Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach loses weib hat nach 1 Millisekunden 113 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Hurenweib'?

Rang Fundstelle
4% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1087, Weib Öffnen
(bequem), daß er kein Weib berühre, 1 Cor. 7, 1. Um der Hurerei willen habe ein Jeglicher sein eigenes Weib, ib. v. 2. Bist du an ein Weib gebunden, so suche nicht los zu werden; bist du aber los vom Weibe, so suche kein Weib, 1 Cor. 7, 27
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0717, von Los bis Löwe Öffnen
Gefangenen, daß sie los sein, Luc. 4, 18. (ven uon der Zünde Beherrschten Sefreinng yon ihrer Schuld und Gemalt bringen.) c) Weib, sei los von deiner Krankheit, Luc. 13, 12. d) Mache dich los von deinen Sünden, Dan. 4, 24. (Fangt
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0125, von Balken bis Band Öffnen
. Weib. So lasset nun euer Spotten, daß eure Bande nicht härter werden, Esa. 26, 22. Mache dich los von deinen Banden, du gefangene Tochter Zion, Esa. 52, 2. §. 4. IV) GOttes Gebote, heilsame Gesetze und Ordnungen, durch welche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0551, von Häufen bis Haupt Öffnen
im Hause GOttes zu Haufen, Pf. 55, 15. z. 5. IV) Das Grad. Er (der Löse) wird zu Grabe gerissen, und muß bleiben bei dem Haufen, Hiob 21, 32. Häufen Einen Haufen; immer mehr und mehr machen. Und sie häuften sie (die Frösche) zusammen, hier
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0866, von Schautisch bis Scheinen Öffnen
N. Ich N. ein Sohn N. von N. lasse hiermit freiwillig, aus gutem Bedacht, ohne einigen Zwang los, verlasse und übergebe dich, du N. Tochter N. N. von N., die du bis auf diese Stunde mein Weib gewesen bist, also daß du frei seiest, und du freie Macht
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0917, von Losament bis Loskauf Öffnen
. Ohne besondere Vereinbarung kann für die L. eine Vergütung nicht beansprucht werden, dagegen für die dieselbe überschreitende Überliegezeit. Lose, oberdeutscher Ausdruck für Mutterschwein; übertragen: ein unzüchtiges Weib. Losen; oberdeutsch s. v. w
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0184, von Binden bis Bissen Öffnen
zu etwas verbindeu, daß mau es thnu oder lasseu solle. Vist du an ein Weib gebunden, so suche nicht los zu werden, i Cor. 7, 27. Ein Weib ist gebunden an das Gesetz, so lange ihr Mann lebt, ib. v. 39. §. 6. V) Einem, etwas, Einhalt thun
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0154, von Beninu bis Bereden Öffnen
der Absonderung. Ein Sohn Jeseis aus dem Stamm Juda, 1 Chr. 4, 20. Benui Erbauung oder Kindschaft. I) Der Vater Noadjas, Esr. 8, 33. II) Einer, welcher ein fremdes Weib nahm, Esr. 10, 38. Beon In der Zeit. Eine Stadt der Amoriter jenseit des Jordans
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0919, von Lostage bis Lösung Öffnen
Shakespeares "Lustigen Weibern" gezeichnet. L. ist Konservator an der Gemäldegalerie zu Schleißheim. Lostage (Lurtage), Tage, welche nach einer im Volk weitverbreiteten Ansicht einen entscheidenden Einfluß auf die Witterung eines bestimmten Zeitraums
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0921, von Spindel bis Spotten Öffnen
nicht los werden kann, und dadurch empfindlich an seine Schuld und Pflicht erinnert wird. *Wer wider seinen Nächsien falsches Zeugniß redet, der ist ein Spieß, Sprw. 35, lg. Spindel Ihre (des tugendsümen Weibes) Finger fassen die Spindel, Sprw. 31
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0071, von Menge bis Mensch Öffnen
eine Menge der Männer und Weiber, Apg. 5, 14. Und die Rede gefiel der ganzen Menge, Apg. 6, 5. Die Menge aber der Stadt spaltete sich, Apg. 14, 4; 33, 7. Da schwieg die ganze Menge still, Apg. 15, 13. Und wird bedecken die Menge der Sünden, Iac. 5, 30
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0008, von Auswerfen bis Bauen Öffnen
der Herr, Mal. 3, 1. Siehe, ich komme bald, Offenb. 3, 11; 22, 7. 12. 20. Balten. Durch Faulheit sinken die Balken, Pred. 10, 18. Ziehe am ersten den Balken aus deinem Auge, Matth. 7, 5. Luk. 6, 42. Band. Ihre Bande zerriß, Ps. 107, 14. Ein loses
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0960, von Zeugniszwang bis Zeugung Öffnen
gestattet. Bei den Tieren können die Knospen bald innerlich, bald äußerlich sein, innerlich z. B. bei den sog. Ammen der Eingeweidewürmer, äußerlich bei Polypen, Moostieren u. s. w. Gewöhnlich lösen sich die tierischen Knospen zu einer bestimmten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0023, von Absondern bis Abthun Öffnen
wir von dem Gesetz los und ihm abgestorben etc. Röm. 7, 6. §. 2. II) Den Satzungen der Wett, heißt: der Menschensatzungen, welche äußerliche (und zuweilen wohl abergläubische) Dinge betreffen, Col. 2, 21. entbehren können; ihnen entwachsen sein, weil man
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1099, von Werkmeister bis Wesen Öffnen
war der Werkmeister bei der Schöpfung, Joh. 1, 3. Col. 1, 16. Werkzeug Weiber werden von den Männern in der Verwaltung des Hauswesens, auch in Erzengung vnd Auferziehung der Kinder als Gehülfinnen gebraucht. Desselbigen gleichen ihr Männer, wohnet bei ihnen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0960, von Derhem bis Dermatorhyctes Öffnen
zuerst aufstellte. Die D. nimmt jedoch ihren Weg durch die Differentialrechnung, was die kombinatorische Analysis nicht thut. Es lassen sich durch die Methode der D. die schwierigsten Aufgaben lösen, die ohne dieses Hilfsmittel kaum zu behandeln
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0668, von Kochlowitz bis Kohlensäure Öffnen
ist, wobei bis zum 19. Jahre und darüber Mädchen und junge Männer unterschieds- los durcheinander auf denfelben Schulbänken sitzen, und Behandlung und Anforderungen beiden gegen- über gleich sind. 1892 herrschte K. in sämtlichen Staatsschulen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0617, von Unknown bis Unknown Öffnen
und ohne welchen es überhaupt nickt denkbar ist, nämlich mit dem Feuer. Auch hier ist wieder der Mensch der alleinige Herrscher; kein einziges Tier hat Macht über das Feuer, ja fast alle Tiere scheuen und fürchten dasselbe. Wie kam das? Diese Frage lösen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0229, Christus Öffnen
geworden, daß CMt seine Genua» thuung nngenommeu, indem er den Mrgcn los gelassen), ib. v. 1?.' Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christum, so sind wir die Elendesten unter allen Menschen, ib. v. 19. Nun aber ist Christus auferstanden von den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0713, von List bis Lob Öffnen
in die Lippen beißt), vollbringet Böses, Sprw. is, 30. Die Lippen des Narren bringen Zank, Sprw. 18, 6. fangen seine eigene Seele, v. 7. verschlingen denselben, Pred. 10, 12. Ihre (der Lösen) Lippen rathen zum Unglück, Sprw. 24, 2. Darum, daß dies
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0029, Chinesische Sprache und Litteratur (Schrift) Öffnen
lösen. Die Anfangsgründe der Sprache bewältigt man bei einiger Ausdauer leicht, und der Verstand hat dabei mehr zu thun als das Gedächtnis, das nicht mit dem Auswendiglernen von Paradigmen oder unregelmäßigen Verben beschwert wird. Sehr bald kann man
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0461, Schiller (Joh. Christoph Friedrich von) Öffnen
, im "Musenalmanach" von 1797 das Unwetter der Xenien" los, das weder die alten Rationalisten noch die jungen Idealphilosophen und Romantiker schonte. (Vgl. Schriften der Goethe-Gesellschaft, Bd. 8, Weim. 1893.) Sein Nachfolger von 1798 schüttete
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0060, von Anger bis Angesicht Öffnen
nicht sehen wollen. Sem und Japhet von der Scham ihres Vaters, 1 Mos. 9, 23. Anbeten auf dem Angesicht zur Erde, zeigt eine Ehrerbietung an. S. Anbeten §. 5. Abigail, da sie für David zum Weibe verlangt wurde, 1 Sam. 25, 41. Arasna vor David, 2
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0063, von Anhängen bis Anklopfen Öffnen
. Denn alles Volk hing ihn» an und hörete ihn, Luc. 19, 48. c) Vom ehelichen Bande. Darum wird ein Mann seinen Vater und Mutter verlassen, und wird seinem Weibe anhängen, Marc. 10, 7. Eph. 5, 21. 1 Mos. 2, 24. d) Von verführerischen Geistern. In den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0326, von Entgehen bis Entheiligen Öffnen
Necho, 2 Chr. 35, 20. Das Noß ziehet aus den Geharnischten entgegen, Hiob 39, 21. (24.) Entgehen I) Von dem Samen im Schlaf, 3 Mos. 15.16. c. 22, 4. II) Sich ans einem gefährlichen Znstande, ans der Gewalt eincs Andern los machen und dadurch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0665, von Knechtisch bis Kochen Öffnen
vorkommen kann, ist der niedrigste Punkt im sittlichen Leben. Der Mensch hat aus dem aufgeregten Gewissen und aus dem Worte GOttes angefangen, die Heiligkeit des Gesetzes, und die Schuld und Strafbarkeit der Süude zu erkennen; müht sich, von der Sünde los
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1089, von Weihen bis Weinberg Öffnen
. die Nazaräer, 4 Mos. 6, 3. Manohas Weib, Richt. 13, 4. Du erfreuest mein Herz, ob jene gleich viel Wein und Korn haben, Ps. 4, 8. Und daß der Wein erfreue des Menschen Herz, Ps. 104, 15. Pred. 10, 19. Sir. 40, 20. Der Wein macht lose Leute
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1131, von Zubringen bis Züchtigen Öffnen
sie auf in der Zucht und Vermahnung zum HErrn, Eph. 6, 4. z. 2. b) Vernünftige Fassung, wenn man in allen Dingen weiß Maaß zu halten, und weder zu viel noch zu wenig thut, 1 Tim. 2, 9.15. 2 Tim. 1, 7. Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0006, von Aufwachsen bis Ausreden Öffnen
. Ps. 105, 39. Seinen Blitz breitet er aus, Hiob 36, 30. Der Gottlose breitet sich aus, Ps. 37, 35. Ich breite meine Hände aus, Ps. 88, 10. Den Himmel ausbreiten wie einen Teppich, Ps. 104, 2. Jes. 45, 12; 51, 13. Ein tugendsames Weib breitet ihre Hände
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0069, von Mächtig bis Mann Öffnen
Mos. 34, 4. Du Mann Gottes, laß meine Seele vor dir etwas gelten, 3 Kön. 1, 13. Wenn ein Mann könnte mit Gott rechten, tziob 16, 31. Sollte einer zum Könige sagen: du loser Mann, Hiob 34, 18. Gürte deine Lenden, wie ein Mann, tziob 38, 3. Von dem
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0090, von Satt bis Schändlich Öffnen
Schafe, 1 Mos. 30, 33. Mose half ihnen, und tränkete ihre Schafe, 3 Mos. 3, 17. Die Erstgeburt vom Esel sollst du lösen mit einem Schaf, 3 Mos. 13, 13. Wenn Jemand ein Schaf stiehlt, der soll vier Schafe wiedergeben, 3 Mos. 33, 1. Am achten Tage soll
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0216, Jesus Christus (Litteratur) Öffnen
Empfänglichkeit der Heidenwelt gegenübergetreten; Samaritaner bewiesen mehr sittlichen Gehalt als Juden, der Hauptmann von Kapernaum, das kananäische Weib zeigten mehr Glaubenskraft, als er in Israel je gesehen hatte. Jesus staunte, und in seinem
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0501, von Weinsberg bis Weinstein Öffnen
oder nicht löslich, lösen sich aber auf Zusatz von Wein-, Salz- oder Salpetersäure, meist auch in überschüssiger Kali-, Natronlauge und in Ammoniak. Am wichtigsten ist das saure weinsaure Kali C4H5O6K ^[C_{4}H_{5}O_{6}K], welches als Weinstein (s. d
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0095, von Aufladen bis Aufmachen Öffnen
91 Aufladen - Aufmachen. Wenn Gottlose aufkommen, wendet sichs unter den Leuten, Sprw. 26, 12. Wenn die Gottlosen aufkommen, so verbergen sich die Leute, ib. v. 28. Unter allen, die von Weibern geboren sind, ist nicht aufgekommen, der größer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0409, von Fleisch-Markt, -Topf bis Fließen Öffnen
Gesetz geistlich ist (und einen Menschen ohne FM erfordert, einen reinen und heiligen); ich aber bin fleischlich (wegen der natilrlich angeborenen Verderbniß zum Lösen geneigt) unter die Sünde verkauft (derselben kann ich in diesem Leben nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0488, von Geschwätz bis Gesellschaft Öffnen
gefehlet, und sind umgewandt zu unnützem Geschwätz, i Tim. 1, 6. Bewahre, das dir vertrauet ist, und meide die ungeistlichen losen Geschwätze, 1 Tim. 6, 20. Des ungeistlichen und losen Geschwätzes entschlage dich; denn es hilft viel zum ungöttlicheu Wesen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0642, von Kaiser bis Kammer Öffnen
Anschläge, Heimlichkeit, durch seine Vertranten erfahren. Die Philister hatten Simsons Räthsel durch Hülfe seines Weibes errathen. Kalk Falsche Propheten tünchen mit losem Kalk, Ezech. 13, 10. 11. 14. c. 22, 28. ungemengtem Klebwerk, das nicht fest
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0649, Keuschheit Öffnen
Köstlichers, denn ein keusches Weib, Sir. 2«, 20. Weiter, L. B., was ? keusch ?, ist etwa eine Tugend, ist etwa ein Lob, dem denket nach, Phil. 4, 8. Halte dich selber keusch, 1 Tim. S, 22. Ein Bischof soll sein ? keusch, Tit. 1, 8. Junge
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1026, von Verächter bis Verachtung Öffnen
, 5.) Esau seine Erstgeburt, 1 Mos. 25, 34. Etliche lose Leute den Saul, i Sam. 10, 27. Goliath den David, 1 Sam. 17, 43. Michal den David, 2 Sam. 6, 16. Haman den Mardachai, Esth. 3, 6. Ich bin gering und verachtet; ich vergesse aber
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0208, Bruder Öffnen
. Hcrodes hat seines Bruders Weib, Matth. 14, 3. Luc. 3, 19. Marc. 6, 18. Iacobus und Johannes Brüder, Marc. 1, 19. c. 3, 17. Joseph erzählt seinen Brüdern den Traum, 1 Mos. 3?, 7. versorgt seinen Vater und Brüder, c. 47, 12. S. A.G. 7, 13
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0377, von Esrahiter bis Essen Öffnen
Babel bei Arthasasta in große Gnade, Esr. 7, 6. 21. Zieht aus Babel, Esr. 7, 1. bringt Geschenke mit zum Tempelbau, Gsr. 8, 26 2c. Hilft die Mauern zu Jerusalem wieder aufbauen, Neh. 6, 15. Scheidet die heidnischen Weiber von den Juden, Esr. 10, 2
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1045, von Verlachen bis Verlassen Öffnen
spöttisch ausgehöhnt worden: Gideon von den Obersten zu Succoth, Nicht. 8, 6. Saul von losen Leuten, 1 Sam. 10, 27. David von Goliath, 1 Sam. 17, 42. von Nabal, 1 Sam. 25, 10. von der Michal, 2 Sam. 6, 16. die VaalZpfaffen von Glias, 1 Kon. 16, 27. Elisa
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0369, von Alkmäoniden bis Alkohol Öffnen
des Vaters, indem er seine Mutter ermordete, wurde aber dafür von den Erinnyen verfolgt, bis er zu Psophis in Arkadien von Phegeus entsündigt wurde, der ihm seine Tochter Arsinoe zum Weib gab, welche nun die verhängnisvollen Kleinode erhielt. Allein
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0676, von Apfelbeerstrauch bis Aphakie Öffnen
, der Geber des Weins, auch der Schöpfer des Apfelbaums, welchen er der Aphrodite schenkte. Dadurch ward derselbe erotisches Bild. Aphrodite schenkte drei goldene Äpfel dem Melanion, mit welchen dieser die schnellfüßige Atalante zum Weib gewann. Eris aber
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0798, von Argentit bis Argonauten Öffnen
ermordet hatten und als Amazonen lebten. Sie gewährten den Fremden gastliche Aufnahme, und die Helden würden in der Umarmung dieser Weiber Kolchis vergessen haben, wenn nicht Herakles, der mit einigen Genossen auf dem Schiff zurückgeblieben
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0960, Assyrien (Kultur) Öffnen
960 Assyrien (Kultur). rissen sich die meisten eroberten Länder von A. los. Indem die Meder unter Kyaxares zuerst die Barbaren besiegten und vertrieben, wurden sie das mächtigste Volk und vereinigten sich 609 mit dem Unterkönig Nabopolassar
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0798, von Bertrade bis Bertuch Öffnen
. Philipp I., König von Frankreich, sah das reizende Weib, verstieß seine erste Gemahlin, Bertha, nach 20jähriger Ehe und vermählte sich 1092 mit der ihrem Gemahl entführten B. Da ihn jedoch 1096 der Bann deshalb traf und die Grafen von Anjou
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0022, China (neueste Geschichte) Öffnen
nach tapferm Widerstand die Übergabe der Stadt. Vorher hatte sich Tienwang mit seinen Weibern verbrannt. Das Eingreifen der Europäer hatte, wie zu erwarten, der Regierung des Prinzen Kong manche Schwierigkeit bereitet und vielfache Konflikte
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0987, von Dingo bis Dinka Öffnen
Aufenthalt in Lissabon wurde er 1791 als Beirat des Kanzlers Xavier de Vasconcel-los-Coutinho von neuem nach Brasilien gesandt; dort starb er 5. Okt. 1799. D. gehörte zu den Gründern der berühmten litterarischen Gesellschaft "Arcadia Ulyssiponense
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0993, von Diokletian bis Dion Öffnen
993 Diokletian - Dion. arbeitete dann ein Gesetzbuch aus und begründete die demokratische Verfassung in Syrakus. Unter anderm ordnete er an, daß die Staatsämter nach dem Los vergeben werden sollten. 408 zog er der Stadt Himera gegen
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0748, von Erdeichel bis Erden (eßbare) Öffnen
als Speise findet sich am häufigsten in Ländern der heißen Zone. Weiber und auch erwachsene Männer zeigen eine fast unwiderstehliche Neigung, Erde zu verschlucken, und nicht etwa nur Kalkerde zur Sättigung von Magensäure, sondern eine fette, schmierige
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0840, von Esch. bis Eschenbach Öffnen
die der christlichen Zukunftshoffnung zum Ausdruck dienende Lehre von den letzten Dingen (res novissimae s. ultimae, novissima), d. h. vom Tod und Zwischenzustand, vom Tausendjährigen Reich, von der Auferstehung und dem das Los der Gerechten und Ungerechten
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0069, von Fastolf bis Fatipur Öffnen
und Hildrud, ein herrschsüchtiges Weib, reizte ihren Stiefsohn Pippin durch ihren Stolz und ihre Härte 792 zur Empörung gegen seinen Vater, wofür er als Mönch ins Kloster Prüm gesperrt wurde; starb 10. Aug. 794. Fastuos (lat.), prangend, prächtig
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0765, von Fruska Gora bis Fuad Pascha Öffnen
. Die Frutiger Weiber fabrizieren das dauerhafte "Frutigtuch", welches zu Oberröcken der Bäuerinnen gebraucht wird. Frutti di mare (ital., "Meeresfrüchte"), Volksname für diejenigen Meerestiere, welche in den Küstenstädten Italiens vorzugsweise von den
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0003, Gehirn (Physiologisches) Öffnen
3 Gehirn (Physiologisches). je ein großes Ganglion (ganglion Gasseri) und lösen sich in drei Äste auf, welche gesondert die Schädelhöhle verlassen. Von diesen tritt der erste in die Augenhöhle und ist für die Weichteile derselben und die Stirn
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0538, von Hillel bis Hiller Öffnen
Hofmeisterstelle niedergelegt hatte, übernahm er 1763 die Leitung des sogen. großen Konzerts zu Leipzig und wandte sich bald darauf auch der Bühne zu, für welche er mit der Operette "Der Teufel ist los, oder die verwandelten Weiber" (Text von Weiße
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0689, von Holzverband bis Holzwickede Öffnen
die quadratische Spundung (Fig. 13a) entspricht; 4) der Keilzapfen (Fig. 14), welcher in dem schwalbenschwanzförmig erweiterten Zapfenloch mittels kleiner, vorher lose eingesteckter Keile befestigt wird, dem bei der Verbindung von Bohlen in einer Ebene das Nuten
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0915, Indianer (Stämme, Kulturverhältnisse, Religion) Öffnen
, als er ernähren kann. Die Heirat ist ein reines Kaufgeschäft. In die Ehe treten die sehr früh reifenden Mädchen schon mit 11-12 Jahren; sie welken daher schnell. Die Erbfolge findet in der Linie des Weibes statt; dem Verstorbenen folgt nicht der Sohn
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0838, von Kleonymos bis Kleriker Öffnen
ihn los zu werden, sandten ihn die Ephoren den Tarentinern gegen die Lukaner zu Hilfe. Er führte mit seinem in Tarent verstärkten Heer den Krieg glücklich, machte sich aber durch Erpressungen und sein sittenloses Leben Freunden und Feinden lästig
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0486, von Menzer bis Meppeler Diep Öffnen
Probleme zu lösen versuchte, und mehr skizzenhafter Behandlung der Form. Diese neue Richtung wird besonders durch folgende Ölgemälde charakterisiert: Sonntag im Tuileriengarten (1867), ein Restaurant der Pariser Weltausstellung (1867), Gottesdienst
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0927, Musik (18. Jahrhundert) Öffnen
die Abneigung der Gebildeten gegen das deutsche Singspiel zu überwinden. Das von den letztgenannten verfaßte Singspiel "Der Teufel ist los, oder: die verwandelten Weiber" fand bei seinem ersten Erscheinen (1765) ungeteilten Beifall, und die weitern Opern
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0090, Spanische Litteratur (15. und 16. Jahrhundert) Öffnen
Zeitgenossen) und des Hernando del Pulgar ("Los claros varones de Castilia", 1500), in denen sich bereits ein nennenswerter Fortschritt vom Chronikenstil zu pragmatischer Darstellung zeigt. Von Pulgar, dem hervorragendsten Prosaisten der Periode, hat sich
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0082, Venezuela (geographisch-statistisch) Öffnen
Staaten und 6 Territorien: Staaten etc. QKilometer QMeilen Einw. 1886 Auf 1 QKil. Bundesgebiet (Carácas) 17 0,3 70078 4123 Staaten: Los Andes 41672 756,8 317195 7,6 Bermudez 83572 1517,8 285377 3,4 Bolivár 220000 3995,4 57169 0,2
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0340, von Walachen bis Walckenaer Öffnen
und Türken 1850 aus den Fürstentümern gezogen, als 1853 schon die Russen wieder einrückten, um dieselben als Faustpfand für in Konstantinopel verlangte Genugthuung zu besetzen. Da brach der Krimkrieg los, der zum Pariser Vertrag vom 30. März 1856 führte
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0628, von M. E. Z. bis Milch Öffnen
die Regierung die Königin auf, im Interesse des innern Friedens Serbiens das Land zu verlassen. Indes die Königin, »das störrische Weib«, wie sie M. nannte, erklärte, nur der Gewalt weichen zu wollen. Nachdem verschiedene Versuche der Regentschaft
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0877, Staatsromane (kommunistisch-volkswirtschaftliche) Öffnen
der übrigen Klassen, lebt. Sie wohnt in gemeinschaftlichen Wohnungen und wird auf öffentliche Kosten verpflegt. Der Stand setzt sich aus den tüchtigsten Männern und Weibern zusammen, welche ein nach Art der »Zuchtwahl« von der Obrigkeit geregeltes
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0878, Staatsromane (kommunistisch-volkswirtschaftliche) Öffnen
Hügels. An der Spitze des Staates steht der Priesterkönig nebst drei weltlichen Herrschern. Der Kommunismus ist vollständig bis zur Weiber- und Kindergemeinschaft. Die Fortpflanzung wird (ähnlich wie bei Platon) nach den Regeln der Zuchtwahl zur
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0317, von Cidade bis Cięcina Öffnen
unterwürfige Weib Iimene eine etwas prüde und eifersüchtige Dame geworden. Diese Cid-Romanzen sind in fliegenden Blättern und in allgemeinen Romanzensammlungen erhalten wor- den, wie die ältesten und echtesten in der "3i1va äe vg.rio8 r0M3.iie63
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0419, von Cölialgie bis Cölibat Öffnen
der Cölibatsgesetze zu einer Unmöglichkeit; ja in manchen Diöcesen erteilten die Bischöfe selbst ihren Klerikern die förmliche Erlaubnis, Weiber zu nehmen. Allein die Konsequenz der Theorie von der höhern Heiligkeit des priesterlichen Standes
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0778, von Eierland bis Eierstock Öffnen
der Seitenwand des kleinen Beckens zu verlaufende Falte des Bauchfells, in die sog. breiten Mutterbänder, eingehüllt sind. Beim geschlechtsreifen menschlichen Weibe besitzt jeder der beiden E. im gesunden Zustande Größe und Form einer etwas plattgedrückten
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0262, von Freies Geleit bis Freifahrtordnung Öffnen
beschränkte Befugnisse zustehen (s. Eltern). Freie und Hansestädte, s. Freie Städte. Freie Volksbühne in Berlin, s. Freie Bühne. Freie Weiber, s. Emancipation. ^S.908d). Freie Wirtschaft, s. Betriebssystem (Bd. 2, Freiexemplare
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0380, von Frondienste bis Fronleichnamsspiele Öffnen
(Herrenhose), im Mittelalter das Besitztum jedes freien Grundeigentümers von den weltlichen und geistlichen Herren an bis hinans zum König. Sie entstanden in altgerman. Zeit dadurch, daß jeder freie Grundbesitzer neben seinem Los- gute in der Feldmark
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0503, von Ptolemais bis Public Record Office Öffnen
im Mundspeichel enthaltenes Ferment, dem die Eigenschaft zukommt, Stärkemehl zu lösen und in Maltose zu verwandeln. Es ist wegen dieser Wirkung von großer Wichtigkeit für den Verdauungsprozeß. Ptychodus Ag., Faltenzahn, der bemerkenswerteste unter den
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0225, von Salmoniden bis Salomon Öffnen
.), darauf mit dem Idumäer Kostobarus (gest. 25 v. Chr.), zu- letzt mit einem Alexas vermählt, lebte am Hofe ihres Bruders; sie war ein verleumderisches, tückisches Weib und starb 10 n. Chr. - 4) Tochter der Hero- dias und Enkelin der vorigen, bat
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0551, von Synthetisch bis Syphilis Öffnen
und von Blutfibrin in Salzsäure. Durch Neutralisieren der Lösung mit Alkalien fällt es in Flocken, welche sich leicht in verdünnter Salzsäure und Alkalien lösen. Es ist im Magensaft leicht löslich und spielt bei der Magenverdauung eine wichtige
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0491, von Walpole (Sir Robert) bis Walrückendampfer Öffnen
Bedeutung im Volksglauben hat die dem 1. Mai vorangehende Walpurgisnacht (s. d.). In diesen Zeiten wird nach dem Volksglauben die W. als ein weißes Weib mit feurigen Schuhen und goldener Krone von bösen Geistern in Wiesen und Thälern unaufhörlich
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0589, Indische Ethnographie Öffnen
Muscheln oder 10-15 Schnüren, an dem ein Tabaksbeutel und ein blankes Messer hängt. Eine Axt, die von der Schulter herabhängt, oder Pfeil und Bogen vollenden ihre Ausrüstung. Die Weiber tragen ein baumwollenes Tuch um die Taille und ein Umschlagetuch
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0371, von Nadeln bis Nägel Öffnen
auf einem kleinen Ambos den Schaftteil des N., haut ihn auf einer stählernen Kante, dem Abschrot, ziemlich ab, steckt ihn in das Loch des Nageleisens, bricht den Stab vollends los, formt mit wenigen Hammerschlägen das hervorstehende Ende zum Kopf um und wirft den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0088, von Atharoth bis Aufblasen Öffnen
Antiochus Gryphus an Simon Maccabäus, 1 Macc. 15, 28. Athlai Meine Stunde. Ein Israelit, welcher ein fremdes Weib genommen hatte, Esr. 10, 28. Athni Meine Stärke. I) Ein Sohn Serahs, ein Gersoniter, 1 Chr. 7, 41. II) Der erste Sohn Smajas, ib. c. 27
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0158, von Berufer bis Berühren Öffnen
. groß werden, 2 Sam. 20, 2. a). Wie? ist sie nicht nun verlassen, die berühmte und fröhliche Stadt? Jer. 49, 25. Ihr Mann (eines tugendsamen Weibes) ist berühmt in den Thoren, Sprw. 31, 23. Was ists, wenn einer gleich hoch berühmt ist, so weiß man
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0195, von Blutgießen bis Bnebarak Öffnen
Tyranneng eschlecht. Bluthund Blutgieriger, nngerechter, räuberischer Mansch. Heraus, heraus, du Bluthund, du loser Mann, L Sam. 16, 7. 8. Wer dem Arbeiter seinen Lohn nicht giebt, der ist ein Bluthund, Sir. 34, 27. Bluträcher Goel. War der nächste
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0197, von Bogen bis Born Öffnen
. Mit einem losen. Ps. 78, 57. falschen Bo-gen. Hos. 7, 16. anf welchen, weil er zurück schnellt, oder gar zerspringt, man sich nicht verlassen kann, werden unbeständige, untrene, und wankelmüthige Lente verglichen. §. 4. Von GOtt zeigt es III) die Allmacht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0311, von Eitelkeit bis Eleasa Öffnen
, und bei dem Menfchen einen wüthenden Schmerz, Brennen und Stechen verursacht, daß er nicht weiß, wo er hin soll. Figürlich, die äußerstell Schrecken und Schmerzen, welche man im Gemüth über etwas empfindet. Eine unfleißige (Weib) ist ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0397, von Feldbaum bis Fell Öffnen
Jahre besäet werden, 3 Mos. 25, 3. Bileams Eselin ging auf dem Felde (Äcker), 4 Mos. 22, 23. Dem Weibe ManoahZ erschien der Engel auf dem Felde, Richt. 13, 9. Nuth las Aehren auf dem Felde, Ruth 2, L. Saul kam vom Felde, 1 Sam. 11, 5
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0404, Finger Öffnen
. Mein kleinster Finger soll dicker sein, denn meines Vaters Lenden, 1 Kön. 12, 10. 2 Chr. 10, 10. vergl. v. 11. Ein loser Mensch ? zeigt mit Fingern (spottet), Sprw. 6, 13. Esa. 58, 9. Binde sie an deine Finger, Sprw. 7, 3. (S. binden §. 3.) Ihre Finger
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0524, von Graben bis Granatapfel-Baum Öffnen
: mit großem Verlangen nach etwas trachten, Hiob 3, 21.* Grube graben: mit hinterlistigen Nachstellungen auf Jemanden lailern, ihn ins Verderben bringen wollen. (S. unter Grube.) * Gin loser Mensch gräbt nach Unglück (denkt dnrans, stiftet Unglück an
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0531, von Grütze bis Gürtel Öffnen
giebt sie (ein lugend sames Weib) dem Krämer, Sprw. 3l, 24. Ein loses Band, für einen Gürtel, Esa. 3, 24. Ein Mann (Engel) hatte einen goldenen, Dan. 10, 5. Ihr sollt nicht Gold noch Silber, noch Erz in eurem Gürtel haben, Matth. ift, 9. Marc
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0537, von Habel bis Hader Öffnen
ertragen? 5 Mos. i, 12. Wie Hader zwischen zweien Männern zu stillen, steht 6 Mos. 25, i. Ich sehe Frevel und Hader in der Stadt, Ps. 55, 10. Ein loser Mensch (nn zorniger Mann, Sprw. 15, 16. Sir. 28, 11. ein verkehrter Mensch, Sprw. 16
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0545, von Handbreit bis Handschrift Öffnen
, 3. weib, i Sam. 28, 21. Ich trage meine Seele immer in meinen Händen, Ps. 119, 109. Was soll ich ? meine Seele in meine Hände legen? Hiob 13, 14. z. 21. Waschen, war bei den Juden und Heiden gebräuchlich, wenn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0577, von Herrscher bis Hervorbrechen Öffnen
, 17. Sollte Saul über uns herrschen? i Sam. 11, 12. Es wird allent x^en voll Gottloser, wo solche lose Leute unter den Menschen ^.'rrschen, Ps. 12, 9. Bewahre auch deinen Knecht vor den Stolzen, daß sie nicht über mich herrschen, Ps. 19, 14
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0671, von Königsgrund bis Korah Öffnen
zweien Heroen dienen, Matth. 6, 24. zc. z. 1. I) (S. Haupt.) II) Der ganze Mensch, Ezech.2, 4. vergl. Esa. 48, 4. Ein Weib warf dem Abimelech einen Stein auf den Kopf, Richt. 9, 53. Wurde abgehauen dem Goliath, 1 Sam. 17, 51. dem IZbo
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0675, von Krankheit bis Kreuel Öffnen
, oder stete Krankheit, Sir. 30, 17. Nimm dir etwas vor zu arbeiten, so widerfährt dir keine Krankheit, Sir. 31, 27. Große Krankheit weckt immer auf, Sir. 31, 2. Heilt IEsus, Matth. 4, 23. Luc. 5, 15. c. 8, 2. die Jünger, Matth. 10, i. A.G. 28, 9. Weib
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0733, von Mehltau bis Meineidig Öffnen
. Das Mehl im Cad soll nicht verzehret werden, 1 Kon. 17, 14. 16. Ihr Gewächs soll kein Mehl geben, Hos. 8, 7. Der Mensch darf zu seinem Leben Mehl, Sir. 39, 31. Ein Weib mengte Sauerteig unter drei Scheffel Mehl, Matth. 13, 33. Luc. 13, 21
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0796, von Prächtig bis Predigen Öffnen
Weibe zn Weine), Sir. 9, 13. Sei nicht ein Prasser, und gewöhne dich nicht zum Schlemmen, Sir. 18, 32. Und daselbst brachte er sein Gut um mit Prassen (heillosem Le- den), Luc. 15, 13. Predigen z. 1. I) Kund machen, Luc. 8, 39. Wie He
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0869, von Schiefer bis Schild Öffnen
Schiefer ? SHM. 865 Jacobs Voten vor ihm her, 1 Mos. 32, 3. der König in Syrien an den König von Israel, 2 Kön. b, ?. Pilatus Weib zu Pilatus, Matth. 27, 19 lc. z. 2. GOttes ernstlichen Zorn und gerechte Nache; auch seinen reichen Segen, Joel 2
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1042, von Verhuren bis Verkehrt Öffnen
und Verkaufen, Sir. 42, 5. Da er es nun nicht hatte zu bezahlen,, hieß der Herr verkaufen ihn und sein Weib (in Lciueiaeilschnft), Matth. 18, 25. Sie haben genommen 30 Silberlinge, damit bezahlet war der Verkaufte, welchen sie tauften von den Kindern
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1064, von Verwahrlosen bis Verwesen Öffnen
1060 Verwahrlosen ? Verwesen. §. 4. Sich verwahren, sich wohl versehen, fleißig hüten, 5 Mos. 2, 4. Verwahret euch ? daß ihr nicht verführet werdet, 2 Petr. 3, 17. Verwahrlosen Was einem zu verwahren anvertrant, los lassen, verlieren
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1078, von Wald bis Wälzen Öffnen
die Waifen, Pf. 94, 6. Seine Kinder müssen Waisen werden, und sein Weib eine Wittwe, Pf. 109, 9. Der HErr behütet die Fremdlinge und Waifen, und erhält die Wittwen, Pf. 146, 9. Deine Fürsten sind Abtrünnige: ? dem Waisen schaffen sie nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1096, von Weltkreis bis Werk Öffnen
er sorget für euch, i Petr. 5, 7. §. 2. GM die Sünde auf Christum, Efa. 53,6. Er ließ die Sünde als ein seindliches Heer mit Waffen auf ihn los gehen. §. 3. GM die Sünde hinter sich, er vergiebt sie den Bußfertigen und gedenkt derselben nimmermehr
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1109, von Wohlthäter bis Wohnen Öffnen
Weibe in einem Hause beisammen, Sprw. 21, 9. lieber bei Löwen und Drachen, Sir. 25, 22. Wehe, wehe, wehe denen, die auf Erden wohnen! Offb. 9, 13. §. 2. 2) Von ehelicher Beiwohnnng, 1 Cor. 7, 12. 13. Nun wird mein Mann wieder bei mir wohnen, 1