Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lob hat nach 1 Millisekunden 486 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0714, von Lobebrief bis Lober Öffnen
"10 Lobebnef ? Lober. Aus dem Munde der Unmündigen und Säuglinge haft du (ein) Lob zugerichtet, Matth. 21, 16. Pf. 6, 3. Alle GOttes-Verheißungen sind Ja in ihm, und sind Amen in ihm, GOtt zu Lobe durch uns, 2 Cor. i, 20. Zu Lobe seiner
99% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0713, von List bis Lob Öffnen
List - Lob. 709 Was «m5 deinen Lippen gegangen, sollst du halten, 5 Mos. 23, 23. Hanna redete in ihrem Herzen, allein ihre Lippen legeten sich, 1 Sam. 1, 13. In diesem Allen versündigte sich Hiob nicht mit seinen Lippen, Hiob 2,10. Bis
59% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0858, von Löbe bis Löbell Öffnen
858 Löbe - Löbell. Kompositionslehre" (4. Aufl., das. 1882); "Konsonanzen und Dissonanzen", Aufsätze (das. 1869). 2) Theodor, Schauspieler, geb. 8. März 1833 zu Ratibor, versuchte sich in Liegnitz zuerst auf der Bühne und kam nach einigen
49% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0857, von Loasaceen bis Lobe Öffnen
857 Loasaceen - Lobe. Küstenschiffahrt betreiben. Am 23. Nov. 1795 hier Sieg der Franzosen über die Österreicher. Loasaceen, dikotyle, etwa 100 Arten umfassende, in Südamerika einheimische Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Passiflorinen
49% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0859, von Lobenstein bis Lobos Öffnen
Österreichischen Museums ernannt, nachdem er früher schon zum Aufsichtsrat der kunstgewerblichen Schulen des Handelsministeriums berufen worden. Er ist auch Verwaltungsrat der Wiener Handelsakademie. Lob-Nor (Lop-Nor), großer See in Zentralasien
49% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0585, von Livorno bis Loghem Öffnen
der Erscheinungen russischen Lebens verbindet. Eine Gesamtausgabe seiner Werke erschien in 10 Bänden (Petersb. 1890). Löbe, William, landwirtschaftlicher Schriftsteller, starb 30. Jan. 1891 in Leipzig. Lobkowitz, Rudolf Ferdinand, Prinz von, österreich
34% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0821, von Sachsen-Altenburg bis Sachsen-Koburg-Gotha Öffnen
im Königreich S. (Dresd. 1889 ff.); Löbe , Der Staatshaushalt des Königreichs S. (Leipz. 1889); Kämmel , Ein Gang durch die Geschichte des Königreichs S. (Dresd. 1889); Ulbricht
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0066, von Lippe bis Lohn Öffnen
, 3. Bewahre meine Lippen, Ps. 141, 3. Laß dich einen Fremden loben, und nicht deine eigenen Lippen, Spr. 37, 3. Ich bin unreiner Lippen, Ies. 6, 5.7. Und wird mit dem Odem seiner Lippen den Gottlosen todten, Ies. 11, 4. Er wird einmal
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0839, von Ruhig bis Rühmen Öffnen
Vorzügeu eines Menschen hat, insofern dieselbe nicht bloß im Stillen gehegt, sondern öffentlich kund gegeben wird. I) Siehe Lob, 1 Chr. 23, 5. II) das Jauchzen.* Suche nicht Ruhm bei den Leuten durch Heuchelei, Sir. 1, 35. al. 33. Einen koftfreien
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0775a, Erfurt Öffnen
Kreuzsand F 3, 4 Kriegs-Schule G 3 Kronenburg-Gasse E F 2 Landgericht, Königliches E 4 Lange Brücke F 5 Lilien-Gasse E 6 Linden-Weg H 3 Löber-Chaussee F 8 Löber-Feld F G 8 Löber-Gera G 6 Löber-Straße F 6 Löber-Thor G 7 Löber-Vorstadt G 7
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0247, Dankopfer Öffnen
mit Loben; danket ihm, lobet seinen Namen, Ps. 100, 4. Danket dem HErrn, und prediget seinen Namen, Pf. 105, 1. Ich will dem HErrn fehr danken mit meinem Munde, und ihn rühmen unter vielen, Pf. 103, 30. Ich danke dem HErrn von ganzem Herzen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0798, von Preis bis Priester Öffnen
. p. 35. N. ^kt. Preis a) Ghre, Lob, Freilde, b) van GOtt: Herrlichkeit, Verkündigung seiner Macht, Güte und Barmherzigkeit. Das ist Preis seiner (des ttolses) Nase, was schrecklich ist, Hiob 39, 30. (A.: sein starkes Schnauben erweckt schau
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0244, von Löbau (in Sachsen) bis Lobeck Öffnen
betreiben. L. als Zeitwort gebraucht ist also etwa "antichambrieren". Lobe, Joh. Christian, Komponist und musikalischer Schriftsteller, geb. 30. Mai 1797 zu Weimar, trat im 13. Jahre in die Weimar. Hofkapelle als Flötist ein und komponierte mehrere Opern
0% Buechner → Hauptstück → Register über die Concordanz nac[...]: Seite 1150, Register über die Concordanz nach der Ordnung des Lutherischen Katechismus. Öffnen
322b. Gotteslästerung 514b. 684a. Fluchen 406b. Schwören 888a. Zaubern 1115. Wahrsagen 1073b. Anrufen 62a. Beten 163b. Loben 709b ff. Wie die Bäume GOtt loben? 130b. Danken 242b ff. Drittes Gebot. Festtag 396a ff. Feiern 389b. Sabbath heiligen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0239, von Cornelius bis Creatur Öffnen
der Creaturen im Meer starben, Off? 8/ 9. 8. 3. Leblosen Dingen wird (z. 2.) eine Person und Stimme beigelegt, Pf. 98, 8. Esa. 49, 13. um den vernünftigen desto ernstlicher ans Herz zu reden. Wenn also die Creaturen GOtt loben, so geschieht es 1) weil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0751, von Mühle bis Mund Öffnen
. Matth. 21, 16. Sein (des Gottlosen) Mund ist voll Fluchens, Pf. 10, 7. Röm. 3, 14. Vernimm mein Gebet, das nicht aus falschem Munde gehet, Ps. 17, 1. Sie reden mit ihrem Munde stolz, ib. v. 10. Sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein, Ps. 34, 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0840, von Ruhmredig bis Rüsten Öffnen
und der Arme, der Große und der Kleine, keines Andern rühmen, denn daß sie GOtt fürchten, Sir. 10, Z5. Wer sich rühme, der rühme sich des HErrn, i Cor. 1, 31. 2 Cor. 10, 17. 8. 5. 2) Sich selbst loben, und seinen Zustand wegen dieser und jener
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0911, von Simeron bis Sinken Öffnen
, 10. Dan. 1, 2. Singen, s. Lied und Musik F. 1. I) GOtt im Herzen andächtig für seine Wohlthaten danken, auch wohl sein Lob mit lauter Stimme erheben, 1 Sam. 18, 7. c. 21, 11. Es ist ein Theil des Gottesdienstes und dient 1) zur Ermunterung
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0157, Von den Orten in der Nähe von Ulm außerhalb der Mauern der Stadt Öffnen
allen Orten und Kirchen sich Altäre finden, die ihr geweiht sind. Zum Lobe des Herrn Jesu Christi (pag. 209), unseres Erlösers, der um der Verdienste willen seiner Mutter, der unbefleckten Jungfrau Maria, mich auf meiner Reise von Ulm bis an die Orte
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0291, Ehre Öffnen
der Ehre des HErrn, wie Wasser, das das Meer bedecket. Hab. 3, 14. vergl. Esa. 11, 9. Bin ich nun Vater, wo ist meine Ehre? Bin ich HErr, wo fürchtet man mich? Mal. 1, 6. T einem Namen sei ewiglich Ehre und Lob, du GOtt Israels, Tob. 3
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0761, Name Öffnen
, Hiob i, 21. Fröhlich laß sein in dir, die deinen Namen (dein Wort nnd Ehre) lieben, Ps. 5. 12. Und will loben den Namen des HErrn, des Allerhöchsten, Ps. 7, 18. Darum hoffen auf dich, die deinen Namen kennen, Ps. 9, 11. Der Name des GOttes Jacobs
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0565, von Laurus Sassafras bis Läuse Öffnen
Konsuls. Laus (lat.), Lob; Mehrzahl: Laudes (s. d.); cum laude, mit Lob (bei Zensuren). Laus, s. Läuse. Lausanne (spr. losánn, röm. Lausonium), die Hauptstadt des schweizer. Kantons Waadt, liegt 514 m ü. M., 2 km vom Genfer See, äußerst angenehm
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0432, von Prozeßordnung bis Prschewalskij Öffnen
, diesmal an der Spitze einer wissenschaftlichen Expedition, welche die Erforschung des Lob-Nor und des Altyn-Tag bezweckte. Von Kuldscha 12. Aug. 1876 aufbrechend, erreichte er als erster Europäer seine Ziele, obschon Richthofen bezweifelte, daß P
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0201, von Gotisches Dach bis Gott Öffnen
für die Zuversichtlichkeit und Selbständigkeit, mit der die Goten ihre Sprache zur Litteratursprache machten; die andern Germanen ließen von Notaren lateinisch unterschreiben. Ausgaben der Bibelübersetzung und der kleinern Fragmente besonders von: von der Gabelentz und Löbe
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0489, von Prozymiten bis Prüfung Öffnen
, nach Irkutsk; 1876‒77 von Kuldscha zum Lob-nor, Altyn-tag und wieder zurück nach Kuldscha; 1879‒80 vom Saisansee nach Chami, über das Nan-schangebirge nach Tibet (bis 260 km vor Lhassa), dann zurück nach Si-ning, zum Quellengebiet des Hoang-ho, über
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0158, von Sachsenberg bis Sachsen-Coburg-Gotha Öffnen
, Die Fürstenhäuser S. (Altenb. 1826); C. F. Hempel, Sitten und Gebräuche, Trachten u. s. w. der altenb. Bauern (ebd. 1839); W. Lobe, Geschichte der Landwirtschaft des altenb. Osterlandes (Lpz. 1845); E. Lobe, ^itendurFica (Altenb. 1878); I. und E
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0294, Ehrlich Öffnen
, was er für eine Stimme am liebsten hört, so wird die Autwort erfolgen: Diejenige, welche vom Nnhm, Lob und Ehre schwatzt, und der Ehrgeiz ist das letzte Kleid, welches der Weise ablegt. In andern weltlichen Künsten, Ständen und Gaben, da ist's nicht so schädlich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0715, von Lobethal bis Loderasche Öffnen
Lobethal ? Loderasche. 711 Gute, das er an sich hat, erzählt. Ehrgeizige hören es gerne. Ein Mann wird durch den Mund des Lobers (dadurch, daß Mlln ihn lobt) bewähret, wie (ein Goldschmied) da5 Silber im Tiegel, und das Gold im Ofen (prNfy, Sprw
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0877, von Schminken bis Schnecke Öffnen
. 2, 32. z. 4. 0) Das, was Lob, Nnhm, Ehre verdient, und einen guten Namen macht, Sprw. 1, 9. c. 31, 25. Graues Haar ist der Alten Schmuck, Sprw. 20, 29. Es ist von der Tochter Zion aller Schmuck dahin. Klaget. 1, 6. Und nehmet stets von ihren
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0920, Minnesang Öffnen
einer tifteligen Liebesreflexion Platz. Auch für die Natur hat der höfische Sänger keinen Blick; nur dem Lobe Gottes und der heiligen Jungfrau wird neben dem Lobe der Frau ein Platz gewährt. Der M. ist jetzt eine Standespoesie, die hauptsächlich dem Adel ziemt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0246, von Dankchor bis Danken Öffnen
genießm, stets brennend unterhalten werden, daß es nicht verlösche. O! daß unser Herz, als ein Weihrauchskörnleiu, in dem Feuer der göttlichen Liebe zerschmelzen und zerfließen, und den süßen Dampf des göttlichen Lobes immerdar von sich geben möge! Alle
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0337, Erde Öffnen
Richter auf Erden, Ps. 58, 12. Es lobe ihn Himmel, Erde und Meer, und Alles, das sich darinnen reget, Ps. 69, 35. Wenn ich nur dich habe, fs frage ich nichts nach Himmel und Erde, Pf. 73, 25. Himmel und Erde ist dein, Pf. 69, 12. Ehe denn die Berge
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0349, Erhören Öffnen
Zeitlichkeit, und dort in der Ewigkeit. * Dein ist das Reich, und du bist erhöhet über Alles zum Obersten, 1 Chr. 30, 11. Man lobe den Namen deiner Herrlichkeit, der erhöhet ist mit Mer) allem Segen und Lobe, Neh. 9, 5. Die Rechte des HErrn
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0672, von Windprotest bis Windrad Öffnen
für kleinere Betriebskräfte allgemeinstes Lob. Durch wesentliche Reduktion des Gewichts der arbeitenden Teile bei genügender Widerstandsfähigkeit derselben sowie durch geschickte, die Reibung erheblich vermindernde Lagerung der Achse kann
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0189, Theater: Allgemeines, Technisches, Rollen und Charaktermasken Öffnen
. Calvisius Kiesewetter Kirnberger Kommer Lipsius, Marie (La Mara) Lobe Logier Marpurg Marx Mattheson Meibom, 3) Marcus Mellenleiter Naumann, 4) Emil Nohl * Paul, Oskar Pohl, Richard, Johanna und K. F. Prätorius Reißmann Richter
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0071, Bonnassieux Öffnen
, da sie mit dieser emancipierten Stellung ein edles, gefühlvolles, über alle niedern Interessen erhabenes Gemüt verbindet. Was dagegen die Künstlerin betrifft, so ist man von ihrem überschwenglichen Lob etwas zurückgekommen und sieht, daß sie zwar
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0149, von Drake bis Dreßler Öffnen
.: die Schmetterlingsfängerin (1837), der wasserspeiende Faun in Charlottenhof (1843), die acht Statuen der Provinzen des preußischen Staats im Weißen Saal des Berliner Schlosses (1844). Mehr Lob als mit allen diesen Arbeiten erwarb er sich (1849
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0492, von Seidel bis Seisser Öffnen
486 Seidel - Seisser. denen Zeichnungen für die Cottasche Ausgabe von Goethes »Faust«. Einstimmiges Lob dagegen spendete man seinen Fresken
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0327, Germanische Kunst Öffnen
319 Germanische Kunst. Florenz. Das aufstrebende Florenz mochte wohl ungern das Lob dieses Prachtbaues hören und als im Jahre 1294 der Neubau der Hauptkirche San Reparata beschlossen wurde, sollte der neue Dom - wie es in einer Urkunde heißt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 31. Oktober 1903: Seite 0137, Verwendung von Resten in Lingerie und Garderobe Öffnen
blieb Von beiden, ist zu loben." Nicht so rasch, wie die Reste unter dem Szepter des Kochlöffels, werden diejenigen im Reiche der Lingerie und Garderobe verwendet. Sie lassen sich, ohne Schaden zu nehmen, wochen- und monatelang aufbewahren
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0169, Die Küche Öffnen
ihr der kräftige Kohl und reifen im Essig die Gurken. Aber die luftige Kammer bewahrt ihr die Gaben Pomonens. Gerne nimmt sie das Lob vom Bater und allen Geschwistern, Und mißlingt ihr etwas, dann ist's ein größeres Unglück, Als wenn ein Schuldner entläuft
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0129, Von den Klöstern Medingen und Medlingen Öffnen
113 hochberühmt macht dieses Kloster, wie auch andere Klöster dieses Ordens, das, daß eifrige Gastfreundschaft allen Pilgern gewährt wird und sehr reichliche Almosen den Armen gegeben werden und daß alles, was man, wie oben geschehen, zum Lob
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0222, von Born bis Börne Öffnen
eines jüdischen Wechselagenten 18. Mai 1786 zu Frankfurt a. M. geboren und hieß vor seinem Übertritt zum Christentum Löb Baruch. Der jüdisch-orthodoxe Vater wünschte, daß sein Sohn Medizin studiere, scheute sich aber, nachdem er ihm in einer Erziehungsanstalt zu
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0293, von Fischauge bis Fischbach Öffnen
und würdigen Paraphrasen einiger Psalmen, seine Kirchenlieder (im Straßburger Gesangbuch von 1576; neue Ausg., Berl. 1849), in denen er Luthers gewaltige Sprache mit Glück handhabte, und eine Anzahl trefflicher kleinerer Gedichte: das "Lob der Laute
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0749, von Fronhausen bis Fronto Öffnen
. Aufl. 1596), mit Holzschnitten und Kupfertafeln von Jost Amman illustriert (hochdeutsch von Böhm, Berl. 1819). Er schrieb außerdem: "Lob des Eigennutzes" (Frankf. 1564); "Bauordnung und Handwerksgerechtigkeit" (das. 1564) u. a. Vgl. Weyermann
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0094, Italienische Litteratur (16. Jahrhundert) Öffnen
' Europa dall' anno 887-913". Noch sind zu nennen: Giambattista Adriani aus Florenz (gest. 1579), dessen "Storia de' suoi tempi" das Lob der Wahrheit und der Unparteilichkeit verdient; Galeazzo Capra (Capella), welcher in zierlichem Latein
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0406, von Opitz bis Opium Öffnen
. zu Dichterruhm gelangt sein. Am meisten sagte seiner nüchternen Verständigkeit das Lehrgedicht zu, das er denn auch mit Vorliebe pflegte (außer den schon genannten Werken dieser Art sind anzuführen: "Das Lob des Feldlebens", "Vesuvius", "Vielgut
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0923, von Lisznyay bis Lortic Öffnen
. Lloyd, Henry, Langenscheiot - N., Englische Litteratur 650,i - Samuel John, Overstone - (Reisender), Afrika (Bd. 17) 12,1 Llywarch-Hen, Anus 889,i L<^a, Rio, Atacama 1) Lob, Nabbi, Jüdische Litt. 300,1,301,1 Lobawa, Löbau 1
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0353, Geographische Forschungsreisen (Asien) Öffnen
, bestiegen den Bogdo-ola, besuchten Turfan und gingen von da auf dem geradesten Wege quer durch die Gobi nach dem Lob-Nor. Diesen vermochten sie indessen nicht zu erreichen; sie mußten umkehren und begaben sich dann von Pitschan längs des Südfußes des
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0466, von Altenburg (Ungarisch-) bis Altendorf Öffnen
Reichsunmittelbarkeit (Altenburg 1829); Lobe, Geschichtliche Beschreibung der Residenzstadt A. (ebd. 1842; 3. Aufl. 1881); Schöne, Geschichte des Magdalenenstiftes zu A. (ebd. 1847); von Braun, Die Stadt A
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0853, von Argensola bis Argenson Öffnen
1585 die Tragödien "La Isabela", "La Alejandra", "La Filis". Die beiden ersten sind erhalten und rechtfertigen keineswegs Cervantes' Lob. Auf Empfehlung des Grafen von Villahermosa, in dessen Diensten beide gestanden hatten, wurde Lupcreio Sekretär
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0490, von Dramburg bis Drap d'argent, Drap d'or Öffnen
Kehrreim, d. h. eine regelmäßig wiederkehrende Halbstrophe, enthält. Die D. wurde teils zum Lobe einzelner Personen (so die Olafsdrapa, Knutsdrapa, Eireksdrapa), teils zur Verherrlichung ganzer Stämme (fo die Iomsvinngadrapa, dieIslendingadrapa
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0827, von Fischart bis Fischbach (Friedr.) Öffnen
Freude an der Musik s"Ein Artliches Lob der Lauten", 1572), seiner Schätzung des Ehestands ("Philosophisch Ehzuchtbüchlein", 1578, nach Plu- tarch) und seiner Sehnsucht nach dem Landleben ("Fürtreffliches Lob des Landlustes", 1579, nach Horaz
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0737, von Gellée bis Gellius Öffnen
Thlrn. Er starb 13. Dez. 1769 zu Leipzig. G. liebte das Lob des Kenners und des Recht- schaffenen, aber mit jener Bescheidenheit, die vor einem jeden, auch dem wahren Lobe errötet. Dabei zeigte sich niemand williger, die Gaben und Ver- dienste
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1017, von Laurocerasus bis Lausanne Öffnen
gelegen, hat (1891) 10933 E., zwei Vororte Lange- strand und Thorstrand, vielbesuchte Seebäder und bedeutenden Handel mit Holzwaren. I.2.U3 (lat.), Lob; Mehrzahl: I^uä68 (s. d.); cum lauäö, mit Lob (bei Censuren). Laus, Insekt, s. Läuse
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0349, Niederländische Sprache und Litteratur Öffnen
Männer erwarben sich besonderes Lob: Roemer Visschers fein gebildete Töchter Maria Tesselschade und Anna, beide gewandt in kleinen Gedichten und Übersetzungen; Jak. Westerbaan (gest. 1670) durch eine lehrhafte Beschreibung seines Landhauses Ockenburg
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0771, von Ostsibirien bis Ostturkestan Öffnen
von etwa 1100 m mittlerer Höhe. Die Mitte nimmt das Thal des Tarim und seiner drei Quellflüsse ein. An der tiefsten Stelle des Tarimbeckens befindet sich der Lob-nor. In dem auch teilweise von Türken bewohnten Gebiete von Turfan
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0042, von Allermeist bis Alles Öffnen
fürchte den HErrn, und scheue sich Alles, was auf dem Erdboden wohnt, Ps. 33, 8. Der Erdboden ist mein und Alles, was darin ist, Ps. 50, 12. 2 Mos. 19, 5. Lobe ihn Himmel, Erde und Meer, und Alles, was sich darin regt, Ps. 69, 35. Die rechte Hand des
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0059, von Anfurt bis Angenehm Öffnen
ist er angenehm, nachdem er hat, nicht, nachdem er nicht hat, 2 Cor. 8, 12. Zu Lobe seiner herrlichen Gnade, durch welche er uns angenehm gemacht (in den Gnadenstand gesetzt) in dem Geliebten, Eph. 1, 6. Denn solches ist gut, dazu auch angenehm vor
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0066, von Anpfeifen bis Anrufen Öffnen
. Ich will den HErrn loben und anrufen, so werde ich von meinen Feinden erlöst, Ps. 18, 4. Ps. 4, 4. Wenn mir Angst ist, so rufe ich den HErrn an, Ps. 18, 7. 2 Sam. 22, 7. Rufe mich an in der Noth, so will ich dich erretten, so sollst
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0226, von Chesed bis Chloe Öffnen
lebendige'Lob GOttes selbst, daher Offb. Joh. 4, 8. die Lebeusthäügkeit der vier 5<ö« in unaufhörliches Loben und Preisen GOttes gesetzt wird. Daher stehen die Cherubim in Verbindung mit dem Paradies: weil ihnen, als Geschöpfen, die das Leben auf seiner
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0245, von Dank bis Dankbarkeit Öffnen
öffentlichen Geliet nnü Danksagung anbefohlen war, den Anfang zu machen), Neh. 11, 17. Denn zu Zeiten Davids ward gestiftet Dank zu GOtt (allerlei Gesnna, GOtt zu loben und zn danken), Neh. 12, 46. Opfere GOtt Dank, und bezahle dem Höchsten deine
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0248, von Dankpsalm bis Darauf sehen Öffnen
beiderlei Geschlechts, weil Männer, Wciber, Jünglinge und Jungfrauen den Namen des HErrn loben sollen, Ps. 148, 12. Gesetz der Dankopfer und woraus sie bestehen sollen, 3 Mos. i f. c. ?, ii f. Man brachte Ochsen oder Kühe, 2 Mos. 24, 5. 3 Mos
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0389, von Fangen bis Fassen Öffnen
Einer, der dem Andern seine Freiheit raubt, und der Willkür des Neberwinders überläßt. Mache dich auf, Baral, und fange (führe gefangen) deine Fänger, Richt. 5, 12. Farbe Ezech. 23, 14. Weish. 13, 14. c. 15, 4. Siehe den Regenbogen an, und lobe den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0410, von Flittern bis Fluchen Öffnen
verfolgen: segnet und fluchet nicht, Röm. 12, 14. Durch sie (Zunge) loben wir GOtt und den Vater, und durch sie fluchen wir dem Menschen, nach dem Bilde GOttes gemacht, Iac. 3, 9. Aus einem Munde geht Loben und Fluchen, ib. v. 10. §. 2. Den Fluch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0617, von Icabod bis Jedermann Öffnen
Icabod ? Jedermann. 613 Die Freude der Pauken feiert, das Jauchzen der Fröhlichen ist aus, Gsa. 24, 8. §. 2. II) Freuden-, Lob-, und Dank-Gesang sin-gcn. III, GOttes Werke der Allmacht und Wohlthaten mit Freuden, Lob und Dank crheben. Lasset
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0626, von Jether bis Inne Öffnen
und ewiglich, Ps. 21, 5. §. 2. b) Hier und dort. Darum werden dir danken die Völker immer und ewialich Pf. 45, 18. Ich will deinen Namen loben immer und ewiglich, Ps. 145, 2 :c. Immerdar Sein Lob soll immerdar in meinem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0753, von Müssen bis Muth Öffnen
Lobe GOttes eingerichtet, Ps. 150, 1 ff. Die Gesänge, waren die Psalmen, und bei dem Singen selbst war die rccht löbliche Anstalt, daß ein Vorsänger ein Komma davon vorsang, welches hernach die ganze Gemeine wiederholte. §. 3. Wahr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0803, Psalm Öffnen
. Erkenntnis; z. 10. Reinhard Moral V. 124?140. Psalm, s. Lied z. 1. I) Ein geistliches Lied, wo mit der Stimme ein Instrument vereinigt wird. II) Der Vorwurf, dessen Lob man damit erhebt. III) Der Psalter, Ps. 81, 3. Lasset uns mit Psalmen ihm
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0820, von Regenbogen bis Regieren Öffnen
werden. Siehe den Regenbogen an, und lobe den, der ihn gemacht hat, denn er hat sehr schöne Farben, Sir. 43, 12. c. 50, 7. * §. 2. Er wurde als cm Zeichen des Bundes GOttes mit Noah und seinen Nachkommen, 1 Mos. 9, 9?17. gesetzt und bildet a
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0844, von Sabbatherweg bis Sachur Öffnen
, Loben und Danken, Luc. 19, 46. Pf. 26, 7. d) Gebrauch des heiligen Abendmahls, A.G. 20, 7. ** Mit Lesung göttlichen Worts, Betrachtung der göttlichen Werke, z. B. Schöpfung, Erlöfung und Bnadengaben des heiligen Geistes, die Gnade
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0972, von Thon bis Thor Öffnen
. 24, 7.* Die im Thore sitzen, waschen von mir, Ps. 69, 13. Hiob 30, 9. * Ihr Mann ist berühmt in den Thoren. Sprw. 31, 23. Ihre Werke werdeu sie loben in den Thoren, ib. u. 31. §. 8. V) Der Eingang und die Mittel, in dic
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1135, von Zünglein bis Zurichten Öffnen
todtlichen Gifts, v. 8. Durch sie loben wir GOtt (und) den Vater, und durch sie fluchen wir den Menschen, ib. v. 9. Und hast uus erlauft mit deinem Vlut aus allerlei Zungen, Offb. 5, 9. Und sie zerbissen ihre Zungen vor Schmerzen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0666, Musiktheoretische Litteratur (Kompositionslehre) Öffnen
, daß wir heute, wenn wir einen Schritt über Marx hinaus thun wollen, bei Koch wieder anknüpfen müssen. Eine eigentliche Fortentwickelung der Kompositionslehre hat nämlich seit Marx kaum stattgefunden; die Kompositionslehren von Lobe (1850-67, 4 Bde.; mehrfach
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0079, von Blütenkalender bis Blütenstand Öffnen
79 Blütenkalender - Blütenstand. nerationen fortschreitet, ist ungewiß; das meiste bleibt vom Zufall abhängig, und das den Züchtern gespendete Lob ist oft ein wenig verdientes. In vielen Fällen freilich repräsentiert eine schöne gefüllte Blüte
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0522, von Görgény bis Gorgoneion Öffnen
. Gerichtsberedsamkeit legte, welche in Demosthenes ihren höchsten Triumph feierte. Die von ihm in Delphi, Olympia und Athen gehaltenen und herausgegebenen Musterreden sind verloren. Zwei unter seinem Namen vorhandene unbedeutende Übungsreden, das Lob
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0574, von Kartoffel, süße bis Kartoffelkäfer Öffnen
auch gegenwärtig ein außerordentlich großes Terrain. Vgl. Lobe, Die K., ihre Geschichte, ihr Anbau etc. (2. Aufl., Leipz. 1855); Büchner, Neues Kartoffelbuch (3. Aufl., das. 1859); die Schriften von Gülich (3. Aufl., Altona 1869), Busch (3. Aufl., Berl
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0958, von Zollordnungswidrigkeiten bis Zollverein Öffnen
wird zwischen mindern und schweren Gefällsstrafsachen unterschieden, indem bei den erstern ein abgekürztes Verfahren eintritt. Vgl. Löbe, Das deutsche Z. (Berl. 1881); Weinheimer, Die Strafgesetze in Zoll- und Steuersachen (Ulm 1881); v. Mangoldt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0378, Geographische Entdeckungen Öffnen
. Südamerika Kolnmbns .. . Genuese 185? Karakorumpaß u. Kuen Gebr. v.S chlag 14V9 Amazonenstrom (Mund.) V.^.niez Pinzon Tpauier Deutsche 1500 Brasilien...... (^'adral .. .. . Portugiese 1876 Tarimfluß, Lob-Nor
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0288, Landwirtschaft: Thierzucht. Biographien. Gärtnerei Öffnen
Kleefeld, s. Schubart 1) Komers Koppe Kühn Lengerke, 1) A. v. Lippe-Weißenfeld *, Graf zur Löbe Mentzel, 2) O. Nathusius, 2) H. v. 4) W. v. Nobbe Oettel * Pabst Perels Schubart, 1) v. Kleefeld Schweitzer *, 2) A. G. Schwerz
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0053, von Cerasus bis Cercle Öffnen
Cephalopoden, als Vorläufer der echten Ammoniten (s. d.), besonders für Ablagerungen der Trias bezeichnend und kenntlich an den Zähnchen, welche die Loben (d. i. die von der Schalenmündung abgekehrten Wellen der Luftkammerscheidewände) an deren Vereinigung
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0362, von Martin bis Masini Öffnen
356 Martin - Masini. zug in Worms (1860) und ebensowenig zu loben Ulrich von Huttens Dichterkrönung (1861) und die in der Farbe wenig anziehende
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Oktober 1903: Seite 0123, Die Kinder und der Arzt Öffnen
sieht es vertrauensvoll der Ankunft des Arztes entgegen, der die Sache sicher wieder gut macht, das Kind wird tapfer herhalten, es weiß, daß dies zum Heilen gehört und der Arzt wird seinen kleinen Pattenten darob loben. Die kleinen Fortschritte
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0191, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Die treffliche Führung der drei bestehenden Krippen erntet das größte Lob und ist von reichem Segen begleitet. Möge die Bitte um Zuwendung von Gaben nicht ungehört verhallen. Gütige Beträge sind zu senden an folgende Adressen: Frau E. Coradi-Stahl, Bäckerstraße
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0134, von Bauer bis Baum Öffnen
von Bäumen, Matth. 21, 8. Marc. 11, 6. Ich sehe Menschen gehen, als sähe ich Bäume, Marc. 6, 24. §. 2. Wenn Ps. 96, 12. Ps. 148, 9. Esa. 44, 23. gesagt wird, daß die Bäume GOtt loben, so ist das von einer besondern und unnennbaren Freude zu
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0427, von Frohlocken bis Fromm Öffnen
und lantem Geschrei, anch mit Ineinanderschlagen der Hände die Freude des Herzens an den Tag legen, 2 Sam. 1, 2Ü. Ps. 42, 5. loben, 3 Mos. 9, 24. Von ledlosen Dingen ist es ein Bild allgemeiner Frende. Frohlocket mit Händen, alle Völker
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
die vortrefflichsten Proben seiner Vollkommenheiten, und scincs Namens Große wird durch Lob und Dank kund gemacht, c) Von Christo, dieser ist auch nach sci-uer menschlichen Natur ans den Thron der Majestät zur Rechten GOttes erhoben. Gesegnet seist
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0693, von Leben bis Lebendig Öffnen
. Ich will den HErrn loben, fo lange ich lebe, Ps. 146, 2. Wer gerne in Wollust lebet, wirb mangeln, Sprw. 21, 17. Darum verdroß mich zu leben, denn es gefiel mir übel :c., Pred. 2, 17. Und ist ein Gottloser, der lebt lange in seiner
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0694, von Lebenlang bis Lechzen Öffnen
, 26. S. Esa. 38, 19. können nur die Lebendigen GOtt loben; nicht die Todten, weil sie nicht mehr sind dem ganzen menschlichen Wesen nach in Vereinigung des Leibes mit der Seele. (S. Match. 10, 28. Danken §. 2.) z. 5. Das Thier und der falsche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0983, von Todtkrank bis Todtschläger Öffnen
du unter den Todten Wunder thun? Ps. 89, 11. Die Todten werden dich, HErr, nicht loben, noch die hinunterfahren in die Stille (in dcn Ktnua des Todes, wo Alles still ist bis zur Auferstehung), Pf. 115, 17. Da lobte ich die Todten, die fchon gestorben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1134, von Zukünftig bis Zunge Öffnen
. 1. a) Das Werkzeug der Rede, Hiob 33, 2. Christen müssen mit ihren Zungen GOtt loben; beten und dem Nächsten zur Erbauung dienen, b) Die Sprache und Rede selbst. Leute von verschiedenen Zungen sind von verschiedenen Sprachen, Dan. 3, 4. Es hatte aber
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0118, von Adherbal bis Adilen Öffnen
durch das Doppelgabelsystem, d. h. durch Verbindung von je zwei im Oktavverhältnis stehenden Gabeln für jede Taste. Adiáphora (griech.), gleichgültige Dinge, d. h. solche, die weder angenehm noch unangenehm für das Gefühl, weder lobens- noch tadelnswert
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0119, von Ad infinitum bis Adjudikation Öffnen
das Epitheton eine der Klassen, in die sie das Nomen oder Substantivum zerlegten. Sie definierten es als ein Beiwort, das entweder Lob oder Tadel oder etwas Indifferentes ausdrücke. In neuester Zeit hat die vergleichende Sprachwissenschaft gezeigt
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0205, von Agrikulturphysik bis Agrippa von Nettesheim Öffnen
und berühmter Schwarzkünstler des 16. Jahrh., geb. 14. Sept. 1486 zu Köln, führte ein abenteuerliches Leben, im Verlauf dessen er, wegen seines Lobes der Kabbala verfolgt und verketzert, im Heer Kaiser Maximilians Hauptmann und Ritter, in Pavia
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0242, von Aino bis Air Öffnen
. Romanschriftsteller, geb. 1805 zu Manchester als Sohn eines Rechtsanwalts, veröffentlichte, noch minderjährig, den Roman "Sir John Chiverton", welcher sich das Lob Walter Scotts erwarb, und verließ infolgedessen das begonnene Studium der Rechtswissenschaft, um
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0318, Alexander (A. der Große) Öffnen
Lebensretter Kleitos, der ihn durch Widerspruch gegen das ihm gespendete Lob und durch Vorwürfe über die den Barbaren geschenkte Gunst gereizt hatte. 327 erstürmte er die Felsenburg des Arimazes, wohin sich der Baktrier Oxyartes zurückgezogen, und eroberte
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0449, von Ambrones bis Ambrosius Öffnen
ursprünglich aus dem Orient und gelangte durch Vermittelung der griechischen Kirche an die lateinische. Luther übersetzte denselben ins Deutsche ("Herr Gott, dich loben wir!") und nahm mit der Melodie Veränderungen vor, wodurch dieselbe unstreitig
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0870, von Arrivieren bis Arsakiden Öffnen
) in London. Seine zahlreichen Karten sind in artistischer Beziehung vortrefflich, doch nur die von Großbritannien verdienen das Lob wissenschaftlicher Genauigkeit. - Sein Sohn John, gestorben im Mai 1873, hat sich ebenfalls als Kartograph einen Namen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0994, Atheismus Öffnen
sittlichen Thuns nicht mindert, sondern steigert, indem nur dasjenige Thun für wahrhaft sittlich gelten kann, bei dem jeder Verdacht selbstsüchtiger Beweggründe entfernt und der Wille von der Stimme des sittlichen Urteils über Lobens
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0135, Ausstellungen (Weltausstellungen bis 1878) Öffnen
selbst diejenigen, welche ihn am heftigsten angriffen. Übrigens erntete die deutsche Ausstellung in vielen ihrer Fächer sogar von französischer Seite rückhaltloses Lob. Vgl. Reuleaux, Briefe aus Philadelphia (Braunschw. 1877), und den 26 Bände füllenden