Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach böse augen hat nach 0 Millisekunden 407 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0339, von Boselaphus bis Bösing Öffnen
) übernahm sein Sohn Ludwig die Fabrik, eröffnete auch 1872 einen Konzertsaal, in dem alle bedeutenden Klaviervirtuosen aufgetreten sind; auch ist er Direktionsmitglied des Konservatoriums für Musik in Wien. Böser Blick, auch Böses Auge
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0198, von Borte bis Böse Öffnen
ihn viel Böses reden, Sir. 13, 30. Was einer im Sinne hat, das sieht man ihm an den Augen an, es fei Gutes oder Böses, Sir. 13, 31. Bitte den HErrn, und höre auf vom Bösen, Sir. 17, 22. Hörest du was Böses, das sage nicht nach, Sir. 19, 6
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0199, von Böse thun bis Bosheit Öffnen
. Die Bösen müssen sich bücken vor den Guten, Sprw. 14, 19. Die Augen des HErrn schauen an allen Orten beides, die Bösen und die Frommen, Sprw. 15, 3. Ein Böser achtet auf böse Mäuler, Sprw. 17, 4. Der Böse hat nichts zu hoffen, Sprw. 24, 20. Wenn ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0103, Auge Öffnen
Gutes oder Böses, Sir. 13, 31. Er schlägt (der Schalk) die Augen nieder und horchet mit den Schalksohren, Sir. 19, 24. Mit einem Auge giebt er (der Narr), und mit sieben Augen sieht er, was er dafür kriege, Sir. 20, 14. Ein hurisches Weib kennt man
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0102, von Aufwollen bis Auge Öffnen
bösen Lüste hineindringen, und in den Herzen die Wollust erregen. Es werden also die Augen II) für die innerliche Beschaffenheit des Gemüths genommen. Da denn ein gutes Auge einen wohlthätigen, milden, ein böses einen neidischen, mißgünstigen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0133, Böhme Öffnen
: "Von den drei Prinzipien nebst Anhang"; "Vom dreifachen Leben des Menschen"; "Vierzig Fragen von der Seele nebst dem umgewandten Auge"; "Von der Menschwerdung Jesu Christi"; "Von sechs theosophischen Punkten"; "Von sechs mystischen Punkten"; "Vom
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0245, von Boschka bis Böser Blick Öffnen
, Elenantilope, s. Antilopen, S. 640. Böser Blick (böses Auge, lat. Fascinum, daher Fascination, griech. Baskania, ital. Fascino dei malvagiocchi, engl. evil eye), nach altem und weitverbreitetem Aberglauben die gewissen Personen innewohnende Zauberkraft
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0225, von Unknown bis Unknown Öffnen
? Er löscht die verräterischen Linien, er verwischt die Schatten, er haucht einen schmeichelnden Rosaschimmer auf die Wangen, wenn auch, und wie oft, nur in ihren Augen. - Er ist ein Splitter jenes andern Glases, welches die bösen Engel vom Himmel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0104, von Der Augen Eines bis Mit Augen sehen Öffnen
100 Der Augen Eines - Mit Augen sehen. auch in den dunkelsten Winkeln vor GOttes allsehendem Auge eine gebührende Scheu tragen, uns vor dem Bösen hüten, und alle Gelegenheit zu sündigen meiden, damit wir nicht in seine gerechte Strafe fallen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0968, von Zornschlange bis Zoroaster Öffnen
nehmen konnten. Auch diese waren erschöpft und in Unordnung geraten und mußten sich erst wieder sammeln, so daß die Schlacht nicht mit der Vernichtung der Russen endete. Erst 27. Aug. zogen sich diese zurück. Sie hatten in der zwölfstündigen Schlacht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1038, von Vergelten bis Vergelter Öffnen
vergelte dir Gntes für diesen Tag, das du an mir gethan hast, i Sam. 24, 20. Der HErr wird einem Jeglichen vergelten nach seiner Gerechtigkeit und Glauben, 1 Sam. 26, 23. Der HErr vergelte dem, der Böses thut, nach seiner Voshcit, L Sam. 3, 39. Der HErr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0078, von Areopagus bis Arimathia Öffnen
. A.G. 9, 24. Areus Der dritte König der Spartaner, welcher schwere Kriege führte mit den Königen aus Macedonien. Kurz nach diesem Areus kam Sparta unter die Botmäßigkeit der Römer. Siehe von ihm 1 Macc. 12, 7. 9. 10. Arg, Arge, Arges Böse
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0338, von Böschungsmaßstab bis Böse Öffnen
336 Böschungsmaßstab - Böse schiedenen sog. natürlichen Böschungswinkel (d. i. der Winkel, nach dem die locker aufgeschüttete Masse von selbst abfällt) besitzen. Durch Aufschüttung loser Erdmassen gebildete B. erhalten meist auf 1 m Höhe 1,5 m
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0262, von Ahrbleichart bis Ahrweiler Öffnen
in die Nationalversammlung nach Frankfurt a. M. gewählt, wo er sich an die großdeutsche Partei anschloß. 1850 wurde er Professor der philos. Rechts- und Staatswissenschaft in Graz und 1859 Professor der praktischen Philosophie und Politik in Leipzig. Er starb 2. Aug. 1874
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0033, Aergerniß Öffnen
nicht zum Bösen regiert, Ps. 5, 5. Und wenn der Heiland, Matth. 18, 7. (1 Cor. 11, 19.) sagt: es muß Aergerniß kommen, so ist dieses muß nicht unumgänglich, sondern bedingungsweise. Es ist eine necessitas non absoluta, sed hypothetica zu verstehen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0405, von Fingerreif bis Finsterniß Öffnen
der Geizige, um nicht, wenn Andere ihn essen sähen, ihnen mittheilen zu müssen. z. 3. II) Verborgen, Esa. 29, 15. c. 45, 19. Dan. 2, 22. 1 Cor. 4, 5. Was ich euch sage in Finsterniß, das saget im Licht, Matth. 10, 27. z. 4. III) Aller Mangel und alles Böse
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1099, von Werkmeister bis Wesen Öffnen
(obwohl kin-bischen Thaten), ob er fromm und redlich werden will, Sprw. 20, 11. Waschet, reiniget euch, thut euer böses Wesen von meinen Augen, Esa. i, 16. Ihr Wesen hat sie kein Hehl, und rühmen ihre Sünde, Esa. 3, 9. Bessert euer Leben
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0604, von Ophiuchus bis Opitz Öffnen
602 Ophiuchus - Opitz zum Widerstände gegen Jaldabaoth und sein Gesetz. Aber eine höhere geistige Macht (die Sophia) bedient sich des bösen Schlangengeistes als Werkzeugs, um die von Jaldabaoth in Unwissenheit über ihre höhere Abkunft
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0073, von Bonneire bis Boser Öffnen
67 Bonneire - Boser. er Ritter des italienischen Mauritius- und Lazarusordens, 1867 Ritter der Ehrenlegion
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0272, von Bonaini bis Bonald (Louis Gabriel Ambroise, Vicomte de) Öffnen
(mala fides superveniens non nocet). In andern Fällen schadet der spätere Hinzutritt bösen Glaubens allerdings. Der redliche Besitzer erwirbt das Eigentum an den von ihm gezogenen Früchten des von ihm besessenen fremden Grundstücks und er braucht, wenn
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0733, Teufel Öffnen
Engel galten. Die Gnosis und mehr noch der Manichäismus ließen eine dualistische Betrachtungsweise des T. zu, wobei aber namentlich erstere die schließliche Überwindung des bösen Princips stets im Auge behält. Die Vorstellung des Origenes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0135, von Baum des Erkenntnisses bis Baum des Lebens Öffnen
, der Lügner, Joh. 8, 44. zur Sünde beschwatzt, 1 Tim. 2, 14. gewahr, was gut und böse; daß sie das Ebenbild GOttes verloren, und sich die Sünde und den Tod auf den Hals gezogen hätten, Röm. 5, 12. S. Augen aufthun §. 2. (Ein solches positives Gebot GOttes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0212, von Brünstig bis Buch Öffnen
und Verfechtung der Lehre von Christo zeigte; d) einen geheiligten Eifer in der Gottesfurcht und Glauben; in Liebe gegen GOtt und den Nächsten ; e) heftig an- und aushaltend. S. Brüderlich. a) Wende deine Augen von mir, denn sie machen mich brünstig
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0383, von Exempel bis Faden Öffnen
nimmt man es zum Erempel an, wer es aber nicht hat (nach dem Tode), der wünscht es doch, Weish. 4, 2. (wollte mnn es gern Wiederholen.) Böse Exempel verführen und verderben einem das Gute, Weish. 4, >2. Götzen erdenken ist ein schädliches
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0722, von Lüsten bis Maacha Öffnen
und gelocket wird. Darnach wenn die Lust empfangen hat, gebieret sie die (wirkliche) Sünde, Iac. i, 14. 15. 8. 7. Wer dem Aufsteigen böser Gedanken nicht widerstrebt, sondern nachhängt, fangt an, sich nach und nach daran zu belustigen; dabei weiß
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0733, von Mehltau bis Meineidig Öffnen
es, die allenthalben herum laufen, weil kein Land oder Stadt, die so geheißen, bekannt, Ezech. 27, 19. Meiden Sich von einer Sache abwenden und einen Ekel davor haben; sich einer Sache mit allem Fleiß ent-schlagen. (S. Fliehen §. 3.) Hiob meidete das Böse
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0807, von Rachen bis Rad Öffnen
Rachen ? Rab. 303 der Unmäßigfeit, durch Demuth an der Hoffart, durch Gutthä'tigkeit an dem Geiz, Matth. 18, 8.9. oder wenn man das Böse, was der Teufel zum gemeinen Aergerniß eingestrent hat, von sich schafft, wie 2 Cor. 7, 11. und wenn man allen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0967, von Teuflisch bis Thal Öffnen
, praeoipi-tare nou potsät. ^isf-o^m. in Nattii. 4, 6. Opp. IX. 15. I'k. b) daß sie sich vor diesem ihrem Feinde bewahren, Ps. 46, 4. 1 Joh. 4, 4. sie bewahren ihr Herz, Sprw. 4, 23. ihre Augen, Ohren, Zunge und alle Glieder, Hiob 31, 1. sie bewahren
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1031, von Verderben bis Verderber Öffnen
Tugend befleißigt, sondern Sünde auf Sünde häuft; e) durch Abgötterei, Ketzerei, gottlose Lehre, böse Beispiele und gottloses Leben das Gute niederreißen, und die Seele in Gefahr stürzen. Die Erde war verderbt vor GOttes Augen, 1 Mos. 6, 11. Alles
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1042, von Verhuren bis Verkehrt Öffnen
eigeuen Schulo. Die Augen des HErrn behüten guten Rath (er giebt Seaen zu solcher Erkenntniß); aber die Worte des Verächters verkehret er, Sprw. 22, 12. z. 4. Sich verkehren, immer von Neuem wieder Böses zu thun, Neh. 9, 28. Wie Ierobeam, i Kön
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1079, von Wand bis Wandeln Öffnen
im guten und bösen Sinn. Der eitele Wandel nach väterlicher Weise ist der von den Vorfahren ererbte, fortgepflanzte verkehrte Sinn, theils der Heiden, die nnr im Naturlebeu, in Fleischeslust ihr Höchstes fanden, theils der Juden, die sich mit ihrem
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0237, von Devrient (Otto) bis De Wette Öffnen
- spieler Werdy" (Franks, a. M. 1881) u. a. in. Devrient (spr. -wriäng), Philipp Eduard, Schau- spieler und Dramaturg, Bruder von Karl August und Gust. Emil D.,geb.^11. Aug. 1801 zu Berlin, war zunächst ein tüchtig geschulter Baritonsänger, wid
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1084, Weg Öffnen
, Anschläge, Handlungen, Thun und Lassen, gutes und böses Leben. Alles Fleisch hatte seinen Weg verderbet auf Erden, 1 Mos. 6, 12. Doch will ich meine Wege vor ihm strafen, Hiob 13, 15. Er aber kennet meinen Weg wohl, Hiob 23, io. Seine Augen sehen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0920, von Dew bis De Winne Öffnen
" heraus. Dew (pers. Diw), bei den Parsen Name der Geister des bösen Prinzips, von Ahriman geschaffen, um den Amschaspands (s. d.) entgegenzuwirken und die heilsamen Schöpfungen des Ormazd zu zerstören. Im Zendavesta heißen sie Daēvas
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0739, von Menschentage bis Meros Öffnen
Menschenwerk, Ps. 17, 4. Ich hüte mich, indem ich dein Wort vor Augen habe, vor bösen Mordgedanken gegen den Sanl, wenn der Satan fie mir eingiebt. Äno.: vor Menschenwerk in der Vcrkehrung deines Wortes; ich hüte mich vor dem Verfahren des Dnrch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0906, von Sicherheit bis Sichermaal Öffnen
sich an keinen Zorn nno Straf-cxempel; indem sie sich die betrügliche Einbildnng machen: GOtt werde es so genalt nicht nehmen, er wisse wohl, daß das Dichten und Trachten der Menschen von Jugend anf böse, 1 Mos. 8, 21. Lies Ps. 10, 4. 11
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0971, von Thiglathpillesser bis Thomas Öffnen
, 19. 20. Allerlei Thiere nahm Noah mit in den Kasten, 1 Mos. 6, 19. c. 7, 14. 21. gehen wieder mit heraus, 1 Mos. 6, 19. Was die Thiere zerrissen, brachte ich dir nicht, 1 Mos. 31, 39. Ein böses Thier habe ihn gefressen, 1 Mos. 37
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1096, von Weltkreis bis Werk Öffnen
von einem, gleichsam das Angesicht wegkehren, und ihn nicht ansehen wollen. Wende deine Augen nicht von dem Dürftigen, Sir. 4, 5. Wende dich nicht von dem, der dir abborgen will, Matth. 5, 42. Er wende sich (weiche) vom Bösen, und thue Gutes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0447, von Gebenedeiet bis Gebet Öffnen
Gebenedeiet - Gebet. 443 §. 5. II) Verhängen, zulassen. Aus gerechtem göttlichem Verhängniß. zur Strafe des bösen und zu seinem Gericht zeitigen Königs Ahab, hat GOtt zulassungsweise eincn falschen Geist in der Propheten Mund gegeben, 1 Kön. 22,23
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0865, von Schauer bis Schauthal Öffnen
, und nach GOtt frage, Ps. 14, 2. Ps. 53, 3. Ps. 102, 20. Zach. 9, 1. Die Augen des HErrn schauen an allen Orten, beides die Bösen und Frommen, Sprw. 15, 3. auf die heimlichen Winkel, Sir. 23, 23. z. 2. b) In Ansehung des Willens I) seine Gnade
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0898, von Segub bis Sehen Öffnen
auf Erden, und siehe, sie war verderbt, 1 Mos. 6. 12. Ich sehe, daß es ein halsstarriges Volk ist, 2 Mos. 32, 9. Er siehet die Untugend, und sollte es nicht merken? Hiob 11, 11. Seine Augen sehen auf eines Jeglichen Weg, Hiob 34, 21
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0019, von Abitoa bis Abnehmen Öffnen
. Von Sünden, wie Jerobeam, 2 Kön, 14, 24. Sacharin, 2 Kön. 15, 9. Von Frevel, Ezech. 45, 9. Waschet euch, reinigt euch, thut euer böses Wesen von meinen Augen. Lasset ab vom Bösen, Esa. 1, 16. Lasset ab vom Hader, so bleiben viele Sünden nach, Sir. 28, 10
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0257, von Denken bis Denkzettel Öffnen
anders (da fiel er in nne Ohnmacht), 1 Mos. 45, 26. Ich dachte: laß die Jahre reden, Hiob 32, 7. Ich lehre sie, und stärke ihren Arm, aber sie denken Böses von mir, Hos. 7, 15. Wer kann denken, was GOtt will? Weish. 9, 13. Verlaß dich nicht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0258, von Derben bis Dibon Öffnen
vor Augen hat, und hinein sieht, wie es besonders den Seinigen geht. Dieses Vild giebt also den Frommen den Trost, daß GOtt Alles gar wohl wisse, was die Bösen freveln, und die Guten leiden, und zu seiner Zeit vergelten werde. (S. Buch §. 5.) Derben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0362, von Ernst bis Ernten Öffnen
353 Ernst - Ernten. Oder habe ich gesündiget, daß ich mich erniedriget habe, auf daß ihr erhöhet würdet? 2 Cor. 11, 7. z. 3. Willst du groß werden, so werde zuvor klein. Je kleiner in Augen, ^e größer uor GDtt. Aus einem kleinen Korn, ein großer
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0437, von Fürstenthum bis Fuß Öffnen
er die Menschen zur Sünde verführt, Joh. 8, 44. über die Verführten einen herrschenden Einfluß gewonnen; und den bösen ungo'ttlicheu Sinn in der Welt ausgebreitet; so daß er in den Ungläubigen herrscht, Eph. 2, 2. 2 Cor. 4, 4. 3) weil sich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0695, von Lecken bis Legen Öffnen
ist von der Gewalt des Bösen." Dagegen bemerkt Mhr S. 687., daß im Mosaischen Cultus Ichova mW der Teufel nie neben einander gestellt werden, daß dies leicht in den Augen des Volkes den Schein einer Gleichstellung beider Wesen hätte haben, und den Monotheismus
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0912, von Sinn bis Sitna Öffnen
ihm an den Augen an, Sir. 13, 31. 32. Wer mit den Augen winket, der hat Böses im Sinn, Sir. 27, 2S. z. 6. h) Ein göttliches Vermögen etwas zn erkennen. Ein von dem heilig-en Geiste erleuchteter Verstand, 11oh. 5, 20. l. Siph; 2. Siphamoth 1) Pech
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1018, von Untertreten bis Untüchtig Öffnen
, Eph. 2, 2. welche der böse Geist beherrscht, zur Vollbringung seines Willens antreibt, und alle Kräfte ihrer Seele, den Verstand, die Einbildungskraft, das Gedächtniß, das Gewissen, den Willeil und alle Affecten, Neigungen, Glieder des Leibes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1053, von Versammeln bis Verschlingen Öffnen
. 50, S. Und werden vor ihm alle Völker versammelt werden, Matth. 25, 32. vergl. Rom. 14, itt. d) Hebe deine Augen auf, und siehe umher, diese alle versammelt kommen zu dir, Efa. 60, 4. Ich will aber dich, Jacob, versammeln ganz sgtwiß
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0041, von Gut bis Halten Öffnen
meinen Augen, Ps. 36, 3. Ich verhehle deine Güte nicht, Ps. 40, 11. Deine Güte ist groß über mich, Ps. 86, 13. Wird man in Gräbern erzählen deine Güte, Ps. 88, 13. Daß man preise deine große Güte, Ps. 145, 7. Er erbarmet sich wieder nach seiner großen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0163, von Drucksatz bis Druffel Öffnen
der spätern Zeit zu Unholden und hexenartigen Nachtgeistern herabsanken, welche allerlei bösen Zauber trieben und namentlich als Alp oder Nachtmahr plagten. Daher Drudennacht, die Walpurgisnacht (1. Mai), in welcher die Druden an Kreuzwegen zusammenkommen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0721, von Lus bis Lust Öffnen
, Hiob 31, 29. Sprw. 24, 17. Wenn nun Davids Ps. 54, 9. Ps. 59, 11. Ps. 92, 12. Ps. 118, 7. und des Gottesfürchtigen, Ps. 112, 8. Auge seine Lust daran sieht, so bewundern sie, da sich solche nicht bessern wollen, die gerechte Nache an dem Bösen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1028, von Verbergung bis Verborgen Öffnen
:c., Ps. 89, 47. Wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen von euch, Esa. 1, 15. Ich habe mein Angesicht im Augenblick des Zorns ein wenig von dir verborgen, Esa. 54, 8. Ich war zornig ? verbarg mich, und zürnete, Esa
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0220, Ägypten (alte Kultur, Mythologie) Öffnen
des Himmelsraums, erzeugen den Osiris und die Isis sowie den bösen Typhon (Seth) und die Nephthys. Osiris vermählt sich mit Isis und waltet segensreich über Ä., wird aber von seinem Bruder Typhon umgebracht, sein Leichnam in einem Kasten in den Nil
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0834, von Rimnik bis Rind Öffnen
sich besonders unter Bachs Schüler Kittel in Erfurt, wurde 1790 Stadtorganist zu Gießen, 1805 Stadtorganist und Musiklehrer am Lehrerseminar in Darmstadt, 1813 Schloßorganist und Kammermusiker und starb 7. Aug. 1846 daselbst. R. galt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0599, Indische Religionen Öffnen
des Elaeocarpus ganitrus Roxb. (im Sanskrit rudrāksha = Auge des Rudra, d. h. Çiva), die Vishṇuiten aus 108 Samenkörnern des Lotus oder Holzstücken der Tulasīpflanze, eine Zahl, die der der Kugeln des Rosenkranzes im nördl. Buddhismus gleich ist. Sehr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0172, von Betrübniß bis Betrügen Öffnen
mein Auge darum bleiben in Betrübniß, c. 17, 2. Ein närrischer Sohn ist seines Vaters Trauren, und Betrübniß seiner Mutter, die ihn geboren hat, Sprw. 17, 25. Ich werde mich scheuen alle meine Lebtage vor solcher Betrübniß meiner Seele, Esa. 38, 15
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0215, von Buchsbaum bis Buna Öffnen
auf die Erde, Joh. 8, «. 8. Lot vor den zween Engeln, i Mos. 19, 1. Petrus, um in das Grab zu sehen, Luc. 24, 12 Der Pöbel vor den Götzen, Esa. 2, 9. Das Volk, 2 Mos. 12, 27. Die Bösen müssen sich bücken vor den Guten, Sprw. 14, 19
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0259, von Dibon Gad bis Dieb Öffnen
. Sir. 44, 5. Das Dichten (die Neigung) des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf, 1 Mo's. 8, 21. c. 6, 5. Rufet laut, denn er ist ein GOtt, der dichtet «., 1 Kön. 19, 27. Der HErr suchet alle Herzen, und verstehet aller
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0324, von Engel-Brod-Speise bis Entblößen Öffnen
320 Engel-Brod-Speise - Entblößen. willen. Dieses läßt sich nicht aus 1 Mos. 6, 2. erklären, auch nicht aus den Herenaussagen, als wenn die unsauberen Geister, Luc. 11, 24. mit den Weibern Unzucht trieben; doch sind die bösen Engel zu verstehen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0388, von Fälschen bis Falten Öffnen
384 Falschen - FaUen. Wo er aber falsch (von dem rechten Weg abgewichen) befunden wird, so wird sie ihn verlassen, v. 22. Ein falsches Herz ist wie ein Lockvogel auf dem Kloben, Sir 11, 31. Die Ohrenbläser und falsche böse Mäuler sind
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0393, von Fegopfer bis Feier-Jahr-Kleider Öffnen
oder irgend etwas Böses an sich hat, 5 Mos. 17, 1. An Absalom war kein Fehler, 2 Sam. 14, 25. Krumm kann nicht schlecht werden, noch der Fehler (was mangelt) gezählt (eingerechnet) werden, Pred. 1, 15. Gieb GOtt seine Ehre mit fröhlichen Augen, und deine
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0410, von Flittern bis Fluchen Öffnen
406 . Flittern ? Fluchen. * Von Wassern, 1 Mos. 2, 11?13. Von Milch und Honig. 2 Mos. 3, 6. 4 Mos. 13, 29. Ier. 11, 5. Von Thränen aus den Augen, Ier. 9, 18. c. 13, i?. c. 14, 17. Klaget, i, 16. Vom Geifer, 1 Sam. 21, 13. Vom
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0810, von Rathen bis Raub Öffnen
(nimmt gute Lebensregeln an), Sprw'. 1, 5. Die, so Böses rathen, betrügen, ib. c. 12, 20. Recht rathen gefällt den Königen, Sprw. 16, 13. Die Gewaltigen rathen nach ihrem Muthwillen, Mich. 7, 3. Mancher ist wohl geschickt. Andern zu rathen, und ist ihm
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0826, von Reinigen bis Reis Öffnen
erscheinest, wenn dn richtest), Ps. 51, e. Deine Augen find rein, daß du Uebels nicht sehen magst, Hab. 1, 13. * Und ein Jeglicher, der solche Hoffnung hat zu ihm, der reiniget sich, gleichwie er auch rein ist, i Joh. 3, 3. Reinigen z. 1. I) Schmutz
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1015, von Unreinigkeit bis Unschlachtig Öffnen
) uno keine Sättigung böser Begierden Befriedigung schafft, sondern die Begierden nur mehr stärkt und heftiger reizt. Unsättig Der Menschen Augen sind unsättig, Sprw. 27, 20. S. Pred. i, 8. Sei nicht ein unfättiger Fraß, daß du nicht Ungunst
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0603, von Opferstock bis Ophiten Öffnen
in diesem Tode bald eine reinigende, die Sünden vor Gottes Augen zudeckende, also sühnende Wirkung, bald ein dem Satan gezahltes Lösegeld, um die Menschen von seiner Gewalt zu befreien, bald wieder ein nach altgerman. Civilrecht dem verletzten Gotte an
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0113, von Augenessenz bis Augenheilkunde Öffnen
vertreten sind. Auch die Übertragung krankhafter Sekrete von andern Schleimhäuten des Körpers (am häufigsten von der Harnröhren- und Scheidenschleimhaut bei Tripper und Weißem Fluß) auf die des Auges kann die schwersten Entzündungen der Bindehaut (sog
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0674, von Unknown bis Unknown Öffnen
Geschäft muhte, so hatten wir Ruhe bei Tisch, konnten gemütlich allerlei miteinander besprechen, und ich sah ein, wie Recht mein lieber Mann hatte." ______ (Schluß folgt.) Me die Augen zu behandeln sind. Bon A. Etmer. (Nachdruck verboten.) Das Auge
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0149, von Beißig bis Bekehren Öffnen
in Jacob, zu GOtt, dem starken (Christo, c. 9, 6.), Esa, 10, 21. 22. Sie werden sich bekehren zum HErrn, und er wirb sich erbitten lassen und sie heilen, Esa. 19, 22. Denn man wirds mit Augen sehen, wenn der HErr Zion bekehret (in ihren alten Stand
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0435, Fürchten Öffnen
Furchten. 431 CZ soll fich beides, der Reiche und Arme, der Große und Kleine, keines Andern rühmen, denn daß sie GOtt fürchten, Sir. 10. 25. Wer ihn fürchtet, der scheuet sich davor (der AdMterei), Sir. 15, 13. Und seine Augen sehen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0975, Thun Öffnen
vergelten, Sprw. 24, 29. Alles, was dir vorhanden kommt zu thun, das thue frisch (nnch deinem Vermögen), Pred. 9, 10. . Thue, was dein Herz gelüstet, und deinen (erleuchteten) Augen gefällt, Pred. 11, 9. Tretet auf die Wege ? so werdet ihr Ruhe
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0018, von Donner bis Ehre Öffnen
, Hebr. 9, 23. Durch den Glauben segnete Isaak von den Zukünftigen Dingen den Jakob, Hebr. 11, 20. Wo Neid und Zank ist, da ist eitel böses Ding, Jac. 3, 16. Vor allen Dingen aber schwöret nicht, Jac. 5, 12. Du hast alle Dinge geschaffen, Offb. 4, 11
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0094, von Segen bis Sehen Öffnen
, 7. Und das Kalb und den Neigen sahe, 2 Mos. 32, 19. Es soll keiner dieses bösen Geschlechts das gute Land sehen, 5 Mos. 1,35. Da sahe ich, und siehe, da hattet ihr euch an dem Herrn versündiget, 5 Mos. 9,16. Und da Iephtha seine Tochter sahe
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0610, von Hurisch bis Hüter Öffnen
, Ier. 5, 7. noch immer geführt werden. Laßt uns doch den Entschluß fassen, im Lichte, Eph. 5, 9. und nicht in Kammern und Unzucht, Röm. 13,13. zn wandeln, wenn uns uuser Auge reizt, die böse Lust dämpfen, Matth. 18, 9. und uns den sanften Leitungen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0751, von Wortfügungslehre bis Wörth Öffnen
, Wollspinnerei, eine Ölmühle, Holzhandel u. (1885) 1064 Einw. W. gehörte früher zur Grafschaft Hanau-Lichtenberg und ist durch die Schlacht vom 6. Aug. 1870 (bei den Franzosen gewöhnlich Schlacht von Reichshofen genannt) denkwürdig. Dieselbe wurde dadurch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0217, von Bündlein bis Bundesgenosse Öffnen
in einem heiligen Wandel es zu bewahren zusagt) mit GOtt durch die (in Kraft der) Auferstehung JEsu Christi, i Petr. 3, 21. z. 9. VI) Den Ound eines Menschen mit seinen Augen, Hiob 31, 1. Hiob hatte seiue Augen so gewöhnt, daß sie nicht nach schönen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0456, von Geduldig bis Gefallen Öffnen
. So feid mm geduldig, bis auf die Zukunft des HErrn, Iac. Gedanken Des Herzens ist, wenn der Mensch seinen bösen Affecten nachhängt, GOttes Gebot aus den Augen setzt, und dasjenige thut, ja oft gethan hat, was sein Fleisch haden witt, Ier. 7, 24. c
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0578, von Hervorbringen bis Herz Öffnen
wie ein Feuer (in seinem Eifer), Sir. 48, i. Hervorbringen a) Etwas anssinnen wollen, und verkündigen, 2 Petr. 1, 21. b) beweisen, darthun, vor Augen legen, 5 Mos. 22, 15. c) aufgehen heißen, Hiob 38, 32. d) einen auf den Gerichtsplatz führen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1013, von Ungrieche bis Unnütz Öffnen
Ungneche -^ Unnütz. 1009 Ungneche Welche nicht in guten Künsten und Wissenschaften geübt, wie die Griechen, Röm. 1,14. Col. 3, 11. Ungütig Der, was gut und fromm, nicht leiden kann, 2 Tim. 3, 3. Unheilbar Dein Schade ist verzweifelt böse
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1040, von Vergeßlich bis Verheißen Öffnen
vor unsern Augen kund werden die Nache des Bluts deiner Knechte, das vergossen ist, Ps. 79, 10. Ihre Füße laufen zum Bösen, und eilen Blut zu vergießen, Svrw. 1, 16. Röm. 3, 15. Diese fechs Stücke hasset der HErr: ? unschuldiges Vlut
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0476, von Gerber bis Gerecht Öffnen
472 Gerber - Gerecht. Gerber A.G. 9, 43. c. 10, 6. 32. Gerecht 8. 1. a) Ist GM, Hiob 34, 17. und zwar 1) wesentlich; insofern er ganz so sich verhält, wie es seiner Heiligkeit gemäß ist, und nichts Böses an ihm sich findet. 2) Läßt
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0672, von Fresco bis Freskomalerei Öffnen
bejaht und der Schlußsatz besonders verneint; z. B.: Keiner, der Gott fürchtet, ist böse, mancher Böse lebt in Ehren, also hat mancher, der in Ehren lebt, keine Gottesfurcht. Vgl. Schluß. Freskomalerei (Malerei a fresco, nicht al fresco), diejenige Art
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0856, von Ritter bis Ritterakademie Öffnen
graeco-romanae" (das. 1835; 7. Aufl., Gotha 1888); "Über das Böse" (Kiel 1839); "Kleine philosophische Schriften" (das. 1839-40, 3 Bde.); "Prinzipien der Ästhetik" (das. 1840); "System der Logik und Metaphysik" (Götting. 1856, 2 Bde.); "Encyklopädie
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0921, von Tachtadschy bis Taubstummheit Öffnen
sich auch in den benachbarten Berg' ländern, icheinen sich aber in Lykien reiner als anderswo erhalten zu haben. Sie gelten zwar offiziell als Mohammedaner, werden aber von diesen für Ungläubige gehalten und sind der Gegenstand böser Nachreden
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0209, von Epikrase bis Epilepsie Öffnen
. Epilepsie (grch., von epilepsis, "Anfall"), auch Fallsucht, Böses Wesen oder Böse Staupe (Morbus sacer, frz. Haut-mal), eine chronische Krankheit des Nervensystems (Neurose), die in ihrer ausgeprägten Form aus öfter wiederkehrenden, mehr
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0288, von Dämonen bis Dampffässer Öffnen
, sondern willkürliche Akte bös- williger Geister, so gilt es auch andererseits (alles durch Vermittelung des zauberkundigen Priesters), sich durchOpfer,Bußen, Fasten und anderereligiösetzand- lungen die Gunst dieser launischen Mächte zu sichern
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0034, von Aerse bis Aeußerlicher Mensch Öffnen
) Durch das böse Beispiel eines unsittlichen und irreligiösen Lebenswandels, e) Durch ärgerliche und schändliche Schriften. Hieher gehören die Romanenkrämer, Religionsspötter und Alle, welche durch unnütze Fragen neue Meinungen, eitles Fabelwerk und lnstige
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0204, von Breit bis Brief Öffnen
. Gindrücken, umdrehen, zerbrechen. Dem Erstling des Esels das Genick, 2 Mos. 34, 20. c. 13, 13. Den Hals, Esa. 66, 3. Stab, Gzech. 29, 7. Beine, Joh. 19, 31-33. z. 8. Von den Altgen Hiskias. Meine Augen wollten mir brechen: HErr, ich leide Noth
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0253, von Deckel bis Delaja Öffnen
. So kann noch immer die Einbildung der eignen Gesetzlichkeit den Tugendstolzen den wahren Christum und seine allein geltende Gerechtigkeit verhüllen, s. Haman/s Werke II. 201.) z.4. Decke der Augen, 1 Mos. 20, 16. Tausend Silberlinge gab Abimelech
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0263, von Dienerin bis Dienstbar Öffnen
, dir zu gute. Thust du aber Böses, so fürchte dich; denn sie trägt das Schwert nicht umsonst, (sondern weil) sie ist GOttes Dienerin, eine Rächerin zur Strafe über den, der Böses thut, Röm. 13, 4. Dienst §. 1. Ist I) die Arbeit der Dienstboten, welche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0593, von Hochzeitleute bis Hoffärtig Öffnen
, daß, was sündhaft ist, weggenommen werde, Hos. 6, 5. Hoffart, Hoffärtig §. 1. Ist diejenige Art des Ehrgeizes, wenn man seine unvernünftige Begierde nach Ehre durch Minen mit den Augen, Pf. 18, 29. Sprw. 21, 4. Esa. 37, 23. Geber'den, Ps. 101, 5. Esa
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0824, Reichthum Öffnen
? und seine Augen werden Reichthums nicht satt, Pred. 4, 6. Wer Reichthum liebt, wird (zwar Vieles, aber) keinen Nutzen davon haben, Pred. 5, 9. EZ ist eine böse Plage, die ich sahe unter der Sonne, Reichthum (inne) behalten (aus Geh) zum
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0835, von Rosinen bis Rotte Öffnen
zielendes Vorbild, Ebr. 9,13. 14. Sonst finden wir ein rothes Gericht, i Mos. 25, 30. Faden, c. 38, 28. 30. RahabZ Seil, Ios. 2, 18. Deine Augen sind röthlicher, denn Wein, i Mos. 49, 12. Wo find rothe (blaue nämlich non Schlägereien) Augen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1074, von Wächter bis Waffen Öffnen
Engel, Dan. 4, 10. 20. c) die heilige Dreieinigkeit, Dan. 4, 14. (S. Hei-lig §. 2.) Wacker z. 1. a) Munter, aufgeklärt; b) wachsam, und zwar geistlich 1) als ein Christ, A.G. 20, 31. 2) als ein Lehrer. a) IonathanZ Augen wurden wacker nach dem
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0067, von Löwe bis Machen Öffnen
er ihm auf tausend nicht eins antworten, tziob 9, 3. Und errette ihn, hat er Lust zu ihm, Ps. 22, 9. Daß mein Auge an meinen Feinden Lust siehet, Ps. 54, 9; 59, 11; 118, 7. Und mein Ohr wird seine Lust hören an den Bos-haftigen, Ps.92,12. Meine Lust
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0176, von Beweglich bis Beweisen Öffnen
.) darthun, und vor Augen legen, daß sich die Sache so und nicht anders verhalte, Sir. 39, 11. Joh. 18, 23. Röm. 2, 15. c. 3, 9. A.G. 25, 7. Ebr. 6, 17. Darum habe ich (Elihu) mich gescheuet, und gefürchtet, meine Kunst an euch zu beweisen (meine
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0553, Hausehre Öffnen
und deines Vaters Hauses, Ps. 45, 11. Das Haus der Gerechten bleibet stehen, Sprw. 12, 7. ? der Gottlosen wird vertilget, c. 14, 11. Wer Gutes mit Bösem vergilt, von deß Hause wird Böses nicht lassen, Sprw. 17, 13. Darum fürchte dich nicht, entsetze
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1020, von Helche bis Held Öffnen
. Professor der Staatswissenschaften an die Universität Berlin berufen, ertrank er 25. Aug. desselben Jahres im Thunersee. Seiner wissenschaftlichen Richtung nach gehörte er zu den eifrigsten Mitgliedern des Vereins für Socialpolitik (s. Kathedersocialismus