Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach parfume hat nach 0 Millisekunden 164 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0210, Parfümerien Öffnen
in das Seidensäckchen möglichst genau hineinpasst und letzteres schliesslich zugenäht oder zugebunden. Ammoniakalische Parfüms. Hierher gehören vor Allem die sog. Riechsalze und Riechfläschchen etc. Sie sind dazu bestimmt, durch Einathmen des
86% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0211, Ammoniakalische Parfüms Öffnen
205 Ammoniakalische Parfüms. Riechsalz n. Dieterich. Ammoniumcarbonat 80,0 wird zu Pulver gerieben und mit Salmiakgeist 20,0 gemischt. Man giebt die Mischung in eine Porzellanbüchse, verbindet dieselbe mit Pergamentpapier, das man stark
85% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0209, Trockene Parfüms Öffnen
203 Trockene Parfüms. Jokey Club. Veilchenwurzelpulver 500,0 Stärkemehl 250,0 Rosenblätterpulver 250,0 Geraniumöl 5,0 Bergamottöl 5,0 Moschustinktur 10,0 Zibethtinktur 5,0 Patchoulyparfüm 5,0 Heliotrop n. Dieterich
57% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0208, Parfümerien Öffnen
Spiritus (80 %) 900,0 2. n. Dieterich. Ylangöl 5,0 Rosenöl 2,5 Zibeth 0,1 Cumarin 0,25 Vanillin 0,5 Geraniumöl 1,0 Veilchenwurzelöl 5 Trpf. Jasminextrakt 100,0 Spiritus 900,0. Trockene Parfüms. Hierher gehören, abgesehen von den
57% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0090, Spirituosen Öffnen
Zimmtöl 30,0 Spiritus 95,0. Rum-Parfüm. Benzoe 100,0 Styrax 100,0 Tolubalsam 100,0 werden mit Spiritus 600,0 ausgezogen, der Auszug mit Wasser 400,0 versetzt und dann filtrirt. Die Rumessenzen verlangen gleich den Cognacessenzen
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0119, von Cold-Cream bis Glycerin-Gelée Öffnen
entsteht. Das Parfüm wird erst nach dem Erkalten zugesetzt. Dieser Glycerinmischung sollen die reizenden Eigenschaften des gewöhnlichen Glycerins fehlen. Glycerin-Gelée, Chem. and Drugg. Gelatine 25,0 Wasser 485,0 Glycerin 485,0 Borsäure 5,0
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0138, Kosmetika Öffnen
und mit Benzoetinktur zu einem Teig angestossen, aus welchem Kugeln geformt werden. Seifenpulver für Aerzte n. Paschkis. Boraxpulver 50,0 Zinkoxyd 50,0 Seifenpulver 900,0 Parfüm nach Belieben. Seifenpulver (Poudre de Fèves) n. Paschkis
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0150, Kosmetika Öffnen
Vorschriften: Zinkweiss 100,0 Fettgrundlage 900,0 Parfüm nach Belieben. Oelschwarz 100,0 Fettgrundlage 900,0 Parfüm nach Belieben. Karmin 25,0 Fettgrundlage 975,0 Parfüm nach Belieben. Eosin 20,0 Fettgrundlage 980,0 Parfüm nach
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0145, Gesichts- und Schminkpuder Öffnen
139 Gesichts- und Schminkpuder. Puder, weiss, n. Paschkis. Talkum 800,0 Wismuthsubnitrat 200,0 Parfüm nach Belieben. Schminkpuder n. Paschkis. Zinkweiss 350,0 Talkum 590,0 Magnesiumcarbonat 60,0 Parfüm nach Belieben. Schminkpuder
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0156, Kosmetika Öffnen
Perubalsam 15,0 Bergamottöl 4,0 Rosengeraniumöl 1,0 Die Kakaomasse wird im Mörser für sich geschmolzen, dann die Fettmischung und zuletzt das Parfüm hinzugerührt. Denstorff-Pomade. Olivenöl, feinstes 800,0 Walrat 200,0 Rosenöl 1,0 Alkannin 0,5
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0163, Austrocknende und entfettende Mittel zur Haarpflege Öffnen
157 Austrocknende und entfettende Mittel zur Haarpflege. Kopfschuppenwasser n. Paschkis. 1. Kaliumcarbonat 20,0 Wasser 980,0 Parfüm nach Belieben. 2. n. Paschkis. Borax 50,0 Wasser 950,0 Parfüm nach Belieben. 3. n. Paschkis. Seife
1% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0782, Geschäftliche Praxis Öffnen
als Verstärkungsmittel des allgemeinen Parfüms dienen sollen. Zu beachten ist ferner, dass man niemals Gerüche zusammenbringt, die sich nicht mit einander vertragen oder überhaupt nicht zu einander passen. Das fertige Parfüm muss stets, wenn nicht ein
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0194, Parfümerien Öffnen
von der Verwendung kleiner Mengen Essigäthers, wie solche sich in sehr vielen Vorschriften finden. Unseren Erfahrungen nach verleihen sie dem damit versetzten Parfüm, statt eines erfrischenden, leicht einen etwas strengen Geruch. Ein Gleiches
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0896, von Pareyer Kanal bis Par grâce Öffnen
Hirschfänger getötet wird. Darauf wird Halali (s. d.) geblasen und es erfolgt die Verteilung der "Brüche" (Eichen- oder Tannen- zweige) oder etwaiger "Läufe" durch den Master der Gesellschaft. ^-fümöhr), s. Parfümerie. Parfum
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0109, Waschmittel Öffnen
103 Waschmittel. Jungfernmilch (Lait virginal). Benzoetinktur 15,0 Tolubalsamtinktur 20,0 Wasser 965,0. Parfüm nach Belieben. Der Name der Jungfernmilch richtet sich meist nach dem zugesetzten Parfüm, z. B. Lait virginal à la rose, à la
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0716, Parfümerie Öffnen
kommt, daß die Franzosen große Geschicklichkeit in der Komposition der Parfüme besitzen; während Deutschland fast nur sein Eau de Cologne, England sein Ess-bouquet und Spring-flowers, der Orient seine Duftkissen und das Rosenöl besitzt, bereiten
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0148, Kosmetika Öffnen
Tagen filtrirt. Diese Schminke dient namentlich zum Auffärben der Lippen. Flüssige rothe Schminke. Karmin 20,0 Salmiakgeist 50,0 Glycerin 200,0 Rosenwasser 780,0 Parfüm nach Belieben. Man löst zuerst den Karmin im Salmiakgeist, mischt
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0149, von Flüssige weisse Schminke bis Fettschminke Öffnen
vertrieben, die Karminlösung dann mit dem Mollin und einem beliebigen Parfüm versetzt. Weisse Fettschminke n. Hager. Wismuthsubnitrat 200,0 Blance fixe 400,0 Wachs, weisses 120,0 Mandelöl 280,0 Weisse Theater-Fettschminke n. Paschkis
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0190, Parfümerien Öffnen
feinen Parfüms, oder gar die Nachbildung eines gegebenen Musters, keine ganz leichte Aufgabe; sie erfordert Uebung, guten Geschmack und vor Allem, was nicht Jedem gegeben ist, ein scharfes und geübtes Riechvermögen. Aus diesen Gründen sind nirgend mehr
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0011, von Schwefel-Seifenbad bis Ceratum labiale rubrum Öffnen
hinzu; wenn gelb, wird sie mit Kurkuma gefärbt. Ceratum labiale n. Dieterich. Mandelöl 60,0 Wachs, gelbes 39,0 Parfüm wie oben. Ceratum labiale rubrum n. Dieterich. Paraffin, festes 45,0 Paraffin, flüssiges 55,0 Parfümirung und Färbung
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0108, Kosmetika Öffnen
102 Kosmetika. Lilionèse. Pottasche, reine 20,0 Borax 40,0 Rosenwasser 930,0 Kölnisch Wasser 10,0 Man lässt einige Tage stehen und filtrirt. Statt des Kölnischen Wassers kann jedes beliebige andere Parfüm verwandt werden. Dr. Lengyel's
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0114, Kosmetika Öffnen
. Rosenextrakt 220,0 Weinessig 780,0 Statt des Rosenparfüms können selbstverständlich alle anderen Wohlgerüche gewählt werden. Der Name wird dann nach der Auswahl des Parfüms verändert. Vinaigre des quatre voleurs. Auf 1kg zieht man
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0144, Kosmetika Öffnen
1000,0 Blanc des Perles. Zinkweiss 50,0 Wismuthsubnitrat 50,0 Talkum 900,0 Parfüm nach Belieben. Blanc des Perles n. Hager. Wismuthsubnitrat 166,0 Talkum 334,0 Blanc fixe 500,0 Poudre de Maréchal n. Dieterich. Zinkweiss 200,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0161, Brillantine Öffnen
einem Blüthenextrakt, vielfach auch mit kräftigeren Parfüms, wie Patchouli, Jokayklub oder Heuduft. 1. Ricinusöl 100,0 Spiritus 890,0 Heuduft 10,0 2. Glycerin 500,0 Spiritus 480,0 Veilchenduft 20,0 3. n. Dieterich. Ricinusöl 100,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0164, Kosmetika Öffnen
Rosengeraniumöl 1,0 Eigelb wird zuerst mit dem Salmiakgeist und dem Seifenspiritus durch Schlagen innigst gemengt, dann das Wasser und Parfüm hinzugefügt, stark durchgeschüttelt, kolirt und auf Flaschen gefüllt. Shampoon-Water. Eidotterseife 50,0 Spiritus
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0167, Haarwuchs befördernde Mittel Öffnen
n. Paschkis. Königs-Chinarinde 70,0 Spiritus 700,0 werden einige Tage digerirt, dann filtrirt und dem Filtrat hinzugefügt Jamaica-Rum ff. 350,0 Parfüm nach Belieben. Nach vorhergegangener Entfettung ist der Kopf 3-4 Mal zu frottiren und nicht
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0168, Kosmetika Öffnen
. China-Haarwasser. Pharm. Ztg. Chininsulfat 2,0 Tannin 8,0 Spanisch Fliegentinktur 45,0 Perubalsam 45,0 Spiritus 900,0 Parfüm nach Belieben. Eau de Quinine n. Dieterich. Chininsulfat 1,0 Kölnisch Wasser 10,0 Rum 100,0 Spiritus 100,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0218, Parfümerien Öffnen
Lavendelblumen 150,0 Gewürznelken 75,0 Zimmt 75,0 Benzoe 150,0 Kaskarillrinde 160,0 Parfüm wie oben. Räucherpulver auf Kohlen. Bernstein 200,0 Weihrauch 200,0 Benzoe 60,0 Storax 40,0 Veilchenwurzeln 40,0 Bunte Spezies 200,0 Kaskarillrinde 40,0
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 13. Juni 1903: Seite 0006, Antworten Öffnen
herrlich. B. St. An El. W. in U. Parfüm. Ich denke über Ihre Frage so: daß ein klein wenig Parfüm, vorausgesetzt, daß dieses von prima Qualität sei, ganz angenehm für sich selbst, wie auch für den Nachbar ist. Ein zuviel ist natürlich verwerflich
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0370, Thiere, Thiertheile und Thiersekrete Öffnen
357 Thiere, Thiertheile und Thiersekrete. Gerüche gleichsam zu verstärken und dauerhafter zu machen. Moschus fehlt daher fast in keinem feineren Parfüm, doch dürfen die Zusätze nur ganz verschwindend klein sein; andernfalls übertäubt derselbe
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0615, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Füllseifen, während die feineren gewöhnlich eine aus Olivenöl und Talg bereitete Kernseife als Grundlage haben. Auch die Art der Parfümirung geschieht nicht immer in gleicher Weise. Bei den geringeren Sorten, denen billigere, daher meist strengere Parfüms
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0124, Kosmetika Öffnen
gewöhnlich eine aus Olivenöl und Talg bereitete Kernseife als Grundlage haben. Auch die Art der Parfümirung geschieht nicht immer in gleicher Weise. Bei den geringeren Sorten, denen billigere, daher meist strengere Parfüms zugesetzt werden, rührt man
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0127, Seifen Öffnen
geschieht auf zweierlei Wegen. Entweder völlig kalt, durch Zumengung der betreffenden Stoffe mittelst der Pilirmaschine, eine Methode, die sich namentlich empfiehlt, wenn es sich um den Zusatz sehr feiner und zarter Parfüms handelt. Oder durch sog
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0191, Parfümerien Öffnen
in Einem sind wir Frankreich immer noch tributpflichtig und das sind die sog. Blüthenextraits, der unentbehrlichen Grundlage aller feinen Parfümerien. Erst durch sie sind wir im Stande einem Parfüm jenen eigenthümlichen ätherischen Duft zu verleihen, welcher
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0409, von Patschuli bis Pech Öffnen
Patchouli); ein starkes Parfüm, das, im allgemeinen an Moschus erinnernd, doch auch wieder eigentümlich erscheint. Dieser Geruch war bei uns viel früher bekannt, als die Pflanze, welche ihn liefert, da die aus Ostindien importierten Shawls ihn besaßen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0306, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
. In der Parfümerie, doch darf es hier nur in sehr starken Verdünnungen angewandt werden. Es theilt mit dem Moschus die Eigenthümlichkeit, dass es in ganz unendlich kleinen Mengen anderen Parfüms zugesetzt, den Geruch derselben kräftigt und gewissermaßen
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0012, Medizinische Zubereitungen Öffnen
. Mandelöl 60,0 Wachs, gelbes 38,0 Salicylsäure 1,0 Bergamottöl 0,5 Citronenöl 0,5 Wintergreenöl 2 Trpf. Mit Alkannin zu farben. Die Salicylsäure wird durch vorsichtiges Erwärmen in der Fettmischung gelöst, nachher Parfüm und Alkannin hinzugefügt
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0029, von Arnikatinktur bis Lanolin-Cold Cream Öffnen
. Veilchenwurzelöl 1 Trpf. Ambraessenz 3 Trpf. Diese allerdings sehr angenehme Parfümirung lässt sich selbstverständlich durch jedes andere feine Parfüm ersetzen. So lassen sich mit Hülfe der starken französischen Extraits alle nur möglichen Blumendüfte
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0030, Medizinische Zubereitungen Öffnen
24 Medizinische Zubereitungen. Salicyl-Cold Cream n. Dieterich. Wachs, weisses 100,0 Walrat 100,0 Mandelöl 600,0 Wasser 100,0 Glycerin 100,0 Salicylsäure 10,0 Parfüm nach Belieben. Bereitung wie oben, nur wird die Salicylsäure, mit dem
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0111, von Fliedermilch bis Mandelkleie und Mandelpasten Öffnen
gerieben. Sandmandelkleie n. Kirchmann. Mandelmehl 240,0 Weizenmehl 240,0 Borax 100,0 Glycerin 100,0 Veilchenwurzelpulver 50,0 Infusorienerde 250,0 Talkum 20,0 Parfüm nach Bedarf. Mandelkleie n. Askinson. Mandelmehl 917,0 Veilchenwurzeln
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0115, von Toilette-Essig bis Hautsalben, Hautpomaden, Crêmes Öffnen
Parfüm versehen. Sie unterscheiden sich von Emulsionen dadurch, dass, während in diesen das Wasser, umgekehrt in den Crêmes das Fett vorherrschend ist. Der Name Pomade stammt von Poma (der Apfel), weil die ursprünglich so bezeichnete Salbe
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0130, Kosmetika Öffnen
. Schwefelseife. Kokosöl 600,0 Natronlauge (35° B) 300,0 Schwefelblumen 100,0 Parfüm nach Belieben. Das Kokosöl wird geschmolzen, die Schwefelblumen in der Lauge angerührt und dann beides mit dem Kokosöl bei 40-60° verrührt. Sobald die Verseifung eingetreten
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0137, von Kokosseife bis Sandseife Öffnen
Bädern verwandt werden kann. Sandseife. Talgkernseife 250,0 Kokosseife 250,0 werden geschmolzen und mit feinstem, gesiebtem Quarzsand 500,0 vermischt. Parfüm nach Belieben.
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0139, von Schaumseife bis Puder und Schminken Öffnen
133 Schaumseife - Puder und Schminken. Windsorseife, gelbe. Seifenmischung und Parfüm wie bei den vorigen, nur wird sie mit einem Theerfarbstoff gelb gefärbt. Windsorseife, weisse. Talgkernseife 700,0 Kokosseife 150,0 Venetianerseife
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0143, von Streupuder für Heilzwecke bis Russisches Streupulver Öffnen
. Lanolin 25,0 Magnesiumcarbonat 125,0 Talkum 850,0 Parfüm nach Belieben. Man löst zuerst wasserfreies Lanolin in Aether auf und verreibt diese Lösung mit der Magnesia. Nach dem Trocknen wird das Gemenge fein gerieben und ganz allmälig mit dem
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0147, von Rothe Schminken bis Orientalische Schönheitsmilch Öffnen
141 Rothe Schminken - Orientalische Schönheitsmilch. Der Karmin wird zuerst im Salmiakgeist gelöst, mit dem Talkum auf das Innigste verrieben, dann mengt man Dextrin und Parfüm hinzu und stösst das Ganze mit so viel weissem Zuckersirup an
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0155, von Pomaden-Grundlagen bis Apfel-Pomaden Öffnen
149 Pomaden-Grundlagen - Apfel-Pomaden. Man schmilzt das Fett und rührt, nachdem man vom Dampf genommen bat, das Lanolin und schliesslich das Benzoeöl unter. Bei der Bereitung der Pomaden darf das Parfüm selbstverständlich erst nach dem
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0159, von Stangen- und Bartpomaden bis Haaröle Öffnen
, dass die Aufzählung zahlreicher Vorschriften, wie sie sich vielfach in den Rezepttaschenbüchern finden, höchst überflüssig erscheint. Bedingungen sind nur: feines, möglichst geruchloses, fettes Oel und zartes nicht zu starkes Parfüm. Als fette Oele benutzt man
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0195, Tinkturen und spirituöse Lösungen von ätherischen Oelen Öffnen
Vetiverölspiritus 10:1000 Zibethtinktur 10:1000 Kölnisches Wasser. Eau de Cologne. Für dieses wichtigste aller Parfüms giebt es eine Unzahl verschiedener Vorschriften, welche in ihrer Zusammensetzung oft sehr von einander abweichen. Trotzdem
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0212, Parfümerien Öffnen
. Theils sind es spirituöse Lösungen (zuweilen mit einem Zusatz von Essigsäure), theils Harzmischungen, oder mit Parfüm getränkte Pulver, welche auf den heissen Ofen gebracht, ihren Wohlgeruch an die Luft abgeben; oder endlich sind es Mischungen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0407, Parfümerien Öffnen
als die, welche durch Auflösen von destilliertem Öl in Weingeist erhalten wird. Die gebräuchlichsten Parfüme dieser Art sind: Extrait Violet, E'. de Resede, E'. de Rose und E'. de Jasmin. Man versendet sie gewöhnlich in dreifacher Stärke als Extraits
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0276, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
mit dem zu extrahirenden Fett durch. Der Alkohol entzieht demselben den grössten Theil seines Parfüms, löst aber auch Spuren des Fettes auf. Um diese Spuren zu entfernen, wird der Alkohol stark abgekühlt; hierdurch scheidet sich das gelöste Fett
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0336, Flüssige und feste Fette Öffnen
so behandeltes Fett ist sehr haltbar und hat einen feinen Geruch; man spart daher an Parfüm. Der Schmelzpunkt des Schmalzes liegt bei 35°. Cera flava et alba. Gelbes und weisses Wachs. Das Wachs ist das bekannte Abscheidungsprodukt
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0633, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
, namentlich wenn das Präparat, wie es für manche Zwecke geschieht, nochmals rektifizirt wird. Anwendung findet der Petroleumäther medizinisch nur selten gegen Rheumatismus, technisch dagegen in grossen Mengen bei der Extraktionsmethode feiner Parfüms
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0650, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Wege bereitet. Es ist seines sehr feinen Geruches halber ein werthvoller Zusatz zur Bereitung vieler Parfüms, Pomaden, zur Verstärkung der Waldmeisteressenz etc. etc. Vanillínum. Vanillin. C8H8O3^[C_{8}H_{8}0_{3}]. Es bildet ein weisses, fein
0% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0783, Geschäftliche Praxis Öffnen
770 Geschäftliche Praxis. Lavendel-, Thymian- und Pfefferminzöl, erhöhen die erfrischende Wirkung; dagegen sollte bei diesem Parfüm jeder Zusatz von Moschus oder Zibeth vermieden werden. Die mit dem Namen Bouquets bezeichneten Parfümerien sind
0% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0784, Geschäftliche Praxis Öffnen
, dass man die Gläser nur zu 2/3 mit Riechsalz füllt, das letzte Drittel mit Watte, die mit kräftigem Parfüm durchtränkt ist. Riechkissen (Sachets) sind kleine, mit stark parfümirten Pulvern gefüllte Kissen oder Säckchen, welche, zwischen Wäsche
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0192, Parfümerien Öffnen
die feinen Oele verwandt werden, keine grosse Rolle, und doch kann z. B. durch den Zusatz eines schlechten Lavendel- oder Citronenöles das ganze Parfüm verdorben werden. Eine zweite Bedingung für die Güte des Fabrikates ist die, dass es stets erst
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0217, Räucherpulver Öffnen
Mal abgesiebt. Nachher vermischt man sie mit dem Parfüm und zwar, um die Farbe nicht zu beeinträchtigen, in der Weise, dass man die Räucheressenz mit einem Theil ungefärbter Spähne vermengt und erst nach dem oberflächlichen Trocknen die bunten Spähne
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0198, von Heiligenstein bis Herbstzeitlose Öffnen
daraus auch größere Gegenstände, wie Dolchgriffe, kleine Gefäße u. dgl. - Zoll: s. Edelsteine (Halbedelsteine). Heliotropessenz (Extrait de Heliotrope); ein feines, aus dem südlichen Frankreich zu uns kommendes Parfüm für das Taschentuch
0% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0394, Sachregister Öffnen
- 91. - Whisky- 91. Oelkitte 337. Oleum terebinthinae sulfuratum 15. Olivine 112. Opoponax 197. P. Pain Expeller 16. Pappelpomade 24. Pappelsalbe 24. Parfait d'Amour-Likör 65. Parfümerien, Bereitung von 184. Parfüms, Ammoniakalische
0% Drogisten → Zweiter Theil → Sachregister: Seite 0395, Sachregister Öffnen
17. Rouge Alloxane 143. - de Chiné 141. - cn feuilles 141. - - pâte 140. - - tasses 141. - végétal 141. - - liquide 142. Rum, Fabrikation von 70. Rum-Parfüm 84. S. Saal-Wachs 260. 261. Sal thermarum Carolinense factit. 18
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0039, Aegypten Öffnen
Formen haben mußten. Besonders feine und liebevolle Ausführung zeigen die Gegenstände des täglichen Gebrauches, welche dem Luxusbedürfnis dienten. Hiermit meine ich z. B. die zahlreichen Parfüm- und Salblöffelchen, die Schminkbüchsen u. s. w
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0105, von Italienischrot bis Iter Öffnen
105 Italienischrot - Iter. Weine, die zu den edelsten Italiens gehören, und zwar hauptsächlich Rot- und Likörweine. Zu letztern gehört der Aleatico, dem spanischen Tinto von Alicante ähnlich, dessen Farbe und Parfüm er besitzt. Gleichnamige Weine
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0114, von Kosmas bis Kosmologie Öffnen
breit. Die wahren Schönheitsmittel beruhen in naturgemäßer Diätetik und Pflege des gesamten Organismus. Vgl. Piesse, Des odeurs, des parfums et cosmétiques (Par. 1865); Rimmel, Le livre des parfums (Brüssel 1873); Hirzel, Toilettenchemie (Leipz. 1874
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0508, von Languedoc bis Languste Öffnen
Sorten sind Likörweine ersten Ranges: Muskat-Frontignan und Muskat-Lunel. Ersterer steht dem Rivesaltes am nächsten, ist sehr süß, hat viel Körper, einen merkwürdigen Obstgeschmack und mildes Parfüm. Er wird durch das Lagern besser und verträgt jeden
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0805, von Ropp bis Rowlandsche Gitter Öffnen
besitzen. Dies ist ein Irrtum; der Geruch ist unter den Rosen sehr verschieden verteilt. Am entwickeltsten tritt er bei den Zentifolien auf. Die Gruppe der Hundsrosen enthält ein ähnliches, aber viel schwächeres Parfüm. Die durch Kreuzung der Theerosen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0665, von Eau de Javelle bis Ébauche Öffnen
663 Eau de Javelle - Ébauche Parfums und Kurzwaren zu betreiben, und erfand daselbst auch 1709 die Bereitung des Kölnischen Wassers. Das Geheimnis erbte unter seinen Nachkommen fort und diese führten die Firma «Johann Maria Farina, gegenüber dem
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0013, von Heliotrop (technisch) bis Helladotherium Öffnen
(Cass. 1875). Heliotropessenz (frz. Extrait d'héliotrope), ein feines Parfüm aus den Blüten von Heliotropum peruvianum L., das aus dem südl. Frankreich eingeführt wird. Es wird häufig gefälscht aus Vanillon mit Zusatz anderer Parfüme. Heliotropin
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0462, Geheimmittel Öffnen
von Anis-, Nelken- und Pfefferminzöl; von geringem Wert. Gehöröl von Schmidt, eine Mischung von Kajaputöl, Kampferöl und Mandelöl; 15 55 kosten 4 M., Wert 30 Pf. Germicide (Parfüm), s. Parfüm Germicide. Gesundheitsessig, antiseptischer, von Dr
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0463, von Gehörfarben bis Gehverbände Öffnen
. Parfüm Germicide, als desinfizierendes Parfüm von der Red Gross Germicide Co. in London in den Handel gebracht, besteht aus einer konzentrierten Lösung von Thymian, Citronen-, Lawendel- und Fichtennadelöl in Alkohol. Preis 4 M., Wert 80 Pf
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0850, von Pápa-Csornaer Lokalbahn bis Paris (Stadt) Öffnen
. Reseda . . Grasse Nizza 2 000 000 I 800 000 1 000 000 1 200 000 150 000 180 000 200 000 180 000 80 000 80 000 50 000 _ 15 000 _ 30 000 20 000 Von künstlichen Parfümen sind zu nennen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0825, von Seifen bis Seiger (Uhr) Öffnen
, die die S. weicher und schäumender machen, aber selbst nicht S. bilden. Toiletteseifen sind S. der verschiedensten Art und Güte, die mit einem Wohlgeruch versehen, oft gefärbt und zum Handgebrauch passend geformt sind. Das Parfum wird entweder kalt
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0506, von Kardätsche bis Kardinal-Infant Öffnen
506 Kardätsche - Kardinal-Infant. ist löslich in Alkohol und Äther und besteht im wesentlichen aus einem Kohlenwasserstoff. Die K. waren schon im Altertum als Parfüm und Gewürz sehr geschätzt; man benutzt sie noch jetzt besonders
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0167, Spiritus (Benutzung, Ausbeute, Produktionsstatistik) Öffnen
), als Lösungsmittel zur Darstellung von Tinkturen, Firnissen, Parfümen, Extrakten, Alkaloiden, auch in der Färberei und Rübenzuckerfabrikation, ferner zur Bereitung von Essig, Äther, Chloroform, Chloralhydrat, zusammengesetzten Äthern, Aldehyd
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0387, von Nisserelv bis Nitrobenzol Öffnen
leicht flüchtig. Es zeigt giftige Eigenschaften und besitzt einen dem Bittermandelöl (s. d.) äußerst ähnlichen starken Geruch, weshalb reines N. als Parfum, besonders für Seifen benutzt wird. In der Technik wird N. in sehr großen Mengen aus Benzol
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0102, von Dynamit bis Ebonit Öffnen
. Tarif im Anh. Nr. 5 e. E. Eau de Cologne (Kölnisches Wasser), ein sehr gebräuchliches und beliebtes Parfüm, welches von dem Hause oder vielmehr von den sieben Häusern Farina
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0149, von Fuselöle bis Galläpfel Öffnen
wird, hat man auch nur das der gärenden Kartoffelmaische entstammte Fuselöl, während man Getreidefusel selbst meist aus englischen und schottischen Brennereien kommen läßt, um damit gereinigtem Kartoffelsprit dasjenige Parfüm zu geben
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0350, von Melilotenkraut bis Melonen Öffnen
wird ferner der Melissen- oder Karmelitergeist (s. d.) dargestellt, der sowohl als Parfüm wie zu medizinischem Gebrauch dient. - M. ist zollfrei. Melissengeist und Melissenöl gem. Tarif Nr. 5 a. Melissenwasser Nr. 31 d bezw. 31 e. Melonen (Cucumis Melo L
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0391, von Opodeldok bis Orangenblütenöl Öffnen
. - Zollfrei. Das unter gleichem Namen eingehende Parfüm gem. Tarif im Anh. Nr. 31 e. Opossumfelle. Das Opossum (Didelphys virginiana) ist ein zu den Beutelratten gehöriges Tier, das im südlichen Nordamerika (Virginien, Ohio, Arkansas) lebt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0174, Antworten Öffnen
Weihnachtsgeschenk ist eine sogenannte auseinandernehmbare Lehr-Uhr "Tick-Tack". Dieselben sind zu beziehen bei A. Türler, Bahnhofstr. 56, Zürich. An B. M. in T. Briefpapier. Dieses wird parfümiert, indem man ein Täschchen mit trockenem Parfüm zwischen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0226, von Unknown bis Unknown Öffnen
zierliche Anspielungen auf dieselben sind. Die feinen Atlaskissen zur Aufnahme von Stecknadeln, das duftige Sachet, das jenes bekannte Parfüm durch den geweihten Raum sendet, welches sich nicht nur der Toilette, sondern dem ganzen Zimmer schon
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0521, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Haut verdirbt. Das trifft auch zu, wenn eine billige, schlechte Seife genommen wird. Die Dame von Geschmack vermeidet es, sich mit Seife zu waschen, deren Parfüm sie noch stundenlang umgibt. Bei leichtem Bräunen des Gesichts, kleinen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0370, von Alkoholate bis Alkohole Öffnen
. Er dient als Lösungsmittel (Tinkturen, Firnisse, Parfüme, in der Färberei und Rübenzuckerfabrikation, zur Bereitung von Extrakten), zur Darstellung von Essig, Aldehyd, Äther, zusammengesetzten Äthern, Chloroform, Chloralhydrat, knallsauren Salzen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0381, von Alligator bis Allioli Öffnen
mit Rosenwasser ein sehr starkes Parfüm, welches die bolivianischen Damen benutzen. Der Mohrenkaiman (J. nigra Gray), bis 6 m lang, oberseits schwarz, gelb gefleckt, unterseits gelblichweiß, bewohnt sehr zahlreich die Gewässer von Guayana
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0392, von Aloe bis Aloger Öffnen
, besonders in China, in der Parfümerie und zu Heilzwecken Verwendung findet. Napoleon I. benutzte es in seinen Palästen als Parfüm. Aloesäure, s. Chrysaminsäure. Alofa, s. Horneinseln. Aloger (griech.), bei Epiphanios Name einer christlichen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1012, von Ätherische Wässer bis Äthiopische Rasse Öffnen
und Parfümen, die billigern als Lösungsmittel für Harze, zur Denaturierung des Spiritus, in der Porzellanmalerei, einige, welche reduzierend wirken, zur Darstellung von Silberspiegeln. Vgl. Husemann, Die Pflanzenstoffe (2. Aufl., Berl. 1884); Maier
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0223, Bad (moderne Badeanstalten) Öffnen
und häufiger. Die Bäder, deren sich die Völker des Orients, namentlich die Türken, Ägypter und die Bewohner von Hindostan, bedienen, charakterisiert die raffinierteste Sinnlichkeit. Mit Bädern von Wasserdämpfen, welche mit den feinsten und kostbarsten Parfümen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0622, von Behennuß bis Behr Öffnen
und im tropischen Amerika durch Pressen gewonnen, ist farblos oder schwach gelblich, geruch- und geschmacklos, vom spez. Gew. 0,912, wird erst bei 15° dickflüssig und an der Luft nicht ranzig, trocknet nicht und dient zur Bereitung von Parfümen, Salben
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0965, Birken Öffnen
Birkenteer und das Birkenöl, welche zur Bereitung von Juchtenleder, zu Rumessenz und Parfümen, auch arzneilich benutzt werden. Ein aus dem Stamm gewonnenes Harz dient in Rußland gegen Gicht und scheint schon in prähistorischer Zeit als Amulett zu gleichem
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0966, von Birkenbeine bis Birkenwasser Öffnen
Bereitung des Juchtenleders, zu Anstrichen, als Wagenschmiere, auch als Heilmittel gegen Hautaffektionen; durch Destillation gewinnt man daraus farbloses Birkenöl, welches zur Fabrikation von Fruchtäthern und zu Parfümen benutzt wird. Birkenwasser
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0742, von Calomelas bis Calotropis Öffnen
ausspringenden Steinfrüchten. C. Inophyllum L., ein schöner Baum mit sehr großen Blättern, im südlichen Ostindien und auf den Inseln, wird bei 3,5 m Stammdurchmesser über 30 m hoch. Die weißen, wohlriechenden Blumen sind als Parfüm sehr geschätzt. Aus den
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0348, von Crotoy, Le bis Crowe Öffnen
, in Kolumbien, mit zitronenartig duftenden Blüten, und C. gratissimum, am Kap, werden als Parfüme benutzt. C. pictum Lodd. (Codiaeum chrisostictum Sp.), von den Molukken, ein gedrungen gebauter Strauch mit oval-lanzettlichen, dunkel braungrünen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1010, von Dipsektor bis Dirca Öffnen
Kristallen ausscheidet. Die Tonkabohnen sind länglich, plattgedrückt, bis 5 cm lang und bis 1 cm breit, glatt, netzrunzelig, fettig anzufühlen, glänzend schwarz oder schwarzbraun. Früher benutzte man sie als Arzneimittel, jetzt fast nur als Parfüm
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0271, von Eau Claire bis Ebal Öffnen
) 10,118 Einw. Eau de Cologne (franz., spr. oh d'kolonnj, Kölnisches Wasser), eins der beliebtesten spirituösen Parfüme, welches, wie alle ähnlichen Präparate, durch Auflösen ätherischer Öle in Spiritus dargestellt wird. Die Rezepte werden von den ca
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0854, von Espiritu Santo-Insel bis Esquire Öffnen
. d'escalier ("Treppenwitz") wird in Deutschland scherzweise demjenigen beigelegt, welchem "auf der Treppe", d. h. beim Verabschieden, das einfällt, was er im Zimmer hätte sagen sollen. Esprits (Extraits, franz.), einfache Parfüme, Lösungen ätherischer
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0856, von Essäismus bis Essek Öffnen
. in gleichem Sinn kultiviert von Herm. Grimm, Julian Schmidt, Karl Frenzel, Rud. Gottschall u. a. - Essayistisch, in der Weise von Essays. Eßboukett (franz. ess-bouquet, spr. -bukä, zusammengezogen aus essence de bouquet), Parfüm aus einer Lösung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0048, von Faribault bis Farina Öffnen
Namen F., und in zahlreichen Prozessen ist die Berechtigung der einen oder der andern Firma, ihr Fabrikat als das echte zu bezeichnen, bestritten worden. Man hat auch die Erfindung durch einen F. geleugnet und angegeben, daß Paul de Feminis das Parfüm
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0356, Gips (Gipsofen; Verwendung des gebrannten Gipses) Öffnen
wasserhell erhalten werden. Trübe gewordene Weine, Parfüme, Liköre klären sich beim Schütteln mit etwas gebranntem G. sehr bald ab, ebenso die Lösung der Guttapercha. Der Wein wird durch den G. klarer, stärker und, wenn er einen übeln Geschmack angenommen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0196, von Jeremiade bis Jerichau Öffnen
, benannt nach der Stadt Jeres de la Frontera. Der beste J. wächst auf Kalkboden, erhält nach 3-6 Jahren eine tiefe Bernsteinfarbe, feinstes Parfüm, gewürzhaften Wohlgeschmack, Geist und anregende, gesunde Wirkung. Diese Weine heißen dann Rancios