glaubens
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0474, Bauernkrieg (Heilbronner Reichsverfassungsentwurf; Thomas Münzer) Öffnen
erbarmungsloses Verderben" hinaus. Blut und Zerstörung folgten Münzers Bahnen, es sollte ganze Arbeit gemacht werden: "Nur dran", rief er, "dran, dran! Lasset euch nicht erbarmen, lasset euer Schwert nicht kalt werden vom Blut, schmiedet Pinkepank auf dem
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0975, von Diktieren bis Dilke Öffnen
der Ausdehnung flüssiger Körper (s. Ausdehnung). Dilatorium (lat.), Fristbefehl, Aufschubsverordnung; dilatorisch, aufschiebend, verzögernd; dilatorische Frist, s. Frist. Dilektion (lat.), Liebe, Zuneigung; Eure D., s. v. w. Euer Liebden. Dilem
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0258, von Dvorak bis Dwight Öffnen
, Sie, in Spanien usted und in Portugal vóssê, eine Zusammenziehung aus vossa mercê (span. vuestra merced, Euer Gnaden), mit der dritten Person des Singulars üblich und nur in vertraulicherer Rede Du oder Ihr im Brauch. Den Schweden
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0953, von Evovae bis Ewald Öffnen
., auf Titeln übliche Abkürzung für Euer (zweite Person der Mehrzahl), z. B. Ew. Majestät. Ewald, Heilige, zwei Brüder aus England, der Weiße und der Schwarze genannt, welche gegen das Ende des 7. Jahrh. als Missionäre in Westfalen wirkten und daselbst
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0770, von Lidi bis Liebe Öffnen
, scherzhaft wohl auch unter Leuten geringern Standes gebräuchlich: Ew. (Euer) Liebden. Liebe, das Gefühl, welches ein erstrebenswertes Gut in den Lebewesen erregt, und das in der Vereinigung mit demselben, sei es als herrschendes oder dienendes
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0913, von Lorch bis Loreto Öffnen
, s. v. w. Euer Herrlichkeit. Lore, s. Lowry. Lorelei, s. Lurlei. Lorenz, Ottokar, Historiker, geb. 1832 zu Iglau, studierte zuerst Rechtswissenschaft, widmete sich dann seit 1850 philologischen und historischen Studien und veröffentlichte
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0410, von Pro mille bis Prony Öffnen
in der Zweizahl (Dualis); Pronomina possessiva (zueignende Fürwörter: mein, dein, euer etc.); Pronomina demonstrativa (hinzeigende Fürwörter: dieser, jener etc.); Pronomina relativa (zurückbeziehende Fürwörter: welcher, der etc.); Pronomina interrogativa
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0048, von Russische Kirche bis Russische Litteratur Öffnen
Peter d. Gr. um Erhaltung des Patriarchats bat, sprach er das die ganze Kirchengeschichte Rußlands von nun ab beherrschende Prinzip des Cäsareopapismus mit den Worten aus: "Hier ist euer Patriarch". Katharina II. zog alles Kirchengut an sich (1764
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0807, von Trauerbäume bis Traum Öffnen
, daß sich beim Tode des Königs Männer, Weiber und Sklaven in großen Haufen versammeln und mit Dornen und Nadeln das Fleisch von der Stirn reißen mußten. Den Juden gebot das mosaische Gesetz: "Ihr sollt euch keine Wunden in euer Fleisch schneiden
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0943, von Öttinger Forst bis Palügletscher Öffnen
), Salomoninseln Paidelin, Weißenstein 2) Pai-ho,Peiho Paijar, Ural 1039,2 1^3,1116 äö >i/5, Hut 822,2 I^il.in (franz.), Brot 468 kkin ^x^eüer (engl., »Schmerz- vertreider ), Geheimmittel 1022,^ Paionios, Päonios Pairilas, Zoroaster 969,1
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0462, Historische Litteratur 1890/91 (Österreich, Schweiz, Frankreich) Öffnen
Staatsmannes, den der Verfasser als treu, unbestechlich und tugendhaft hinstellt. L. W ies euer, »TTTTT« (Bd. 1, Par. 1890), schöpft in seinem die Politik des
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0553, von Bayard (Pierre du Terrail, Seigneur de) bis Bayer (Joh.) Öffnen
, worauf er ihm sein eigenes Schwert mit den Worten überreichte: "Ich bin B. und Euer Gefangener, wie Ihr der meinige." Der kecke Streich, heißt es, habe ihm auch hier Befreiung ohne Lösegeld gebracht. Unter Franz I., der ihn zum Statthalter der Dauphine
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0865, von Deckung (in der Fechtkunst) bis Deckung (im Handel) Öffnen
- und Belagerungsgeschütze 5- 7 in stark sein. Dünger bietet etwas weniger Wider- stand als Erde. Festgestampfter Schnee sichert bei ! 1,75 in, Korngarben sichern bei etwa 5 in Stärke ! Hegen Gewebrfeuer; Schnee von 8 in stärke gegen ^euer ans
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0311, von Diktatorisch bis Diligenz Öffnen
.), Liebe, Zuneigung; Eure D., soviel wie Euer Liebden. Dilémma (grch.), eine Lage, die uns bloß zwischen zwei Möglichkeiten die Wahl läßt, von denen die eine nicht annehmbarer erscheint als die andere; die Logik nennt so die Form der Widerlegung
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0454, von Evora d'Alcobaça bis Ewald (Georg Heinr. August) Öffnen
; Handel mit Wollwaren, Zwirn, Kalk, Getreide und Wein. Gvulgieren (lat.), etwas unter die Leute brin- gen, ausschwatzen; davon das Hauptwort Evul- Nvviva. (ital.), lebe hoch! Kation. EW., alte Abkürzung für Euer
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0773, von Generalsekretär bis Generalstab Öffnen
. Generalstaatsanwalt (G euer a l st aatspro - kurator) wurde imAuschlusse an das franz.-rbcin. Recht in mehrern Ländern Deutschlands der bei den obersten Gerichtshöfen angestellte Erste Staats- anwalt benannt. Nach dein Deutschen Gericbtsver
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0165, Hieroglyphen Öffnen
, Euer- getes statt Cäsar u. s. w. Jean Francois Cham- pollion (s. d.), der sich bereits seit 1807 vorzüg- lich mit Ägypten beschäftigt und schon 1814 seine wertvollen Untersuchungen über die ägypt. Geo- graphie herausgegeben hatte, war wohl
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0247, von Hofceremoniell bis Hofer (Andreas) Öffnen
selbst "^euer". H. war ein echter Sohn seines Landes, fröhlich, tapfer und leicht vertrauend, dabei dem osterr. Kaiserhaus und der Kirche unbedingt ergeben. Seine Leiche wurde in der Nacht vom 8. zum 9. Jan. 1823 aus dem Friedhose zu Mantua
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0166, von Lied der Lieder bis Liegenschaftsabgabe Öffnen
wie Überliegegeld (s. über- Liegelscher Generator, s. Gasfeuerungen. Liegendes, s. Gang (im Bergwesen). Liegenschaften, soviel wie Grundstücke. Liegenschaftsabgabe, Lieg ensch afts - st euer, eine Abgabe, dic beim Übergang von
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0408, von Luxeuil bis Luxussteuern Öffnen
550 Pfd. St. einbrachte. In Frankreich brachte die Pferde- und Wagen- fteuer 1895 etwa 12^ Mill. Frs. ein; auch die Billards (Villard st euer) und die Klubs sind hier besonders besteuertund von denTheatervorstellungen wird eine Abgabe zu
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0847, Mexiko (Staat) Öffnen
parlr 1a IiiZtoria äs ^Ikjico (20 Bde., ebd. 1853-57); l^oleo N6M0 (5 Bde., ebd. 1892); Prescott, Hiswi^ of t1i6 couhU63t olNkxico (3 Bde., Neuyork1843; ueue Ausg., Philad. 1882; deutfch, 2 Bde., Lpz. 1845); Torrente, Historie ^euer^i ä6 1a
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0032, von Petroleumsteuer bis Petronius Arbiter Öffnen
& Co., Leipzig/Eutritzsch), dio Holzsägc- und Spaltemaschine (Fig. 7, von derselben Firma), die Petroleummotor- spritze (s. Tafel: F euer s pritzenII, Fig. 2) u. a. Auch für Fuhrwerke und Boote eignet sich der P. sehr gut als Antriebsmotor
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0421, von Scherzo bis Scheurenberg Öffnen
, Scheucrtonne, soviel wie Scheuerbank (s. Nadeln, Bd. 12, S. 146 d). Scheufeleiu oder Scheusfelin, Hans Leon- hard, Maier, f. Schällffelein. Scheune oder Sch euer, ein landwirtschaftliches Gebände, in welchem Getreide, Stroh, Hülsenfrüchte
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0667, von Teilungszeichen bis Telamon Öffnen
T. (7. Aufl., Pforzh. 1895). Teinitz, Stadt in Böhmen, s. Bischofteinitz. Teint (frz., spr. täng), Farbe, besonders Gesichts- oder Hautfarbe, s. Haut. Teiresias (Tiresias), Sohn des Eueres und der Nymphe Chariklo, aus dem Geschlecht des
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0813, von Öffentliche Sachen bis Offizier Öffnen
sind dann später aus Anlaß von Neuorganisationen u. s. w. getreten O.: 1. der Neserve, m. 3.1a. "nito der Armee, u. die ^euer- werksoffiziere und 0. die Sanitätsoffiziere. II. über die Rangstellung der O. f. Offizier (Bd. 12). III
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312d, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
- . Clchingcn, Unter- . Eldagsen...... Eldcna....... Elend........ Elgersbnrg..... EUer........ Ellerbct....... Cllingcn...... Ellrich....... Ellwangcn..... Ellwürden..... Elm........ Elmshorn..... Elsen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0019, von Abitoa bis Abnehmen Öffnen
. Von Sünden, wie Jerobeam, 2 Kön, 14, 24. Sacharin, 2 Kön. 15, 9. Von Frevel, Ezech. 45, 9. Waschet euch, reinigt euch, thut euer böses Wesen von meinen Augen. Lasset ab vom Bösen, Esa. 1, 16. Lasset ab vom Hader, so bleiben viele Sünden nach, Sir. 28, 10
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0053, von Amtleute bis Ana Öffnen
Oderamtleute über die dort angeführte Zahl gesetzt waren.) Oberste Amtleute 250. 2 Chr. 8, 10. im Lande Juda, ib. c. 17, 2. Ihr seid seines Reichs Amtleute, aber ihr führt euer Amt nicht sein, Weish. 6, 5. Wie der Regent ist, so sind auch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0069, von Anspeien bis Antipas Öffnen
, 3 Mos. 8, 7. 8. Leinwand, Offb. 15, 6. Purpurmantel, Esth. 8, 15 etc. Säcken, 2 Kön. 19, 2. Offb. 11, 3. Seide, Offb. 19, 8. 14. Ein Mann soll nicht Weiberkleider anthun, 5 Mos. 82, 5. Sorgt nicht für euer Leben, was ihr essen sollt; auch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0071, von Anub bis Apamea Öffnen
, der wegen der Sünde, damit diese ausgetilgt werde, verwesen soll) muß anziehen das nverwesliche, und das Sterbliche muß anziehen die Unsterblichkeit, i Cor. 15, 53. Wie viel euer getauft sind, die haben Christum angezogen, Gal. 3, 27. Und zieht den neuen Menschen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0077, von Arbeiter bis Areli Öffnen
. 10, 10. Ein Arbeiter ist seines Lohnes werth, Luc. 10, 7. 1 Tim. 6, 18. (vergl. 5 Mos. 24, 14. 1 Cor. 9, 14.) Siehe, der Arbeiter Lohn, die euer Land eingeerntet haben, und von euch abgebrochen ist, schreit; und das Rufen der Ernter ist gekommen