Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ewigen Juden hat nach 7 Millisekunden 379 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0457, von Ewige Richtung bis Ewiger Landfriede Öffnen
sich zur Hilfeleistung verpflichtete. Dieser Vertrag machte dem 200jährigen Kampfe zwischen der Schweiz und Österreich ein formelles Ende und kehrte (im Interesse Ludwigs XI.) seine Spitze gegen Karl den Kühnen (s. d.) von Burgund. Ewiger Jude
79% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0955, von Ewe bis Ewiger Jude Öffnen
955 Ewe - Ewiger Jude. ersten Evangelien, übersetzt und erklärt" (das. 1850); "Die Sendschreiben des Apostels Paulus" (das. 1857); "Die Johanneischen Schriften, übersetzt und erklärt" (das. 1862, 2 Bde.); "Übersetzung und Erklärung aller
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0956, von Ewiger Klee bis Ewigkeit Öffnen
956 Ewiger Klee - Ewigkeit. der Ewige Jude nach dem Bericht des Astrologen Guido Bonatti, welcher im 15. Jahrh. lebte, 1267 zu Forli und im 14. Jahrh. nach der Mitteilung des Chronisten Tizio zu Siena gesehen. Er wird dort Buttadeus (Buttadio
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0022, von Ewiglich bis Fallen Öffnen
22 Ewiglich - Fallen. 89, 37. Deine Zeugnisse sind mein ewiges Erbe, Ps. 119, 111. Dein Reich ist ein ewiges Reich, Ps. 145, 13. Der Gerechtigkeit Nutzen wird ewige Stille und Sicherheit sein, Jes. 33, 17. Israel wird erlöset durch den Herrn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0576, von Herrschaft bis Herrschen Öffnen
572 Herrschaft ? Herrsu/en. Denn dein ist das Reich, und die Kraft, und die Herrlichkeit in Ewigkeit, Matth. 6, 13. Es wird je geschehen, daß des Menschen Sohn komme in der Herrlichkeit seines Vaters «., Matth. 16, 27. Habe ich dir nicht gesagt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0669, König Öffnen
der Neberzeugung, daß IEsus Christus einen immerwährenden, Alles lenkenden Einfluß ans die Angelegenheiten und Schicksale der Menschen hat, Brauer Das Christenthum ist Regierungsanstalt. L. 1807. Der HErr wird König sein immer und ewig, 2 Mos. 15, 18
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0165, von Beständiglich bis Bestehen Öffnen
, Jacob, Moses, Jud. 8, 20. §. 5. Niemand sei demnach wetterwendisch, Matth. 13, 21. daß er zur Zeit der Anfechtung abfalle, Luc. 8, 13. Was hilft es dem Menschen, wenn er die etc., Matth. 16, 20. S. Abtrünnig §. 2. Ein Abfälliger soll das ewige Verderben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0380, Evangelium Öffnen
von der Gnade GOttes, der gnadenreichen Vergebung der Sünden und der durch die gläubige Ergreifung des Verdienstes Christi, des einigen Mittlers und Heilandes, geschehenden Erlangung der ewigen Seligkeit. IEsuZ predigte das Evangelium von dem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0307, von Einöde bis Einsam Öffnen
Euwde - Einsam Z03 gemeine, alleinige und ewige König aufs Allerhei-ligste vor allen Menschen und Engeln offenbaren. S. Reich und Hochzeit des Lammes. d) Von Christo, der den Himmel einnimmt, A.G. 3, 21. als den Thron seiner Herrlichkeit, 1 Cor
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0230, Christus Öffnen
Wesen von Ewigkeit her gezeugt, und von der Jungfrau Maria in der Zeit geboren. §. 7. H.. Seine wahre Gottheit wird wider die Socinianer, Arianer, Ebioniten und Cerinthianer unumstößlich dargethan: I) Weil er in der Schrift schlechthin GOtt genannt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0333, von Erbbegräbniß bis Erbe Öffnen
mit dem Erde ihres Valers Jacobs speisen wiU, so läßt sich daraus schließen, wie wohl es den Juden im Zeitlichen und Ewigen ergangen sein würde, wenn sie Christum, den Messias, im wahren Glaubensgehorsam angenommen hätten. Heische (fordre nnr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0875, von Schlund bis Schmähen Öffnen
. 24, 33. III) geistlich blind und sicher sein. Die Augen zuschließen, daß man ja nicht sehe; als wenn es so sein müßte. Solche schwere Gerichte waren über die Juden um ihrer Sünden willen verhängt, Matth. 13,15. A.G. 28, 27. Schlund, s. Rachen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0280, von Juda ha Levi bis Judeich Öffnen
. Jude, ewiger, s. Ewiger Jude. Judeich, Johann Friedrich, Forstmann, geb. 27. Jan. 1828 zu Dresden, studierte 1846-48 Forstwissenschaft in Tharandt sowie Nationalökonomie in Leipzig. 1849 ward er Hilfsarbeiter bei der königlich sächsischen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0977, von Judas (Makkabi) bis Juden Öffnen
für eine in verräterischer Absicht erwiesene Freundlichkeit. (S. Judas Ischarioth.) Jude, ewiger, s. Ewiger Jude. Judeich, Joh. Friedr., Forstmann, geb. 27. Jan. 1828 zu Dresden, studierte 1846-48 an der Forstakademie Tharandt, dann ein Jahr an
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0163, von Besetzen bis Besser Öffnen
159 Besetzen - Besser. Besetzen Das Land mit Inwohnern, 1 Mos. 9, 19. 2 Kön. 17, 24. 26. Ezech. 36, 33. Jud. 4, 3. die Stadt mit Soldaten, 2 Macc. 13, 19. mit Aeltesten, Tit. 1, 5. Besinnen Nachdenken, A.G. 10, 19. c. 12, 12. Besitzen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0295, von Hollaz bis Holleben Öffnen
der Unterwelt Tartaros (s. d.). Die Juden nahmen ebenso wie die Griechen und Römer an, daß die Seelen aller Menschen nach dem Tode des Körpers in einen finstern Ort der Unterwelt, bei den Juden Scheol, bei den Griechen Hades genannt, hinabsteigen und dort
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0942, von Stumm bis Stunde Öffnen
-zeigen. Ich will dir ewiglich Samen verschaffen, und deinen Stuhl bauen ewiglich, 2 Sam. 7,13. GOtt, dein Stuhl bleibet ewiglich, Ps. 45, 7. GOtt ist König über die Heiden; GOtt sitzet auf seinem heiligen Stuhl, Pf. 47, 9. Ich will dir ewiglich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0572, Herr Öffnen
, 19. HGrr, es ist dir leiner gleich unter dcn Göttern, Pf. 86, 8. Wer mag in den Wolken dem HErrn gleich gelten? Pf. 89, 7. Aber du, HErr, bist der Höchste, und bleibest ewiglich, Pf. 92, 9. Der HErr weiß die Gedanken der Menfchen, daß sie eitel sind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0843, Sabbathtag Öffnen
über ? Sabbather, Col. 2, 16. z. 3. III) Der innerliche, geistliche Sabbath, dieses und des zukünftigen ewigen Lebens (s. Ruhe §.3.), Esa. 66, 23. Dieser innerliche, geistliche Sabbath begreift in sich a) die Enthaltung von den Werken des Fleisches
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0809, Rath Öffnen
, 21. Isabel dem König Ahab, 1 Kön. 21, 7. Hamans Weib, Esth. 5, 14. Hiobs Weib, Hiob 2, 9. der Herodias Mutter, Matth. 14, 6. "** Z. B. Sauls, i Sam. 19, i. Ahitophels, 2 Sam. 17,14. AdoniaZ, i Kön. 1, 49. der Juden Feinde, Neh. 4, 15
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0483, von Gericht bis Gering Öffnen
, Marc. 3, 29. (S. El,r. 6, 4-6. Gr. Jud. v. 6.) Wer meine Worte höret, und glaubet dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben, und kommt nicht in das Gericht (der Verdnmmmß), Joh. 5, 24. Und werden hervorgehen, die da Gutes gethan haben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0570, von Hermas bis Herr Öffnen
empor schwang und große Schätze sammelte. Er verübte unter dem von den Römern erlangten Titel eines Königs der Juden große Tyrannei. Ihm folgte anfänglich sein Sohn Archelaus, und nachdem dieser in die Ungnade des Kaisers gefallen, kam l,) He-rodes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0640, Jüngster Tag Öffnen
, Matth. 12, 41. die Königin von Mittag, v. 42. §. 2. Es ist die Nede nicht von dem particula-ren und verborgenen, wenn nach dem Tode die vom Leibe abgeschiedene Seele entweder in die ewige Freude oder Qual gewiesen wird, wie wir vom Lazarus und dem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1047, von Verlassener bis Verläugnen Öffnen
noch nie für die Meinen erkannt, Matth. 7, 23. und sie dadurch von seinem Reich ewig ausschließen. Wer mich verläugnet vor den Menschen, den will ich auch uerläugnen vor meinem himmlischen Vater, Matth. 10, 33. Luc. 12, 9. Die Juden verläugneten IEsum
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0236, von Chronica bis Chrysolith Öffnen
er ist durch sein eignes Blut Ein Mal in das Heilige eingegangen, und hat eine ewige (ewig gültige) Erlösung erfunden, Gbr. 9, ii. 12. Ebr. 5, 5. §. 18. ^. III) Das Königliche^ wodurch Christus Alles gegenwärtig regiert, besonders aber seine Kirche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0419, Freude Öffnen
. 2s, 2. Wer sein Kind lieb hat, der hält es stets unter der Ruthe, daß er hernach Freude an ihm erlebe, Sir. 3ft, i. Es ist keine Freude des Herzens Freude gleich, Sir. 20, 16. Gehe ein zu deines HErrn Freude (im ewige Leben), Matth. 25, 21
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0577, von Herrscher bis Hervorbrechen Öffnen
Herrscher ? Hervorbrechen. 573 durch den Glauben seinem Vater überantworten wird, 1 Cor. 15, 24. dort cwig herrscht. Du herrschest über Alles. 1 Chr. 30, 12. Er herrschet mit seiner Gewalt ewiglich, Pf. 66, 7. Sein Reich herrschet iiber
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0902, Seligkeit Öffnen
sind, die seine Gebote halten, Offb. 22, 14. §. 4. Selig machen. Einen, welcher der ewigen Verdamnmiß würdig, der Seligkeit theilhaftig machen. GOtt ist Urheber a); Christus die verdienstliche Ursache b); und die Lehrer c) tragen aus GOttes Wort
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0932, von Sterblich bis Steuer Öffnen
; und wars etliche davon, und von den Sternen zur Erde, und zertrat sie, Dan. 8, 10. Irrige Sterne, welchen behalten ist das Dunkel der Finsterniß in Ewigkeit, Br. Jud. v. 12. §. 6. Offb. 8, 10. bezieht man anf den Nesta» rius, Bischof zu Konstantiuopel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1136, von Zuriel bis Zusammenfügen Öffnen
du dcnn ewiglich zürnen, und nicht vom Grimm lassen? Icr. 3, 5. Ich bin barmherzig, und will nicht ewiglich zürnen, ib. v. 12. OOtt zürnet nicht wie ein Mensch, daß er sich nicht versöhnen lasse, Jud. 8, 13. Wenn du zürnest, erzeigest du Gnade
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0515, Gott Öffnen
. Wir wissen aber, daß GOtt >.ie VÜnoer nicht küret; fondern so Iemanv gottesfurchtig ist, und thut seinen Willen, den höret er, Ioh 9, 31. Glaubet ihr an GOtt, so glaubet ihr auch an mich, Joh. 14, i. Das ist aber das ewige Leben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0040, von Alexandria bis Allein Öffnen
36 Alexandria - Allein. IV) Einer aus hohenpriesterlichem Geschlecht, will dem Petrus und Johannes verbieten, im Namen JEsu zu lehren, A. G. 4, 6 f. V) Ein gläubiger Jude, welcher den erregten Aufruhr wider Paulus stillen wollte, A. G. 19, 33
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0505, Gläubiger Öffnen
ihn, Joh. 2, 11. Viele an seinen Namen, v. 23. Viele der Samariter, Joh. 4, 39. der Blindgeborne, Joh. 9, 35. 36. 38. viele Juden, c. 11, 45. Auf daß Alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben, Joh. 3, 15. (venn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0425, von Friedefürst bis Friedfertig Öffnen
wir schon mit Welt, Teufel und unserm Fleisch Krieg führen, bis der letzte Feind überwunden; wenn wir nur Frieden im Gewissen haben, so gehen wir gewiß in den ewigen Frieden ein. Die Gläubigen haben also Frieden a) mit GOtt, weil sie gewiß sind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1130, von Zornig bis Zubereiten Öffnen
nicht ewiglich behält, denn er ist barmherzig, Mich. 7, 19. Wer kann vor seinem Zorn stehen? Nah. 1, 6. Suchet Gerechtigkeit, auf daß ihr am Tage des Zorns möget verborgen bleiben, Zevh. 2, 3. Wende deinen Zorn von uns, Jud. 3, 2. Das dienet
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0620, Jerusalem Öffnen
die Geschichte der Juden zu gebrauchen sind. Die Belagerung und Zerstörung der Stadt Jerusalem, so wie sie uns Iosephus in den Büchern vom jüdischen Kriege als ein Bild des gräßlichsten Elendes im Gefolge von Krankheiten, Pest, Huu-gersnoth, innerer gänzlicher
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0291, Ehre Öffnen
, 4. Ihm sei Ehre in Ewigkeit, Röm. 11, 36. c. 16, 27. Gal. 1, 5. Eph. 3, 21. Phil. 4, 30. 1 Tim. 1, 17. c. 6, 16. 2 Tim. 4, 18. i Petr. 4, ii. c. 5, ii. L Petr. 3, 18. Br. Jud. 25. Osfb. 1. 6. Ihr esset oder trinket, oder was ihr thut, so
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0021, von Abrahams Schooß bis Abscheu Öffnen
17 Abrahams Schooß - Abscheu. Abrahams Schooß §. 1. Hierunter ist der Ort der ewigen Seligkeit überhaupt zu verstehen, wo diejenigen, welche, bei Verläugnung ihrer selbst und Verlassung der Welt, das: Mir nach, spricht Christus, unser Held
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0057, von Andreas bis Anfang Öffnen
ungeschlachtsten Scythen. Als er zu Synope, von den Juden übel zugerichtet, für todt zur Stadt hinausgeworfen wurde, ging er, nachdem er sich erholt, wieder in die Stadt zurück, und brachte Viele auf andere Gedanken. Die Russen erkennen ihn für ihren Apostel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0193, Blut Christi Öffnen
in der Feinde Blut gefärbet werden, und deine Hunde werdens lecken, Pf. 63, 24. d. i. dein (des Messtas) Fuß wird in das Blut, das unter den Juden soll vergossen werden, treten, als welche dich mit ihren Zungen, wie Hunde, gelästert haben, Ps. 22, 17
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0245, von Dank bis Dankbarkeit Öffnen
Dank - Dankbarkeit. 541 8. 2. Daniel hat die siebzigjährige Gefangenschaft der Juden überlebt, und fünf gewaltige Könige, nämlich Nebucadnezar, Dan. 4, 16. Evilmerodach, 2 Kön. 25, 27. Belsazer, Dan. 5, 1. Darms, Dan. 5, 31. Cyrus, Dan. 6, 28
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0368, von Erste bis Ersteigen Öffnen
und der Letzte, es ist Keiner vor ihm, und Keiner nach ihm, das ist, er hat weder Anfang noch Ende, er ist ewig. Christus ist der Anfang aller Creaturen und aller Dinge Ende, Zweck und Ziel. (S. A und O.) Der erste Leib ist der natürliche, darnach
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0473, von Gemeinschaft bis Gemüse Öffnen
Volk), ib. v. 34. Es stehet den Weibern übel an, unter der Gemeine reden (eine Rede halten), ib. v. 35. Und hat alle Dinge unter seine Füße gethan, und hat ihn gefetzt zum Haupte der Gemeine über Alles (Juden und Heiden, Col. 3, 11.), Eph. i, 22
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0600, von Höllenfahrt bis Holz Öffnen
596 Höllenfahrt ? Holz. aufwachen, GMtes Gnade nicht verschmähen, die Wahrheit seiner Drohungen ans Herz legen, und unsere Sünde erkennen, damit fie GM vergebe und ucrgese, Ezech. 33, 16. und wir nicht von Ewigkeit zu Ewigkeit gemartert werden. z
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0636, von Judenthum bis Jugend Öffnen
Domsstiois. p. 145?156. sä. V>ansyu. Iudenthum a) Das jüdische Geschlecht, alle Juden, 2 Macc. 10, 8. b) die jüdische Religion. (Doch mit der Nebcnidee der zur ursprünglichen, reinen mosaischen Lehre hinzugekommenen menschlichen Zuthaten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0643, von Kämmerer bis Kampf Öffnen
werden. Lasset uns ehrbarlich wandeln, als am Tage, nicht in Fressen und Saufen, nicht in Kammern (Geilheit) und Unzucht lc., Röm. 13, 13. §. 3. IV) Der ewige Tod, woraus als aus einer innersten Kammer die Verdammten nicht wieder kommen können, Sprw
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0849, von Salzsäule bis Same Öffnen
niedergerissen und das Volk nach Assyrien geführt, schickte er eiue Colouie aus Assyrien, Medien und Pcrsien dahin, um diese Gegend zu bewohnen, 2 Kön. 17, 24. 29. Diese Leute hatten eiuen gemengten und verunstalteten Gottesdieust aus dem Juden- und Heidenthum
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1031, von Verderben bis Verderber Öffnen
er Blut vergossen, so soll es wider ihn schreien, wie Abels. z. 5. Verdeckte Worte, Ezech. 20, 49. Die Juden hielten den Propheten für einen Mährleinprediger. Verderben Der Untergang einer Sache, wodurch sie aufhört zu sein. Schade, Verlnst, Unglück
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0275, Christentum Öffnen
ist es die durch die Gottesoffenbarung im Alten Testament vorbereitete, von den Propheten geweissagte, von den Aposteln gepredigte Botschaft, daß Jesus Christus des ewigen Vaters ewiger Sohn, wahrhaftiger Gott und seit seiner irdischen Geburt auch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0211, von Brünnlein bis Brunst Öffnen
.^ anzuschütten.) Schauet den Fels an, davon ihr gehauen seid, und des Brunnen (ps. 68, 27.) Gruft, davon ihr gegraben seid, Esa. 51, 1. Das Wort GOttes, des Allerhöchsten, ist der Brunnen der Weisheit, und das ewige Gebot ist ihre Quelle, Sir. 1, 5. o
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0271, Dreieinigkeit Öffnen
JEsu (Gotha und L. 1816.) S. 269. Vater, Sohn und heiliger Gcist bezeichnen zusammen in der höheren Theologie der Juden Dasselbe, was der Name Ichova ausdrückt, nämlich: Einer, der da ist, war, und sein wird - der Unendliche; der Vater entspreche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0340, von Erdenken bis Ererben Öffnen
erdachte aus seinem Herzen (für sich allein) einen Festtag, i Kön. 12, 33. Haman wider der Juden Anschläge, Efth. 8, 3. Ihr erdenket Worte, die ihr nur strafet:c., Hiob 6, 26. Sie (die Gottlosen) hängen sich an einander, und erdenken böse Tücke, Pf. 10
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0406, von Firmament bis Flamme Öffnen
erkannt werden? Pf. S3, 13. §. 8. VII) Die ewige Verdannnniß, da die Gottlosen den, der im Lichte wohnet, 1 Tim. 6, 16. nicht sehen, und also in dem Elende theils der innern Angst und Verlassenheit, theils eines äußern freudenlosen Zustandes ewig
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0432, von Fünf bis Fürbitte Öffnen
zuerst thue Vitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menfchen, 1 Tim. 2, 1. z. 2. Der ewige Hohepriester Ebr. 7, 25. bittet für seine Erlöseten, so lange sie leben, und läßt sie die Kraft derselben am jüngsten Gericht, ja auch wenn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0479, Gerechtigkeit Öffnen
. Du schaffest Gericht und Gerechtigkeit in Jacob, Pf. 99, 4. .Ps. 103, 6. Die Gnade des HErrn währet von Ewigkeit zu Ewigkeit über die, so ihn sürchten; und seine Gerechtigkeit auf Kindes Kind, Ps. 103, 17. Seine Gerechtigkeit bleibet ewiglich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0510, von Gnadenstuhl bis Gnadenwahl Öffnen
50b Gnadcnswhl ^- Gnabenwaht. geben^ 1 Mos. 24, 56. GOtt giebt Gnade und Segen, und macht auch, daß wir Gnade und Gnnst bei Menschen erlangen.-^ " Wird denn der HVrr ewiglich verstoßen, und keine Gnade mehr erzeigen? Pf. 77, 8. HErr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Herr Öffnen
habe kein Gutes, keine Glückseligkeit außer dir.) §. 3. Der HErr hat gesagt zu meinem HErrn 2c., Ps. 110, 1. Daß dieser Psalm von Christo handle, lehrt Paulns, Ebr. 1, 13. und die Juden selbst weuden Christo, da er ihn von dem Messias erklärt, Matth
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0871, von Schlächter bis Schlafen Öffnen
Schlachten bestimmte Schafe bilden die elenden verlaßnen Juden und ersten Christen ab, welche geängstet, geplagt und ohne Bedenken getödtet wurden. Wir werden ja um deinet willen täglich erwürget und sind gehalten, wie Schlachtschafe, Pf. 44, 23. Röm
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0021, von Erhöhen bis Ewig Öffnen
21 Erhöhen - Ewig. Luc. 21, 10. Da sie aber inne wurden, daß er ein Jude war, erhob sich eine Stimme von allen, Apg. 19, 34. Erhöhen. Und erhöhen das Haus unsers Gottes, Esra 9, 9. Du erhöhest die Rechte seiner Widerwärtigen, Ps. 89, 43
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0289, von Christophorus (Papst) bis Christus Öffnen
Sinn in die jüd. Vorstellung des "Gottessohns" als des messianischen Königs hineingelegt. Das ursprüngliche Judenchristentum (s. d.) sah in dem "Sohne Gottes" zugleich den "Sohn Davids", einen natürlich erzeugten Menschen aus Davids Geschlecht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0487, von Geschlechtsregister bis Geschwächte Öffnen
GeschlechtZreglster - Geschwächte. 483 ** Du, HErr, wollest sie bewakrcn, unk uns behüten vor diesem Geschlecht ewiglich, Pf. 12, 3. GOtt ist bei dem Geschlecht der Gerechten, Pf. 14, 5. Das Geschlecht der Frommen wird gesegnet sein, Ps. 112, 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1043, von Verklagen bis Verklären Öffnen
gesetzt), Joh. 5, 45. Weib, wo sind deine Verkläger? Joh. 6, 10. Ich will dich (vollständig) verhören, wenn deine Verkläger auch da sind, A.G. 23, 35. Chaldäische Männer verklagten die Juden, Dan. 3, 6. Andere den Daniel, c. 6, 24. Abtrünnige den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1113, von Wortkrieg bis Wunde Öffnen
Wortkrieg ? Wunde. 1109 GOtt aus seinem Wesen von Ewigkeit her gezeugt, ist das selliststandige, d. i. der Sohn GOttes. Gleichwie ein Wort, von dem Verstande gezeugt, auch im Verstande bleibt, und wie man durch äußerliche Worte seine Gedanken
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0006, von Aaron bis Abaddon Öffnen
umgekommenen, unvernünftigen Thieres. Dergleichen todtes Aas, welches bei den LXX. Dollmetschern von selbst erstorben, in A. G. 15, 20. aber ein ersticktes genannt wird, war nach dem Ceremonial-Gesetz der Juden unrein, 3 Mos. 5, 2. c. 11, 24. u. 36
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0276, von Christentumsgesellschaft bis Christenverfolgungen Öffnen
274 Christentumsgesellschaft - Christenverfolgungen lich erfahrene göttliche Liebe zu freier Gegenliebe getrieben, in der sittlichen Gemeinschaft, in der er steht, den ewigen Liebeszweck Gottes zu verwirklichen trachtet, also auch in allen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0122, von Babylonisch bis Backen Öffnen
. Nach 70 Jahren kamen Cyrus oder Cores und Darius, welche den Juden wieder heimzuziehen und den Tempel wieder aufzubauen erlaubten, 2 Chr. 36, 22. 23. Esr. 1, 2. 7. 8. Neh. 7, 7. Dan. 9, 2. §. 2. Die Israeliten sind dreimal weggeführt worden. I) Zur
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0147, Dorer Öffnen
Art, mit denen er am meisten Glück machte, sind die Illustrationen zu Eugène Sues »Ewigem Juden«, zu Rabelais' »Gargantua und Pantagruel«, zu Perraults Märchen, in denen man auch die in Deutschland bekannten Gestalten des Rotkäppchens, des Däumlings
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0909, von Armifer bis Arminianer Öffnen
abzulesen. Die nebenstehende Figur stellt das Instrument als Unterrichtsapparat in vollständiger Form dar. ^[Abb.] Armilus (neuhebr. "Volksverderber"), bei den spätern Juden Name des Antichrists (s. d.), den sie als einen entsetzlichen Riesen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0171, Feste (Altertum, jüdische Feste) Öffnen
finden sich bei ihnen auch in der spätern Zeit noch Spuren barbarischer Festlichkeiten, die an die phrygischen Orgien erinnern. Die jüdischen F. (3. Mos. 23, 4 "F. des Ewigen oder des Herrn" genannt) sind vom mosaischen Gesetz bestimmte Zeiten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0022, von Abschied bis Absolution Öffnen
. Naemi von Arva, Ruth 1, 11. §. 3. II) Heißt es der Hingang aus diesem vergänglichen in das ewige Leben, 2 Petr. 1, 15. (S. Abscheiden z. 2. 3.) III) Abreise, A.G. 20, 29. Und ihr (der Gerechten) Abschied wird (von den Gottlosen) für eine Pein
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0584, von Anathema bis Anatomie Öffnen
Juden bezeichnet cherem einen schärfern Grad der Exkommunikation. Im Neuen Testament kommt A. in der Bedeutung von etwas, das dem ewigen Verderben geweiht ist, vor, daher anathematisieren, dem ewigen Verderben preisgeben. Hieran schloß sich der ältere
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0128, von Barhumiter bis Barmherzigkeit Öffnen
reuen, Jon. 4, 2. Der seinen Zorn nicht ewiglich behält, denn er ist barmherzig, Mich. 7, 18. Aber du bist barmherzig, darum sei uns gnädig, und strafe du uns selbst, Jud. 7, 20. Der HErr ist gnädig und barmherzig, und vergiebt Sünde, und hilft
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0194, von Blutacker bis Blutgierige Öffnen
er ist durch sein eigenes Blut Einmal in das Heilige eingegangen, und hat eine ewige (ewig gültige) Erlösung erfunden, Ebr. 9, 12. 14. So haben wir denn nun diese Freudigkeit zum Eingang in das Heilige (Joh. 14, 6.) durch das Blut IEfu, Ebr. 10, 19
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0203, von Bräutigam bis Brechen Öffnen
Kirche und einer jeden gläubigen Seele verlobet in Ewigkeit, und vertrauet in Gerechtigkeit 2c., Hos. 2, 19. 20. Ein Bräutigam U liebt. 2) schmückt, 3) reicht einen MMschatz, 4, beschützt und pflegt, 5) redet aufs Allerfrenno-lichste, und holt 6
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0204, von Breit bis Brief Öffnen
Beistands.) Und will dich Leuten, die brennen und verderben können (Mordbrennern und Verderbern) überantworten, Ezech. 21, 31. Er wird ihren Leib plagen mit Feuer und Würmern, und werden brennen und heulen in Ewigkeit, Jud. 16, 21. Rauch und Dampf
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0345, von Ergötzung bis Ergrimmen Öffnen
Ergötzung - Ergrimmen. 341 Herzen aus, wenn man lauter Freude, Friede und Ruhe empfindet, welche die Tröstungen GOttes wirken. Ach diese sind bei Kindern GOttes ein süßer Vovschmack des ewigen Lebens ! Ich hatte viel Bekümmerniß
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0363, von Ernter bis Erregen Öffnen
Ernter - Erregen. 359 deutet in Beziehung auf die Ewigkeit den engen reellen Zusammenhang an, in welchem diese mit der Gegenwart steht, so daß' der Zustand des Menschen in jenem Leben genau das Ergebniß des irdischen Lebens
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0481, von Gereden bis Gereuen Öffnen
, giebt und erweckt. (Paulus sagt bloß, daß die Christen die Hoffnung ihrer Rechtfertigung nur aus dem Glauben hoffen; im Gegensatz gegen die ungläubigen Juden, die sie ans dem Gesetze erwarten.) §. 16. Paulus zeigt in der Epistel an die Römer
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0495, Gewaltig Öffnen
. Auf daß in allen Dingen GOtt gepriesen werde durch IEsum Christum, welchem sei Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit, 1 Petr. 4, 11. Vr. Jud. 35. Offb. 1, 6. c. 5, 13. - Er forderte aber die Zwölfe zusammen, und gab ihnen Gewalt und Macht über alle Teufel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0665, von Knechtisch bis Kochen Öffnen
der Gerechtigkeit, Rom. 6, 18. (Nickt dem Herzen, da» kindlich gesinnt ist, sondern dem Fleisch nach, c. 6, 15.) * Wer Sünde thut, der ist der Sünden Knecht, Joh. 8, 34. Der Knecht bleibet nicht ewiglich im Hause; der Sohn bleibet ewiglich, Joh. 8, 35. (Sowie
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0706, von Libertiner bis Licht Öffnen
, od.r krie^s^efangeue lind dann freigelassene Juden, die ihre eigne Synagoge hatten, A.G. 6, 9. t. Libna; 2. Libni 1)Mand^ Weitzcndurg a) die 16. Lagerstätte der Israeliten, 4 Mos. 38, 20. t,) eine Stadt'im Stamm Iuda, Ios. 10,29. 2) Weiß
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0734, von Meinen bis Meister Öffnen
ein Gespenst, Marc. 6, 49. ? die meinen, Gottseligkeit sei ein Gewerbe, i Tim. 6, 5. §. 2. II) Gewiß wissen. Christus sagt also, daß die Juden recht und wohl dafür gehalten, wenn es heißt: (Ihr) suchet in der Schrift (mit ^kleiß), denn (weil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0744, von Mißfallen bis Mitgefangener Öffnen
, welcher die falschen Veruunftschlüssc seine Lehrer im Glauben und im Leben sein lässt, hat GOtt zum Feiude, und nichts als Unfriede, Gemüthsunruhe, ein nagendes Gewissen. Und nichts als ein ewiges Elend ist das Ende seiner Raifonuemeuts, Rom. 8, 7. 8. b
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0746, von Mittheilen bis Mond Öffnen
Mos. 5, 5. 28. b) und in Ansehung seiner Fürbitte, 2 Mos. 32, 11. 30. §. 2. Christus ist es in Ansehung der Genug-thuuug und Versöhuunq für unsere Sünde, 1 Joh. 2, 2. Er hat von Ewigkeit her für uns gebeten, Eph. 1,4. ja er vertritt nns noch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0786, von Pein bis Pestilenz Öffnen
782 Pein ? Pestilenz Pein Plage und Betrübnis;. Unendliche Qual und Marter, innerlich und äußerlich, werden diejenigen, welche von GOttes Angesicht verstoßen, in der Hölle leiden müssen,* 2 Thess. 1, 9. Vr. Jud. v. 7/ Und ihr Abschied
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0956, von Tagelöhner bis Tanz Öffnen
.** In Ewigkeit,*** Offb. 7, 15. c. 14, 11. * Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht, 1 Mos. 1, 14. Moses blieb auf dein Verge 40 Tage und 40 Nächte, 2 Mos. 24, 16. Ein Egypter hatte in 3 Tagen und 3 Nächten nichts
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1011, Ungläubig Öffnen
oHlisroisnt Iss 08, ßt pOrosi'oisnt ^uLqu'anx moubilyZ. Christen werden dadurch zu Heiden, und wenn sie darin beharren, ewig verdammt. Denn Sie treten von GOtt ab, Ebr. 3, 12. werden von dem Satan, der sein Werk in ihnen hat, Eph. 2, 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1052, von Vernünftig bis Verrücken Öffnen
. 19, IS. Verordnen §. 1. Von der Gnadenwahl. GOtt hat diejenigen, welche er von Ewigkeit vorher gesehen, daß sie' in dem Glanbcn an Christum durch die Gnade bis ans Ende beharren, und also in GOttes Vuß-und Glanbensoronung tüchtig und geschickt
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0060, von Leben bis Lebendig Öffnen
Sohn lebet, Joh. 4, 50. 51. 53. Die sie (die Stimme des Sohnes Gottes) hören werden, die werden leben, Joh. 5, 35. Der wird leben in Ewigkeit, Joh. 6, 51. Ich lebe um des Vaters willen,.Joh. 6, 57. Wer da lebet, und glaubet an
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0118, von Zahl bis Zeichen Öffnen
118 Zahl - Zeichen. Ies. 43, 19. Bin ich denn Israel eine Wüste, Ier. 2, 31. Und ich dich zum wüsten Lande mache, Ier. 6, 8. Ach daß ich eine Herberge hätte in der Wüste, Ier. 9, 3. Eine ewige Wüste sollst du sein, Ier. 51, 26. Wie liegt
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0632, von Grassi bis Gräter Öffnen
von dem ewigen Juden" (das. 1844), "Die Sage vom Ritter Tannhäuser" (das. 1846; 2. Aufl. unter dem Titel: "Der Tannhäuser und ewige Jude", 1861), "Beiträge zur Litteratur und Sage des Mittelalters" (das. 1850), "Sagenschatz des Königreichs Sachsen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0392, von Volksbureaus bis Volksetymologie Öffnen
. Zimmermann, Nr. 72 der «Hallischen Neudrucke», Halle 1888), die mit der Sage von Heinrich dem Löwen sich berührt. Der Bericht eines Ungenannten über das Erscheinen des Ahasverus oder des Ewigen Juden (s. d.) in Hamburg und an andern Orten (Lpz. 1602) wuchs
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0065, von Anleiten bis Annehmen Öffnen
, 2 Mos. 28, 28. c. 39, 19. 21. II) Etwas öfters, auch wohl mit Ungestüm verlangen. Die Juden dem Pilatus, JEsum zu kreuzigen, Luc. 23, 23. III) Etwas a) achten, sich an etwas kehren, um etwas besorgt sein b). a) Gal. 2, 6. Von denen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0189, von Bleischnur bis Blindheit Öffnen
und Finsterniß (hervor) sehen, Efa. 29, 16. S. auch c. 42, 7. 16. 18. c. 43, 8. Wer ist fo blind, als mein Knecht? (die Juden, die znvor Büchner's Hand-Eoncord. VVtt gedient) - wer ist so blind, als der Vollkommene (der so vieler Gnade gewürdigt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0306, von Einkehren bis Einnehmen Öffnen
. Das Gesetz aber ist neben (zwischen Adam und Christus) eingekommen, auf daß die Sünde mächtiger (besser erknnnt) würde, Rom. 5, 20. So lasset uns nun fürchten, daß wir die Verheißung, einzukommen zu seiner Ruhe 3c. (geistliche und ewige), Ebr. 4
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0311, von Eitelkeit bis Eleasa Öffnen
Ist theils die Beschaffenheit der Dinge, die eitel sind; theils die Sinnesart, wo man am Eiteln hängt. Dagegen zeigt Assaph, Ps. 73, 25. 26. das ewige Gut, wodurch die Seele befriedigt wird, Pred. 4,7. c. 6, 4. 9. c. 7, 1.16. c. 8, 14. Habeich gewandelt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0351, von Eri bis Erkennen Öffnen
. Die Gesuudheit der Seele ist besser als des Leibes. Tröste dich mit David, Ps. 73, 25. Ps. 119, 72. mit Hiob c. 19, 25 :c. 8. 7. Wer gerne Beides haben will, zeitliche und ewige Güter, lege sich die Worte Christi aus Herz: 2 Cor. 12, 9. Laß dir an meiner
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0356, von Erkriegen bis Erledigung Öffnen
aus der Fülle Christi durch Änunhme Überkommen), Rom. 9, 30. Einer erlanget das Kleinod, 1 Cor. 9, 24. Darum dulde ich Alles um der Auserwählten willen, auf daß auch sie die Seligkeit erlangen in Christo IEsu, mit ewiger Herrlichkeit, 2 Tim. 2, 10
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0396, von Feindin bis Feld Öffnen
gottlosen Geschäfte, WeiZH. 14, 9. Den Hoffärtigen ist beides GOtt und die Welt seind, Sir. 10, 7. z. 8. IV) Christus, die ewige Liebe, hat anch Feinde: den Tod und Teufel, welcher diesen Namen gleichsam als eigen führt;* und wenn er ein Feind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0641, von Junias bis Kahn Öffnen
geschieht,* führt in der heiligen Schrift verschiedene Namen.** Je mehr aber die Ewigkeit den Gottlosen ein Donner-, den Frommen aber ein Freudenwort ist, je eifriger sollen wir sein, uns gläubig gefaßt zu machen,*** damit der Anblick des einst