Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Magenkrankheiten hat nach 0 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0466, von Magenkrampf bis Magenkrankheiten Öffnen
464 Magenkrampf - Magenkrankheiten M. giebt sich in der Regel durch Appetitlosigkeit, selbst Ekel vor allen Speisen, durch Übelkeit, Aufstoßen und Brechneigung, durch Druck und unangenehme Empfindungen in der Magengegend, ferner durch pappigen
99% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0612, von Magenkrankheiten bis Malatia Öffnen
598 Magenkrankheiten - Malatia rus ist während der 4-8stündigen Verdauungszeit fest verschlossen und läßt keinen Tropfen Speisebrei ins Duodenum übertreten. Die Entleerung des Magens in den Darm erfolgt plötzlich, nachdem die Massen verdaut
80% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0068, von Magenkrampf bis Magenkrebs Öffnen
68 Magenkrampf - Magenkrebs. Die Krankheiten des Magens (Tübing. 1878); Wiel, Tisch für Magenkranke (6. Aufl., Karlsbad 1884). Magenkrampf (Gastralgia, Cardialgia), eine schmerzhafte Affektion des Magens, welche nicht von wahrnehmbaren
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0063, von Magenbiesfliege bis Magenentzündung Öffnen
. Die Nerven kommen vom Vagus (s. d.) u. Sympathikus (s. d.) her. Magenkrankheiten betreffen am häufigsten die Schleimhaut, wie der Magenkatarrh; in manchen Fällen kommen dabei flache Substanzverluste, die hämorrhagischen Erosionen, vor, selten sind
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0676, von Unknown bis Unknown Öffnen
, zukommeu zu lassen, hält das Licht sie in beständiger Reizung; hierdurch leidei das Gehirn uud das gesamte Nervensystem. Gegen Sodbrennen. Das Sodbrennen ist eine überaus häufige Begleiterscheinung vieler Magenkrankheiten, die sich als brennende
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0760, von Apphus bis Appius Claudius Öffnen
der Magenschleimhaut die Absonderung des Magensaftes und damit die Verdauung befördern, jedoch nur dann, wenn der Magen im übrigen gesund ist. Liegt aber dem Unbehagen nach dem Essen eine Magenkrankheit oder ein sonstiges Leiden zu Grunde, so können
0% Meyers → Schlüssel → Alphabetische Inhaltsübersicht d[...]: Seite 0009, Alphabetische Inhaltsübersicht des Schlüssels Öffnen
- (Belgien) 78 Luzern, Kanton 80 Lydien 24. 110 Lykaonien 110 Lykien 110 Lyrik 118 Madagaskar 26. 97 Madeira 97 Madras, Präsidentschaft 94 Mähren, Geographie 56 - Geschichte 8 Mätressen 304 Magenkrankheiten 265 Magie 32 Magnetische
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0659, von Dysmnesie bis Dysphonie Öffnen
Geschlechtslust beim Weibe. Dyspepsie (grch.) oder Verdauungsschwäche, Bezeichnung einer Reihe von Verdauungsstörungen, die fast allen Magenkrankheiten gemeinsam zukommen und als der Ausdruck abnormer Verdauungsvorgänge innerhalb des Magens zu
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0725, von Unknown bis Unknown Öffnen
wie in Ungarn Magenkrankheiten besonders häufig angetroffen werden. Mittel gegen Ohrensausen. Geht das Ohrensausen nicht bald von selbst vorüber, oder kehrt es oft wieder, so muß man den Mutandrang ableiten, was am besten durch ein ableitendes Fußbad
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0938, von Diätarius bis Diäten Öffnen
1881); Derselbe, Tisch für Magenkranke (6. Aufl., Karlsbad 1884); Uffelmann, Tisch für Fieberkranke (das. 1882); Biermann, Tisch für Lungenkranke (das. 1882); Eyselein, Tisch für Nervenkranke (das. 1883). Diätarius, s. Diäten. Diäten (eigentlich
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0267, von Dyslalie bis Dysurie Öffnen
. Dyspepsie (griech., "schlechte oder gestörte Verdauung"), das gewöhnlichste Symptom fast aller Magenkrankheiten, welches sich darin äußert, daß die genossenen Speisen nur langsam und schwierig (Bradypepsie) oder selbst gar nicht (Apepsie) verdaut
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0160, von Gerbstädt bis Gerechtigkeit Öffnen
, der bei Behandlung des Tannins mit Säuren auftritt. Man benutzt Tannin als kräftiges adstringierendes Mittel bei profusen Blutflüssen, Schleimflüssen, Durchfällen, Ruhr, Magenkrankheiten, chronischen Katarrhen, Keuchhusten, Diabetes, Albuminurie etc
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0159, Krankheit Öffnen
oder Organen Haut-, Knochen-, Augen-, Ohren-, Lungen-, Magenkrankheiten etc., denen dann die Konstitutionskrankheiten, bei welchen der ganze Organismus ergriffen ist, gegenüberstehen. Schnell eintretende und schnell verlaufende Krankheiten heißen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0356, von Kußmünzen bis Küste Öffnen
doch durch die Feststellung der wichtigsten Thatsachen sehr gefördert wurde. In der Behandlung der Magenkrankheiten erwarb sich K. durch Einführung der Magenpumpe großes Verdienst. Er schrieb: "Von dem Mangel, der Verkümmerung und der Verdoppelung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0070, von Magenscheid bis Maggia, Valle Öffnen
. Magentabronze, s. Wolfram. Magenverhärtung, an sich keine Krankheit, sondern nur ein Folgezustand gewisser Magenkrankheiten; s. Magenkatarrh, Magenkrebs. Magenwürmerseuche, Abzehrungskrankheit der Schafe in den ersten beiden Lebensjahren
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0101, Verdauung Öffnen
Wasserzusatz wieder auf, so daß die V. dann wieder ungestört fortfahren kann. Ein Trunk von 0,5 Lit. kühlem Wasser stört bei Gesunden die Magenverdauung noch nicht (wohl bei Magenkranken), noch reichlicheres Wassertrinken beeinträchtigt aber
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0714, von Wodjanik bis Wöhler Öffnen
Bremgarten, hat eine Mineralquelle (gegen Rheumatismus, Magenkrankheiten etc. wirksam), ist Mittelpunkt der aargauischen Strohwarenindustrie, welche zu Anfang des 19. Jahrh. vom Pfarrer Hediger begründet wurde, und zählt (1888) 2624 Einw. Die aargauischen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0091, von Balneologische Gesellschaft bis Banken Öffnen
Magenkrankheiten, welches er bei hysterischen und bei nervösen Kardialgien mit Erbrechen, wie sie bei Chlorotischen vorkommen, mit Erfolg angewandt hat. Er machte den bekannten erregenden naßkalten Umschlag und legte zwischen nasses und trocknes Tuch
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0962, Arzneimittel Öffnen
technischen Zwecken. So werden z. B. Alkalien bei verschiedenen Magenkrankheiten verordnet, um die in abnormer Menge gebildeten Säuren zu neutralisieren oder um Sekrete und Exkrete, die unter normalen Verhältnissen sauer reagieren, wie z. B. den Urin
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0258, von Diät (Sitzungsperiode) bis Diäten Öffnen
, um die an sich geringfügigen, aber durch ihre Dauerwirkung höchst peinlich empfun- denen Erscheinungen der gestörten Darmfunktion und Peristaltik zu bekämpfen und zu beseitigen. Litteratur. Wiel, Tisch für Magenkranke (7. Aufl., Karlsb. 1892
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0964, von Ekbole bis Ekhof Öffnen
verbin- det. Er kann Urfache und Folge der letztern fein. Bei Magenkrankheiten nämlich (z. B. Magenüber- ladung, verdorbenen Speisen im Magen, Magen- katarrh) entsteht dieses Gefühl, welches zu den fog. Gemeingefühlen (s. d.) gehört, beim
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0106, von Herzförmig bis Herzklappen Öffnen
. Aftergeräusche.) Herzgeschwür, s. Herzentzündung. Herzgespann, eine abnorme Austreibung und Spannung der Herz- und Magengegend und da- durch entstehendes Veklemmungsgefühl, ein häusi- ges Symptom der Darm- und Magenkrankheiten. Herzgifte, solche
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0469, von Kocher bis Köchlin Öffnen
. Aufl., Chicago 1894); für Magenkranke von Wiel (6. Aufl., Karlsb. 1884); für Kranke überhaupt von Heyl (Berl. 1889). Berühmte Sammlungen von Kochbüchern sind die von Th. Drexel in Frankfurt a. M. (1213 Nummern mit Katalog) und Auguste Michel
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0846, von Kuß bis Küste Öffnen
Magenkrankheiten, der Thorakocentese bei eiteriger Rippenfellentzündung u. dgl.) erworben. Außer zahlreichen Aufsätzen in Fachzeitschriften veröffentlichte er: "Die Farbenerscheinungen im Grunde des menschlichen Auges" (Heidelb. 1845), "Von dem
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0467, von Magenkrebs bis Magenwurmseuche Öffnen
und Therapie", Bd. 7, Lpz. 1876; 2. Aufl. 1878); Lebert, Die Krankheiten des Magens (Tüb. 1878); Stiller, Die nervösen M. (Stuttg. 1884); Boas, Diagnostik und Therapie der M. (2 Tle., Lpz. 1891-93); Wiel, Tisch für Magenkranke (7. Aufl., Karlsbad 1892
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0729, von Meerhäher bis Meerschaum Öffnen
zur.Herstellung von Räuckernütteln benntzt, früber pulverisiert gegen Magenkrankheiten Meernesseln, s. Aktinien. ^angewendet. Meerohren, Meerscknecken, s. Seeohren. Meerotter l^nli^li-is m^iiua. ^7^?im., s. Tafel: Marder I, Fig. 4j
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0129, von Saccharometer bis Sacchini Öffnen
- ^ brailch bringt man das S. auch in Tablettenform. Zwei Tabletten haben die Süßigkeit von drei Rohr- zuckerwürfeln. Es wird als Gefchmackskorrigcns, ! Ersatz des Zuckers für Diabetiker, Magenkranke, ! Fettleidige, Gichtleidende
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0314, von Saratow bis Sardanapal Öffnen
nebeneinander liegen. Die S. finden sich in mehrern Arten in der Luft, wachsen unter Bil- dung von verschiedenen (gelben, roten) Farbstoffen auf verschiedenen Nährboden bei niedriger Temperatur und Sauerstosfzutritt. Bei Magenkranken (Magen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0190, von Blumea bis Blütenbiologie Öffnen
und Magenkrankheiten verwandt. Blutaberglaube, der fast über die ganze Erde verbreitete Glaube, daß dem Blute des Menschen höhere Kraft, besonders Heil- und Zauberkraft, inne- wohne. Auf je niedrigerer Stufe ein Volk steht, desto ausgeprägter ist der V